Wie viel Essen sollte ich einer Katze geben?

Rassen

Haustiere sind seit langem ein fester Bestandteil unseres Lebens. Natürlich möchte jeder Besitzer, dass sein Haustier gesund und glücklich ist. Das erste, was wir beachten, wenn ein flauschiger Klumpen im Haus erscheint, ist sein Tablett und wie viel Futter kann der Katze gegeben werden.

Und das ist richtig, weil es darauf ankommt, wie gut das Nahrungsmittelregime richtig beobachtet wird, dass es die körperliche und geistige Entwicklung des Haustiers behindert.

  • Als er geboren wurde
  • Erwachsene Probe
  • Essen aus der Packung oder natürliches Essen
  • Tagespreise

Als er geboren wurde

Füttern eines neugeborenen Kätzchens, dies ist vielleicht das einzige Thema in der Diät, das Sie überhaupt nicht betrifft.

Die Antwort auf diese Frage ist seiner Mutter bekannt. Aber es kommt auch vor, dass die Menschen Babys zum Beispiel mit Findelkindern füttern müssen.

Und was Sie wissen müssen, wenn Sie das Baby unter die Tür werfen, oder aus einem anderen Grund, fällt die Fütterung der Pussy auf Ihre Schultern.

  • Um unabhängig zu trinken, weiß das Neugeborene nicht, deshalb ist es notwendig, dass Sie von einer gewöhnlichen medizinischen Spritze reserviert werden
  • Speziell für Refuseniks werden Mischungen für Neugeborene verkauft. Genau wie Leute. Eine solche Mischung hat eine Zusammensetzung, die so nahe wie möglich an der Zusammensetzung der Milch der kranken Katze liegt. Sie können es in einer Tierhandlung kaufen
  • Wenn Sie die Mischung nicht kaufen können, dann kann das Essen zu Hause gekocht werden. Ziegen- und Kuhmilch werden zu gleichen Teilen gemischt, dann wird Eiweiß hinzugefügt. Die resultierende Mischung wird filtriert und auf 30 Grad erhitzt
  • Damit die Krume voll ist, füttere sie alle 2 Stunden, Tag und Nacht

Das Signal, dass das Baby voll ist, wird sein ruhiger Schlaf sein. Wenn nach dem Füttern das Baby quietscht, sollte das Essen fortgesetzt werden.

Erwachsene Probe

Erwachsene Individuen aus der Familie der Katzen, ab 6 Monaten, essen viel seltener als ihre Jungen. Ihre Anteile werden jedoch größer.

Die Menge an Nahrung, die ausreicht, damit eine erwachsene Katze voll ist, wird individuell ausgewählt. Das Volumen der Nahrung hängt weitgehend vom Tier selbst, von der Mobilität, seiner Art, seinem Gewicht und vielen anderen Faktoren ab. Und auch von welcher Art von Essen für Essen Sie wählen. Aber es gibt noch allgemein akzeptierte Normen, auf denen man aufbauen kann.

  • Alle Katzen brauchen Aminosäuren, weshalb sie als Nahrung Fleisch, andere Nahrungsmittel bevorzugen. Wenn das Tier die benötigte Proteinmenge erhält, sieht es gesund und verspielt aus
  • Es ist Zeit, den Mythos zu zerstreuen, dass Katzen Milch brauchen. Darüber hinaus verweigern viele Erwachsene Milch, außerdem können sie das Verdauungssystem beeinträchtigen und Magenverstimmungen verursachen. Im Allgemeinen, um Milch zu trinken oder nicht, wählt deine Bestie selbst aus
  • Fast alle Katzen lieben, essen Fisch, aber das ist nicht das Produkt, das in ihrer Diät absolut notwendig ist. Pelzige Freunde brauchen ein Vitamin "A", das sie sowohl von Fleisch als auch von Fisch bekommen können
  • Die Katze sollte kein rohes Fleisch und keinen Fisch essen, da das Produkt mit Parasiten infiziert werden kann
  • Bei einer wöchentlichen Diät müssen unbedingt mehrere Leberfuttermittel und Hühnereier vorhanden sein
  • Trotz der Tatsache, dass Fleisch und Fisch in der Ernährung vorherrschen sollten, sollten Sie Getreide nicht vergessen. Zusammen mit den Breien erhält Ihr Haustier das notwendige Vitamin "B"
  • Es ist notwendig, die Katze 2 bis 3 Mal am Tag zur gleichen Zeit in gleichen Teilen des Futters zu füttern.
  • Während des Tages sollte es immer sauberes Wasser geben
  • Ein ausgewachsenes Tier mit einem Gewicht von 5 kg pro Tag sollte 150 g Protein und 50 g Kohlenhydrate erhalten
  • Manchmal werden Haustiere aufgefordert, Produkte zu probieren, die ihrer Natur nicht innewohnen. Es kann Schokoladenbonbons, Gurken, Äpfel, rohe Kartoffeln und vieles mehr sein. Hetzen Sie sich nicht, um Angst zu bekommen, wahrscheinlich wollte er nur etwas Neues ausprobieren. Vielleicht wird er Sie nach dem ersten Test immer wieder nach einer Süßigkeit fragen und vielleicht wird er Sie nie wieder fragen
  • Füttere die Katze am Morgen und am Abend, dies ist eine gute Option für den Besitzer und für das Tier selbst.

Katze in Position

Die Tatsache, dass eine Frau in der Position ihre Speisekarte überprüfen sollte, weiß jeder. Und was ist mit der Ernährung einer trächtigen Katze?

  • Schwanger, braucht die Katze mehr Nahrung. Erhöhen Sie jedoch nicht ihre Portionen, müssen Sie die Anzahl der Fütterungen erhöhen.
  • Von 7 bis 14 Tagen der Schwangerschaft, füttern Sie die Katze einen Tag 10% mehr als üblich
  • Von 21 bis 28 Tagen um 50%

Essen aus der Packung oder natürliches Essen

Viele Züchter von reinrassigen Katzen glauben, dass es eine ideale Nahrungsoption ist, der Katze Trockenfutter zu geben. Aber es gibt auch diejenigen, die die natürliche Ernährung unterstützen. Es gibt auch Dritte, die nur Lebensmittel in Konserven und Konserven bevorzugen. Und was sollten gewöhnliche Amateure tun, wenn selbst Spezialisten nicht zu einer gemeinsamen Meinung kommen können? Wählen Sie die Fütterung von Katzen Fertignahrung, oder kochen Sie selbst?

Konserven

Es genügt, der Katze je nach Packungsvolumen ein paar Beutel Futter pro Tag zu geben. Üblicherweise geben Hersteller auf der Verpackung an, wie viel Futter für eine Fütterung benötigt wird. Es besteht jedoch ein signifikanter Nachteil, dass eine solche Fütterung die Brieftasche des Besitzers erheblich beschädigen kann.

Natürliches Essen

Die Wahl natürliche Lebensmittel, bedeutet es nicht, dass Sie das Essen aus dem Tisch, Knochen und Wurst füttern können. Um Tier gesund und munter war, ist es notwendig, der Eintopf ist nicht fett Orte (Rind, Truthahn) zu geben, werden manchmal Brei, Quark und Eier.

Trockenes Essen

Natürlich Trockenfutter die beste Option für den Besitzer einer Katze ist, ist es nicht teuer, es in der Nähe der Platte nicht von Schmutz ist, es ist alles, was notwendig ist für ein gesundes Leben zu halten. Trockenfutter hat jedoch seine Nachteile. Zu billig Essen ist ein Teil eines viel Salz, die eine negative Wirkung auf die Leber und Verdauungssystem. Es ist am besten, Trockenfutter Premium zu wählen. Geben Sie der Katze 40 - 70 Gramm Trockenfutter pro Tag. Es ist auch eine Überlegung wert, wenn Sie eine trockene Nahrung wählen, ist es notwendig, die tägliche Wassermenge zu erhöhen.

Jeder sollte verstehen, dass wenn ein miauender Freund in seinem Haus erscheint, die Verantwortung für das Leben und die Gesundheit eines neuen Familienmitglieds gleichzeitig auf ihn fällt.

Aber am wichtigsten ist, was der Wirt tun sollte, ist zu füttern, zu lieben und erst danach sein Haustier aufzuziehen.

Whiskas für Kätzchen

Melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben.
Es dauert weniger als 1 Minute.

Whiskas für Kätzchen stimmt praktisch auf Struktur mit einem Futter für erwachsene Katzen überein. Der Unterschied besteht nur in dem Komplex von Vitaminen, der für das Wachstum des Tieres notwendig ist, sowie in der Energiequelle für das volle Wachstum. Der Ernährungsplan für Kinder ist auch anders. Feed sie besser oft, aber in kleinen Portionen.

