Richtige Pflege von britischen Kätzchen

Füttern

Erwerb eines Haustieres ist verantwortlich, aber nicht immer geplant. Vor allem, wenn es um Kätzchen geht! Pflege für die britischen Kätzchen, nämlich sie werden heute diskutiert werden, sind angenehme Probleme und eine Menge Vorbereitungen. Damit dein zukünftiges Baby gut leben kann, lass uns sehen, wie wir es pflegen können? Wir machen Sie auf die Instruktion über Pflege und Wartung aufmerksam.

Vorläufige Artikel Liste

Für Ihren Briten war es schön und angenehm in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus zu leben, Sie müssen darauf achten, eine ruhige Atmosphäre zu schaffen, sowie eine Reihe von Zubehör zu kaufen. Dies wird es einfacher machen, sich um ihn zu kümmern.

  • Schläfriger Ort
  • Spezielle Schalen zum Füttern und Füttern
  • Toilette und Füller
  • Umzug
  • Kämme oder Bürsten für die Haarpflege
  • Säbelklaue
  • Spielzeug

Käufe hängen nicht davon ab, wie Sie die Katze bekommen haben - es könnte ein Geschenk, ein informierter Kauf oder eine Wahl in einem Tierheim sein. Pflege und Nahrung für ein britisches Kätzchen ist sehr einfach, wenn Sie alles verstehen bevor Sie ein Tier kaufen.

Was und für was wird benötigt?

Tragen

Sie sind aus verschiedenen Materialien hergestellt. Wenn es möglich ist, das Tier mit dem Auto zu transportieren, dann können Sie sicher Kunststoff kaufen - es verliert nicht Form und Aussehen, zuverlässig, langlebig, ermöglicht die richtige Pflege. Der einzige Nachteil ist das Volumen und die Größe. Für diejenigen, die gerne mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen, werden wir sofort klarstellen, dass diese Art des Transports von Kätzchen nicht erfolgreich ist. Kinder können sich verängstigen, anfangen, nervös zu werden, und selbst wenn Sie sie beruhigen, werden sie für eine Weile "stoßartig" und ständig nervös.

Sie können das britische Kätzchen sicher von einem Ort zum anderen bringen, ohne Angst davor zu haben, dass er krank wird oder durch eine Fülle von Geräuschen verletzt wird, die ihn umgeben.

Beachten Sie, dass das Tragen auch Pflege erfordert, unabhängig von der gewählten Art. Es ist notwendig, das Obermaterial nach längerem Gebrauch zu waschen oder zu waschen.

Ein Platz zum Schlafen, es ist auch ein Schlafhaus

Die richtige Pflege für Kätzchen beinhaltet die Überwachung des Bettes und das erste Mal - auch hinter dem Schlafregime, wenn es sich um ein kleines Kätzchen handelt. Wenn Sie die Möglichkeit haben, können Sie spezielle Katzenmöbel in einem Fachgeschäft kaufen. Normalerweise gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Häusern, und am wichtigsten ist, dass ein solcher Kauf Ihnen je nach Modell eine Co-Hedge und einige Spielzeuge zur Verfügung stellt.

Für diejenigen, die kein Haus kaufen möchten, sondern lieber mit eigenen Händen sorgen möchten, legen wir die Anleitung für ein selbstgebautes Haus bei.

  • Verwenden Sie die Box als Grundlage. Für Kätzchen ist ein kleiner, für einen erwachsenen Briten sollte er eine solche Größe haben, dass er die Möglichkeit hat, die Pfoten und den Körper vollständig zu verlängern.
  • Schließe die Kiste und mache auf einer Seite die Tür.
  • Drinnen lag eine weiche Decke, eine alte Decke oder ein kleines Kissen. Vergessen Sie nicht den Abfall - vorzugsweise aus einem leicht waschbaren Stoff, den Mantel abziehen. Die richtige Auswahl des Materials wird die Zeit für die Pflege der Briten verringern.
  • Die Box selbst befindet sich an einem ruhigen Ort, wo es warm wird. Vorzugsweise weg von Kindern und lauten Geräuschen.

Schalen

Jedes Haustier sollte eine eigene Schüssel für Futter und Wasser haben - das ist die Garantie für die richtige Pflege. Für die Vertreter der Katze werden spezielle Schalen hergestellt - nicht hoch, mit einer kleinen Tiefe, aber mit einer ausreichend breiten Basis, die die Notwendigkeit für eine besondere Pflege für sie reduziert. Dies geschieht, damit die Briten ungehindert auf den Inhalt der Schüssel zugreifen können. Sie brauchen mindestens drei verschiedene Schalen - die eine sollte frisches Wasser haben, die andere - Trockenfutter, und in der dritten können Sie gelegentlich Leckereien oder Konserven geben.

Spielzeug

Die wichtigsten Punkte der Pflege sind verschiedene Arten von Spielen, so dass es sich lohnt, im Voraus über die Sicherheit einer solchen Aktivität nachzudenken. Für kleine Menschen, wählen Sie elastische Bälle, aber vermeiden Sie Spielzeug auf dem Gummiband - eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass er Kaugummi durch Zufall schlucken kann.

Außerdem sollten Sie alle Arten von Bällen, Bällen und ähnlichen Objekten vermeiden, die scharfe Kanten und verschiedene abnehmbare Details haben - denken Sie daran, dass die Pflege des Haustieres nicht nur in der Fütterung, sondern auch in den Spielen ist.

Sägeklauen oder Häuser

Die Besitzer des gekauften Hauses werden in diesem Fall aufatmen - fast an jedem Haus gibt es spezielle "Pfosten", die nicht nur die Krallen schärfen sollen. Pflege und Ausbildung für britische Kätzchen mit dieser Anpassung werden den Kindern erlauben, sich körperlich zu entwickeln - zu klettern, zu springen und andere Übungen zu machen, die die Briten mit großer Freude sein werden.

Pflege des Kätzchens in den ersten Phasen

Also, lasst uns herausfinden, wie man in den ersten Stunden, in denen man in die Hände kommt, auf ein britisches Kätzchen aufpasst, damit das Baby gesund wird und dich mit deinem Verhalten glücklich macht? Was sind die Hauptpunkte, um sich um ihn zu kümmern?

Mögliche Sehnsucht nach meiner Mutter

Wenn du in die Hände eines Briten kommst, ist er normalerweise erst ein paar Monate alt. Es ist klar, dass die Trennung von der Katzengesellschaft für ihn sehr schwierig ist. Er kann im Haus herumhängen oder sich unter großen Gegenständen verstecken, Miau. Im Allgemeinen, in jeder möglichen Weise, um Aufmerksamkeit zu erregen, die gleiche Sorge fordernd, wie vorher von meiner Mutter war. Nehmen Sie in diesem Fall das Baby in Ihren Armen und beginnen Sie mit einer sanften, zärtlichen Stimme, mit ihm zu sprechen. Normalerweise beruhigt es die Briten. Wenn Gespräche nicht helfen, gibt es einige bewährte Tipps von erfahrenen "Katzenbesitzern".

  • Mit einem lauten Tick zusehen. Stellen Sie die Uhr neben dem Schlafplatz des Briten ein. Dies erinnert das britische Kätzchen an den Herzschlag der Mutter, ihre Pflege und Pflege, wird dazu beitragen, einzuschlafen. Elektronische Uhren sind für diesen Zweck nicht geeignet.
  • Erhitze Wasser auf 36-39 Grad und mache ein Heizkissen. Wickeln Sie es mit einem Handtuch und legen Sie es neben dem Kätzchen - das wird die Illusion der Anwesenheit von anderen Kätzchen und Eltern schaffen. Denken Sie daran, dass das Baby noch unerfahren ist, und obwohl der Instinkt der Selbsterhaltung vorhanden ist, kann er sich trotzdem verbrennen. Achten Sie deshalb darauf, dass die Wärmflasche nicht zu seinem "lässigen" Spielzeug wird.

In den ersten Tagen ist es besser, die Orte zu begrenzen, wo Ihre Katze sein kann. Er sollte alle Annehmlichkeiten zur Verfügung stehen - Essen, ein Platz für Schlaf und Toilette, d. notwendige Pflege, aber nicht mehr. Wenn er sich an diesen "Snack" gewöhnt hat, kann man ihn nach und nach in die Wohnung oder das Haus einführen.

