Wie man Fungin einer Katze gibt?

Zucht

Zu den häufigen Krankheiten von Haustieren gehören verschiedene Hautkrankheiten, die sogar für den Besitzer gefährlich sein können. Deshalb sollte der Besitzer zumindest ein wenig Anleitung in den Symptomen und Behandlungsmethoden haben. Das Medikament Fungin für Katzen wird zur Bekämpfung von Pilzkrankheiten der Epidermis eingesetzt.

Beschreibung der Zubereitung und des Wirkprinzips

Fungin aus Flechten für Katzen ist ein Produkt der heimischen Produktion, produziert seine Firma LLC "IPA-SAN NGO" in Form einer gebrauchsfertigen Lösung für den externen Gebrauch. Es hat die folgenden Eigenschaften:

  • Schwach ausdrücklichen Geruch von Propolis.
  • Farbe der Flüssigkeit - hellgelb, vielleicht bräunlich.

Der Wirkstoff ist Clotrimazole fungin (Konzentration - 30 mg in 1 ml Produkt), die mit fungizider Wirkung, hilft bei einem Pilz in einem Tier zu bewältigen - Katzen und Hunde. Clotrimazol ist Antimykotika der zweiten Generation, wurde im Jahre 1978 synthetisiert.

Der Wirkmechanismus des Medikaments fungin ist: Clotrimazol beginnt mit der normalen Synthese ergosteropa einzumischen, die eine Pilzzelle Membran eines Mikroorganismus ist, der in seiner Struktur und Tod zu einer Veränderung führt.

Die Hilfskomponenten umfassen:

  • Isopropylalkohol;
  • Propolis (55 mg in 1 ml);
  • Glycerin.

Sie haben folgende Eigenschaften, die für Katzen nützlich sind:

  • Sie entfernen entzündliche Prozesse.
  • Fördert die Heilung von kleinen Wunden und Rissen.

Sie verstärken auch die Wirkung der Hauptkomponente.

Von den Mängeln erkannte Fungin für Katzen nur einen - einen starken Geruch, unangenehm für das Tier.

Formen der Freisetzung

Das Medikament Fungin für Katzen wird in Glasflaschen mit einer Kapazität von 10, 15 oder 30 ml mit Gummikappen und Kappen aus Aluminium verkauft. Ebenfalls erhältlich sind Polyethylenflaschen von 10 oder 30 ml. Es gibt auch Polymerverpackungen mit einem mechanischen Spray auf den Kappen (Volumen 20, 30, 40, 50 ml) - einfach zu bedienende Sprays.

Jedes Paket enthält Anweisungen für die ordnungsgemäße Verwendung.

Fungin Forte, das eine ähnliche Wirkung hat, ist ebenfalls erhältlich und kann von einem Tierarzt verschrieben werden.

Hinweise

Fungin für Katzebehandlung ist sowohl für Erwachsene als auch für Kätzchen geeignet, dieses Tierarzneimittel wird verwendet, um solche Probleme zu lösen:

  • Trichophytie;
  • Microsporia;
  • Lishay;
  • Ekzem der Ätiologie des Pilzes;
  • Andere Pilzkrankheiten von Katzen und Hunden.

Beachten Sie, dass Trichophytose und Mikrosporia die häufigsten Arten von Ringworm bei Katzen sind.

Fungin Droge im Blut nicht absorbiert wird, nimmt nicht das Haustier Komfort, nicht zu Reizungen der Haut, eine leichte Reizung, wenn spritzt führt bekommen in den Augen, dies einfach los - sie nur mit Wasser abspülen.

Zusätzlich zu seinen direkten Wirkungen - antimykotisch - hat es sowohl lokale Anästhesie als auch antiexudative Wirkung.

Wie zu verwenden

Betrachten Sie die Empfehlungen für die Verwendung des Medikaments Fungin für Katzen. Die Dosierung hängt vom Gewicht der Katze ab: für 1 kg des Gewichts sollen 0,2-0,3 ml des Präparates übernehmen. Mit einem Tampon wird das Produkt sanft auf die beschädigte Stelle aufgetragen, und Tierärzte raten auch, zu Präventionszwecken 1 cm gesunde Haut auf jeder Seite zu nehmen. Manchmal während der Behandlung ist es notwendig, Wolle zu scheren.

Vorsichtig agierend, wird das Medikament in die betroffene Epidermis gerieben. Um zu vermeiden, dass die Droge von der Wolle geleckt wird, wird der elisabethanische Kragen an der Katze getragen, und für eine halbe Stunde nach dem Auftragen von Fungin nimmt das Tier das Spiel.

Die Anzahl der Behandlungen für 24 Stunden ist eins, die Dauer des Kurses wird vom Tierarzt individuell bestimmt, am häufigsten ist es von 10 bis 14 Tagen. Nach Abschluss des Kurses müssen Sie Ihre Klinik erneut besuchen und eine Analyse durchführen, die bestimmt, ob der Mikroorganismus bei der Katze vollständig zerstört ist. Falls notwendig, wird der Tierarzt die Behandlung korrigieren.

Verwendung Spray fungin noch einfacher - Sie müssen vorsichtig das Tier das Fell auf der Stelle der Läsion zoster, besprühen Werkzeug (eine spezielle Kappe-Sprayer ist sehr einfach zu handhaben) schieben sich geschlagen wird und die Fläche von 1 cm nah aus aller ihm. Diese Form der Freisetzung wird empfohlen, wenn die Läsion signifikante Läsionen aufweist.

Kontraindikationen

Fungin einer Katze zu geben, folgt nicht in einer Anzahl von Fällen:

  • Wenn das Tier nach einer kürzlichen Infektionskrankheit in Rehabilitation ist.
  • Die Katze ist krank oder wartet auf die Kätzchen.
  • Es gibt eine Altersgrenze - das Kätzchen muss mindestens 30 Tage alt sein.

Fungin hat praktisch keine Nebenwirkungen, aber im Falle einer Überdosierung können solche Komplikationen auftreten:

  • Rötung der Haut und Hautausschläge.
  • Intensivierter Speichelfluss.
  • Störung des Verdauungstraktes.
  • Der unterdrückte Staat, Lethargie, geringe Mobilität.

Manchmal kann eine Katze eine allergische Reaktion aufgrund individueller Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels haben. In diesem Fall werden seine Reste vom Fell des Tieres abgewaschen, und um die Behandlung zu korrigieren, sollte man einen Tierarzt aufsuchen.

In besonders schweren Fällen von Pilzinfektionen ist uns die Behandlung einer Katze entzogen.Fungin kann mit anderen Formen der Therapie, einschließlich Antibiotika, antiviralen und symptomatischen Arzneimitteln, ergänzt werden.

Empfehlungen für die ordnungsgemäße Verwendung

Das Medikament wird als vierte Gefahrenklasse eingestuft (das heißt, es ist nicht sehr gefährlich), aber es ist dennoch wichtig, bestimmte Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung zu beachten.

Um sich vor dem Auftragen auf die Haut von Fungins Haustier zu schützen, sollten Gummihandschuhe getragen werden. Rauchen, Trinken, Essen zu dieser Zeit sollte nicht vermieden werden, um eine versehentliche Einnahme des Medikaments zu vermeiden. Wenn Flüssigkeit in die Haut oder Schleimhäute eindringt, sollte der betroffene Bereich mit viel Wasser mit viel Seife gewaschen werden. Nach der Handhabung Hände und Handschuhe waschen.

Es ist sehr wichtig, Kinder mindestens 24 Stunden davor zu schützen, mit der behandelten Katze zu kommunizieren. Ein Tier während dieser Zeit zu baden, folgt auch nicht.

Die Lagerzeit von Fungin beträgt 24 Monate, aber das Medikament aus der offenen Durchstechflasche sollte innerhalb von 30 Tagen verwendet werden, danach ist die Verwendung inakzeptabel. Richtige Lagerung des Arzneimittels - bei Raumtemperatur (nicht mehr als + 25 ° C), an Orten, wo kein Zugang für Kinder und Haustiere besteht. Es ist wichtig, Fungin vor direktem Sonnenlicht zu schützen, oder noch besser - an einem verdunkelten Ort zu lagern.

