Wählen Sie ein natürliches Futter für die Katze. Home-Räuber-Menü

Tierarzt

Viele Menschen wollen ihre Haustiere nicht mit Fertigfutter füttern, sondern bevorzugen eine Katze aus natürlichen Produkten.

Das bedeutet aber nicht, dass Sie Ihr Haustier Reste geben müssen vom Tisch, das Essen muss vorsichtig sein, nahrhaft, ausgewogen und erfüllend ausgewählt werden, sättigen den Körper mit allen wichtigen Vitaminen, Mikro- und Makroelemente.
Die Grundlage für die Katzenfütterung sollte Eiweißfutter sein. Die Proteine ​​hängen von der normalen Arbeit des gesamten tierischen Organismus ab, insbesondere von der Zellregeneration, der Entwicklung von notwendigen Enzymen und Hormonen und der Unterstützung des Wasserhaushalts. Es ist auch sehr wichtig, dass das Protein nicht Pflanze ist, nämlich das Tier, weil Katzen leichter tierische Proteine ​​assimilieren, die darüber hinaus eine Proteinquelle sind und die notwendigen Aminosäuren enthalten.

Katzenfutter sollte die erforderliche Menge an Fett enthalten. Sie geben Tieren Energie, bereichern den Körper mit Fettsäuren wie Omega-3, Omega-6, die für das Wachstum von Gehirnzellen, für gutes Hören, Sehen, Riechen benötigt werden.

Es ist wünschenswert, dass das Nahrungsmittel kohlenhydratarm ist. Die Physiologie der Katzen sorgt nicht für die Aufnahme von Kohlenhydraten, weil Kohlenhydrate in ihrer natürlichen Ernährung selten und bereits verdaut sind.

In Lebensmitteln sollte es nicht zu viel Phosphor und Kalzium geben. Wenn Sie eine große Menge an Kalzium verbrauchen, kann dies zu einer erheblichen Verzögerung des Wachstums führen, die Entwicklung von Gelenken und Knochen, wiederum ein Überschuss an Phosphor, kann die Nieren beeinträchtigen.

Katzen sind von Natur aus Raubtiere, und daher ist die Grundlage der Ernährung der Katze Fleisch und unter dem gesamten Volumen seiner Nahrung sollte mehr als die Hälfte sein. Es kann Kaninchenfleisch, Truthahn, Huhn, Rindfleisch, Hammel, alle Arten von Innereien sein. Sie können die Katze als rohes Fleisch geben und kochen. Roh vor dem Servieren, mit kochendem Wasser verbrüht. Es ist sehr unerwünscht, den schnurrbärtigen Freund mit den Knochen zu versorgen, sie können zum Trauma des Gastrointestinaltraktes bringen. Natürlich ist es wünschenswert, fette Fleischsorten zu vermeiden, beispielsweise Schweinefleisch, sowie gekauftes Hackfleisch, es hat auch zu viel Fett. Rohes Fleisch sollte mehrere Tage im Gefrierschrank eingefroren werden.

Mit Vorsicht ist es notwendig, eine Leber zu geben. In ihr sind die Vitamine A, D im Überschuss, was zur Entwicklung von Hyperavitaminose führt. In der rohen Form der Leber verursacht oft Verdauungsstörungen, und bei der Verdauung - Verstopfung.

Um zu verstehen, was es zu empfehlen ist, die Katze zu füttern, können Sie den Prozess des Essens des Opfers als Raubtier betrachten. Als sie einen Vogel (oder Maus) gefangen ist in erster Linie Innereien (Herz, Leber, Lunge) gegessen, im Folgenden: - Fleisch, Gemüse, dass das Opfer Zeit (Masse) zu essen hatte, das letzte, was die Katze die Knochen und Felle schlucken. Es lohnt sich also, eine große Menge an Fleisch, Nebenerzeugnissen, gehacktem Gemüse und Knochen zu geben, wenn man sie füttert, dann ein wenig und selten.

Die allgemeine Meinung ist, dass Fisch ein unentbehrliches Produkt für Katzen ist. In der Tat führt es zu einer erhöhten Belastung der Nieren, eine Verletzung des Mineralhaushaltes, die zur Entwicklung von Urolithiasis führen kann.

Bei längerer Fütterung mit Fischprodukten beginnt sich bei Tieren eine Avitaminose zu entwickeln, Allergien, Haarprobleme und andere Folgen treten auf.

Außerdem wird roher Fisch häufig zur Quelle der Helmintheninfektion. Wenn eine Katze Probleme mit dem Urogenitalsystem hat, sollte Fisch vollständig von der Diät ausgeschlossen werden.
Sie können solche Produkte nur in gekochter Form geben, sogar öfter als alle zwei Wochen. Bei der Wahl zwischen Fluss- und Seefisch sollte letzterem der Vorzug gegeben werden, es ist weniger wahrscheinlich, Parasiten zu finden. Wählen Sie vorzugsweise fettarme Sorten. Die nützlichsten Fischarten sind Forelle, See-Weißfisch, Lachs, Hering, Zander, Quappe.

Meeresfrüchte wie Tintenfische, Garnelen, Muscheln, die einer Katze gegeben werden, sind strengstens verboten.

Gemüse

  • Naturfutter der Katzen füttern
  • Naturfutter der Katzen füttern
  • Naturfutter der Katzen füttern

Nicht unbedingt zu Hause Lieblings wird verschiedene Gemüse probieren, aber es ist einen Versuch wert, sie zu geben. Die Vorlieben jeder Person sind individuell, daher kann eine Katze Möhren, Kohl, Zucchini oder Gurken mögen.

Kartoffeln und Früchte für Katzen sind kontraindiziert.

Milchprodukte

Kefir, Joghurt ohne Konservierungsstoffe und Zusatzstoffe können der Katze täglich gegeben werden. Es ist auch wünschenswert, dass es Hüttenkäse, Ryazhenka, fettarme saure Sahne in der Ernährung gibt. Aber Milch wird praktisch nicht verdaut. Der Organismus einer ausgewachsenen Katze enthält kein Laktose-Enzym, das für die Assimilation von Milch notwendig ist.

Der Katze kann Buchweizen, Reisbrei gegeben werden. Ein Gespür für solche Produkte zu haben, ist es nicht wert, denn Haferbrei kann nicht die Hauptnahrung eines Raubtiers sein.

Prinzipien der Ernährung

Experimentieren Sie nicht mit der Gesundheit Ihres Haustieres und geben Sie ihr Konserven, Würstchen, Räucherfleisch, Salzgehalt, Erbsen oder Mais. Die meisten von ihnen werden ruhig solche Nahrung nehmen, aber einige werden Darmkoliken erleiden. Darüber hinaus kann überschüssiges Salz, Gewürze, verschiedene Konservierungsstoffe zu schweren Magen-, Herz-Erkrankungen, Verdauungsstörungen, Leberprobleme führen.

