Furminator für Katzen

Spitznamen

Ein umfassender Leitfaden zur Auswahl und Verwendung eines Fusilators für Katzen. Vorteile und Videos zur richtigen Anwendung.

Bekanntes Problem - eine unglaubliche Menge an Wolle auf Kleidern, Möbel, rollend um die Wohnung herum "rollen das Feld". Um die Pflege des Fells von Katzen mit Jakobsmuscheln oder Bürsten zu gewährleisten, wurden sie früher durch Kämme und Ferminatoren für Katzen ersetzt, die auf die Größe der Rasse und das Merkmal der Wolldecke berechnet wurden. Alle Details sind unten.

Furminatoren sind fest im Alltag von Katzenbesitzern vieler Länder auf der ganzen Welt verankert und haben nur positives Feedback. In unserem Land, in den GUS-Staaten, wissen nur einige der fürsorglichen Besitzer, was ein Spediteur ist und haben es bereits geschafft, alle seine Vorteile zu bewerten.

Furminator für eine Katze ist ein Werkzeug, das das Kämmen der Wolle wesentlich erleichtert. Dieser Kamm arbeitet nach dem Prinzip eines Trimmers und ähnelt dem Aussehen eines Mini-Harke mit häufigen Zinken. Furminator wurde von den Groomern aus den USA erfunden, die aus erster Hand die Probleme der Tierhaarpflege kennen.

Wie man einen Pelz für eine Katze wählt

Die beliebtesten sind original FURminator deShedding. Produkte dieses Herstellers sind für Katzen, Hunde, Kleintiere und sogar Pferde. Da wir uns für das Fell von Katzen interessieren, schauen wir uns die Arten von Lancers für Katzen an. Furminators sind von zwei Arten:

Die Qualität der Kämme der Lanzenreiter ist in beiden Typen gleich hoch. Der Unterschied liegt im Material und in der Ergonomie der Stifte und dem Vorhandensein des FURejector-Knopfes in den Füsseln, der hilft, die Wolle schnell und einfach vom Kamm zu entfernen. In Produkten klassischer Linien sollte Wolle mit einem Kamm von Hand entfernt werden.

Neben dem Design der Raupen für Katzen unterscheiden sich in der Breite der Kämme. In diesem Zusammenhang unterscheiden Sie mehrere Arten von Trimmer:

  • Pinsel-Fuminator für Kätzchen und Kleintiere (Kammbreite: 3,2 cm);
  • Furser für kleine Katzen, mit einem Gewicht von bis zu 5 kg (Breite des Kamms 4,5 cm);
  • Fender für große Katzenrassen, mehr als 5 kg Gewicht (Kammbreite 6,8 cm) - dies ist das beliebteste Modell, das seine Vielseitigkeit hat, denn es eignet sich für Katzen und Hunde der mittleren Gewichtsklasse (10 bis 20 kg).

Und natürlich wird jede der Größen der Jalousie in zwei Formen präsentiert - für kurze und lange Wolle. Für kurzhaarige Katzen hat der Kamm kürzere Zähne als für langhaarige Katzen und umgekehrt.

Da angenommen wird, dass die Waffe nicht nur ein Name für einen Kamm ist, sondern eine Marke, werden die "Plünderer" anderer Firmen oft als Kammtrimmklappen bezeichnet. Solche Kämme werden von TRIXIE, HelloPet und anderen hergestellt. Diese Kardinäle sind sehr gefragt als die ursprünglichen Rumbler, weil sie viel billiger sind. Aber die Qualität der Klinge von billigeren Analogen ist schlechter und im Laufe der Zeit muss es geändert oder ein neuer Kammtrimmer gekauft werden, während Hersteller von Laminatoren eine Garantie auf ihre Produkte in der Länge in der durchschnittlichen Lebenserwartung des Haustieres geben.

Wie benutzt man die Feuerwehr?

Bevor Sie die Waffe benutzen, sollten Sie sich Ihre Katze genau anschauen und die folgenden Anweisungen lesen.

1. Der Körper des Tieres sollte keine Entzündung, Hautausschlag oder Wunden haben. Wenn es Koltuny gibt, dann müssen sie zuerst mit Hilfe von Koller entfernt und dann mit einem Pinsel entfernt werden.

2. Es ist ratsam, das Haar des Tieres zu waschen und es gut zu trocknen. Verwenden Sie den Furser auf nasser oder feuchter Wolle nicht.

3. Um das Haar mit einem Tufter auszukämmen, ist es streng nach seinem Wachstum notwendig. Leichte Bewegungen ohne Druck und Kraft. Seien Sie vorsichtig, kämmen Sie die Haare auf dem Bauch, Pfoten und in der Nähe der Genitalien des Tieres.

Video über die Verwendung des Fusminators

Wie oft müssen Sie die Wolle mit einer Waffe kämmen?

Zu Beginn des Frühjahrs und Herbstes, wenn die Häutung maximal ist, empfiehlt es sich, zwei- oder dreimal pro Woche zu kämmen.

Zu Beginn des Sommers, auch in Ermangelung von Häutung, ist es ratsam, eine Flotte zu verwenden, da das Entfernen einer überschüssigen Unterwolle Ihr Haustier an heißen Tagen komfortabler macht.

Zu anderen Zeiten des Jahres wird die Flotte einmal im Monat genutzt. Einige Experten empfehlen, kurzhaarige Katzen nicht mehr als 5-7 Mal pro Jahr zu kämmen.

Mein Feedback oder Vorteile der Verwendung von:

  • Verringerung der Wollmenge, die um 90-95% fällt, und das Fehlen von Rollen;
  • Verbesserung des Aussehens der Wolle - während der Anwendung des Fuminators eine gleichmäßige Verteilung des Fettschmiedes, die zur Glätte und zum Glanz der Wolle beiträgt;
  • der Pinsel-Fuminator zieht sanft die tote Unterwolle aus, ohne das "lebende" Haar zu beschädigen und die Qualität der Wolle leidet nicht - das ist sehr wichtig für die Besitzer der Katzen der Ausstellungsrassen;
  • ein lastwagen ist ein professionelles pflegegerät, das Sie ganz einfach zu hause verwenden können, während Sie gleichzeitig Pflege für das Fell Ihrer Katze erhalten.

Wer kann die Waffe nicht benutzen?

Die Verwendung eines Fusionsfilters ist bei Katzen derjenigen Rassen ungeeignet, die keine Unterwolle haben oder Wolle hat ihre eigenen Eigenschaften. Dazu gehören:

  • la Dauerwelle;
  • Devon Rex;
  • Angora Türkisch;
  • Sphinx;
  • Singapurer;
  • orientalisch;
  • Burmesisch;
  • Cornish Rex;
  • Tiffany;
  • Balinesen Kurzhaar und andere

Vergessen Sie auch nicht, dass die Verwendung des Abfalls in Gegenwart von Hautkrankheiten, Wunden und Schnitten absolut kontraindiziert ist.

Wie viel kostet eine Rationierung?

Sofort möchte ich klarstellen, dass aufgrund der Wechselkursschwankungen die genauen Preise für die Plünderer nur zum Zeitpunkt des Kaufs ermittelt werden können. Ungefähre Kosten:

Ukraine

  • die originale fursur FURminator deShedding line Classic von 200 bis 250 UAH;
  • die Original Furor FURminator DeShedding Linie DeLuxe von 260 bis 500 UAH;
  • Kammschneider TRIXIE von 195 bis 245 UAH.

Russische Föderation

  • Original Furser FURminator DeShedding Linie Classic von 950 bis 1100 Rubel;
  • Original Furor FURminator DeShedding Linien DeLuxe von 1200 bis 2100 Rubel;
  • Kammschneider TRIXIE von 700 bis 900 Rubel.

Wir freuen uns, wenn Sie in den Kommentaren Ihren Rückruf der Nutzung der Flotte mitteilen.