Die Niederlage des Pilzes verursacht schwere Stress in der Katze, so ist es notwendig, den Schädling Mikroorganismus rechtzeitig zu bekämpfen. Dies wird helfen, Komplikationen zu vermeiden. Die Zubereitung Fungin ist eine der wirksamen Heilmittel für Ringelflechte, mit der richtigen Verwendung und Einhaltung der Dosierung ist es praktisch sicher für das Haustier

Pilz für Katzen

Lesen Sie Bewertungen der Vorbereitung gegen Haarausfall bei Katzen - Fungi. Produktübersicht. Gebrauchsanweisung, Dosierung, Nutzen und Kontraindikationen.

Normalerweise führt die Erkennung von kahlen Stellen auf der Haut eines Tieres zu Panik und dekadenten Stimmungen.

Nun, zuerst, bis die Tests abgeschlossen sind und die Flechte nicht durch die Wood-Lampe bestätigt wird, ist es nicht notwendig, in Panik zu geraten.

Inhalt

Und in diesem Material wirst du - als lernen.

Anweisungen für den Gebrauch des Rauschgifts Fungin für Katzen

Treffen Sie - Fungin, ein Medikament, das die Flechte beeinflussen wird, dank der konstituierenden Clotrimazol. Zusätzlich zu diesem Antimykotikum gibt es in der Formel "Fungin" Propolis, Glycerin und andere Substanzen, die für die Haut nützlich sind.

Alle sind getan, um sicherzustellen, dass die Zellwand der Pilzmembran gebrochen ist und nicht wiederhergestellt werden kann. Da die Permeabilität der Zellwand zunimmt, wird mit der Zeit die schädliche Zelle zerstört.

Möchten Sie wissen, wann Fungin für Katzen arbeitet?

  • Bei Pilzerkrankungen der Haut;
  • Mit Pilzekzem;
  • Mit seborrhoischer Dermatitis.

Dosierung

Fungin kann in Form eines Sprays in Flaschen von 20, 30, 40 und 50 ml und in Form einer Lösung von 10, 15, 30 ml erworben werden.

Wenn Ihrem Haustier eine Lösung verschrieben wird, wird es mit einem sauberen Wattestäbchen in einer Menge von 0,2-0,3 ml pro 1 kg Körpergewicht auf die Stelle der Schädigung aufgetragen. Reiben Sie die Lösung in einer kreisförmigen Bewegung.

WICHTIG!

Achten Sie darauf, etwa 1 cm Haut um die Stelle der Verletzung herum zu greifen.

Die Sprühbehandlung ist in der Technologie ähnlich. Öffnen Sie einfach den Mantel und machen Sie ein paar Pshiki anstelle der Pilzläsion.

Vor- und Nachteile des Medikaments Fungin für Katzen

Vorteile umfassen die Verfügbarkeit des Medikaments und seine Bequemlichkeit.

Die Nachteile - ein unangenehmer Geruch und die Notwendigkeit, das Tier für 20 Minuten nach der Behandlung zurückzuhalten, damit das Haustier das Medikament nicht wischt oder leckt.

Kontraindikationen

Egal wie verlockend die Versuchung ist, Fungin kann nicht verwendet werden, wenn:

  • Bei der Katze wird eine Infektionskrankheit diagnostiziert
  • Wenn die Katze auf Rehabilitation ist
  • Wenn das eine schwangere Katze ist
  • Wenn es eine pflegende Katze ist
  • Wenn dieses Kätzchen bis zu 1 Monat alt ist

Nebenwirkungen

Bewertungen über die Verwendung des Medikaments Fungin für Katzen

George: "Unsere Hunde haben kahle Stellen hinter den Ohren. Er ernannte ihn Fungin. Es ist solch eine gelbliche Flüssigkeit mit einem unangenehmen Geruch. Die Katze widersteht, aber wir sind kein Bastard - wir wickeln es in eine Decke, wir verarbeiten es, und dann behalten wir es für eine Weile in der Decke. Die Glatze begann ab dem 5. Tag zu wachsen, nur 10 Behandlungen wurden durchgeführt, 50 ml der Mittel wurden eingenommen. "

Valentina: "Unsere Katze wurde Fungin zugewiesen, nachdem sie auf einem verdächtigen Fleck mit einer speziellen Lampe angezündet wurde. Die Verarbeitungsstelle begann sich zu bewölken. Und nach einer Weile bemerkte ich mehr als einen Fleck, aber 4 vollwertige kahle Stellen! Als nächstes fing ich an, die alte Mode zu machen - Salbe Clotrimazol. Es gab kein Wiederauftreten, die Haut hat nicht gebellt, es hat Geld gespart! ".

Margarita: "Die Katze ist für ein paar Tage weggelaufen und als wir sie gefunden haben, wurde festgestellt, dass unsere hausgemachten Katzen auf der Straße gefangen sind. Die Spots waren auf der Rückseite. Funginum wurde ziemlich 10 Tage beschmiert und das Ergebnis war negativ - die Flecken wurden mehr. Am Ende haben wir die Katze geheilt, aber nicht mit dieser Droge, sondern mit den Mitteln, über die wir in den Foren gelesen haben. "

Irina: "Ich bin nicht begeistert von Fungin. Erstens stinkt es höllisch, und zweitens fängt meine Katze im Kegel hysterisch an, und ohne einen Kegel ist es unmöglich, sie für eine halbe Stunde in deinen Armen zu halten. Unser Kampf dauerte 4 Tage und ich gab auf, ging zum Tierarzt und bat um eine weitere Behandlung. "

Traditionell empfehlen wir, dass Sie mehr über den Hersteller des Arzneimittels erfahren. Dies ist die offizielle Seite, wo Sie mehr über dieses antimykotische Mittel lesen werden:

Die Kosten für Fungin in Kiew beträgt 97 UAH für eine Flasche 30 ml und 230 Rubel für eine ähnliche Flasche in Moskau.

Fungin für Katzen - ein bekanntes und wirksames antimykotisches Aerosol

Häufige Spaziergänge auf der Straße und die Anwesenheit einer beeindruckenden Wolldecke erhöhen das Risiko, Pilzkrankheiten im Haustier zu entwickeln. Um pathogene Mikroflora zu eliminieren, verwenden Sie antimykotische Mittel, die einen Pilz für die Behandlung von Katzen einschließen. Die geäusserten Wiederherstellungseigenschaften helfen dem Tier, sich schneller zu erholen und das Erscheinen der Zonen der Kahlheit zu verhindern, die sich bei der gegebenen pathologischen Erkrankung oft ergeben.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Für die Zerstörung von Pilzen in der Zusammensetzung des Medikaments eingeführt Clotrimazol (30 mg), sowie Propolis (55 mg), die in einem Komplex ermöglichen, schmerzhafte Läsionen zu beseitigen. Die Bequemlichkeit der Dosierung wird durch das Vorhandensein einer Sprühflasche an der Flasche sichergestellt, was die Anwendung des Medikaments erleichtert.

Das Medikament Fungin ist in Fläschchen mit einem Vernebler erhältlich.

Es gibt Versionen der Mittel mit einer alternativen Zusammensetzung:

  • Terbinafin;
  • Metronidazol;
  • Thiabendazol;
  • Dexamethason;
  • Lidocain.

Verkauft in einer Pappschachtel mit einer Plastikflasche von 30 ml. Das visuelle Design der Box ist ein heller Hintergrund mit dem Bild einer Katze und eines Hundes. Die Farbe der Flüssigkeit ist eine Variation der Farbtöne von sandig bis dunkelgelb. Der Geruch des Mittels ist die vorherrschende Note von Propolis. Eine andere Form, die vom Hersteller unter dem Namen Api-San (Russland) hergestellt wird, hat ein kleineres Volumen (10 ml) und befindet sich in einem kleinen Glas- oder Kunststoffbehälter ohne eine Sprühvorrichtung.