Alle Fleisch- und Innereien, die für das Haustier gekauft wurden, müssen in Stücke geschnitten, portioniert und in den Gefrierschrank gelegt werden. Vor dem Füttern genügt es, eine Portion aufzutauen und der Katze zu geben.
Wenn das Fleisch gekocht ist, muss es nicht eingefroren werden. Es ist am besten, es in eine geschlossene Schüssel zu legen und dann in den Kühlschrank zu stellen. Alle Produkte, die in die Katzenplatte gelangen, sollten auf Raumtemperatur erwärmt werden.

Die Katze, die mit natürlicher Nahrung gefüttert wird, ist anfällig für Beriberi, also braucht sie einen Komplex von Vitaminen. Sie werden je nach Zustand und Alter des Tieres ausgewählt, und die Dosierung wird nach ihrem Gewicht berechnet. Unter den Vitaminen muss Taurin vorhanden sein, welches Katzen nicht alleine produzieren können, sondern vollständig mit Nahrung aufnehmen.
Immer freien Zugang zur Katze muss sauberes Trinkwasser sein.
Es wird angenommen, dass Sie natürliche Nahrung nicht mit Trockenfutter mischen können. Der Körper der Katze produziert Enzyme für die Verdauung von Lebensmitteln oder Naturprodukten. Daher, wählen Sie natürliche Produkte für Ihr Haustier, nicht manchmal "verderben" es mit Lebensmitteln. Dies kann zu schlimmen Folgen führen (Erkrankungen des Urogenitalsystems, des Magen-Darm-Traktes).

Gehen Sie zum Profilbereich unseres Forums Katzen füttern oder hinterlassen Sie Ihr Feedback in den Kommentaren unten. Mehr Meinungen - nützliche Informationen, jemand wird sich als nützlich erweisen. Wenn es gute und interessante Videos zum Thema des Artikels gibt, schreibe ich - ich werde in diese Publikation einfügen.

12 beste Produzenten von Katzen- und Katzenfutter

Welches Katzenfutter lohnt sich nicht?

Erinnern wir uns, welche Namen von Futtermitteln für Katzen und Katzen auf unseren Lippen sind? Natürlich kommt als erstes Whiskas, Kitekat, Friskies, Darling. Werbung sie sind laut, bemerkbar, vertraut werden... aber ist es wert, all die Zusicherungen der Produzenten zu glauben? In diesem Fall, nein. Billigfutter der Economy-Klasse (im Allgemeinen, auf die Klassen von Futtermitteln sprechen wir ein bisschen weiter) - Feinde der Gesundheit von Haustieren. Nur in Notfällen, wenn wirklich nichts anderes zur Hand ist, kann man der Katze solche Nahrung geben. Und selbst in diesem Fall ist niemand immun gegen die Aussicht auf eine Vergiftung. Und das Schlimmste ist, dass eine konstante Ernährung solcher Nahrungsmittel die Katze asymptomatisch schädigt und ihre Leber und Nieren zerstört.

Welches Katzenfutter ist besser?

Katzenfutter wird in Klassen eingeteilt: ganzheitlich, Super-Premium, Premium und Economy. Erwägen Sie Optionen für Essen sollte, beginnend mit der Prämie, aber die beste Option, natürlich, wird super-Premium-oder ganzheitlich sein. Firmen dieses Niveaus bieten eine Vielzahl von Linien, wo es immer eine Option gibt, sogar für das empfindlichste und anspruchsvollste Haustier. Was sollte ich bei der Auswahl eines Qualitätsfutters beachten, ist es das Produzentenland, immerhin kann behauptet werden, dass es zum Beispiel deutsches Futter gibt, aber tatsächlich wurde dieses Los in Russland produziert.

Bestes Katzenfutter in der Kategorie: ganzheitlich

Es kann nichts besseres für ein Haustier geben als Trockenfutter für eine Reihe von ganzheitlichen. Es sind die Produkte einer neuen Generation, die von Profis für Profis geschaffen werden. Die Zusammensetzung solcher Lebensmittel so viel wie möglich natürlich, es hat keine Konservierungsstoffe und ist maximal durch das Tier aufgenommen. In der Linie der Unternehmen Lebensmittel Holistic Niveau produzieren, gibt es einen Vorschlag für alle, aber nicht für jedes Budget - diese Produkte sind sehr teuer, weil sie Rohstoffe, die nicht nur qualitativ hochwertige erfordern, sondern auch eine spezielle Fertigungstechnik.

Innova Katze und Kätzchen

Der durchschnittliche Preis für die RF: von 1200 Rubel. für 2,7 kg

Warum in der Bewertung: diese Futterzusammensetzung hat ein fast perfektes Gleichgewicht, ist mit allen notwendigen Substanzen und sogar einem Protein darin gesättigt - tierischen Ursprungs. Dank des maximalen Nährwerts benötigt die Katze nur eine sehr kleine Portion zum Essen. Im Futter dieser Stufe gibt es keine Inhaltsstoffe, die dem Tier schaden könnten.

Nachteile: Innova Cat und Kitten - eines der teuersten Feeds und in Russland kann man es nur im Internet bekommen. Es sollte daran erinnert werden, dass in seiner Zusammensetzung eine Menge Protein vorhanden ist und daher einem kastrierten Tier nicht verabreicht werden sollte.

Bewertung: 10 von 10 Punkten

Aus Bewertungen von Katzenfutter Innova Cat and Kitten: "Lebensmittel mit einem Proteingehalt von ca. 30% geeignet für Katzen außergewöhnlich gesund und aktiv, aber nicht gut für kastrierte Tiere."

Acana

Der durchschnittliche Preis für die RF: von 1000 Rubel. für 2,27 kg

Warum in der Bewertung: Dieses Futter besteht zu 80% aus natürlichen Fleischzutaten von hoher Qualität, zusätzlich ist es zusätzlich mit den notwendigen tierischen Laktobazillen und Probiotika gesättigt. Aber glücklicherweise gibt es keine Getreidekulturen. In Russland können Sie sowohl im Internet als auch in einigen Vetaptek kaufen.

Nachteile: Die Futterlinie für Acana ist eher begrenzt, aufgeteilt nach Alter, und daher kann sie für Katzen mit besonderen Bedürfnissen oder Patienten nichts bieten.

Bewertung: 9 von 10 Punkten

Aus Bewertungen von Katzenkatzen Acana: "Wenn das Tier gesund und normal zum Eiweiß ist, dann gibt es keine Probleme mit dem Essen."

ND natürlich und köstlich

Der Durchschnittspreis für die Russische Föderation: von 860 Rubel. für 1,5 kg

Warum in der Bewertung: das Futter ist eine sehr ausgewogene Zusammensetzung, in der es ein Maximum an Fleischbestandteilen gibt, außerdem enthält es alle notwendigen Substanzen und Vitamine für Katzen.

Nachteile: Einige Zutaten pflanzlichen Ursprungs lassen Zweifel aufkommen. Kaufen vetaptekah kann schwierig sein, aber das Essen ist im Internet zu einem vollen Bereich verkauft.

