Sinulox Pillen

Füttern

ZUSAMMENSETZUNG UND FORM DER AUSGABE

Sinulox Tabletten 50 mg und 250 mg sind runde Tabletten von rosa Farbe mit einer Trennrille auf der einen Seite und der Aufschrift "Sinulox" auf der anderen Seite. Jede Tablette von Sinulox 50 mg enthält 40 mg Amoxicillin in Form von Amoxicillintrihydrat und 10 mg Clavulansäure in Form von Natriumclavulanat. Jede 250 mg Sinulox-Tablette enthält 200 mg Amoxicillin in Form von Amoxicillintrihydrat und 50 mg Clavulansäure in Form von Natriumclavulanat. Ausgabe in 10 Stück in Folienstreifen, die in Kartons verpackt sind.

PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

Amoxicillin - halbsynthetisches Penicillin des breiten Spektrums, die eine schnelle bakterizide Aktivität gegen viele Gram-positive (Streptococcus spp, Staphylococcus spp, Corynebacterium spp,...) und gramnegative Bakterien enthält, (Escherichia coli, Salmonella, Bordetella bronchiseptica, Proteus spp, Pasteurella, Klebsiella.) einschließlich b-Lactamase-produzierender Stämme. Resistenz gegenüber b-Lactam antimikrobielle Mittel ist in der Regel aufgrund der Fähigkeit von Mikroorganismen, b-Lactamase zu erzeugen, - ein Enzym, das b-Lactam-Ring des Antibiotikums zerstört, bevor es eine Wirkung auf die Bakterienzelle haben. Clavulansäure in der Zusammensetzung sinuloksa inaktiviert b-Lactamase, und dadurch wieder die Empfindlichkeit der Bakterien auf die bakterizide Wirkung von Amoxicillin bei Konzentrationen, die in den tierischen Geweben nach der Verabreichung des Medikaments leicht erreicht werden.

INDIKATIONEN

Weisen Sie Katzen und Hunde für die Behandlung von Infektionen bakterieller Genese: Haut- und Weichteilerkrankungen (Abszesse, Pyodermie, Entzündungen paranalnyh Drüsen, Gingivitis, Stomatitis, etc...), Atemwegserkrankungen, Erkrankungen des Urogenitalsystems und Enteritis.

DOSEN UND VERFAHREN ZUR ANWENDUNG

Sinuloks Tabletten kranke Tiere direkt in den Mund oder zerbröckelt Form mit Futter in einer Dosis von 12,5 mg pro 1 kg Körpergewicht des Tieres zu definieren (z.B. wiegt das Tier 3 bis 5 kg sinuloksa 1 Tablette von 50 mg festgelegt, mit Tiergewicht 14- 18 kg - sinuloksa 4 Tabletten mit 50 mg, mit Tiergewicht 26- 35 kg - 1,5 mg Tabletten sinuloksa 250, mit dem Gewicht des Tieres mehr als 50 kg - 3 Tabletten sinuloksa 250 mg), 2-mal täglich für 5-7 Tage. Wenn die Krankheit schwierig ist, insbesondere zur Behandlung von Infektionen der Atemwege kann sinuloksa Dosierung durch 2-fache erhöht werden (bis zu 25 mg pro 1 kg Körpergewicht), zweimal täglich, oder die Intervalle zwischen der Verabreichung des Arzneimittels verringern. Im Fall von Krankheiten oder chronischer hartnäckiger, oft mit erheblichen Gewebeschäden begleiteten, wird es einen längeren Therapieverlauf sinuloksom empfohlen: die Dauer der Behandlung von chronischen Hauterkrankungen und chronischer Blasenentzündung ist 10-28 Tage, Atemwegserkrankungen - 8-10 Tage.

NEBENWIRKUNGEN

Bei überempfindlichen Tieren sind allergische Reaktionen möglich. Bei richtiger Anwendung und Dosierung werden keine Nebenwirkungen beobachtet.

KONTRAINDIKATIONEN

Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels. Sinulox darf, wie andere Antibiotika der Penicillin-Linie, nicht an Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster und Rennmäuse verabreicht werden. Mit großer Vorsicht sollten Sie das Medikament auf andere Arten von kleinen Pflanzenfressern anwenden.

Spezielle Anweisungen

Besondere Vorsichtsmaßnahmen sind nicht vorgesehen. Die Verwendung des Arzneimittels ist nicht für pseudomonasic Infektionen angezeigt. Sinulox Tabletten können als Alternative zu injizierbaren Antibiotika bei der Behandlung von Kleintieren verwendet werden.

LAGERBEDINGUNGEN

An einem trockenen, für Kinder unzugänglichen Ort bei einer Temperatur von höchstens 25 ° C Haltbarkeit - 2 Jahre.

HERSTELLER

Pfizer Tiergesundheit, USA.

Gebrauchsanweisung Sinulox für Katzen

Synthetisches Antibiotikum Sinulox ist ein sehr gefragter antimikrobieller Wirkstoff. In den Packungen befindet sich immer eine Anleitung zur Verwendung des Sinulox-Präparats. Das Medikament ist wirksam bei der Bekämpfung bakterieller Erkrankungen von Haustieren, Hunden und Katzen und ist gegen gram-positive / gram-negative Bakterien gerichtet. Aktive Bestandteile des Arzneimittels wirken antimikrobiell auf Pathogene, deren Menge in diesem Arzneimittel von dem Gewicht und der Form der Freisetzung abhängt.

Sinuloks verkauft und in Tablettenform und als Suspension zur Injektion subkutan oder vnutrimyshechno.Tabletki runde Form, rosa, ein erhöhtes Risiko für das Zentrum für die Bequemlichkeit des Bruches auf beiden Seiten der Pillen die Inschrift «Synulox» verwendet.

Verpackung kann 500, 250 und 50 mg sein. Der Wirkstoff Amoxicillin beträgt 40 g und 10 mg Clavulansäure, die das Antibiotikum vor Zerstörung schützt.

Die Lösung für die Injektionen hat in der Regel die gelbliche oder cremefarbene Farbe, ist in den Ampullen 250, 100 und 40 ml gepackt. Manchmal passiert Sinulox in verschlossenen Ampullen mit Gummistopfen. Amoxicillin, der Hauptbestandteil von Sinulox, ist ein Breitspektrum-Antibiotikum, das gut für Streptokokken, Escherichia coli, Staphylokokken und sogar Salmonellen funktioniert.

Indikationen:

Sinulox ist sehr wirksam bei Krankheiten mit bakterieller Ätiologie. Indikationen für den Einsatz der Droge sind sehr unterschiedlich.

Katzen werden oft verletzt, kämpfen mit anderen Katzen, Wunden eitern, es gibt Abszesse und Furunkel. Katzen, die Kätzchen haben, bekommen oft Probleme mit dem Urogenitalsystem, einschließlich Endometritis, Urethritis und Mastitis.

Hauskatzen, auch wenn sie nicht auf der Straße laufen, erkälten sich oft, bekommen Bronchitis oder Lungenentzündung. Kleine Gräten im Hals, in der Speiseröhre oder zwischen den Zähnen einer Katze können Entzündungen, Stomatitis und Gingivitis verursachen.

Ältere Tiere leiden unter dem Verlust von Fangzähnen, ich kann durch scharfe Essensstücke verletzt werden. Viele Katzen, wie Menschen, haben Gelenkschmerzen, Arthritis, besonders im Alter von.

Katzen, die sich von Trockenfutter ernähren, sind anfällig für Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts und der Harnwege, leiden oft unter Schmerzen in den Nieren sowie an Gastritis. Sinulox gut hilft bei Entzündungen der Haut bei Katzen, Wunden und Pyodermie.

Pros

  • verursacht keine Abhängigkeit;
  • gelten für eine lange Zeit;
  • hat eine gute Verteilung in Geweben;
  • ungiftig
  • wirkt sich schnell auf den Körper aus.

Nachteile

  • allergische Reaktionen sind nicht ausgeschlossen;
  • Nyxen können Schwellungen und Reizungen der Gewebe verursachen;
  • das Tier kann Appetit verlieren, gehemmt und schläfrig werden;
  • interagiert schlecht mit anderen Antibiotika;
  • wird nicht für Pseudomonas empfohlen;
  • nicht anwendbar für Chemotherapie;
  • An der Injektionsstelle können Schmerzen oder Schwellungen auftreten.

Anwendung und Dosierung

Die Tablette wird oral eingenommen. Sinulox Injektionen für Katzen sind mit einer Spritze häufiger in den Oberschenkelmuskel injiziert, oder subkutan, die aseptische Beobachtung. Ampullen zur Injektion sollten vor Gebrauch geschüttelt werden, da die Suspension dick genug ist. Es wird auch nicht empfohlen, das Medikament für Injektionszwecke direkt in der Spritze zu lagern.

Die richtige Dosierung der Suspension richtet sich nach dem Gewicht des Patienten:

Mit einer Rate von 1 ml pro 20 kg, was 0,05 mg pro Kilogramm Gewicht ist. Die Injektionen werden einmal täglich, in der Regel 3-5 Tage, verabreicht, sofern der Arzt nichts anderes bestimmt hat.