Furminator für Katzen, was ist es, wie man es wählt und benutzt

Furminator - ein Gerät zur Haarpflege, hilft schmerzlos von den Katzenhaaren zu entfernen, die während einer natürlichen Häutung fallen. Testimonials bestätigen seine Vorteile gegenüber Kämmen und Fotze. Der Effekt des Kämmvorgangs wird reduziert, wenn Sie ein nicht erfolgreiches Werkzeug auswählen und es falsch verwenden.

Arbeitsprinzip

Was ist das. Furminator ist der Name der Marke der amerikanischen Firma, die zuerst einen speziellen Kamm für Katzen herausbrachte. Das ist der Name für das Gerät zum manuellen Entfernen von Wolle, das die Funktionen von Trimmer, Schmiede und Kämmen kombiniert.

Das Fell ist bei Katzen dicker als bei anderen Haustieren. Von jedem Follikel wächst eine zentrale Granne, 2-3 zusätzliche, dünne Haare Unterwolle und Flaum. Während der Häutungszeit stirbt altes Wollgarn und fällt aus, statt dessen wachsen neue. Unnötiges Haar wird entfernt, sonst wird das ganze Jahr über gestreut und das Tier sieht unordentlich aus.

Gewöhnliche Kämme hinterlassen die Unterwolle, Hauche verletzen die Epidermis. Furminator wurde von professionellen Grommern erfunden, als sie über die Verbesserung von Geräten zum Kämmen von Tieren nachdachten.

Optisch ähnelt es einem Rasierapparat, aber statt einer Klinge am Griff ist ein Kamm mit geschärften Zähnen. Das Gerät beeinflusst nur die Unterwolle und das tote Haar: Es haftet sanft an den Kerben, die die Zähne bedecken, und zieht es an die Oberfläche. Das Osteum des lebenden Haares gleitet sanft und bleibt unberührt.

Vorteile

Hersteller erklären, dass die Produkte 90% der gefallenen Wolle entfernen.

Züchter bemerken die folgenden positiven Punkte:

  • Der Scout kratzt nicht an der Haut, beschädigt nicht die lebenden Haare und verursacht keine Schmerzen;
  • entfernt die Unterwolle in Problemzonen: auf dem Bauch, unter dem Schwanz;
  • verhindert das Erscheinen von Spulen;
  • die Katze gewöhnt sich schnell an das Verfahren, hört allmählich auf Widerstand zu leisten;
  • schluckt weniger Wolle beim Lecken eines Pelzes;
  • die Zeit der Häutung ist reduziert;
  • Die Wohnung wird sauberer und aufgeräumter.

Beim Kämmen wird die Haut massiert, Fett aus den Talgdrüsen wird gleichmäßig in der Wolle verteilt, befeuchtet und bildet einen Schutzfilm auf der Oberfläche.

Furminatoren arbeiten auf die gleiche Weise, unterscheiden sich jedoch in der Breite des Kamms.

Unter den ursprünglichen Tools gibt es fünf Optionen:

  • X-Small: 3,3 cm - für kleine Haustiere und Kätzchen bis zu sechs Monaten;
  • Klein: 4,5 cm - für Tiere bis 5 kg;
  • Medium: 6,7 cm - bis zu 10 kg;
  • Large: 10 cm - für große Rassen über 10 kg, häufiger für Hunde verwendet;
  • X-Large: 12,5 cm für Pferde und Hunde.

Hersteller von Originallautsprechern produzieren Produkte in zwei Kategorien: "klassisch" und "de luxe". Die Qualität der Grate ist nicht unterschiedlich, der Unterschied liegt im Material und Design der Stifte. In der "klassischen" Version werden die Haare aus dem Kamm im "de luxe" manuell entfernt - mit einem Klick auf den FURejector-Knopf.

In den Fuselierern ist die Größe der Zähnchen unterschiedlich. Geräte mit der Aufschrift "Lange Haare" sind für langhaarige Tiere bestimmt, die Kurzschrift "Kurze Haare".

Wie und wann zu verwenden

Dann handle in der folgenden Reihenfolge:

  • Eine Katze wird mit einem Zooshampoo gebadet, getrocknet, ein feuchter Pelz kann nicht verarbeitet werden.
  • Bei langhaarigen Entwirrungs- oder Entnahmespulen kann der Furser damit nicht umgehen.
  • Wählen Sie eine Haltung, die eher wie ein Haustier ist: auf einer Seite liegend, stehend, sitzend.
  • Bewegen Sie sich nur auf das Wachstum der Haare: der Vorgang in die entgegengesetzte Richtung verursacht Beschwerden.
  • Sie agieren ruhig und selbstbewusst ohne Druck.
  • Bauch, Wangen, Schwanz sind sorgfältig gekämmt.

Die Häufigkeit der Verfahren ist individuell, hängt von der Rasse und Jahreszeit ab. Im Durchschnitt werden langhaarige Katzen zweimal im Monat, kurzhaarige Katzen - seltener, wenn nötig, behandelt. Haustiere werden zu Beginn des Sommers gekämmt, damit er die Hitze besser aushalten kann. Während der Mauser dürfen langhaarige Tiere täglich, kurzhaarig - alle 3 Tage behandelt werden.

Kontraindikationen

Furminator wird nicht benötigt für "nackte" Katzen, es ist nicht erforderlich für Vertreter von Felsen ohne Unterwolle, mit einer spezifischen Pelzmantelstruktur.

Dazu gehören:

  • orientalisch;
  • Angora;
  • Devon und Cornish Rex;
  • Balinesen;
  • la Dauerwelle;
  • Singapurer;
  • Burmesisch;
  • Tiffany.

Das Gerät kann nicht für Dermatitis, Infektionen mit subkutanen Milben und Pilzen verwendet werden.

Wie man wählt

Züchter mit Erfahrung empfehlen, die folgenden Details zu beachten, um ein Qualitätsgerät zu wählen:

  • Die Länge der Dentikel. Die Qualität des Kämmens hängt direkt davon ab, wie eng die Zähne der Haargröße entsprechen. Zu kurz und häufig wird die Unterwolle von langhaarigen Katzen nicht erreicht. Lang und selten wird es nicht von Kurzhaar greifen.
  • Breite des Kamms. Ein Miniaturkamm muss eine große Katze für mehr als eine Stunde quetschen, es ist unbequem, eine kleine Katze mit einem breiten Griff zu behandeln. Vor dem Kauf beraten, um die Größe des Haustieres zu beurteilen und stellen Sie sich die Breite des Gerätes vor, die einen besseren Auspressvorgang an schwer zugänglichen Stellen ermöglicht.
  • Die Qualität der Dentikel. Bei einer erfolgreichen Übernahme sind sie glatt, glatt und glänzend. Lücken, Unebenheiten, Kratzer reißen die lebende Granne, verletzen die Haut. Um dies zu überprüfen, können Sie vorsichtig den eigenen Kopf halten: Wenn der Kamm die Haare zieht oder herauszieht, ist das Schärfen der Zähne nicht erfolgreich. Auf einem Qualitätsinstrument bleibt nur Staub
  • Ergonomischer Griff. Das Gerät verrutscht nicht, wenn die Oberfläche gummiert, geprägt, das Ende konvex ist. Im übrigen werden sie von ihren eigenen Gefühlen geleitet: wie gut der Griff in der Handfläche liegt. Wenn die Länge oder Breite nicht geeignet ist, wird die Hand schnell ermüden.
  • Auswurftaste. Es hilft, die Wolle von der Arbeitsfläche zu entfernen, aber solche fusminators brechen schneller als monolithische.

In den letzten Jahren wurden Vorrichtungen mit entfernbaren Graten verschiedener Breiten und Längen von Zähnen hergestellt. Ein solches Instrument ist praktisch, um mehrere Tiere mit unterschiedlichen Größen zu versorgen, aber der Kopf löst sich mit der Zeit und das Werkzeug wird schnell unbrauchbar.