Mein Kätzchen wurde vor anderthalb Monaten geboren und früh von seiner Mutter exkommuniziert. Er konnte sofort selbst nicht mit der Schüssel essen. Ich trank es von der Pipette. In 3 Tagen konnte molochko nur sich selbst essen.
Als mein geliebter Fuzzy ein wenig aufwuchs, wurde die Milch für ihn zu klein. Ich beschloss, Whiskas ein fertiges Futter zu geben. Ich habe es für Kätzchen gekauft. Ich gab es eine Meile, ich aß es sehr gerne. Der Stuhl hat sich nicht verändert. Allmählich begann Portionen zu erhöhen, und jetzt nach 2 Wochen isst mein Kätzchen wie ein richtiger und gesund. Dies ist das erste Essen, das sie zu probieren versuchten und er kam auf uns zu.
Wir werden darauf, besonders auf dem Kätzchen, anhalten, dass er diese Art von Essen mag.

Ich habe nicht viel negatives über Wiskas. Ein typisches Feed von einem sehr Budget-Segment. Willst du mehr als 50% Fleisch oder mindestens 20-30% haben - lege für ein Nassfutter 5-8 mal mehr. Die gleiche RoyalCanin für Katzen, Premium-Futter, alle der höchsten Klasse. Nun, wenn das Budget begrenzt ist, und die Katze natürlich nicht gut isst - Whiskas ist Ihre Wahl. In einer Tasche von 85 Gramm, in jedem Geschäft verkauft, kostet innerhalb von 15 Rubel. Trockene Granulate werden in Kartons von 400 g für 80 Rubel verkauft. Im Allgemeinen sind die Beträge ungefähr gleich. Aber auf trocken ist es besser, im Extremfall nicht zu halten, zu kombinieren: am Morgen nass, gießen Sie auf den Tag in die Schale trocken, und lassen Sie es am Abend nass für die Nacht.
Auf die Gesundheit des Kätzchens schadet Whiskas nicht schlecht. Das Gewicht ist wie bei jedem anderen Essen getippt, der Stuhl ist absolut normal, nicht einmal hat das Kätzchen gekitzelt. Der Mantel fällt nicht heraus, der Auslauf ist nass und kühl. Da ich schon seit 8 Monaten nasse und trockene Tiere ernähre und die Katze absolut gesund ist und während dieser ganzen Zeit keine Beschwerden hatte, halte ich Essen für völlig harmlos. Fehlende Vitamine und Spurenelemente werden aus speziellen, in einer Tierklinik erworbenen Tabletten gemischt, so dass Sie dann auf normale Whiskas für ausgewachsene Katzen umsteigen können.

Whiskas für Kätzchen ist nicht das nützlichste Essen, aber wenn es keine normale Nahrung gibt, können Sie dem Kätzchen einen Snack geben. Zumindest aus der seltenen oder seltenen Verwendung wird kein Schaden sein. Aber die ganze Zeit werde ich diese Katze nicht füttern. Die Zusammensetzung wird zwar "ohne Konservierungsstoffe / Farbstoffe / GVO / Soja" usw. erklärt, aber dort gibt es kein Fleisch. Sogar auf der Verpackung steht, dass das Huhn dort 4% ist, sehr "großzügig", und der Rest ist interessant. Im Allgemeinen gehen sie auf Kosten von Fetzen, die weggeworfen werden sollten, und auch vollgepackt mit Getreide, das ist alles Whiskas. Kalorien werden normal sein, weil es genug Kohlenhydrate gibt, aber das Protein ist minimal. Eigentlich, wegen der Kalorien und Futter gelegentlich, wenn normales Essen gekocht werden sollte, und die Katze schreit und bittet zu essen. Mit einem Beutel sofort essen, der Stuhl danach ist in Ordnung, zum normalen Essen ist positiv, es gibt kein "Pflanzen".

Ich verstehe nicht, warum Wiskas einen solchen Ruf hat. Vielleicht gab es früher einige Probleme, aber sie entwickeln sich auch, einschließlich ihrer Fehler. Jetzt ist dies ein sehr gutes Essen für Kätzchen, meine Katze darauf hat nur für den dritten Monat gesessen, im Allgemeinen gibt es keine Probleme oder Verletzungen in seiner Gesundheit. Und es ist keine gewöhnliche Straße, sondern ein reinrassiger Schotte.
Für den Preis ist dies eines der billigsten Feuchtfuttermittel. Billigere und nur wenig bekannte Marken sind billiger. Für eine Tasche gebe ich 14-17 Rubel, je nach Verfügbarkeit eines Rabattes. Anfangs, als sie ein Monat war, genügte eine Tasche pro Tag, dann begann sie, die zweite anzuziehen. Jetzt sind es schon zwei volle Pakete pro Tag, plus in einer benachbarten Schüssel trockene Wiskas für Kätzchen, die ich nach Bedarf einschließe.
In den Taschen liegt ein Ragout mit Hühnchen, darüber wie viel es ein Huhn gibt - ich denke, ein wenig, wahrscheinlich Nebenprodukte. Alles ist in Form von kleinen, weichen Briketts dekoriert, die es praktisch machen, Kätzchen zu kauen. Das Oberteil der Sauce ist gefüllt, wenn man es aus dem Kühlschrank bekommt, ist es geleeartig. Es gibt keinen scharfen Geruch. Einmal am Tag rieb sie in der Diät eine Pille ein (spezielle Vitamine für Kätzchen), die Katze aß ruhig. Whiskas verursacht keine Sucht, kein anderes Essen, das sie bei mir hat und dann, und jetzt isst sie nur so, und gekochtes Huhn und Graupen und ein in Milch getränktes Brot. Dry Wiskas, sie isst weniger willig, aber das ist kein Wunder, sie ist immer noch klein, keine Zähne wirklich, es ist schwierig, Granulate zu trocknen. Aber er isst immer noch.
Das Bündel kostet ca. 90 Rubel, es reicht für 3 Wochen voll, wenn gleichzeitig 2 Beutel Nassfutter pro Tag gegeben werden. Also ist die Tagesration 30-35 Rubel pro Tag, und das ist sehr Budget.

Jetzt ist es in Mode Whiskas zu schimpfen, man nennt es fast ein Gift. Aber für mich ist das nicht so gruselig. Es gab eine Zeit, in der das Kätzchen Wiskas fütterte, die sogenannten "schmackhaften Pads mit Milch". Zu dieser Zeit gab es kein Geld für etwas teureres. Die Zusammensetzung ist hauptsächlich Mehl aus Fleisch, Reis, Milch und Gemüse. Eine Menge Protein, wie erwartet. Nichts Schreckliches, mit einem Wort. Das Kätzchen aß so, dass hinter seinen Ohren knallte, ich bemerkte keine Veränderungen in seinem Verhalten und seiner Gesundheit, eine normale gesunde Katze. Enttäuscht hat mich nicht die Qualität des Feeds, sondern der Preis. Boxen dauerte nur eine Woche. Und die Milchkissen selbst sind nicht mehr als ein Drittel, der Rest - die Sterne sind nicht klar mit was. Mein Urteil: Das Essen ist nicht schädlich, das Kätzchen mag es, aber der Preis ist übertrieben, ich wollte sparen, aber es ist das Gegenteil der Fall.

Kann ich eine Katze oder Katze mit Whiskas füttern?

Whiskas zieht die Bewertung von Futter für Katzen unter die Quintessenz. Whiskas ist ein Essen der Economy Class. Ist Wiskas wirklich schlecht, und ist es das wert, Whiskas seine Katze zu füttern? Wir werden versuchen, diese wichtige Frage für viele Russen zu beantworten. Katzenfutter Wiskas scheint preiswert zu sein, hat eine große Auswahl an Rezepten und wird im Fernsehen mit Hilfe einer simatischen Katze-Britisch aktiv beworben.

Trockenfutter Whiskas

Mit dem Trockenfutter Whiskas ist alles klar: die Katze mit Trockenfutter zu füttern Whiskas bedeutet, der Katze ein Bouquet von Erkrankungen des Verdauungstraktes und der Harnwege zu geben. Warum? Im Artikel über Katzenfutter haben wir ausführlich die Merkmale der Verdauung bei Katzen beschrieben. Lies es um zu verstehen, woraus das gesunde Essen einer gesunden Katze bestehen sollte. Hast du es gelesen? Lassen Sie mich Sie erinnern: eine Katze in der Natur ist eine frische Maus, die aus einem Protein (55-56%), Fett (23-24%), Ascherückstand (8-9%) besteht. Dies ist ein Essen für eine wilde mobile Katze. Für ein inaktives Haus und sogar eine kastrierte Katze sollte das Fett im Heck viel weniger sein. Kohlenhydrate. Ja, die Maus isst Getreide und ein paar Kohlenhydrate, Katzen fallen auch aus dem Mäusemagen und Darm. Gutes Futter für Katzen enthält ein Minimum an Fetten und Kohlenhydraten. Katzen sind Fleischesser.

