Was ist, wenn die Katze Blut aus dem Mund hat?

Spitznamen

Die Cat-Familie zeichnet sich durch eine erstaunliche Vitalität und Intelligenz aus, die im Laufe der Evolution und des jahrhundertealten Lebens neben dem Menschen erworben wurden. Der Körper eines Haustieres ist jedoch auch anfällig für zerstörerische Wirkungen, wenn die Katze Blut aus dem Mund hat.

Heute werden wir mit größter Sorgfalt über dieses Phänomen sprechen, wir werden die Ursachen des Vorfalls, therapeutische und vorbeugende Maßnahmen untersuchen.

Grundlegende Konzepte

Wenn das Haustier aus der Mundhöhle blutet, untersuchen Sie es und achten Sie auf:

  • Struktur und Zustand der Zähne, Zahnfleisch;
  • mögliche Schäden an den Lippen;
  • ein Schatten von Blut und seiner Quantität;
  • Vorhandensein / Fehlen von Geruch, Erbrechen;
  • Allgemeinzustand des Körpers: die Art der Nahrungsaufnahme, das Maß an körperlicher Aktivität, Muskeltonus, Durst oder Austrocknung.

Abweichung von der Norm in der Katze einiger Indikatoren zeigt die Entwicklung einer nicht identifizierten Krankheit an. Es wird dringend empfohlen, dass Sie am selben Tag qualifizierte Unterstützung suchen.

Warum passiert das?

Um die Ursachen für eine unbekannte Krankheit herauszufinden, ist es schwierig, die weitere Erzählung in mehrere Blöcke zu unterteilen.

Schäden an der Mundhöhle

Tropfblutungen aus dem Mund treten auf, wenn die Kopffläche beschädigt wird (durch "Kämpfe" mit Konkurrenten), empfindliche Wände (Verwendung von bösartigen Produkten oder Objekten unbekannter Herkunft).

Wenn die Katze aus dem Mund blutet, achten Sie auf:

  • Farbe - Rot- oder Rosatöne, abhängig vom Verdünnungsgrad.
  • Dauer - bei leichten Verletzungen hört das Blut innerhalb von zehn Minuten auf zu fließen, Zahnverlust wird von einer längeren Periode begleitet.
  • Die Art der Leckage - eine Flüssigkeit, die mit Ruckeln fließt, zeigt die Beschädigung eines wichtigen Gefäßes oder einer großen Kapillare der Gesichtsregion des Kopfes an.

Um das Blut aus dem Mund zu stoppen, benötigen Sie Wattestäbchen, behandelt mit einer Manganlösung. Wenn die erste Hilfe nicht funktioniert, wenden Sie sich an eine spezialisierte Agentur.

Lungenverletzung

Wenn die Atmungsorgane betroffen sind, wird ein periodischer Schaum in der Katze vom Mund mit den Beimischungen von Blut eines rosa Farbtons beobachtet. Das Phänomen ist durch eine geringe Menge an Flüssigkeit gekennzeichnet, es gibt keine Gerinnungsfähigkeit. Wenn Sie solche Symptome finden, bringen Sie die Katze dringend in eine Tierklinik.

Vergiftung durch giftige Substanzen

Nach der Untersuchung des Erbrechens der Katze können wir auf die Natur der fortdauernden Krankheit schließen. Das Vorhandensein von braunen Verunreinigungen weist auf eine Schädigung der Magenschleimhaut hin. Oft geschieht dies aufgrund von: Essen Haushaltschemikalien, spezielle Mischungen.

Wenn die Katze einen Rattenköder gefressen hat, sind zusätzliche Injektionen von Vitamin K und Bluttransfusionen notwendig, wobei eine Reinigung durch Sondierung notwendig ist.

Es ist wichtig zu wissen!
Kein Erbrechen auslösen, wenn giftige Substanzen gegessen werden. Eine vorschnelle Entscheidung kann durch die bewegten Massen Schäden an Speiseröhre und Atmungsorganen verursachen.

Blut und Leber besiegen

Gerinnungsprobleme deuten auf eine destruktive Wirkung auf die genannten Organe der Katze hin. Oft treten sie während Exazerbationen von nicht übertragbaren Krankheiten auf, nicht begleitet von der Freisetzung von Schaum.

Wir empfehlen Ihnen, sich an die Tierklinik zu wenden, um biochemisches Analyse-Material, Koagulogramme für die Verabfolgung von eng verabreichter Behandlung, zu erhalten.

Bluten im Magen

Das Erbrechen mit Blut bei einer Katze ist ein Zeichen für eine Beschädigung der empfindlichen Magenwände. Der Ausfluss hat einen braunen Farbton und riecht unangenehm, und die Konsistenz ähnelt der Dicke von infundiertem Tee.

Die Häufigkeit der Exazerbation hängt von individuellen Eigenschaften, Ausmaß und Art ab.

Exazerbation wird von starken Schmerzen im Abdomen begleitet, von denen die Verwendung von mehreren Eisstücken und kalten Kompressen im vorgeschlagenen Bereich der Läsion erspart bleibt.

Es ist wichtig zu wissen!

Fließendes Rinnsal von Blut aus dem Mund - ein deutliches Zeichen für "Löcher" in den Gefäßen der Bauchhöhle oder des Magens. Es gibt eine Frage, was zu tun ist? Die Antwort ist extrem kurz - bitten Sie um Hilfe in einer Tierklinik.

Anstatt zu schließen

Warum strömte das Blut wieder von der Katze aus der Katze? Die Häufigkeit von Anfällen hängt von der spezifischen Krankheit, dem Grad und der Art der Läsionen oder Erkrankungen ab. Qualifizierte Spezialisten sorgen für die notwendige Pflege und Behandlung und Rehabilitation Ihrer Katze.

Es gibt Blut aus dem Mund der Katze

Was ist, wenn die Katze Blut aus dem Mund hat? Wie gefährlich ist das? Wie man zwischen verschiedenen Arten der Blutung unterscheidet und ob Sie einen Arzt aufsuchen müssen.

Unsere pelzigen Haustiere haben einen unabhängigen Charakter, so dass es für den Besitzer manchmal schwierig ist, Anzeichen von Krankheit zu bemerken. Blut aus dem Mund der Katze erfordert einen aktiven Eingriff in das Leben des Tieres und bietet die notwendige Hilfe. Untersuche die Katze und achte auf die folgenden Details:

  • Zähne und Zahnfleisch;
  • Wunden auf den Lippen;
  • die Farbe des Blutes und seine Quantität;
  • Vorhandensein von Blutgerinnseln im Mund;
  • Erbrechen;
  • Allgemeinzustand des Haustiers: Appetit, Durst, Beweglichkeit, Muskeltonus, Austrocknung.

Blut aus dem Mund einer Katze kann aus verschiedenen Gründen gehen.

Verletzung der Mundhöhle

Verletzungen der Lippen und des Zahnfleisches durch Katzenkämpfe sowie Schäden an der Mundschleimhaut durch harte oder scharfe Gegenstände werden von Blutungen begleitet. Blutrot kann aufgrund der Verdünnung mit Speichel rosa sein oder sich im ganzen Mund verteilen und es in einer leuchtend rosa Farbe färben. Diese Blutung stoppt normalerweise schnell - für 5-10 Minuten. Wenn die Katze einen Zahn verloren hat, kann die Blutung ein wenig länger dauern.

Wenn das Blut mit Ruckeln fließt, dann ist das große Gefäß an der Vorderseite des Kopfes beschädigt. Um solche Blutungen zu stoppen, müssen Sie die Stelle des Schadens mit einem Wattestäbchen in einer Lösung von Kaliumpermanganat eingeklemmt werden. Wenn dies nicht hilft, bringen Sie das Tier zum Tierarzt - eine Operation ist erforderlich.

Bluten im Magen

Bei Magenblutungen kommt das Blut oft mit Erbrochenem aus. Es ist braun, und die Massen selbst ähneln Kaffeesatz. Erbrechen treten periodisch auf, begleitet von Bauchschmerzen. Die Katze wird gezwungen, ein paar Eisstücke zu schlucken, eine kalte Blase auf den Bauch zu legen und zur nächsten Tierklinik zu bringen.

Blut, das mit einem Rinnsal scharlachroter oder kirschroter Farbe fließt, kann ein Zeichen für eine Beschädigung der Gefäße der Speiseröhre sein. Dies ist ein bedrohliches Zeichen, Sie müssen dringend tierärztliche Hilfe suchen. In diesem Fall sollte das Tier so gehalten werden, dass der obere Teil des Stammes angehoben wird.

Blutungen in den Lungen

Bei einer Katze kann Blut aus dem Mund eine Folge von Blutungen in der Lunge sein. In diesem Fall, wenn Husten, rosa schaumige Flüssigkeit freigesetzt wird, ist es nicht sehr viel und es faltet sich nicht. Dieses Symptom erfordert auch dringend ärztliche Hilfe.

Vergiftung

Braune Verunreinigungen im Erbrochenen weisen auf eine schwere Schädigung der Magenschleimhaut hin. Dies ist möglich bei Vergiftungen mit reizenden und ätzenden Stoffen (Säuren, Laugen, Haushaltschemikalien) oder Nitraten. Dieses Symptom tritt 1-4 Stunden nach dem Essen von Gift auf. Achtung bitte! Bei Vergiftungen mit ätzenden Substanzen kein Erbrechen herbeiführen, um die Speiseröhre und die Atemwege nicht zu schädigen. Wenn Sie sicher sind, dass die Katze eine giftige Substanz geschluckt hat, müssen Sie den Magen durch die Sonde waschen.