Hinweise für die Verwendung des Medikaments

Fungin wird für alle Anzeichen von pathologischen Veränderungen in der Haut und im Fell, die durch die Wirkung von Pilzen verursacht werden, verwendet.

Rationalität der Verwendung der Droge:

Die Elimination von Kryptokokkose und Histoplasmose ist mit diesem Medikament möglich, jedoch im Rahmen einer komplexen Therapie. Diese Läsionen haben eine systemische Natur, die das Vorhandensein von Pilzen und im Körper einschließt.

Tatsache. Charakteristische Anzeichen für das Vorhandensein von Pilzen - das Vorhandensein eines roten Rings, der ganz oder teilweise frei von Haaren ist.

Kontraindikationen für den Einsatz

Das Produkt nicht auf Tiere anwenden, die eine Vergiftung des Körpers erlitten haben: Das Produkt wirkt immunsuppressiv.

Das Medikament Fungin ist bei trächtigen Katzen und kleinen Kätzchen kontraindiziert.

Verbotene Aufnahmebedingungen:

  • geschwächte und kürzlich wiedergewonnene Tiere;
  • Kätzchen, die das Alter von 28 Tagen nicht erreicht haben;
  • trächtige und säugende Katzen.

Es wird nicht empfohlen, das Produkt im Bereich der Mündung zu verwenden, da das Risiko, dass die Substanz in den Körper des Tieres gelangt, hoch ist.

Gebrauchsanweisung und Dosierung für Katzen

Tierärzte empfehlen, dass das Behandlungsverfahren erst nach Bestätigung der Diagnose durch Labor (Scraping) durchgeführt wird. Bevor Sie das Produkt verwenden, können Sie das Haustier waschen und warten, bis das Haar getrocknet ist. Die Beseitigung von Verunreinigungen erhöht die Durchlässigkeit des Mittels für sein Hautgewebe.

Algorithmus für die Verwendung des Sprays:

  • Fixierung am Tierkragen (Maulkorb);
  • Sprühmittel in einem Radius von 10-15 cm von der Haut;
  • Verbrauch des Arzneimittels aus dem Verhältnis von 0,2-03 ml / 1 kg Gewicht;
  • Entfernung des Kragens 15-20 Minuten nach Beendigung des Eingriffs.

Während der Aerosolanwendung müssen auch gesunde Bereiche in einem Abstand von 1 cm von der Pilzinfektion aufgefangen werden. Vielleicht eine alternative Verwendung, die den Unterricht zu Fungin erlaubt. Mit Hilfe einer in dem Produkt getränkten Watte wird die Anwendung lokal vorgenommen: Die veränderten Teile des Tierkörpers werden geschmiert. Bei dieser Behandlungsmethode sollte der Besitzer Gummihandschuhe tragen. Dauer der Behandlung - von 10 bis 15 Tagen, die Intensität der Behandlung - einmal täglich.

Das Medikament Fungin wird direkt auf die Haut des Tieres aufgetragen.

Warnung. Wenn die Substanz in die Schleimhäute gelangt, muss die Flüssigkeit dringend mit viel sauberem Wasser ausgespült werden.

Nebenwirkungen des Medikaments

In seltenen Fällen ist es möglich: Speichelfluss, Juckreiz und Verdauungsstörungen. Die Droge hat eine geringe Toxizität, aber wenn in einer großen Menge Material aus der Wolle lecken kann Vergiftungssymptome verursachen. Im Falle einer Überdosierung besteht die Gefahr von Verwirrtheit, Erbrechen und Schaumbildung im Bereich des Mundes. Eine gleichzeitige Anwendung mit Antibiotika und den meisten anderen Medikamenten ist erlaubt.

Tatsache. Das ausgeprägte Aroma von Propolis kann bei manchen Katzen zu einer individuellen Unverträglichkeit führen.

Pharmakologische Eigenschaften

Terbinafin Clotrimazol und haben eine starke fungizide Wirkung der Lebensaktivität als Hefe (Candida Klebsamen) zu unterdrücken, und Dermatophyten (Trichophyton).

Einfluss anderer Komponenten:

  • Dexamethason. Entfernt allergische Reaktionen, einschließlich Manifestationen eines anaphylaktischen Schocks.
  • Metronidazol. Hat antiprotozoale und antimikrobielle Wirkungen aufgrund der Hemmung von Nukleinsäuren in den Zellen von Pilzen, die dann absterben.
  • Thiabendazol. Eine Substanz, die hilft, Infektionen im Ohr zu beseitigen.
  • Lidocain. Anästhetische Effekte helfen, das Tier zu beruhigen.

Wenn es eine Version von Fungin mit Propolis gibt, werden reparative Prozesse beschleunigt, die der beschädigten Dermis helfen, schneller zu heilen.

Bestandteile des Medikaments Fungin zerstören Pilze und beseitigen Juckreiz.

Tatsache. Die Anwesenheit von Lidocain in der Zusammensetzung kann den Schmerz in Gegenwart eines Kratzers und einer schweren Entzündung des Haustieres lindern.

Vor- und Nachteile

Zu den Vorteilen gehören: einfache Anwendung und niedrige Kosten, unter den Mängeln: das mögliche Risiko von Vergiftungen und die Unfähigkeit, Geld von Katzen und Kätzchen zu erhalten. Einzelne Übersichten enthalten Informationen über unwirtschaftlichen Verbrauch, insbesondere bei der Verarbeitung von dicht bedeckten Tieren. Ein Teil der Besitzer bemerkte das Fehlen von Wirkung bei der Verwendung der Droge, die nur zu einem Zeitverlust führte.

Warnung. Das Medikament mit ungebrochener Verpackungsintegrität wird nicht länger als zwei Jahre an einem dunklen Ort aufbewahrt, der einem Temperaturregime von 0 bis +25 Grad unterliegt. Das geöffnete Fläschchen wird nicht länger als einen Monat aufbewahrt.

Veterinärübersichten der Droge

Marina. Ich bringe Katzen und Katzen oft mit Hautpathologien. Ich löse das Problem einfach: Ich ernenne Fungin. Während meine Empfehlungen niemanden enttäuschten, wurden die Favoriten all derer, die sich schnell bewarben, von Entbehrungen und anderen dermatologischen Störungen geheilt.

Igor. Meine Erfahrung als Tierarzt ist mehr als 10 Jahre, deshalb habe ich bereits verschiedene Arten von Pilzläsionen gesehen. Bei einer leichten Infektion empfehle ich Fungin, aber in schweren Fällen kommt er nicht zurecht. Ich empfehle Ihnen, stärkere Mittel zu verwenden, einschließlich des "menschlichen" Lamisil in Form eines Aerosols.

Bewertungen von Katzenbesitzern

Katzenbesitzer bemerken einen positiven Effekt nach der Anwendung von Fungin.

Valentinstag. Unsere langhaarige Katze erhöhte plötzlich den Haarausfall. Zuerst beklagten sie die saisonale Mauser, aber nach dem Auftreten der kahlen Stellen begannen sie Alarm zu schlagen. Ich bin zum Tierarzt gegangen, der die untröstliche Diagnose gestellt hat - Mikrosporen. Er ernannte Fungin innerhalb von 15 Tagen, woraufhin kahle Stellen langsam zu wachsen begannen. Das Tier hörte auch auf zu kratzen und unruhiges Verhalten zu zeigen.

Peter. Bei uns Hofkatzen sind die Rattenfänger, die nur nicht passieren. Als Ergebnis nahm man den Pilz auf, der begann, von der Bildung feuchter Krusten begleitet zu werden. Bald wurde ein ähnliches Problem bei anderen Tieren gefunden. Sie benutzten das Internet, wo sie einen erschwinglichen Weg fanden, die Krankheit loszuwerden. Wir kauften Fungin, proshykali für alle Katzen wie erwartet. Die Genesung kam sehr schnell.

Fungin ist eine nützliche Vorbereitung für die Beseitigung von Pilzläsionen, aber manchmal sind seine Eigenschaften möglicherweise nicht genug. Bei einer starken Ausbreitung des pathologischen Prozesses wird es notwendig sein, mit anderen Medikamenten zu kombinieren oder das Mittel durch ein stärkeres Medikament zu ersetzen.