[Beim Verarbeiten dieser Anweisung ist ein Fehler aufgetreten]

Mal sehen, was das Trockenfutter von Whiskas ausmacht. Die Gesetze der USA verpflichten den Hersteller des Whiskas-Futters, die Zusammensetzung des Futters zu veröffentlichen. Die russischen Gesetze schreiben den Erzeugern von Katzenfutter keine solchen Anforderungen vor. Deshalb haben wir die Informationen über die Zusammensetzung von Trockenfuttern Whiskas Whiskas von der offiziellen Website in den Vereinigten Staaten verwenden: Stellen Sie sich Whiskas Trockenfutter mit einer vielversprechenden Titel Whiskas Fleischauswahl (WHISKAS® Fleischig Auswahl ™). Die Analyse der Trockenfutterzusammensetzung von Wiskas gibt folgendes an:

Protein: Min. 35,0%, Fette: Min. 13,0%, Faser: max. 4,0%, Feuchtigkeit: max. 12,0%. Linolsäure: min. 1,4%, Calcium: Min. 1,0%, Phosphor: Min. 0,8%, Zink: Min. 150 mg / kg, Vitamin A: Min. 11.000 U / kg, Vitamin E: min. 150 U / kg, Taurin: min. 0,1%, Glucosamin: Min. 400 mg / kg, Chondroitinsulfat: min. 300 mg / kg

Auf den ersten Blick ist die Zusammensetzung des Whiskas-Futters nur mit wenig Eiweiß und viel Fett arm. Aber in Wiskas hinzugefügt viel Taurin und sogar Glucosamin und Chondroitin - eine wichtige Komponente für die Aufrechterhaltung der Reihenfolge der Gelenke und des Bindegewebes. Richtig, das ist relevant für Chelovka, und die Katze braucht solche Zusätze nicht. Aber keine Muschi kauft Whiskas!

Aber lassen Sie uns sehen, welche Inhaltsstoffe die Basis für das Trockenfutter von Whiskas bilden. Wir nehmen Informationen von derselben offiziellen Seite von Wiscas in den USA:

Inhaltsstoffe von Trockenfutter Whiskas (WHISKAS® Meaty Selections ™):

Geflügelinnereien (natürliche Quelle von Glucosamin-Sulfat und Chondroitin), Mais, Maisgluten, Tierfett (mit BHA und Citronensäure erhalten), gemahlener Weizen, natürlichen Aromen aus Aroma Hühner und Puten, Weizenmehl, Reis, Brauereihefe Trockenhefe, Kaliumchlorid, Salz, Cholinchlorid, Taurin, DL-Methionin, Calciumcarbonat, DL-alpha-Tocopherolacetat (Quelle für Vitamin E), Zinksulfat, Yucca schidigera-Extrakt, Niacin, Kupfersulfat, Vitamin A, Vitamin B12, Thiamin Mononitrat (Vitamin B1) Riboflavin, Magnesiumsulfat, D-Calcium-Pantot Spannung, Pyridoxin-Hydrochlorid (Vitamin B6), Biotin, Vitamin D3, Folsäure, Kaliumjodid.

Das einzige Problem ist, dass es am Heck von Wiskas Meat kein Fleisch gibt. Es gibt natürliche Aromen, es gibt Fett, es gibt Hühnerabfälle (Gelenke, Knochen, Schnäbel, Köpfe usw.), aber kein Fleisch. Und das Meer von verschiedenen Getreidequellen von Kohlenhydraten. Und giftiges Antioxidans BHA..

Ich denke, dass diese Zusammensetzung von Viskas Futter keine weiteren Kommentare und Erklärungen benötigt, warum es nicht geeignet ist, Katzen von Fleischessern zu füttern, die kein Getreidefutter benötigen.

Wenn mit dem Trockenfutter Whiskas alles klar ist, dann ist mit Nassfutter Whiskas mehr Nachforschung wert. Wie nass kann Whiskas Futter für Katzen nützlich oder nutzlos sein, und vor allem sind sie wirklich billig? Was kaufen Sie in einer Tasche mit einem Gewicht von 100 Gramm für 16-20 Rubel?

Weil meine Katze aß Gelee Whiskas Taschen, und im Prinzip nicht schlecht selbst auf sie chuvstval trotz der Ermahnungen von Tierärzten nicht reinrassige Katze Whiskas Fütterung, habe ich beschlossen, es mit anderen Nassfutter vergleichen Sie selbst, ob die Whiskas und ob schlecht zu verstehen es ist wirtschaftlich vorteilhaft. Ich muss selbst entscheiden, welches Lebensmittel das beste Verhältnis von Nährwert / Preis hat.

In unserem Experiment hat teilgenommen: Nassfutter Whiskas Ragu mit Hühnchen und Whiskas-Gelee mit Garnelen und Lachs (die meine Katze fütterte). Es kostet 100 Gramm Whiskas 17 Rubel oder 17 Cent für 1 Gramm.

Whiskas Unternehmen in unserem Vergleichstest waren wie folgt: Schwedisch feucht Konserven Bozita (Bozita) (110 Rubel pro 370 Gramm - 29 Cent pro 1 Gramm in einer Landstraße in Finnland ist die gleiche Packung Bozity im Supermarkt kostet 40 Rubel.), Auf der Verpackung, die nichts geschrieben über das Korn oder die Stärke in der Zusammensetzung, in Dosen medikiertem Futter Hill I / d in der Zusammensetzung MDM reflektierte getreulich Leber, Huhn, Schwein, Reisstärke und Reismehl (100 Rubel pro 156 Gramm - 64 Cent pro 1 Gramm) und italienisches Essen Thai-Produktion Scheer (Schesir) in der Zusammensetzung von denen Nur Thunfisch, Garnelen und pflanzliche Verdickungsmittel (45 Rubel für 85 Gramm - 52 Kopeken pro 1 Gramm):

Was passiert mit dem untersuchten Katzenfutter:

Das Katzenfutter für Whiskas Jelly ist gut, da es fast keine Stärke enthält. Aber es ist auch sehr wenig Trockenmasse drin. Beim Kauf von Whiskas Jelly bezahlen Sie grundsätzlich für Gelee und Wasser. Nährwert bei der Fütterung von Wiskas Jelly ist gering. Vielleicht hat der Hersteller Sojabohnen verwendet, um ein Volumen von Nahrungsstücken zu schaffen. Meine Katze brauchte mindestens fünf Packungen Gelee pro Tag. 5 Packungen Whiskas Jelly zu 16 Rubel = 80 Rubel pro Tag x 30 Tage = 2400 Rubel pro Monat für zweifelhaften Nährwert. Es schadet jedoch der Gesundheit der Katze nicht und ist preiswert. Mit begrenzten Mitteln für Katzenfutter und fehlender Möglichkeit, Bolle Qualitätsfutter wie Bozita zu kaufen, könnte dies eine Lösung nach dem Prinzip "kleineres Übel" sein.

Whiskas Ragout ist schlecht, weil es viele Kohlenhydrate enthält, es gibt Körner (ehrlich auf dem Etikett angegeben) und einen leichten trockenen Rückstand (die Stücke verlieren schnell Feuchtigkeit - vielleicht haben sie auch viel Soja). Die Kombination dieser beiden Faktoren durchkreuzt Wiskas-Ragout von den Kandidaten für das Futter für meine Katze. 5 Packungen Wiskas Raghu zu 16 Rubel = 80 Rubel pro Tag x 30 Tage = 2400 Rubel pro Monat. Für das gleiche Geld wähle ich Whiskas Jelly mit Lachs und Hühnchen. Dies ist die beste Wahl im Vergleich zum Wiskas Ragout. Und die beste Option wird sein.

Das Futter für Bozit-Katzen, das gut ist, weil es natürliches Fleisch zu enthalten scheint, dessen Fasern nicht austrocknen, im Gegensatz zu den Futtermitteln von Whiskas. Der Trockenrückstand des Bozit-Futters ist ziemlich groß und das Gelee in der Packung ist ziemlich klein. Meine Katze fing an, 1 Packung Bozit für 2-3 Tage zu essen, anstatt 5 Packungen Whiskas-Gelee pro Tag. Anzahl: 1 Charge Bozita bei 110 Rubel pro 2 Tage = 55 Rubel pro Tag x 30 Tage = 1650 Rubel pro Monat. Dies ist absolut die beste Wahl für bescheidenes Geld! Der Hersteller gab jedoch keine Anzeichen von Stärke auf dem Etikett an. Über Stärke schrieb ich an den Hersteller in Schweden - und erhielt folgende Antwort von der Abteilung für Forschung und Entwicklung Lantmannen Doggy (R D): "Eine sehr kleine Menge an Stärke (Rohmaterial) wird als Träger für Vitamine und Mineralstoffzusätze in unseren Produkten verwendet."

Das Futter für Katzen Hills - schlecht die gleiche Stärke, die für eine Menge Geld verkauft wird. Meine Katze aß 2 Banken pro Tag mit 156 Gramm pro 100 Rubel, was dazu führte, dass die Erhaltung der Katze nicht billiger war als eine erwachsene Person oder ein Kind = 6.000 Rubel pro Monat. In den USA kostet das gleiche Futter 25 Rubel für eine Bank und nimmt bescheidenerweise eine Nischen-Economy-Klasse ein.