Hersteller

Folgende Unternehmen gelten als Hersteller der Geldbußen:

  • FURminator Inc deShedding. Ein passendes Modell wird für ein Haustier jeder Größe und Rasse gefunden. Der stoßsichere Stift bricht jahrelang nicht. Der Kamm muss nicht ständig gewechselt werden: Er besteht aus gutem Stahl und die Zähne sind selbstschärfend.
  • Foolee. Das Unternehmen produziert fünf Größen und 10 Farben. Die neueste Erfindung Foolee Easee wurde mit zwei Düsen für intensives und sanftes Kämmen, einem Schalter, der die Länge der Haare angibt, und einem Knopf für die automatische Haarentfernung ausgestattet.
  • I. P. T. S. Die Produkte sind kostengünstig, aber sie verwalten die Unterwolle. Nach 2 Jahren Anwendung sind die Zähnchen stumpf, aber der Arbeitskopf ist entfernt, es ist einfach zu bestellen und zu wechseln.
  • Trixie. Der Hersteller produziert 3 Versionen von Produkten: mit einer Breite von 5,5, 7 und 9,5 cm.Der Verschluss ist der gleiche, so dass jede Düse für einen Griff geeignet ist.

Der beste Hersteller ist schwer zu benennen: Der Original FURminator ist beliebter, der Rest ist nicht minderwertig, aber billiger. Beschwerden bei der Bedienung von Geräten treten auf, wenn die Besitzer die Größe falsch gewählt haben.

Furminator erleichtert das gemeinsame Leben einer Katze und eines Mannes, die Züchter halten es für einen erfolgreichen Ersatz für Puffer.

Warum brauchen wir einen Katzenzüchter für Katzen?

Das schnurrende Schnurren zu schnorren ist ein obligatorisches Verfahren, wenn er in einer Wohnung lebt. Furminator für Katzen macht diesen mühsamen Prozess viel einfacher. Mal sehen, warum wir eine Taschenlampe brauchen.

Das schnurrende Schnurren zu schnorren ist ein obligatorisches Verfahren, wenn er in einer Wohnung lebt

Die Struktur des Fells von Katzen

Wolle von Katzen und Hunden ist eine Art von Haaren. In regelmäßigen Abständen wird die Bildung neuer Haare ausgesetzt. Nach einer Weile fallen die alten Haare aus - es gibt Häutung. Dann wird die Teilung der Haarfollikelzellen wieder aufgenommen, neues Haar wächst.

Moult kann von verschiedenen Arten sein:

  1. Saisonal, verbunden mit dem Saisonwechsel. Es ist typisch für Tiere auf der Straße leben. Die Wolle wird fast gleichzeitig erneuert.
  2. Permanent, bei jenen Personen, die im Haus leben. Es gibt einen periodischen, allmählichen Ersatz der Wolle während des ganzen Jahres.
  3. Physiologisch. Dies ist ein temporärer Prozess mit bestimmten Perioden verbunden: Östrus, zähflüssig, Schwangerschaft, Fütterung von Kätzchen.

Dropped Haar ist in der Wohnung überall, schafft Unannehmlichkeiten für die Besitzer und die Katze. Um dieses Problem zu lösen, gibt es Laminatoren für Katzen. Um zu verstehen, warum sie verwendet werden, müssen Sie die Struktur des Fells bei Katzen berücksichtigen.

Haarfollikel bei Katzen haben eine komplexe Struktur. Von jedem Follikel wachsen:

  1. Awn - primäres oder zentrales (Abdeck-) Haar. Es ist der dickste und längste, genannt der Führer.
  2. 2-3 Haare sind dünner und kürzer, die den Haarführer umgeben.
  3. Haar, noch kürzer, bildet eine Unterwolle.
  4. Flaumiges Haar.

Furminator für Katzen erleichtert diesen arbeitsintensiven Prozess erheblich

Katzen haben das dickste Fell. Seine Dichte in verschiedenen Teilen des Körpers ist nicht gleich. Der dickste, mit einem kurzen Haar bedeckt - fast nur mit der Unterwolle - ist auf dem Bauch. Die Haare auf dem Rücken sind länger und dicker, aber es gibt weniger.

Wie man den Furser für Katzen richtig benutzt (Video)

Pflege des Fells von Katzen

Jetzt wird es klar, dass es für eine Katze ohne Juckreiz schwierig ist, auf ihre Haare aufzupassen. Die toten Haare müssen regelmäßig entfernt werden, da sonst langhaarige und pelzige Rassen Kragen bilden. Die meisten alten Haare werden vom Tier geleckt, was die Durchgängigkeit der Speiseröhre zu verletzen droht.

Ohne für eine Katze zu kardieren ist es schwierig, sich um ihre Haare zu kümmern

Jede Katzenrasse hat ihre eigene Art von Wolle. Die Briten haben gleich lange Grannen und Tiefen, die Perser haben eine dicke Unterwolle. In den siamesisch-orientalischen Felsen gibt es keine Daunen, die lange Wolle mit doppelter Unterwolle hat Sibirier. Caraculiforme Wolle ist in Rex inhärent, kaum wahrnehmbarer Flaum bei Sphinxen.

Pflege für die Haare - es ist ihre Verdünnung, Reinigung von den gefallenen Haaren, Carving der Coils, chemische Reinigung, Baden. Der einfachste Weg ist, auf Katzen mit kurzen äußeren Haaren aufzupassen. Um tote Haare zu entfernen, können Sie 1-2 Mal pro Woche einen Massagebürstchen benutzen. In solchen Gesteinen bilden sich keine Kolloide.

Ausschneiden der Kämme oder Auskämmen des Tieres ist notwendig, achten Sie darauf, in welche Richtung das Haar wächst. Normalerweise werden sie von Kopf bis Schwanz gerichtet und von hinten in den Magen. Aber manchmal kann sich die Wolle in die entgegengesetzte Richtung drehen.

Beim Kämmen von langhaarigen und pelzigen Rassen kommt der Pinsel nicht zurecht. Hier brauchst du ein ernsthafteres Werkzeug, nämlich die Waffe.

Was ist ein Spediteur?

Dies ist ein Handwerkzeug zum Kämmen der Unterwolle bei Hunden, Katzen und Kaninchen. Es kombiniert einen Kamm mit einem Trimmer, sieht aus wie ein Massagebürstchen. Es hat spezielle Zähne, die tote Haare fangen und an die Oberfläche ziehen. Tatsächlich funktioniert es wie ein Rechen. In diesem Fall fühlt das Tier keine Beschwerden, weil das Werkzeug nicht schneidet und die Haare nicht herauszieht.

Nicht wissen, wie der Fahrer arbeitet, glauben viele Besitzer von schnauzbärtigen Haustiere, dass sie mit einem Kamm oder einem Pinsel tun können. In der Tat ist dies nicht so, weil die Haare einer Katze nicht gekämmt werden müssen. Es ist nur notwendig, die bereits ausgestorbene Unterwolle zu entfernen.

Die Verwendung eines Fuminators wirkt sich positiv auf die Gesundheit und den Zustand des Fells der Katze aus, und zwar:

  1. Die Mauser beschleunigt sich.
  2. Das lebende äußere Haar ist nicht beschädigt.
  3. Verbessert die Struktur der Haare sowie das Aussehen der Wolle.
  4. Es gibt eine Massage der Haut, die die Durchblutung verbessert.
  5. Verbessert die Arbeit der Talgdrüsen.

Es ist ratsam, die Düse in der Periode der intensiven Häutung zu verwenden, aber nicht öfter als 3-4 Mal im Monat. Verwenden Sie dieses Tool für Katzenrassen mit jeder Art von Wolle. Die Ausnahme sind jene Felsen, die keine Unterwolle haben. Dazu gehören Sphinxe, Recke, kurzhaarige Rassen der siamesisch-orientalischen Gruppe, singapurische und ägäische Katzen sowie javanische, angoranische und türkische Vans.

Jeder, der seinem Haustier und sich selbst ein Geschenk macht, muss wissen, wie man den Fusilator richtig auswählt.