Toilette

Pflege für britische Kätzchen beinhaltet Training sie auf das Tablett. Wenn Sie es in der Gärtnerei gekauft haben, hat es meistens bereits begonnen, das Tier an das Tablett, an den Ort zu gewöhnen. In diesem Fall fragen Sie die Züchter, welcher Füller verwendet werden sollte. Als nächstes zeigen Sie die Katze ein paar Mal - es ist besser, es nach dem Essen zu tun. Er wird sich schnell an seinen Verbleib erinnern und das Territorium nicht verderben. Die Hauptsache ist, die Toilette rechtzeitig zu reinigen, und eigentlich wird es alles um die Briten in Bezug auf Verschwendung kümmern. Denken Sie daran, dass Tiere sauber gehalten werden müssen, egal welche Art von Rasse.

Die richtige Pflege für neugeborene Kätzchen beinhaltet den Prozess, sich an das Tablett zu gewöhnen, sobald sie zu wachsen beginnen. Es ist besser, einen Briten älter zu kaufen, weil es ziemlich schwierig ist, sich zu unterrichten - vor allem, wenn das Tier abwegig ist.

Kinder und andere Insassen Ihres Hauses

Wenn Sie Kinder haben, sollten Sie ein "Coaching" mit ihnen durchführen, um sich mit den Briten zu verhalten. Zeige vorher, wie man damit spielt, um es in die Hand zu nehmen. Erkläre, was ihre neuen "Kameraden" nicht mögen und wie sie verstehen, dass sie von deinen Handlungen nicht begeistert sind. Wenn Ihre Kinder bereits zur Schule gehen, sagen Sie ihnen, welche Sorge die Briten brauchen, lassen Sie sie das Tier selbst füttern.

Achten Sie darauf, wie Ihr Kind mit dem Tier spielt - dies wird mögliche Verletzungen, Angst und Missverständnisse zwischen ihnen vermeiden.

Tiere

Wenn Sie bereits andere Haustiere zu Hause haben, müssen Sie Ihre Katzennachschub mit ihnen vorstellen. Stellen Sie vor dem Treffen sicher, dass alle Vertreter der bestialischen Welt gesund sind. Denken Sie daran, dass ältere Personen möglicherweise nicht sehr gut auf das Baby sind, besonders wenn sie vom gleichen Geschlecht oder der gleichen Spezies sind. Um den Briten keinen Stress zu bereiten, versuchen Sie, diesem Verfahren zu folgen.

  • In den ersten Tagen organisieren Sie eine "Quarantäne" für ein britisches Kätzchen. Halten Sie es in einem separaten Raum, halten Sie andere Tiere fern. Achten Sie darauf, das Tragen zu verlassen - es wird ein "Haus für das Neue" sein, damit sich die Briten verstecken können.
  • Vergessen Sie zu diesem Zeitpunkt nicht, anderen Tieren Aufmerksamkeit zu schenken, um ihre Angst zu verringern, aber vergessen Sie nicht die notwendige Pflege für das Kätzchen. Zeigen Sie ihnen, dass Sie sie auch lieben, dass sie nicht eifersüchtig sind und ein neues Kätzchen in Ihrem Haus nicht als mögliche Bedrohung wahrnehmen.
  • Organisiere ein geplantes Treffen für Haustiere. Seien Sie sicher, in dem Raum zu sein, wenn Ihre Haustiere vertraut werden. Geben Sie jedem von ihnen die Möglichkeit, sich zurückzuziehen, stören Sie nicht die gegenseitige Inspektion und das Schnüffeln.
  • Sie können bei einem Freund brutzeln und knurren - das ist auch normal, wenn es nicht zu offener Aggression kommt. Wenn etwas schief gelaufen ist und Ihr gewohntes Tier sehr aggressiv auf den Neuankömmling reagiert, teilen Sie es für ein paar Tage und wiederholen Sie den Vorgang dann noch einmal.
  • Respektiere die Rechte deiner Haustiere - nimm nicht dein Lieblingsgebiet zugunsten eines neuen weg! Ansonsten sind dir Eifersucht und ständige Kämpfe zwischen ihnen garantiert. Vergessen Sie nicht, sich um sie zu kümmern, opfern Sie nicht ihre Interessen zugunsten der Briten.
  • Achten Sie darauf, Ihre Haustiere mit verschiedenen Schalen und Schalen, Bürsten für die Haarpflege zu versorgen. Dies geschieht, damit niemand hungrig bleibt und man nicht "Überraschungen" von einer eifersüchtigen Katze entfernen muss, zum Beispiel in verschiedenen Teilen des Hauses.

Bürsten

Für britische Kätzchen lohnt es sich, eine Gummibürste, vorzugsweise in Form eines Ovals, zu kaufen, die mit Zähnen aus weichem Material kleiner Größe ausgestattet wird. Es wird ermöglicht, die Pflege schmerzlos durchzuführen: Entfernen Sie die "statische" - Elektrizität, die sich auf der Wolle ansammelt, ist es leicht, die Haut ohne Verletzungen zu massieren. Da die Briten kurze Wolle haben, braucht man sich nicht besonders darum zu kümmern. Wenn das Kätzchen schüttet - befeuchten Sie Ihre Hand in warmem Wasser und massieren Sie das Fell und die Haut des Tieres. Pflege für britische Hasenohr-Kätzchen in Bezug auf Wolle ist absolut nicht kompliziert.

Auf Sicherheit achten

Jeder versteht, dass Tiere in der Natur äußerst wissbegierig sind, weil sie nicht nur oft in Schwierigkeiten geraten und sich verletzen, sondern auch ihrem Meister viel Ärger machen. Um nicht ein regelmäßiger Klient eines Tierarztes zu sein, befolgen Sie solche Regeln im täglichen Leben:

  • Alle Arzneimittel, Haushaltschemikalien und andere gefährliche Flüssigkeiten sind an einem geschlossenen Ort aufzubewahren. Es ist wünschenswert, zu drücken oder zu sperren.
  • Gehst du auf die Toilette? Achten Sie darauf, das Badezimmer zu schließen, damit das Kätzchen nicht versehentlich dorthin gelangt.
  • Babyspielzeug sollte verschlossen werden. Mit ihnen alleine spielen, kann er sie versehentlich verschlucken, beißen oder mit etwas schlagen, spielen. Denken Sie daran, dass es nicht nur um Spiele und Füttern geht, sondern auch darum, sich um die Briten zu kümmern.
  • Schließen Sie die Türen zu den Wirtschaftsräumen oder der Garage.

Anfang: Bewegen

Wenn die Reise single ist, nicht auf Kosten von verschiedenen Arten von Containern stören - vor allem, wenn es ein Baby ist. Pflege für britische Kätzchen in 2 Monaten erfordert nicht ihren Transport, so mit dem Kauf der tragen kann leicht "ziehen". Achten Sie darauf, das Kätzchen dem Tierarzt zu zeigen - besondere Aufmerksamkeit sollte auf die Augen und Ohren gelegt werden. Es ist ratsam, dies in einer für die britische Katze üblichen Umgebung zu tun.

Unterricht auf der Toilette

Da das Baby einen unbekannten Ort betritt, können Sie in den ersten Tagen Überraschungen an den unerwartetsten Orten finden. In diesem Fall, tauchen Sie das Papier in die "Bombe" und salben Sie das Katzenklo - dies wird das Kätzchen wissen lassen, wofür es da ist. Eine andere Option - Füller füllen, und wenn er das gesamte Problem beseitigt - Gießen Sie den Füllstoff in das Fach.

Der richtige Ansatz, um ein Baby aufzuziehen, wird Probleme vermeiden und sich schnell mit einem britischen Kätzchen anfreunden.

Fütterung der Katze der Rasse Briton ist ziemlich spezifisch und etwas anders als üblich. Erstens hängt die Anzahl und Häufigkeit der Ernährung vom Alter, der Stimmung, der Gesundheit der Briten und so weiter ab. Zweitens, Essen ist in zwei Kategorien unterteilt: industrielle und natürliche. Da Katzen fast Allesfresser sind, können Sie jede Option wählen - und Ihr Haustier davon wird überhaupt nicht leiden.

Eine industrielle Option ist die Verwendung verschiedener Arten von Futtermitteln. Es wird nicht empfohlen, billige Trockenfutter wie Kitiket oder Whiskas zu verwenden, da Probleme mit dem Verdauungstrakt relativ schnell auftreten.

Natürliches Essen

Die natürliche Möglichkeit besteht darin, verschiedene Fleisch- und Gemüsesorten zu füttern und gelegentlich mit Fisch zu verdünnen. Es ist nicht empfehlenswert, Kuhmilch zu geben, aber Sahne, saure Sahne oder Ziegenmilch ist eine gute Idee. Sie können Hüttenkäse geben, wenn das Haustier Interesse daran zeigt. Vergessen Sie nicht die verschiedenen Breie. Und natürlich sind verschiedene Arten von Delikatessen nicht nur eine Manifestation der Pflege und Fürsorge, sondern auch eine angenehme Überraschung für Ihren Briten.