Vergiftung nach dem Verzehr von Rattenködern ist begleitet von der Entwicklung von Blutungen aus dem Mund, Nase, Analöffnung für 3-7 Tage nach Kontakt der Katze mit Gift. Sie benötigen Vitamin K-Injektionen oder Bluttransfusionen - abhängig von der Schwere der Erkrankungen.

Erkrankungen des Blutes und der Leber

Eine Verletzung der Blutgerinnung durch nicht übertragbare Krankheiten kann auch mit Blutungen einhergehen. In diesem Fall sind Labortests erforderlich: Blut auf dem Koagulogramm, biochemische Analysen, Ultraschall der Leber.

Denken Sie daran - Blutungen aus dem Mund sind ein ernstes Zeichen. Wenn es nicht durch ein leichtes Trauma der Mundhöhle (Lippen, Zahnfleisch, Zähne) verursacht wird - dann ist es notwendig, sofort den Tierarzt zu kontaktieren.

Wenn Ihre Katze an einer Pest erkrankt ist, dann sind ihre Überlebenschancen sehr gering, wir haben über diesen ganzen Artikel Chumka bei Kätzchen Symptome und Behandlung geschrieben

Die Katze hat Blut aus dem Mund

Das Erbrechen mit Blut (in der wissenschaftlichen Hämatemesis) unterscheidet sich in Herkunft und Quelle. Hämatemesis ist nicht nur mit dem Magen-Darm-Trakt, sondern auch mit dem Kreislauf- und Atmungssystem verbunden. Der Gastrointestinaltrakt ist eine Quelle von blutigem Erbrechen aufgrund von Trauma, Entzündung, Fremdkörperpräsenz. Dies führt zu schneller Herzfrequenz und / oder niedrigem Blutdruck. Schweres Atmen ist auch ein Zeichen für schwere Blutungen. Gefrorenes Blut sammelt sich im Magen-Darm-Trakt an, was zu Erbrechen führt.

Es kann andere, aber weniger häufige Gründe geben. Zum Beispiel, Ruptur der Speiseröhre oder Fremdkörper Eintritt in den Magen, was zu Reizungen, Entzündungen und blutigem Erbrechen führt. Ein Mangel an Vitamin D kann auch zu Hämatemesis führen. Weitere Einzelheiten zu den Gründen, die ich in einem speziellen Absatz berücksichtigen werde.

Symptome und Arten

Hämatemesis wird hauptsächlich von blutigem Erbrechen begleitet, das Blut kann frisch oder in Form von stagnierenden dunklen Blutgerinnseln sein. Andere Symptome: Appetitlosigkeit (Anorexie), Bauchschmerzen, schwarzer Stuhlgang mit stinkenden Geruch und Blutunreinheiten (Melena). In der Laboranalyse wird ein niedriger Blutzellengehalt (Anämie), eine schnelle Herzfrequenz, Apathie und dergleichen auftreten.

Wegen was entsteht, die Gründe

Es gibt so viele Faktoren, die zu blutigem Erbrechen führen, die bereits teilweise erwähnt wurden. Magengeschwüre, gastroenterologische Erkrankungen sind eine der häufigsten Ursachen. Die entzündlichen Prozesse, die in diesen Bereichen auftreten, verursachen Hämatemesis.

Auch in dieser Liste sind:

  • Verschiedene Stoffwechselstörungen
  • Neurologische und Atemwegserkrankungen
  • Virusinfektionen
  • Leberversagen
  • Kopfverletzungen
  • Würmer

Wenn das Blut nicht gerinnt, könnte es eine Vergiftung mit Drogen, Rattengift oder Leberversagen gegeben haben.

Bloody Erbrechen kann als Folge einer Verletzung auftreten: eine Verbrennung, Hitzschlag, Operation, Metallvergiftung (Eisen, Blei), Schlangenbiss, giftige Pflanzen und Pestizide. Manchmal tritt in schweren klinischen Fällen blutiges Erbrechen auf, das zum Tod führen kann.

Diagnose

Um die Ursache von Hämatemesis zu bestimmen, können Blut, Urin und Kot erforderlich sein. Um innere Verletzungen (Ruptur der Speiseröhre, Ulkus, etc.) zu erkennen, verwenden Sie Ultraschall und Röntgenstrahlen. Dank dieser Untersuchungen können Sie die Ursache für blutiges Erbrechen bestimmen und mit der Beseitigung in die richtige Richtung beginnen.

Behandlung

Die Behandlung selbst hängt von der Diagnose ab. Wenn der Fall nicht zu ernst ist, können Sie sich auf die Behandlung zu Hause beschränken. Und bei inneren Blutungen, Geschwüren, schwerem Erbrechen wird eine stationäre Behandlung erforderlich. Es kann Bluttransfusionen, Flüssigkeitspumpen, Operationen usw. umfassen.

Sorge

Um die Katze zu ernähren, die an Hämatemesis leidet, sind besser verdauliche Produkte. Das heißt, wenig Fett und Ballaststoffe, um das Verdauungssystem nach einem Schock nicht zu stören. Weitere Betreuung ernennt einen Tierarzt, der die Ursache der Krankheit festgestellt hat.

Prävention

Zuallererst - um von der Katze giftige Pflanzen und Nahrungsmittel zu isolieren. Es ist auch notwendig, bei Bedarf auf die einfachste Diät zurückzugreifen.

Eine Katze oder eine Katze hat Blut: Was könnten die Gründe und was zu tun sein?

Liebevolle Besitzer sorgen sich immer um ihre Haustiere. Und wenn man sieht, wie das Blut in der Katze im Urin oder im Stuhl auftaucht, eilt der gewissenhafte Besitzer mit dem Tier zum Tierarzt, und es wird nicht als selbstverständlich vorausgesetzt, dass dies von selbst passiert. Normalerweise sollte das nicht sein. Und wenn Sie solche Veränderungen an Ihrem Tier bemerken, dann sollten Sie nicht selbst raten und nach der Ursache suchen. Ohne spezielle Ausbildung und Arbeitserfahrung können Sie bei der Diagnose einen Fehler machen und dabei eine Katze ruinieren. Falsche Behandlung führt nicht nur dazu, dass sich die Krankheit in ihrem Verlauf verschlimmert, sondern auch dazu, dass innere Organe aufhören können, richtig zu funktionieren.

Blut im Kot

Manchmal ist dieses Phänomen nicht etwas Schreckliches. Wenn zum Beispiel Blut ein wenig war, und dieser Fall wurde nur einmal registriert hat, dann ist es sehr wahrscheinlich, ist der Grund dafür, dass während der Defäkation fester Stuhl die Rektumschleimhaut verkratzt und Schließmuskel Anus beschädigt. Achten Sie darauf, mehr Nassfutter hinzuzufügen, erhöhen Sie die Menge an Wasser in der Diät. Überarbeiten Sie die Diät, so dass das Haustier keine Verstopfung hat. Sonst geht es in eine chronische Wunde mit ernsten Komplikationen über.

Wenn das Blut in den Fäkalien der Katze in großer Anzahl vorhanden ist oder sehr häufig auftritt, ist es notwendig, sich an die Tierklinik für eine gründlichere Untersuchung und die richtige Diagnose zu wenden. Manchmal liegen die Gründe in der Tatsache, dass die Katze bakterielle Krankheit oder Helminthias entwickelt hat (in diesem Fall hat die Katze am häufigsten Durchfall mit Blut, besonders wenn die Krankheit viraler Natur ist). Manchmal ist die Allergie so manifestiert. Vergessen Sie nicht, dass Polypen im Darm zu blutigem Kot führen können.

Alte Haustiere entwickeln manchmal Darmkrebs. Und er wird der Grund dafür, dass die Katze Kot mit Blut hat. Aber neben den Problemen mit dem Darm, vergessen Sie nicht das Blut. Wenn das Tier mit Zookumarin (oder einer anderen Substanz zur Belästigung der Nagetiere) oder mit Medikamenten zur Blutverdünnung vergiftet wird, ist die Koagulabilität beeinträchtigt. Als Ergebnis kann Blutung nicht nur im Stuhl aufgezeichnet werden. Jede Verletzung ist lebensbedrohlich. Und aus jedem Grund brauchen Sie Ihre eigene Behandlung.

Blut im Urin

Blut im Urin ist kein gutes Zeichen. Dies sollte dich warnen. Die Ursachen können in entzündlichen Prozessen in den Nieren oder der Blase und den Harnleitern verborgen sein. Ein Tier ist sehr schmerzhaft, um mit seinem Bedürfnis fertig zu werden. Darüber hinaus ist es sehr gefährlich für sein Leben. Die Infektion kann sich im ganzen Körper ausbreiten, weil das Blut durch die Nieren blutet. Und wenn sie von Bakterien oder Viren bewohnt sind, dann wird jede "Menge" Blut, das von den Nieren gefiltert wird, infiziert sein. Und so breitet sich die Infektion im ganzen Körper aus.

Im Urin erscheint das Blut als Folge von Vergiftung, Trauma der inneren Organe oder sogar aufgrund einiger Helminthen. Aber manchmal lohnt es sich, auf die Anmerkung der Medikamente zu achten, die dem Haustier gegeben wurden. Manche haben solche Nebenwirkungen. Ein Bluttest bei einer Katze kann helfen, mehr über den Zustand des Tieres zu erfahren. Dies ist eine echte Hilfe für den Arzt. Bei der Analyse von Blut können Sie herausfinden, ob die Katze krank ist und wer der Schuldige ist: ein Bakterium, ein Virus oder ein Helminth.