Wie funktioniert der Furser für Katzen (Video)

Wie wähle ich eine Waffe und benutze sie

Für Katzen gibt es Laminatoren mit der kleinsten Arbeitsbreite: von 3,5 bis 6 cm (abhängig von der Größe des Tieres). Damit das Werkzeug nicht durch Knotenteile ersetzt werden muss, ist es notwendig, die Zähne nach jedem Haarschnitt zu reinigen (es gibt Modelle mit der Funktion der automatischen Reinigung), um den Fahrer in dem Fall zu enthalten. Es wird nicht empfohlen, die nasse und schmutzige Schicht zu kämmen. Bei einigen Modellen kostet Zubehör mehr als das Gerät selbst.

Es gibt eine klare Anweisung, wie man den Feuerwehrmann benutzt:

  1. Für die Arbeit ist es wünschenswert, einen Platz zu wählen, der leicht zu saugen ist, weil es eine Fülle von entfernten Haaren geben wird.
  2. Die Wolle des Tieres muss sauber und trocken sein.
  3. Verwenden Sie das Werkzeug nicht, wenn sich die Wolle verheddert hat oder sich Windungen befinden (sie sollten geschnitten werden).
  4. Sie können den Tufter nur verwenden, wenn die Haut des Tieres nicht beschädigt ist.
  5. Zum Bewegen folgt der Fuminator in Haarwuchsrichtung glatt, ohne Druck.
  6. Die empfindlichsten Bereiche, in denen sanfte Bewegungen und Vorsicht geboten sind, sind Beine, Bauch, Genitalien und Anus.

Furminatoren wurden in Amerika von jenen Spezialisten erfunden, die direkt an der Zucht und Haltung von Tieren beteiligt sind: Tierärzte und Züchter. Daher gelten die ursprünglichen Plünderer als Deluxe oder Classic Modelle der Marke Furminator Inc.

Gute Bewertungen von Konsumenten haben Instrumente von französischen (Foolee), deutschen (TRIXIE), taiwanesischen (Hello Pet) Produzenten. Ihre Produkte sind aus Metall, haben eine lange Lebensdauer.

Furminator für britische Katzen, in denen Fell, obwohl kurz, aber dick, hat seine eigene Marke - Eliminator DUO. Dies ist einerseits ein Kamm und andererseits eine Flotte. Für schottische Hochlandkatzen und schottische Katzen gibt es auch ein spezielles Hartz-Modell.

Furminator kann als eine Wunder Erfindung bezeichnet werden. Er befreit von der Notwendigkeit einer ständigen Reinigung des Raumes von Daunen und Haaren, spart Zeit bei der Pflege des Fells des Tieres. Noch wichtiger ist, dass es das Tier vor der Bildung von dichten Bezoiren im Bauch von gelecktem Haar schützt. Und das Fell eines Haustieres, das mit einer Flotte gepflegt wird, sieht immer gut gepflegt aus.

Wählen Sie einen Furzer für eine Katze: Bewertungen von echten Besitzern

In einem Haus, in dem eine Katze lebt, findet man immer eine große Menge Wolle auf Kleidung, Möbeln und sogar in Lebensmitteln. Es ist ganz natürlich, dass dieser Defekt völlig unangenehm ist. Vor nicht allzu langer Zeit auf dem Markt gab es eine echte Rettung von der häufigen Häutung von Feliden. Furminatoren sorgen für die Wollabdeckung des Tieres. Solch ein innovatives Werkzeug wird den Prozess des Kämmens der Wolle erheblich erleichtern und die Besitzer der Ansammlungen von Wollbedeckung an den unerwartetsten Orten entlasten.

Furminator - was ist das?

Furminator ist ein professionelles Werkzeug, das entwickelt wurde, um den Wollbezug zu pflegen. Ein relativ einfaches Design macht es möglich, es zu Hause zu verwenden. Das Aussehen des Instruments ähnelt einem kleinen Rechen aus Metall mit einem komfortablen Griff. Die Aktion des Geräts zeigt das Prinzip des Trimmers an. Während des Eingriffs heben spezielle Zähnchen die Unterwolle an, was es unmöglich macht, sie zu schneiden. Angesichts der bequemen Entfernung zwischen den Zähnchen können Sie sich der Sicherheit der Haupthaare sicher sein. Fettschmiermittel während des Gebrauchs des Gerätes wird gleichmäßig über den Wollmantel des Tieres verteilt und verleiht ihm einen wunderschönen Glanz.

Mit einer Taschenlampe, mehrmals pro Woche, können Sie fast 90% der sterbenden Wolle loswerden. Geräte erfreuen sich schnell wachsender Beliebtheit bei Tierhaltern, die behaupten, dass Tiere nach der Verwendung des innovativen Geräts viel gepflegter geworden sind und Wollhäuser auf Teppichen und Sofas selten geworden sind.

Nutzerkommentare von fusminator

Наталья, 27 Jahre alt

  • Kürzlich habe ich einen Fahrer für meine Haustiere gekauft. Das Gerät kostete mich fast 2000 Rubel. Natürlich, beim Kauf, war es ein bisschen Mitleidsgeld, aber sobald ich anfing, das Werkzeug zu benutzen, erkannte ich, dass es dieses Geld wirklich wert ist! Kein Kamm wird besser mit der Aufgabe fertig werden, absterbende Haare zu kämmen. Das Problem der Häutung ist jetzt gelöst, worüber ich mich sehr freue. Und am wichtigsten ist, dass es bei der Verwendung des Werkzeugs der Haut und dem Haar der Fledermaus von Katzen keinen Schaden zufügt. Außerdem macht der Kämmprozess meinen Haustieren keine Angst und sie wollen nicht so schnell wie möglich von mir weglaufen und sich gleichzeitig an den Händen kratzen. Bei längerem Kämmen können Sie die Katze vor dem Unterwaschen bewahren, was bei heißer Hitze von unschätzbarem Wert ist.

Angelina, 45 Jahre alt

  • In meinem Haus sind immer Tiere. Im Moment neben mir sind 2 Hunde und 2 Katzen. Beschreibe, was während der Mauser mit Teppichen und Sofas passiert. Obwohl ich eine spezielle Bürste hatte, die ich sorgfältig ausstreichte meine Haustiere. Diese Situation mochte meinen Mann nicht, und er stellte die Frage, wie Tiere auf dem Hof ​​zu leben begannen. Die wahre Rettung in dieser Situation war der Fahrer, den ich zufällig im Internet gesehen habe. Ich drücke meine Favoriten an einem Tag und zu Hause ist es jetzt schwierig, sogar eine Wolle zu finden. Kleider, Sofas und Teppiche, absolut sauber und meine Tiere hören jetzt auf, sich in meine Familie einzumischen!

Wähle einen Fuchs

Wenn Sie sich für das richtige Haarpflegemittel entscheiden, können Sie sicher sein, dass der Wollüberzug und der Gesundheitszustand des Tieres während des Eingriffs gut gekämmt werden. Hersteller produzieren eine Vielzahl von Arten von Wiederkäuern, die auf dem Foto dargestellt sind. Um den am besten geeigneten Instrumententyp auszuwählen, müssen die Größe der Katze und der Längenindikator ihres Fells berücksichtigt werden. Für ein Tier mit einem langen Wollmantel werden Werkzeuge mit dem Vorhandensein geeigneter Zähnchen hergestellt, die leicht in die dicke Wolle eindringen. Während der Bewegung (in Richtung des Haarwachstums) fördert der Szintillator nicht die Extraktion von Haaren.

Ein ebenso wichtiger Parameter bei der Auswahl ist die Breite des Grats. Im Folgenden sind die Empfehlungen von Spezialisten, die nützlich sein werden:

  • Wenn die Waffe für ein kleines Kätzchen oder eine kleine Katze gekauft wird, beträgt die ideale Breite 3,3 cm.
  • Für Tiere, deren Gewicht 3-6 kg beträgt, ist ein Kamm mit einer Breite von 4,5-7 cm geeignet.
  • Wenn das Instrument für Haustiere erforderlich ist, deren Gewicht mehr als 6 kg beträgt, lohnt es sich, Laminatoren mit einem 10 cm breiten Kamm zu erwerben.