Denken Sie daran, dass es wichtig ist, die Behandlungsprozeduren nicht gelegentlich oder nach Stimmung zu befolgen, sondern ständig! Jetzt liegt die Verantwortung für die Gesundheit und das Glück des Tieres bei Ihnen!

Pflege eines britischen Kätzchens

Vorbereitung auf das Auftreten eines britischen Kätzchens im Haus. Die Wahl von Spielzeug, Abfall, Tablett und Füller. Wie gewöhne ich ein Haustier an die Toilette? Richtige Fütterung von natürlichen und fertigen Produkten.

Das britische Kätzchen hat dicke Pfoten, runde Schnauze und große bernsteinfarbene Augen. In Weiß können sie blau sein, aber sie treffen auf eine grüne Iris. Ihre Wolle ist weich wie Flusen.

Sie werden mit einem Gewicht von 60-140 g geboren, am Ende des ersten Monats werden die Indizes verglichen, aber die Katzen sind etwas kleiner. Bis zum halben Jahr erreicht das Körpergewicht eines kleinen Briten 2-5 kg. In einem Jahr wiegen sie bis zu 6-7 kg, und die endgültige Formation findet in 2-3 Jahren statt.

Während dieser Zeit nimmt ihr Bedarf an Nahrung zu, aber die Aktivität nimmt ab. In den ersten Monaten spielen sie fast alle Freizeit aus dem Schlaf. So lernen sie die Welt, die Katze lehrt sie sich zu verteidigen und anzugreifen. Mit ihren Brüdern und Schwestern lernen sie die Regeln der Kommunikation.

Kätzchen der britischen Rasse sind liebevoll, aber nicht zahm. Sie widmen viel Zeit, um sich auszuruhen. In der Mitte des Spiels sofort nach dem Essen einschlafen. Bis zu 5 Monate ist es leicht, ihnen irgendwelche Regeln beizubringen. Es ist wichtig, diesen Moment nicht zu verpassen.

Grundlagen der Pflege eines britischen Kätzchens

Gewissenhafte Züchter geben Kätzchen im Alter von nicht weniger als 2,5 Monaten. Zu dieser Zeit erhalten sie alle nützlichen Substanzen von der Mutter, sie gewinnen Immunität und kommunikative Fähigkeiten erscheinen. Sie machen die ersten Impfungen, führen verschiedene Maßnahmen durch, um Dokumente zu dokumentieren.

Das Kätzchen füttern

Bis zu 6 Monate werden kleine Briten 4-6 mal am Tag gefüttert. Dann reduzieren Sie die Frequenz bis zu 3 Mal, und bis 8 Mal bis zu 2 Mal. Mit natürlicher Fütterung sind die Produkte wie folgt:

  1. Fleisch (Rind, Truthahn, Huhn) - ab 60 g täglich;
  2. Milch oder Kefir - bis zu 80 g 3-4 mal pro Woche;
  3. Hüttenkäse - 3-4 mal pro Woche;
  4. Gemüse, Getreide mit Fleisch - periodisch;
  5. Seefisch - einmal pro Woche;
  6. Eigelb - einmal pro Woche.

Das Fleisch wird dem Kätzchen nach einem langen Frost in Form von Hackfleisch oder kleinen Stücken gegeben. Sie können es mit Breien auf dem Wasser mischen. In einer gekochten oder pasteurisierten Milch wird ein Tropfen Honig gemischt, aber es ist bis zu 3 Monate nützlich, dann wird es durch Sauermilchprodukte ersetzt.

Fisch wird gekocht, von Knochen gereinigt. Eigelb wird auch nicht in roher Form gegeben, und das Protein zu den Kätzchen ist schädlich. Nützliche Zusätze betrachten einen Tropfen Pflanzenöl, das jeden zweiten Tag in Brei gegossen wird.

Trockenfutter sollte für Kätzchen großer Rassen geeignet sein. Anfangs ist es manchmal mit warmem Wasser oder Kefir durchtränkt. Verwenden Sie Pates oder Mousse für Kätzchen je nach Alter.

Wichtig: Wenn Milch Verdauungsstörungen verursacht, wird sie sofort von der Diät ausgeschlossen. Es ist wünschenswert, das Huhn zu kochen, um das Risiko von Salmonellose zu verringern.

Wahl eines Platzes und einer Liege

Es ist ratsam, dass das Kätzchen unabhängig einen Platz für die Erholung gewählt hat. Normalerweise schlafen sie dort ein, wo es warm und weich ist. Deshalb kaufen sie eine Einstreu oder ein Haus. Für sehr junge Kätzchen machen Sie eine Wärmflasche aus einer Flasche mit warmem Wasser und Stofftieren, legen Sie es zu einem schlafenden Haustier.

Eine gute Liege besteht aus natürlichen Stoffen und dichtem Füllstoff. Es ist besser, den Textepon, die Watte, aufzugeben. Das Kätzchen kann den Deckel zerreißen und die Stücke verschlucken. Synthetische Stoffe sind elektrifiziert, Feuchtigkeit wird schlecht abgeleitet und unangenehme Empfindungen erzeugt.

Katzen lieben wollene Dinge, Haushaltsversion des Wurfes - ein Kissen, das in einen alten gestrickten Pullover eingewickelt ist.

Wichtig: Hohe Häuser und Spielkomplexe sind gefährlich für ein kleines Haustier. Seine Koordination ist noch nicht perfekt, es kann fallen und die Beine oder den Rücken schädigen.

Liegen sind in einem warmen Raum, nicht auf dem Gang. Entwürfe und die Nähe von Heizkörpern ausschließen.

Tablett und Säge

Bis zu 6-8 Monate meistern die Kätzchen das Bedürfnis und sind nicht immer am richtigen Ort. Das ist normal, Sie können nicht für diese aufsteigenden Briten verantwortlich machen. Wählen Sie ein Tablett mit hohen Seiten, und wenn das Haustier Privatsphäre mag, dann - eine geschlossene Toilette in Form eines Hauses.

Geeigneter Mineral- und Holzfüller. Später kann es auf Kieselgelpellets übertragen oder vollständig verworfen werden.

Gewöhnen Sie britische Katzen sofort an das Tablett. Nach dem Essen, Schlafen, aktiven Spielen, wenn sie herumwuseln und nach einem abgelegenen Ort suchen, werden sie ordentlich auf die Palette gebracht. Wenn das Tier eine Pfütze gemacht hat, wird es mit einer Serviette getränkt, die in das Tablett gelegt wird.

Das Kratzen des Rückens ist ebenfalls notwendig. Die beste Option ist eine Säule auf einem festen Fundament mit einem Seil. Manche Katzen neigen zu horizontalen Klauen oder Teppichen mit Haufen. Sie sollten keinen scharfen Geruch haben, sie machen dem Tier Angst und hinterlassen in seinem Gedächtnis negative Erinnerungen für das Leben.

Ziehe die Aufmerksamkeit des Kätzchens auf ein Stückchen Leckerbissen und setze es auf einen Nagelknipser. Wenn er es benutzt, wird er gelobt. Im Extremfall wird dieses Inventar mit Baldriantinktur getropft und der Erfolg des Unternehmens ist gesichert.

Hygiene und Training zu Prozeduren

Kätzchen bis zu 6 Monaten werden nur aus einem guten Grund gewaschen. Sie haben noch nicht den Geruch eines erwachsenen Tieres, da die Drüsen keine großen Mengen an Riechstoffen produzieren. Die Haut ist zart und die Wolle ist weich und flauschig.

Aktive Häutung tritt nur während der Pubertät auf. Dann beschleunigen Sie diesen Prozess durch Waschen in warmem Wasser und Trocknen mit einem Fön, gefolgt von einem gründlichen Kämmen.

Dass das Kätzchen der britischen Rasse keine Angst vor Wasserprozeduren hatte, wird Maulkorb und Pfoten mit einer feuchten Serviette abgewischt. Dann können Sie Ihre Pfoten sanft benetzen und waschen. Manche Katzen in ihrer Kindheit gehen gerne in der Badewanne herum, spielen mit Wasser, aber mit zunehmendem Alter geht es vorbei.

Vielleicht hatte das Tier Angst vor etwas - ein lautes Geräusch, zischte aus dem Wasserhahn, das Grollen einer Waschmaschine oder heißes Wasser. Es wird ihm beigebracht, sich zu waschen, je früher dies geschieht, desto eher wird er sich daran gewöhnen.

Shampoos für Kätzchen sind in den Herrschern zugeordnet. Kaufen Sie keine duftenden Produkte oder mit einem berührenden Effekt. Eine gute Wahl ist ein farbloses Shampoo mit Kamille oder ohne Zusatzstoffe. Seifen Sie vorsichtig ein und stellen Sie sicher, dass Schaum und Wasser nicht in die Augen, Ohren gelangen. Das Wasser sollte warm sein - etwa 39 Grad.