In einer Katze bluten

Katzen sind sehr interessante Tiere. Und manchmal werden sie verletzt, was dazu führt, dass die Katze blutet. Wenn die Wunde klein ist, dann behandeln Sie sie einfach mit Peroxid. Wenn die Wunde tief ist und das Blut nicht gestoppt werden kann, ist es dringend notwendig, den Tierarzt zu kontaktieren, um Nähte anzulegen. Erste Hilfe ist die gleiche wie für eine Person.

Es kommt aber auch vor, dass die Katze kein Blut von der Wunde an der Körperoberfläche (Haut) hat, sondern von den natürlichen Öffnungen (Mund, Nase, Anus, Vagina, Ohren). Dieser Zustand ist sehr gefährlich, weil die Ursachen für solche Blutungen ernst sind. Um zu verstehen, warum das Blut der Katze geht, ist es notwendig, das Tier in der Tierklinik sorgfältig zu untersuchen.

Und Sie müssen so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. Schließlich kann manchmal das Blut aus der Nase bezeugen, dass es sich in den Atemwegen "gesammelt" hat. Aber oft ist der Grund, dass das Haustier verletzt wurde. Gespielt und "tyuknulsya" Nase. Daher die Blutung. Und jetzt vergeht es von alleine.

Manchmal kommt es vor, dass ein Fremdkörper in der Nase steckt. Es kann sich ein Tumor entwickeln oder es können sich Polypen bilden, die zum Auftreten von Nasenbluten führen. Wenn Sie eine Analogie mit menschlichen Ursachen ziehen, dann vergessen Sie nicht Bluthochdruck. Katzen können auch darunter leiden. Damit ist es notwendig zu kämpfen. Immerhin hat das Tier Glück, dass das Blut die Nase verloren hat, und noch einmal kann das Gefäß im Gehirn platzen. Und das wird zum Tod der Katze führen. Schließlich ist es sehr schwierig, einen Schlaganfall bei einem Tier zu erkennen und zu heilen. Auch hier können Probleme mit der Koagulierbarkeit zu Blutungen aus natürlichen Öffnungen führen. In diesem Fall ist die Unterstützung eines Tierarztes notwendig, der Medikamente verschreibt, die die Gerinnung erhöhen.

Wie Sie sehen können, gibt es viele Gründe, warum eine Katze Blut hat. Und unabhängig, um die richtige Diagnose zu stellen, ist fast unwirklich. Der Grund liegt im Tier. Ignorieren Sie nicht die Blutung bei einer Katze, wenn Sie Ihr Haustier nicht verlieren wollen.

Die Katze ragt die Zunge heraus und das Blut fließt aus dem Mund

Die Katze ragt die Zunge heraus und das Blut fließt aus dem Mund 11.10.13 23:26

Ich weiß nicht, was genau passiert ist, aber heute habe ich eine Katze am Straßenrand gefunden, die sich fast nicht bewegt hat. Sie lag auf ihrem Bauch und senkte ihr Gesicht sehr (ihre Nase gegen den Boden). Die Vorderpfote und der Hals waren in Blut. Sie atmete schwer (mit Keuchen). Es ist zu sehen, dass sie sich sehr anstrengen musste, um zu atmen. Etwas heben sie, sah er, dass sie viel seine Zunge hatte hängen und sein Blut tropft (möglicherweise auch aus der Nase, es war schwer zu entziffern). Auch um eines der Augen ist sichtbares Blut. Sie ist eine Art von (gelegentlich kurze Strecken bewegt) geht in Ordnung, aber verhält sich sehr träge, und auf das, was nicht reagiert. Der Thorax (Rippen) nicht gebrochen zu sein scheint (wie die Knochen an Ort und Stelle und die Katze versucht nicht ausweichen, wenn Rippen und Bauch Sondieren), Beine und Wirbelsäule, auch (sonst nicht teilnehmen konnte). Die ganze Zeit liegt er auf dem Bauch, legt sein Gesicht auf den Boden und bewegt sich nur gelegentlich an einen neuen Ort. Das Blut scheint aufgehört zu haben zu fließen.
Es gibt einen Vorschlag, dass sie von einem Auto und vielleicht Kopf (was ich nicht gesehen habe) bewegt wurde.
Wahrscheinlich mehr richtig auf dem lokalen Tierarzt zu beziehen, aber wir haben diese nicht viel (nur eine Institution, und es ist im Grunde nur geimpft wird, geben), und es ist unwahrscheinlich, dass sie etwas dagegen tun. Höchstwahrscheinlich werden sie vorschlagen, sie einzuschläfern.

re: Die Katze ragt die Zunge heraus und das Blut fließt aus dem Mund 10/12/13 00:02

zum Arzt laufen. Die Katze ist in einem kritischen Zustand. Du kannst nichts zu Hause machen.

re: Die Katze ragt die Zunge heraus und das Blut fließt aus dem Mund 12.10.13 02:54

Guten Tag. Am wahrscheinlichsten ist eine Verletzung in diesem Fall. In diesem Fall kann der Schaden nicht nur äußerlich sein, es ist sicher unmöglich, dies ohne spezielle Untersuchungen zu bestimmen. Die Katze muss einen Überblick Röntgen-, Ultraschall der Bauchhöhle durchführen, um interne Schäden, Anzeichen von Blutungen auszuschließen. Die Analysen des Blutes zu übergeben. Cat erfordert Therapie von stoßdämpfenden (intravenöser Infusion, analgetisch, blutstillende, Antibiotikum, gastroprotectives, die Aufrechterhaltung der Körpertemperatur). Wenn es eine Verletzung am Kopf war, ist es sehr gut möglich, dass es ein Bruch oder Dislokation des Kiefers ist, die nach der Stabilisierung der Operation Katzen benötigen.

re: re: Die Katze ragt die Zunge heraus und das Blut fließt aus dem Mund 16.10.13 17:47

Der Tierarzt half ein wenig.
Er sah die Katze nicht einmal an. Nach einem kurzen Blick sagte er, dass dies nicht behandelt wird und schlug vor, dass sie sie schlafen legte.
Im Allgemeinen war die Katze ohne Honig. Hilfe. Ich saß die ganze Zeit in einer Schublade und atmete sehr stark mit Keuchen (als ob es eine Menge Flüssigkeit in den Atemwegen gäbe). Heute erschien es ihr besser (das Atmen ist nicht so laut) und als sie die Schachtel öffnete, war sie in der Lage herauszukommen (sie hatte es noch nicht einmal versucht). Die Wahrheit ist wie betrunken, wahrscheinlich weil seit 5 Tagen nichts gegessen oder getrunken hat. Und jetzt weigert sich zu essen und zu trinken. Ich habe versucht, ihr Wasser, Milch, Fleischbrühe zu geben, aber sie reagiert überhaupt nicht darauf. Es scheint, dass sie nicht riecht. Kommt oft zu einer Schüssel, aus der sie normalerweise trank (sie goss warme, frische Milch), aber nicht lackiert.
Ich bemerkte auch, dass sie versuchte, etwas zu schlucken, obwohl sie nichts aß oder trank. Er legte einen Tropfen Milch auf ihre Nasenspitze, dachte er leckt ihn, aber sie schüttelte ihn ab. Wie man sie die Milch schütten lässt. Ansonsten (ohne Flüssigkeit) kann sich die Katze verschlechtern.

re: re: re: Die Katze ragt die Zunge heraus und das Blut fließt aus dem Mund 16.10.13 18:24

Weißt du, wie man Injektionen macht? Oder hast du gesehen, wie das gemacht wird?
Geben Sie der Katze in den Widerrist 20 ml Kochsalzlösung und 20 ml Glucose. Dies soll ihn unterstützen.

re: re: re: re: Die Katze ragt die Zunge heraus und das Blut fließt aus dem Mund 16.10.13 18:30

Sobald Sie es nehmen, wechseln Sie die Klinik und versuchen Sie, ein Getränk aus einer Spritze ohne eine Nadel zu geben.

re: re: re: Die Katze ragt die Zunge heraus und das Blut fließt aus dem Mund 16.10.13 18:31

Kommt oft zu einer Schüssel, aus der sie normalerweise trank (sie goss warme, frische Milch), aber nicht lackiert.
Ich bemerkte auch, dass sie versuchte, etwas zu schlucken, obwohl sie nichts aß oder trank.


Das heißt, sie hat getrunken, nachdem du es gebracht hast.
Gibt es einen Schaden an ihrem Hals?

re: re: re: re: Die Katze ragt die Zunge heraus und das Blut fließt aus dem Mund 16.10.1911 19.11

Leider weiß ich nicht wie.
Ich will sie nicht noch mehr verletzen, indem ich eine Injektion falsch mache.

Für die ganze Stadt nur eine Ode an die Tierklinik (wenn man das so nennen kann, weil nur ein paar Leute arbeiten) und dort werden grundsätzlich nur Impfungen an Tiere gegeben, und solche Fälle werden nicht behandelt.


Nein, habe ich nicht. Das ist meine Katze.
Es gibt keine offensichtlichen Verletzungen am Hals.

Schaum aus dem Mund einer Katze

Schaumsekrete aus dem Mund des Tieres sind entweder mit der Tollwut von Haustieren oder mit ernsthaften Gesundheitsproblemen verbunden. Tatsächlich können die Gründe für diesen Zustand anders und oft nicht so schlimm sein. Für den Besitzer ist es nicht notwendig, in Panik zu geraten, aber es gibt eine Reihe von Empfehlungen darüber, wie und wie man einem Haustier helfen kann.

Die Katze hat Schaum aus dem Mund. Warum?

Ein solches unangenehmes Phänomen kann mit einer Vielzahl von Faktoren verbunden sein, zu denen gehören:

  • Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, Verdauungssystem oder Mundhöhle;
  • Merkmale der Physiologie;
  • innere Krankheiten.