Das Gewicht einer Katze oder Katze und die Berechnung der Einnahme von Tabletten Synulox bei 50 mg verpackt:

  • weniger als 2 kg Gewicht - 1/2 Tablette
  • 3 - 5 kg - eins
  • 6 - 9 kg - zwei
  • -10 - 13 kg - drei
  • 14 - 18 kg - vier

Die Verwendung von Sinulox hängt von der Form der Zubereitung ab. Sinulox in Tabletten wird in der Regel von fünf Tagen bis zu einer Woche eingenommen. Die Dosis des Medikaments kann bei schweren Infektionen verdoppelt werden, insbesondere bei Lungenentzündung. Eine einmalige Dosierung von Sinulox wird nicht empfohlen, aber die Tagesdosis kann in mehr Aufnahmen aufgeteilt werden, 3-4 statt zwei.

Die Behandlung von Hautkrankheiten oder Krankheiten, die in eine chronische Form übergegangen sind, erfordert einen längeren Zeitraum von zwei bis vier Wochen. Chronische Lungenentzündung oder Hautkrankheiten werden mit Sinulox von einer Woche bis zu 10 Tagen behandelt.

Methode des Empfangs

Sinulox sollte Katzen auf Anweisung gegeben werden, sorgfältig die Dosierung des Medikaments beobachtend, andernfalls sind Nebenwirkungen möglich. Nicht alle Katzen stimmen freiwillig zu, Pillen zu schlucken, dann müssen sie täuschen. Die Tabletten werden fein gemahlen und das resultierende Pulver wird zweimal täglich dem Futter zugegeben. Wenn die Katze versteht, dass etwas in der Nahrung gemischt ist und sich weigert zu füttern, dann mahlt man die Pillen und gießt sie in den Mund, lässt sie nicht aus und hält die Schnauze.

Um zu verstehen, wie lange es notwendig ist, einem Haustier ein Antibiotikum zu verabreichen, sollten Sie einen Tierarzt konsultieren.

Lagerung

Flüssiges Sinulox zur Injektion sollte ungefähr auf die gleiche Weise aufbewahrt werden, vorzugsweise im Kühlschrank, damit es nicht einfrieren kann. Wenn die Ampulle bereits geöffnet ist, muss das Arzneimittel innerhalb von 4 Tagen angewendet werden. Nach dem Durchstechen des Deckels kann die Suspension für eine Woche an einem kühlen Ort gelagert werden. Die verschlossene Ampulle ist bei ordnungsgemäßer Lagerung für etwa ein Jahr verwendbar.

Synulox Tabletten für Katzen sollten an einem trockenen Ort aufbewahrt werden, nicht im Licht, zum Beispiel an der Kühlschranktür bei niedriger Temperatur. Das Arzneimittel sollte für Kinder nicht zugänglich sein. Bei unbeschädigter Verpackung ist es für den Einsatz innerhalb eines Jahres geeignet.

Sinulox wird von der amerikanischen Firma Zoetis hergestellt. Die Kosten in verschiedenen Apotheken ist anders, der ungefähre Preis von Tabletten ist 160 bis 300 Rubel für 10 Stück., Injektionen sind teurer, etwa 650 bis 900 Rubel für 40 ml.

Bewertungen

Sinulox wird erfolgreich zur Behandlung von Infektionen eingesetzt, sowohl in Krankenhäusern als auch zu Hause. Die meisten Bewertungen sind positiv, Sinulox hilft bei verschiedenen Krankheiten. Negative Überprüfungen sind sehr selten, das Problem ist meist eine Überdosierung des Medikaments in Form von Injektionen. Wenn das Kätzchen dreihundert Gramm wiegt, anstelle der berechneten 0,01 ml einer Lösung von 0,1 mg des Arzneimittels, dann kann eine solche zehnfache Überdosis sogar den Tod des Tieres verursachen.

Ivan: "Die Katze war einige Zeit krank, es stellte sich heraus, dass es sich um eine Tracheitis handelte. Ich dachte nicht einmal, dass die Katzen auch krank waren. Der Tierarzt war erfahren und stellte fest, dass die Krankheit bereits chronisch war und verordnete Sinulox zweimal täglich eine viertel Tablette. Die ganze Woche hat die Katze die Medizin von Hand genommen, es gab keine Probleme mit der Rezeption. "

Magdalena: "Unser Barsik geht auf der Straße spazieren. Im März letzten Jahres kämpfte er gegen Katzen und verletzte sich am Auge. Er dachte, er würde erblinden. Das Auge schwoll an, wurde eiteriger und bekam wahrscheinlich eine Infektion. Der Arzt verordnete die Medizin, aber die Sinulox-Tabletten waren bei der Katze nicht beliebt, er lehnte sie kategorisch ab, und selbst als wir sie in das Futter gossen, aß er auch nicht. Ich musste zu Pulver mahlen und es mir direkt in den Mund gießen, Bars erholten sich, obwohl er mit der Gewalt unzufrieden war. "

Elizabeth: "Meine Katze war immer sehr verspielt und wurde plötzlich irgendwie träge. Der Arzt sagte, dass er eine Lungenentzündung hat. Ich musste Sinulox kaufen. Es erwies sich als ziemlich teuer, aber es gab keinen Ersatz in unseren Apotheken. Eine Woche später lief unser Marquis wie zuvor. Und sie gab ihm Pillen in Form von Pulver, die in das Essen gegossen wurden. "

Sinulox für Katzen

Sinulox für Katzen ist ein Medikament, das zu der Gruppe der Penicillin-Antibiotika gehört. Tierärzte verschreiben es für Krankheiten der bakteriellen Ätiologie. Das Medikament enthält Aromastoffe, die die Verwendung von Tabletten zur Behandlung von Haustieren erheblich vereinfachen.

Beschreibung der Zubereitung

Sinulox hat ein breites Wirkungsspektrum und zeigt Wirksamkeit gegenüber vielen pathogenen Mikroorganismen - Erregern von Infektionskrankheiten.

Die Wirkstoffe sind:

  1. Amoxicillin in Form von Amoxicillintrihydrat. Es ist ein halbsynthetisches Penicillin. Es zerstört die Strukturen bakterieller Enzyme, wodurch die Synthese der Zellwände negativer Mikroflora gehemmt wird.
  2. Clavulansäure in Form von Natriumclavulanat. Erhöht die Empfindlichkeit von Bakterien gegen Penicilline, als Folge erhöht sich die Wirksamkeit des Medikaments.

Das Medikament wirkt gegen Staphylokokken, Salmonellen, Streptokokken, Enterobakterien, Clostridien und andere gefährliche Bakterien. Sinulox wird in 2 Dosierungsformen freigesetzt: Tabletten und Suspension für intramuskuläre und subkutane Injektionen.

Die Dosierung der Tabletten beträgt 50 g und 250 g, die Fläschchen - 40, 100 und 250 ml.

Hinweise für den Einsatz

Die Katzen Sinulox ernennen nach den folgenden Indikationen:

  • Infektionen der Atemwege (Sinusitis, Rhinitis);
  • Erkrankungen des Atmungssystems (Lungenentzündung, Bronchitis);
  • Hautinfektionen durch pathogene Mikroorganismen;
  • entzündliche Prozesse in Weichteilen (Stomatitis, Gingivitis, Abszesse, Pyodermie);
  • Infektionskrankheiten des Urogenitalsystems (Urethritis, Zystitis, Pyometra, Endometritis);
  • die Infektion der entzündlichen Gelenke (die Arthritis);
  • Therapie, Prävention von Komplikationen in der postoperativen Phase.

Das Medikament hat schnell eine therapeutische Wirkung, erleichtert den Krankheitsverlauf, verhindert die Entstehung von Sekundärinfektionen. Sinulox ist sicher, nicht toxisch für die Leber, daher kann es an gealterte Tiere verabreicht werden.

Gebrauchsanweisung

Tabletten

Anweisungen für die Anwendung von Sinulox sehen eine strikte Einhaltung der Dosierung vor, so dass das Medikament eine positive Wirkung hat.

Die einmalige Menge wird unter Berücksichtigung des Gewichts der Katze berechnet, deshalb wird das Pitomitsu vorläufig gewogen. Bei 1 kg werden 12,5 mg des Arzneimittels benötigt.

Berechnung einer Einzeldosis in Tabletten für die Zubereitung Sinulox 50 ist in der Tabelle angegeben:

Für die Behandlung von Personen, die zu großen Rassen gehören und 19-20 kg oder mehr wiegen, können Sie Sinulox 250, dann eine Einzeldosis von 1 Tablette kaufen.

Bei schweren Infektionen der Harnwege, Atemwege, ist die Dosierung auf 25 mg / kg Körpergewicht erhöht, aber diese Entscheidung muss vom Tierarzt getroffen werden.

