Wie kann ich das Alter der Katze erfahren?

Füttern

In den meisten Fällen wissen die Katzenbesitzer, wie viele Jahre ihr Haustier gelebt hat. Aber es gibt Situationen, in denen die Frage - wie man das Alter einer Katze bestimmen kann - sehr akut wird. Dies passiert oft, wenn eine Katze einen Veterinärpass benötigt und sie von der Straße in das Haus kommt oder aus einem Tierheim gebracht wird.

Bestimmung des Alters durch den Zustand der Zähne

Das Alter des Haustieres für den Zustand der Zähne bestimmend, ist dies vielleicht der häufigste Weg, um dieses Problem zu lösen. Die Zähne von Katzen jeglicher Rasse sind identisch, deshalb ist die Methode, das Alter einer Katze nach dem allgemeinen Zustand der Zähne und ihrer Anwesenheit zu schätzen, am allgemeinsten.

Das Alter der Kätzchen wird durch die Anzahl der Zähne bestimmt. Es ist nur notwendig, die Übereinstimmung des Alters der Katze mit der Periode des Wachstums der Milchzähne oder der Dauer ihres Ersatzes durch bleibende Zähne zu kennen.

Alter des Kätzchens und Wachstum der Zähne:

  • Zeitraum von der zweiten bis zur fünften Woche - es gibt Schneidezähne.
  • Der Zeitraum von der dritten bis zur achten Woche der Wochen - es gibt Reißzähne.
  • Die Periode von der fünften bis zur zwölften Woche - Molaren erscheinen.
  • Vom dritten bis zum fünften Monat - der Wechsel der Milchzähne zur bleibenden.

Der Zustand der Mundhöhle bei erwachsenen Haustieren hängt zum Teil von ihren Bild- und Lebensbedingungen sowie von der Ernährung ab. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Pflege sowie Merkmale der Katzenrassen. Einige Züchter putzen ihren Haustieren regelmäßig die Zähne und beschränken ihre Ernährung zugunsten einer gesunden Ernährung, die sich positiv auf den Zustand der Zähne und des gesamten Körpers der Katze auswirkt.

Falls erforderlich, das Alter der Katze bereits gebildete Zähne gebildet Aggregat Alter ändert Schmelz (Vergil, Plaque), den Zustand oder die Anwesenheit von Schneide-, das Vorhandensein von Zahnbelag, sowie eine Reihe weiterer Funktionen aus der Liste unten erwähnt zu bestimmen.

Bestimmen Sie das Alter der Katze auf den Zähnen, können Sie sich auf die folgenden Zeichen verlassen:

  • In einem Jahr sind alle Zähne in gutem Zustand, abgesehen von Schäden an der Integrität des Zahnes während der Verletzung.
  • Ab eineinhalb Jahren - es gibt Anzeichen von Vergilbung auf dem Email.
  • Nach zwei Jahren werden die mittleren und mittleren Schneidezähne am Unterkiefer entfernt.
  • Zweieinhalb Jahre - Zeichen von Zahnablagerungen.
  • In vier Jahren beginnen die mittleren und mittleren Schneidezähne, die sich auf dem Oberkiefer befinden, abzutragen.
  • Im Alter von fünf Jahren sind auf den Zähnen Anzeichen von Verschleiß aufgetreten.
  • Im Alter von sieben Jahren werden die mittleren und äusseren Schneidezähne am Unterkiefer ausgelöscht.
  • Von acht bis neun Jahren - die mittleren und mittleren Schneidezähne, am Oberkiefer gelegen, mit offensichtlichen Zeichen der Löschung.
  • Zehn Jahre - der Beginn der Zeit des Fallens der Schneidezähne des Unterkiefers
  • Zwölf Jahre - der Beginn der Periode der Schneidezähne des Oberkiefers
  • Von dreizehn bis vierzehn Jahren - das Fehlen aller Schneidezähne
  • Ab dem 15. Lebensjahr verliert die Katze ihre Zähne, Zähne können komplett fehlen.

Anhand der obigen Listen, die sich auf die Altersveränderungen in den Zähnen einer Katze beziehen, erfahren Sie, wie viele Jahre ein Haustier nicht schwer ist. Bis heute gilt diese Methode als die genaueste, muss sie aber in Verbindung mit anderen Anzeichen altersbedingter Veränderungen des Tieres berücksichtigen.

Alter der Katze in den Augen

Das Alter der Katze kann durch ihr Aussehen bestimmt werden. Wenn für junge Katzen der Ausdruck "Interesse und Neugier" als Zeichen guter Gesundheit gilt, dann wird für reife Katzen das ruhige und aufmerksame Aussehen zur Norm.

Wie bei Menschen, bei Katzen, zusammen mit anderen altersbedingten Veränderungen, erhält die Linse des Auges charakteristische Merkmale. Mit der Rückkehr verblasst es, was durch die mögliche Entwicklung von Katarakten erklärt werden kann. Es hinterlässt seine Spuren auf dem Sehvermögen der Katze und der Iris, die mit dem gleichen Alter trübt, manchmal erscheinen Flecken oder Muster darauf.

Eitrige Ausfluss aus den Augen ist ein häufiges Problem von Katzen in einem respektablen Alter. Die Immunität des Tieres gegenüber Infektionen mit dem Alter ist etwas geschwächt, wenn Sie also Sekrete oder erhöhten Tränenfluss haben, sollten Sie sich an den Tierarzt wenden. Natürlich kann eine Augeninfektion bei jungen Katzen sein, aber im Alter leiden flauschige Haustiere viel häufiger unter dieser Krankheit.

Schätzung des Alters einer Katze nach dem Fellzustand

Tierfell hat einen unterschiedlichen Dichtegrad, nicht nur abhängig von der Jahreszeit, sondern auch von der Anzahl der gelebten Jahre. Natürlich neigen Katzen nicht zur Glatze, aber stehende Wolle kann viel über den Lebensstil und das Alter des Tieres erzählen. Geleitet von den folgenden Punkten lassen sich keine schwierigen Schlussfolgerungen ziehen:

  • Bei jungen Katzen ist das Fell dick und glatt anfühlt
  • Bei Tieren von soliderem Alter wird die Wollbeschichtung weniger häufig und das Fell ist steifer
  • Bei Katzen, wie bei Menschen, kann es mit zunehmendem Alter Anzeichen von grauem Haar geben

Körperzustand der Katze

Altersveränderungen betreffen den ganzen Körper. Wenn in der Anfangsphase des Lebens des tierischen Körpers gut entwickelt, und zwar aufgrund des jungen Alters und ständiger körperlicher Aktivität, die älteren Katze Körper sichtbar altersschwach.

Eine Beurteilung des Zustandes des Katzenkörpers kann viel über die Jahre aussagen, in denen sie gelebt hat:

  • Junge Katzen muskulös und mager
  • Katzen mittleren Alters sind nicht mehr so ​​aktiv und normalerweise gut genährt, aber das muskulöse Korsett ist immer noch gut geformt
  • Katzen, hinter deren Schultern ein Dutzend Jahre gelebt hat, können wohlgenährt bleiben. Ihr Alter wird jedoch von den Knochen des Schultergürtels abgegeben, die stark zu wölben beginnen. Bei sehr alten Katzen wird die Haut schlaff und fängt an, Falten und Falten zu bilden.

Katzenverhalten

Sie können das Alter der Katze anhand ihrer Aktivität lernen. Der Einfluss des Alters beeinflusst nicht nur das Aussehen eines Tieres, sondern auch seine Gewohnheiten. Junge Katzen, die gerade ihren Lebensweg begonnen haben, sind neugierig und verspielt, sie interessieren sich für alles Neue. Katzen mittleren Alters haben bereits Lebenserfahrung, sie zeigen immer noch Interesse an allem Neuen, aber sehr umsichtig und haben Gewohnheiten etabliert. Ältere Katzen sind auch nicht uninteressiert in der Welt um sie herum, aber sie können sich nicht aktiv bewegen und schlafen häufiger als sie wach sind.

Katzen mit dem Alter beginnen oft, Aggression gegenüber Fremden zu zeigen, dies ist auf erhöhte Angst und Angst zurückzuführen. Auch ältere Katzen leiden häufig unter einer Reihe von chronischen Krankheiten, die ihre Gesundheit beeinträchtigt und Online-Chats mit einem neugierigen Fremden scheint es, sie nicht die beste Idee im Hintergrund eines allgemeinen Unwohlseins ist.