Feline Toxikose

Während der Zeit der Haltung der Kätzchen ist das Tier auch schlecht, wie für Frauen, die auf die Hinzufügung der Familie warten. Kurz nach dem Aufwecken oder unmittelbar nach der Nahrungsaufnahme kann es gelben schaumigen Speichel freisetzen (mit den Resten von ungekochten Speisen oder ohne sie). In diesem Fall ändern sich der Allgemeinzustand der Katze, Mobilität, Verhalten, Appetit und Gewohnheiten nicht.

Nervöse Erschöpfung

Katzen sind ebenso anfällig für Depressionen, Stress und Neurosen wie ihre Herren. Im Falle eines Nervenschocks kann Schaum aus dem Mund von schnauzbärtigen Haustieren auftreten. Seine Menge ist in der Regel nicht groß, so dass der Besitzer den Alarm schlägt. Aber Schaumzuteilung in den Mundwinkeln ist immer noch eine Gelegenheit, mehr Aufmerksamkeit auf Ihr Haustier zu richten, es mit Sorgfalt zu umgeben und vor emotionalen Erschütterungen zu schützen.

Fasten

Dieses Phänomen kann bei Unterernährung oder einem absoluten Hungerstreik beobachtet werden. Im Magen der Katze bekommt keine Nahrung, aber Magensaft wird weiterhin produziert und sammelt sich, Reizung der Schleimhaut. Luft und Schutzschleim werden mit dem Magensaft vermischt, und diese Mischung kommt als weißer Schaum in Form von Erbrechen hervor.

Beachten Sie! Häufiges schaumiges Erbrechen kann eine Folge einer traumatischen Hirnverletzung sein.

Behandlung mit Medikamenten

Jeder Besitzer mag es nicht, wenn sein Tier krank ist. Um die Symptome des Haustieres zu erleichtern, wird in die Tierklinik gebracht und alles, auch die bitterste nach Geschmack, Medizin gekauft. Es ist auf sie zu Hause Haustier kann so eine negative Reaktion manifestieren, wie der Schaum aus dem Mund. Dieses Phänomen kann vermieden werden, indem einer Katze eine große Menge Flüssigkeit verabreicht wird, wenn bittere Sirups und / oder Tabletten eingenommen werden.

Wichtig! Wenn neben Schaum aus dem Mund noch andere unangemessene Reaktionen auf die Einnahme von Medikamenten im Tier auftreten, ist es sinnvoll, den Tierarzt zu kontaktieren. Vielleicht sind verschriebene Medikamente nicht geeignet, und sie sollten durch Medikamente ähnlicher Wirkung ersetzt werden.

Wolle im Bauch

Katzen mit kurzen Haaren, dieses Problem ist nicht schlimm, aber Vertreter von langhaarigen Rassen in diesem Plan sind weniger glücklich. Sherstinky geraten beim Lecken in den Magen der Katze und irritieren nicht nur den Magen, sondern auch die Mundhöhle. Die Katze beginnt unkontrolliert zu sabbern oder den Brechreiz, der für kurze Zeit anhält.

Nachdem das Tier Wollknötchen mit weißlichen Schaumsekreten zurückgeworfen hat, stabilisieren sich sein Verhalten und sein Wohlbefinden ohne fremde Hilfe vollständig.

Chumka

Die Situation ist viel ernster, wenn die Katze häufig zu erbrechen beginnt und es keine Nahrung oder Wolle mehr im Erbrechen gibt. Wenn, zusammen mit diesen Symptomen, das Haustier unkontrolliert sabbert, seine Gewohnheiten ändert und andere offensichtliche Zeichen von schlechter Gesundheit zeigt, sollte es sofort zur tierärztlichen Untersuchung genommen werden. Ein solcher Zustand kann mit einer Plage in Verbindung gebracht werden, einer äußerst unangenehmen Krankheit, an der die Katze sterben kann, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt wird.

Wichtig! Die ersten Tollwut-Symptome sind der Pest und dem Parvovirus ähnlich, daher ist es äußerst wichtig, das Tier dem Experten rechtzeitig zu zeigen.

Gras oder Infektion der Speiseröhre?

Tiere können nicht ohne frische Kräuter auskommen, und oft überfressen sie Pflanzen vor dem Erbrechen. Aber die grüne Masse, zusammen mit Schaum aus dem Mund, kann auch eine Infektion des Verdauungstraktes anzeigen. Daher ist es im Falle eines solchen Problems besser, einen Tierarzt zu konsultieren.

Vergiftung

Als ob der Besitzer der Nahrung seines Haustieres nicht folgen würde, kann die Katze noch irgendeine giftige Substanz schlucken. Außerdem kann eine Vergiftung nicht-nutritiver Natur sein und beispielsweise aufgrund der Absorption von Giften, die zur Eliminierung von Flöhen bestimmt sind, in die Haut erfolgen.

Gemeinsame Anzeichen für eine Vergiftung sind:

  • Durchfall;
  • Unsicherer Gang (taumelt von Seite zu Seite);
  • häufiges schaumiges Erbrechen.

Beratung! Um diesen Zustand des Tieres zu erleichtern, hilft es, den Magen zu waschen. Um es zu machen, wird in jeder Tierklinik unter der strengen Aufsicht von Ärzten helfen.

Gastritis oder Trauma?

Schäumen mit einer Beimischung von Blut kann provozieren:

  • Verletzungen (verursacht durch Knochen oder andere akute und harte Bestandteile der Katzenernährung);
  • einen Fremdkörper in die Speiseröhre bekommen;
  • Magengeschwüre;
  • Darmperforation;
  • Gastritis;
  • Lebererkrankungen.

Sie können die Ursache unabhängig von der Farbe des Blutes bestimmen. Rot und leuchtend rot - zeigen die ersten zwei möglichen Ursachen an; braun - über die letzten Faktoren. Flecken aus scharlachrotem Blut deuten auf Blutungen im Rachen oder in der Speiseröhre hin und Blutgerinnsel - auf Probleme im Magen. Blutfäden sind oft die Folge eines im Hals steckenden Knochens und zerkratzen ihn. In jedem Fall sollte dieses Phänomen nicht unbeachtet bleiben und die Katze sollte in eine Tierklinik gebracht werden.

Stomatitis

Schaum Speichel ist eines der begleitenden Zeichen von Erkrankungen der Mundhöhle, zum Beispiel Stomatitis. Sie erklären sich dadurch, dass in der Zeit der Erkrankung des Haustiers der Speichelfluss nicht nur unkontrolliert, sondern auch übermäßig ist und unter dem Einfluss der Umwandlung von Speichel in Schaum stattfindet.

Wichtig! Schaum mit einer Beimischung von braunem Blut kann auf eine starke innere Blutung hinweisen, die in der Klinik gestoppt werden muss.

Epilepsie

Epileptische Anfälle bei Tieren verursachen Muskelkrämpfe, Krampfanfälle und die Freisetzung von schaumigen Formationen aus dem Mund. Dieser Zustand sieht auch von der Seite erschreckend aus, und das Tier ist nicht glücklich. Die Krankheit spricht nicht auf die Behandlung an, aber in solchen Fällen ist eine fachärztliche Konsultation erforderlich, da der Spezialist die Grundlagen der Ersten Hilfe bei Attacken unterrichten wird: Kopffixierung, Reanimationsmanipulation usw.

Antwort auf Dehelminthization

Interne Parasiten (oder Helminthen) verursachen eine Menge Probleme bei Tieren, so dass die Besitzer gezwungen sind, regelmäßig ihre Haustiere zu entwurmen. Selten, aber es gibt Fälle einer nachteiligen Reaktion des Katzenorganismus auf Präparate gegen Würmer, ausgedrückt in Form von schaumigen Sekreten aus dem Mund. Dasselbe Phänomen tritt auf, wenn die anthelmintische Tablette an der Schleimhaut haftet, wenn das Tier es nicht schlucken kann.

Meister, um zu helfen! Bittere Tablette wird das Tier schneller schlucken, wenn Sie es mit einem Stück Brot in die Speiseröhre schieben. Wenn die Katze das Brot nicht selbst essen will, kann man es mit etwas Butter schmieren und leicht in den Rachen stecken.

Schaum aus dem Mund einer Katze kann aus verschiedenen Gründen zugeordnet werden. Einige von ihnen sind ziemlich harmlos und haben keine Konsequenzen, andere weisen darauf hin, dass das Tier behandelt werden muss. Stellen Sie die Ursache fest und wählen Sie den geeigneten Verlauf der Therapie kann nur ein Spezialist sein, da ein solches Symptom typisch für eine Vielzahl von verschiedenen Krankheiten ist.

Die Katze hat Blut aus dem Mund

Telefon:
+7 (495) 744-14-05
+7 (495) 744-14-06
+7 (495) 777-41-64

Pferdekrankheiten (3)

Bindung, Schwangerschaft und Geburt, Aufzucht (340)

Infektions- und Parasitenerkrankungen (71)

Fütterung und Inhalt (138)

Katzenprobleme (3627)

Nicht übertragbare Krankheiten (51)

Allgemeine Fragen (72)

Hundeprobleme (1812)

Exotische Tiere (129)

Am zweiten Tag wurde der Östrus der Katze "Sex Barriere" (Tropfen auf der Nase) gegeben. Die Katze hörte auf zu gehen, aber eine Woche später erschien reichlich weißer Ausfluss. Die Katze leckte ständig unter dem Schwanz, war träge, beschwerte sich. Es dauerte 2 Tage, die Katze ist lustig, spielt, es gibt sehr wenig Sekretion, aber die Schamlippen sind geschwollen und leuchtend rosa. Was ist das??