Das Medikament wird nach den Mahlzeiten 2 mal täglich in Abständen von 12 Stunden gegeben. Der Einfachheit halber können Sie die Tablette mahlen und mit einer kleinen Menge köstlichen Essens mischen. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass die Katze das ganze Stück gegessen hat.

Die Dauer der Behandlung mit Sinulox beträgt mindestens 5-7 Tage, mit schweren Erkrankungen - 1,5-4 Wochen. Wenn in den ersten Tagen der Einnahme des Arzneimittels die Symptome weniger ausgeprägt sind, kann die Behandlung nicht unterbrochen werden, der therapeutische Verlauf muss vollständig abgeschlossen sein.

Suspension

Sinulox in Form einer Suspension wird subkutan (im Widerrist) oder intramuskulär (in den Oberschenkel) verabreicht. Verwenden Sie für Injektionen Insulinspritzen. Gemäß den Anweisungen beträgt die empfohlene Einzeldosis der Suspension 8,75 mg / kg Katzengewicht (d. H. 7,0 mg Amoxicillin und 1,75 g Clavulansäure), dies entspricht 1 ml des Arzneimittels pro 20 kg Körpergewicht.

Injektionen werden 1 Mal pro Tag durchgeführt.

Schütteln Sie das Arzneimittel vor Gebrauch gut und geben Sie es in die Spritze. Entfernen Sie Luft durch Drücken des Kolbens. Du solltest einen Tropfen Medizin auf der Nadel sehen. Am schmerzlosesten sind subkutane Injektionen im Widerristbereich. Ziehen Sie die Haut ab und führen Sie die Nadel in die Basis der Falte ein.

Führen Sie die Droge langsam und gleichmäßig ein, schnelle Bewegungen verursachen Unbehagen im Tier und können Blutungen verursachen. Nach der Injektion die Injektionsstelle massieren. Die Dauer des minimalen Injektionsverlaufs beträgt 3-5 Tage.

Halten Sie die bedruckte Durchstechflasche der Suspension im Kühlschrank, aber nicht länger als 1 Monat.

Beachten Sie, dass Clavulansäure feuchtigkeitsempfindlich ist. Daher müssen Sie eine absolut trockene Spritze und Nadel verwenden. Wenn dunkelbraune Tropfen in der Suspension erscheinen, bedeutet dies, dass Feuchtigkeit dort angekommen ist. Solch ein Medikament kann nicht verwendet werden.

Versuchen Sie während der Behandlungszeit, die Katze pünktlich zu bekommen, um die nächste Dosis des Arzneimittels zu erhalten. Wenn die Aufnahme verpasst wird, sinkt die therapeutische Wirksamkeit von Sinulox. Wenn dies der Fall ist, setzen Sie die Behandlung so bald wie möglich gemäß dem Schema und den in den Anweisungen angegebenen Dosierungen fort.

Vorsichtsmaßnahmen

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Sinulox zur Behandlung einer Katze anwenden. Nicht auf die Haut, Schleimhäute gelangen. Wenn dies passiert, spülen Sie sie mit reichlich Wasser aus.

Nach dem Gebrauch waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife. Wenn während der Behandlung des Haustiers allergische Reaktionen auftreten oder Sinulox versehentlich in den menschlichen Körper gelangt ist, wenden Sie sich an die medizinische Einrichtung.

Kontraindikationen, Nebenwirkungen

Katzen Sinulox ist bei Infektionen, die durch Pseudomonas verursacht werden, sowie bei individueller Unverträglichkeit der Komponenten des Arzneimittels kontraindiziert. Es ist unzulässig, das Arzneimittel zur Behandlung von kleinen Nagetieren (Meerschweinchen, Hamster, Zierkaninchen) zu verwenden.

Mit Vorsicht wird er anderen Arten kleiner Pflanzenfresser zugeteilt.

Suspension Sinulox ist nicht für die intrakavitäre, intravenöse Verabreichung vorgesehen. Es wird nicht empfohlen, das Medikament gleichzeitig mit bakteriostatischen Antibiotika zu verabreichen.

In der Regel wird das Medikament gut vertragen, Nebenwirkungen sind selten. Mögliche Erbrechen, Durchfall, die Entwicklung von allergischen Reaktionen.

Kontaktieren Sie Ihren Tierarzt, wenn die Katze folgende Symptome hat:

  • Infiltration an der Injektionsstelle,
  • sabbernd,
  • Rötung der Augen,
  • verstopfte Nase.

In diesem Fall kann es notwendig sein, das antibiotische Behandlungsschema zu überarbeiten.

Was ist besser zu wählen: Tabletten oder Injektionen?

Welche Form von Sinulox ist besser zu wählen (Tabletten oder Suspension), sollte der Tierarzt beraten. Dies wird abhängig von den individuellen Eigenschaften des Katzenkörpers, seinem psychischen Zustand und dem Entwicklungsstadium der Krankheit bestimmt.

Tabletten werden normalerweise kleinen Kätzchen gegeben. Diese Form des Arzneimittels kann bei Erwachsenen verwendet werden, wenn die Behandlung in einem frühen Stadium der Krankheit begonnen wird.

Injektionen von Sinulox werden normalerweise mit Krankheiten in schwerer Form, zum Beispiel mit Lungenentzündung, Urolithiasis gemacht. In diesem Fall werden die Wirkstoffe schneller in das Blut aufgenommen, so dass die Wirksamkeit der Therapie höher ist.

Wenn die Katze keine Injektionen toleriert, verwenden Sie die Dienste eines Tierarztes. Der Spezialist wird die Medizin so schmerzfrei wie möglich verabreichen, ohne dem erkrankten Tier besondere Beschwerden zu bereiten.

Analoga

Analoge von Sinulox sind Tierarzneimittel Amoxigard, Noroclav. Sie können andere Medikamente verwenden, einschließlich Amoxicillin und Clavulansäure. Dazu gehören: Amoxiclav, Panklave, Flemoclav Solutab.

Solche Medikamente werden in einer normalen Apotheke verkauft. Antibiotika für Menschen werden nur für Katzen nach Rücksprache mit dem Tierarzt empfohlen.

Sinulox

Antibiotika werden häufig in der Medizin und in der Veterinärmedizin eingesetzt. Eines der häufigsten Medikamente zur Behandlung von Infektionskrankheiten bei Katzen ist Sinulox. Der Hersteller des Antibiotikums ist die russische Firma Zoetis.

Die Herstellung erfolgt nach der von amerikanischen Wissenschaftlern entwickelten Technologie. Bewertungen von Tierärzten und Tierhaltern charakterisieren Sinulox als effektives und sicheres Mittel.

Haupteigenschaften der Zubereitung

Sinulox verträgt effektiv Infektionserreger von kleinen Haustieren. Es wird verwendet, um Krankheiten und Pathologien solcher Organe zu behandeln:

  • obere Atemwege;
  • Haut-Integument;
  • Mundhöhle;
  • Gelenke;
  • eitrige Entzündungen von Weichteilen;
  • Harnsystem;
  • Fortpflanzungssystem.

Das Medikament ist absolut sicher, hat keine toxischen Wirkungen auf die Leber und hat praktisch keine Nebenwirkungen. Aus diesem Grund kann es verwendet werden, um auch ältere und geschwächte Katzen und auch in Gegenwart von Infektionen bei neugeborenen Kätzchen zu behandeln.

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Amoxicillin in Form von Trihydrat. Es ist ein synthetisches Antibiotikum der Penicillin-Gruppe, das fast keine suchterzeugende Wirkung hat und bei korrekter Dosierung und strikter Einhaltung der Empfehlungen schnell eine heilende Wirkung hat.

Ein zusätzlicher Wirkstoff, der die Wirkung des Antibiotikums verstärkt, ist Clavulansäure in der Natriumform. Der Hauptwirkstoff ist für eine Vielzahl von pathogenen Bakterien aktiv, und Clavulansäure schützt ihn vor der Zerstörung durch infektiöse Erreger.

Säure ist ein bakterizides Mittel und gehört ebenfalls in die Kategorie der Penicilline. Es ist in der Lage, bestimmte Enzyme von Bakterien zu beeinflussen, die antibiotische Moleküle zerstören, bevor sie die mikrobielle Zelle beeinflussen.

Als Hilfsstoffe werden Erythrosin, Natrium-A-Glycolat, Magnesiumstearat, Trockenhefe, kolloidales Silicium, mikrokristalline Cellulose verwendet. Die Menge an aktiven Komponenten in der Darreichungsform hängt von seinem Gewicht und der Form der Freisetzung ab.

Formen der Freisetzung

Tabletten

Sie haben eine runde Form, die Farbe ist rosa, auf der Oberfläche ist auf der einen Seite der Name der Medikation in Englisch eingraviert: "Synulox", und auf der anderen Seite ist eine Trennrille platziert.

Tabletten werden in Folienblister verpackt und in Kartons von 10 Stück gestapelt. Mögliche Variationen der Wirkstoffe: 50 mg, 250 mg, 500 mg.