Toiletten Tablett und Katze Alter

Wenn eine junge Katze die Toilettenschüssel verwenden ablehnt, dann kann dieses Problem mehr konstruktiven Lösungen sein, aber was ist, wenn eine erwachsene Katze begann zu verweigern, in dem zugewiesenen Raum für diese Bedürfnisse zu verrichten? Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Stress. Ältere Katzen reagieren sehr empfindlich auf Veränderungen der Situation. Sogar das Wechseln des üblichen Füllmaterials zu einem anderen kann zu Unbehagen führen
  • Eine Katze kann aufgrund von Sicht- oder Geruchsproblemen an dem für ihre Bedürfnisse reservierten Ort vorbeilaufen
  • Nieren- und Lebererkrankungen, Entzündungen des Harnwege führen oft zu vorzeitigem Stuhlgang, in diesem Fall kann die Katze, zusätzlich zu dem gesundheitlichen Problemen beginnen, ein Gefühl der Schuld und Angst vor Strafe zu fühlen. Die Situation ist besser, nicht zu erschwerten und die bequemsten Bedingungen für das Tier zu schaffen.

Das Verhältnis zwischen dem Alter einer Katze und einer Person

Obwohl dieser Punkt das Alter nicht bestimmt, werden viele Besitzer diese Frage gestellt. Jeder weiß, dass mit dem Alter eine Person eine Reihe von Fähigkeiten verliert, die einem jungen Körper innewohnen. Die Alterung des Katzenkörpers ist leider unvermeidlich und es passiert viel schneller als beim Menschen.

Die häufigste Variante, das Alter einer Katze mit einer Person zu vergleichen, ist die Multiplikation der vollen Jahre der Katze mit der Zahl sieben. Viele Feliologen sind jedoch mit dieser Methode nicht einverstanden und glauben, dass es möglich ist, das Alter der Katze zu bestimmen, indem sie das Alter des Haustieres und seines Besitzers nach dem folgenden Prinzip vergleicht:

  • Eine Katze im Alter von einem Jahr ist ein Mann im Alter von 15 Jahren
  • Zweijährige Katze - vierundzwanzigjähriger Mann
  • Von drei Jahren bis zwölf - ein Jahr bis vier
  • Nach zwölf Jahren - jedes weitere Jahr entspricht drei Jahren

So stellt sich heraus, dass die Katze in etwa acht Jahren ihres Lebens das mittlere Alter erreicht. Aber diese Zahl ist nicht genau, weil die richtige Pflege und ausgewogene Ernährung weitgehend den Zustand des Organismus Katze bestimmen und eine direkte Auswirkung auf die Lebenserwartung eines pelzigen Haustier. Daher leben viele Katzen viel länger als zwölf bis fünfzehn Jahre, während sie aktiv und lebenslustig bleiben.

Wie man das Alter einer Katze in Zähnen, Gewicht, Wolle, Augen bestimmt

Jeder Besitzer sollte wissen, wie alt seine Katze ist. Dies ist notwendig für die richtige Wahl der Ernährung für das Haustier und die Berechnung der Dosierung von Medikamenten, im Falle einer plötzlichen Erkrankung. Visuelle Inspektion und Analyse des Verhaltens einer Katze wird helfen, dieses Problem zu verstehen und herauszufinden, wie alt sie ist.

Bestimmen Sie das Alter des Kätzchens

Das Alter eines Kätzchens zu kennen ist viel einfacher als eine erwachsene Katze. Kätzchen im ersten Lebensjahr wachsen sehr schnell und entwickeln sich. Bestimmen Sie, wie viele Monate sie fast fehlerfrei sind.

Nach Aussehen

  1. Nach einer Woche öffnet eine kleine Katze die Augen.
  2. Bis zu 3 Wochen hat das Kätzchen einen überproportional großen Kopf in Bezug auf seinen kleinen Körper.
  3. Nach einem Monat sind die Proportionen wieder normal, aber die Ohren bleiben sehr klein.
  4. Bei 1,5 Monaten. die Augenfarbe des Babys ändert sich.
  5. Nach 2 Monaten. der Körper des Kätzchens verlängert sich.
  6. In 3 Monaten. Ohren wachsen (nicht mehr unverhältnismäßig zum Kopf).
  7. Von 4 bis 7 Monaten scheint das Kätzchen lang und dünn. Dies ist auf einen für dieses Alter charakteristischen starken Wachstumssprung zurückzuführen.

Nach Gewicht - ist in sehr kleinen Kätzchen bestimmt

  1. Das Baby wiegt ungefähr 115 Gramm im Alter von 1 Woche.
  2. Am Ende von 2 Wochen - ungefähr 220 g.
  3. Im Laufe des Monats erreicht das Gewicht des Kätzchens 450 g.
  4. Nach 2 Monaten. das Baby wiegt ca. 1 kg.
  5. Nach 6 Monaten. Gewicht eines Kätzchens - 2,5 - 3 kg.
  6. In 1 Jahr wird das Kätzchen als Erwachsener betrachtet und wiegt 4 kg. und höher.

Verhalten

  1. Bis zu 3 Wochen reagieren Babys nicht auf äußere Reize.
  2. Im Alter von 1 Monat beginnen sie langsam zu gehen.
  3. Nach 1,5 Monaten. Kätzchen laufen bereits aktiv herum.
  4. In 2 Monaten. Sie können Menschen und andere Tiere kontaktieren.
  5. Nach 5 Monaten. bei jugendlichen Kätzchen tritt die Pubertät auf. Sie können dies anhand des veränderten Verhaltens des Haustiers feststellen. Eine Katze oder Katze beginnt sich unruhig zu benehmen und laut zu miauen.
  6. Nach 7 Monaten. Die sexuelle Jagd beginnt. Die Katze fragt die Katze, die Katze kann das Gebiet markieren.

In den Zähnen

  1. In 1 Monat. Kätzchen erscheinen erste Schneidezähne.
  2. Nach 1,5 Monaten. Prämolaren und Reißzähne erscheinen. Um 3 Monate - Backenzähne.
  3. In 3 - 4 Monaten. Kätzchen lassen ihre Milchzähne fallen und erscheinen permanent.
  4. Um 7 Monate. Sie haben einen vollständigen Satz bleibender Zähne: 4 Molaren, 4 Eckzähne, 12 Schneidezähne und 10 Prämolaren. Zähne weiß und sehr scharf. Sie haben keine Schäden und Abschürfungen.

Alter von erwachsenen Katzen

Das Alter einer erwachsenen Katze im Aussehen zu bestimmen, ist keine leichte Aufgabe. Es ist notwendig, ihr Verhalten sorgfältig zu bewerten und eine gründliche Untersuchung des Tieres durchzuführen.

Finden Sie heraus, wie viele Jahre die Katze nebenbei noch ihre Augen, Schnurrbärte, Haare und Zähne sehen kann.

Schnurrbart ist ein Zeichen der Jugend

Bestimmen Sie das Alter der Katze durch den Schnurrbart ist einfach genug. Natürlich wird es kein genaues Ergebnis geben, aber es wird helfen, die Jugend oder das Alter des Haustiers zu bestimmen.

Im Alter ist der Schnurrbart bei den Katzen nach unten gerichtet. Wenn die Farbe des Tieres monophon ist, wird es auffallen, wie die Barthaare allmählich grau werden. Je mehr ein grauer Schnurrbart eine Katze hat, desto älter ist sie.

Augen - ein Indikator für Gesundheit

In den Augen können Sie auch das Alter der Katze bestimmen. Kätzchen und junge Tiere (bis zu 2-3 Jahre alt) haben glänzende Augen. Schau neugierig und ungezogen. Die Iris ist glatt, ohne Flecken und Pigmentflecken.

Bei erwachsenen Katzen setzt sich das Sehen nach und nach zusammen: Es gibt Augenkrankheiten (zum Beispiel Katarakte), ein trübes, faules Aussehen. Auf der Iris des Auges kann beobachtet werden, als ob der weißliche Film und pigmentierte Einschlüsse.

Verschlechterung der Zähne

Zähne in der Katze (zum Vergrößern klicken).

Zuverlässige Informationen über das Alter von Katzen können eine Methode zur Bestimmung der Zähne geben.