Bei einer Katze, eine Störung im Gleichgewicht der Sexualhormone in Form einer Endometritis - die Aufnahme von Kontrazeptiva in der Mitte der sexuellen Jagd in der Regel führt zu einer Entzündung der Gebärmutter. Die Wahrscheinlichkeit der Selbstreinigung ist gering, meistens ist es notwendig, auf die Entfernung der Gebärmutter und der Eierstöcke zu verzichten. Verschlechterung des Zustandes ist mit der Ansammlung von Eiter in der Gebärmutter und der Entwicklung von Intoxikationen verbunden. Als die Entladung ging - der Uterus gelöscht. Aber im Laufe der Zeit können die Symptome wieder auftreten, so dass die Katze besser sterilisiert wird.

Guten Tag, danke für deine vorherige Antwort. Hilf noch einmal.
Meine Katze hat sich übergeben (weißer Schaum - 7-8 mal), nach dem Almagel gestoppt, dann innerhalb von 5-6 Tagen nichts mehr gegessen, lügt. Ich gab Vaseline. Öl - sie ging viel ab (keine Besonderheiten). aber es wurde nicht besser. mehrere Male wurde es durch die Galle (in der Nacht einmal) herausgezogen. Ich singe eine Brühe. Ging zum Arzt - der Darm nadud, entzündet. bestimmte Injektionen -linkomycin (0,4), Papaverin (0,2), Gamavit (1,5), Glucose. Sie sagten uns, wir sollten Petrolatum weiterführen. Öl und machen Sie einen Einlauf 20 ml Kamille (Diagnose - Teilverengung oder schwere Entzündung nach langem Leiden, gibt es kein Endothel, gibt es keine Temperatur). Wir machen alles (Injektionen -5 Tage), machen einen Einlauf, sie setzte sich auf das Tablett (nach 20 Minuten) - es ist ein bisschen herausgekommen und das war's. Führen Sie es zum Röntgen und die Operation sollte in der Stadt für 200 km sein, und es gibt kein Geld. Wie können wir ihr sonst helfen? Insgesamt ist sie 12 Tage krank, erschöpft, dünner Terror. in seinem Bauch murrt alles. Bitte, sag es mir. Es gibt keine Katze für ein Jahr.

Guten Tag. Nach dem klinischen Bild besteht jedoch noch mehr Verdacht auf eine Obstruktion - zur Diagnose wird in Zweifelsfällen eine Röntgenaufnahme mit Kontrastmittel benötigt. Wenn die Obstruktion bestätigt ist, stellt sich die Frage nach der Operation. Eine Teilverstopfung kann verursacht werden, indem der Darm an einer Schnur aufgereiht wird, also nicht ziehen. Als Erhaltungstherapie sind Tropfinfusionen notwendig (um Austrocknung zu vermeiden).

Hallo, wir haben Probleme!
Vorgestern hatte der Tierarzt eine Spritze mit einem Antibiotikum gemacht. Am Abend fühlte sich die Katze gut, lief, redete usw. Am Morgen blieb ich stehen auf der Hinterpfote, die eingespritzt wurde. Berühren der Pfote gibt nicht, es scheint schmerzhaft. Fehlender Appetit und Stimmung. Er lügt die ganze Zeit. Es scheint, dass die Pfote leicht geschwollen ist. Die Gelegenheit, zu einem guten Tierarzt in unserer kleinen Stadt zu gelangen, ist vorbei, und derjenige, der die Injektion gemacht hat, kann nichts sagen. Wir wissen nicht mehr, was wir denken sollen. Hilfe bitte, was kann das mit einem Siegel sein?

Guten Tag. Kann Sensibilisierung (Allergie) gegen dieses Medikament sein. Versuchen Sie herauszufinden, welches Antibiotikum und in welcher Dosis Ihre Katze hat. Zur Verringerung der Schwellung und Zärtlichkeit - in dieser Pfote können Sie Dexamethason 0,5 ml eingeben und ein Jodnetz bilden. Mach dir keine Sorgen - wenn sich das Medikament auflöst, verschwinden die Symptome.

Zdrastvujte. Meine Katze hatte Sprünge auf einer Seite des Kiefers. Früher war diese Beule nicht. Sie ist schon die zweite Woche bei ihm. An die Berührung hart wie ein Knochen, das Gefühl, dass es ein Knochen ist. Beim Drücken und Streichen an dieser Stelle reagiert die Katze normal, streckt den Hals, rumort. Im Essen wird er lesbarer und isst weniger. Im Verhalten gibt es Veränderungen: Es klettert unter dem Bett und die längere Tageszeit sitzt dort. Was kann es sein, sag es mir? Was zu tun ist? Vielen Dank im Voraus.

Guten Tag. Nach der Beschreibung kann es sich um einen Tumor des Unterkieferknochens handeln. Am häufigsten ist der Tumor bösartig mit einer histologischen Struktur des Osteosarkoms. Alternativ kann es sich um einen Abszess nach einem Biss handeln - wenn die Katze geht oder mit anderen Katzen kommuniziert - aber Abszesse sind in der Regel schmerzhaft und fluktuierend (mit Flüssigkeit). Um solch eine ernste Krankheit zu unterscheiden, ist es besser, die Katze dem Arzt zu zeigen. Neubildungen des Kiefers reagieren leider praktisch nicht auf die Therapie und kommen schnell zum Wachstum.

Guten Tag.
Bei der Katze (Alter 8 Monate) am Morgen haben die Tröpfchen aus dem Mund angefangen zu fließen, dass es sein kann - die Nase feucht, kalt, der Appetit gut.

Guten Tag. Wahrscheinlich hat sie eine Stomatitis - normalerweise wird sie bei Viruserkrankungen (Calicivirose, Rinotracheitis) mit der Bildung von Geschwüren in der Mundhöhle beobachtet. Überprüfen Sie die Mundhöhle - wenn es Erosionen und Geschwüre in der Zunge gibt, der Himmel. Die Behandlung umfasst die Verwendung von antivirale (fosprenil, neovir, tsikloferon), immunmodulierende und Heilung (Derinat zur Injektion) und antibakterielle Mittel (Baytril, Amoxicillin). In der Mundhöhle ist es möglich, Sanddornöl oder Lugol-Lösung zu injizieren. Das Essen sollte weich und warm gegeben werden. Eine weitere Ursache für Speichelfluss kann der Drang sein, sich mit Gastritis, Vergiftungen oder anderen gastrointestinalen Störungen zu übergeben, sowie die Einnahme von irritierenden Substanzen - einige Pflanzen, Pestizide.

Hallo, ich stellte eine Frage über eine Katze subkutane Plaques unter ushami.Vy mir gesagt, dass dies eine Entzündung des Speichels sein kann oder Lymphe zhelez.Rukovodstvuyas Ihre Antwort, die Katze zu einer Tierklinik geworfen hat für die Behandlung konsultiert vospaleniya.No was war meine Überraschung wenn der Arzt sagte, dass es hier nicht war nur eine Stauung der Haut als Folge der Tatsache, dass die Katze nekastrirovannyy.I Behandlung trebuetsya.Dobavil, dass, wenn es entzündet worden wäre, die Katze Anzeichen von Traurigkeit zeigte, und weigerte sich zu essen, und war neaktivnyy.Podska ite tun Sie bitte eine Haut Stauung auftritt? Und der Arzt gemacht Zahnsteinentfernung unter Narkose, die sich auf was kann schließlich fallen zuby.Chestno gesagt, ein solches Verfahren yapro nicht slyshala.Esli nicht schwer für Katzen, erklären die Notwendigkeit zu entfernen Zahnstein, Periodizität und die Notwendigkeit dafür. Vielen Dank.

Guten Tag. "Plaques" implizieren eine deutliche Abgrenzung zu den umgebenden Geweben und eine Veränderung der Struktur der Haut innerhalb der Plaque. Katzen, die auf der Straße laufen und mit anderen Katzen kämpfen (und das sind meist keine kastrierten Katzen) - verdichtet die Haut und das Unterhautgewebe an den Stellen der häufigsten Bisse - unter den Ohren. Aber die Struktur der Haut ist nicht gestört, das Tier stört nicht, und es gibt keine klaren Grenzen für diese Veränderungen. Wenn das so ist - dann hat der Arzt höchstwahrscheinlich Recht. Tartar - häufig bei Katzen mit Abnormitäten Kiefers (zB persischer, siamesischen oder Okklusionsanomalie), der Zahn auf der Oberfläche von bakteriellen Plaque Betten und Lebensmittel gebildet, zementiert Calcium. Entfernen Sie die Plaque von aggressiven Tieren chirurgisch müssen, in der Regel unter Vollnarkose - sonst werden die Zähne locker werden, das heißt, auf den Stein verschiebt das Zahnfleisch und Freilegung der Wurzel des Zahnes... Die Vielfalt der Behandlungen hängt von der Geschwindigkeit der Steinbildung ab - alle sechs Monate - ein Jahr.

Guten Tag. der Speichel fließt aus dem Mund der Katze. dass es sein kann und wie es geheilt werden kann, als es zu helfen?