Das innovative Gerät kommt in zwei Arten zum Verkauf:

  • Classic - Wollhülle, die sich am Handgriff des Gerätes ansammelt, muss von Hand gereinigt werden.
  • Deluxe - Die sich ansammelnden Haare am Griff werden nach dem Drücken der FURejector-Taste entfernt.

Regeln für die Verwendung eines Fuminators

Bevor Sie das Instrument benutzen, sollten Sie sorgfältig die Anweisungen und Empfehlungen von Spezialisten lesen:

  • Der Körper des Tieres muss absolut sauber sein, ohne irgendwelche Entzündungen oder Wunden. Für den Fall, dass die Katze ein Koltun hat, muss sie vorher vom Cutter entfernt werden.
  • Mein Wollmantel ist ein Haustier und trocknete es. In keinem Fall verwenden wir einen Fusilator auf nassen Haaren.
  • Das Kämmen erfolgt ausschließlich in Richtung des Haarwuchses. Während des Eingriffs werden leichte Bewegungen ausgeführt, die selbst einen leichten Druck oder Kraftaufwand ausschließen. Die Wolle an den Pfoten und im Genitalbereich der Katze äußerst sauber kämmen.

Vorteile des Wagens über Kamm und Bürste

Die wichtigsten Vorteile eines professionellen Tools sind:

  • Fähigkeit, fast 90% der absterbenden Haare zu entfernen.
  • Die Abwesenheit von Trauma der äußeren Haare aufgrund der besonderen Gestaltung der Zähne.
  • Dieses Verfahren beseitigt die Bildung von Spulen.
  • Der Prozess des Kämmens sättigt die Haut mit Sauerstoff und hilft, den Zustand der Epidermis zu verbessern.
  • Die Arbeit der Talgdrüsen wird aktiviert.
  • Schmerzfreie Entfernung des Fells und Abwesenheit von Angst von dem Haustier während des Verfahrens.
  • Die Fettschicht, die während des Kämmprozesses gleichmäßig über die Wollschicht verteilt wird, erfüllt eine Schutzfunktion gegen die negativen Auswirkungen der äußeren Umgebung.

Kontraindikationen

Manche Rassen brauchen keine Flotte. Dazu gehören:

Die meisten Vertreter der oben beschriebenen Rassen haben keine Unterwolle, was die Verwendung eines professionellen Hilfsmittels unpraktisch macht. Das Kämmen wird in diesem Fall am besten mit einem gewöhnlichen Pinsel durchgeführt.

Kontraindizierte Anwendung der Vorrichtung bei Tieren mit Hauterkrankungen oder offenen Wunden.

Beliebte Modelle

Laut der Umfrage unter den Nutzern der Lautsprecher waren die besten Modelle:

Furminator für Katzen und Katzen: Was ist es, wie man es wählt und verwendet

Viele Besitzer, die in der Praxis erlebt haben, was ein Katzenfalkner ist, schätzen dieses Gerät sehr. Aussehen in der Wohnung von zu Hause Fuzzy ist fast immer im Schatten mit dem Kampf mit Wolle, die überall zu sehen beginnt, manchmal allergische Reaktionen zu überschatten. Mit dem Problem fertig zu werden hilft weder dem Staubsauger, noch verschiedenen Kämmen und Bürsten. Eine Menge Ärger bringt fallende Haare und das Tier selbst. Bei Verschlucken kann es zu Erbrechen oder zu Darmverschluss kommen. Die Verwendung eines Fuminators beseitigt die Katze von solchen Problemen, was das Auskämmen zum Wirt wesentlich erleichtert.

Furminator für Katzen - was ist das?

Ein professionelles Werkzeug zur Haarpflege ist vielen Katzenliebhabern bereits bekannt. Ein einfaches Design macht es einfach zu Hause zu verwenden. Erinnert an einen kleinen Metallrechen an einem handlichen Griff, arbeitet das Gerät nach dem Prinzip eines Trimmers. Bei der Anwendung von geschärften Zähnchen heben Sie die Unterwolle an, ohne sie zu schneiden. Aufgrund des ausreichenden Zahnabstandes bleibt das Haupthaar unberührt. Gleichzeitig gibt das gleichmäßig verteilte Fett dem Fell einen schönen Glanz.

Wenn Sie das Gerät bis zu dreimal pro Woche verwenden, können Sie 90% aller toten Wolle entfernen. Gewinnend mehr und mehr Popularität, ferminators für Katzen und Katzen haben nur positive Berichte unter den Eigentümern von häuslichem fuzzy. Jeder bemerkt, dass die Tiere viel gepflegter aussahen und die Wolle im Haus fast nicht mehr wurde.

Furminator für Katzen: Bewertungen

Das Internet ist voller begeisterter Kritiken über die Fackel. Alle von ihnen werden in der Regel von Online-Shops gesponsert, die einen speziellen Kamm für Katzen werben und anbieten.

Wir haben unsere eigene Umfrage durchgeführt und Feedback über den Fusilator für Katzen von echten Konsumenten erhalten, die dieses Produkt verwenden:

Wir beschlossen, ein beliebtes Gerät zu kaufen, weil wir gefoltert wurden, um die Wolle für ein erwachsenes Kätzchen zu entfernen. Einfaches Kardieren rettete ihn nicht vor seinen Wollhaaren, oft sogar auf dem Geschirr. Wieder einmal beschwerte ich mich über den Katzennachbarn, ich hörte von ihr über den angekündigten Pelzhändler. Erstens, nur gelacht, sagen sie, ein weiterer Köder für die Verbraucher. Aber später, mit den erhitzten Nerven bis an die Grenze wegen der Wolle läßt überall Haustier Furminators beschlossen, aus dem Online-Shop zu bestellen, die aufgerufen wird, - „pickte Fisch“ Ich muss zugeben, ich war extrem überrascht! Dieser Kamm kämmte von Anfang an viel umgefallene überschüssige Wolle. Das Ergebnis war so erfreut, dass ich meine Katze küsste. Das Haus ist sauberer geworden, es ist nicht nötig, 5 Mal am Tag zu saugen. Von Zeit zu Zeit habe ich weiterhin seine Chernyshov kämmen, und nach dem Eingriff, die Hände Einweichen, mit ihm die Überreste von Wolle sammeln, sozusagen „Smooth“. Jetzt alle vertraut und ich empfehle Ihnen, eine Flotte zu kaufen. Es ist natürlich nicht billig, aber ich denke, dass es sich lohnt.

Leider hat uns dieser "Wunderkamm" nicht geholfen. Wahrscheinlich ist es nicht dazu gedacht, die Wolle einer ständig abwerfenden britischen Katze zu kämmen. Wir kämmen natürlich aus, aber es muss sehr oft gemacht werden.

  1. Stepan, 28, Kaliningrad.

Meine Katze hat dieses Gerät von der ersten Minute an nicht gemocht. Mit Mühe gibt sich ein Kamm 5 Minuten, dann beginnt zu kratzen und abzubrechen. Ich halte ihn fest, und meine Frau versucht zu kämmen. Gewöhnlich kämmen wir die Unterwolle mit einem Fäustling mit Gummidornen, es geht gut aus, aber der Fusiliner wirkt besser, indem er die herabgefallenen Haare entfernt.

Wir haben unsere Recherchen durchgeführt und festgestellt, dass im Allgemeinen Leute, die einen Flottenfänger gekauft haben, die Bewertungen positiv verlassen. Ein ähnlicher Trend wird in anderen thematischen Zooportalen beobachtet. Was soll ich sagen - vielleicht ist das keine 100% ige Qualitätsgarantie, aber man kann schon mal daran denken, einen LKW für eine Katze zu kaufen.

Wie wähle ich einen Fuchs aus?