Gebrauchsanweisung Fungin für Katzen und Hunde

Fungin ist ein wirksames Tierarzneimittel, das eine starke antimykotische Wirkung hat. Aufgrund seiner fungiziden Eigenschaften wird das Medikament zur Behandlung von Mikrosporia und beraubenden Hunden und Katzen empfohlen.

Pilzkrankheiten bei Tieren sind am gefährlichsten, da diejenigen, die eine Infektion verursachen, gegen die Mehrheit der bestehenden Arzneimittel resistent sind. Pilzläsionen können das Immunsystem des Tieres schädigen, zur Entwicklung von Begleiterkrankungen beitragen und erfordern daher eine sofortige Behandlung.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Fungin für Katzen ist eine Flüssigkeit von hellbrauner Farbe mit einem schwachen spezifischen Geruch.

Die Zusammensetzung des Medikaments ist der Wirkstoff Clotrimazol und Hilfskomponenten, die entzündungshemmende und wundheilende Wirkung haben: Propolis, Schwefel, Isopropylalkohol, Glycerin, Dimethylsulfoxid, Polyethylenglykol.

Clotrimazol hat eine aktive Wirkung auf pathogene pilzartige Mikroorganismen auf der Haut von Katzen. Gegenwärtig bieten Hersteller von Tierarzneimitteln mehrere geeignete Formen des Arzneimittels an. Das Präparat wird in Form einer Lösung, Salbe und eines Sprays präsentiert. Die größte Präferenz für die Besitzer von Katzen geben Fungin ein Spray.

Wie funktioniert Fungin und in welchen Fällen wird es ernannt?

Clotrimazol übt eine destruktive Wirkung auf pathogene Mikroorganismen aus, zerstört diese und hemmt deren vollständiges Wachstum und ihre Vermehrung. Die Substanz trägt zur Wiederherstellung von Geweben bei, desinfiziert und heilt die Oberfläche von Wunden auf der Haut des Tieres.

Propolis stärkt die antimykotische Aktivität von Clotrimazol, entfernt Entzündungen, desinfiziert und heilt die Haut. Fungin bezieht sich auf wenig toxische Tierarzneimittel. Wenn Sie den Anweisungen folgen, irritiert es Sie nicht.

Anwendungsgebiete: Fungin wird zur Behandlung von Flechten oder Trichophytosen und Mikrosporien bei Katzen und Hunden angewendet.

Kontraindikationen

Bevor Sie das Medikament verwenden, sollten Sie die Anweisungen sorgfältig lesen oder einen Tierarzt konsultieren, da das Medikament eine Reihe von Einschränkungen zu verwenden hat.

Es wird nicht empfohlen, das Arzneimittel zu verwenden, wenn die Tiere eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels aufweisen, sowie in folgenden Fällen:

  • das Alter des Tieres beträgt weniger als einen Monat;
  • während der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Tiere nach Infektionskrankheiten.

Bei genauer Einhaltung der Anweisungen werden keine Komplikationen beobachtet. Individuelle Reaktionen des Körpers können sich in Form von erhöhtem Speichelfluss und Stuhlunterbrechung manifestieren.

Gebrauchsanweisung

Anwendung fungin Katze nur äußerlich, sollten wir nicht zulassen, dass das Medikament auf der Schleimhautoberfläche gelangen, da dies in einer sehr schweren Reizungen führt.

Wenn Katzen Anzeichen von Entbehrungen oder anderen Hauterkrankungen haben, empfehlen Ärzte die Verwendung von Fungin. Die rechtzeitige Einnahme des Medikaments wird die Genesung des Tieres beschleunigen, den Zustand der Haut verbessern.

Die Verwendung von Fungin in Form einer Lösung ist erlaubt, wenn Pilzläsionen an der Mündung und am Rücken des Körpers auftreten. In diesem Fall wird die Wirkung auf die Schleimhäute und Augen des Tieres minimal sein.

Die Verwendung des Medikaments ist inakzeptabel, ohne einen Spezialisten zu konsultieren. Der Tierarzt sollte die Tests durchführen, eine genaue Diagnose stellen und erst danach eine kompetente Behandlung ernennen.

Wenn das Tier Mikrosporia oder Trichophytose gefunden hat, ist die Verwendung des Medikaments in der Dosierung erlaubt, die in den Anweisungen angegeben ist. Nach der Entdeckung sollte die beraubte Behandlung individuell verordnet werden. Dies liegt an der Tatsache, dass verschiedene Formen der Krankheit erfordern die Ernennung eines spezialisierten Medikaments, und Fungin in dieser Situation wird nutzlos sein. Und auch der Arzt sollte die Schwere der Erkrankung feststellen.

Bevor Sie das Medikament anwenden, sollten Sie zuerst die Haut vorbereiten. Um dies zu tun, wird die Wolle rund um das betroffene Gebiet sauber geschnitten und greift einen Zentimeter um sie herum. Rasieren Sie die Wolle nicht, dies kann zu einer Verletzung des verletzten Bereichs und einer Infektion der Wunde führen.

Um das betroffene Gebiet zu behandeln, wird, wenn es klein ist, eine Baumwollscheibe oder ein Mulltupfer verwendet. Zur Behandlung großer Hautpartien empfiehlt sich die Verwendung eines Sprays, das auf die Hautoberfläche der Katze gesprüht wird. Während der Verwendung des Arzneimittels ist es erforderlich, die Katze fest zu halten, sie sollte nicht ausbrechen und sorgfältig aufpassen, damit das Tier das Arzneimittel nicht leckt. Für diese Zwecke wird empfohlen, einen speziellen Kragen zu verwenden.

Die Lösung und Fungin Spray wird aus der Berechnung von 0,2 ml pro Kilogramm Körpergewicht des Tieres angewendet. Das Medikament wird in der Richtung von den Rändern der beschädigten Oberfläche bis zum Zentrum aufgetragen und fängt ungefähr 1 Zentimeter einer gesunden Oberfläche ein. Nach der Verwendung von Fungin Haustier für einen Tag sollte nicht gebadet werden.

Das Medikament wird einmal täglich bis zur vollständigen Genesung verabreicht. In der Regel beträgt der Behandlungsverlauf 10-15 Tage. Dann sollte der Tierarzt ein Kontrollschaben nehmen. Wenn der Pilz nachgewiesen wird, kann die Behandlung verlängert werden.

Spezielle Anweisungen für die Verwendung des Medikaments

Im Falle einer vernachlässigten Krankheit kann Fungin als Teil einer komplexen Therapie zusammen mit Antibiotika und antimykotischen Medikamenten verwendet werden.

Wenn die Behandlung kein positives Ergebnis bringt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, vielleicht bietet er Ihnen an, den Behandlungsplan zu ändern und andere Medikamente zu verschreiben.

Wenn fungin Besitzer verwenden, sollten viel Aufmerksamkeit für die Tier Kontrolle zahlen, so dass nicht leckt Wolle. Wenn eine Katze oder ein Hund durch große Größe gekennzeichnet ist, und versucht, die Beseitigung des Kragens oder Maulkorb zu erhalten, können Sie ihnen ein Beruhigungsmittel geben, die ein bisschen Ruhe ist.

Nach der Anwendung von Fungin zur Behandlung von Haarausfall bei Katzen sollte man sich an eine Reihe von Empfehlungen halten:

  1. Für einige Tage nach der Einnahme des Medikaments sollten Sie das Verhalten des Tieres beobachten.
  2. Sofort einen Tierarzt aufsuchen, wenn die Katze Schwäche und Ablehnung hat zu essen. Dies können Anzeichen einer Drogenvergiftung sein.
  3. Wenn Verdauung und Lethargie festgestellt werden, ist es notwendig, die Funginrückstände von der Oberfläche der Haut der Katze zu entfernen und aufzuhören, das Medikament zu verwenden.