  • Im Alter von 2 Jahren hat das Tier eine leichte gelbe Beschichtung auf den Zähnen und die unteren Schneidezähne sind leicht ausgelöscht.
  • Von 3 bis 5 Jahren ist der Angriff ausgeprägter. Zahnstein kann erscheinen. Spuren von Abrieb sind an den Zähnen und oberen Schneidezähnen zu beobachten. Besonders deutlich sichtbare Abrasion im Oberkiefer der mittleren Schneidezähne.
  • Von 5 bis 10 Jahren bei Katzen kann beginnen, Zähne fallen zu lassen. Die Plaque ist gelb und sehr intensiv. An einigen Stellen gibt es Zahnkalk. Die mittleren und mittleren Schneidezähne an beiden Kiefern sind deutlich abgeschliffen. In einigen Fällen beginnen die Schneidezähne herauszufallen.
  • In 10-12 Jahren fallen die mittleren Schneidezähne heraus, Zähne von intensiver gelber Farbe.
  • Bei alten Tieren (über 15 Jahre alt) können einige Fangzähne und Schneidezähne fehlen. Für 15-Jährige ist es charakteristisch: Zuerst fallen alle Schneidezähne aus und die Molaren sind stark abgenutzt. Wenn Fangzähne herauszufallen begannen, bedeutete das eine Katze, die älter als 15 Jahre war.

Wenn der Vorbesitzer den Zustand der Zähne seines Haustiers nicht befolgt hat, befinden sie sich möglicherweise in einem erbärmlichen Zustand, der nicht dem Alter entspricht.

Aussehen

  • Zustand des Mantels. Wenn es glänzend und dicht ist, ist das Haustier jung. Wenn die Wolle ein ungesundes und angeschlagenes Aussehen hat, ist die Katze älter. Diese Methode hat Ungenauigkeiten. Die Wolle von Katzen kann sich bei verschiedenen Krankheiten und Helmintheninvasionen erheblich verschlechtern.
  • Muskelmasse. Wenn junge Katzen muskulöse Erleichterung sehen, sind ältere Menschen - besser genährt und rund. Alte Katzen verlieren Gewicht und bücken sich. Die Haut wird locker und schlaff.

Das Verhalten des Tieres erzählt von seinem Alter

Junge Katzen sind sehr aktiv, schnell und neugierig. Sie greifen zu jedem Rascheln und spielen ständig. Sie reagieren auf jede Bewegung und treiben Katzenbälle. Ihr Alter zu bestimmen (ab 7 Jahren) ist einfach genug. Die alte Katze ist faul, ungnädig. Er schläft viel und spielt fast nicht. Der alte Mann ist von seinen Lieblingsspielzeugen nicht mehr angezogen.

Wenn die Katze krank wird, verhält sie sich trotz des jungen Alters passiv. Daher gibt diese Methode keine genaue Antwort, wie viele Jahre Katze.

Ausnahmen zu den Regeln

Trotz der Vielfalt der Methoden gibt es Faktoren, die die korrekte Berechnung verhindern können:

  1. Vererbung. Die individuellen Merkmale des Tieres in Aussehen und Verhalten entsprechen möglicherweise nicht den Altersnormen.
  2. Vorhandensein von Krankheiten. Die schlechte Gesundheit und Erschöpfung der Katze kann sein Verhalten und Aussehen beeinträchtigen.
  3. Bedingungen der letzten Wartung. Wenn die Katze vorher in einer Straßenumgebung gelebt hat und nicht die notwendigen Vitamine erhalten hat, wird sie im Aussehen viel älter aussehen als ihre Hausangehörigen.

Wie übersetzt man das Katzenalter in menschliche Figuren?

Alter der Katzen nach menschlichen Maßstäben.

Das Alter der Katzen nach menschlichen Maßstäben hilft dem Besitzer, den Grad der Alterung und Alterung der Katze zu bestimmen. Übersetzen Sie das Alter der Katze in einen Menschen ist ziemlich einfach.

Das erste Lebensjahr des Tieres wird auf über 15 menschliche Jahre geschätzt. Zwei Katzenjahre entsprechen 24 Jahren Menschen. Außerdem wird jedes Katzenjahr als 4 Menschen betrachtet.

Zur Vereinfachung der Definition gibt es eine Tabelle, in der das Alter der Katzen nach menschlichen Maßstäben berechnet wird.

Bestimmen Sie das Alter von Vollblüter Katzen

Wenn ein reinrassiges Kätzchen gekauft wird, muss sein Geburtsdatum in seinen Dokumenten sein. In Ermangelung von Dokumenten können Sie den Züchter bitten, seine Aufgabe zu vereinfachen.

Bei Katzen vieler bekannter Rassen unterscheiden sich Altersbestimmungsmethoden nicht von Mischlingen. Zum Beispiel:

  • Das Alter der britischen Katze und des sibirischen Kätzchens sollte an den Zähnen bestimmt werden. Diese Methode gilt als die effektivste.
  • Die Katze der Sphynx-Rasse unterscheidet sich in ihrem Aussehen im Alter von 1 Jahr. Die Augen dieser Kätzchen sind in nur 3 Tagen geöffnet. Ohren hängen bis zu 1 Monat, dann "aufstehen".
  • Die abessinische Katzenrasse zeichnet sich durch die sexuelle Reifung der Männchen aus. Es kommt von 10 Monaten bis zu 1,5 Jahren. Bei Frauen erfolgt die Reifung in 6-8 Monaten, wie bei normalen Katzen.
  • Bei thailändischen Kätzchen müssen Sie auf ihr Geschlecht achten, denn das Gewicht der kleinen Robben unterscheidet sich von dem Gewicht der Weibchen:

4 Wege, um herauszufinden, wie alt die Katze ist

4 Tipps zur Altersbestimmung einer Katze oder eines Kätzchens. Wie ist das Verhältnis zwischen dem Alter einer Katze und einer Person?

Wie viele Jahre zählt eine Katze oder Katze? Diese Frage kann viele beunruhigen, die heimatlose Tiere abholen oder aus irgendeinem Grund das Geburtsdatum ihres Haustiers nicht kennen.


Heute steigt die Lebenserwartung von Katzen und beträgt etwa 12-17 Jahre. Normalerweise leben Katzen, die im Haus leben, bis zu 18 Jahren, manchmal mehr. Aber die Katzen mit Zugang zur Straße haben eine kürzere Lebenserwartung aufgrund der Gefahren, die auf der Straße gefangen werden können: Autos, die Verwendung gefährlicher Produkte für Lebensmittel, der Faktor Mensch usw.

Die Lebenserwartung Ihres Haustiers wird von vielen Faktoren beeinflusst: Vererbung, Lebensqualität, einschließlich der Qualität der Ernährung (Lesen, als das Kätzchen nach 3 Monaten zu füttern) und Pflege des Kätzchens im Allgemeinen.

Katzen neigen dazu, schnell erwachsen zu werden. Ein Jahr nach ihrer Geburt sind sie bereits voll entwickelt und erreichen die Pubertät. Daher ist die Kindheit bei Katzen im Vergleich zum Menschen extrem kurz.

Verstehen Sie, wie Sie das Alter des Kätzchens anhand der folgenden Kriterien bestimmen:

1. Zähne. Wie man das Alter einer Katze in den Zähnen bestimmt

Zähne - das ist ein guter Indikator für das Alter des Kätzchens. Milchzähne erscheinen im Alter von zwei bis vier Wochen. Später verdrängen die Zähne der Zähne die bleibenden, und der Ersatz der Zähne tritt im Alter von etwa 3-4 Monaten auf.

Öffnen Sie Ihren Mund und finden Sie dort bleibende Zähne von weiß, können Sie sagen, dass Sie eine Katze im Alter von etwa einem Jahr haben, maximal eineinhalb. Eine leichte Gelbfärbung der Zähne oder das Vorhandensein von Zahnstein weisen auf ein Alter von etwa 1,5 - 2 Jahren hin.

Das Vorhandensein von Zahnstein an allen Zähnen beträgt etwa 3-5 Jahre. Das Fehlen von Zähnen im Mund einer Katze kann von einem sehr großen Alter sprechen.

Es sollte jedoch bedacht werden, dass Zähne kein absolut genauer Indikator für das Alter des Tieres sind. Sie können durch unsachgemäße Pflege des Tieres in schlechtem Zustand sein oder im Gegenteil, weiße Zähne können Sie bei der Berechnung des Alters täuschen und nur für die perfekte Pflege des Tieres zeugen.