Nach dem Waschen wird das Haustier nicht gewischt und in eine Frotteedecke gewickelt und 10-20 Minuten lang aufbewahrt, aber nicht fest gepresst. Der Raum sollte nicht zugig oder zu heiß sein.

Der Kamm wird mit weichen Zähnen benötigt, beispielsweise in Form eines Gummihandschuhs. Sie massiert das Kätzchen und macht ihm Freude. So lernt er schnell, wie man kämmt. Es reicht, dies einmal pro Woche zu tun.

Klauen müssen nicht beschnitten werden, sie müssen sich selbst verschwenden. Die Ohren werden untersucht, wenn es eine Berührung gibt, dann wenden sie sich an den Tierarzt. Die Augen werden regelmäßig von Streifen gereinigt und mit einer feuchten Scheibe aus Watte oder einem Hygienestab abgelassen.

Behandlung von Parasiten und Impfung

Britische Kätzchen werden zuerst im Alter von 2,5 Monaten geimpft von:

Nach 14 Tagen wird es wiederholt. Impfung gegen Tollwut ist in 6 Monaten erfolgt. Darüber hinaus können Sie aus Deprivation liefern. Prophylaxe gegen Würmer und Flöhe wird alle 3-4 Monate durchgeführt.

Das Kätzchen wird von Flöhen mit Widerristtropfen behandelt, und nach 7-10 Tagen werden die Präparate aus Helminthen in Form von Suspensionen oder Tabletten verabreicht. Die Dosierung hängt von Alter und Gewicht ab.

Wie pflegt man eine britische Katze?

Die britische Katzenrasse ist traditionell Englisch, das im 19. Jahrhundert Berühmtheit erlangte und immer noch sehr beliebt ist.

Bis jetzt, es ändert sich, verbessert sich: der Körper dieser Katze wird stärker und stärker, Fell - alle dicker, Farbe - alles komplizierter.

Es gibt Veränderungen in der Struktur des Skeletts, von denen die Form des Mauls abhängt: jetzt ist die britische Katze ein großes Tier mit einem königlichen Aussehen und den gleichen Wangen.

Gewicht der Kätzchen in verschiedenen Altersstufen

Erwachsene Männchen wiegen 4,5-8 kg, Katzen 2,5-5,5 kg. Kastrierte Katzen können ein Gewicht von 9,5 Kilogramm erreichen, und Katzen sind 6 Kilogramm.

Die Lebenserwartung britischer Katzen beträgt 13-16 Jahre.

Richtige Ernährung

Ausgewogene, mit allen Vitaminen, Nahrung, ist für jedes Haustier notwendig.

Bei Züchtern und Katzenbesitzern gibt es einen Streit: Je besser man das britische Kätzchen mit natürlichem Futter oder Trockenfutter füttert.

  • Wenn du auf natürliche Nahrung bleibst, dann sollte die Diät auf Fleisch und Geflügel (Huhn, Truthahn) basieren.

Sie können eine Leber und gekochtes Ei geben, aber missbrauchen Sie diese Produkte nicht. Fleisch kochen und trennen sich von den Knochen.

Zum Fleisch können Sie Buchweizen, Reis oder Graupen hinzufügen.

Von Gemüse darf man Karotten, Kohl, Zucchini und Gurken essen.

Quark, Milch, Sauerrahm und Kefir - Milch - eine der wichtigsten Nischen in der Ernährung des Tieres.

Besonders in der Schwangerschaft - die Katze sollte 2-mal mehr übliche Sauermilchprodukte konsumieren; die gleiche Menge - wenn gefüttert.

Bevorzugen Sie die professionelle Linie von Katzenfutter - zum Beispiel Royal Canin, Hills, Jams, Diamond.

Jede enthält eine Vielzahl von Futtersorten, dank derer Sie eine abwechslungsreiche Ernährung speziell für Ihr Haustier machen können:

  • separate Linien für britische Katzen und Kätzchen;
  • Tiere, die im Haus leben;
  • für schwangere und stillende Frauen;
  • um das Fell und die Zähne zu verbessern (mit Omega 6, 8).

Es wird empfohlen, einen erwachsenen Briten 2-3 Mal am Tag zu füttern. Wie man ein kleines Kätzchen füttert, siehe hier →.

Neben dem Essen sollte immer eine Schüssel mit sauberem Wasser sein. Ändern Sie das Wasser jeden Morgen.

Um an Ausstellungen teilzunehmen und nur um dem Meister zu gefallen, sollte die Katze würdevoll aussehen - es bedeutet saubere und gekämmte Wolle, klare, gesunde Augen und Krallen.

Wolle

Britische Katzen sind sehr sauber, aber manchmal - als Verschmutzung oder bevor sie "ins Licht gehen" können sie gebadet werden.

Zum Schwimmen ist es ratsam, spezielle Katzen-Shampoos für Briten zu nehmen. Und es ist besser, die Mittel nicht zu sparen.

Wie kaufe ich eine britische Katze:

  1. Nehmen Sie das Becken und füllen Sie es mit warmem Wasser etwa ein Drittel.
  2. Legen Sie die Katze dort hin, halten Sie sie unter Ihrem Hals und seifen Sie den Mantel vorsichtig auf.
  3. Den Schaum aus dem britischen Pelz zu waschen ist ziemlich schwierig (besonders betrifft es die langhaarige Variante), deshalb verwenden Sie die Haarbürste und die Gießkanne.
  4. Es ist nicht notwendig, Genitalien zu waschen, die britische Rasse duldet nicht, ihre "Schätze" zu berühren.

Nach dem Baden die Katze in ein Handtuch wickeln. Den Mantel gründlich abtrocknen und nach einiger Zeit kämmen.

"Plüsch" Wolle ist eine Visitenkarte von jedem Briten. Um es weich und glänzend zu machen, ist es auch notwendig, der Katze Vitamine zu geben. In den Regalen der Zoohandlungen finden Sie Nahrungsergänzungsmittel für gesundes Wachstum und Entwicklung des Tieres.

Briten mausern. Wenn Sie sich rasieren, brauchen Sie regelmäßig Kardieren, die Unterwolle kämmen - einmal am Tag.

Außerdem lohnt es sich, eine wollige Süßspaste zu geben, damit Sie das Tier vor unangenehmen Problemen bewahren.

Hygiene

Die Augen der Briten können ein wenig fließen, besonders bei Kätzchen.

Wenn die Sekrete unbedeutend sind, können sie mit einem trockenen Wattestäbchen oder einem feuchten Tuch (in Wasser angefeuchtet) entfernt werden.

Zur Pflege der Augen von Zoopharmaka produzieren viele Lotionen.

Sie sind in Drogen mit reichlich Tränenfluss und Vorbereitungen für die tägliche Pflege unterteilt.

Ungefähr einmal alle 2 Wochen ist es erforderlich, die Klauen der Katze auf den Vorderpfoten und auf der Rückseite zu schneiden - einmal im Monat. Außerdem muss man einen Schreiber haben, damit ein selbstgenügsamer Brite selbst seine Krallen beobachtet.

Für die Reinigung benötigen Sie Wattepads und Wasserstoffperoxid. Nach dem Anfeuchten der Watte die Ohrmuschel des Tieres vorsichtig abwischen und versuchen, nichts zu beschädigen und kein Peroxid in das Ohr zu bekommen.

Der Östrus und Besonderheiten der Zucht britischer Katzen

Die Geschlechtsreife und die Bereitschaft zur Erzeugung von Nachkommen bei britischen Katzen tritt im Zeitraum von 8-10 Monaten auf.

Zu dieser Zeit schreit das Tier regelmäßig und schreit, Möbel und Teppiche werden geschnitten. Es gibt zwei Wege aus dieser Situation.

Das erste ist, der Katze einen "Spaziergang" zu geben, während sie von schlechten Gewohnheiten entwöhnt wird, und der zweite - Sterilisation oder beruhigende Tropfen.

Bleiben Sie auf den Tropfen, erinnern Sie sich, dass sie dem Tier von 1 Jahr und einer Woche vor dem erwarteten Östrus gegeben werden können.

Beißen bis zu einem Jahr können zu schweren Geburten und schwachen Neugeborenen führen und bei Männern zu einer Abnahme des Befruchtungsniveaus.

In der ersten Hitze, nicht stricken, wollen Sie auf die zweite oder dritte warten, und schon dann Nachwuchs erwerben.

  • Die Katze wird in das Territorium der Katze gebracht und gibt ein wenig Zeit sich niederzulassen.
  • Sobald das Tier sich wohl fühlt, die Katze hereinlässt und ihn an sich schnuppern lässt, kann man direkt zur Paarung übergehen.
  • Die günstigsten Tage sind 2-3 Tage Östrus.