Wenn das Medikament in den Magen gelangt, ist es notwendig, dem Tier Aktivkohle mit einer großen Menge Flüssigkeit zu geben. Innerhalb weniger Tage sollte die Katze in der Ernährung eingeschränkt sein.

Nebenwirkungen

Wenn ein Hund oder eine Katze anfällig für allergische Reaktionen ist, können Wunden auf der Haut selten auftreten.

Das Medikament kann in einer Tierapotheke oder Klinik gekauft werden. Der durchschnittliche Preis für die Verpackung einer Salbe oder Lösung ist von 80 Rubel, ein Spray - von 250 Rubel.

Bewertungen

Der Schäferhund wurde mit Flechten diagnostiziert, die von Ausschlägen auf der Haut und Haarausfall begleitet waren. Auf Empfehlung eines Tierarztes wurde Fungin verwendet. Nach 10 Tagen verbesserte sich der Hautzustand stark. Nach den Ergebnissen der Analysen hat sich der Hund vollständig erholt.

Nahm einen Hund, um die Landschaft auszuruhen. Als Folge der Reise wurde sie infiziert und beraubt, zusätzlich verschlechterte sich der Allgemeinzustand: Es gab Trägheit, der Appetit verschlechterte sich. Der Tierarzt ernannte Fungin. Die Ausschläge gingen relativ schnell vorüber. Die Medizin arbeitet. Die Hauptsache ist, den Unterricht nicht zu unterbrechen.

Bei einem Spaziergang wurde die Katze infiziert. Es gab Ausschläge auf den Pfoten, Ohren, im Bereich des Schwanzes. Fungin wurde zwei Wochen lang behandelt. Nach dem Gebrauch des Medikaments ist das Schaben der Flechte vollständig verschwunden.

Pilze für Katzen: Zweck, Anwendung, Dosierung

Pilzkrankheiten - ein echter Kopfschmerz für Ärzte und Tierärzte. Pilze tragen stoisch die meisten modernen Medikamente, die ihnen nicht den geringsten Schaden zufügen. Solche Infektionen "zu Null" töten das Immunsystem von erkrankten Tieren, was zur Entwicklung von Hunderten von Sekundärinfektionen beiträgt, so dass es notwendig ist, das "Pilzreich" schnell und effektiv zu drücken.

Es ist in diesem Medikament Fungin, in der Behandlung von Katzen bewährt bewährt. Das Arzneimittel zeichnet sich durch eine geringe Toxizität aus, die es gegenüber vielen Analoga importierter und heimischer Herkunft vorteilhaft macht. Die normale vom Hersteller empfohlenen Dosen, es hat keinen lästige (auch wenn es die Augen gelangt - nur eine schwache Rötung) oder die kumulative Wirkung, so dass Sie dieses Medikament für längere Behandlungs Kurse nutzen können.

Wichtig! Pilzerkrankungen für eine Woche (und manchmal für ein paar Monate) können nicht geheilt werden.

Grundlegende Informationen

Fungizid, in der Rolle des Wirkstoffs ist Clotrimazol. Fasuetsya in Glasflaschen von 10-15 und 30 Milliliter, die wiederum in Kartons verpackt sind. Darüber hinaus sind in den letzten Jahren Polymerflaschen mit einer Kapazität von 20/30/40 und 50 Millilitern erschienen. Die "Glas" -Variante ist mit Gummistopfen und Aluminiumabdeckungen verstopft, auf dem "Kunststoff" befindet sich ein praktischer Sprühkopf.

Jede Packung muss mit dem Namen des Arzneimittels, der Chargennummer und dem Verfallsdatum gekennzeichnet sein. Dieses Arzneimittel sollte nach Ablauf der Lagergarantiezeit nicht verwendet werden!

Das Arzneimittel wirkt schädlich auf die Erreger der Trichophytie und Mikrosporie von Tieren (dh es ist gegen Flechten). Der Wirkungsmechanismus beruht auf der Fähigkeit des Arzneimittels, die Synthese von Substanzen zu unterbrechen, die für den Aufbau und die Wiederherstellung der Zellmembran des Pilzes notwendig sind. Aus diesem Grund nimmt die Durchlässigkeit der Zellwand zu, sie bricht allmählich zusammen.

Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung des Mittels Substanzen, die die Intensität der Entzündungsreaktion deutlich reduzieren, was sich sehr positiv auf den Zustand des erkrankten Tieres auswirkt. Schließlich ist die flüssige Form für den Gebrauch bequemer. So kann die Salbe sicher auf allen Oberflächen in einer Wohnung erscheinen, während die Flüssigkeit ohne die weiteren "Folgen" schnell austrocknet. In welchen Fällen ist die Verwendung der Droge strengstens verboten? Es gibt nicht viele solche Situationen:

  • Sie dürfen ein Arzneimittel nicht zur Behandlung von Katzen anwenden, die an einer Infektionskrankheit leiden oder sich kürzlich von einer solchen Krankheit erholt haben.
  • Es wird dringend davon abgeraten, trächtige und säugende Katzen zu behandeln, obwohl dies in einigen Fällen immer noch erlaubt ist (aber nur unter ständiger Aufsicht des Tierarztes).
  • In keinem Fall wird das Medikament in Fällen verwendet, in denen der Patient noch nicht vier Wochen alt war. Es ist mit unvorhersehbaren Folgen für sein Immunsystem belastet.

Methoden der Anwendung und Dosierung

Die Methode der Anwendung ist streng extern. Das Medikament wird einfach durch die vom pathogenen Pilz betroffenen Bereiche geschmiert. Dazu wird ein normaler Baumwoll-Tampon-Tupfer verwendet. Die Dosierung wird in einer Menge von 0,2 bis 0,3 ml pro Kilogramm Lebendgewicht der Katze gewählt. Behandlung wird wie folgt durchgeführt: mit einer Hand müssen Sie einen Tampon nehmen, der mit einer medizinischen Zusammensetzung angefeuchtet ist, und der zweite - um das Tier zu befestigen, auf dem Weg, der das Haar in der Zone der Veränderung leicht verbreitet.

Das Spray in Plastikflaschen wird ähnlich verwendet, nur in diesem Fall kann das Medikament direkt auf die betroffenen Bereiche gesprüht werden. Wenn das Arzneimittel auf der Haut ist, wird es vorsichtig mit denselben Baumwoll-Tupfer-Tupfern eingerieben.

Die Medizin wird mit genauen, harten Bewegungen in die Haut gerieben, und es ist notwendig, nicht nur die betroffenen Bereiche, sondern auch ein paar Zentimeter gesunde Haut zu erfassen. Kurzbearbeitung - täglich, einmal täglich. Die Standardbehandlungsdauer beträgt 15 Tage, aber der Tierarzt kann den Therapiezeitraum verlängern. Es ist wichtig, die Wirksamkeit der Behandlung ständig zu überwachen: Wenn sich der Zustand des Tieres nicht verbessert, ist es notwendig, das Tier dem Tierarzt zu zeigen. Wahrscheinlich ist es notwendig, das Schema oder den Plan der Behandlung und der angewandten Vorbereitung völlig zu ändern.

Es wird dringend empfohlen, auf allen verfügbaren Wegen, ein Ablecken der Tierhaare nach Abschluss der Behandlung zu verhindern. Idealerweise wird zu diesem Zweck ein chirurgischer Kragen verwendet. Wenn die Katze so groß und stark ist, dass er sich verletzen könnte, versuchen, die „Dekoration“ zu entfernen, injizierte er Beruhigungsmittel, und für 15-20 Minuten nach Medizin in die Haut von Gesicht und Pfoten feste Schlaufen Band reibt. Schließlich würde Ich mag das Tier betonen fungin die Behandlung von Pilz in jedem Fall nicht als einziges Mittel verwendet werden soll. Es muss mit anderen Medikamenten für spezifische Therapie ergänzt werden.