Hier ist eine ungefähre Liste, durch die Sie, indem Sie in die Mundhöhle Ihres Haustiers schauen, grob feststellen können, wie alt er ist:

  • 2-4 Wochen - Milchzähne ausbrechen;
  • 3-4 Monate - der Ersatz der Milchzähne beginnt;
  • 5-6 Monate - vollständiger Ersatz der Milchzähne mit Permanent;
  • 1 Jahr - bei gesunden Katzen sind die Zähne weiß und ohne besonderen Zahnstein;
  • 2 Jahre - die mittleren Schneidezähne am Unterkiefer werden entfernt, Gelbfärbung des Zahnschmelzes tritt auf, Zahnstein sammelt sich an;
  • 3-5 Jahre - die mittleren Schneidezähne des Oberkiefers, extrem tief und Zähne sind ausgelöscht;
  • 6-7 Jahre - die Pigmentierung des Zahnschmelzes ist gebrochen, die extremen Schneidezähne des Oberkiefers sind ausgelöscht;
  • ab dem Alter von 10 beginnt der Fall der mittleren Schneidezähne, dann der mittlere und extreme;
  • Im Alter von 15-18 fallen die Zähne aus.

2. Sexuelle Reifung

Wenn Ihre Katze versucht, ihr Territorium zu markieren, hat der Urin einen spezifischen starken Geruch - dies zeigt an, dass das Tier das Alter der Geschlechtsreife erreicht (dies tritt normalerweise im Alter von 5-6 Monaten auf). Geschlechtsreife Katzen werden sehr anhänglich, sie machen ein lautes Miauen. Bei ihnen wird der Östrus gelesen, drängt potentielle Bewerber, seit Alter von 5 - 12 Monaten.

3. Aussehen von Wolle

Die Wolle jüngerer Katzen ist weich und dünn. Mit zunehmendem Alter wird das Fell rauer, die Farbe kann heller werden oder umgekehrt. Bei älteren Tieren, wie beim Menschen, können graue Haare, einzelne weiße oder graue Haare sowie ganze Flecken auftreten.

4. Augen

Bei jungen Menschen sind die Augen gewöhnlich klar, klar und hell. Mit dem Alter können Sie eine Verfärbung der Augen oder das Vorhandensein von Trübungen, Verletzungen der Pigmentierung der Iris bemerken. Augenkrankheiten entwickeln sich.

Wie man das Alter einer Katze zu Hause bestimmt: in den Zähnen, Schnurrhaaren, Gewicht, Verhalten

Bestimmen Sie das Alter der Katze oder Katze durch äußere Merkmale, Gewicht, Schnurrhaare, Zähne und Verhalten. Es ist besser, mehrere Methoden gleichzeitig zu verwenden, um die Fehlerwahrscheinlichkeit auf ein Minimum zu reduzieren.Um das genaue Alter der Katze zu bestimmen, hilft sie, das Tier zu überwachen. Um dies zu tun, empfiehlt es sich, ein spezielles Tagebuch zu führen und Informationen über Veränderungen in Aussehen und Verhalten des Tieres aufzuzeichnen.

Wenn Sie das genaueste Alter eines Kätzchens oder eines erwachsenen Tieres bestimmen, können Sie die richtige Nahrung, die Behandlungsmethoden und die Dosierung der Medikamente bestimmen.

Es ist notwendig, komfortable Bedingungen für das Wachstum und das Leben des Tieres zu schaffen. Dies hängt von seiner korrekten körperlichen Entwicklung und seinem Verhalten ab.

Es ist besonders wichtig, das genaue Alter des Tieres zu kennen, wenn das Tier behandelt werden muss. Bei der Auswahl eines Arzneimittels ist eine Konsultation des Tierarztes erforderlich!

Im Vergleich zu Menschen wachsen die Vertreter der Katzenfamilie sehr schnell auf. Wenn die Katze ein Jahr dreht, dann gilt sie bereits als erwachsen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Alter des Tieres zu Hause zu bestimmen. Äußere Zeichen und Verhaltensmerkmale werden berücksichtigt.

In der Regel wird das Alter der Kätzchen bestimmt. Wenn das Kätzchen noch nicht drei Wochen alt ist, sieht sein Kopf im Vergleich zum Körper überproportional groß aus. Das Kätzchen in einem Monat wird proportional aussehen, aber die Ohren bleiben klein. In anderthalb Monaten bekommen die Augen der Kätzchen einen bläulichen Schimmer. Nach zwei Monaten wird der Körper länger und in drei oder vier Monaten wachsen die Ohren.

All diese Veränderungen werden für diejenigen, die das Haustier oft beobachten, deutlich sichtbar sein. Dazu wird empfohlen, ein Tagebuch zu führen. Notieren Sie sich dort vorzugsweise mindestens zweimal pro Woche.

Bestimmen Sie das Alter des Kätzchens nach Gewicht ist auch ziemlich einfach. Es wird empfohlen, eine Küchenwaage zu verwenden, wenn das Kätzchen noch klein ist. Um das Gewicht genau zu bestimmen, ist es wünschenswert, dass sich das Kätzchen nicht bewegt. Set von Gewicht in Kätzchen ist wie folgt:

  • Wenn das Kätzchen nicht einmal eine Woche ist, wiegt es nicht mehr als 115 Gramm;
  • im Alter von 1-2 Wochen wird das Gewicht innerhalb von 170 Gramm liegen;
  • zu Beginn der 3 Wochen wird das Kätzchen bis zu 220 Gramm wiegen;
  • in 4-5 Wochen wird das Gewicht etwa 230-450 Gramm betragen;
  • Das Kätzchen in 2 Monaten wiegt von 680 bis 900 Gramm.

Es muss sichergestellt werden, dass das Gewicht Ihres Tieres die Norm nicht überschreitet.
Dies wird zur richtigen Ernährung beitragen. Es ist notwendig, nicht nur das Alter des Tieres, sondern auch seine Rasse und Lebensweise zu berücksichtigen.

Schnurrhaare bei Katzen haben eine sehr wichtige Funktion. Sie helfen ihnen im Weltraum zu navigieren.

Die Barthaare geben auch das Alter der Katzen aus. Vor allem, wenn sie eine feste Farbe haben. Nach neun Jahren beginnen die Schnurrbärte grau zu werden und leichte Vibrissen werden unter den dunklen sichtbar.

Diese Methode ist komplizierter, liefert aber die genauesten Informationen.
Auf Zähnen ist es möglich, das Alter sowohl eines kleinen Kätzchens als auch einer erwachsenen Katze zu bestimmen. Kätzchen müssen auf den Ausbruch von Milchzähnen und deren Verlust achten. Sie erscheinen im Alter von einem Monat und fallen nach etwa sechs Monaten aus. In eineinhalb Jahren werden die Zähne gelb.

Eine erwachsene Katze muss verschiedene Arten von Zähnen vergleichen. Es ist wichtig zu bestimmen, wie stark die Schneidezähne gestapelt sind. Wenn sie nur am Unterkiefer eine unebene Kante haben, dann ist die Katze etwa 2,5 Jahre alt. Wenn auch am Oberkiefer - 3,5 Jahre. Das Alter der Katze ist mehr als 5 Jahre, wenn es Reißzähne hat. Katzen fangen nach 10 Jahren an zu fallen, und nach 15 Jahren fallen sogar Reißzähne aus.

In jeder Lebensphase entwickelt das Tier bestimmte Gewohnheiten. Auf ihnen können Sie auch das Alter des Haustieres bestimmen.

Wie Menschen haben Katzen ihren eigenen Charakter. Daher ist diese Methode nicht genau. Es wird vorgeschlagen, es als zusätzliche Methode zur Altersbestimmung einer Katze zu verwenden.

Es gibt die wichtigsten Anzeichen für Altersmerkmale des Kätzchens. Reagiert er sehr wenig auf äußere Reize oder reagiert er überhaupt nicht, hat er keine drei Wochen. In einem Monat beginnt das Kätzchen selbstsicher zu laufen, interessiert sich für die Umgebung und zeigt Interesse an Spielen. In fünf Wochen beginnen die Kätzchen zu laufen, die Koordination verbessert sich, die Aktivität nimmt zu. In sieben bis acht Wochen kommuniziert das Tier bereits aktiv mit Menschen und anderen Tieren.