Bewertung: 8 von 10 Punkten

Aus Bewertungen von Katzenfutter ND: "Katzen gewöhnen sich nicht sofort an den Geschmack von Lebensmitteln und wählen erst einmal aus - es gibt keine gewohnheitsmäßigen Geschmacksverstärker und Geschmacksverstärker."

Bestes Katzenfutter in der Kategorie: Super-Premium

Das Futter dieses Levels ist in der Zusammensetzung nicht so weit vom Holistischen entfernt, enthält aber noch natürliche Konservierungsstoffe und etwas mehr Inhaltsstoffe pflanzlichen Ursprungs. Dieses Futter ist absolut sicher für Katzen, wenn es richtig ausgewählt wird, abhängig von den Bedürfnissen des Tieres. Wie in der ganzheitlichen Kategorie werden hier auch Tierfutter vorgestellt, die für Katzen mit Krankheiten oder nach Operationen geeignet sind. Die Kosten für Super-Premium-Produkte sind ziemlich hoch.

Hills Science Diät (verschreibungspflichtige Diät)

Der durchschnittliche Preis für die RF: von 900 Rubel. für 1,5 kg

Warum in der Bewertung: Die Marke hat eine große Auswahl an Lebensmittelsorten, die auf sehr spezifische Anforderungen ausgerichtet sind: Bekämpfung von Fettleibigkeit, Herz- und Nierengesundheit, Allergikern, postoperative Fütterung und so weiter. Finden Sie Lebensmittel zum Verkauf ist nicht schwer, wenn Sie die Vetaptek kontaktieren, aber Sie können in gewöhnlichen Zoohandlungen treffen.

Nachteile: Die Produktion von Hills hat in Russland schon lange existiert, was Felinologen dazu bringt, sich um die Qualität der Produkte zu sorgen. Beim Kauf dieses Futters sollten Sie auf das Herkunftsland achten - achten Sie auf europäische Pflanzen.

Bewertung: 8.8 von 10

Aus Bewertungen von Katzenfutter Hills Science Diet: "Die perfekte Lösung für eine Diät nach der Operation, aber für die richtige Wahl, ist es besser, einen Tierarzt zu konsultieren."

Eukanuba

Der durchschnittliche Preis für die RF: von 1200 Rubel. für 2 kg

Warum in der Bewertung: Das Unternehmen hat sowohl eine Tier- als auch eine Tagesserie, die beide zur Super-Premium-Klasse gehören - und das ist nicht so oft der Fall. Das Futter hat eine sehr ausgewogene Zusammensetzung mit einem Maximum an Fleischbestandteilen, außerdem wird die tägliche Portion des Futters aufgrund seines Nährwertes klein genug sein.

Nachteile: Das Futter enthält pflanzliches Eiweiß. Darüber hinaus kann das Sortiment nicht sehr breit genannt werden, es kann in den meisten Zoohandlungen fehlen.

Bewertung: 8.5 von 10

Aus den Berichten über Eukanubas Futter: "Bei der Auswahl der Futtersorte sollten Sie überlegen, wie gut die Katze pflanzliches Eiweiß verträgt."

1. Wahl

Der durchschnittliche Preis für die RF: von 1200 Rubel. für 2,27 kg

Warum in der Bewertung: Nahrung wird in Kanada produziert, was bedeutet, dass es eine sehr strenge Qualitätsbewertung besteht. Proteine ​​und Kohlenhydrate sind in der Zusammensetzung perfekt ausgewogen, aber es gibt auch eine sehr sichere hypoallergene Nahrungsmitteloption.

Nachteile: Die Auswahl der Futterarten ist nicht sehr groß. Zusätzlich hat die Zusammensetzung ein paar unerwünschte Bestandteile: Cellulose und sogenanntes "Geflügelmehl". Bei der letzten Komponente besteht das Problem darin, dass es unmöglich ist zu bestimmen, woraus dieses Mehl besteht - es soll nur auf den guten Glauben des Produzenten hoffen.

Bewertung: 8 von 10 Punkten

Von Bewertungen auf dem Heck 1. Wahl: "Die Katze hat sehr kleine Portionen zu essen."

Bestes Katzenfutter in der Kategorie: Premium

Erschwingliche und qualitativ hochwertige Premium-Lebensmittel können jetzt in den meisten Zoohandlungen gekauft werden, sowohl in Packungen als auch nach Gewicht. Die Zusammensetzung dieses Lebensmittels ist recht ordentlich, Konservierungsstoffe werden natürlich verwendet, aber die Menge des gleichen Mais kann zu groß sein. Premium-Food ist jedoch eine gute Nahrung für ein gesundes Tier. Präsentieren Sie in der Aufstellung und Angebote für Kätzchen, sterilisierte Katzen und Alterung.

Hills Wissenschaftsplan

Der Durchschnittspreis für die Russische Föderation: von 790 Rubel. für 2 kg

Warum in der Bewertung: Das Angebot an Futtersorten ist sehr breit und selbst für die anspruchsvolle Katze gibt es eine Option. Die Zusammensetzung ist sehr sorgfältig ausgewählt und ausgewogen, und Sie können Lebensmittel mit unterschiedlichen Mengen an Protein wählen. Es gibt Nahrung für die Gesundheit der Zähne, für die es sehr wichtig ist, während des Lebens der Katze zu folgen.

Nachteile: Es besteht das Risiko, viel in der russischen Fabrik zu kaufen - es gibt sehr unterschiedliche Standards. Enthält pflanzliches Protein und Getreide.

Bewertung: 7.9 von 10

Aus Bewertungen auf dem Feed von Hills Science Plan: "Es ist wichtig, Essen zu wählen, basierend auf dem Alter des Tieres."

Royal Canin

Der Durchschnittspreis für die Russische Föderation: von 650 Rubel. für 2 kg

Warum in der Bewertung: Lebensmittel gibt es in fast jeder Zoohandlung zu einem etwas höheren Preis als in der Economy Class, und die Zusammensetzung ist zum Beispiel ausgewogener und nahrhafter. Die Auswahl der Futtersorten ist sehr groß und die spezialisierte Veterinär-Serie gehört nicht zur Super-Premium-Klasse. Es gibt Ernährung für die Zahngesundheit - das ist nicht so üblich in den Linien berühmter Unternehmen.

Nachteile: Die Pflanze in Russland existiert schon lange, und die Felinologen bevorzugen, wie bereits erwähnt, europäische oder amerikanische Produktion. Die Zusammensetzung enthält Zutaten pflanzlichen Ursprungs.

Bewertung: 7.5 von 10

Aus Bewertungen am Heck von Royal Canin: "Serien für Kätzchen und ältere Katzen - sind besonders gut."

Purina ProPlan

Der Durchschnittspreis für die Russische Föderation: von 650 Rubel. für 1,5 kg

Warum in der Bewertung: Die Zusammensetzung des Futters ist perfekt ausgewogen und erfordert keine Nahrungsergänzungsmittel, enthält außerdem notwendige Probiotika und Enzyme für Katzen. Der Preis ist sehr erschwinglich und überall wird in einem ziemlich großen Sortiment angeboten.