Vorsichtsmaßnahmen und Erinnerungen

Wie jede fungizide Droge braucht auch Fungin für Katzen eine "respektvolle" Haltung. Bei der Verwendung müssen Sie eine Reihe von verbindlichen Regeln befolgen:

  • Es wird dringend empfohlen, beim Umgang mit dem Tier Gummihandschuhe zu tragen.
  • Nimm niemals Essen, Trinken oder Rauchen, während du mit einem Medikament arbeitest. Wenn nötig, waschen Sie sich am Ende der Arbeit die Hände, berühren Sie keine Lebensmittel, die nicht mit den Fingern gewaschen wurden, und Dinge, die sich bei kleinen Kindern oder Haustieren im Mund befinden.
  • Wenn ein Volumen des Medikaments die exponierten Bereiche der Haut oder der Schleimhäute erreicht hat, waschen Sie es sofort mit viel warmem Wasser mit Seife ab und spülen Sie die "betroffenen" Oberflächen unter fließendem Wasser ab.
  • Wenn Sie eine Katze behandeln, sollte es nicht erlaubt sein, kleine Kinder innerhalb von 24 Stunden nach den Manipulationen zu erreichen.
  • Leere Behälter und Fläschchen mit Medikamenten werden nur dort gelagert, wo weder Kinder noch Haustiere sie erreichen können. Entsorgung - im Allgemeinen zusammen mit Hausmüll.

Fungin für Katzen: ein Heilmittel für Flechten

Pilzkrankheiten und Flechten bei Katzen sind keine Seltenheit. Obwohl solche Infektionen keine ernsthafte Bedrohung für das Leben des Tieres darstellen, wirken sie sich negativ auf die Haut bis zum Haarausfall und Exsudat aus. Außerdem können Pilzkrankheiten leicht auf Menschen übertragen werden. Zu Hause sind Haustiere, Mikrosporia und Trichophytosis ziemlich häufig. Tierärzte empfehlen die Verwendung des Medikaments Fungin für Katzen.

Indikationen für die Einnahme von Medikamenten

Fungin für Katzen ist ein Antimykotikum zur lokalen Verwendung von Flechten. Dieses Mittel besteht aus Clotrimazol und Propolis sowie Hilfsstoffen. Die erste Komponente wirkt aktiv auf pathogene Pilze ein und zerstört ihre Zellen. Propolis erhöht die antimykotische Wirkung von Clotrimazol und reduziert auch die entzündlichen Prozesse, die durch das Kämmen der Haut entstehen.

Äußerlich sieht das Medikament wie eine Lösung von hellgelb bis dunkelgelb aus. Es ist in einer Flasche mit einem Spray verpackt, was die Anwendung von flüssiger Salbe stark vereinfacht.

Hinweise für seine Verwendung:

  • Trichophytose;
  • Mikrosporium;
  • Pilzesekzem;
  • Seborrhoe und andere Hautentzündungen.

Anleitung und Dosierung

Fungi für Katzen aus Flechten wird mit einer dünnen Schicht auf die betroffene Hautstelle aufgetragen. Verwenden Sie dazu ein Wattestäbchen (oder Mull), damit Sie die Lösung genau aus dem Vernebler verteilen können. Es ist notwendig, das Mittel von den Rändern bis zur Mitte leicht in die Entzündungsherde zu reiben, wobei man einen Zentimeter eines gesunden Bereichs ergreift. Die Dosis der verwendeten Lösung wird wie folgt berechnet: 0,2-0,3 Milliliter pro Kilogramm Gewicht.

Um die Katze nicht zu lecken, tragen sie eine spezielle Vorrichtung in Form eines Halsbandes (oder einer Schnauze). Dieser "Schutz" kann nach 15-20 Minuten entfernt werden, während dieser Zeit wird die Substanz ausreichend in die Oberfläche absorbiert.

Das Verfahren zur Behandlung von geschädigter Haut wird täglich (1 Mal) durchgeführt, die Dauer des Kurses beträgt 10-15 Tage. Um die Wiederherstellung zu bestätigen, werden Hautabschürfungen genommen und dann eine mikroskopische Untersuchung durchgeführt.

Im Falle einer schweren Erkrankung kann der Tierarzt Medikamente zur spezifischen und symptomatischen Therapie verschreiben.

In den meisten Fällen ist die Verwendung einer Lösung ausreichend, um einen flauschigen Freund erfolgreich vor einer Krankheit zu retten. Quelle: Flickr (Paulie-W)

Wenn Sie das Werkzeug nicht verwenden können

Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels:

  • kranke Tiere (besonders in Fällen, in denen die Krankheiten ansteckend sind);
  • Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Kätzchen jünger als vier Wochen.

Auch das Medikament Fungin für Katzen darf nicht in Verbindung mit anderen topischen Mitteln, die Corticosteroide sind, verwendet werden.

Nebenwirkungen des Medikaments

Wenn das Medikament in vorgeschriebenen Dosen verwendet wird, werden sie nicht beobachtet. Es kann jedoch aufgrund der individuellen Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels durch das Haustier einige Anzeichen geben. In diesem Fall besteht die Möglichkeit einer Hautreizung. Wenn ein ähnliches Phänomen festgestellt wird, wird der Empfang gestoppt, und die aufgebrachte Lösung wird mit einem Tupfer entfernt, dann wird sie mit Wasser von der Haut des Tieres abgewaschen.

Nebenwirkungen treten vor dem Hintergrund einer Überdosierung des Wirkstoffes auf, in diesen Fällen werden bei Katzen beobachtet:

  • allergische Reaktionen auf die Haut;
  • unterdrückter Staat;
  • erhöhter Speichelfluss;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes.

Wenn diese Symptome nicht durch Absetzen der Lösung und Entfernen der Lösung von der Haut der Katze beseitigt werden können, verschreibt der Tierarzt symptomatische und desensibilisierende Medikamente.

Beachten Sie! Ein erhöhter Speichelfluss (Hypersalivation) ist mit der ersten Applikation der Lösung möglich. Es vergeht jedoch schnell und ist keine negative Wirkung der Medizin auf den Hauskatzenorganismus.

Vor- und Nachteile der Droge

Die Vorteile von Fungin für Katzen umfassen die aktive Wirkung der Grundsubstanzen, die sie auf Pilzzellen ausüben und sie effektiv zerstören. Der unbestrittene Vorteil der Droge ist das Fehlen von Nebenwirkungen, sowie viele Kontraindikationen.

Das Medikament hat jedoch Nachteile. In der Liste der relativen Nachteile können Sie die Behandlungsdauer angeben, die zwischen 10 und 15 Tagen beträgt. Es sollte auch berücksichtigt werden, dass bei einem langwierigen Prozess die Medikation ohne zusätzliche symptomatische Therapie machtlos ist.

Fungin - ein Arzneimittel für Katzen, das zur Entfernung von Flechten und anderen Pilzerkrankungen, die die Haut von Haustieren schädigen, verwendet wird. Dank Clotrimazol und Propolis, die in seiner Zusammensetzung sind, zerstört das Medikament aktiv pathogene Zellen und lindert Entzündungen ohne Nebenwirkungen im Körper der Katze. In den meisten Fällen ist die Verwendung einer Lösung ausreichend, um einen flauschigen Freund erfolgreich von der Krankheit zu entfernen, bei längerem Verlauf der Erkrankung verordnet der Tierarzt eine symptomatische Therapie.

Anwendung des Präparats Fungin für Katzen: Dosierung, Indikationen und Preis

Tierarzneimittel Fungin ist für die Behandlung von Infektionskrankheiten der Haut bei Katzen und Hunden bestimmt. Das Medikament ist wirksam für die Behandlung von Trichophytose und Mikrosporia.

Pilzkrankheiten bei Tieren sind am gefährlichsten, da diejenigen, die eine Infektion verursachen, gegen die Mehrheit der bestehenden Arzneimittel resistent sind. Pilzläsionen können das Immunsystem des Tieres schädigen und zur Entstehung von Begleiterkrankungen beitragen. Die Behandlung sollte unmittelbar nach der Diagnose begonnen werden.

Zur Zeit hat sich Fungin veterinärmedizinische Vorbereitung bewährt, die von Spezialisten und Katzenbesitzern positive Bewertungen erhalten hat.