Nach fünf Monaten beginnt die Pubertät, die sich auf das Verhalten des Tieres auswirkt. Die Katze fängt laut zu miauen an und versucht auf die Straße zu kommen. Von fünf bis sieben Monaten gibt es Veränderungen im Aussehen und Verhalten des Tieres. Im Alter von sieben Monaten hat das Haustier sexuelle Reife erlangt.

Um das Alter einer Katze in Bezug auf einen Menschen herauszufinden, verwenden Sie oft die Methode, die Lebensjahre um sieben zu multiplizieren. Aber diese Methode ist nicht für Haustiere älter als 5 Jahre geeignet. Die Altersangabe eines Tieres nach menschlichen Maßstäben bis zu vier Jahren (links ist das Alter der Katze, rechts ist die Person):

Wie kann man das Alter einer Katze bestimmen?

Jeder Mensch hat sein eigenes Haustier auf seine Art: jemand hebt auf der Straße ab, jemand wartet auf das Kind aus dem Club. Nicht immer wissen die Menschen jedoch, wie man das Alter einer Katze bestimmt. Manchmal wird ein ausgewachsenes Tier kleiner Größe fälschlicherweise für ein Baby gehalten.

Wie kann man das Alter einer Katze anhand äußerer Merkmale bestimmen?

Aussehen - dies ist nicht das genaueste Kriterium, das auf der Bestimmung des Alters des Tieres basieren sollte. Tatsache ist, dass Katzen, die unter verschiedenen Bedingungen leben, auch Zähne, Wolle und Augen haben, die in der Sicherheit nicht ähnlich sind. Ein offensichtliches Plus bei der Analyse des Aussehens eines Haustieres ist seine Einfachheit. Aber die Frage "Wie kann man das Alter einer Katze erkennen?" Sie erhalten nur eine ungefähre Antwort.

Wie man das Alter einer Katze in den Zähnen bestimmt

Zähne des Tieres - einer der wahren Indikatoren für die Gesundheit des Tieres und die Anzahl der Jahre, in denen er lebte. Es ist der Zustand der Zähne, der Ihnen hilft, das Alter einer Katze zu bestimmen, nicht nur eines Babys.

Viele Züchter sind mit der Vielseitigkeit und Einfachheit dieser Methode zufrieden. Die Kiefer in allen Katzenrassen sind fast identisch angeordnet. In seltenen Fällen bestehen erhebliche Unterschiede in der Zahnentwicklung.

Der einfachste Weg, um das Alter der Kätzchen zu bestimmen, wie ihre Kiefer gerade beginnen zu bilden:

  • die ersten Schneidezähne werden in 2-4 Wochen des Lebens des Babys gezeigt;
  • Milchzähne - in 3-4 Wochen;
  • Prämolaren erscheinen in 3-8 Wochen;
  • die ersten Molaren - für 5-12 Wochen;
  • In 2 Monaten bekommt das Kätzchen einen vollen Milchsatz von 26 Zähnen.

Bereits nach 3-4 Monaten beginnen sich die ersten Zähne zu indigenen zu verändern. Für das Haustier wird empfohlen, spezielle Spielsachen zu kaufen, die gekaut werden können. Bleibende Zähne werden geschnitten:

  • Schneidezähne - bis 3-5 Monate;
  • Stoßzähne - um 4-5 Monate;
  • Prämolaren - in 4-6 Monaten;
  • Molaren - in 4-7 Monaten.

Mit Kindern ist alles ganz einfach. Um das Alter der Katze in den Zähnen zu bestimmen, gibt es einige kleinere Streitigkeiten zwischen den Feliologen. Viele empfehlen, den folgenden "Zeitplan" einzuhalten:

  • zum Jahr des Lebens sind alle Zähne weiß und stark;
  • in anderthalb Jahren erscheint ein subtiles Gelb;
  • 2 Jahre - Beginn des Schneidens der Schneidezähne in der Mitte;
  • 2,5-3 Jahre - die Bildung des ersten Zahnsteines;
  • 3-4,5 Jahre - Beginn des Schleifens der oberen und mittleren Schneidezähne;
  • 5 Jahre - Fangzähne löschen;
  • 6-8 Jahre - Beginn der Auslöschung der hinteren Schneidezähne;
  • bis 10 Jahre - die unteren Schneidezähne sind stark abgenutzt;
  • 11-14 Jahre - Schnitt der Schneidezähne;
  • 15-16 Jahre - Verlust von Fangzähnen.

Wichtig! Bei der Beantwortung der Frage, wie man das Alter einer Katze kennt, ist zu überlegen, ob der Zustand der Zähne von der Ernährung, den erhaltenen Verletzungen und den übertragenen Krankheiten abhängt. Für die Zuverlässigkeit können Sie einen Tierarzt kontaktieren, der mit Sicherheit den Zustand von Zahnschmelz, Zahnfleisch und Zahnstein studieren kann.

In den Augen

Augen - nicht nur ein Spiegel der Seele, sondern auch ein wichtiger Indikator für das Alter des Haustieres. Wie kann man das Alter einer Katze zu Hause unter diesem Kriterium erkennen? Es genügt, das Verhalten eines Tieres zu beobachten. Junge Katzen sehen lebendig aus und bewegen sich schnell zu einem interessanten Objekt, ein bisschen ungezogen. In einem respektablen Alter sind diese Eigenschaften in der Regel abgestumpft.

Es lohnt sich, auf die Struktur der Augen des Tieres zu achten. Bei dem jungen Tier ist der Glaskörper gleichmäßig, ohne Imprägnierungen, durchsichtig. Iris ist eine gleichmäßige Farbe von normaler Form. Bei alten Katzen werden die Augen im Laufe der Zeit stumpf und trüben, es kommt zur Schichtung oder Zerstörung von Glaskörpern. Auf der Iris, die gewöhnlich deformiert wird und dünner wird, werden Banden und Flecken beobachtet.

Wichtig! Augenausfluss, Hornhauttrübung oder Irisflecken können ein Hinweis auf eine Infektionskrankheit oder ein Organtrauma sein. Wenden Sie sich bei den ersten Symptomen an Ihren Tierarzt.

Haustiere in einem sehr anständigen Alter bekommen Falten (Falten) um die Augen. Von Tränensäcken oft gebildet Entladung (wässrig oder eitrig).

Durch Wolle

Eine der Lösungen für die Frage "Wie kann man das Alter der Katze zu Hause bestimmen" ist die Beurteilung des Fellzustandes des Tieres. Diese Methode ist jedoch eher subjektiv und hängt von der Rasse und dem umgebenden Klima ab.

Bei jungen Tieren ist der Pelzmantel weich, einheitlich, seidig und strapazierfähig. Mit zunehmendem Alter wird der Mantel viel dünner und verblasst. Alte Katzen haben graue Haare.

Nach Gewicht

Achten Sie unbedingt auf das Gewicht des Tieres! Im Laufe der Jahre verändert sich der Tagesablauf des Tieres, so dass das Körpergewicht von Katzen unterschiedlichen Alters unterschiedlich ist.

Kätzchen bewegen sich sehr viel, ihr Skelett ist noch nicht vollständig gebildet und stärker gewachsen, und die Fettschicht ist fast nicht verzögert. Deshalb wiegen Kinder und junge Haustiere ein wenig.

Wichtig! Beobachten Sie die Ernährung Ihres Haustieres. Eine falsche Ernährung oder ein Mangel an notwendiger körperlicher Aktivität kann zu ungesunder Gewichtszunahme führen!

Erwachsene und noch mehr alte Haustiere widerstreben der Eroberung der Höhen des Wohnschranks oder dem faszinierenden Klettern auf teure Vorhänge. Sie spielen normalerweise nicht so viel und ziehen es vor, ein Nickerchen zu machen. Eine sitzende Lebensweise führt zu einem Anstieg des Körpergewichts.

Verhalten

Es ist möglich, das Alter des Tieres und sein Verhalten zu bestimmen. Diese Methode ist eher subjektiv und hängt von der Natur des Tieres ab, aber es gibt immer noch Gemeinsamkeiten in den Gewohnheiten.

Babykätzchen verbringen fast alle Freizeit damit, Spiele zu spielen und miteinander und mit Menschen zu kommunizieren. Sie sind sogar bereit, mutig für Minuten des Schlafes für den Spaß zu opfern! Manche Babys verlangen sogar sehr nachdrücklich Aufmerksamkeit auf sich.