Nachteile: viele pflanzliche Inhaltsstoffe, Leber (Katzen sind allergisch), tierisches Fett unbekannter Herkunft.

Bewertung: 7 von 10 Punkten

Aus Feedback zum Futter von Purina ProPlan: "Auf keinen Fall solltest du dich mit natürlicher Ernährung vermischen, sonst wird es mit einer Allergie enden."

Bestes Katzenfutter in der Kategorie: Wirtschaft

Es ist sehr schwierig, etwas Gutes über das Essen einer Wirtschaftsklasse zu sagen. Ist das, Sie können feststellen, dass sie einen sehr erschwinglichen Preis haben. Dennoch ist ihre Qualität oft so beklagenswert, dass es besser ist, zumindest natürliche Lebensmittel, wenn nicht Premium-Lebensmittel, zu sparen. Patienten oder geschwächte Tiere geben solche Nahrung - nur zu Schaden. Außerdem ist die finanzielle Seite der Angelegenheit fraglich, weil es absolut nahrhaftes Essen ist und die Katze gezwungen ist, wesentlich größere Portionen zu essen, als wenn ihre Nahrung gut ausbalanciert wäre. Falls es überhaupt keinen Ausweg gibt, gibt es noch ein paar mehr oder weniger erträgliche wirtschaftliche Optionen.

Purina Eins

Der durchschnittliche Preis für die RF: von 250 Rubel. für 750 g

Warum in der Bewertung: Ein ziemlich populäres Futter in einer erschwinglichen Preisspanne, die sogar in normalen Supermärkten gekauft werden kann. Erfüllt die Ernährungsbedürfnisse der meisten gesunden Katzen bis zu 8 Jahren.

Nachteile: eine Vielzahl von pflanzlichen Inhaltsstoffen in der Zusammensetzung und das völlige Fehlen von Optionen für Tiere mit schweren Krankheiten oder sehr spezifischen Bedürfnissen.

Bewertung: 5

Aus den Bewertungen auf der Purina One Heck: "Im Laufe der Zeit weigert sich die Katze einfach zu füttern, obwohl es zunächst Zusatzstoffe benötigt."

Purina Katzenfutter

Der durchschnittliche Preis für die RF: von 100 Rubel. für 400 Gramm

Warum in der Bewertung: existiert in einem sehr kleinen Volumen der Verpackung, die Ihnen erlaubt, Essen "probeweise" oder als vorübergehende Maßnahme für 1-2 Tage zu nehmen.

Nachteile: schlecht ausgewogene Zusammensetzung mit einer geringen Menge an Fleischzutaten von zweifelhafter Qualität. Fälle und Allergien gegen Cat Chow sind nicht ungewöhnlich.

Bewertung: 4

Aus Bewertungen über das Essen von Purina Cat Chow: "Katzen holen und geben dieses Essen oft überhaupt auf."

Whiskas Spezial

Der Durchschnittspreis für die Russische Föderation: von 90 Rubel. für 400 g.

Warum in der Bewertung: bietet eine Futteroption für Katzen mit empfindlicher Verdauung, die dem Tier zumindest eine relative Unschädlichkeit garantiert. Katzen essen dieses Essen mit Appetit.

Nachteile: Zusammensetzung - die gleichen üblichen Whiskas, außer dass mit ein paar neuen Zutaten. Die Auswahl ist ziemlich klein und Allergien sind nicht ungewöhnlich.

Bewertung: 3

Aus den Bewertungen zum Whiskas-Special: "Der Anteil an der Sättigung der Katze ist im Vergleich zu Premium-Lebensmitteln sehr groß und daher sind auch hier die finanziellen Vorteile sehr zweifelhaft."

Welche Art von Trockenfutter ist besser für Ihre Katze zu kaufen?

Jeder Tierhalter möchte das Beste für sein Haustier und versucht daher wahrscheinlich, das beste verfügbare Katzenfutter zu kaufen. Nichtsdestotrotz ist der moderne Markt voll von Angeboten, Werbung "greift" uns von überall her an, und die kniffligen Namen und die Eigenart in Englisch zu verstehen, kann nicht jeder. Diese Bewertung wurde entwickelt, um die Essenz der Aufteilung von Feed in Klassen zu erklären, sowie die beliebtesten und qualitativ hochwertigen Hersteller der verschiedenen Ebenen zu empfehlen.

Naturfutter für Katzen

Wenn eine Katze im Haus erscheint, dann hat die fürsorgliche Besitzerin zur gleichen Zeit Fragen: was soll sie füttern, welches Futter für Katzen ist am nützlichsten? In der überwiegenden Mehrheit der Fälle geben die Besitzer das Tierfutter von ihrem Tisch, aber das ist bei weitem nicht immer richtig.

Unausgewogene Ernährung des Tieres ist mit der Entwicklung von ernsten Problemen mit der Gesundheit des Haustieres belastet. Um ein Haustier für ein langes Leben und eine ausgezeichnete Gesundheit zur Verfügung zu stellen, müssen Sie zuerst eine Diät der natürlichen Nahrung für Katzen machen.

Elemente der richtigen Diät

Katzen sind nahe Verwandte von Löwen. Wie wir wissen, die Grundlage der Ration des Königs
Tiere ist das tierische Produktionsprotein und sein konstituierender Magen.

Trotz der Tatsache, dass Katzen etwas bescheidener gefangen werden, sollte man sich daran erinnern, dass Katzen kleine Raubtiere sind. In freier Wildbahn ernähren sie sich von einigen Säugetieren (Mäusen), greifen Eidechsen, Vögel und Frösche an und fressen selten Fische.

Ganze essende Beute, Katzen zusammen mit ihr erhalten alle notwendigen nützlichen Elemente, einschließlich Mineralien und Vitamine. Die Ernährung von Hauskatzen sollte jedoch so gestaltet sein, dass sie sich nicht wesentlich von der Speisekarte ihrer weit lebenden Verwandten unterscheidet.

Daher ist das Essen vom Tisch des Meisters - frittierter Fisch, Würstchen oder Kartoffeln - nicht für einen kleinen heimischen Räuber geeignet.

Überlegen Sie, welche Lebensmittel für eine ausgewogene Ernährung von Whisker einbezogen werden müssen:

Protein

Dies ist ein wichtiges Gebäudeelement, das in das Katzenmenü aufgenommen werden sollte. Seine Quelle ist eine Vielzahl von Lebensmitteln, aber die Grundlage der Ernährung sollte Fleisch sein.

Ärzte raten, die Katzen mit folgenden Fleischprodukten zu füttern:

  • Truthahn und Huhn;
  • Kalbfleisch und Rindfleisch;
  • Kaninchen;
  • Fleischpüree mit Gemüse;
  • fettarmer Seefisch;

Fleisch muss gekocht werden und die Knochen herausziehen. Füttern mit Fisch ist nicht mehr als 1 Mal pro Woche erlaubt. Fertige Babypürees können bei der Fütterung kleiner Kätzchen sowie bei Erwachsenen mit Magenproblemen verwendet werden.