Futter für Katzen Shezir - Seine Qualität ist erstaunlich. Der Gehalt an Fetten im Futter beträgt weniger als 1%. Hoher Proteingehalt - 12%. Meine Katze erfüllt alle Bänke 2-2,5 pro Tag - wegen des Mangels an Raufutter in der Ernährung wie Getreide, Stärke und andere. Wenn Sie die Katze nur Sheziroy ernähren, wird die Katze Inhalt 112 Rubel pro Tag kosten (2,5 Gramm 85 Bänke) und eine monatliche Wartung einer Katze wird 3360 Rubel kostet (nur 960 Rubel mehr als die Katze im Whiskas zu halten!)

Achten Sie darauf, dass das Fehlen einer Belastung der Zähne für das Auftreten von Zahnstein und infolgedessen für Gingivitis und Stomatitis anfällig ist. Achten Sie daher darauf, dass Sie bis zu 1/4 des Trockenfutters in die Nahrung der Katze geben. Zum Beispiel, Hills Oral Care - zur Vorbeugung von Zahnstein. 1 Packung eines solchen Lebensmittels kann für 5 Tage gedehnt werden. In einem Monat gibt es 6 Pakete von 120 Rubel = 720 Rubel. Die Kombination von Trockenfutter mit Konserven kann zum Beispiel in 2 Dosen pro Tag verdoppelt werden.

Grundfutter + Bozita Hills oder Shezira Oral Care Oral Care Hills + in einem Verhältnis von 3 Teilen auf 1 oder weniger (ausreichend für normale Zahnreinigung): Ich werde wahrscheinlich Ihre nächste Diät für eine Katze wählen.

P.S. Auf dem Markt erschien eine gute Nassnahrungsmittelklasse Felix von Purina. Dieses Essen wird natürlich auf der Basis von Soja hergestellt. Aber der Stuhl meiner Katze, als ich zu Felix gegangen bin, ist viel besser geworden - die Austrocknung des Katzenkörpers ist deutlich zurückgegangen, und das Zeichen dafür ist fester Kot in Form von Erbsen.

Bei den in diesem Artikel vorgestellten Informationen handelt es sich um die persönliche subjektive Meinung des Autors, die als Ergebnis dieses einzelnen Experiments entstanden ist, die nicht von qualifiziertem Personal unter Laborbedingungen durchgeführt wurde, keine statistische Signifikanz hat und nicht als Expertenmeinung oder Schlussfolgerung verwendet werden kann. Die Meinung und die Schlussfolgerungen des Autors sind subjektiv, können Fehler enthalten und entsprechen nicht den Ergebnissen anderer Experimente und Expertenschlussfolgerungen, da der Autor des Artikels alle Leser warnt.

Empfehlungen wie oft am Tag der Katze gefüttert werden soll, abhängig von Gewicht und Art des Futters

Die Vollnahrung von Haustieren bedeutet nicht nur eine ausgewogene Ernährung für Nährstoffe und Vitamine, sondern auch ein Fütterungsregime. Wie oft am Tag eine Katze gefüttert wird, hängt von der Gesundheit des Tieres, seinem Aussehen und Wohlbefinden ab.

Es gibt mehrere Ansätze zur Frage der Häufigkeit der Katzenfütterung. Einige Besitzer glauben, dass das Tier zu jeder Tages- und Nachtzeit leicht zugänglich sein sollte. Befürworter der Fütterung nach einem Zeitplan sind vernünftigerweise der Meinung, dass Katzen Futter zu einem bestimmten Zeitpunkt erhalten sollten.

Lesen Sie in diesem Artikel

Vorteile der Fütterung nach einem Zeitplan

Erfahrene Züchter und viele Veterinärexperten empfehlen, dass sich die Besitzer an das Regime halten, und argumentieren, dass das Füttern von Hauskatzen zu einer bestimmten Zeit eine Reihe von Vorteilen hat:

  • Ein Tier, das planmäßig Futter erhält, leidet weniger an Verdauungsstörungen und hat eine bessere Gesundheit als Haustiere, die leichten Zugang zur Schüssel haben.
  • Die Fütterung mit der Uhr hilft dabei, die Menge an Nahrung, die für die Vorbeugung von Fettleibigkeit bei Tieren, insbesondere kastrierten Katzen und sterilisierten Katzen, wichtig ist, genau zu bestimmen.
  • Der Besitzer in diesem Modus hat die Möglichkeit, den Appetit des Tieres zu beobachten, die Menge der gegessenen Nahrung zu überwachen, Anpassungen an der Ernährung vorzunehmen, zum Beispiel, wie viele Beutel Futter die Katze einen Tag zu geben.
  • Nach einem strikten Zeitplan disaccustoms das Haustier von Betteln um Essen vom Tisch des Besitzers.
  • Die Fütterung zu einer bestimmten Zeit ist für Besitzer, die Vollzeit arbeiten, praktisch.
  • Katzen, die gewohnt sind, Nahrung nach einem Zeitplan zu essen, sind weniger unabhängig, weil sie verstehen, dass der Mensch die Quelle einer so wichtigen Ressource wie Nahrung ist. Haustiere werden zärtlicher und treten in Kontakt.
  • Fütterung nach einem Zeitplan ist notwendig für kleine Kätzchen, kranke Tiere, mit Kontrolle der Gewichtszunahme und allgemeinen Zustand.
  • In der heißen Jahreszeit ist die Versorgung mit Lebensmitteln zu bestimmten Zeiten die Verhinderung von Vergiftungen durch verdorbene Lebensmittel.

Das erwachsene gesunde Tier wird am besten zweimal täglich in eine Mahlzeit übersetzt. Zum Beispiel kann eine Katze morgens um 7 Uhr morgens vor der Arbeit und um 19 Uhr nach der Arbeit gefüttert werden. Es ist wünschenswert, dass zwischen den Mahlzeiten die gleichen Intervalle der Zeit sind. Dieser Modus eignet sich für Büroarbeiten des Besitzers.

Wenn der Besitzer Schichten arbeitet, sollte das Regime an den Zeitplan angepasst werden. Die Menge an Nahrung, die eine Katze pro Tag essen sollte, wird in zwei gleiche Teile mit einer zweifachen Mahlzeit aufgeteilt.

Trotz der unbestreitbaren Vorteile, Haustiere planmäßig zu füttern, hat dieses Regime Nachteile. Vor allem können nicht alle Besitzer das Haustier zu bestimmten Zeiten mit einer frischen Portion Futter versorgen. Außerdem haben nicht alle Tiere eine positive Einstellung zu einer solchen Diät. Für einige beeinflussbare Individuen kann das Fehlen einer Schüssel mit Nahrung zu einem ernsthaften Stress werden.

Lohnt es sich, Essen auf einem Teller zu lassen?

Für den Fall, dass der Besitzer nicht die Möglichkeit hat, die Katze nach einem Zeitplan zu füttern, empfehlen die Züchter, das Futter in der Schüssel frei verfügbar zu lassen. Diese Art der Fütterung eignet sich für mental ausgeglichene Tiere, die nicht zu viel essen. In diesem Fall hat das Tier eine ungehinderte Gelegenheit, sich während des Tages zu erfrischen. Es ist nicht notwendig, Futter für kleine Kätzchen und Personen, die zu viel essen, frei zugänglich zu lassen.

Bei der Wahl eines Regimes mit ständigem Zugang zu Nahrung steht der Besitzer vor der Frage, wie viel Trockenfutter eine Katze pro Tag braucht. Aus diesem Grund empfehlen Veterinärexperten, dass die Besitzer den Empfehlungen der Hersteller von Trockenmischungen folgen.

Futter verschiedener Hersteller unterscheiden sich in ihrem Nährwert in einer Reihe von Energiekomponenten. Typischerweise zeigt die Verpackung das Alter, das Gewicht des Tieres und die empfohlene Menge an Trockenfutter an. Diese nützliche Information sollte vom Besitzer als Grundlage genommen werden, wenn er festlegt, wie viel Trockenfutter eine Katze pro Tag braucht.

Ein durchschnittliches, flauschiges Haustier mit einem Gewicht von 3 bis 4 kg pro Tag benötigt 40 bis 80 Gramm Futter, abhängig von seinem Ernährungszustand. Bei einem Gewicht von 4 bis 6 kg liegt die Trockenfuttermenge zwischen 70 und 110 Gramm pro Tag. Diese Zahlen sind ungefähre Angaben. Die Menge an Trockenfutter hängt von den Geschmackspräferenzen des Haustieres, seinen Energiekosten ab. Inaktive Homebodies benötigen weniger Nahrung. Wenn das Tier aktiv ist, hat Zugang zu der Straße, dann wird der Nährstoffbedarf höher sein.