Wichtig! Behandeln Sie das Verhalten Ihres Haustieres nicht streng. Tiere haben auch verschiedene Arten von Charakteren, so dass einige Katzen durch Geselligkeit gekennzeichnet sind, und andere - Schüchternheit.

Reife Pitomisten werden gerne Zeit zum Jagen und Spielen verbringen. Sie neigen jedoch dazu, sehr viel zu schlafen.

Pussies in altehrwürdigem Alter nicht mehr wie übertriebenes Aufheben, bevorzugen laute Spiele zu einer ruhigen Ruhe. Haustiere können oft friedlich schlafend auf einem Stuhl oder auf Ihrem Bett gefunden werden. Mit zunehmendem Alter werden Katzen oft stumpf und das Sehen beginnt zu fallen, was dazu führt, dass das Tier etwas ängstlicher oder nervöser wird.

Über die Prozesse des Körpers

Vielleicht ist die Definition des Alters durch die inneren Prozesse des Körpers der genaueste Weg. Mit dieser Uhr können Sie leicht herausfinden, wie viele Monate Ihr Haustier ist.

Die sexuelle Reifung bei Katzen beginnt bei 7-9 Monaten (manchmal früher, bei 6 Monaten), bei Jungen etwas später - bei 9-11 Monaten. Ein kleiner Unterschied kann durch das Klima, die Rasse und das Gewicht des Tieres entstehen.

Das Alter Ihres Haustieres zu bestimmen ist unglaublich wichtig. Nur so können Sie die richtige Ernährung, den Tagesablauf und die Menge an Vitaminen, die Sie benötigen, herstellen.

Auf welche Indikatoren und wie das Alter einer Katze zu bestimmen

Für den Fall, dass die Katze vom Züchter gekauft wird, oder das Datum des Erscheinens des Haustiers im Haus bekannt ist, gibt es keine Probleme bei der Altersbestimmung. Das Geburtsdatum der reinrassigen Tiere wird in der Regel in das Veterinärbuch eingetragen.

Es gibt jedoch Situationen, in denen der Besitzer das Alter des Haustiers nicht kennt. Zum Beispiel, wenn ein Tier aus einem Waisenhaus genommen, auf der Straße abgeholt oder auf dem Vogelmarkt gekauft wird, gibt es Schwierigkeiten mit einem genauen Geburtsdatum. Vor dem neuen Besitzer stellt sich natürlich die Frage, wie man das Alter einer Katze bestimmen kann, was für eine kompetente Fütterung und Pflege, die Kontrolle der Gesundheit und die Impfung wichtig ist. Es gibt bestimmte Regeln, die wissen, welche Alterskategorie des Tieres Sie bestimmen können.

Lesen Sie in diesem Artikel

In den Zähnen

Am genauesten, wenn auch auf den ersten Blick schwierig, ist die Methode zur Bestimmung des Alters einer Katze für den Zustand der Zähne. Bei den Vertretern der Katzenfamilie wachsen im ersten Lebensjahr alle 30 Zähne.

Am Kätzchen

Eine Tabelle, um das Alter des Kätzchens in den Zähnen zu bestimmen.

In einem erwachsenen Tier

Um das Alter einer Katze auf den Zähnen zu bestimmen, gibt es nichts Kompliziertes, da man Anzeichen von Abrasion der Arbeitsfläche in einem bestimmten Lebensabschnitt kennt. Nach einem Jahr beginnt der natürliche Prozess der Alterung und Zerstörung, deren Zeichen auf das Alter des Tieres hinweisen:

  • Zeichen der Radierung auf den mittleren Schneidezähnen, Vergilbung des Zahnschmelzes ist kaum bemerkbar. Auf den anderen Zähnen ist nichts zu sehen. Diese Situation ist typisch für ein 2 Jahre altes Tier.
Abrasion der Schneidezähne
  • Der Abrieb der mittleren Schneidezähne am Oberkiefer ist deutlich sichtbar. Anfängliche Abnutzungsprozesse an den Zähnen werden notiert. An allen Zähnen ist eine gelbliche Beschichtung deutlich sichtbar. Ein solches Bild kann bei der Untersuchung der Mundhöhle einer Katze im Alter von 3 bis 5 Jahren beobachtet werden.
  • Es gibt eine Auslöschung der mittleren und mittleren Schneidezähne am Ober- und Unterkiefer, in einigen Fällen sind die Schneidezähne bereits ausgefallen. Es gibt eine deutliche Vergilbung aller Zähne. Risse und Zahnstein werden beobachtet. Solche Anzeichen sind typisch für ein Haustier im Alter von 5 bis 10 Jahren.
  • In der Zeit von 10 bis 12 Jahren fallen viele Katzen aus den mittleren Schneidezähnen heraus. Zähne sind normalerweise intensiv gelb.
  • Das Fehlen aller Schneidezähne, erhebliche Abnutzung von Molaren zeigt an, dass das Haustier die 15-jährige Grenze überschritten hat. Wenn keine Zähne vorhanden sind, ist die Katze über 15 Jahre alt.

Bevor das Alter einer Katze aufgrund des Zustandes der Zähne bestimmt wird, ist es notwendig zu wissen, dass die Prozesse des Abriebs der Arbeitsoberfläche der Schneidezähne weitgehend von den Lebensbedingungen und der Gesundheit des Haustieres abhängen. Richtiger Biss, Pflege der Mundhöhle, ausgewogene Ernährung auf Mineralstoffen und -elementen verlangsamt den Zahnverlust.

In den Augen

Die Bestimmung des Alters in den Augen ist wichtig für kleine Kätzchen, es ist aufgrund der Besonderheiten der biologischen Entwicklung nicht möglich, diese Methode auf erwachsene Haustiere anzuwenden. Wie man das Alter der Katze ab den ersten Lebenstagen bestimmt, ist wichtig für die Ernährung von Neugeborenen, die zum Beispiel ohne Mutter sind.

Am ersten Tag sind neugeborene Kätzchen blind. Etwa im Alter von 7 - 10 Tagen beginnen sich die Augen zu entfalten. Bereits offene, aber verengte Augen deuten auf ein 2 - 3 Wochen altes Baby hin. Im Alter von 3 - 4 Wochen sind die Augen der Kätzchen bereits vollständig geöffnet.

Das Alter des Kätzchens kann auch durch die Farbe der Augen ausgedrückt werden. In der Regel wird die Instabilität der Iris-Färbung im Alter von 6 bis 7 Wochen beobachtet.

Auf dem Zustand von Wolle und Skelett

Viele Besitzer sind daran interessiert, wie das Alter einer Katze durch den Zustand des Fells und das allgemeine Aussehen zu erkennen ist. Um festzustellen, ob ein altes oder junges Tier in das Haus gebracht wird, genügt es, auf die Wolldecke zu achten. Kleine Kätzchen und junge Haustiere haben bis zu einem Jahr sehr weiches und flauschiges Haar.

Bei der Beurteilung des Fellzustandes eines jungen Tieres bemerken die Besitzer ein dickes und glänzendes Fell. Jede Zotte hat eine klare Farbe, die im Allgemeinen in ein gut sichtbares Muster gegossen wird. Graue Haare fehlen.

Katzen, die älter als 5 - 6 Jahre sind, sind durch eine stumpfe Wolldecke gekennzeichnet, die Umrisse des Farbmusters sind nicht so klar. Das Fell der Katze ist nicht so dick und weich wie ein junges Tier. Mit zunehmendem Alter wird das Fell dichter und geschmeidiger. Nach 6 - 7 Jahren, wenn einzelne Haare untersucht werden, können Sie graue Haare erkennen.

Neben der Veränderung des Fells tritt die Alterung auch bei Tieren mit dem Alter des Bewegungsapparates auf. In der Regel bis zu sechs bis sieben Jahren und einige aktive Pythomisten bis zum Alter von zehn Jahren gibt es keine offensichtlichen Anzeichen für Skelettveränderungen.

Besitzer möchten oft wissen, wie das Alter einer Katze durch den Zustand des Bewegungsapparates bekannt ist. Junge Kätzchen zeichnen sich durch eine ungleichmäßige Entwicklung des Körpers aus. Die Jugendform des Tieres reduziert sich in der Regel auf zu lange Gliedmaßen, große Ohren, falsche Proportionen, die ein schlaksiges und absurdes Aussehen ergeben.