Wählen Sie sorgfältig eine Katze für die Rolle des Vaters aus, da die Katze noch jung ist, und für die Schuld der Rasse ist unangreifbar: es wird einem erfahreneren und erwachsenen Chevalier entsprechen.

Für eine größere Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, sollte Ihr Mädchen 3-4 Tage mit der Katze verbringen.

Manchmal ist es im ersten Bericht nicht möglich, ein Baby zu bekommen. Verzweifeln Sie nicht: Es passiert oft, warten Sie einfach bis zur nächsten Hitze und wiederholen Sie dann erneut.

Kastration und Sterilisation der Briten

Kastrieren oder nicht - dieses Problem stellen sich die Besitzer aller Katzen.

Es ist kein Geheimnis, dass die Katze, die keinen Spaziergang machen darf, all die Ecken und Dinge bemerkt und irgendwie muss man den Geruch von Katzenurin loswerden.

"Gehende" Katzen reiben an den Möbeln, am Boden, an den Besitzern, während sie schreckliche Schreie machen, und nicht gleichzeitig.

Wenn Sie nicht beabsichtigen, Nachkommen von Ihrem schönen oder schönen Briten zu bekommen, kümmern Sie sich im Voraus um alles - lernen Sie so viel wie möglich über die Kastration und Sterilisation von Katzen.

Außerdem muss das Verfahren vor der ersten Paarung durchgeführt werden; Ansonsten möchte das Tier fast immer "laufen".

Kätzchen der britischen Rasse zu wählen, Spitznamen auszuwählen und sich dann um sie zu kümmern, ihre Erziehung - sind nicht die einfachsten Aufgaben, aber mit der richtigen Herangehensweise werden Sie Erfolg haben. Denken Sie daran, dass Sie dem britischen flauschigen Wunder die ganze Liebe geben, dafür erhalten Sie grenzenlose Treue und ein liebendes Herz.

Die richtige Pflege für britische Kätzchen ist eine Garantie für ihre Gesundheit und Langlebigkeit

Endlich gießt ein lang ersehntes britisches Kätzchen ins Haus - plump, plüschig und mundtot! Jeder trägt es glücklich. Aber nur die richtige Pflege für britische Kätzchen kann ihnen eine gesunde körperliche Entwicklung, gute Laune und damit ein langes und glückliches Leben ermöglichen.

Kätzchen der britischen Rasse

Ein bisschen über die Rasse

Es wird angenommen, dass die britischen Kurzhaarkatzen einen Stammbaum von der berühmten Cheshire-Katze führen. Nun, im Ernst, dies ist eine der ersten offiziell anerkannten und standardisierten Rassen: Schon bei der ersten Londoner Katzenausstellung im Jahr 1871 waren die Briten weit vertreten.

Britische Katzen haben dichtes Plüschhaar

Britisch Kurzhaarkatzen haben einen starken Körperbau, entwickelte Brustmuskeln, einen kurzen, dicken Schwanz, starke enge Beine und einen runden massiven Kopf. Ein attraktives Merkmal in ihrer Erscheinung sind dicke Wangen und runde bernsteinfarbene Augen. Die Besonderheit der Rasse ist die dichte Plüschwolle. Mehr als 60 Farbvarianten werden erkannt, die wichtigsten sind jedoch Lila und Blau.

Britische Katzen haben runde Bernsteinaugen

Wann soll ich ein Kätzchen nehmen?

Richtige Pflege für Neugeborene durch britische Kätzchen ist in der Lage, nur die Katze-Mutter zu liefern, ist es in der Gärtnerei möglich, wo die Kätzchen nicht von der Mutter getrennt werden, bis sie das Alter von 12 Wochen erreichen. Dieser Ansatz ermöglicht:

  • das Gewicht des Körpers des Kätzchens - 1,5-1,7 kg bis zu 3 Monaten zu bekommen;
  • Zusatznahrung in der richtigen Menge und mit der notwendigen Regelmäßigkeit zu bekommen;
  • als Hauptnahrung, um Muttermilch zu erhalten;
  • die Fähigkeiten der Selbstversorgung von meiner Mutter übernehmen;
  • Pass-Impfung und Anthelmint-Behandlung.

Füttern Sie die britischen Kätzchen sollten 4 mal am Tag mit natürlichem Futter sein

Bei Kitten besteht bis zu drei Monaten eine hohe Verletzungswahrscheinlichkeit aufgrund einer Schwäche des Knochensystems und Komplikationen nach Impfungen sind möglich. Daher geben feste Baumschulen Kätzchen, die das Alter von drei Monaten erreicht haben.

Wenn das Baby 2 Monate alt ist, ist die Pflege der britischen Kätzchen nicht kompliziert, obwohl es Freizeit erfordert. Schließlich sollten Sie Ihre Haustiere 4 Mal am Tag mit natürlichen Lebensmitteln füttern, täglich frische Gerichte zubereiten, einschließlich der notwendigen Menge an Vitaminen, Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten, Mineralien und Säuren. Die vollständige Übertragung auf Trockenfutter in diesem Alter ist mit Komplikationen des Verdauungssystems für das Kätzchen verbunden. Das Gewicht eines Kätzchens für einen Monat sollte 2 mal zunehmen. Im Alter von drei Monaten wird das Kätzchen zu zwei Mahlzeiten am Tag gebracht.

Es ist wünschenswert, die britischen Kätzchen im Alter von drei Monaten zu geben

Wo ist es besser ein Kätzchen zu nehmen?

Achtung bitte! Gute Pflege für britische Kätzchen ist nur in einer Gärtnerei möglich.

Katzen und Katzen, die von zufälligen Personen gekauft wurden, sind möglicherweise nicht reinrassig oder gesund. Beim Kauf eines Kätzchens im Kinderzimmer erhält der Besitzer:

  • medizinische Karte des Tieres, die Impfungen und Behandlung gegen Würmer zeigt;
  • aktiviert in der Vereinsmetrik für die Möglichkeit, weiterhin an Ausstellungen teilzunehmen.

Für britische Kätzchen erfordert sorgfältige Pflege

Kätzchen im Haus - wie man sich darum kümmert?

Das Auftreten eines Kätzchens im Haus bedeutet für seine Besitzer das Entstehen vieler neuer Aktivitäten und Sorgen: Für ein Haustier muss man aufpassen, damit er nicht Dinge durcheinanderbringt, füttert, aufpasst, spielt und unterrichtet und im Krankheitsfall - behandelt.

Die ersten Tage eines Kätzchens im Haus

Das lang erwartete Kätzchen wurde gebracht. Er ist verängstigt, von seiner Mutter und den üblichen Gerüchen getrennt, orientiert sich nicht an einem unbekannten Ort. In der Regel gibt der Besitzer des Kindergartens detaillierte Anweisungen über die Pflege und Wartung des britischen Kätzchens.

Kätzchen in 2-3 Monaten sind normalerweise an die Toilette gewöhnt

Um sich schnell und schmerzfrei an das neue Haus zu gewöhnen, ist es besser, sich wie folgt zu verhalten:

  1. Verpassen Sie nicht das Kätzchen, quetschen Sie und versuchen Sie sofort zu lehren, wie man nach dem Spielzeug rennt - es wird wegbrechen, kratzen und negative zukünftige Eigentümer wahrnehmen. Daher ist es den neuen Besitzern, besonders den Kindern, besser, einfach im Blickfeld des Haustiers zu sein, liebevoll mit ihm zu reden und namentlich zu rufen. Dem Kätzchen sollte Zeit gegeben werden, sich zu benutzen, ohne ihn zu erschrecken. Bald wird er zum Besitzer kommen.
  2. Wenn die Wohnung groß ist und Schüsseln mit Essen und Toilette weit voneinander entfernt sind, dann können sie zunächst in der Nähe aufgestellt werden, aber nicht in der Nähe. Das Kätzchen kann sich für ein paar Tage auf ein Zimmer beschränken, wo alles, was dafür nötig ist, untergebracht ist. Dann erweitern Sie allmählich das Territorium und öffnen Sie die Türen zu anderen Räumen, damit er sich nicht verirrt und allmählich die ganze Wohnung meisterte.
  3. Um die ersten Tage zu füttern, benötigt das Tier das gleiche Futter wie es in der Gärtnerei gefüttert wurde. Die Futterveränderung findet schrittweise statt, dazu sollte eine neue Art von Nahrung schrittweise in die gewohnte Art gemischt werden.
  4. Kätzchen in 2-3 Monaten sind normalerweise an die Toilette gewöhnt. Das Kind sollte zeigen, wo seine neue Toilette ist, und dort eine Serviette mit dem Geruch seines Urins hinlegen.