Guten Tag. Wahrscheinlich hat sie eine Stomatitis - normalerweise wird sie bei Viruserkrankungen (Calicivirose, Rinotracheitis) mit der Bildung von Geschwüren in der Mundhöhle beobachtet. Überprüfen Sie die Mundhöhle - wenn es Erosionen und Geschwüre in der Zunge gibt, der Himmel. Die Behandlung umfasst die Verwendung von antivirale (fosprenil, neovir, tsikloferon), immunmodulierende und Heilung (Derinat zur Injektion) und antibakterielle Mittel (Baytril, Amoxicillin). In der Mundhöhle ist es möglich, Sanddornöl oder Lugol-Lösung zu injizieren. Das Essen sollte weich und warm gegeben werden. Untersuchen Sie Zähne - es ist auch möglich, Zahnstein und Lockerung der Zähne. Eine weitere Ursache für Stomatitis kann Nierenversagen sein - mit einer zweifelhaften Diagnose, spenden Blut für die Analyse.

Unser Kätzchen (Junge) ist 4 Monate alt. Vor 3 Wochen, während des Spiels, setzte er sich hin und fing an zu niesen. Blutstropfen flogen in verschiedene Richtungen. Nachdem wir den Tierarzt aufgesucht hatten, begannen wir in die Augen und Nase des Maxidins und in die Augen der Chiffre zu tropfen (aus den Augen gab es kleine Entladungen). Aber nach 4 Tagen ist alles wieder passiert, diesmal nicht nach dem Spiel, sondern in einer ruhigen Umgebung. Wir haben wieder den Tierarzt besucht. Diesmal nahm das Kätzchen einen Bluttest und verordnete Injektionen von Vikasol, Etamziilat -3 Tage und einen Traumatologen. In 7 Tagen ist alles wieder gleich. Nach den Bluttestergebnissen mit dem Kätzchen alles in Ordnung, wie der Arzt sagte, obwohl nach den auf einem Blatt geschrieben Standards mit den Ergebnissen der Studie, er die Plättchen stark unterschätzt (101 Einheiten x 10 / 9l) Mehr in die Klinik, haben wir nicht gelten. Ich bemerkte, dass das Blut nur aus einem Nasenloch kommt. Und Sie können nicht sagen, dass es eine anhaltende Blutung gibt. Ein paar Tropfen Blut werden entweder während des Niesens zugeteilt, oder ich bemerke es in einer getrockneten Form mit dem Rand des Nasenlochs. Blut fließt fast täglich.

Du hast Rasse und Farbe nicht angegeben. Spontane Blutungen typische Rassetiere, in der Regel von weißer Farbe, mit einem Defizite von Gerinnungsfaktoren - in diesem Fall die klinische Wirkung wird von der Verwendung von Medikamenten beobachtet werden, die Koagulation (Menadion, etamzilat, aminokaprnovaya Säure Derinat zur Injektion) zu verbessern. Wenn jedoch das Blut aus nur ein Nasenloch kommt - das Problem ist, höchstwahrscheinlich liegt, in dem markierten Teil der Nasenhöhle - könnte einen Fremdkörper erhalten oder einen Polypen bilden. Die Diagnose ist schwierig, aber es ist notwendig, die Nasenhöhle zu untersuchen.

Hallo! Wahrscheinlich auf den ersten Blick keine Standardfrage. Ich bin vor langer Zeit nicht gestorben, die Katze, durch all die äußeren Zeichen, die er COD hatte, zum Tierarzt brachte es keine Zeit. Ich würde gerne wissen, wann die Katze starb, war es schmerzhaft für ihn? Vor seinem Tod machte er nur ein paar Laute, als würde er würgen. Vielen Dank, das ist sehr wichtig für mich!

Guten Tag. chronisches Nierenversagen - - Wenn Sie mit dem CSB-CRF der mittlere Intensität des Metabolismus in ESRD auf ein Minimum reduziert wird, so dass das Tier fällt fast ins Koma, also fühlt es nichts... Mach dir keine Sorgen - wenn es so schnell passiert, ist es besser als eine lang anhaltende schwächende Krankheit.

Mein 2 Monate altes Kätzchen, er wurde unter die Tür gepresst, zuerst benahm er sich ganz ruhig und dann begann sein Speichelfluss und am Ende zog er sein schwach ungewöhnliches Verhalten, ruhig. Sag mir, was mit ihm los ist Und was soll ich tun? Danke im Voraus für die Antwort!

Ich fürchte, dass Sie nicht auf medizinische Hilfe verzichten können - das Kätzchen muss genau untersucht werden und spezielle Schmerzmittel und Dekongestionsmittel einführen.

Erbrechen mit Blut bei einer Katze: innere Blutung

Das Erbrechen mit Blut von der Katze (bei der wissenschaftlichen Hämatemesis) ist ein Zeichen für innere Blutungen. Wenn eine Katze mit einer rosa oder roten Flüssigkeit angewidert ist, ist die Hauptsache zu verstehen, dass es sich um Blut handelt und nicht um Erbrechen, zum Beispiel nach dem Verzehr von Rüben. Denken Sie an die Produkte, die Sie der Katze am Vortag gegeben haben. Wenn unter ihnen nicht diejenigen sind, die ein rotes Erbrechen geben könnten, dann liegt der Grund in der Blutung.

Das Erbrechen bei einer Katze ist nicht gefährlich. Dies passiert regelmäßig jedem. Dies ist meistens mit einem Aufstoßen des in den Magen gelangten Haares verbunden. Wenn die Katze voller Wolle ist, muss sie sogar durch Erbrechen, zum Beispiel mit Katzengras, provoziert werden. Rosa und rotes Erbrechen bei einer Katze ist jedoch ein sehr alarmierendes Signal, das auf eine Schädigung der inneren Gewebe des Gastrointestinaltrakts hinweist. Innere Blutungen sind gefährlich, weil ein Tier aufgrund von Blutverlust sterben kann.

Blutungen im Mund

Blutungen aus den inneren Organen der Katze sollten von Blutungen in Mund und Rachen unterschieden werden. Meist ist in diesem Fall das Blut scharlachrot und muss nicht unbedingt mit Erbrechen auffallen, sondern kann im Speichel sein.

Das erste, was der Besitzer in diesem Fall tun muss, ist in den Mund zu schauen. Wenn eine blutende Wunde im Mund gefunden wird, ist es notwendig, sie zu behandeln.

Häufige Ursachen für orale Blutungen sind alle Arten von Verletzungen mit Nahrung (zum Beispiel Knochen), Essen von Fäden und Tannenregen, sowie Erkrankungen des Mundes (Gingivitis, Stomatitis, Schwellungen, etc.) und Zahnverlust.

Wenn das scharlachrote Blut mit Erbrochenem vermischt ist, kann die Ursache ein Nasenbluten sein: Das Tier schluckt das Blut und dann erbricht es.

In jedem Fall wird das Blut aus der Nase oder aus dem Mund frisch, scharlachrot sein.

Blutung aus der Speiseröhre

Blut in den Erbrochenenmassen ist meistens ein Zeichen der Beschädigung der oberen Teile des Verdauungssystems - der Speiseröhre und des Magens.

Ein Anzeichen von Blutungen aus der Speiseröhre ist eine scharlachrote Farbe mit Erbrechen gemischt.

Die Gründe, dass eine Katze rotes Blut reißt, können Schäden an Knochen und raue Nahrung, die durch Regen oder eine Verpackung von Würsten gegessen werden, sowie verschiedene Krankheiten - Geschwüre und Tumoren der Speiseröhre.

Es verursacht auch in der Speiseröhre und im Magen Blutungen Medikamente greifen die Schleimhäute sind die Aufnahme und Gerinnungsstörung - eine Blutgerinnungsstörung, so dass auch bei niedriger Entzündung und Lungenschäden können massive Schleimhautblutungen sein.

Blutung aus dem Magen

Ein Anzeichen von Blutungen aus dem Magen ist, dass das Blut, das mit Erbrechen vermischt ist, eingerollt ist: es ist dunkelrot oder sogar braun (wie Kaffee) wegen des Gehalts an Hämoglobin, das darin verdaut wird.

Die Ursache von Magenblutungen bei einer Katze kann der Zerfall eines Tumors, Würmer, Vergiftung mit Giften, sowie mechanische Schädigung der Schleimhaut sein.

Solche Blutungen führen oft zu Anämie. Um es zu finden, genügt es, auf die Schleimhaut des Katzenmauls zu schauen: Wenn es blass geworden ist, ist dies ein offensichtliches Zeichen. Außerdem ist der Zustand von Apathie und manchmal von einem Temperaturanstieg begleitet. Am Ende führt es zum Tod, wenn nicht zu handeln. Es ist notwendig, Kälte in den Magen zu bringen und sofort zum Tierarzt zu gehen.

Darmblutungen

Erbrechen in Darmbluten ist dem Erbrechen im Magen sehr ähnlich. Eine spezifische Diagnose wird nur von einem Tierarzt nach der Untersuchung gestellt.

Darm-Blutungen können im Dünndarm auftreten - wenn eine Katze Blut (braune Flüssigkeit) erbricht, wie es in den unteren Ligen passieren kann - dann können wir den Kot mit einem Hauch von dunklem Blut oder melena (dunkel matschig Stuhl ähnelt Kaffeesatz) sehen.

Husten mit schaumigem blutigem Schleim

Es kommt vor, dass der Besitzer Erbrechen und Husten mit Blut verwechselt, was ein Zeichen von Lungenblutungen oder Fremdstoffen ist, die in die Atemwege gelangen. In diesem Fall benötigt das Tier dringend tierärztliche Versorgung.

Eine Katze reißt rosa Schaum

Wenn eine Katze einen Schaum mit einer Beimischung von Blut reißt, ist das Ergebnis eine rosa Farbe. Schaum selbst muss keine Angst haben, denn es kann nur Magensaft sein. Schaum kann jedoch auch das Vorhandensein von schweren inneren Krankheiten anzeigen. Daher ist es besser, die Katze dem Tierarzt zu zeigen.