In einer Tablette beträgt der Gehalt an Amoxicillintrihydrat 90% und an Clavansäure 10%. Um es zu erleichtern, dass die Pillen einer kranken Katze verabreicht werden, hat der Hersteller verschiedene Geschmacksrichtungen bereitgestellt, was den Prozess ihrer Aufnahme wesentlich erleichtert. Jede Box ist mit dem Namen, der Anwendung und dem Ziel gekennzeichnet.

Außerdem sind Name und Inhalt der Wirkstoffe, Anzahl der Tabletten, Name des Herstellers, Adresse und Marke angegeben. Auf der Verpackung steht: "Für Tiere" die Nummer der staatlichen Registrierung, das Herstellungsdatum, das Verfallsdatum und die Lagerbedingungen.

Suspension für subkutane Injektionen

Die Suspensionslösung ist eine gelb-weiße ölige Flüssigkeit, die Clavuaninsäure im Verhältnis von 35 mg / ml und Amoxicillintrihydrat 140 mg / ml enthält. Die Lösung zeichnet sich durch ein breites bakterizides Wirkungsspektrum gegenüber Mikroorganismen aus, die nicht nur bei kleinen Haustieren, sondern auch bei Rindern Krankheiten verursachen.

Die Flüssigkeit ist in Glasflaschen mit versiegelter Dichtung, Volumen von 40, 100 und 250 ml verpackt.

Der Preis von Sinulox Tabletten hängt von der Menge des Wirkstoffes ab: 50 mg kostet etwa 200 Rubel, 500 mg - bis zu 460 Rubel. Die Injektionsform ist etwas teurer: der Preis für eine 40-ml-Flasche beträgt 1000 Rubel, für eine große 100-ml-Flasche - etwa 2500 Rubel.

Zweck und Anwendung von Sinulox

Dieses antibakterielle Mittel wird Tieren verschrieben, die an schweren Krankheiten leiden. Seine Verwendung ermöglicht es, den Zustand des Tieres signifikant zu verbessern, Komplikationen zu verhindern, pathogene Bakterien und deren Stämme zu töten.

Vetpreparat hat eine schnelle therapeutische Wirkung und zerstört solche Arten von gefährlichen Bakterien: Staphylococcus, E. coli, Clostridia, Klebsiella, Enterobakterien, β-Lactamase produzierende Stämme, Salmonellen und andere.

Er wird für solche Krankheiten verschrieben:

  • Lungenentzündung;
  • postoperative Komplikationen;
  • Zystitis;
  • Endometritis;
  • Pyodermie;
  • Bronchitis;
  • offene Wunden;
  • ein Abszess;
  • Bronchopneumonie;
  • Enteritis;
  • Metritis;
  • Stomatitis;
  • Nabelschnurinfektionen bei Kätzchen;
  • Infektionen der Atemwege;
  • Arthritis;
  • Zahnfleischentzündung.

Dosierung und Häufigkeit der Aufnahme

Eine Gebrauchsanweisung liegt jeder Packung des Arzneimittels bei. Bei Katzen wird die Dosis in Abhängigkeit vom Gewicht des Tieres verabreicht. Für 1 kg Gewicht beträgt die Dosierung von Tabletten 12,5-25 mg zweimal täglich.

Zum Beispiel sollte eine Katze mit einem Gewicht von 4 kg 1 Tablette 50 mg 2-mal täglich verabreicht werden. In diesem Fall erhöht sich die Dosierung von bis zu 25 mg, wenn die Krankheit schlecht behandelt wird, was für die pathologischen Prozesse des Atmungssystems typisch ist.

Tabletten haben Geschmackszusätze, daher gibt es normalerweise keine Probleme mit ihrer Aufnahme, viele Tiere essen leicht eine solche Dosierungsform und nehmen sie für eine Belohnung ein.

Wenn die Katze die Pille ablehnt, muss sie zu Pulver zermahlen und zusammen mit dem Futter, das das Tier liebt, gegeben werden - Fleisch, Fisch usw. In diesem Fall sollten die Stücke klein gemacht werden, damit das Tier sie sofort schlucken kann. Auch kann die Tablette zwangsweise unverändert gegeben werden, dafür sollten der Kopf der Katze und ihre Kiefer bis zum Schlucken gehalten werden.

Der durchschnittliche Behandlungsverlauf beträgt 7 Tage, in schweren Fällen und bei schweren chronischen Erkrankungen kann ein Tierarzt eine längere Behandlung verschreiben. Die Tablettenform von Synulox sollte vor dem Verfallsdatum an einem dunklen und trockenen Ort gelagert werden.

Die Dosierung der Injektion beträgt 12,5 mg pro kg Körpergewicht. Die Injektionen erfolgen einmal täglich subkutan oder im Muskel. Bevor Sie die Lösung in die Spritze ziehen, sollte die Durchstechflasche vorsichtig geschüttelt werden, um eine Suspension einheitlicher Konsistenz zu erhalten. Um das Antibiotikum zu verabreichen, verwenden Sie nur eine trockene Spritze und Nadel.

Nach der Verabreichung der Substanz unter die Haut wird empfohlen, die Injektionsstelle leicht zu massieren. Ohne ausreichende Vorbereitung und Erfahrung bei der parenteralen Verabreichung von Arzneimitteln wird dringend empfohlen, keine Katze zu injizieren.

Experten raten dazu, eine solche Injektion unter die Haut und nicht in den Muskel vorzunehmen, da bei dieser Art der Verabreichung eine starke Schmerzreaktion auftreten kann. Außerdem kann der richtige Platz für die Punktion nur von einem hochqualifizierten Spezialisten ausgewählt werden, der geringste Fehler kann einen negativen Effekt verursachen.

Die subkutane Injektion erfolgt unter dem Schulterblatt, während beim Ziehen der Haut die Nadel in die Basis der Hautfalte eingeführt wird. Zuvor sollte der Ort des Verfahrens aus der Wolle geschnitten und mit 70% Alkohol desinfiziert werden. Die Dauer der Behandlung beträgt 3 bis 5 Tage.

Bei schweren Erkrankungen der Atmungsorgane und des Urogenitalsystems kann der Verlauf der Injektionstherapie um bis zu 10 Tage verlängert werden. Bei chronischen und hartnäckigen Erkrankungen kann die Anwendungsdauer auf einen Monat verlängert werden.

Suspension kann nicht intravenös und in der Höhle verwendet werden. Auch der Kontakt mit Wasser ist nicht erlaubt. Vetpreparat aus der bedruckten Flasche eignet sich für den Einsatz innerhalb eines Monats.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Synulox enthält Komponenten, die nicht nur auf pathogene Bakterien, sondern auch auf nützliche Mikroorganismen bakterizid wirken. Daher ist es in den folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Allergie gegen Penicillin;
  • der Verlauf der Chemotherapie;
  • Infektion mit Pseudomonas.

Außerdem kann das antibakterielle Mittel nicht gleichzeitig mit einer Anzahl von bakteriostatischen Mitteln verwendet werden: Tetracycline, Makrolide, Sulfonamide, Levomycetin. Das Medikament ist absolut unannehmbar für die Behandlung von kleinen Nagetieren und Kaninchen. Zu kleinen Pflanzenfressern sollte es sehr vorsichtig verwendet werden. Bei überempfindlichen Katzen kann Sinulox allergische Reaktionen hervorrufen. Die richtige Anwendung und genaue Dosierung ermöglicht die Vermeidung anderer Nebenwirkungen.

Vorsichtsmaßnahmen und Empfehlungen für den Einsatz

Unabhängig von der Form, in der das Medikament eingenommen wird, sollte die Katze genau überwacht werden, besonders zum ersten Mal nach dem Beginn der Einnahme. Bei ersten Anzeichen allergischer Reaktionen sollte das Tier sofort dem Tierarzt angezeigt werden. Es ist wahrscheinlich, dass der Arzt entscheiden wird, die Behandlung zu ändern und ein anderes Medikament zu verschreiben.

Es gibt mehrere Analoge von Sinulox mit einem ähnlichen Wirkstoff Amoxicillin. Zum Beispiel: Amoxiclav, Amoxicillin-Lösung und andere. Sie können das Arzneimittel jedoch nicht selbst auswählen, sondern nur einen Spezialisten auf dem Gebiet der Tiermedizin. Ein falsch verordnetes Medikament kann den Zustand des Tieres verschlimmern und sogar zum Tod führen.

Ein wichtiger Punkt ist die strikte Einhaltung des Zeitpunkts der Einnahme: Tabletten oder Injektionen müssen während der vom Tierarzt verschriebenen Zeit eingenommen werden. Unautorisierte Verkürzung der Behandlungszeit kann dazu führen, dass der Körper der Katze eine Resistenz gegen das Antibiotikum bekommt und einen Rückfall der Krankheit verursacht, der zu ihrem Tod führen kann.

Vetpreparat kann nicht auf nüchternen Magen gegeben werden, dies liegt an der spezifischen Mikroflora der Eingeweide von Katzen. Die Einnahme eines Antibiotikums auf nüchternen Magen beeinträchtigt die Darmmikroflora, was zu schweren Bakteriosen, Durchfall oder Verstopfung führen kann.