Außerdem sind die folgenden Milchprodukte sehr nützlich für die Arbeit des Katzenmagens:

  • fermentierte Frau, Joghurt;
  • fettarmer Hüttenkäse;
  • fester Käse;
  • Joghurt;
  • Haferflocken, Grießbrei.

Nicht alle Katzen mögen Hüttenkäse, also mischen Sie ihn mit Kefir oder fermentierter Milch und fügen Sie ein Eigelb hinzu. Hartkäse kann an Haustiere nicht mehr als einmal pro Woche gegeben werden.

Kohlenhydrate

Um die Kohlenhydratvorräte im Körper der Katze wieder aufzufüllen, muss er regelmäßig Kräuter, Äpfel, Karotten und Kohl geben. Alle diese Produkte werden gut in roher Form absorbiert.

Wenn die Katze sich weigert Gemüse zu essen, kann sie gekocht werden und dann ein wenig Pflanzenöl hinzufügen. Für den Fall, dass er das nicht essen möchte, fügen Sie etwas Gemüse zu Fleisch zu essen.

Unter den nützlichsten Gemüse für den Körper von Katzen kann identifiziert werden:

  • Blumenkohl und Salat;
  • Karotten, Rüben;
  • Kürbis, Kürbis.

Es ist verboten, Auberginen und Tomaten in die Ernährung der Katze aufzunehmen, da sie gefährliche Substanzen für die Gesundheit Ihres Haustieres enthalten.

Vitamine

Katzenfutter muss notwendigerweise Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Vitaminen enthalten.

Dafür sollte das Haustier gegeben werden:

  1. Gras und besserer Hafer.
  2. Hefe (selektiv).
  3. Spezialfutter mit vielen Vitaminen. Übertreibe es nicht, denn überschüssige Vitamine können die Gesundheit einer Katze beeinträchtigen.

Wasser ist eines der Hauptelemente, die eine Katze für den normalen Betrieb ihres Magens benötigt. Daher sollte das Wasser in der Schüssel immer sauber sein, so dass es wichtig ist, es nicht zu vergessen, wenn es verschmutzt ist.

Wann muss ich füttern?

Naturfutter für Katzen sollte nicht nur ausgewogen, sondern auch regelmäßig sein.

Daher sollten solche schnurrbärtige Haustiere mehr als einmal, aber schon mehrmals am Tag gefüttert werden:

  1. Kätzchen bis zu drei Monaten sollten sechs Mal am Tag Nahrung erhalten.
  2. Kätzchen im Alter von drei Monaten und bis zu vier Monaten müssen fünf Mal füttern.
  3. Von 4 bis 5 Monaten - Sie müssen vier Mal am Tag füttern.
  4. Von fünf Monaten bis sechs Monaten muss die Katze dreimal am Tag gefüttert werden.

Es ist auch notwendig, mehrmals täglich Katzenfutter für ausgewachsene Katzen zu geben. Bei der Fütterung des Besitzers ist es wichtig zu versuchen, das Regime zu beobachten, dh immer gleichzeitig zu füttern.

Vor dem Füttern wird empfohlen, das Essen leicht zu erhitzen und es der Katze an einem Ort zu verabreichen, wo niemand es stört. Wenn sich mehrere Katzen im Haus befinden, versuchen Sie, sie in getrennten Schalen zu speisen. Aber ein Hund mit einer Katze muss in verschiedenen Räumen gefüttert werden.

Verbotenes Essen

Gewohnliches Essen für eine Person wird nicht immer schmackhaft sein, und noch mehr, und nützlich für eine Katze. Tatsache ist, dass eine Person nicht selbst erraten kann, wie viel sie ungesundes Essen verwendet.

Wenn es der menschlichen Gesundheit schaden kann, sind solche "Delikatessen" für die Gesundheit der Katze unbedingt schädlich.

Also, zu verbotenen Katzenfutter gehören die folgenden Produkte:

  • frittiertes Essen;
  • Fisch in großen Mengen;
  • gesalzen und gebeizt;
  • Fett, Fett;
  • rohes Fleisch;
  • süß;
  • Weißkohl, Kartoffeln;
  • gebacken und Mehl;
  • Knochen;
  • Milch;
  • Zwiebel und Knoblauch;
  • Essen mit einer Vielzahl von Gewürzen und Gewürzen.

Ein nützliches Menü für eine Katze für jeden Tag

Die Frage der Fütterung jeder einzelnen Katze muss aufgrund ihrer geschmacklichen Vorlieben und Eigenschaften individuell angegangen werden. Daher kann der Besitzer das Menü regelmäßig ändern, indem er sich an die Interessen des Haustieres anpasst.

Betrachten wir ein Beispiel für ein natürliches Katzenfutter - ein Menü für eine Woche:

  1. Morgen. Nach dem Erwachen wird die Katze gerne etwas Licht essen. Zum Beispiel, Hüttenkäse mit Eigelb, flüssiger Milchbrei oder Joghurt mit Getreide.
  2. Mittagessen. Als Snack ist ein Burger oder ein Tierfutter aus einer Tierhandlung perfekt.
  3. Abend. Bevor Sie zu Bett gehen, muss die Katze richtig aufgefrischt werden. Dafür ist Fleisch mit dem Zusatz von gekochtem Gemüse oder Fleischbrei perfekt. Eine vereinfachte Version des Abendessens der Katze ist gekochtes geschnittenes Fleisch.

Einige Besitzer fanden es nützlich, Essen für eine Katze für ein paar Tage im Voraus zu kochen, und für die Lagerung in den Kühlschrank stellen. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie spät nach der Arbeit nach Hause kommen.

Wenn Sie nach Hause zurückkehren, brauchen Sie nur das gekochte Katzenfutter, wärmen Sie es in einen warmen Zustand und füttern Sie Ihr Haustier.

Rezepte von leckerem und gesundem Essen für Katzen

Aus natürlichen Produkten bereiten sorgfältige Besitzer köstliche und originelle Gerichte für ihre Haustiere zu.

Im Folgenden werden wir einige einfache Rezepte für die Zubereitung von Naturfutter für Katzen betrachten:

  1. Köstliche Bälle. Möhrenpüree, Herkules und rohes Eigelb zum Hackfleisch geben. Bilde die Hände von kleinen Bällen, lege sie auf ein Schneidebrett und friere ein. Bei Bedarf auftauen.
  2. Fleisch mit Kohl. Das aufgetaute Fleisch mit kochendem Wasser überbrühen und fein hacken. Machen Sie ein Püree von rohem Brokkoli oder Blumenkohl. Mischen Sie gründlich alle Zutaten und fügen Sie dann einen Hauch Pflanzenöl hinzu.
  3. Hühnerleber "Moore-meow". Nehmen Sie 100 Gramm Hühnerleber, ein kleines Stück Käse, eine Bananenscheibe, ein kleines Karottenpüree, gemahlene Haferflocken. Alle Zutaten fein hacken und ausstreichen. Am Ende einen Löffel Sahne hinzufügen und zum Kochen bringen, vom Herd nehmen.
  4. Fleisch mit Haferflocken und Gemüse. Nehmen Sie 1 Kilogramm Fleisch, 2 Esslöffel Haferflocken und eine Mischung aus verschiedenen Gemüsesorten, zum Beispiel ein halbes Kilo gefrorenes. Kochen Sie das Fleisch und kochen Sie dann die resultierende Brühe bis zum halbfertigen Gemüse. Die Haferflocken mit Brühe füllen, abdecken und zehn Minuten ziehen lassen. Danach die Flocken und das Gemüse mit einem Mixer zerhacken und das Fleisch in kleine Stücke schneiden, 300 Gramm Brühe hinzufügen. Alle Zutaten gründlich durchrühren, in Portionen teilen und in den Gefrierschrank geben.