Zusammensetzung

Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Clotrimazol, Polyethylenglycol, Dimethylsulfoxid, Isopropylalkohol, Glycerin, Propolis.

Der Wirkstoff Clotrimazol wirkt auf pathogene pilzliche Mikroorganismen auf der Haut von Katzen aktiv. Es wird verwendet, um Flechten, Trichophytose und Mikrosporia zu behandeln. Besonders effektiv zu Beginn der Krankheit.

Clotrimazol übt eine destruktive Wirkung auf pathogene Mikroorganismen aus, zerstört diese und hemmt deren vollständiges Wachstum und ihre Vermehrung. Die Substanz fördert die Regeneration von Gewebe, desinfiziert und heilt die Oberfläche von Wunden auf der Haut einer Katze.

Die Anwendung von Fungin ist nur äußerlich möglich, Arzneimittel dürfen nicht in die Oberfläche der Schleimhäute gelangen, da dies zu sehr starken Reizungen führt.

Wenn Anzeichen von Entbehrungen oder anderen Hautkrankheiten vorliegen, empfehlen die Ärzte die Anwendung von Fungin. Die rechtzeitige Einnahme des Medikaments wird die Genesung des Tieres beschleunigen, den Zustand der Haut verbessern.

Gegenwärtig bieten Hersteller von Tierarzneimitteln mehrere geeignete Formen des Arzneimittels an. Die größte Präferenz für die Besitzer von Katzen geben Spray. Die Reihenfolge und Dauer seiner Anwendung ist durch die Anweisung klar definiert.

Die Verwendung einer Funginlösung ist erlaubt, wenn Pilzläsionen an der Schnauze und am Rücken des Katzenkörpers auftreten. In diesem Fall wird die Wirkung auf die Schleimhäute und Augen des Tieres minimal sein.

Gebrauchsanweisung Fungi für Katzen

Verwenden Sie das Medikament allein nicht, denn es ist unbekannt, ob es zur Behandlung von Hauterkrankungen bei einer Katze geeignet ist.

Wenn das Tier Mikrosporia oder Trichophytose gefunden hat, ist die Verwendung des Medikaments in der Dosierung erlaubt, die in den Anweisungen angegeben ist. Wenn gefunden, sollte die Behandlung individuell zugewiesen werden. Dies liegt an der Tatsache, dass verschiedene Formen der Krankheit erfordern die Ernennung eines spezialisierten Medikaments, und die Wirkung in dieser Situation wird unwirksam sein. Außerdem muss der Arzt die Schwere und Vernachlässigung der Krankheit bestimmen.

Fungin wird ausschließlich otrazhno.Dlya zur Behandlung von Krankheiten bei Katzen verwendet, ist das Medikament in Form einer Lösung und Spray. Wenn der Besitzer des Tieres keine Lösung in der Tierarzneimittel gefunden hat, können Sie damit das Tierspray nach dem Entfernen des Verneblers aus der Flasche behandeln.

Bevor Sie das Medikament anwenden, sollten Sie zuerst die Haut vorbereiten. Um dies zu tun, wird die Wolle rund um das betroffene Gebiet sauber geschnitten und greift einen Zentimeter um sie herum. Rasieren Sie die Wolle nicht, dies kann zu Verletzungen des beschädigten Bereichs und einer Infektion der Wunde führen.

Um das betroffene Gebiet zu behandeln, wird, wenn es klein ist, eine Baumwollscheibe oder ein Mulltupfer verwendet. Zur Behandlung großer Hautareale wird empfohlen, ein Spray zu verwenden, das auf die Hautoberfläche der Katze gesprüht wird. Während der Verwendung des Arzneimittels ist es erforderlich, die Katze fest zu halten, so dass sie nicht ausbricht und sorgfältig aufpasst, so dass das Tier das Arzneimittel nicht leckt. Für diese Zwecke wird empfohlen, einen Maulkorb oder einen speziellen Kragen zu verwenden.

Die Lösung und das Sprühmittel werden in einer Menge von 0,2 ml pro Kilogramm Körpergewicht der Katze angewendet. Das Arzneimittel sollte in der Richtung von den Rändern der beschädigten Oberfläche bis zum Zentrum aufgetragen werden, wobei etwa 1 cm gesunde Haut eingefangen wird. Nach dem Gebrauch sollte die Katze tagsüber nicht baden.

Das Medikament wird einmal täglich bis zur vollständigen Genesung verabreicht. In der Regel beträgt die Verwendungsdauer des Medikaments 10-15 Tage. Dann sollte der Tierarzt ein Kontrollschaben nehmen. Wenn der Pilz gefunden wird, kann der Behandlungsverlauf verlängert werden.

Im Falle einer vernachlässigten Erkrankung oder unter schweren Bedingungen können zusätzlich Antibiotika oder antivirale Medikamente verschrieben werden.

Wenn die Behandlung nicht funktioniert, sollten Sie einen Arzt konsultieren, vielleicht schlägt er vor, den Behandlungsplan zu ändern und andere Medikamente zu verschreiben. Bei der Verwendung von Fungin sollten die Besitzer viel Aufmerksamkeit auf die Kontrolle der Tiere richten, um das Ablecken von Wolle zu verhindern. Wenn eine Katze oder Katze groß ist und versucht, einen Halsband oder einen Maulkorb loszuwerden, können Sie ihnen ein Beruhigungsmittel geben, das sie ein wenig beruhigt.

Die Besitzer von Katzen sollten sich daran erinnern, dass ein Mittel gegen Flechten als Teil einer komplexen Behandlung verwendet werden sollte. Seine Verwendung sollte mit anderen Drogen ergänzt werden.

Fungin für Katzen nach der Behandlung

Nach der Verwendung von Fungin zur Behandlung von Haarausfall bei Katzen sollte man sich an eine Reihe von Empfehlungen von Spezialisten halten:

  • Für einige Tage nach der Einnahme des Medikaments sollten Sie das Verhalten des Tieres beobachten;
  • Sofort einen Tierarzt aufsuchen, wenn die Katze Schwäche und Ablehnung hat zu essen. Dies können Anzeichen einer Drogenvergiftung sein;
  • Wenn es eine Verdauungsstörung und Lethargie gibt, müssen Sie die Pilzrückstände von der Oberfläche der Katzenhaut entfernen und aufhören, das Medikament zu verwenden.
  • Wenn der Pilz in den Magen der Katze eindringt, ist es notwendig, dem Tier Aktivkohle mit einer großen Menge Flüssigkeit zu geben. Für einige Tage sollte die Katze auf Diät gehalten werden.

Nebenwirkungen

Kontraindikationen

  • Mit erhöhter Intoleranz einzelner Bestandteile des Arzneimittels;
  • Für Kätzchen jünger als 28 Tage, trächtige und säugende Katzen;
  • Im Falle des Vorhandenseins von Infektionskrankheiten im Tier;

Wo zu kaufen und was ist der Preis der Droge

Fungin ist eine häufig verwendete Droge, also kann es leicht in einer Tierpharmazie oder in einem on-line-Speicher gekauft werden. Der Preis der Droge ist niedrig und reicht von 100 Rubel pro Flasche, was seinen Kauf für jeden Haustierbesitzer erschwinglich macht.

Fungin Forte - eine Droge für Katzen und Katzen

Fungin Forte ist ein wirksames, umfassendes Breitspektrum-Arzneimittel zur Behandlung von Pilzkrankheiten bei Katzen, einschließlich des Scherpilzfiebers. Entwickelt von der russischen Firma Api-San.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Das Präparat ist eine Flüssigkeit, deren Farbe normalerweise ein gelbes Licht oder ein dunkler Farbton ist. Es ist in Glas- oder Polymerflaschen verpackt. Ihr Volumen kann unterschiedlich sein - von 10 bis 50 ml. Verpackungen aus Polymer können mit einem Sprühkopf ausgerüstet werden. Das Spray wird als bequemer verwendet, insbesondere wenn die Epidermis in großen Bereichen betroffen ist, aber die Zusammensetzung der Arzneimittellösung bleibt unverändert.