Sinulox für Katzen und Katzen

Sinulox für Katzen und Katzen ist ein modernes Medikament, das sich auf Antibiotika-Penicilline bezieht. Das Medikament ist weit verbreitet und wird für viele Krankheiten bakterieller Art verschrieben. Das Medikament ist in Form von Tabletten oder Suspensionen erhältlich, die intramuskulär verabreicht werden können. Tabletten haben Geschmackszusätze für die Benutzerfreundlichkeit. Das Medikament in Form von Tabletten hat eine rosa Tönung und ein bequemes Risiko für die Trennung. Auf einer Seite der Pille ist der Name der Medizin geschrieben.

Sinulox Tabletten für Katzen und Katzen: Anwendungsgebiete

Amoxicillin wirkt als Wirkstoff in Tabletten und in Lösung. Eine solche Substanz kann eine Reihe von Bakterien und deren Stämme zerstören und sich auch schnell in den Geweben des Körpers anreichern, was einige Tage nach Beginn der Behandlung zu einem positiven Effekt führt.

Unten ist der Umfang der Droge:

  1. Krankheiten der Haut, die bakteriell sind.
  2. Weichteilpathologien (z. B. Stomatitis, Gingivitis, Abszesse).
  3. Pathologie des Atmungssystems (Bronchopneumonie).
  4. Entzündungsprozesse in den Urogenitalorganen (Zystitis).
  5. Atemwegsinfektionen.
  6. Nabelschnur infektiöse Prozesse.
  7. Arthritis.
  8. Als vorbeugende Maßnahme nach der Operation, um mögliche Komplikationen zu verhindern.

So können Sie mit Hilfe dieses Medikaments fast jede Krankheit infektiöser oder bakterieller Art behandeln: das Medikament beseitigt schnell die Ursache der Infektion und verbessert die Gesundheit Ihres Haustieres.

Sinulox für Katzen: Gebrauchsanweisung

Um dem Organismus des Tieres keinen Schaden zuzufügen, müssen die Anweisungen und vorgeschriebenen Dosierungen zur Einnahme des Antibiotikums strikt befolgt werden. Wenn Sie die Dosierung nicht selbst berechnen können, empfehlen wir Ihnen, einen Tierarzt zu kontaktieren, der die Injektion nach allen Regeln durchführt.

Wenn Sie das Arzneimittel in Tablettenform gekauft haben, müssen Sie es direkt in den Mund Ihres Haustieres geben. Es gibt eine weitere Option: Hinzufügen, Mischen mit der üblichen Nahrung für ihn, aber in diesem Fall müssen Sie sicherstellen, dass die Katze das vorgeschlagene Gericht vollständig gegessen hat, da sonst die effektive Dosierung reduziert wird.

Bei der Berechnung der richtigen Menge müssen Sie die folgende Formel einhalten: Ein Kilogramm der Katze sollte 12,5 mg des Arzneimittels ausmachen. Deshalb wird empfohlen, das Tier vor der Verschreibung des Arzneimittels zu wiegen. Die Dauer des Therapieverlaufs beträgt 7 Tage (bei der Ernennung eines Arztes kann der Kurs verlängert werden). Die Tabletten werden zweimal täglich eingenommen. Wenn sich die Krankheit in einem schwierigen Stadium befindet und schwierig zu behandeln ist (üblicherweise im Falle von Atemwegserkrankungen, beispielsweise Lungenentzündung), wird die Dosierung auf 25 mg pro Kilogramm Körpergewicht des Tieres erhöht. Wenn die Erkrankung chronisch geworden ist, kann der Therapieverlauf auf einen Monat verlängert werden (vom Tierarzt verordnet).

Das Medikament wird eingenommen und in Form einer Suspension, in diesem Fall wird es subkutan oder intramuskulär in die Katze injiziert, es wird empfohlen, es in den Widerristbereich zu injizieren (dies ist die schmerzloseste Option).

Die Dosierung wird auf ähnliche Weise berechnet. Stellen Sie vor dem Gebrauch sicher, dass die Lösungsflasche geschüttelt wird. In diesem Fall werden die aktiven Komponenten gleichmäßig verteilt und der Wirkstoff wirkt effektiver. Denken Sie daran, dass die Lagerung an einem kühlen und dunklen Ort wünschenswert ist. In der gedruckten Form wird empfohlen, die Flasche nicht länger als einen Monat zu lagern.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Sinulox ist ein sicheres und bewährtes Mittel für viele Jahre der Praxis, jedoch können in einigen Fällen Nebenwirkungen in Form von allergischen Reaktionen auftreten. Auf der Haut einer Katze kann ein Hautausschlag auftreten, ein Reißen und Anschwellen der Haut ist nicht ausgeschlossen. In diesem Fall sollte das Medikament abgesetzt werden und konsultieren Sie Ihren Arzt, um die Dosis anzupassen oder ein anderes Antibiotikum zu verschreiben.

Nach einigen Tagen der Einnahme eines Antibiotikums bei einer Katze können Verdauungsstörungen auftreten, die zu Durchfall oder Verstopfung führen. Nach einer Weile passieren solche Phänomene unabhängig, im Prozess der Anpassung des Organismus an ein neues Medikament.

Kontraindikationen umfassen nur individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels, Allergie gegen Antibiotika.

Merkmale der Therapie

Während der Behandlung einer Katze mit dieser antibakteriellen Droge müssen Sie die Hygienevorschriften sorgfältig einhalten. Nach der Verabreichung des Antibiotikums waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife.

Wenn Sie das Medikament intramuskulär injizieren, vor allem für eine lange Zeit, nachdem Sie das verwelkte Tier injiziert haben, müssen Sie es leicht massieren, um Schmerzen zu lindern und das Auftreten von Versiegelungen auf der Haut zu vermeiden. Bitte beachten Sie: Die Suspension sollte gleichmäßig und langsam injiziert werden. Zu schnelle Bewegungen können zu Blutungen und schweren Beschwerden führen. Wenn das Tier keine Injektionen verträgt, ist es sinnvoll, die Dienste eines professionellen Tierarztes in Anspruch zu nehmen, der genau weiß, wie er die Injektion so schmerzfrei wie möglich macht und gleichzeitig der Katze psychologischen Komfort bietet.

Wenn Sie sich immer noch dafür entscheiden, die Injektionen selbst zu machen, versuchen Sie während dieser traumatischen Prozedur, dass die Katze mit ihr ruhig und leise spricht, machen Sie keine plötzlichen Bewegungen. Laden Sie während des Verfahrens eine zweite Person ein, um die Katze sanft, aber fest an Körper und Beinen zu halten. Das Medikament sollte über die gesamte Länge der Nadel verabreicht werden.

Sinulox und seine Tugenden

Dieses anabaterielle Medikament hat die folgenden positiven Aspekte:

  1. Vielseitige Anwendung. Das Medikament kann bei fast allen bakteriellen Erkrankungen eingesetzt werden.
  2. Möglichkeit der Einnahme von Tabletten, was die Behandlung erheblich vereinfacht (nicht alle Tiere vertragen die Injektion sicher).
  3. Ein niedriger Preis für Sinulox für Katzen und die Verfügbarkeit dieses Medikaments. Sie können Fläschchen oder Tabletten zu erschwinglichen Preisen in praktisch jeder Tierarznei Apotheke kaufen.
  4. Fehlen von Kontraindikationen zu verwenden, minimale Menge an Nebenwirkungen.
  5. Das Mittel kann zu einem Tier in jedem Alter, einschließlich Kätzchen, genommen werden.
  6. Hohe Wirksamkeit dieses Antibiotikums. Auch bei einem schweren Krankheitsstadium bei regelmäßiger Anwendung verbessert sich das Wohlbefinden des Tieres nach einigen Tagen nach Beginn der Therapie. In diesem Fall wirkt das Mittel nur auf pathogene Mikroorganismen, während unter Einhaltung aller Regeln die Immunität des Tieres nicht beeinträchtigt wird.
  7. Benutzerfreundlichkeit. Für Injektionen schütteln Sie einfach die Durchstechflasche, es ist nicht notwendig, eine Lösung alleine vorzubereiten.

Bewertungen über das Medikament

In den meisten Fällen sind Berichte über dieses antibakterielle Medikament positiv. Käufer beachten die Wirksamkeit des Wirkstoffs bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen, insbesondere Erkrankungen des Urogenitalsystems, die so häufig an Katzen leiden.

In diesem Fall behaupten Benutzer in den meisten Berichten, dass unangenehme Symptome innerhalb von drei Tagen nach Beginn der Behandlung verschwinden. Im Internet finden Sie Berichte, dass selbst die schwerste Form der Lungenentzündung bei einer Katze in fünf Tagen geheilt werden kann.

Einige negative Bewertungen sind mit Unverträglichkeit der Katze bei Injektionen und mit geringen Nebenwirkungen in Form von Durchfall verbunden. Es kann gefolgert werden, dass solche Bemerkungen wegen der individuellen Intoleranz gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels an Tiere und auch wegen der falsch berechneten Dosierung beobachtet werden.