Messen Sie die gewünschte Menge der Mischung bequem mit einer speziellen Messkapazität, die viele Hersteller in Großpackungen investieren. Bei der Fütterung von Trockenfutter muss der Besitzer das Haustier mit Wasser versorgen. Sauberes gefiltertes Wasser muss für das Tier frei verfügbar sein.

Wie man nach Gewicht über Fettleibigkeit oder Erschöpfung versteht

Der Besitzer muss eine Vorstellung davon haben, wie viel eine Katze pro Tag essen sollte, um einerseits nicht zu viel essen zu können und andererseits das Haustier mit genügend Energie zu versorgen. Um das Gewicht zu kontrollieren, ist es bequem, regelmäßig zu wiegen. Meistens wird diese Methode für kleine Kätzchen und Jungtiere verwendet.

Unter Verwendung spezieller Tabellen, die Parameter wie Rasse, Alter für Monate, Geschlecht des Tieres widerspiegeln, kann der Besitzer die Gewichtszunahme kontrollieren und wie viel die Katze pro Tag essen muss.

Zum Beispiel, das Gewicht einer jungen Katze der britischen Rasse im Alter von 12 Monaten reicht von 4,5 bis 7 kg, Katzen - 2,5 bis 4,7 kg. Wenn das Tier eine große Rasse von Maine Coon ist, ist das Gewicht der Katze im Alter von 1 Jahr im Bereich von 5,9 bis 9 kg und Katzen - 4,5 bis 7,5 kg. Die angegebenen Zahlen geben einen Überblick über die Einhaltung der durchschnittlichen Indikatoren durch das Haustier.

Wenn Sie ein Tier nicht wiegen können, bestimmen Sie den Grad der Fettleibigkeit und wie viel Futter Sie eine Katze pro Tag brauchen, um den Körper zu untersuchen. Wenn die Rippen des Brustkorbs nicht unter den Fingern untersucht werden, kann das Haustier der Fettleibigkeit verdächtigt werden. Die vorgewölbten Rippen weisen auf eine Erschöpfung des Körpers hin.

Sie können den Grad der Fettheit bestimmen, indem Sie die Basis des Schwanzes untersuchen. Bei Übergewicht wird der Knochen praktisch nicht gefühlt. Ist das Tier erschöpft, werden die Knochen am Schwanzansatz nicht nur sondiert, sondern ragen auch hervor, was sich auch visuell nachweisen lässt.

Ein Beispiel für ein optimales Menü

Die Menge an Nassfutter, die eine Katze pro Tag benötigt, hängt stark vom Energiewert des Futters ab. Wenn das Tier mit natürlichen Produkten gefüttert wird, suchen die Besitzer oft nach der optimalen Ernährung, die es der Katze ermöglicht, die volle Energie im Futter zu füttern. Für jedes Kilogramm seines Gewichts sollte das erwachsene Durchschnittstier mindestens 10 g Protein, 2 g Fett und 1 g Kohlenhydrate erhalten.

Der Gesamtenergiewert des Futters sollte mindestens 40 Kilokalorien pro Kilogramm Lebendgewicht betragen. Neben den energiereichen Stoffen sollten Lebensmittel reich an Ballaststoffen (ca. 1 g pro 1 kg Tiergewicht) sowie Vitamine und Mineralstoffe sein.

Erfahrene Züchter empfehlen folgende Rezepte für die Zubereitung eines vollwertigen Katzenmenüs:

  • 2 kg Rindfleisch, 200 g Reis oder Buchweizen, 400 - 500 g Gemüse (Karotten, Broccoli, Rüben, Paprika). Fleisch, Körner und Gemüse kochen separat. Scrollen Sie die gekochten Produkte im Fleischwolf, fügen Sie 1 - 2 EL hinzu. Löffel Olivenöl und etwas Rinderbrühe. Die Mischung in Portionen verteilen und einfrieren. Für eine erwachsene Katze mit einem Gewicht von 3 - 5 kg reicht diese Menge für eine Woche.
  • 1 kg Hühnerfilet, 100 - 150 g Gemüse, 100 g gekochter Reis. Hühnerfleisch, Gemüse und gekochter Reis durch einen Fleischwolf. Fleischbällchen formen und 15 bis 10 Minuten in kochendem Wasser kochen. Kühl und einfrieren.

Zusätzlich zu der Fleisch- und Gemüse-Mischung muss das Tier täglich 20-30 Gramm Milchprodukte erhalten. Es ist besser, fettarmen Hüttenkäse, fermentierte Milch, Kefir zu bevorzugen.

Etwa berechnen Sie die Menge an Nassfutter, unter Berücksichtigung der Empfehlungen von Experten. Tierärzte empfehlen: Die Futtermenge, die eine Katze pro Tag zu sich nimmt, sollte 7,5% des Tiergewichts nicht überschreiten. Zum Beispiel, wenn eine Katze 4 kg wiegt, dann sollte sie am Tag nicht mehr als 300 g Naturprodukte essen. Die Zahl wird indikativ sein.

Bei der Fütterung mit natürlichen Futtermitteln sollte der Besitzer darauf achten, das Tier mit Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen. Die Konsultation eines Tierarztes hilft Ihnen, das optimale Vitamin- und Mineralpräparat zu wählen, das die Katze mit den notwendigen biologisch aktiven Substanzen versorgt.

Wenn der Besitzer die Möglichkeit hat, die Katze nach einem Zeitplan zu füttern, sollten Sie sich an das Fütterungsregime halten. Dieser Ansatz ermöglicht es Ihnen, die Gesundheit des Tieres zu überwachen, das Risiko von Fettleibigkeit oder Unterernährung zu reduzieren. Wenn das Futter bei der Katze frei zugänglich ist, müssen die von Fachleuten für Trocken- und Nassfutter empfohlenen Normen eingehalten werden.

Informationen zum richtigen Füttern einer Katze finden Sie in diesem Video:

Da er die Liste der verbotenen Produkte kennt, sollte er wissen, wie er die Katze richtig füttern kann.. Über welche Prinzipien in der Ernährung von Katzen sollte beobachtet werden.

Wenn eine Katze mager ist als ein Tier für eine schnelle Gewichtszunahme - eine solche Frage. Krankheit, ist es notwendig, zuerst aller Ernährungsprobleme anzupassen.

Einfluss der Ernährung auf die Entwicklung der Pathologie. Arten von Konkrementen in der Niere und im Urin gebildet. Füttern Sie die Katze nicht mit den ICD Fisch- und Fleischsuppen.

Wie viel Trockenfutter brauchen Sie eine Katze pro Tag?

Trockenfutter ist eines der besten Nahrungsmittel für die Ernährung der Katze. Nichtsdestotrotz sind Tierbesitzer besorgt über solche Lebensmittel. Sie glauben, dass Trockenfutter für Haustiere nicht sicher ist. Experten argumentieren auch, dass trockene, qualitativ hochwertige Nahrung für die Ernährung der Katze hervorragend ist, da sie alle Vitamine und Spurenelemente enthält, die für die Gesundheit und Entwicklung des Tieres notwendig sind.

Bevor Sie auf der Suche nach einem geeigneten Essen in den Laden gehen, lohnt es sich herauszufinden, was wirklich für die Katze benötigt wird. Sie müssen wissen, welche Produkte nicht nur dem Haustier, sondern auch von hoher Qualität sein werden.

Die Zusammensetzung von Katzenfutter sollte die Hauptbestandteile enthalten, die zur Erhaltung der Gesundheit und der Entwicklung des Haustiers beitragen. Dazu gehören:

Taurin ist die Aminosäure einer unverzichtbaren Serie, die sich positiv auf die Sehkraft, den Herzmuskel und das Sexsystem des Katzenkörpers auswirkt. Protein ist das wichtigste Baumaterial für das Wachstum und die allgemeine Funktion des Körpers. Alle anderen Komponenten spielen eine Schlüsselrolle in physiologischen Prozessen.

Bei der Auswahl eines Trockenfutters für Ihr Haustier sollte der Besitzer wissen, dass nicht alle von ihnen gleichermaßen nützlich sind.

Es gibt 4 Arten von Trockenfutter:

Der Hauptunterschied zwischen diesen Klassen ist der Grad des Schadens oder Nutzens, den das Futter dem Tier bei regelmäßiger Anwendung zufügen kann. Feeds der "Economy" -Klasse sind am wenigsten sicher. Wenn die Katze sie ständig essen wird, dann wird dies eine Reihe ernster Probleme mit Magen, Nieren und Leber mit sich bringen. Letztendlich kann ein Haustier sterben.

Lebensmittel vom Typ "Premium" bringen dem Tier keinen Vorteil, verursachen aber auch keinen ernsthaften Schaden. Dies ist das neutralste Essen.

Tierärzte empfehlen, Katzen mit "Superprämien" oder "ganzheitlichen" Futtermitteln zu füttern. Diese Nahrungsmittel sind am nützlichsten und dienen den Haustieren nur zum Guten.