Von der richtigen Auswahl des Gerätes hängt die Qualität des Kämmens der Wolle, sowie das Wohlbefinden des Haustieres während des Verfahrens ab. Es gibt viele Arten von Plünderern, ständig kommen neue Modelle heraus. Das jüngste von ihnen kann nur auf dem Foto gesehen werden. Bevor Sie einen Fusilator für Katzen und Katzen auswählen, sollten Sie auf die Größe Ihres Tieres und die Länge des Fells achten. Für Tiere mit langen Haaren erhalten sie ein Werkzeug mit entsprechenden Zähnen, die leicht in die Wolle eindringen. In Richtung des Haarwachstums bewegend, zieht der Kamm sie nicht.

Ein weiterer Parameter, der bei der Auswahl eines Werkzeugs beachtet werden muss, ist die Breite des Firsts. Für Kätzchen und Katzen ausreichend kleine Breite Kamms beträgt 3,3 cm. Die Tiere, deren Gewicht nicht mehr als 6 kg nicht überschreitet erforderlich Kammbreite 4,5-7,0 cm. Für besonders große exotische Spezies wie Maine Coon erwerben Furminators mit einer Kammbreite von 10 cm.

Darüber hinaus sind alle Geräte in zwei Arten unterteilt - Deluxe und Classic. Sie unterscheiden sich in dem Material, aus dem der Griff gefertigt ist, und dem Grad seiner Ergonomie. Bei den Holzfällern des klassischen Typs muss die Wolle mit den Händen aus dem Kamm entfernt werden. Bei Deluxe-Geräten erfolgt dies durch Drücken einer speziellen Taste FURejector, die bequemer ist.

Vorteile des Feuerzeugs

Im Vergleich zu herkömmlichen Kämmen liegen die Vorteile einer Waffe auf der Hand:

  • Entfernt bis zu 90% tote Wolle.
  • Aufgrund der speziellen Konstruktion der Zähnchen wird das Schutzhaar beim Kämmen nicht verletzt. Nach dem Eingriff kommt es bei Tieren mit langer und dünner Wolle zu keiner Fellbildung.
  • Die Haut im Kämmprozess ist mit Sauerstoff gesättigt, der Zustand der Epidermis verbessert sich.
  • Die Aktivität der Talgdrüsen nimmt zu. Die Fettschicht, die über die Wolle verteilt ist, schützt sie vor äußeren negativen Einflüssen.
  • Das Verfahren mit der Verwendung einer Taschenlampe ist völlig schmerzfrei und wird vom Haustier leicht wahrgenommen.

Das Tool ist bequem und einfach zu bedienen. Sie brauchen dafür keine besonderen Fähigkeiten. Das Verfahren wird zu Hause auch von Neukatzenbesitzern leicht durchgeführt. Wer sein Haustier gepflegt und schön sehen will, kann damit umgehen.

Wie man den Feuerwehrmann benutzt

Bevor Sie das Tool verwenden, sollten Sie die Anweisungen lesen. Es gibt allgemeine Regeln, wie man die Waffe richtig benutzt:

  • Die Haut des Tieres sollte sorgfältig auf die Erkennung von Wunden, Abschürfungen, Prellungen, Wunden untersucht werden. Bei Schäden an der Haut kann das Gerät nicht verwendet werden. Entfernen Sie unbedingt alle Koltuny.
  • Vor dem Eingriff sollte das Haustier gebadet werden. Wolle gründlich und kämme den üblichen Kamm.
  • Das Kämmen erfolgt nur in Richtung Wollwuchs. Andernfalls riskieren wir eine Beschädigung der äußeren Haare. Bewegungen sollten einfach und ohne Druck sein. Die Anwendung von Gewalt kann dem Tier Schmerzen zufügen und zu Reizungen führen. Besonders sauber sollte mit einem Pinsel im Genitalbereich, auf dem Bauch und den Beinen getan werden. Es ist ratsam, das Video zu sehen, bevor Sie den Furser für Katzen und Katzen verwenden.

Obwohl das Verfahren zum Kämmen des Tieres mit Hilfe eines Feuerzeugs jederzeit durchgeführt werden kann, empfehlen Experten dies während der Mauserzeit des Tieres. Normalerweise fällt es auf den Beginn des Frühlings und das Ende des Sommers. Das Kämmen erfolgt mindestens 2 mal pro Woche. Zu anderen Zeiten wird das Verfahren einmal im Monat durchgeführt. Für kurzhaarige Rassen reicht es 5-7 mal im Jahr. Das Auskämmen der Katze ist empfehlenswert und bei heißem Wetter. Entfernen überschüssige Wolle wird seinen Zustand erleichtern, um Wärme zu übertragen.

Für wen ist das Fusarium kontraindiziert

Es gibt Katzenrassen, für die es keinen Sinn macht, dieses Originalinstrument zu kaufen. Dazu gehören:

  • Sphinx;
  • Devon Rex;
  • Laperm;
  • Singapurer;
  • Angora ist türkisch;
  • Orientalisch;
  • Die Burmesen.

Und auch einige andere. Diese Katzen müssen nicht kahl sein. Für viele von ihnen ist die Abwesenheit von Unterwolle einfach charakteristisch. Kämmen Sie sie deshalb mit einer herkömmlichen Bürste.

Verwenden Sie keinen Fusionalisator, wenn das Tier Verletzungen oder angeborene Hautkrankheiten hat.

Beliebte Modelle

Für den Heimgebrauch sind Geräte geeignet, die für Bequemlichkeit und Wirtschaftlichkeit geeignet sind. Die beliebtesten unter diesen Modellen sind Produkte, die von FURminator hergestellt werden. Die meisten Bewertungen weisen darauf hin, dass die Wolle nach dem Kämmen mit diesem Fuminator viel gepflegter wird. Es gibt keine negativen Folgen für das Haustier, selbst bei ständigem Gebrauch des Geräts. Dadurch verbessert sich die Durchblutung und die Wolle erhält ein gesundes, glänzendes Aussehen. Besonders unentbehrliches Gerät für Perserkatzen.

Furminatoren des deutschen Herstellers TRIXIE verdienen ebenfalls eine hohe positive Bewertung. Die vorgeschlagenen Modelle sind für eine unterschiedliche Unterschicht ausgelegt. Sind in der Lage, eine Wolle jeder Länge zu bewältigen. Der Prozess des Kämmens mit Hilfe des TRIXIE ist ziemlich einfach, es erfordert nicht viel Aufwand. Der Arbeitsteil des Werkzeugs besteht aus hochfestem Edelstahl. Der Kunststoffgriff ist zusätzlich mit einem Gummigriff ausgestattet. Die Zähne haben eine spezielle Struktur, aufgrund derer nur die vollständig entfernte Unterschicht entfernt wird.

Viele positive Rückmeldungen haben einen Helfer, HelloPet Taiwan. Bis zu 65 Zähne zeichnen dieses moderne Werkzeug zum Kämmen von Haustieren aus. Damit können Sie schnell und ohne viel Aufwand überschüssige Wolle loswerden. Kommt als ein direkter Kamm und gebogen, entworfen für die sorgfältige Verarbeitung einzelner Bereiche.

I. P. T. S. - eine der am meisten gekauften Marken. Der niedrige Preis einer Raupe für Katzen wird mit der ausgezeichneten Fähigkeit des Werkzeugs kombiniert, die Wolle qualitativ auszukämmen. Das Gerät ist in erster Linie für Vertreter der britischen und schottischen Rasse bestimmt. Im Gegensatz zu teureren Modellen, hat einen Nachteil - die Klinge muss alle 2 Jahre ausgetauscht werden. Dies kann jedoch immer mit geringen Kosten durchgeführt werden.

Ungewöhnlich stilvoll und farbenfroh sind die Foolee. Habe einen bequemen, gebogenen Körper. Eine breite Palette von Farben erlaubt Ihnen, ein Werkzeug nach Ihren Wünschen zu wählen. Laut Verbraucher ist der beste Weg, die Unterwolle zu entfernen - bis zu 95%.

Bester Furser für Katzen

Aufgrund der Rückmeldungen und der Nachfrage nach einem einzigartigen Gerät in den Geschäften haben wir einen Überblick über die besten Katzenmodelle für Katzen zusammengestellt, damit Sie sich für eine Auswahl entscheiden können.