Eine weitere positive Sache, die Kunden bemerkten, war das angenehme Aroma von Tabletten, die die Katze anlockten, so dass die meisten Tiere keine Probleme mit dem freiwilligen Gebrauch von Medikamenten hatten.

Was ist besser - Tabletten oder Injektionen Sinuloks?

Die Form des Medikaments wird vom behandelnden Spezialisten in Abhängigkeit vom Gesundheitszustand des Tieres einschließlich seines psychischen Zustandes bestimmt. Wenn das Stadium der Krankheit anfänglich ist und seinen Höhepunkt nicht erreicht hat, können Sie mit Pillen auskommen. Tabletten werden auch für kleine Kätzchen vorgeschrieben, deren Körper noch nicht für regelmäßige Injektionen bereit sind.

Bitte beachten Sie: Bei schwerer Form von Pneumonie oder Urolithiasis wird das Mittel ausschließlich in Form von Injektionen verabreicht, da die Wirkstoffe schneller in das Blut aufgenommen werden und als wirksamer angesehen werden.

Was wird gleichzeitig mit Sinulox zugewiesen?

In den meisten Fällen wird das Medikament als unabhängige Therapie verschrieben, aber bei längerem Verlauf der Antibiotika verschlechtert sich der Zustand des Immunsystems irgendwie. In diesem Fall kann der Spezialist gleichzeitig die Aufnahme von Multivitaminkomplexen oder speziellen Immunmodulatoren vorschreiben, die den Gesundheitszustand der Katze verbessern und das Auftreten neuer Schübe verhindern.

Bei entzündlichen Prozessen der Urogenital-Sphäre (z. B. bei Blasenentzündung) kann ein Tierarzt zusammen mit Antibiotika ein pflanzliches Mittel verschreiben, das dazu beiträgt, die Harnwege vor einer Infektion zu reinigen.

Daher ist Sinulox ein wirksames Medikament mit antibakterieller Wirkung, das zur Behandlung von Katzen und Katzen in jedem Alter entwickelt wurde. Die Kosten für ein solches Medikament sind durchaus akzeptabel, so dass sich jeder Besitzer eines Tieres es leisten kann. Trotzdem sollten Sie das Antibiotikum nicht unkontrolliert einnehmen: Das Medikament wird ausschließlich vom behandelnden Tierarzt nach einer vollständigen Untersuchung der Katze verschrieben und die genaue Diagnose und das Stadium der Erkrankung bestimmt.

Übersicht über das antibakterielle Sinulox

Die Menschen haben Antibiotika schon lange als integralen Bestandteil des Behandlungsprozesses wahrgenommen. Amoxicillin, das ein Teil vieler Medikamente ist, hat sich als Antibiotikum seit langem bewährt. Aber auch die Tiermedizin steht nicht still. Wissenschaftler auf der ganzen Welt versuchen, starke Antibiotika für Haustiere in der Tiermedizin zu entwickeln und einzuführen. Sinulox ist eines dieser Medikamente.

Beschreibung von Sinulox

Sinulox ist ein antibakterielles Mittel (Penicillin-Antibiotikum). Entwickler nennen diese Medizin ein Antibiotikum einer neuen Generation, und Tierärzte ernennen Sinulox zu Katzen und Katzen für Infektionskrankheiten der bakteriellen Ätiologie.

Sinulox ist ein Breitbandantibiotikum

Die Formel des Medikaments wird von der amerikanischen Firma Zoetis Inc (New Jersey) - einer Abteilung von Pfizer - entwickelt. Der Entwickler hat Repräsentanzen in mehreren Ländern der Welt, einschließlich Russland (Moskau). Dieses Medikament wird jedoch von der italienischen Organisation Haupt Pharma Latina produziert. Der Handelsname des Antibiotikums ist Synulox. An den Fenstern der Veterinärapotheken findet man Sinuloks mit den Logos beider Entwicklungsorganisationen (Pfizer oder Zoetis), dies ist auf das Erscheinungsjahr der Medizin zurückzuführen.

Tabelle: Zusammensetzung des Antibiotikums

Form der Ausgabe

Antibakterielles Sinulox ist in zwei Formen erhältlich:

  1. Tabletten (50 mg, 250 mg und 500 mg).
  2. Suspension zur Injektion (40 ml, 100 ml).

Im veptaptek können Sie Sinulox in Tabletten oder in Form einer Suspension für Injektionen kaufen

Sinulox Tabletten

Antibiotika Tabletten haben eine rosa Farbe mit einem Risiko für die bequeme Aufteilung in 2 Teile. Auf der glatten Seite der Tablette befindet sich die Inschrift Synulox. Wenn Sie die Pille brechen, werden Sie innerhalb der Tablette schlechte Einschlüsse sehen.

Tabletten von 50 mg und 250 mg sind in 10 Stück in weichen Bläschen verpackt. Jeder Blister enthält den Namen des Produkts, den Massenanteil des Wirkstoffs, die Freisetzungsreihe und das Verfallsdatum. Blasen selbst in Kartons (1 oder 10 Blasen). Tabletten 500 mg sind in 2 Stück verpackt, und in jeder Pappschachtel sind 5 Blister gelegt.

Die Box zeigt den Namen der Droge in zwei Sprachen, und es gibt auch eine Zeichnung in Form einer Katze und eines Hundes. Unter dem Namen sind die internationale Fremdbezeichnung der Wirkstoffe und die Anzahl der Tabletten in der Verpackung angegeben. Unverwechselbares Muster Sinuloksa neue Produktion - gebogene Streifen von gelb und pink.

Sinulox Tabletten sind in leuchtend rosa Farbe

Suspension zur Injektion

Suspension Sinuloks ist eine schlammige gelbliche Lösung, die in Glasflaschen verpackt ist. Verpackung - 100 ml von 6 Flaschen oder 40 ml von 12 Flaschen. Die Flaschen selbst sind aus transparentem Glas, und der Gummistopfen ist eine silberne Aluminiumkappe.

Auf der Flasche muss unbedingt ein Etikett mit einer rosa Aufschrift (der Name der Droge), ein Muster in Form von gelben und rosa Streifen und das Logo des Unternehmens-Entwickler sein. Auf der Naht des Etiketts (quer) sind die Freisetzungsreihe und das Verfallsdatum angegeben.

In einigen Tierapotheken werden solche Suspensionen mit alten Etiketten verkauft. Der Apotheker in der nächsten Zooprotek bot mir eine Flasche mit langem Hals und einer weiteren Inschrift an. Der Handelsname wurde in lateinischen Buchstaben geschrieben, und die Zeichnung bestand aus geraden Linien. Der Verkäufer erklärte dies dadurch, dass die vorgeschlagenen Flaschen früher freigegeben wurden, als die neue Charge gebrandmarkt wurde.

Sinulox zur Injektion ist in Glasflaschen verpackt

Bedingungen der Medikamentenlagerung

Der Hersteller empfiehlt, das Produkt unter folgenden Bedingungen zu lagern:

  • der Lagerort muss vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sein;
  • Bewahren Sie die Medizin an einem trockenen Ort und weg von Lebensmitteln auf;
  • der Lagerort muss für Kinder und Tiere nicht verfügbar sein;
  • optimale Lagertemperatur der Zubereitung ist 3-25ºC;
  • Haltbarkeitsdauer des Antibiotikums - 2 Jahre ab Herstellungsdatum;
  • Nach dem Durchstechen des Gummistopfens ist Sinulox für einen Monat gut.

Manchmal, selbst bei einer guten Haltbarkeit, verwöhnt die Suspension. Darüber können Sie die folgenden Funktionen vorschlagen:

  • die Flüssigkeit wurde durchsichtig oder durchscheinend, und ein Bodensatz erschien auf dem Boden;
  • die Suspension änderte die Farbe (z. B. wurde braun);
  • Auf der Innenwand der Ampulle erschien eine Bande (auf der Höhe der Flüssigkeit);
  • die Suspension wurde ähnlich wie Gummi (verdickt).

Wichtig: Verwenden Sie das Medikament nicht, wenn Sie sich seiner Eignung nicht sicher sind. Lesen Sie die Anweisungen vor der Verwendung sorgfältig durch, bewahren Sie die Arzneimittel nur im Medizinschrank auf, verwerfen Sie die Anmerkungen nicht und studieren Sie die Etiketten sorgfältig.

Alle Tierarzneimittel müssen in einem speziellen Medikamentenschrank aufbewahrt werden

Hinweise für den Einsatz

Da Sinulox Amoxicillin enthält, ist dieses Antibiotikum für viele Infektionskrankheiten indiziert. Hauptindikationen:

  • Hautläsionen (Abszesse etc.);
  • Erkrankungen der Atemwege (Bronchitis, Lungenentzündung);
  • Atemwegserkrankungen (Rhinitis, Sinusitis, etc.);
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems (Zystitis, Pyometra, Endometritis, etc.);
  • Entzündung der Weichteile (Stomatitis, Gingivitis, etc.);
  • entzündliche Prozesse in den Gelenken (Arthritis, etc.);
  • Prävention von Komplikationen nach der Operation usw.