Ein Kätzchen muss Zeit bekommen, sich an ein neues Zuhause zu gewöhnen

Nachdem der Besitzer eine Katze gekauft hat, muss er seine Gewohnheiten ändern und jetzt:

  • Lassen Sie die Eingangstüren nicht offen;
  • an den Fenstern, um starke Moskitonetze zu installieren;
  • einschließlich einer Waschmaschine, überprüfen Sie ihren Inhalt;
  • schließe den Deckel der Toilette;
  • enge Schränke;
  • Pass auf, wo du sitzen willst.

Es ist wichtig in den ersten Tagen im Blickfeld eines neuen Haustieres zu sein

Wie und was zu füttern

Um das in dieser Rasse der Fettleibigkeit inhärente zu vermeiden, bei der Fütterung und Pflege von britischen Kätzchen, sollte man sich an bestimmte Regeln halten:

  1. Natürliches Essen füttern. Nachdem wir uns entschieden haben, die Ernährung der Katze auf natürliche Produkte zu beschränken, müssen wir uns daran erinnern, dass Sie Katzen nicht das Futter des Besitzers geben dürfen!

Gekochter Fisch kann einmal wöchentlich an Kätzchen abgegeben werden

Es ist nicht empfehlenswert, den Tieren zu geben:

  • Milch nach 3 Monaten;
  • Schweinefleisch;
  • rohes Fleisch der Türkei, Huhn, Rindfleisch;
  • roher Fisch.

Die Zusammensetzung von Katzenfutter umfasst gekochtes und gekochtes Fleisch, ausgenommen Schweinefleisch, rohe Eier, Quark, saure Sahne, Kefir, gekochtes Gemüse, Brei, in dem pflanzliches Öl zugegeben wird. Gekochter Fisch kann 1 Mal pro Woche gegeben werden.

Royal Canine Food ist von Tierärzten zugelassen

Um ein britisches Kätzchen mit Hängeohren gut zu versorgen, sollte die Fütterung regelmäßig erfolgen. Katzenfutter sollte täglich frisch zubereitet werden.

In der Ernährung des Tieres müssen Vitamine, Proteine, Fette, unbedingt Kalzium enthalten sein.

  1. Es ist in der richtigen Pflege und Ernährung des britischen Kätzchen mit Fertigfutter enthalten. Es gibt Linien von industriellen Futtermitteln, die alle für das Tier notwendigen Substanzen enthalten, darunter von Tierärzten zugelassen:
  • Royal Canine;
  • Hill's;
  • Iams;
  • Sheba.

Fertiggerichte können in Form von Pasteten oder Stücken in Gelee getrocknet und in Dosen abgefüllt werden.

Beratung! Um das Haustier bequem zu essen, braucht man eine breite flache Schüssel. Für Wasser ist es möglich, eine Schüssel-Brunnen zu setzen.

Besuch bei einem Tierarzt

Mit dem Kauf eines Haustiers sollten Sie aufmerksam die Bewertungen der Besucher der nahe gelegenen Tierkliniken lesen und die richtige auswählen.

Die erste Impfung eines Kätzchens erfolgt nach 12 Wochen

Wenn die Pflege der Kitten der britischen Rasse korrekt durchgeführt wird, werden Besuche beim Tierarzt nicht häufig sein, aber Kätzchen während des ersten Lebensjahres sollten regelmäßig dem Arzt zur Untersuchung und Impfung gezeigt werden.

Während das Kätzchen, das von Muttermilch gefüttert wird, nicht 12 Wochen alt wird, ist es sinnlos, die Impfungen zu machen; Mit Milch erhält er Antikörper, die die Immunität erhöhen.

Wenn das Kätzchen ein Jahr alt ist, ist er gegen Tollwut geimpft

Nach 12 Wochen erhält das Baby den ersten komplexen Impfstoff, der Komponenten gegen Rhinotracheitis, Calviviroza, Panleukopenie enthält. Der Impfstoff wird exakt 21 Tage später mit der gleichen Zusammensetzung fixiert. Wenn das Kätzchen ein Jahr alt ist, wird ihm zum dritten Mal die gleiche Impfung verabreicht, eine Impfung gegen Tollwut wird hinzugefügt.

Wichtig! Es wird nicht empfohlen, während des Zahnwechsels Impfungen durchzuführen, d. H. in 4-8 Monaten.

Pflege der britischen Kätzchen umfasst vorbeugende Entwurmung

In Zukunft wird das Haustier jährlich umfassend gegen Tollwut geimpft und geimpft. Auch wenn die Katze ständig in der Wohnung ist, vernachlässigen Sie nicht die jährliche Impfung.

Pflege für britische Kätzchen umfasst vorbeugende Entwurmung.

Entwurmung ist vor der Impfung obligatorisch. Das Verfahren sollte 10 Tage vor der Impfung durchgeführt werden, wobei das Medikament in Form einer Tablette oder Suspension vorliegen kann.

Wenn das Kätzchen Läuse, Flöhe, Krätze oder Widerrist hat, ist es notwendig, es mit Präparaten gegen Ektoparasiten zu behandeln

Bis zu sechs Monaten des Kätzchens wird die Entwurmung monatlich durchgeführt.

Wenn das Haustier das Alter von einem Jahr erreicht, wird einmal pro Jahr gewachst.

  1. Behandlung von Ektoparasiten.

Wenn das Kätzchen Läuse, Flöhe, Krätze oder Widerrist festgestellt hat, ist es notwendig, es mit Präparaten gegen Ektoparasiten zu behandeln. Die Mittel werden in Form von Sprays, Pulver, Tropfen auf den Widerrist ausgegeben - der Tierarzt wird die effektivste auswählen, Für Kätzchen jünger als 3 Monate können nur kurz wirkende Medikamente verwendet werden.

Für Kätzchen jünger als 3 Monate können Sie nur kurz wirkende Medikamente verwenden

Wofür brauchst du eine Katze zum Glück?

Für Briten mit Hängeohren, deren Pflege und Ernährung von den Besitzern abhängt, müssen Sie eine Reihe notwendiger Gegenstände erwerben:

  1. Die Toilette. Offene Kätzchen haben niedrige Seiten, so dass ein kleines Haustier leicht hineinklettern kann. Anschließend können Sie ein geschlossenes Tablett oder mit hohen Seitenflächen kaufen, so dass der Füller weniger im Haus verteilt ist.
  2. Spielzeug. Kätzchenspielzeug ist notwendig! Das Sortiment ist vielfältig: Bälle, Mäuse, Laserpointer usw. Und am wichtigsten - oft mit ihm spielen!
  3. Kratzer. Katzen schärfen immer Krallen - es ist notwendig, dem Baby beizubringen, es am richtigen Ort zu tun. Um dies zu tun, müssen Sie das Kätzchen in der Nähe des Nagels und mehrmals, um es mit den Pfoten auf dem Post zu halten. Kätzchen verstehen schnell, was sie wollen.

Zeichnungen von Nägeln mit Sofas und Lazalkami für die Herstellung ihrer eigenen Hände

Schönheit und Sauberkeit

Pflege für britische Kätzchen beinhaltet obligatorische Hygieneverfahren:

  1. Kämmen. Pflege für britische Kätzchen beinhaltet wöchentlich im Winter und bei Bedarf im Sommer Auskämmen des Tieres. Brauchen Sie einen Metallkamm für die Unterwolle und einen kleinen Pinsel für Wolle. Cheshut Katzen für das Wachstum von Haaren und in die entgegengesetzte Richtung. Tiere gewöhnen sich schnell an die Prozedur und machen sich daran wohl.
  2. Baden. Es wird angenommen, dass die Briten erst nach einer antiparasitären Behandlung oder wenn das Tier sehr schmutzig ist, baden müssen. Sie können ein trockenes Shampoo verwenden. Einige Katzen lieben jedoch Wasser und haben keine Angst, es zu spielen.
  3. Katzenartige Maniküre. Obligatorisches Verfahren alle 2 Wochen ab 3 Monaten. Brauchen spezielle Schere-Guillotine. Schneiden Sie die Klaue, Sie können die Blutgefäße nicht berühren - sie sind deutlich sichtbar auf dem Lumen.
  4. Untersuchung der Ohren und Augen. Die Pflege für britische Kätzchen beinhaltet insbesondere eine wöchentliche Untersuchung der Ohren: Sie sollten keinen Schmutz, Geruch, Eiter haben. Die Ohren müssen mit vom Tierarzt verschriebenen Flüssigkeiten gereinigt werden. Auch Kinder unter 5 Monaten bekommen oft tränende Augen. Mit der Entwicklung des Atmungssystems passiert es jedoch, dass es möglich ist, die Augen mit feuchten Wattepads zu reinigen.