Wenn die Katze nicht nur erbricht, sondern mit rosa Schaum hustet, kann dies durch eine Atemwegsinfektion verursacht werden, wodurch der Husten das Brechzentrum reizt - und es kommt zum Erbrechen. Die Unreinheiten des Blutes erscheinen infolge des Bruches der kleinen Kapillaren.

Versteckte Blutung

Wenn die Blutung in Organen beginnt, die nicht mit der äußeren Umgebung kommunizieren oder nicht von Erbrechen begleitet werden, bemerkt der Wirt dies möglicherweise nicht. In diesem Fall sind die einzigen Symptome häufige Symptome:

  • Apathie und Schläfrigkeit;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Kurzatmigkeit;
  • Schwäche;
  • Blässe der Schleimhäute des Mundes;
  • erhöhter Bauch.

Bei solchen Symptomen müssen Sie die Katze zum Tierarzt bringen. Und je mehr es sich lohnt, zu eilen, wenn solche Symptome bald nach dem blutigen Erbrechen einsetzten. Dies bedeutet, dass die Blutung stark genug ist und die Schleimhaut nicht heilt.

Erste Hilfe

Wenn Sie bemerken, dass die Katze Blut entnommen hat oder schlechte Symptome hat, sollten Sie folgende Maßnahmen ergreifen: Halten Sie mindestens 12 Stunden lang an und achten Sie auf Frieden. Nahrung verschlimmert die Schädigung der Schleimhaut nur dann, wenn sie Energie für die Regeneration aufwenden könnte. Im Idealfall können Sie das Tier nicht den ganzen Tag füttern, dh. 24 Stunden. Aber wenn Sie sehen, dass das Tier nicht mehr erbricht, erscheint die Blutung nicht, die Katze verhält sich so gesund, es hat Appetit, es läuft und spielt, dann in 12-24 Stunden kann es sparsames Essen gegeben werden. Ausgehungerte Katze besser mit Schleimbrühen aus Reis, Gemüsepüree auf Brühe, gekochtem Hühner- oder Putenfleisch.

Um die Schleimhäute zu beruhigen und zu heilen, können Sie der Katze eine warme Kamillenbrühe geben. Die Katze selbst, höchstwahrscheinlich, möchte nicht trinken, also müssen Sie es in kleinen Mündern in den Mund einer Spritze ohne eine Nadel einspritzen. Es kann nicht in großen Portionen injiziert werden. dies kann neues Erbrechen provozieren.

Wenn Sie neben blutigem Erbrechen die oben beschriebenen lebensbedrohlichen Symptome oder wiederholtes Erbrechen gesehen haben, müssen Sie in eine Tierklinik gehen.

Hilfe eines Tierarztes

In der Klinik kann ein Tierarzt einen Bluttest, Röntgen, Ultraschall und Endoskopie durchführen. Biochemische Bluttests, Virusanalysen, Fäkalienanalysen können ebenfalls verordnet werden. Die Liste der Studien hängt davon ab, welche Symptome bei einer Katze zusätzlich zum Erbrechen beobachtet werden. Wenn sie einer Infektionskrankheit ähneln, wird es eine Analyse geben, wenn Fremdstoffe vermutet werden, dann andere usw.

Die Behandlung wird nach der Diagnose bestimmt. Aber es gibt Fälle, in denen selbst die Anwesenheit von Fremdkörpern Arzt nicht feststellen kann, weil. Sie zeigen keine Röntgenstrahlen. So bleiben Katzen mehrere Tage ohne Diagnose. Ein Fall aus der Praxis. Die Katze fraß das Band, woraufhin sie mit Blut, Dehydration und Pankreatitis zu erbrechen begann. Infolgedessen verdächtigten Tierärzte mehrere Diagnosen gleichzeitig. Röntgenaufnahmen zeigten nichts. Zu dieser Zeit brachten sie sie in die Klinik und behielten den Zustand der Katze mit Tropfer und anderen Mitteln bei. Als Ergebnis kam das Band auf natürliche Weise heraus. Die Tatsache, dass die Tierärzte nicht diagnostizieren können, ist sicherlich schlecht. Auf der anderen Seite halfen sie, einen stabilen Zustand der Katze aufrechtzuerhalten, während der Körper selbst mit dem Problem fertig wurde. Andernfalls könnte sie an Blutverlust oder Austrocknung sterben, ohne auf das Auslaufen des Bandes zu warten.

Häufiger kann die Diagnose gestellt werden. Bei einem Fremdkörper, der in den Magen gelangt, wird das Risiko einer Operation oder Ausscheidungsversuche auf natürlichem Weg beurteilt. Alles hängt davon ab, was es ist.

Wenn das Problem durch nicht erfolgreiches Essen, insbesondere durch Knochen, geringe Schäden im Magen-Darm-Trakt verursacht, dann ist die Behandlung in der Regel konservativ: eine Diät (zuerst hungrig und dann sparsam) und die Überwachung des Tieres.

Um die Heilung der Schleimhaut des Magens und des Darms zu beschleunigen, kann der Katze eine Nahrungsergänzung mit einer Aminosäure Glutamin bei 500 mg zweimal täglich verabreicht werden. Es ist leicht in Pulver zu löschen und mit Essen zu rühren. Natürlich sollte dies getan werden, nachdem die Katze auf der Hungerkur ausgehungert hat. Aminosäure wird in normalen menschlichen Apotheken verkauft.

Während die Katze nicht aufgehört hat zu bluten, sollte ihr Zustand erhalten bleiben, damit sie nicht an Dehydrierung oder Blutverlust stirbt. Um dies zu tun, setzen Sie einen Tropfer und Injektionen.

In einer Situation, in der Blutungen eine schwere Krankheit verursacht haben, beginnt nicht nur ihre Konsequenz (dh Blutung) zu heilen, sondern auch die Ursache. In jedem Fall wird die Behandlung nur von einem Tierarzt verordnet.

Haben Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden? Fragen Sie die Experten der Website - die Antwort wird per E-Mail gesendet werden. FRAGE

Die VKontakte-Supportgruppe ist geöffnet: vk.com/cats_nsk-join!

Seiten 1

Um eine Antwort zu senden, müssen Sie sich anmelden oder registrieren

Beiträge [15]

1 Thema aus den Krümeln 2012-02-08 21:41:05

  • Krümel
  • Koshatnik
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2012-02-08
  • 0 Beiträge

Betreff: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Ich hatte eine Katze, Vollblüter) Am Morgen aß ich gut, dann begann er mit einer Art Angriff, einen Angriff zu bekommen) Er wurde um das Haus herum getragen, fiel auf seine Füße, dann blutete Blut aus seinem Mund und buchstäblich nach 1 Minute war er weg !! Was könnte die Todesursache sein?

2 Antwort von AnnaAnna1 2012-02-08 23:06:45

  • AnnaAnna1
  • Experte
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2011-09-15
  • Beiträge: 0 Mitglieder:

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Genau zu sagen ist nicht möglich. Sie und die Ärzte werden nichts ohne Autopsie sagen.
Wenn Sie auf die Zeichen schauen.
So kann es beispielsweise tollwütig wegen einer Gehirnblutung getragen werden. Etwas wie ein Schlaganfall oder Meningitis (Entzündung des Gehirns). Blut. was von der Mündung ging, zeigt den Bruch des Gefäßes oder der Gefäße an, wenn es viel war. Blutrot zeigt an, dass sich das gerissene Gefäß neben der Mundhöhle befand, d.h. Das Blut hatte keine Zeit, sich unter dem Einfluss der Körpertemperatur aufzuwärmen und seine Farbe zu braun zu ändern. Anscheinend ist dem Gehirn etwas passiert, und die Blutgefäße platzten dazu. Das ist meine persönliche Meinung. Ich bin kein Arzt und kann nicht präziser sein. Wenn du denkst, aber wenn du eine Katze retten könntest, denke ich nicht.
Es tut mir leid, wenn ich deine Zweifel nicht gelöst habe.

3 Antwort von Елена145 2012-02-09 13:46:03

  • Elena145
  • Experte
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2011-11-08
  • Beiträge: 1

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Vielleicht hat er etwas Allergisches gegessen, vielleicht ist eine Zimmerpflanze eine Art von Gift. Meine Freunde vergifteten den Hund, so dass er fast sofort auf die Füße fiel und starb, aber er war absolut gesund!

4 Antwort von den Krümeln 2012-02-09 21:20:30

  • Krümel
  • Koshatnik
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2012-02-08
  • 0 Beiträge

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Genau zu sagen ist nicht möglich. Sie und die Ärzte werden nichts ohne Autopsie sagen.
Wenn Sie auf die Zeichen schauen.
So kann es beispielsweise tollwütig wegen einer Gehirnblutung getragen werden. Etwas wie ein Schlaganfall oder Meningitis (Entzündung des Gehirns). Blut. was von der Mündung ging, zeigt den Bruch des Gefäßes oder der Gefäße an, wenn es viel war. Blutrot zeigt an, dass sich das gerissene Gefäß neben der Mundhöhle befand, d.h. Das Blut hatte keine Zeit, sich unter dem Einfluss der Körpertemperatur aufzuwärmen und seine Farbe zu braun zu ändern. Anscheinend ist dem Gehirn etwas passiert, und die Blutgefäße platzten dazu. Das ist meine persönliche Meinung. Ich bin kein Arzt und kann nicht präziser sein. Wenn du denkst, aber wenn du eine Katze retten könntest, denke ich nicht.
Es tut mir leid, wenn ich deine Zweifel nicht gelöst habe.