Wann ist eine spezielle Diät notwendig?

Natürlich ist das Füttern von Katzen mit natürlicher Nahrung die beste Option, im Gegensatz zur Ernährung mit verschiedenen Konservierungsmitteln, aber auch bei einer ausgewogenen Ernährung ist es sinnvoll, den Gesundheitszustand des Tieres zu berücksichtigen.

Zum Beispiel müssen Sie Folgendes beachten:

  1. Wenn die Katze reinrassig ist, dann fügen Sie ihrer Diät die maximale Menge an Vitamin E und Proteinen hinzu.
  2. Wenn die Katze auf das Erscheinen der Nachkommen wartet, sollte sie öfter gefüttert werden, aber Portionen sollten erhöht werden.
  3. Tiere im Alter müssen schnell assimilierte leichte Nahrung gefüttert werden. In diesem Fall müssen die Portionen leicht reduziert werden.
  4. Da die kranke Katze besondere Pflege benötigt, ist es notwendig, einen Spezialisten für Ernährungsanpassung zu konsultieren.
  5. Es ist besonders wichtig, das Gewicht einer kastrierten Katze zu überwachen, da diese zu Fettleibigkeit neigt.
  6. Tierärzte empfehlen, das Kätzchen mit natürlicher Nahrung zu füttern, aber den Fisch bis zu sechs Monate lang nicht zu füttern. Füttere das Kätzchen häufiger als das erwachsene Haustier, aber die tägliche Portion sollte deutlich reduziert werden.

Was sollte ich über Trockenfutter wissen?

Einige Katzenbesitzer übertragen sie auf Trockenfutter. Es lohnt sich, anzuerkennen, dass Katzenfutter ausgewogen ist, lange gelagert wird, keine schädlichen Zusatzstoffe enthält und ihre Auswahl sehr unterschiedlich ist.

Gleichzeitig ist die Auswahl der richtigen Nahrung nicht einfach, da der Organismus jeder einzelnen Katze individuell ist. Um sicherzustellen, dass die Katze zu der von Ihnen gekauften Nahrung passt, versuchen Sie, die Gesundheit des Tieres in den ersten Tagen nach der ersten Fütterung zu beobachten.

Wichtig! Kaufen Sie niemals billige Futtermittel, denn es enthält eine große Anzahl verschiedener Zusatzstoffe, die eine Katze anziehen, aber gleichzeitig ihrer Gesundheit einen großen Schaden zufügen.

Wenn das Tier bereits daran gewöhnt ist, sich mit Trockenfutter zu ernähren, können Sie es und Konserven geben. Es wird jedoch dringend davon abgeraten, Lebensmittel mit natürlichen Lebensmitteln zu kombinieren. Aufgrund der Tatsache, dass viele dies nicht wissen, hat das Tier ernsthafte Verdauungsprobleme.

Also, wenn Sie sich entscheiden, natürliche Nahrung für Katzen zu verwenden, dann versuchen Sie strikt alle oben genannten Punkte zu befolgen. Beachten Sie sorgfältig den Gesundheitszustand und das Verhalten des Tieres, da ein bestimmtes Produkt möglicherweise nicht zur Katze passt und durch etwas anderes ersetzt werden muss.

Genießen Sie das Haustier mit nützlichen und leckeren Speisen, die Sie mit Ihren eigenen Händen zubereitet haben, und er wird Ihnen sicherlich danken!

Das beste Futter für Katzen und Katzen nach Meinung von Tierärzten

Heute bieten Zoohandlungen eine breite Palette von Fertigfutter in verschiedenen Formen der Produktion von einer Vielzahl von Herstellern, unter denen es schwierig ist, die beste Option zu wählen. Aber wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen, dann wird es in der vorgestellten Sorte leicht sein, eine Option zu finden, die zu Ihrem Haustier passt und seiner Gesundheit keinen Schaden zufügt.

Wie man wählt

Das Problem der Auswahl von Nahrung ist für den Besitzer einer Katze oder einer Katze üblich, da es wichtig ist, Nahrung mit einer ganzen Reihe von Nährstoffen zu wählen, die vom Haustier und seinem Besitzer gefüttert werden. Bevor Sie ein neues Futter kaufen, müssen Sie sich für das Freigabeformular entscheiden und die Informationen auf dem Etikett lesen.

Arten von Futtermitteln

Je nach Art der Freisetzung und Verfügbarkeit von Wasser ist Katzenfutter unterteilt in:

  • Konserven - gekennzeichnet durch eine hohe Feuchtigkeit, die besonders für wenig trinkende Tiere wichtig ist und eine lange Haltbarkeit in ungeöffneter Form hat.
  • Nass - stellt eine Zwischenoption zwischen Konserven und "Trocknen" dar. In der Regel werden sie in Portionen Päckchen verkauft, die leckere Stücke in Soße enthalten, deren Feuchtigkeit etwa die Hälfte der Menge an Konserven beträgt.
  • Trocken - bequem für Besitzer, die wenig Zeit zu Hause verbringen, da die in der Schüssel gelassene Nahrung sich nicht verschlechtert, auch wenn die Katze sie während des Tages in mehreren Zugängen essen wird. Zu den Nachteilen dieser Option gehört die Notwendigkeit, einen ständigen Zugang zu Wasser zu bieten, das nicht alle Tiere trinken wollen, sowie mögliche Schwierigkeiten mit dem Beißen von Pellets für Kätzchen und ältere Personen.

Das Etikett lernen

Die Verpackung jedes Produkts listet die Hauptkomponenten und verschiedene Zusatzstoffe auf. Aber bevor Sie ein neues Lebensmittel kaufen, müssen Sie wissen, welche grundlegenden Komponenten für den Körper der Katze benötigt werden.

Laut Tierärzten muss in der Ernährung der Katze anwesend sein:

  • Fleisch (Ente, Huhn, Kaninchen, Rindfleisch) oder Fischprotein - ein Baumaterial für normales Wachstum und Funktionieren des Körpers;
  • Taurin ist eine essentielle Aminosäure, die für die Erhaltung der Gesundheit der Sehorgane, des Herzens und des Fortpflanzungssystems von entscheidender Bedeutung ist.
  • Fettsäuren sind Stoffe, die zur energetischen Ernährung des Körpers sowie zur Verbesserung des Sehens, Hörens, Riechens und Stimulierens der Arbeit des Gehirns notwendig sind;
  • Vitamine, Makro- und Mikroelemente sind wichtige Substanzen, die zur Stärkung der Immunität, zur Entwicklung von Knochen- und Muskelgewebe, zur Beseitigung von Toxinen und zur Aufrechterhaltung anderer Prozesse beitragen, ohne die der Körper der Katze nicht gesund ist.