Alle zwei Wochen sollte das Kätzchen abgeschnitten werden

Eine Katze großziehen

Wenn du nicht möchtest, dass dein Haustier Essen von deinem Tisch trägt, alle deine Möbel und Tapeten abzieht und scheißt, wo immer du bist, erziehe es. Wir müssen uns eine Aufgabe stellen:

  1. Bringen Sie der Katze nicht bei, auf dem Tisch nach Essen zu fragen oder essen Sie vom menschlichen Geschirr.
  2. Erlauben Sie nicht, den Eigentümer zu kratzen oder zu beißen.

Vergiss nicht, das Kätzchen jeden Tag anzuschauen

Etwas verbieten (Krallen an Möbeln schärfen, Gardinen oder Tapeten aufhängen, an falschen Stellen auf die Toilette gehen, Zimmerblumen knabbern, etc.), können Sie einige Tipps erfahrener britischer Besitzer verwenden:

  • Schreie nicht und tu das Tier nicht - die Katze ist beleidigt und beleidigt, danach kann sie sich rächen;
  • Sie können plötzlich Wasser aus einem Spray auf eine Schulkatze streuen;
  • Laut und plötzlich klatschen Sie in die Hände, wenn die Katze eine vom Meister verbotene Handlung begehen will;
  • streuen Sie den Platz, wo die Katze angeordnet ist, um Krallen zu schärfen oder auf die Toilette zu gehen, ein Lufterfrischer mit einem hellen Zitrusduft.

Pflege und Ausbildung von britischen Kätzchen ist einfach, weil sie gut daran gewöhnt sind. Als Ergebnis des Erziehungsprozesses muss die Katze das Wort "unmöglich" verstehen. Um zu sprechen ist es notwendig, im Gesicht des Tieres zu schauen - dann versteht das Haustier, wer im Haus die Hauptsache ist.

Pflege und Ausbildung von britischen Kätzchen ist einfach

Pflege eines britischen Kätzchens: Impfungen, Ernährung

Entscheiden Sie sich für ein Kätzchen der britischen Rasse, müssen Sie es nicht von Fremden nehmen. Ansonsten können sich Kätzchen als plump, krank und ungeimpft erweisen. Es ist besser, ein Baby in der Gärtnerei zu kaufen, wo die volle Pflege der Mutter und der Kätzchen durchgeführt wird. Und auf jedem Tier wird eine medizinische Karte mit Markierungen über Impfungen und Behandlung gegen Helminthen ausgestellt. Die Karte geht beim Kauf des Babys in die Hände des Besitzers über.

Passen Sie gut auf die Briten kann nur ihre Mutter. In Anbetracht dessen, trennt sich in einer Gärtnerei eine Katze von 12 Wochen nicht von dem neugeborenen Kätzchen. Der Vorteil solcher Bedingungen ist die Möglichkeit, ein Kätzchen nach drei Monaten des gewünschten Gewichts bis zu 1,5 kg und mehr zu sammeln. Das Kind erhält regelmäßig Muttermilch, lernt von seiner Mutter, sich um sich selbst zu kümmern. Hier ist die erste Impfung und Anthelminthikum Behandlung.

Es ist besser, ein Kätzchen der britischen Rasse im Alter von drei Monaten aus dem Kindergarten zu nehmen. Bis zu diesem Zeitpunkt wird das Baby ein stärkeres Knochensystem bekommen, es werden die Hauptimpfungen vorgenommen, das Baby wird zu zwei Mahlzeiten wechseln. Wenn das Kätzchen schon einmal in der Familie aufgetaucht ist, muss es 4 Mal am Tag gefüttert werden. Geben Sie eine Vielzahl von frisch zubereiteten Futter, und nur natürlich, mit einem hohen Gehalt an Vitaminen, BZHU, Mineralien und Säuren. Trockenfutter während dieser Zeit wird wegen möglicher Verdauungsprobleme nicht empfohlen.

Also, das kleine Kätzchen war in einem neuen Haus. Einmal in einer neuen Umgebung, hat das Kind Angst, versteht nicht, wo es ist, es gibt keine Amme und vertraute Aromen. Wir müssen versuchen, Bedingungen zu schaffen, an die er sich gewöhnen kann.

  1. 1. Es wird nicht empfohlen, damit in den ersten Tagen zu spielen, in die Hände zu nehmen, zu drücken. Er wird sich umdrehen, kratzen und sogar beissen. Es ist besser, ihn freundlich anzusprechen, um ihn einen Spitznamen zu nennen. Sobald er sich angewöhnt hat, wird er sich dem Besitzer nähern.
  2. 2. Zuerst muss das Haustier das Gebiet begrenzen und die Türen zu anderen Räumen schließen. Es sollte auch Schüsseln mit Essen und Wasser geben, und ein bisschen weiter auf der Toilette. Sobald der Kätzchen-Brite ein wenig gebraucht wird, kann man seine Besitztümer stufenweise erweitern.
  3. 3. Das Futter, das in der Gärtnerei verabreicht wurde, sollte zum ersten Mal zu Hause abgegeben werden. Und dann fügen Sie nach und nach andere Nahrung hinzu und mischen sie mit dem üblichen Essen.
  4. 4. Die Schüler im Zwinger haben sich an die Toilette gewöhnt. Aber die Briten müssen eine neue Toilette benennen und ein mit Urin getränktes Tuch hineinlegen.

Bevor Sie in das Haus eines Briten gehen, sollten Sie darauf achten, dass seine Ankömmlinge für das notwendige Zubehör bereit sind. Dies sind zwei Schalen für Essen und Trinken. Platziere sie dort, wo du sie haben willst. Das Tablett für die Toilette muss obligatorisch sein, wenn der Besitzer nicht möchte, dass das Kätzchen mit der Wohnung fertig wird. Das Baby sollte Spielzeug haben. Ihre Abwesenheit ist voller Verderbnis der Dinge. Kogtetochka wird Möbel und Tapeten retten, da die Klauen im Kätzchen naturverbunden sind. Ein Haus oder eine Liege wird das Baby zu einem dauerhaften Ort der Ruhe bringen, sonst schläft er überall, sogar im Bett des Meisters. Und es muss eine Übertragung geben. Einen Arzt zu besuchen, ohne dieses Gerät in die Natur zu reisen, wird schwierig sein.

Mit dem Auftreten eines Kätzchens im Haus muss der Besitzer seine Gewohnheiten überdenken. Nämlich:

  • Die Eingangstüren müssen immer geschlossen sein, damit das Tier den Raum nicht verlässt;
  • die Fenster sollten entweder geschlossen sein oder das Schutzgitter sollte installiert sein;
  • dicht die Schränke, den Deckel der Toilette, die Waschmaschine;
  • Versuche, die Tür des Babys nicht zu kneifen, setz dich nicht darauf, tritt nicht auf den Fuß.

Die Britisch Kurzhaar Katze ist eine offiziell anerkannte Rasse. Am Ende des 19. Jahrhunderts, im ersten in London abgehaltenen Katsalon, wurde die britische Rasse standardisiert.

Diese Tiere haben einen dichten Körper mit entwickelten Brustmuskeln, einem kurzen und massiven Schwanz, starken Hinterbeinen und einem großen Kopf. Erstaunliche Bernstein und runde Augen und dicke Wangen. Es gibt mehr als 60 Schattierungen von Blumen, aber meistens ist es lila oder blaue Wolle. Obwohl es oft möglich ist, weiße und schwarze Farbe zu treffen.

Erwähnenswert ist die in Großbritannien vorkommende Katzenrasse, die durch Kreuzung einer Perserkatze und einer britischen Katze gewonnen wurde. Für überraschend schönes dichtes Fell wurde die Rasse British Gold Chinchilla genannt. Die Katze ist sanft und sanftmütig, ein treuer Freund und aristokratische Natur. Die Rasse gewinnt unter Züchtern und gewöhnlichen Liebhabern der Briten an Popularität.

Viele Leute sind daran interessiert, einen Fold British zu kaufen. Die Ohren einer solchen Rasse von Kätzchen hängen herunter. Sie sind sehr ruhig, unprätentiös in der Pflege und beim Essen, haben einen ausgeprägten Sinn für die Verbundenheit mit dem Haus und lieben Kinder, die mit ihnen revanchieren.

Eine erwachsene britische Katze ist ein unprätentiöses Tier. Aber Babys brauchen Pflege, und regelmäßige und gute Qualität erfordern Aufmerksamkeit und Sorgfalt. Der Charakter der Kätzchen ist weich, freundlich. Alle Mitglieder der Familie sind angenehm und wünschenswert für sie. Mit Hunden finden Sie eine gemeinsame Sprache. Haustiere benötigen keine besondere Aufmerksamkeit. Sie finden sich amüsieren. Kätzchen zu Hause lassen, können Sie sicher sein, dass mit den Kindern alles in bester Ordnung sein wird.