Sinulox für eine Katze mit einer erosiven Ulzera Rhinitis vorgeschrieben. Die erste Behandlung mit einem anderen Medikament reduzierte die Symptome, heilte sie jedoch nicht bis zum Ende, da die Rhinitis veraltet war (die Katze wusste nicht, wie viel sie auf der Straße zurückgelassen hatte, von den Vorbesitzern ohne Behandlung weggeworfen). Bei der Auswahl einer Droge war es wichtig, dass es sich um die Tablette handelte, da die Katze schon mehrmals täglich mehrmals durch Injektionen gequält wurde.

evdoha, der Benutzer des Forums

http://otzovik.com/review_2422149.html

Fotogalerie: In welchen Fällen wird Sinulox ernannt?

Wie funktioniert Sinulox?

Das Prinzip des Antibiotikums besteht darin, die Aktivität von Bakterien zu hemmen. Dies ist auf Amoxicillin zurückzuführen. Und Clavulansäure hilft den Bakterien, für die bakterizide Wirkung von Amoxicillin empfindlich zu werden. Dieses Aktionsschema "funktioniert" für die meisten Bakterien:

  • Staphylococcus spp (einschließlich Stämme, die (Beta-Lactamase) produzieren;
  • Corynebakterien spp.;
  • Streptococcus spp;
  • Clostridia spp.;
  • Peptostreptococcus spp;
  • Escherichia coli (einschließlich Stämme, die Beta-Lactamase produzieren);
  • Salmonella spp (einschließlich Stämme, die Beta-Lactamase produzieren);
  • Pasteurella spp.;
  • klebsiella spp;
  • Proteus spp.;
  • Fusobacterium necrophorum;
  • Campylobacter spp.

Die Wirkstoffe des Antibiotikums werden gut aus dem Verdauungstrakt ins Blut aufgenommen. Sie fallen also in die meisten Gewebe und Organe. Die eingegebene Konzentration wird für 12 Stunden beibehalten und wird fast nicht metabolisiert. Das Arzneimittel wird mit dem Urin (vorwiegend) und mit der Galle aus dem Körper ausgeschieden.

Video: Dr. Komarovskys Stellungnahme zur Wirkung von Antibiotika auf die Immunität

Merkmale der Verwendung bei Katzen

Wenn der Besitzer einer kranken Katze eine unabhängige Entscheidung trifft, ein Haustier mit einem Antibiotikum zu behandeln, wird er versuchen, die einfachste "Methode" zu wählen. Welche Form der Medizin ist jedoch in Ihrem Fall erforderlich - der Tierarzt sollte entscheiden. Alles hängt nicht nur von den Eigenschaften der Katze und ihrer psychischen Stimmung ab, sondern auch vom Entwicklungsstadium der Krankheit. Und nur der Tierarzt kann den Ernst der Situation feststellen.

Üblicherweise werden kleinen Kätzchen Pillen gegeben. Erwachsene Katzen können auch mit Pillen behandelt werden, aber es gibt mehrere Nuancen. Zum einen ist die Injektion schneller und zum anderen beim Laufen und die komplizierten Fällen (Lungenentzündung, Urolithiasis und dergleichen. D.) Tierarzt wird versuchen, genau Injektion zuweisen.

Wenn das Problem ist, dass Ihr Haustier keine Injektionen verträgt, dann können Sie immer zum Tierarzt gehen. Ich mache meinen Katzen selbst Injektionen (da sind Fähigkeiten), aber meine Schwester und die meisten meiner Freunde wenden sich an die Tierklinik. Sie können bei einem ständigen Tierarzt behandelt werden (nachgewiesen, genießen einen guten Ruf), und Injektionen können in der nächstgelegenen Klinik durchgeführt werden. Es ist preiswert, schnell und vor allem - schmerzlos für das Tier.

In Stichen effektiver, mindestens die ersten fünf Tage, aber lästig, müssen Sie immer noch eine Klinik finden, wo Sie es bekommen werden.

Alex0909, der Benutzer des Forums

http://forum.bolen-kot.net.ru/index.php?showtopic=17432st=15

Die richtigste und schmerzloseste Injektion ist ein Schuss von einem Profi

Die Tabletten: die Auswahl der Dosen und das Schema des Erhaltens

Sinulox wird in einer Dosierung von 12,5 mg pro 1 kg Körpergewicht einer Katze verschrieben (nicht das Gewicht einer Tablette oder Suspension, sondern der gesamte Massenanteil an Wirkstoffen). Wenn die Krankheit nicht behandelbar ist, wird die Dosierung verdoppelt. Eine erhöhte Dosierung wird jedoch nur von einem Tierarzt verschrieben.

Das Arzneimittel wird zweimal täglich (mit einer Pause von 12 Stunden) angewendet. Der Behandlungsverlauf beträgt in der Regel 5-7 Tage. Aber wenn eine Katze Krankheit hat in der chronischen Phase oder keine positive Dynamik bewegt, ist, dass eine längere Antibiotika-Therapie. Der allgemeine Anwendungsverlauf von Sinulox sollte 28 Tage nicht überschreiten. Es ist wichtig, auf die Symptome der Krankheit zu achten: Wenn sie weniger ausgeprägt werden, bedeutet dies, dass die Pillen helfen. In diesem Fall können Sie die Behandlung nicht unterbrechen. Der Verlauf der Antibiotikatherapie sollte vollständig durchlaufen werden. Ansonsten wird Sinulox durch ein anderes Medikament ersetzt.

Tabelle: Dosierung von Sinulox in Tabletten

Einige Probleme können in der Phase der Einnahme der Tabletten auftreten. Freiwillig wird die Katze sie nicht essen. Um ein Haustier nicht zu foltern, indem man gewaltsam ein Medikament drückt, können Sie einen kleinen Trick anwenden (zum Beispiel können Sie ein Medikament mit Trockenfutter zerdrücken).

Es ist möglich, die Butter in der Butter zu bedecken, einzufrieren und in den Hals. Dieses Antibiotikum ist süß, also können Sie es züchten und es von einer Spritze geben, die Katze steigt nicht in den Speichel ab.

Malvisha, Blogbesucher

https://www.babyblog.ru/community/post/petsandcats/215807

Im allgemeinen Tablette Sinuloksa süßlicher Geschmack, daher ist es möglich, das Pulver aus einer Tablette in dem Getränke zu rühren, die nicht einer Katze (Ryazhenka Brühe und t. D.) geben.

Video: Wie man einer Katze eine Pille gibt

Suspensionen für Injektionen: Auswahl von Dosen und Behandlungsschema

Die Suspension sollte subkutan oder in den Muskel (aber nicht in die Vene) verabreicht werden. Der Behandlungsverlauf kann bis zu 5 Tage dauern (entsprechend der Empfehlung des Tierarztes). Die Injektion sollte einmal am Tag erfolgen. Wenn Sie an Ihrer Fähigkeit zur Verwendung einer Spritze zweifeln, können Sie die folgende Anweisung verwenden:

  1. Finde die Kerben auf der Aluminiumabdeckung und biege eine Kante (oder beide).
  2. Schütteln Sie die Suspension kräftig.
  3. Durchstechen Sie den Gummistopfen mit einer Nadel, kippen Sie die Flasche um und ziehen Sie die Flüssigkeit in die Spritze (es ist ratsam, eine Insulinspritze zu verwenden).
  4. Stellen Sie sicher, dass sich keine Luft in der Spritze befindet, drücken Sie die überschüssigen Blasen heraus, indem Sie auf den Kolben drücken (lassen Sie ein Tropfen der Suspension an der Spitze der Nadel erscheinen).
  5. Finden Sie einen bequemen Platz am Widerrist des Tieres (zwischen dem Hinterkopf und den Schulterblättern).
  6. Fassen die Haut zwischen zwei Fingern einer Hand und mit der anderen Hand die Nadel in die Basis des Falzes (bis zu einer Tiefe von 1,5 cm).
  7. Führen Sie das Medikament langsam und ohne Zuckungen ein (um die Infiltration an der Injektionsstelle zu verhindern).
  8. Die Injektionsstelle kann leicht massiert werden.

Suspension sollte reibungslos eingeführt werden, die Bewegungen sollten selbstbewusst und ruhig sein

Wenn Sie die nächste Injektion verpasst haben, setzen Sie den Plan so bald wie möglich fort (in den vom Tierarzt empfohlenen Dosierungen). Um die Dosis zu überschreiten, um den Zeitplan "aufzuholen", ist es nicht notwendig.

Es ist wichtig, nur eine trockene Spritze und Nadel zu verwenden. Wenn Sie einen kleinen Tropfen Wasser in der Medizin bekommen, werden Sie es durch die dunkelbraunen Tröpfchen in der Suspension verstehen. Das Medikament mit einer veränderten Farbe sollte verworfen werden. Eine Flasche mit einem Gummistopfen sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden, bis der Behandlungszyklus beendet ist. Dann kann es auch verworfen werden. Tatsache ist, dass eine bedruckte Flasche mit einer Suspension nur für 30 Tage gelagert werden kann.