Der Katzenorganismus verdaut Kohlenhydrate nicht richtig, so dass ihr Überschuss hormonelle Störungen, Diabetes, Fettleibigkeit, Fortpflanzungsstörungen und andere Gesundheitsprobleme verursachen kann. In die Ernährung von Katzen sollten nur niedrig glykämische Kohlenhydrate eingehen, deren Quellen rohes Gemüse und Obst sind.

Die Proteinquelle und ihr prozentualer Anteil sollten auf dem Etikett angegeben werden. Wenn Unterprodukte enthalten sind, sollten sie ebenfalls aufgeführt werden, aber Ausdrücke wie "tierische Produkte" sollten Verdacht erregen. Bei Getreide sollte die Zusammensetzung nicht mehr als 50% Getreide und Gemüse enthalten und idealerweise nicht mehr als 25-30%.

Auswahlregeln

Vereinbaren Sie den Kauf von Produkten, auf deren Etikett folgende Informationen stehen:

  • Aufschriften "nahrhaft, ausgewogen", Abkürzung AAFCO (American Association for Quality Control of Products);
  • Angabe des ersten Ortes einer bestimmten Proteinquelle (eine Art von Fleisch, Fisch oder Leber) und nicht nur eine Verallgemeinerung von "Protein" und dessen Anteil von mindestens 25%;
  • es ist gut, wenn mindestens zwei Proteinquellen in der Zusammensetzung enthalten sind, um das Aminosäureprofil anzureichern;
  • Vitamine A, C und E oder Rosmarin als Konservierungsmittel;
  • eine kleine empfohlene Menge an Nahrung pro Tag: je niedriger dieser Index ist, desto besser, weil die hohe Qualität des Produkts seine hohe Verdaulichkeit anzeigt und dementsprechend eine geringere Menge an Portionen erfordert;
  • Vorhandensein von Taurin, Omega-3, Omega-6-Fettsäuren, Arachidonsäure.
  • Frische Produktionszeit.

Es sollte bedacht werden, dass für Kätzchen, trächtige und säugende Katzen sowie für Tiere mit Krankheiten eine spezielle Diät notwendig ist, aber es ist notwendig, medizinische Nahrung nur nach Rücksprache mit einem Tierarzt zu kaufen.

Es ist besser, keine Lebensmittel zu kaufen, die gekennzeichnet sind mit:

  • Inschriften "Knochenmehl, Innereien", da diese Zutaten nicht die beste Nahrung für eine Katze sind;
  • eine hohe Fütterungsrate, das heißt, die Katze muss eine große Menge an Nahrung den ganzen Tag lang essen, was auf ihre schlechte Verdaubarkeit hinweist;
  • Inschriften BHT, BHA, Propylgallat, Ethoxyquin - diese Stoffe sind gefährliche chemische Konservierungsmittel;
  • Aromen, Farbstoffe, erhöhter Gehalt an Weizen, Mais (mehr als 50%).

Feed-Klassen

Katzenfutter wird nicht nur in verschiedene Arten unterteilt, sondern Klassen sind ein Klassifikationssystem, das von der Zusammensetzung, den Vorteilen und der Preiskategorie der Ernährung abhängt.

Wirtschaftsklasse

Die Produkte dieser Kategorie sind nur dazu geeignet, den Hunger eines Haustieres zu dämpfen, da es den Magen einfach füllt, aber praktisch nichts enthält, was für den Organismus der Katze nützlich ist, geschweige denn Fleisch. Die Grundlage für solche Futtermittel sind Nebenprodukte, Soja, Getreide, Lebensmittelzusatzstoffe, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Sie können mit Fastfood für Menschen verglichen werden, also sind sie kategorisch nicht als das Hauptfutter für eine Katze annehmbar. Ihr einziger Vorteil ist der niedrige Preis.

Zu dieser Kategorie gehört auch die sogenannte Handelsklasse, die sich in ihrer Zusammensetzung von der Economy-Klasse wenig unterscheidet, aber aufgrund der Markenwerbung höhere Kosten verursacht.

Hersteller: Whiskas, Felix, Darling, Doktor Zoo, Miau, Friskies, Kitekat und andere.

Premium-Klasse

Im Gegensatz zur vorherigen Kategorie enthalten die Produkte natürliche Fleisch- und Vitamin-Mineral-Komplexe, gleichzeitig aber auch Innereien, Knorpel und pflanzliches Eiweiß. Die Qualität ist in diesem Fall viel höher als bei Produkten der Economy-Klasse, so dass die Verwendung solcher Nahrungsmittel für das Haustier nicht so schädlich ist. Es ist das Premium-Essen, das die Mehrheit der Katzenbesitzer bevorzugt, weil es einen relativ erschwinglichen Preis und einen erhöhten Nährstoffgehalt hat, was es erlaubt, die Menge der täglichen Aufnahme zu reduzieren.

In dieser Kategorie werden verschiedene Hersteller vorgestellt: einige sind in Qualität nicht zu teureren Produkten unterlegen, während andere auf Zutaten sparen und der Zusammensetzung eine große Menge von Weizen, Reis, Getreideflocken hinzufügen, die von den Verdauungskatzen schlecht verdaut werden.

Hersteller: Royal Canin (Russland), Brit, Natural Choice, Hügel, Advance, Eukanuba, Bozita, Belcando, Matisse, Glückliche Katze, Flatazor und andere.

Es ist anzumerken, dass Hill's und Royal Canin oft als Superprämien bezeichnet werden, da sie sich vor dem Hintergrund der anderen in der besten Ausgewogenheit und Präsenz im Bereich der therapeutischen Ernährung unterscheiden. Aber in letzter Zeit empfehlen Tierärzte und Feliologen dieses Produkt nicht immer. Einer der Gründe dafür: Die Eröffnung von Produktionslinien in Russland, die nicht der beste Weg ist, um die Qualität zu beeinflussen.

Super-Premium-Klasse

Die Ernährung der Super-Premium-Klasse zeichnet sich durch eine perfekt ausgewogene Zusammensetzung aus, die alle notwendigen Nährstoffe für die Katze, Mikro- und Makroelemente in völliger Abwesenheit von pflanzlichem Eiweiß, Getreide, gefährlichen Farbstoffen und krebserregenden Konservierungsmitteln enthält. Diese Nahrung hilft, Immunität zu stärken, den Zustand des Fells zu verbessern und die Entwicklung von Urolithiasis zu verhindern. Der Preis ist viel höher als der Preis für Low-End-Produkte, aber die Informationen auf dem Etikett entsprechen genau dem Inhalt des Pakets, was durch Qualitätszertifikate bestätigt wird.