Mit zunehmendem Alter erhält das Tier eine starke Muskulatur, wird proportional und erfüllt die Kriterien einer bestimmten Rasse. Muskuläre Erleichterung wird bei jungen Menschen beobachtet. Pet Bewegungen sind mit Stärke und Gnade gefüllt. Der Gang ist leicht und lässig. Eine junge Katze überwindet leicht Hindernisse, springt anmutig.

Nach 7 - 8 Jahren beginnt sich das Skelett der Katze zu verändern. Bei älteren Tieren ist die Wirbelsäule durchgebogen, das Schulterblatt gewölbt. Der Gang ist nicht so einfach wie in jungen Jahren. Muskeln werden schlaff, ihr Volumen nimmt ab. Alte Tiere unterscheiden sich oft in ihrer Schlankheit.

Natürlich ist es unmöglich, das genaue Alter des Tieres anhand von Kriterien wie dem Zustand der Wolle und des Skeletts zu bestimmen. Aber Sie können genau sagen, ein junges Tier oder ein altes Tier.

Bestimmen Sie das Alter nach Gewicht

Um das Alter einer Katze nach Gewicht zu bestimmen, gibt es nichts Schwieriges für den neugierigen Besitzer. Die Kenntnis bestimmter Parameter erlaubt uns, das Alter eines jungen Tieres unter 1 Jahr ziemlich genau zu bestimmen:

  • Bei der Geburt wiegt das Baby etwa 85 - 100 Gramm;
  • im Alter von 7 Tagen beträgt das Gewicht des Kalbes 160-170 g;
  • beim Gewicht des Kätzchens in 200 Gramm kann man mit der Zuversicht sagen, dass zu ihm 2 Wochen;
  • im Alter von einem Monat ist das Gewicht eines Kätzchens von 290 bis 380 Gramm;
  • bis zum 2. Monat kann das Baby 1 kg erreichen;
  • Gewicht 1,5 kg wird in 3 Monate alten Kätzchen registriert;
  • in 4 Monaten sollte das Kätzchen nicht weniger als 2 kg wiegen;
  • wenn der Pfeil der Waage 2 - 3 kg anzeigt, dann ist das Alter des jungen Tieres 5 Monate;
  • Ein halbjähriges Kätzchen wiegt etwa 3 kg.

Natürlich hängt das Gewicht des Babys stark von der Rasse, der Qualität der Ernährung und den Bedingungen der Tierpflege ab. Dennoch kann diese Methode zur Bestimmung des Alters eines jungen Haustiers verwendet werden.

Verhalten und Alter

Wenn Sie herausfinden müssen, wie man das Alter der Katze kennt, sollte der Besitzer auf das Verhalten des Tieres achten. Kleine Kätzchen und junge Tiere zeichnen sich durch Aktivität, Liebe für Spiele und Unterhaltung aus. Neugierde, spielerische Stimmung, Angst vor ungewohnten Dingen und Geräuschen sind bei jungen Haustieren unter einem Jahr inhärent.

Im 9.-10. Monat ist in der Regel das Ende der Pubertät. Dieser Punkt kann auch zu einem Kriterium für das Alter des Haustiers werden. Es sollte beachtet werden, dass langhaarige und große Rassen später reifen.

Das reife Alter der Katze ist mit ihrer Aktivität verbunden. Das Tier zeichnet sich durch Geschicklichkeit und Unermüdlichkeit aus. Meistens nehmen Haustiere gerne an Spielen teil, jagen aktiv.

Im Alter und im Alter bevorzugen Katzen schlafen, sich ausruhen, nicht spielen wollen. Das Tier ist mit chronischen Krankheiten belastet und nimmt widerwillig an der Unterhaltung teil.

Alter der Katze und der Person

Viele Menschen sind daran interessiert, das Alter einer Katze nach menschlichen Maßstäben zu bestimmen. Diese Frage ist nicht untätig. Die Kenntnis des Verhältnisses von Katzen- und Menschenjahren erlaubt es Ihnen, den Erziehungsprozeduren des Haustieres, seines Inhalts und seiner Ernährung angemessen und kompetent zu begegnen.

Es wird allgemein akzeptiert, dass ein Jahr einer Katze 7 Lebensjahren entspricht. Diese Aussage ist ungefähr und kann auf ein bereits erwachsenes Tier angewendet werden. Jung entwickelt sich viel intensiver, und im Alter von 6 Monaten entspricht das Kätzchen einem Teenager von 14 Jahren.

"Erwachsensein" tritt bei Katzen im Alter von 1 Jahr auf, was dem Menschen 18 Jahre entspricht. Mit 2 Jahren entspricht das Tier einer Person in physiologischer Entwicklung in 24 Jahren.

Um die Katze auf das Alter von 3 bis 12 Jahren einzustellen, sollten Sie jedes Jahr 4 Jahre hinzufügen. So entspricht die Katze im Alter von 12 Jahren 60 Jahren menschlichen Lebens. Nachdem die Katze 12 Jahre alt ist, sollten ihre Jahre um 3 Jahre verlängert werden. Und wenn man bedenkt, dass das Durchschnittsalter eines pelzigen Haustiers 15 Jahre beträgt, beträgt dieses Alter für menschliche Verhältnisse fast 70 Jahre.

Diese Art der Nachzählung hilft in erster Linie, junge Kätzchen bis zu einem Jahr angemessen zu erziehen. Viele Besitzer machen den Fehler zu denken, dass eine halbjährige Katze dem Alter eines kleinen Kindes entspricht.

Tatsächlich sollte in dieser Zeit besondere Aufmerksamkeit auf die Ausbildung der korrekten Sitten und Verhaltensweisen des Tieres im Haus gerichtet werden. In Analogie zur Adoleszenz beim Menschen ist die Erziehung eines Kittens von 6 bis 12 Monaten die wichtigste Periode im Leben des Tieres.

Es ist wichtig für den Besitzer, das Alter seines pelzigen Haustieres zu kennen. Diese Informationen helfen bringen richtig ein kleines Kätzchen, ohne Mutter bleiben, richtig junge Tier zu erziehen, einen gute Ernährung zu schaffen und Pflege im Einklang mit dem Alter des Tieres. Wenn Sie diesen Indikator nicht selbst bestimmen können, sollten Sie die Hilfe eines Tierarztes suchen.

Sieh dir in diesem Video das Alter von Katzen nach menschlichen Maßstäben an:

Optimales Alter für die Sterilisation des Haustieres. Die Sterilisation der Katze ist ein verantwortungsvoller und humaner Schritt in der Pflege des Tieres.

In diesem Alter sind die primären Geschlechtsmerkmale nicht entwickelt und es ist leicht, einen Fehler zu machen, indem man eine Katze für eine Katze akzeptiert.

Sexuelle Reifung einer jungen Katze ist ein natürlicher Prozess, während dessen ein Tier. In einem bestimmten Alter beginnt der Östrus in der Pitoma.

Bestimmen Sie das Alter der Katze

Also hast du dich entschieden ein Haustier zu bekommen. Wenn du ihn aus einem Tierheim geholt oder ein Vereinstier gekauft hast, dann ist mit seinem Alter alles klar. Und wenn die Katze von der Straße gerufen wird? Es gibt bestimmte Anzeichen dafür, dass Sie das Alter des Tieres ziemlich genau bestimmen können. Betrachten Sie zwei Optionen: ein kleines Kätzchen und ein erwachsenes Tier.

Wie kann man das Alter einer Katze bestimmen?

Das Alter des Tieres wird durch solche grundlegenden Eigenschaften bestimmt:

  • Größen, Merkmale einer Verfassung.
  • Die Form der Ohren, die Farbe der Augen.
  • Zähne.
  • Verhaltensmerkmale.
  • Körpergewicht.

Methode 1

Schätzen Sie das Alter des Kätzchens durch seine Abmessungen ist schwierig. Viel hängt von der Rasse ab. So sind Maine Coons von Geburt an größer als die gleichen siamesischen oder thailändischen Katzen. Es wird richtiger sein, auf die Proportionen des Körpers zu achten. Bis zu 3 Wochen alt, Babys haben einen relativ großen, glänzenden Kopf und einen kleinen Körper. Wenn das Tier weniger als 2 Wochen ist, wird es frei auf die menschliche Handfläche gelegt.