Die empfohlene Dosierung der Sinulox-Suspension beträgt 8,75 mg (Amoxicillin und Clavulansäure) pro kg Körpergewicht. Somit wird 1 ml Suspension für 20 kg Körpergewicht benötigt.

Eigenschaften der Verwendung bei trächtigen Katzen und Kätzchen

Schwangeren Katzen wird oft Sinulox verschrieben. Bei den zukünftigen Müttern des Dickichts ist jedoch die Rinotracheitis die Indikation für den Einsatz des Medikaments. Mit dem Antibiotikum wird in der Regel eine probiotische und eine spezielle Diät verschrieben. Nur Antibiotika können mit einigen pathogenen Bakterien fertig werden. Darüber hinaus, wie die Praxis zeigt, hat die Stärke des Medikaments keinen Einfluss auf die Kätzchen. Die Dosierung wird wie bei anderen erwachsenen Katzen (nach Körpergewicht) gewählt.

Die Katze ist schwanger. Zum Zeitpunkt der Paarung wurde angenommen, dass sowohl die Katze als auch die Katze gesund sind. In zwei Wochen wird sie heute gebären - die gleichen Symptome wie im Februar. Sie kaufte Sinulox, gab es ihr. Ich plane, mindestens eine Woche (gegen die vorgeschriebenen 10-14 Tage) zu dienen. Soweit ich weiß, hat er keine Auswirkungen auf Kätzchen.

tisha_neko, Besucher des Forums

http://www.veterinarka.ru/forum/t12639.html

Sinulox wird trächtigen Katzen häufiger empfohlen als viele andere Antibiotika

Der Körper des Kätzchens kann sich nicht mit erworbener Immunität rühmen, daher sind Babys oft bakteriellen Angriffen ausgesetzt. Bei Infektionskrankheiten werden Kätzchen (das sind Tiere unter 1 Jahr alt) Sinulox verschrieben.

Da die Aufschlämmung mit einem Gewichtsdosierungs Kätzchen berechnen desto schwieriger ist es in der Regel eine Tablette zugeordnet (beispielsweise 0,5 bis 50 mg Tablette). Erfahrene Tierärzte injizieren das Medikament durch eine Injektion. Tatsache ist, dass manchmal ein Antibiotikum sehr kleine Kätzchen benötigen (zB Nabelschnur-Infektion), wie kleine Kätzchen kann nicht schlucken die Tablette zerkleinert. Außerdem ist in den meisten Fällen jede Minute "auf dem Spiel" und der Wirkstoff in Tabletten wird langsamer absorbiert.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Sinulox als Antibiotikum kann nicht nur mit anderen antibakteriellen Arzneimitteln kombiniert werden. Da das Antibiotikum nicht als einzige Medikament in der Behandlung der Krankheit zugeordnet ist, wird es in der Regel mit Immunmodulatoren, Probiotika und t kombiniert. D. kann ein parallel auch mit Sinuloksom Präparate, die Symptome zu bekämpfen zugeordnet werden, wie Husten, Schnupfen oder Reißen.

Wenn es sich um eine Suspension handelt, ist das eine weitere Regel - es ist unmöglich, Sinuloks mit anderen Medikamenten in einer Spritze zu mischen. Erstens, weil in der Zusammensetzung eines anderen Medikaments Wasser enthalten kann, und dies wird das antibakterielle Mittel ruinieren. Und zweitens kann die Kombination von zwei beliebigen Medikamenten Verbindungen bilden, die für das Leben des Tieres gefährlich sind.

Sinulox kann leicht mit anderen in der Veterinärmedizin verwendeten Arzneimitteln kombiniert werden

Mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Sinulox ist in mehreren Fällen kontraindiziert:

  • Katzen mit Überempfindlichkeit gegen Amoxicillin;
  • bei Infektionskrankheiten, die durch Pseudomonas verursacht werden;
  • zur intrakavitären oder intravenösen Verabreichung.

Wenn diese Regel verletzt wird, kann es Nebenwirkungen geben:

  • lokale allergische Reaktion von Geweben;
  • Infiltration an der Injektionsstelle (tritt auch bei Analphabetinjektion auf);
  • Speichelfluss, verstopfte Nase, Rötung des Auges (Allergien);
  • Erbrechen, Durchfall (selten).

Wenn es mindestens eines dieser Zeichen gibt, müssen Sie den Tierarzt kontaktieren. Der Tierarzt wird das Behandlungsschema korrigieren, indem er dieses Antibiotikum durch ein ähnliches Mittel ersetzt. Nebenwirkungen mit Sinulox sind jedoch selten. Normalerweise wird das Medikament von Katzen gut vertragen. Es stimmt, viele überlebende Katzenbesitzer "schreiben" alle unangenehmen Symptome für Medikamente ab, und oft schadet diese Meinung dem Behandlungsprozess. Schließlich können klinische Anzeichen auf ein Fortschreiten der Infektion hinweisen.

In meinem Fall waren die Nebenwirkungen während der Woche der Einnahme der Medizin vorhanden. Kitty war deprimiert, lag wie ein Lumpen in einer Zombie-Pose, spielte nicht und aß wenig.

Volonta, der Benutzer des Forums

http://irecommend.ru/content/tabletki-sinuloks-pobochnye-effekty-o-kotorykh-ne-skazano-v-instruktsii-deistvennyi-antibiot

Wenn Ihr Haustier während der Behandlung mit Sinulox erkrankt ist (es gibt neue Symptome), kann es Nebenwirkungen haben

Vorsichtsmaßnahmen

Der Hersteller erwähnt in den Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen:

  • Bei der Arbeit mit Sinulox müssen Sie die allgemeinen Hygienevorschriften beachten (Hände waschen, Handschuhe anziehen usw.).
  • Es ist wichtig, die Sicherheitsvorkehrungen nicht zu vergessen (wenn das Arzneimittel ins Auge gelangt ist - sofort mit viel Wasser spülen, usw.);
  • Menschen mit Antibiotika-Allergie sollten direkten Kontakt mit dem Arzneimittel vermeiden;
  • wenn Sie eine mögliche allergische Reaktion vermuten, müssen Sie eine medizinische Maske verwenden (um das Einatmen der Dämpfe des Medikaments zu vermeiden);
  • Wenn Anzeichen einer Allergie vorliegen, sollten Sie sofort das Krankenhaus anrufen (mit Ihnen, um Anweisungen für die Verwendung oder Verpackung zu nehmen);
  • Unter Sinulox nicht trinken, essen oder rauchen.
  • Nach Beendigung der Arbeit mit der Medizin müssen Sie Ihre Hände mit Seife waschen;
  • leere Schachteln, Blister und Flaschen werden mit Hausmüll entsorgt (Flaschen nicht zu Hause aufbewahren).

Über die Tatsache, dass Sie gegen das Medikament allergisch sind, können folgende klinische Anzeichen sprechen:

  • Schwellung im Gesicht, Lippen oder Augenlidern;
  • Schweres Atmen (nicht genug Luft);
  • Husten, laufende Nase, tränende Augen;
  • Schmerzen im Hals usw.

Die individuelle Unverträglichkeit der Komponenten des Präparates manifestiert sich in verschiedener Weise. Zum Beispiel hat mein Mann einen Ausschlag an den Handgelenken von den meisten tiermedizinischen und "menschlichen" Drogen. Zur gleichen Zeit gibt es keine Anzeichen dafür, dass das Medikament hineingelangt ist. Also reagiert nur seine Haut, selbst wenn die Droge nur auf der Handfläche liegt und deine Handgelenke geschützt sind. Dies ist jedoch ein mildes Symptom, das keine Behandlung erfordert. Und ich bin allergisch gegen alle alkoholhaltigen Drogen. Zum Beispiel kann ein Spray aus einer Halsentzündung eine Schwellung der oberen Atemwege verursachen. Solch eine Reaktion kann sehr traurig enden, so dass ich für irgendwelche Manifestationen der Allergie einen Krankenwagen rufen muss.

Analoge Sinulox auf den Aussagen für den Gebrauch

Die Analoga von Sinulox sind die folgenden Antibiotika:

  • Amoxigard;
  • Noroclav;
  • Amoxiclav;
  • Panklav;
  • Flemoclav Solutab.

Analoge von Sinulox in Anwendungsindikationen sind Präparate, die im Wesentlichen die gleichen Wirkstoffe (Amoxicillin und Clavulansäure) enthalten. Zu den gleichen Drogen können Antibiotika für Menschen zugeschrieben werden. Tierärzte verschreiben oft "menschliche" Medikamente zur Behandlung von Katzen, wenn dies durch die Möglichkeit einer vollständigen Heilung gerechtfertigt ist.

Panklav und Flemoklav sind Antibiotika zur Behandlung von Menschen. Wenn Sie solche Medikamente verwenden, müssen Sie einen Tierarzt konsultieren.

Lesen Sie Mehr Über Katzen