Experten raten dazu, Lebensmittel dieser Art zu meiden. In der Zusammensetzung von Futtermitteln dieser Klasse sind weder Fleisch noch andere notwendige Substanzen angegeben. Stattdessen überwiegen Zusatzstoffe, die eine starke Abhängigkeit von Katzen verursachen. Es ist darauf hinzuweisen, dass das Futter, das nach Gewicht verkauft wird, vom Typ "Wirtschaft" ist.

Tierärzte raten dazu, darauf zu achten, dass Haustiere viel mehr Economy-Class-Nahrung benötigen als ein hochwertiges Futter für ein vollständiges Sättigungsgefühl.

Katzen müssen 2 mal mehr essen, als sie für ihr Gewicht und Alter benötigen.

Bei erhöhten Futtermengen benötigt das Tier 3 mal mehr Wasser, nur dann funktionieren die Nieren richtig. Um solche Indikatoren zu erreichen, ist es jedoch äußerst schwierig, billige Futtermittel zu verwenden, da das Tier mehr als normal essen muss. Dies führt zu einer Urolithiasis.

Diese Art umfasst: Kitiket, Whiskas, Friskis, Purina, Felix, OSCAR, Katinka, Liebling, Kitty, Sheba, Stout, Unser Mark "und" Night Hunter ".

Das populärste Wirtschaftsunternehmen ist Whiskas. Die Tagesrate des Produkts in Gramm, abhängig vom Gewicht des Tieres, ist in der Tabelle angegeben:

Ältere Katzen benötigen Nahrung in geringeren Mengen als in der Tabelle aufgeführt.

Diese Gruppe unterscheidet sich nicht wesentlich vom vorherigen Preis, besteht jedoch aus weniger gefährlichen Komponenten. Es enthält Soja, Farbstoffe, chemische Zusätze und Ersatzstoffe, aber auch natürliches Fleisch ist vorhanden. Trotz der Tatsache, dass Experten nicht empfehlen, solche Lebensmittel in die Ration von Tieren aufzunehmen, wird es die Gesundheit der Tiere nicht beeinträchtigen.

Im Gegensatz zu Lebensmitteln der Economy-Klasse ist die tägliche Aufnahme von Premium-Lebensmitteln viel niedriger, so dass die Nieren keine gefährliche Ladung erhalten. Die meisten Katzenbesitzer bevorzugen diese Art, weil es ziemlich Budget ist, und Tiere können ihnen während ihres Lebens gefüttert werden.

Diese Gruppe umfasst die folgenden Marken: Royal Kanin, Proplan, Bozita, Happy Ket, Guabi, Matisse, Belkando, Hügel, Eukanuba, Yams, Britt "," Advance "und" Flutazor ".

Die Royal Canin Company wird von vielen als ein Super-Premium-Typ angesehen, da ihre Produkte viel besser sind als das Futter anderer börsennotierter Unternehmen. Aber Tierärzte raten dazu, das Futter dieser Marke zu meiden, da sie in letzter Zeit begonnen hat, heimische Unternehmen zu produzieren, was zu einer erheblichen Qualitätsverschlechterung führen kann.

Die beliebtesten Marken dieser Gruppe sind "Royal Canin" und "Proplan". Die tägliche Norm des Produkts in Gramm, abhängig vom Gewicht des Tieres, ist in den Tabellen angegeben.

Ist es nützlich für Kätzchen und Katzen, die Economy-Klasse "Whiskas" zu füttern?

Information über den Futtermittelhersteller

Whiskas ist ein Lebensmittel der Economy Class, dessen Hersteller die Firma Mars Inc. ist.

Das Unternehmen stellt seit über 50 Jahren Futter für Katzen her. Während dieser Zeit erweiterte sich das Sortiment, die Kompositionen verbesserten sich, aber das Unternehmen schaffte es nicht, sein Produkt auf das hohe Niveau zu bringen.

"Whiskas" ist weit verbreitet unter den Katzenbesitzern und wird nicht nur in Zoohandlungen, sondern auch in normalen Supermärkten verkauft.

Video "Whiskey ist für Kätzchen gemacht"

Von diesem Video erfahren Sie, woraus "Whiskas" besteht.

Sortiment von Produkten

Whiskas ist in trockener und nasser Form (Portionspackungen) erhältlich. Die Hauptbestandteile der Zusammensetzung sind: Huhn, Kaninchen, Lamm oder andere Zutaten.

Alle Angebote sind nach dem Altersprinzip gegliedert. Getrennt gibt es Herrscher für Kätzchen, Erwachsene und ältere Haustiere (über 7 Jahre alt). Die Filterung ermöglicht Ihnen, alle Funktionen in verschiedenen Altersgruppen zu berücksichtigen.

Für Kätzchen

Für das Kätzchen bietet "Whiskas" mehrere Futtermöglichkeiten. In den Pads wird ein trockenes Produkt hergestellt, ebenso wie in nassen Portionen - Pastete und Ragout in Portionsverpackungen. Füttere das Kätzchen ab dem Alter von 1 Monat. Bis zu 4 Wochen können Sie Ihr Baby nicht mit diesem Futter füttern, sondern bevorzugen Muttermilch oder spezielle Milchformel.

"Whiskas" für Kätzchen wird durch das folgende Sortiment vertreten:

  1. Gelee mit einem Geschmack von Truthahn.
  2. Eintopf mit Lachsgeschmack.
  3. Gelee mit Kalbfleisch.
  4. Pastete mit Hühnergeschmack.
  5. Kissen mit Milch und Truthahn.

Für erwachsene Haustiere

Für erwachsene Katzen hat Wiskas auch ein reichhaltiges Sortiment an trockenen und feuchten Futtermitteln.

Diese Linie ist für die Fütterung von Tieren nach 1 Jahr bestimmt.

Alle Produkte können in mehrere Hauptkategorien unterteilt werden:

  1. Nasses Essen in Form eines Eintopfes mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Die Hauptbestandteile können Lachs, Kaninchen, Truthahn, Rindfleisch sein. In einem Beutel können einige Geschmacksrichtungen gezählt werden (z. B. Rind und Lamm).
  2. Mini-Filet mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Geschnittene Filets werden mit Gelee kombiniert. Fleischbasis ist Huhn, Rind oder Kaninchen.
  3. Cremesuppe mit Rindfleisch oder Huhn. Die flüssige Konsistenz verbessert die Verdauung und beugt Verstopfung vor.
  4. Gelee mit Fisch, Huhn, Kaninchen und Gemüse.
  5. Pastete mit Fisch oder Geflügel, Rindfleisch, Kalbfleisch.
  6. In Form eines trockenen Produktes stellt der Hersteller Kissen mit Pastete her.
  7. Separat gibt es eine Linie für sterilisierte und kastrierte Haustiere. Solche Tiere haben besondere Bedürfnisse und brauchen eine spezielle Diät. Daher müssen Sie vor der Kastration oder der Entscheidung, ein Haustier zu sterilisieren, darauf achten, das Menü zu wechseln.

Eine andere Art von Essen - Leckereien, die nicht empfohlen werden, täglich zu geben.

Informationen zur Zusammensetzung

Es gibt eine Meinung, dass das Essen der Wirtschaftsklasse nur schädliche Produkte enthält.

Allerdings lieben die Tiere selbst "Whiskas" und essen es gerne

Eine detaillierte Analyse der Zusammensetzung wird bestimmen, ob Whiskas nützlich ist.

Wir werden die Zusammensetzung des Heck Whiskas Kitten Eintopf mit Huhn analysieren:

  1. Die Gesamtmenge an Protein beträgt 8,3 Gramm (pro 100 Gramm), was für normales Wachstum und Entwicklung des Kätzchens unzureichend ist. Die Proteinquelle ist die Henne, das Fleisch ist hier jedoch nicht mehr als 4%, der Rest sind Nebenprodukte.
  2. Die Kohlenhydratquelle wird durch Getreide angegeben, aber es gibt keinen Hinweis darauf oder auf deren Prozentsatz.
  3. Die Fettquelle ist Pflanzenöl ohne die angegebene genaue Menge.
  4. Von den zusätzlichen Stoffen gibt der Hersteller Taurin an. Es ist eine unentbehrliche Aminosäure, die im Körper des Tieres nicht selbst produziert wird. Auch in der Zusammensetzung gibt es Vitamine und Mineralien.
  5. Die Zusammensetzung erwies sich als unscharf, was auf eine geringe Qualität des Produkts hindeutet.

Vor- und Nachteile von Rationen

Bevor Sie sich für ein Kätzchen entscheiden, müssen Sie sorgfältig die Zusammensetzung des Futters studieren und sich über die Vor- und Nachteile informieren.

Die Pluspunkte umfassen Folgendes:

  1. Große Auswahl. Der Hersteller produziert sowohl Trocken- als auch Nassfutter, präsentiert mit Gelee, Eintopf, Cremesuppe, Mini-Filet, Pastete. Es ist auch wichtig, dass es eine Teilung gibt, die den Altersfaktor berücksichtigt.
  2. Niedrige Kosten.
  3. Verfügbarkeit. Sie können "Whiskas" nicht nur in der Zoohandlung kaufen, sondern auch in jedem Supermarkt.