Hersteller: 1. Wahl, Arden Grange, Nutra Gold, Cimiao, Bosch Sanabelle, Profine Erwachsene Katze, etc.

Das Holistische (Human's Grade)

Dies sind innovative Produkte, die auf Komponenten basieren, die für die menschliche Ernährung geeignet sind. Sie verwenden nur natürliche Tiere und pflanzliche Zutaten ohne Zusatz von Hormonen und Pestiziden sowie natürliche Konservierungsstoffe. Aufgrund der Tatsache, dass sie völlig frei von Aromen und Geschmacksverstärker sind, muß die Katze zunächst auf solche Nahrung gewöhnt, vor allem, wenn es zu stark riechender Lebensmittel verwendet wird. Typischerweise wird ein solche Leistung für die Ausstellung von reinrassigen Tieren verwendet, sowie für die Tiere in den Zwingern Zucht, weil es unmöglich ist, auf dem freien Markt zu finden.

Hersteller: Earthborn Holistic, Acana, Steinadler, Innova, Origenes, Chiken Suppe, Almo Nature, Natural Delicious, Evo, etc.

Zur Kenntnisnahme: Die Verdaulichkeit von hochwertigem Futter ist 80-90%, so dass ihre hohen Kosten durch eine kleine tägliche Portion ausgeglichen werden.

Welches Essen wird von Tierärzten empfohlen?

Tierärzte empfehlen, nicht auf die Gesundheit eines Tieres zu sparen und füttern es mit Feeds nicht niedriger als die Premium-Klasse. Wenn es eine finanzielle Möglichkeit gibt, ist es besser, den Produkten der Super-Premium-Klasse den Vorzug zu geben, die sich durch einen hohen Fleischanteil und eine ganze Reihe von nützlichen Substanzen auszeichnen, die für die volle Entwicklung des Organismus der Katze notwendig sind. Daher ist nicht so sehr die Bewertung der Futtermittel als ihre Klasse wichtig.

Welches Essen ist besser: nass oder trocken?

Bei Tierärzten, Züchtern und Katzenbesitzern besteht kein Konsens darüber, welche Option besser ist: nass oder trocken. Nach wissenschaftlichen Untersuchungen haben sie im Allgemeinen trotz unterschiedlicher Vor- und Nachteile die gleiche Zusammensetzung und den gleichen Nährwert. Einige Tierärzte empfehlen, die Ernährung auszugleichen, darunter Trockenfutter als Hauptfutter und Feuchtfutter als Zusatzfutter. Andere dagegen empfehlen die Verwendung von Mischfutter nicht, da verschiedene Nahrungsformen den Verdauungstrakt des Tieres beeinträchtigen können.

In der Praxis betrachten die Besitzer Nassfutter und Konserven oft als eine Ergänzung der grundlegenden "trockenen" Diät und als eine angenehme Belohnung. Aber in diesem Fall ist es wichtig, die Produkte eines Herstellers zu wählen. Die Hauptsache bei der Auswahl ist, die Bedürfnisse des Haustieres, sein Alter, Geschlecht, Gesundheit und andere Eigenschaften zu berücksichtigen.

Beste Feeds

Gemäß Tierärzten ist das beste Essen das, in dem der Hauptteil von Proteinen, ein bisschen - Fette, ein Minimum - Kohlenhydrate besetzt wird. Es sollte auch Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe sowie wichtige organische Verbindungen und Spurenelemente in Obst und Gemüse enthalten.

  • Orijen CatKitten. Eines der beliebtesten Produkte für Katzen ist eine ganzheitliche Klasse eines kanadischen Herstellers. Es enthält 41% Protein tierischen Ursprungs, eine notwendige Menge an Obst, Gemüse, Vitaminen und Mineralstoffen. Es gibt kein Getreide, Farbstoffe und schädliche Lebensmittelzusatzstoffe. Der einzige Nachteil von Orijen CatKitten ist der hohe Preis.
  • Jetzt natürlich. Der Hauptbestandteil des US-Markenfutters ist natürliches, knochenloses Fleisch, das durch den Zusatz von Präbiotika, Obst und Gemüse ausgeglichen wird. Es fehlen vollständig Nebenprodukte und Getreide, die eine Allergie auslösen können. Diese Produkte sind nicht immer in Zoohandlungen vertreten, können aber leicht über das Internet bestellt werden.
  • 1. Wahl. Produkte der Super-Premium-Klasse der kanadischen Produktion mit einer Qualität und ausgewogenen Zusammensetzung, von denen ein Drittel Protein tierischen Ursprungs ist. Es enthält diätetisches Geflügelfleisch, Fischöl, Hühnereier und natürliche Aromen. Zur Behandlung von Allergien bei Katzen wird eine separate hypoallergene Linie vorgeschlagen.
  • Wellness. Holistic-grade ernähren von den US WellPet Produkte mit einem hohen Gehalt an Proteinen (50%), die Verdauungsstörungen verursachen keine. Die Zusammensetzung eingeschlossen 5 Fleisch, Vitamin-Mineral-Komplex, Antioxidantien, Kartoffeln, Tomaten und Preiselbeeren in Abwesenheit von Zweifeln Komponenten (Getreide, Aromen und Geschmacksverstärker). Das Produkt erfüllt alle Standards und versorgt die Katze mit einem vollständigen Komplex von Substanzen, die für die Gesundheit notwendig sind.
  • Acana. Dieser kanadische Hersteller hat sich bei Tierärzten einen guten Ruf erworben. Das Sortiment umfasst Trockenfutter, das den Schutz des Tieres vor Krankheiten und gesundem Glanz der Wolle bietet. Sie enthalten eine große Menge an hochwertigem Fleisch und Fisch (bis zu 80%) ohne den Zusatz von Getreide, sowie nützlich für Katzen, Probiotika und Laktobazillen. Aber wegen des hohen Preises, kann es nur von einigen Veptaptek oder Online-Shops gekauft werden. Die Nachteile sind auch eine kleine Produktpalette und das Fehlen einer Heilungslinie.
  • Bosch Sanabelle. Der deutsche Produzent bietet eine ausgewogene Ernährung mit viel Protein tierischen Ursprungs, sowie Fischöl, einem Mineralkomplex und Verdauungsenzymen. Es gibt keine künstlichen Zusätze in der Zusammensetzung, aber einige Bestandteile (Zellulose) können eine Allergie in dem Tier verursachen, obwohl Experten sagen, dass ein solches Risiko minimal ist.

Sie müssen verstehen, dass selbst ein Produkt der Super-Premium zu einer Klasse gehören oder Holistic bedeutet nicht immer die beste Wahl, weil einige seiner Komponenten Intoleranz bei Katzen verursachen können. Darüber hinaus enthalten diese Produkte große Mengen an Protein, über die die Gesundheit der Tiere kastriert und sterilisiert schaden kann. Um nicht zu verletzen, sollten Sie die Leistung nicht zufällig ist, sondern von einem Tierarzt Beratung, Gesundheit und die individuellen Merkmale des Tieres geführt wird.

Lesen Sie Mehr Über Katzen