  1. Furminator Short Hair Small Cat wurde entwickelt, um die Haare kleiner, glatthaariger Katzen zu pflegen. Ein solches Modell wird für den Gebrauch beispielsweise einer abessinischen Katze geeignet sein. Die Klinge dieses Instrumentes ist auf die Breite von 4 cm gleich, und daher in der Lage, tief in das Haar eindringen und über die Haare, ohne zu verletzen oder zu verletzen die Haut des Tieres zur gleichen Zeit reinigen.

Wenn Sie der Besitzer einer persischen oder sibirischen Katze sind, dann bevorzugen Sie ein anderes Modell - Long Hair Small oder Long Hair Large Cat. Beide Arten sind einander ähnlich, sie unterscheiden sich nur durch die Farbe der Kanten und die unterschiedlichen Längen der Kammzähne.

  1. Furminator Firma "Hello Pet" 42065M (Taiwan), oft von Online-Shops angeboten. Die Klingenbreite von 4,5 cm ermöglicht es Ihnen, die Haare bei Katzen mittlerer Rasse am besten zu kämmen. Das Gerät selbst besteht aus Kunststoff, seine Zähne sind jedoch aus Metall. Der Furminator ist dank des ergonomischen Griffs mit gummierten Einsätzen und der Betonung des Daumens einfach zu bedienen.
  2. Furminator Firma I.P.T.S «Profur Medium». Sehr beliebt bei den "Katzenbesitzern". Besitzer von Katzen zeichnen sich durch besondere Bequemlichkeit, niedrige Kosten und die Möglichkeit aus, ein Messer zu ersetzen.

Es war der TOP der besten Plünderer für Katzen, von den Besitzern von Fuzzy erkannt. Aber das bedeutet nicht, dass Sie sich auf eine bestimmte Marke konzentrieren müssen. Wählen Sie ein Produkt, das Ihren Kriterien entspricht, denn im Prinzip machen alle Fuminatoren das Problem der Wolle bei Katzen und Katzen gut.

Lebensdauer

Bei Beachtung der Betriebsvorschriften und sorgfältiger Handhabung wird die Waffe lange Zeit funktionieren. Alles was dazu benötigt wird:

  • Erlauben Sie keine mechanischen Schäden am Gerät, bei denen die Zähne brechen oder verbiegen können.
  • Verwenden Sie das Werkzeug gemäß den Anweisungen. Stellen Sie sicher, dass das Haar des Tieres sauber ist und keine Knoten und Knoten vorhanden sind.

Keine Haarbürste kann einen Fumigator in der Kämmqualität ersetzen. Bei regelmäßiger Anwendung verbessert sich das Erscheinungsbild des Tieres erheblich, was für Ausstellungstiere von besonderer Bedeutung ist.

Haarbürste für langhaarige und langhaarige Katzenrassen

Jeder liebende Tierbesitzer möchte, dass seine Katze oder sein Hund gut aussehen. Die tägliche Heimtierpflege ist ein mühsamer Vorgang, und die Mauserperiode des Tieres wird durch zusätzliche Reinigung um das Haus herum auch belastet. Glücklicherweise steht der Fortschritt nicht still und macht uns glücklich mit neuen Erfindungen zur Pflege von Haustieren. Einer von ihnen ist eine Haarbürste für Tiere.

Was ist ein Spediteur?

Es ist ein handgeführter Metallbürstenschneider für langhaarige und kurzhaarige Tiere jeglicher Art und Rasse, mit deren Hilfe überschüssige und tote Haare entfernt und überschüssige Unterwolle entfernt wird. Es besteht aus einer Bürste mit eng beieinander liegenden kleinen Zähnen, die auf besondere Weise geschärft sind, und einem gummierten Griff aus Kunststoff.

Vorteile

  • Entfernen Sie vorsichtig die heruntergefallenen Haare.
  • Schädigt nicht die Struktur der Haare.
  • Reduziert die Menge an fallender Wolle um 90%.
  • Schädigt die Haut des Tieres beim Kämmen nicht.
  • Geeignet für verschiedene Arten von Haustieren (Hunde, Katzen, Hasen, Chinchillas).
  • Die Klinge wird nicht mit der Zeit langweilig.
  • Verteilt das Fett gleichmäßig über die Wolle.
  • Es beschleunigt die Mauserzeit.
  • Verhindert das Auftreten von Coils.
  • Reduziert das Risiko, dass Wollballen im Magen erscheinen.

Wie man wählt

Heute bietet der Markt 2 Arten von Kamm-Wiederkäuern an: klassisch und luxuriös. Luxus-Option beinhaltet automatische Klingenreiniger und hochwertiges Material.

Die Kämme unterscheiden sich durch die Breite der Klinge:

  • 3-3,5 Zentimeter (X-Small) - für Kätzchen;
  • 4,5 Zentimeter (Small) - für mittelgroße Tiere (bis 5 Kilogramm Gewicht);
  • 6.6-7 Zentimeter (Medium) - für langhaarige Tiere von großer Größe (mehr als 5 Kilogramm Gewicht);
  • 10 Zentimeter (X-Large) - für große Hunderassen mit Unterwolle.
zum Inhaltsverzeichnis ^

Wie zu verwenden

Die Verwendung eines Feuerzeugs im Frühsommer, um das Tier auf heißes Wetter vorzubereiten.

Anwendungsregeln des Kamms:

  1. Baden Sie das Tier mit Shampoo und Conditioner vor, trocknen Sie es und kämmen Sie den Kamm mit spärlichen Zähnchen.
  2. Untersuche das Tier auf das Vorhandensein von Wunden auf der Haut. Wenn es welche gibt, sollte das Auskämmen durch den Fahrer verschoben werden.
  3. Entfernen Sie die Spulen.
  4. Bereiten Sie einen Platz zum Kämmen vor, damit Sie die Wolle leicht sammeln können.


  • Kratzer nur in Richtung des Wachstums der Wolle.
  • Zum Kämmen ist es notwendig ohne Druck, um die Haut des Tieres nicht mit Zähnen zu beschädigen.
  • Behandeln Sie den Bauch, die Leiste und die Polster an den Beinen sorgfältig.
  • Nach dem Eingriff die Zähnchen von der Wolle reinigen und den Pinsel mit einem Desinfektionsmittel abspülen.
  • Kontraindikationen

    Kontraindikationen für die Verwendung von Kamm-Fuminator sind:

    • kurze Haare des Tieres (Sphynx, Singapur, Cornish Rex, Devon Rex, türkische Angora, Burmesisch, Tiffany);
    • Koltunie, Hautausschlag, Geschwüre oder Wunden auf der Haut;
    • Anwendung auf nasser Wolle.
    zum Inhaltsverzeichnis ^

    Beliebte Modelle

    Bis heute gibt es mehrere große Hersteller von Tierfuttermitteln.

    Trixie

    Furminator deutsche Produktion, aus Edelstahl mit einem Gummigriff. Es ist zum Kämmen von langer und mittlerer Wolle geeignet. Hat eine spezielle Schärfe der Zähnchen, die es ermöglicht, nur die tote Unterwolle herauszukämmen, ohne das äußere Haar zu beschädigen. Zu verkaufen, gibt es 3 Modelle von diesem Hersteller Kamm.

    Hartz

    Furminator für die schottische Katzenrasse. Zusätzlich zu den Metallzähnen ist dieses Modell mit einer Bürste zum Kämmen ausgestattet. Hat eine Schutzkappe, einen gummierten Griff und einen Knopf, der die Reinigung der Klinge von der Wolle ermöglicht.

    Hallo Haustier

    Ein modernes und effektives Selbstreinigungswerkzeug zum Entfernen überschüssiger Wolle. Das Gehäuse ist aus Edelstahl, der Griff ist aus Kunststoff gummiert, die Zähnezahl von 43 auf 64 Stück. Erhältlich in 3 Größen. Herkunftsland - Taiwan.