Die Briten müssen sich um eine Reihe von Hygienemaßnahmen kümmern. Pflege umfasst die folgenden Verfahren:

  1. 1. Kämmen verbringen die Kinder einmal pro Woche im Winter und im Sommer wenn nötig. Zwei Werkzeuge werden verwendet. Dies ist ein Kamm mit Metallzähnen für Unterwolle und einem Pinsel für Wolle. Kämme die Kinder in beide Richtungen. Aber die toten Haare sollten jeden Tag mit einem speziellen Handschuh für diese Zwecke entfernt werden. Kätzchen lieben das Kämmen und ersetzen gerne den Rücken für den Eingriff.
  2. 2. Normalerweise werden britische Kätzchen nicht öfter als einmal alle drei Monate gebadet. Es wird angenommen, dass dies nach der Behandlung gegen Parasiten oder bei der Kontamination des Babys geschehen sollte. Aber manche Tiere schwimmen gerne, haben keine Angst vor Wasser und sind bereit, jeden Tag darauf zu spritzen. Beim Baden können Sie trockene Shampoos für Tiere verwenden.
  3. 3. Sobald das Kätzchen etwas älter als 2 Monate ist, muss eine Katzenmaniküre durchgeführt werden. Alle zwei Wochen schneidet eine spezielle Schere-Guillotine die britischen Krallen. Wenn das Verfahren unabhängig durchgeführt wird, muss es sorgfältig durchgeführt werden, um die Blutgefäße nicht zu berühren. Sie sind am Oberlicht gut sichtbar, so dass der aufmerksame Besitzer sie kaum übersehen kann.
  4. 4. Wenn man sich um die Briten kümmert, sollte man die Ohren des Tieres nicht vergessen, sie täglich inspizieren, mit Schmutz, Eiter und Geruch kämpfen. Verwenden Sie bei der Reinigung eine vom Tierarzt verschriebene Flüssigkeit. Auch ist Pflege für die Augen notwendig, die die Briten "sauer" machen können, und bis zu 5 Monate mehr und Wasser. Ein Wattestäbchen mit angefeuchtetem Bier hilft, aber es ist besser, vor dem Eingriff eine Konsultation von einem Tierarzt zu bekommen.

Wie jedes Tier muss ein Brite erzogen werden. Es ist nicht schwer, dies zu tun, die Briten sind eine gut ausgebildete Rasse. Parenting wird als erfolgreich angesehen, wenn das Kätzchen gut mit dem vertraut ist, was nicht gemacht werden kann.

Wenn Sie ein Haustier unterrichten, müssen Sie direkt in Ihre Augen schauen. Dann wird er sich genau an die einfachen Wahrheiten erinnern:

  • Du kannst nicht um Essen vom Tisch betteln und von jemand anderem essen;
  • du kannst den Meister nicht angreifen, ihn beißen und verletzen;
  • Sie können nicht um das Haus "scheißen", Tapeten abreißen, Möbel zerkratzen, auf Vorhängen fahren;
  • Sie können nicht an einem fremden Ort schlafen und nagen nach Hause Pflanzen.

Britische Besitzer im Laufe der Ausbildung sollten sich an die folgende Regel halten: nie zu schlagen oder auf das Tier zu schreien. Den Groll halten, kann das Kätzchen Rache nehmen. Wenn das Kind verfehlt, kannst du es mit Wasser besprengen, deine Hände klatschen, ihn schimpfen.

Wenn anstelle des Topfes er für Vorhänge einen eigenen Platz haben, müssen Sie nach ihm bereinigen, aber die problematische Stelle Spender mit einem unangenehmen Geruch, um es sprühen, zum Beispiel Zitrus Häuten. Wenn ein Haustier den Besitzer gerne an den Füßen beißt, hilft eine solch effektive Methode. Den Lieblingsplatz mit Klebeband verschließen und mit Senffett bestreichen. Es ist unwahrscheinlich, dass nach dem nächsten Bissversuch noch einer mehr wird.

Nur Ausdauer und Einfallsreichtum werden bei der Erziehung des Tieres helfen.

Damit das Haustier gesund geworden ist und lange gelebt hat, ist es notwendig, seine Nahrung kompetent zu organisieren. Zu diesem Zweck eignen sich natürliche Lebensmittel und Fertig-Trockenfutter. Wenn der Besitzer natürliche Nahrung wählt, sollte daran erinnert werden, dass nur eine vernünftige Auswahl der Produkte dem Haustier erlauben wird, sich normal zu entwickeln.

Was kann einem Kind je nach Alter gegeben werden:

  1. 1. Ein Monat. Die Fütterung erfolgt 6 mal am Tag. Es kann Rindfleisch oder Hühnerfleisch zerdrückt werden. Sauermilchprodukte wie Käse, saure Sahne und Kefir sind erlaubt.
  2. 2. Eineinhalb Monate. Wir müssen zu fünf Mahlzeiten am Tag wechseln. Große Cerealien mit Fleisch oder Gemüse werden hinzugefügt.
  3. 3. Drei Monate. Das Kind sollte 4 mal am Tag essen. Sie können die oben aufgeführten Produkte angeben. Falls gewünscht, fügen Sie Trockenfutter in diesem Alter hinzu. Ein Kätzchen kann nicht mit körniger Nahrung zurechtkommen, also müssen Sie die Klumpen im Wasser einweichen.
  4. 4. Sechs Monate. Es ist notwendig, das Kätzchen für drei Mahlzeiten am Tag zu übersetzen. Der britische Organismus ist bereit, alles zu essen, außer rohes Fleisch und Fisch, Würste, Öl und Röhrenknochen. Sie können die Kätzchen nicht mit Schokolade füttern. Das Ergebnis kann unvorhersehbar sein, bis hin zur Vergiftung.

Es ist sehr einfach, ein Baby mit Trockenfutter zu füttern. Es ist nicht notwendig, die notwendigen Zutaten auszuwählen. Die Schale der Katze wird immer sauber sein. Auch die Fütterung wird dem Baby eine ausreichende Menge an Vitaminen und Mineralien liefern. Es soll den Kindern kein Futter für ausgewachsene Katzen geben.

Katzenfutter zu wählen, müssen Sie nicht speichern. Billiges Essen ist für britische Babys wegen der Qualität von eingehenden Produkten, Konservierungsmitteln und Farbstoffen nicht geeignet. Es ist nicht notwendig, das Tier mit der Nahrung der Economy Class zu füttern. Sie sind arm an Fleisch und BJU, Geschmacksverstärker, Farbstoffe werden verwendet.

Feed superpremium - eine gute Wahl für Kinder. Fleisch enthält eine ausreichende Menge. Vitamine und Mineralstoffe, die für einen jungen Entwicklungsorganismus notwendig sind, sind in ausreichender Menge vorhanden. Das Beste ist das Essen der Holistik. Sie haben natürliche und hochwertige Gemüse, Beeren, Früchte, viel Fleisch und andere nützliche Zutaten.

Für Gesundheit, außer einem Gastgeber, sollte ein qualifizierter Tierarzt folgen. Im ersten Lebensjahr wird das Kätzchen häufig untersucht, geimpft, untersucht. Der Gastgeber sollte darauf achten, eine gute Klinik zu wählen, an die das Baby angeschlossen wird.

Bis zu drei Monate sollten die Briten nicht geimpft werden. Die Stärkung der Immunität ist auf Muttermilch zurückzuführen. Und nach dem dritten Lebensmonat wird die erste generelle Impfung gegen bestimmte Krankheiten verordnet. Die Wiederholungsimpfung erfolgt drei Wochen später. Wenn das Baby das Alter von einem Jahr erreicht, wird die dritte ähnliche Impfung stattfinden. Der Tollwutimpfstoff wird hier ebenfalls hinzugefügt. Es ist wichtig, daran zu denken, dass Sie keine Impfungen machen können, wenn das Kätzchen die Zähne wechselt (4-8 Monate).

10 Tage vor der Inokulation sollte eine Entwurmung erfolgen. Dies sind Tabletten oder Suspensionen. Bis zu 6 Monate wird dieses Verfahren monatlich und dann einmal pro Jahr durchgeführt. Wenn ein parasitäres Insekt in einem Haustier gefunden wird, ist es notwendig, das Kätzchen mit wirksamen Mitteln zu behandeln. Tipps zur Auswahl von Medikamenten sollten dem Tierarzt gegeben werden, abhängig vom Alter des Babys.

Lesen Sie Mehr Über Katzen