Ab einem Monat wird das Baby proportional und wird zu einer kleineren Kopie des Erwachsenen-Siegels. Pfoten werden länger und stärker. Von 3 bis 5 Monaten hat das Kätzchen eine Muskulatur entwickelt. Die Größe eines halbjährigen Haustieres ist ¾ der Größe einer erwachsenen Katze. Im Alter von 9 Monaten wächst das Kätzchen vollständig und wird erwachsen.

Methode 2

Wir schätzen das Alter des Kätzchens nach der Form der Ohren und der Farbe der Augen. Kinder werden blind geboren. Augen offen für 10-14 Tage. In diesem Fall ist die Iris ein trübe blauer Farbton. Bei einzelnen Rassen (Katzenfarbe Colourpoint, Siam, Thais) sind die Augen blau oder blau gesättigt. Wenn das Kätzchen gesichtet wird, aber die Iris hellblau oder grau-blau ist, dann sind es weniger als 2 Monate.

Für erwachsene Tiere ist die Altersschätzung für die Augen nicht sehr informativ. Es wird allgemein angenommen, dass die Iris bei jungen Tieren heller ist und mit zunehmendem Alter dunkler wird. Die Ursache der Trübung der Iris des Auges kann jedoch eine Krankheit sein: Katarakt oder Dorn. Daher ist es ratsam, einen Tierarzt zu konsultieren.

Die Form der Ohren in verschiedenen Altersstufen der Kätzchen ist unterschiedlich. Bei neugeborenen Tieren sind die Ohren winzig, gegen den Schädel gedrückt.

Die ersten 5-8 Tage hören die Kätzchen wegen geschlossener Gehörgänge nicht. Das Ohr ist in 2-3 Wochen vollständig abgeräumt. Wie bei den Hängeohren, wie schottischen Falten oder ukrainischen Gillyflowers, haben sie zunächst wie bei anderen Rassen eine Ohrmuschel. "Müdigkeit" manifestiert sich, wenn das Tier aufwächst. Die Dauer der Ohrenbildung bei Katzen beträgt 3-4 Monate.

Methode 3

Körpergewicht. Die ersten Wochen im Leben eines Babys sind eine Zeit intensiven Wachstums oder Gewichtszunahme. Viel hängt von der Ernährung ab. Wenn Sie das Baby von der Straße nahmen, ist es unwahrscheinlich, dass er so dick wie ein dicker ist, wie Hauskatzen. Daher empfehlen Tierärzte 2-3 Tage, das Tier vor dem Wiegen zu füttern, ohne die Gefahr der Überfütterung zu vergessen. Wenn ein kleines Kätzchen richtig füttert, dann fügt es je nach Rasse 10-30 g hinzu.

Das Gewicht eines Kätzchens hängt von solchen Faktoren ab:

  • Katzen füttern während der Schwangerschaft.
  • Anzahl der Kätzchen in der Einstreu.
  • Merkmale der Rasse und Vererbung.
  • Das Geschlecht des Tieres. Männer nehmen schneller an Gewicht zu.

Kätzchen wiegen bis zu einer Woche 80-125 g. Ein zwei Wochen altes Baby wiegt 120-170 g. Nach 3 Wochen beträgt das Gewicht des Haustiers 250-260 g.

Die weitere Gewichtszunahme im Durchschnitt ist:

  • 4 Wochen - 350-550.
  • 5-7 Wochen - 480-760 g.
  • Ab 8 Wochen - 800-1300.
  • 12 Wochen - 1200-1500.
  • 3 Monate - 1700-2300 g. Ab diesem Alter und bis zum Ende der Pubertät (9 Monate), fügt das Kätzchen im Durchschnitt etwa 500 Gramm pro Monat hinzu.

Wiegen Sie das Kätzchen zur gleichen Zeit, bevor Sie es füttern.

Methode 4

Es sind Zähne. Sie liefern die zuverlässigsten Informationen über die Alterskategorie des Haustiers. Kätzchen werden zahnlos geboren. Milchzähne erscheinen in 2-3 Wochen alten Tieren. Schneider erscheinen zuerst. Das Tier erwirbt Milchzähne um 3-8 Wochen. Die seitlichen Milchzähne brechen in 5-6 Wochen aus. Total Milchzähne - 26. Mit 4 Monaten ist ihr Ersatz dauerhaft. Ein halbjähriges Kätzchen hat bereits Wurzelzähne, und ein kompletter Ersatz tritt nach 7 Monaten auf. Die Anzahl der Molaren bei Katzen beträgt 30.

Wenn du groß bist, werden die Zähne abgeschliffen und es beginnt mit einem einjährigen Alter.

Betrachten Sie die Zeichen, die das Alter des Tieres angeben:

  • 2 Jahre - eine leichte Vergilbung des Zahnschmelzes. Es gibt keine anderen Spuren von Zahnschäden.
  • 3-5 Jahre - Abtragung der oberen Schneidezähne in der Mitte. Es gibt Anzeichen für Abnutzung der Eckzähne.
  • 5-10 Jahre - starker Abrieb der Schneidezähne am Ober- und Unterkiefer, manchmal - ihr Verlust. Risse erscheinen auf den Zähnen, Zahnstein.
  • 10-12 Jahre. Zahnschmelz gelb. Die mittleren Schneidezähne fielen vollständig aus.
  • Nach Überschreiten der 15-Jahres-Grenze sind die Schneidezähne vollständig abwesend, die Seitenzähne sind stark ausgelöscht. Tiere älter als 15 Jahre sind oft keine Schneidezähne.

Es sollte bedacht werden, dass der Zustand der Zähne von den Bedingungen der Erhaltung der Katze, dem Zustand ihrer Gesundheit und dem Gleichgewicht der Diät abhängt. Bei korrekter und ausgewogener Ernährung durch organische und mineralische Substanzen sind Verlust und Abnutzung der Zähne langsamer.

Methode 5

Es betrifft die Verhaltenseigenschaften des Kätzchens. Die Methode ist nicht sehr informativ, da jede Katze ihren eigenen Charakter hat, so dass Sie einen Fehler machen können.

Es gibt junge phlegmatische Katzen, und einige "aksakals" toben, um Kätzchen zu beneiden

  • Bis zu 3 Wochen alt reagiert das Kätzchen nicht auf äußere Reize (optional - es reagiert schwach), steht nicht auf den Füßen, sondern kriecht.
  • Ab 3 Wochen steht die Katze auf ihren Pfoten, wird neugierig und lernt mit Interesse die Welt kennen.
  • Ein Monat altes Haustier geht zuversichtlich, wird spielerisch. Es gibt mehr und mehr Interesse an den Ereignissen.
  • Nach 5 Monaten treten die ersten Anzeichen der Pubertät auf. Ein katzenhafter Teenager bittet, nach draußen zu gehen, laut miaut. Manchmal zeigt das Tier während der Pubertät Aggression, also sollten Sie immer wachsam sein.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie das Alter des Tieres richtig schätzen, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie zum ersten Mal ein Kätzchen gestartet haben und keine Erfahrung mit dem Haustier haben.

Methode 6

Die Bewertung des Alters des Haustiers erfolgt anhand des Zustands des Fells und der allgemeinen Form des Tieres. Die Wolle von Kätzchen und Jungtieren ist zart und weich im Griff. Mit zunehmendem Alter vergröbert sich der Mantel.

Bei Tieren wird die Wolle ab dem Alter von 5-6 stumpf, die Farbe ist nicht so ausgeprägt. Ältere Tiere von dunkler Farbe werden manchmal grau. Bei alternden schwarzen Katzen wird die Farbe "schwarz" durch schmutzig-braun ersetzt.

Was die allgemeine Art von Tier betrifft, sieht ein sehr kleines Kätzchen etwas unverhältnismäßig aus. Jugendliche - peinlich, dünn, auf langen Pfoten. Eine erwachsene Katze zeichnet sich durch entwickelte Muskulatur aus.

Die Verfassung entspricht Stammbaum-Standards. Junge Katzen laufen schnell, bewältigen anmutig Hindernisse.

Nach 7-8 Jahren sackt die Wirbelsäule in den Tieren durch, die Schulterblätter wölben sich. Dies ist auf eine Verringerung des Muskelvolumens zurückzuführen. Alternde Katzen neigen dazu, schnell Gewicht zu verlieren.

Die korrekte Schätzung des Alters des Haustieres ist wichtig. Es wird Ihnen helfen, ein kleines Kätzchen aufzuziehen und die richtige Ernährung und Pflege für ein ausgewachsenes Tier aufzubauen.

Lesen Sie Mehr Über Katzen