Deutlich mehr seiner Nachteile, unter anderem:

  1. Unzureichende Menge an Fleisch in der Zusammensetzung. Katzen sind von Natur aus Raubtiere, also sollte Fleisch die Grundlage der Ernährung sein. Hier übersteigt die Fleischmenge nicht 4%, dies macht das Produkt wenig nahrhaft.
  2. Das Vorhandensein von Geschmacksverstärkern und Aromen. Dies erklärt, warum Katzen aus "Whiskas" schwer zu entwöhnen sind.
  3. Fehlen klarer Hinweise auf Produkte in der Zusammensetzung. Das Etikett gibt nicht die Qualität von Fleisch (Huhn kann sowohl Fleisch und Innereien sein), die Quelle von Getreide, die Menge an Fett.
  4. Fehlen eines medizinischen Lineals. "Whiskas" kann von Katzen mit komorbiden Erkrankungen nicht angewendet werden, da dies ihre Gesundheit beeinträchtigen und den Krankheitsverlauf verschlimmern kann.
  5. Aber die endgültige Entscheidung darüber, ob es möglich ist, die Katze "Whiskas" zu füttern, bleibt für den Eigentümer.

Dosen Whiskas für Kätzchen - Tipp

Whiskas für Kätzchen. Füttern oder nicht

Ich hatte vor ein paar Tagen ein Kätzchen. Natürlich ist eine der wichtigsten Fragen, wie man richtig füttert, was man gibt und wie oft am Tag. Vor allem das Kätzchen ist noch klein, er würde immer noch Milch mit Mamkino haben, aber..

Wir gingen zum Tierladen, das Sortiment ist riesig, aber auf einem einzigen Stern fand eine Inschrift für Kätzchen und das ist Wiskas. Am Anfang nahm ich Konserven und trocknete es dann.

Also, der Prozess der Fütterung:

In einer Schüssel gibt es immer eine neue Milch und Wasser. In den anderen beiden Schalen Trockenfutter von Whiskas und Konserven. Aber.. ich gebe Konserven in seiner reinen Form nicht. Ich muss den Boden des Pakets mit etwas Brei oder Kartoffeln mischen. Und ich gebe nicht jeden Tag, und manchmal wechsle ich mit Suppe (irgendeine Art von Fleisch Hühnertyp), gibt es ein kleines Kind im Haus, so gibt es immer Suppe.

Aber jetzt weiß ich nicht, was ich tun soll, heute lese ich Berichte über Wiskas, dass dies eine Art Rauschgift für ein Kätzchen ist und abgesehen von ihm wird er bald kein Essen mehr wahrnehmen, geschweige denn hausgemachtes Essen.

Dies gilt nur für Konserven oder Trockenfutter dieser Marke, sollte ebenfalls ausgeschlossen werden?

Beraten Sie dann, wie Sie dem Kätzchen am besten Futter geben, wir sind fast 2 Monate alt.

Whiskas für Katzen: Bewertungen von Tierärzten und Konsumenten über Futter

Whiskas ist ein Nahrungsmittel der Economy-Klasse, das unter der Bewertung von Katzenfutter steht. Ist das Essen wirklich schlecht und kannst du die Schnurrhaare deiner Katze füttern? Lassen Sie uns versuchen, diese wichtige Frage für die meisten Besitzer von Haustieren zu beantworten.

Kann ich eine Whisker Katze füttern? Vorteile und Nachteile von Futtermitteln

Dies ist vielleicht die am häufigsten gestellte Frage der Katzenbesitzer. Und obwohl die Foren voller Bewertungen sind: "In keinem Fall sollte die Katze mit Whiskas gefüttert werden," Interesse an diesem Produkt von den Eigentümern und Züchtern von Katzen ist nicht verloren. Was ist der Grund?

  1. Das Essen dieser Katze ist erschwinglich.
  2. Katzen lieben es.

In diesem Fall verwöhnen alle Besitzer ihre Haustiere mit einer Delikatesse. Kätzchen, sie sind wie Kinder, die ihr pelziges Haustier nicht schmackhaft machen wollen. So schauen die Herren der Katzen mit den Wiskas auf die Fenster. Aber um richtig zu verstehen, ob es möglich ist, Whiskas zu füttern, ist es notwendig herauszufinden, was die Verwendung dieser Katze ist und welchen Schaden. Über welche Produkte Katze benötigt wird, können Sie aus der speziellen Literatur lesen.

Die Ernährung der Katze muss ausgewogen und nah an der Nahrung sein, die sie unter natürlichen Bedingungen essen. So benötigen Katzen Fett und Eiweiß, die im Fleisch enthalten sind, sowie eine bestimmte Menge an Kohlenhydraten. Um herauszufinden, ob Wiskas diese Parameter erfüllt, ist es sehr einfach, sich mit der Zusammensetzung dieses Feeds vertraut zu machen.

Zusammensetzung von Futter für Katzen der Budgetklasse

Der Hersteller der beliebtesten Marken von Budgetfutter für die Katzen von Whiskas, Kitekat und Hundefutter Pedigri, Chappi ist die Mars Corporation, die in fast allen Ländern der ehemaligen Union tätig ist. Dieses "Monster" der Industrie hat eine gute Werbung für seine Waren in den Medien, eine riesige Auswahl an verschiedenen Geschmäcken, weil einfache Züchter von Katzen diesem Erzeuger vertrauen und ihre Haustiere mit einem Produkt schlechter Qualität füttern. In diesem Fall bietet der Hersteller eine große Auswahl an Diäten für Trocken- und Nassfutter Whiskas:

  • für Katzen älter als 8 Jahre;
  • für erwachsene Katzen;
  • für Kätzchen bis zu einem Jahr;
  • für Delikatessen;
  • für die Gesundheit von Katzen und so weiter.

Attraktive Werbung und eine schöne Packung, schöne Namen von Futtermitteln. Was steckt hinter all dem? Lassen Sie uns überlegen, was in der trockenen Zusammensetzung von Whiskas enthalten ist und lesen Sie die Bewertungen.

In Amerika muss der Hersteller die Zusammensetzung des Lebensmittels auf der Verpackung veröffentlichen. In unserem Land ist diese Pflicht nicht gesetzlich festgelegt, daher können vollständige Informationen über die Zusammensetzung nur auf der Website des Herstellers von Wiskas in den USA gefunden werden. Betrachten Sie zum Beispiel ein Futter wie Whiskas Meaty Selections.

Fats mindestens 14,0%, ein Protein, mindestens 36,0%, Feuchtigkeit maximal 13,0%, Faser maximal 5,0% Chondroitinsulfat mindestens 310 mg / kg, Calcium mindestens 2,0%, Linolsäure mindestens 1,5%, Zink mindestens 160 mg / kg Phosphor mindestens 0,9% Vitamin E mindestens 160 IU. / kg Vitamin A 12.000 IU Minimum. / kg Glukose mindestens 410 mg / kg, um mindestens 0,2% Taurin.

Es scheint eine gute Komposition zu sein, die enthält:

  • Chondroitin und Glukose zur Vorbeugung von Knochenkrankheiten, Knorpeloberflächen und zur Stärkung von Gelenken und Bändern. Diese Elemente sind besonders für britische Katzen während ihres Wachstums erforderlich.
  • Taurin, dieses Element ist verantwortlich für Vision, Herz-Kreislauf-Funktion des Körpers, normale Funktion des Immunsystems und des Nervensystems.
  • Vitamine, über ihre Vorteile, müssen wahrscheinlich nicht erinnert werden.

All das ist gut, aber was ist die Grundlage für das Whiskas-Futter?

Die Hauptbestandteile von Trockenfutter WHISKAS Meaty Selections

Maisgluten und Mai, Geflügel Innereien, gemahlene Weizen, tierisches Fett, Weizenmehl, Aromen geschmackvoll Pute und Huhn, Bierhefe, Reis, Salz, Kaliumchlorid, Taurin, Cholin Chlorid, Calciumcarbonat, DL-Methionin, Kaliumiodid, Zinksulfat, DL -alfatokoferola Ester (Quelle für Vitamin E), Niacin, Yucca schidigera-Extrakt, Vitamin A, Kupfersulfat, Thiaminmononitrat (Vitamin B1), Vitamin B12, Magnesiumsulfat, Riboflavin, Pyridoxin-Hydrochlorid (Vitamin B6), D-Calciumalginat Pantothenat, Folsäure, Biotin, Vitamin D 3.