    FURminator langes Haar Kleine Katze

    Furminator produziert in den USA, die mit einer hochwertigen Klinge aus rostfreiem Stahl, Kunststoffgehäuse und einem gummierten Griff ausgestattet ist, der eine minimale Belastung für die Bürste bietet. Geeignet zum Entfernen überschüssiger Wolle von langhaarigen Tieren mit einem Gewicht bis zu 4 kg. Hat einen Knopf für die schnelle Reinigung der Klinge und eine Kappe für ihren Schutz.

    Diese Firma produziert auch Kugelschreiber, Reinigungssprays und Shampoos.

    FURminator Short Hair Kleine Katze

    Furminator American Manufacture, entwickelt, um die Haare von kurzhaarigen Tieren mit einem Gewicht von bis zu 5 Kilogramm zu entfernen. Hat einen Knopf zum schnellen Entfernen der Wolle von den Zähnchen und eine Schutzkappe.

    Foolee

    Furminator der französische Hersteller mit nicht standardmäßigen bequemen Biegen des Griffhalters, verschiedenen Variationen der Färbung und einer Schutzkappe für die Klinge. Es gibt 4 Größen von Kämmen dieses Herstellers.

    ELiminator DUO

    Furminator für britische Katzen vom französischen Hersteller. Kombiniert einen Kamm und einen Plasminator zur qualitativen Entfernung überschüssiger Wolle während der Mauser.

    Die Firma produziert Putzbürsten FurMaster, mit denen die Unterwolle entfernt wird.

    Tipps für den richtigen Umgang mit Katzenstreu

    Das Prinzip der Aktion der Waffe

    Heute werden Gerüchte alle Kämme genannt, um die Unterwolle in Tieren zu entfernen, obwohl es zunächst eine Marke ist, die spezielle Trimmer für Haustiere im Austausch für traumatische Puffer angeboten hat.

    Für die Besitzer von Katzen scheint es manchmal, dass sich ihr Tier ständig häutet, denn seine Haare sind buchstäblich überall, egal wie viel Staubsaugen und Reinigen der Wohnung, Kleidung und Möbel. In Wirklichkeit mausern Katzen nur 2 mal im Jahr, können aber nicht mit toten Haaren allein zurechtkommen. Außerdem weiß jeder, dass sich Katzen, die sich selbst lecken, eine große Menge an Haaren schlucken, die nicht natürlich ausgehen und nicht nur Magen-Darm-Erkrankungen verursachen können, sondern auch zum Tod führen können. Diese Fakten sind unbestreitbare Argumente für die Verwendung spezieller Kämme für ihre flauschigen Haustiere.

    Viele Besitzer von Haustieren machen einen schweren Fehler und kaufen ein billiges Gerät zum Kämmen ihrer Katze. Die Tatsache, dass man die Haare kämmt und voneinander trennt, braucht Haare, die auf dem Kopf von Menschen wachsen.

    Tierwolle muss wegen ihrer Struktur und unbedeutenden Länge nicht gekämmt werden, aber es ist äußerst wichtig, die tote Unterwolle auszukämmen, um das Leben sowohl für das Tier als auch für sich selbst zu erleichtern. Mit anderen Worten, eine Katze braucht keinen Kamm, der normalerweise von fürsorglichen Besitzern gekauft wird, aber sie wird sehr glücklich mit dem Lastwagen sein, dem sie oft nicht aushelfen wollen.

    Furminators arbeitet als Rechen (in einer Weile Rubbel und puhodorki eher wie eine Schere): sie Unterwolle es an die Oberfläche Haken und zu ziehen, nicht schneiden und ohne das Haar Achse zu beschädigen. Es sind jedoch keine besonderen Fähigkeiten erforderlich, um es zu benutzen.

    Wie man nicht eine Fälschung kauft

    Furminator kostet mehrere Male mehr als gewöhnliche Kämme, was seine Fälschung für Betrüger äußerst attraktiv macht. Deshalb lohnt es sich, einen Wurf für Ihre Katze auszuwählen und zu kaufen:

    • Es ist sinnvoll, sich sofort auf die Wahl des ursprünglichen Lautsprechers zu konzentrieren, der eine Firma mit dem gleichen Namen hervorbringt, anstatt zu versuchen, aus den billigeren Pendants zu wählen.

    Die Kosten für das Modell der Katzentrimmer reduzieren sich vor allem durch die Verwendung von Metall minderer Qualität für den Grat selbst. Eine Klinge von schlechter Qualität wird die Haut Ihres Haustieres verletzen, daher ist es besser, sofort eine Originalflotte auszugeben und zu kaufen.

    • Um eine Flotte zu kaufen, sollten Sie sich an einen verifizierten Verkäufer wenden, zum Beispiel an eine große Einzelhandelskette von Zoohandlungen. Je kleiner und unscheinbarer der Laden ist, desto einfacher ist es, über eine Fälschung zu stolpern.
    • Prüfen Sie beim Kauf die Verpackung und den Fahrer selbst.

    Der wichtigste Unterschied zwischen Original und Fälschung ist die beidseitige Markierung auf der Klinge (Firmenname und Seriennummer). Darüber hinaus hat die Klinge aus hochwertigem Stahl eine matte Farbe und weist keine Beschädigungen und Unebenheiten auf.

    • Und der neueste und wahre Test der Qualität des Fahrers, jedoch nach dem Kauf - das Verhalten Ihres Haustieres.

    Katzen und Katzen mit Zeit, wenn nicht sofort, fängt an, sie zu mögen, wenn sie den Fahrer "kämmen". Zunächst einmal, so geschieht dies, weil der Prozess nicht unangenehm verursacht oder noch mehr Schmerzen, und die zweite - nach dem wöchentlichen Behandlungen Katze lecken und müssen nicht ihre eigenen Haare ersticken, die einfach nicht das Tier gefallen kann fehlschlagen.

    Wie zu verwenden

    Bei der Verwendung der Jalousie gibt es keine Komplikationen, da ihr Design extrem klar ist und der Griff ergonomisch ist. Es ist wichtig, die Katze vor dem Beginn der Prozedur zu inspizieren, um ihr keine unangenehmen Empfindungen zu geben.

    • Auf der Haut eines flauschigen Haustiers sollte kein Schaden entstehen.
    • In Wolle sollte es keine Spulen geben.
    • Die Wolle sollte sauber sein.

    Befolgen Sie diese Empfehlungen, um Ihr Haar mit einem Lieblingsbeschäftigung für Ihr Haustier fertig zu machen:

    • "Bürsten" Sie die Katze in Richtung des Wachstums des Fells.
    • Besonders aufmerksam und genau sollte unter dem Schwanz sein, auf Bauch und Beinen.
    • Drücken Sie nicht hart, ziehen Sie an die Haut, um das Tier nicht zu verletzen.

    Für wen ist das Fusarium kontraindiziert

    Furminator kann nicht für Katzen ohne Unterwolle verwendet werden. Das bedeutet natürlich nicht, dass es nur bei kahlen Tieren kontraindiziert ist. In der Tat ist die Unterwolle auch bei den Katzen, die sie haben, unter dem Fell nicht sichtbar und es fehlen die folgenden Katzenrassen vollständig:

    • Angora Türkisch;
    • Singapurer;
    • Van Turetsky;
    • Orientalisch;
    • Corrat;
    • Chantilly Tiffany;
    • Ragamaffin;
    • Yavan;
    • Die Burmesen;
    • York Schokolade;
    • Bombay;
    • und natürlich die Sphinx.

    Furminator - eine relativ neue Erfindung, aber, wie die Praxis zeigt, keineswegs eine Laune für Liebhaber ihrer Katzenbesitzer. Mit Hilfe eines Feuerzeugs können Sie das Leben von Ihnen und Ihrem Haustier erheblich erleichtern und sofort ein hochwertiges Originalmodell wählen. Schützen Sie sich vor dem Wiederkauf und vor möglichen Verletzungen, die durch Ihre Lieblingsfuzzy verfälscht werden könnten.

    Lesen Sie Mehr Über Katzen