Nein du) Und danke dafür! Es gab nicht viel Blut) Er aß, nichts war falsch) Er aß, wir gingen in den Raum, wir sehen, und er rennt, seine Augen sind bewölkt, als ob er vor jemandem wegrennen würde! Wir dachten, erstickt, und es gibt nicht viel Blut in dieser rosa Farbe)) Ich war nicht krank, ich habe nicht gelitten, ich starb in Sekunden)))

5 Antwort von den Krümeln 2012-02-09 21:22:47

  • Krümel
  • Koshatnik
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2012-02-08
  • 0 Beiträge

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Vielleicht hat er etwas Allergisches gegessen, vielleicht ist eine Zimmerpflanze eine Art von Gift. Meine Freunde vergifteten den Hund, so dass er fast sofort auf die Füße fiel und starb, aber er war absolut gesund!

Nein! Es gab nichts im Haus mit allergischen Wucherungen! Wir dachten, was für ein Gift der Tod kommt sofort, aber nein! Er war nicht krank, er hat nicht gelitten. Alles ist sofort passiert)))

6 Antwort von den Krümeln 2012-02-09 21:28:41

  • Krümel
  • Koshatnik
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2012-02-08
  • 0 Beiträge

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Genau zu sagen ist nicht möglich. Sie und die Ärzte werden nichts ohne Autopsie sagen.
Wenn Sie auf die Zeichen schauen.
So kann es beispielsweise tollwütig wegen einer Gehirnblutung getragen werden. Etwas wie ein Schlaganfall oder Meningitis (Entzündung des Gehirns). Blut. was von der Mündung ging, zeigt den Bruch des Gefäßes oder der Gefäße an, wenn es viel war. Blutrot zeigt an, dass sich das gerissene Gefäß neben der Mundhöhle befand, d.h. Das Blut hatte keine Zeit, sich unter dem Einfluss der Körpertemperatur aufzuwärmen und seine Farbe zu braun zu ändern. Anscheinend ist dem Gehirn etwas passiert, und die Blutgefäße platzten dazu. Das ist meine persönliche Meinung. Ich bin kein Arzt und kann nicht präziser sein. Wenn du denkst, aber wenn du eine Katze retten könntest, denke ich nicht.
Es tut mir leid, wenn ich deine Zweifel nicht gelöst habe.

Wenn Sie kaufen alles war in Ordnung) Dann ein wenig podrostaet begann, bemerkten wir, dass er etwas mit den Hinterbeinen hatte), wenn sie auf den Händen saß, begann sie zu zucken und er rief)
Gestern ist er gestorben. Vor einer Woche hatten Prishol und er Blut an seinem Ohr, vielleicht war das der Grund für den sofortigen Tod?

7 Antwort von den Krümeln 2012-02-09 22:08:49

  • Krümel
  • Koshatnik
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2012-02-08
  • 0 Beiträge

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Genau zu sagen ist nicht möglich. Sie und die Ärzte werden nichts ohne Autopsie sagen.
Wenn Sie auf die Zeichen schauen.
So kann es beispielsweise tollwütig wegen einer Gehirnblutung getragen werden. Etwas wie ein Schlaganfall oder Meningitis (Entzündung des Gehirns). Blut. was von der Mündung ging, zeigt den Bruch des Gefäßes oder der Gefäße an, wenn es viel war. Blutrot zeigt an, dass sich das gerissene Gefäß neben der Mundhöhle befand, d.h. Das Blut hatte keine Zeit, sich unter dem Einfluss der Körpertemperatur aufzuwärmen und seine Farbe zu braun zu ändern. Anscheinend ist dem Gehirn etwas passiert, und die Blutgefäße platzten dazu. Das ist meine persönliche Meinung. Ich bin kein Arzt und kann nicht präziser sein. Wenn du denkst, aber wenn du eine Katze retten könntest, denke ich nicht.
Es tut mir leid, wenn ich deine Zweifel nicht gelöst habe.

Und was verursachte den Ausfluss.

8 Antwort von AnnaAnna1 2012-02-09 23:24:29

  • AnnaAnna1
  • Experte
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2011-09-15
  • Beiträge: 0 Mitglieder:

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Wenn ich Ihnen alles erzählen und eine genaue Diagnose stellen könnte, ohne den Patienten zu sehen, wäre ich ein Seher :). Meine Meinung ist, dass da etwas am Gehirn war. Angenommen hoher intrakranieller Druck. Wegen ihm platzen die Blutgefäße. und Blut erschien aus dem Ohr und aus dem Mund (rosa, weil es sich mit Speichel vermischte). Tiere haben auch Schlaganfälle - wegen des Drucks ist ein großes Gefäß gerissen. Es ist entweder angeboren oder es gab eine Art Kopftrauma, vielleicht wie bei der Geburt.

9 Antwort von Елена145 2012-02-10 13:44:19

  • Elena145
  • Experte
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2011-11-08
  • Beiträge: 1

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Menschen mit erhöhtem Blutdruck beginnen auch, ihre Beine zu schütteln, vielleicht hatte er Bluthochdruck!
und er hatte Probleme mit der Vision?
Mit Bluthochdruck können Sie die folgenden Veränderungen im Gehirn identifizieren:
- Störung der Autoregulation des Blutflusses
- fibrinoide arterioläre Nekrose und Thrombose
hypoxische Schädigung - ischämischer Schlaganfall und / oder hämorrhagische Schädigung bei Druck> 180 mm Hg
- Hirnödem / Ödem

Ein klinisches Bild von Hirnschäden kann die folgenden Symptome beinhalten:
- Paroxysmen
- Kopfneigung
- Ataxie
- Nystagmus
Parese oder Paralyse der Hintergliedmaßen
- Depression
- Ungewöhnliches Verhalten

10 Antwort vom Krümler 2012-02-10 18:01:52

  • Krümel
  • Koshatnik
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2012-02-08
  • 0 Beiträge

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Menschen mit erhöhtem Blutdruck beginnen auch, ihre Beine zu schütteln, vielleicht hatte er Bluthochdruck!
und er hatte Probleme mit der Vision?
Mit Bluthochdruck können Sie die folgenden Veränderungen im Gehirn identifizieren:
- Störung der Autoregulation des Blutflusses
- fibrinoide arterioläre Nekrose und Thrombose
hypoxische Schädigung - ischämischer Schlaganfall und / oder hämorrhagische Schädigung bei Druck> 180 mm Hg
- Hirnödem / Ödem

Ein klinisches Bild von Hirnschäden kann die folgenden Symptome beinhalten:
- Paroxysmen
- Kopfneigung
- Ataxie
- Nystagmus
Parese oder Paralyse der Hintergliedmaßen
- Depression
- Ungewöhnliches Verhalten

Nein, mit der Reibung schien er in Ordnung zu sein! Das einzige, was er mit solchen Klängen atmete (es war als Person hörbar) und mit seinen Füßen hatte er etwas)))

11 Antwort von AnnaAnna1 2012-02-10 18:16:04

  • AnnaAnna1
  • Experte
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2011-09-15
  • Beiträge: 0 Mitglieder:

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Er atmete laut - das ist die Art von Rasse, die eine Katze war. Perser schnarchen immer und schnarchen :).
Das Gehirn ist verantwortlich für alle Bewegungen. Fehlfunktionen im Gehirn beeinträchtigen die motorische Aktivität, es kann zu Zittern der Pfoten, Krämpfen, Lähmung kommen (die Pfoten können sich überhaupt nicht bewegen). Alles kann sein. Das Gehirn und das Herz sind die Hauptorgane.

12 Antwort von der Krümel von 2012-02-10 18:43:36

  • Krümel
  • Koshatnik
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2012-02-08
  • 0 Beiträge

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Er atmete laut - das ist die Art von Rasse, die eine Katze war. Perser schnarchen immer und schnarchen :).
Das Gehirn ist verantwortlich für alle Bewegungen. Fehlfunktionen im Gehirn beeinträchtigen die motorische Aktivität, es kann zu Zittern der Pfoten, Krämpfen, Lähmung kommen (die Pfoten können sich überhaupt nicht bewegen). Alles kann sein. Das Gehirn und das Herz sind die Hauptorgane.

Ja, der Perser mit dem Nachlass) Ja, als ob das Schiff packte)) Letzte Woche, als er zu der Dame zurückkehrte, war Blut hinter seinem Ohr. Und jetzt denken wir, dass es schon damals war, dass er etwas zu platzen hatte)))

13 Antwort von AnnaAnna1 2012-02-10 19:23:40

  • AnnaAnna1
  • Experte
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2011-09-15
  • Beiträge: 0 Mitglieder:

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Ja, dann zum ersten Mal, und dann wurde es hinzugefügt.

14 Antwort von den Krümeln 2012-02-10 20:05:32

  • Krümel
  • Koshatnik
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2012-02-08
  • 0 Beiträge

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

Ja, dann zum ersten Mal, und dann wurde es hinzugefügt.

Wahrscheinlich))) Und könnte der Knochen dazu führen)))) (was innen platzt etwas?)

15 Antwort von AnnaAnna1 2012-02-10 20:16:41

  • AnnaAnna1
  • Experte
  • Inaktiv
  • Registriert seit: 2011-09-15
  • Beiträge: 0 Mitglieder:

Re: Was könnte die Ursache für den sofortigen Tod sein?

So platzte es in meinem Kopf. Wenn die Katze würgte, dann würden Sie sofort verstehen, und die Pfoten wurden nicht weggenommen.

Beiträge [15]

Seiten 1

Um eine Antwort zu senden, müssen Sie sich anmelden oder registrieren

Basierend auf PunBB

Derzeit sind 3 offizielle Erweiterungen installiert. Copyright © 2003-2009 PunBB.

Lesen Sie Mehr Über Katzen