Mit anderen Worten, bei der Herstellung von billigen Futtern hinzufügen unterschiedliche Abfälle der Fleischproduktion, die Nebenprodukte, wie Hupen, Köpfe, Schnäbel, Klauen, Speiseröhre, Darm, Milz, Nieren, Blut, Lungen, Teile von Tierkadavern, Sehnen und Fett genannt werden. Das heißt, Produkte, die bei der Herstellung von Lebensmitteln für Menschen verworfen werden (sie Tumoren enthalten, einschließlich bösartige, kann dies der Ort, von Antibiotika und Hormonen Stau, etc.). Die Medien hatten sogar Informationen über die Verwendung bei der Herstellung von Leichen schwer verletzten oder eingeschläfert Tieren. Die Hersteller, natürlich, verweigern diese Informationen, aber die Veterinary Association der Vereinigten Staaten bestätigt es.

Selbst wenn diese eklatante Tatsache und der Trick der Zeitungen, die Zugabe von Fleischprodukten mit der Vergangenheit Haltbarkeit ist wahrscheinlich kein Geheimnis für jedermann. Die Produktion von Tiernahrung ist eng mit der Lebensmittelindustrie verknüpft, dh die Kooperation solcher Großkonzerne schafft eine nahezu verschwendungsfreie Produktion.

Was fügt der Hersteller dem Budget-Feed hinzu (Kitiket, Whiskas, etc.)?

Ethoxicin wurde als eine Substanz hergestellt, die die Kautschukzusammensetzung stärkt. Dieses Konservierungsmittel wurde in Amerika von der FDA bei der Herstellung von Katzenfutter nicht verboten, da es keine offensichtlichen Anzeichen für seine schädliche Wirkung gab. So wird das Antioxidans im Futter verwendet, um ihre Haltbarkeit zu erhöhen, aber es kann zu vielen Krankheiten von Allergien auf Tumoren führen.

Butylhydroxytoluol und Butylhydroxyanisol - diese Nahrungsergänzungsmittel werden auch bei der Herstellung von Katzenfutter verwendet, für den Menschen sind sie auch Karzinogene, die Krebs verursachen.

Lebensmittelkonzentrat E250 oder Natriumnitrit wird als Farbfixierer und auch als Konservierungsmittel für die Herstellung von Katzenfutter verwendet. Eine attraktive rote Nuance von Essensbällen weist darauf hin, dass dieses Element im Katzenfutter vorhanden ist. Nitrit, wenn eine erhöhte Konzentration im Körper, zu Vergiftung führen, und manchmal zu Tode. Sie gehen vom Magen ins Blut und binden das Hämoglobin und lassen keinen Sauerstoff durch. Das führt zu Sauerstoffmangel oder Hypoxie des Kätzchens.

Wie Tierärzte in den Übersichtsartikeln sagen, treten viele Krankheiten auf, die mit der Schwächung der Immunität von Katzen in Verbindung gebracht werden, wenn sie bei der Herstellung von Futtermitteln Karzinogenen ausgesetzt sind.

Whiskas oder natürliches Essen? Meinungen und Feedback

Unter den Katzen gibt es natürlich verschiedene Ausführungen. Einige Leute haben einen guten Snack von "Whiskas" Naturessen, und wenn der Besitzer vergaß oder keine Zeit hatte, trockenes Essen zum Abendessen zu servieren, können sie Fleisch essen und Milch ohne Probleme trinken. Aber es gibt auch Katzen, die ohne "Whiskas" einfach einen Streik ausrufen. Und Ärger.

Daher müssen die Besitzer sorgfältig überlegen, ob sie das Kätzchen mit Whiskas füttern wollen? Außerdem, wenn die Vorteile des Verbrauchs für ein Haustier nicht so viel sind. Jetzt sind die Foren der Züchter von Katzen voller Bewertungen über die Tatsache, dass Whiskas für die Gesundheit von Tieren gefährlich ist, und dass diese Nahrung auf keinen Fall Katzen gegeben werden sollte. Zur gleichen Zeit werden die Bewertungen nicht von gewöhnlichen Dilettanten geschrieben, sondern von den Ärzten der Tierpolikliniken.

"Whiskas" befindet sich jedoch weiterhin sicher in Schaufenstern und die Besitzer von Katzen erwerben es erfolgreich mit ihren Haustieren. Warum?

Wahrscheinlich zu vertrauen, nicht auf die Bewertungen im Internet, oder weil sie wollen, die Gefahren zu überzeugen von dieser sich selbst zu ernähren, oder vielleicht einfach sie haben keine andere Wahl (obwohl Alternativen bisher auf dem Gebiet der industriellen Katzenfutter ziemlich viel). Dennoch argumentieren, dass die „Wiskas“ manchmal nicht einmal 5% der erforderlichen Katzen Nährstoffe und häufiger - eine Stärke, Soja und nur sehr geringe Mengen an Fleisch - die wichtigste Quelle des tierischen Proteins Abschluss erwünscht ist, dass es wünschenswert ist, zu füttern Ihre ein Favorit von natürlichen und hausgemachten Speisen. Natürlich dann gibt es auch einige Nuancen: Das Essen ist schwierig und mühsam die ganze Zeit zu balancieren, es zu tun, aber das wird für die Liebe von pelzigem Familienmitglied nicht.

Natürlich kann die Ernährung des Kätzchens mit billigen Futtermitteln nichts Gutes bewirken. Aber was tun, wenn die Katze bereits am abhängigen Futter "angehakt" hat. Wie man eine Katze von Whiskas entwöhnt?

Wenn die Katze andere Nahrung ablehnt, dann beginnen Sie, sich an die allmähliche Vermischung mit den Whiskas von besserem Futter zu gewöhnen. Es ist notwendig, dies für das Tier unbemerkt zu tun, beginnend mit kleinen Dosen und schließlich zu einer vollwertigen Verdrängung von Nahrung schlechter Qualität aus dem Haustiermenü. Das dauert manchmal Monate und manchmal Jahre.

Lieben Sie Ihre Haustiere, vermeiden Sie die Verwendung von schlechter Qualität, verbringen Sie ein wenig Zeit mit der Zubereitung von hausgemachten Speisen, und Ihre Katze wird gesund sein, und Sie werden nicht viel Geld verlieren, um die Auswirkungen dieser Fütterung zu heilen.

In jeder Regel gibt es immer Ausnahmen. Dies gilt für die Gesundheit von Katzen, die sich von "Whiskas" ernähren. Manche Menschen haben einen so starken Körper, dass sie alles akzeptieren und verdauen können, und einige halten sich noch fest, aber die Krankheit ist gleich um die Ecke. Doch die Ernährungselemente im Whiskas fanden niemanden. Daher ist das Essen, das überall angeboten wird, absolut nicht notwendig, um zu kaufen. Wenn Sie industrielles Futter kaufen, dann sollte dies hochwertiges Futter sein, zumindest "Premium". Sie können natürliche Nahrung füttern, wenn Sie eine Kombination von Fleisch, Sauermilchprodukten, Gemüse und Getreide richtig wählen.

Ich bin ein kategorischer Gegner solcher Futter für Katzen und ich schreibe nur negative Bewertungen. Obwohl früher fütterte sie sie, denn was noch einfacher und bequemer ist, gegossen in die Becken-Pads und keine Sorgen.

Und natürlich, als ein kleines Kätzchen in unserem Haus erschien, bekam er auch Whiskas, die Katze war Mischling, wir holten ihn im Hof ​​ab, und er war glücklich mit allem Essen. Lopal fast alles, was angeboten wurde, bis das Essen ausprobiert wurde, die Veränderungen erschienen fast sofort, die Katze wurde viel aggressiver, nahm überhaupt kein anderes Futter wahr, aß nicht einmal Fisch und Fleisch. Versuche zur Umschulung waren nicht erfolgreich, er begann gerade zu verhungern. Als Folge davon gab es eine Erkrankung des Urogenitalsystems, deren Ursache Trockenfutter war.

Wenn die ersten Anzeichen der Katze sofort in eine Tierklinik gebracht, wo ein Arzt sofort gewarnt, dass der Prozentsatz der Tiere in dieser Krankheit zu überleben ist eher klein, aber wir haben nicht aufgegeben, versucht, so gut sie konnten, scheuen kein Geld oder Zeit! Aber die Katze ist immer noch gestorben. Seitdem verwenden das Essen nicht, vor allem Whiskas, da die Qualität der es in der Rangliste in den letzten Platz ist, und ist die giftig! Wenn Sie etwas Essen kaufen, dann nur Premium. Also seien Sie nicht faul und sparen Sie nicht beim Essen Ihrer Haustiere.

In keinem Fall solltest du die Katzen mit Trockenfutter füttern. Egal wie es heißt, "Whiskas" oder etwas anderes. Wenn Katzen zu diesem Futter weiterziehen, geben sie alles andere auf. Er ist eine Droge für sie. Das Essen ist sehr trocken, Sie brauchen viel Flüssigkeit für diejenigen, die es essen. Sie haben am wahrscheinlichsten gehört, dass davon anfangen, sich zu verletzen. Tiere leiden an Urolithiasis, können normalerweise nicht auf die Toilette gehen. Katzen sollten nur natürliche Nahrung erhalten.

Lesen Sie Mehr Über Katzen