Ein hoher Wirkungsgrad wird durch einen Komplex aktiver Komponenten erreicht. Die Struktur von Fungin Forte umfasst:

Zusatzkomponenten sind:

  • Polyethylenglykol;
  • Benzylalkohol;
  • Dimethylsulfoxid;
  • orange Terpen.

Pharmakologische Eigenschaften

Der Hauptvorteil des Medikaments liegt in seinem breiten Wirkungsbereich, der die aktiven Komponenten bestimmt. Es ist wirksam bei der Zerstörung von Pilzen verschiedener Arten, trägt zur Wiederherstellung von Haut und Fell bei, das normalerweise an der Stelle der Krankheit fällt.

Jede der aktiven Komponenten hat ihre Wirkung:

  1. Terbinafin hat antimykotische Eigenschaften. Das Prinzip seiner Wirkung besteht darin, das für das Leben und die Entwicklung von Pilzen notwendige Enzym zu blockieren. Die Abwesenheit eines Enzyms führt zu ihrem schnellen Tod. Die Substanz dringt praktisch nicht in den Blutkreislauf ein, sondern kann sich in den Talgdrüsen und Haarfollikeln ansammeln.
  2. Thiabendozole unterscheidet hell geäusserte fungizide (antimykotische) Eigenschaften. Es trägt nicht nur zur Störung von Stoffwechselvorgängen bei Pilzen bei, die zum Tod führt, sondern zerstört auch die Fortpflanzungsfähigkeit, so dass sie sich nicht fortpflanzen können.
  3. Metronidazol wirkt antibakteriell. Es ist sogar für die einfachsten Mikroorganismen wirksam, die eine ernsthafte Gefahr für Tiere und Menschen darstellen können.
  4. Dexamethason ist ein synthetisches Glucocorticosteroid, das ein breites Wirkungsspektrum aufweist. Unterdrückt entzündliche Prozesse, wirkt immunsuppressiv, antiallergisch und antitoxisch.
  5. Lidocain reduziert Schmerzen und unterdrückt die Empfindlichkeit von Nervenenden.

Die Medizin hilft, Wunden zu heilen und die Wolldecke wiederherzustellen, da sie regenerative Prozesse auslöst.

Hinweise für den Einsatz

Fungin Forte für Katzen bei der Behandlung von solchen Pathologien ernannt:

  • Trichophytose;
  • seborrhoische Dermatitis;
  • Ekzem der Ätiologie des Pilzes;
  • Ringelflechte;
  • andere Hautpilzerkrankungen.

Verwenden Sie das Medikament kann nur nach der Diagnose. Wenn Sie Symptome einer Pilzinfektion haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen und sich testen lassen. Versuche nicht, dich selbst zu behandeln. Und denken Sie daran, dass Pilzkrankheiten auf den Menschen übertragen werden können.

Gebrauchsanweisung

Beachten Sie bei der Verwendung von Fungin Forte für Katzen die Gebrauchsanweisungen. Es ist notwendig folgende Aktionen durchzuführen:

  1. Stellen Sie maximalen Zugriff auf die Haut sicher. Wenn nötig, schneiden Sie die Haare.
  2. Wenn Sie ein Spray verwenden, sprühen Sie es in die Lokalisierung des Pilzes ein. Wenn Sie eine Flüssigkeit verwenden, tragen Sie sie mit einem Baumwoll-Tampon-Tupfer auf die Epidermis auf. Tragen Sie eine dünne Schicht auf.
  3. Greifen Sie beim Auftragen des Arzneimittels einen gesunden Bereich um den betroffenen Bereich herum (ziehen Sie sich 1 cm vom Rand ab). Dies wird dazu beitragen, eine weitere Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.
  4. Reiben Sie das Medikament mit leichten Bewegungen in die Haut ein.

Das Verfahren sollte 1-2 Mal am Tag wiederholt werden, abhängig vom Grad der Infektion und der Schwere der Erkrankung. Verwenden Sie das Medikament vor dem vollständigen Verschwinden der klinischen Zeichen der Pathologie, aber nicht mehr als 15 Tage. Nach dem Behandlungsverlauf sollten Sie die Studien definitiv abschaben, um die Abwesenheit von Pilzen zu bestätigen.

Mit einer starken Entwicklung der Krankheit kann Fungin Forte in Verbindung mit anderen Medikamenten verwendet werden. Nur der Arzt sollte sie verschreiben.

Spezielle Anweisungen

Bei der Anwendung eines Arzneimittels ist es wichtig, einige einfache Regeln zu beachten:

  1. Lassen Sie das Produkt nicht an dem Tier lecken. Gut für diese Zwecke ist der Halskragen. Entfernen Sie den Schutz erst, nachdem die Flüssigkeit vollständig getrocknet ist.
  2. Wenn die Lösung noch in den Magen des Tieres gelangt, geben Sie die Aktivkohle und Wasser und kontaktieren Sie dann den Tierarzt.
  3. Wenn man in einem Haus mit mehreren Haustieren lebt, sollte eine kranke Katze (Katze) isoliert werden.
  4. Die Droge kann verwendet werden, um den Pilz an der Schnauze zu behandeln. Achten Sie darauf, dass die Flüssigkeit nicht in die Augen gelangt, da dies zu Reizungen der Schleimhäute führt.
  5. Das Behandlungsverfahren sollte nur mit Gummi oder Latex Handschuhen durchgeführt werden. Wenn Sie fertig sind, waschen Sie Ihre Hände gründlich mit warmem Wasser mit Seife.
  6. Während der Verwendung des Arzneimittels aus dem Bade sollte verworfen werden, da Wasser-Verfahren die Wirksamkeit des Arzneimittels reduzieren können.
  7. Halten Sie sich an das vom Arzt empfohlene Behandlungsschema und lassen Sie das Verfahren nicht aus. Wenn die Verarbeitung nicht rechtzeitig durchgeführt wurde, korrigieren Sie die Situation in naher Zukunft und kehren Sie dann zum anwendbaren Schema zurück.

Denken Sie daran, dass Ringelflechte an eine Person übertragen wird, so begrenzen Sie für die Behandlungszeit den Kontakt des Tieres mit den Kindern.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Und obwohl das Medikament eine Substanz mit geringem Risiko ist, ist es für einige Kategorien von Tieren verboten. Kontraindikation ist:

  • Intoleranz von Komponenten;
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • Erschöpfung;
  • Erholung von schweren Krankheiten;
  • Alter bis zu 1 Monat.

Aktive Bestandteile werden über die Leber und die Nieren ausgeschieden. Es ist notwendig, einen Arzt für chronische Erkrankungen dieser Organe oder Verstöße in ihrer Arbeit zu konsultieren.

Normalerweise wird Fungin Forte von Kätzchen (ab einem Monat alt) und älteren Katzen gut vertragen. Die Anweisungen weisen darauf hin, dass es keine Nebenwirkungen verursacht. Bei Unverträglichkeit der Komponenten können unangenehme Symptome auftreten:

  • Reizung der Epidermis;
  • Juckreiz;
  • Hautausschläge;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Magenverstimmung;
  • andere allergische Reaktionen.

Beobachten Sie das Tier nach der ersten Anwendung des Arzneimittels sorgfältig. Im Falle von unerwünschten Reaktionen spülen Sie das Arzneimittel mit Wasser mit Reinigungsmitteln (Shampoo oder Seife). Adresse an den Tierarzt. Abhängig vom Zustand des Tieres müssen Sie möglicherweise Antihistaminika einnehmen. Fungus Forte wird durch andere Arzneimittel ersetzt.

Speicherregeln

Die Wirksamkeit des Medikaments hängt von der richtigen Lagerung ab. Auch wenn es keine speziellen Anforderungen für die Lagerung von Fungin Forte gibt, beachten Sie einige einfache Empfehlungen. Der Lagerort sollte von Futtermitteln und Lebensmitteln getrennt sein. Es ist wichtig, dass Kinder keinen Zugang dazu haben.

Die Temperatur sollte zwischen 0 und 25 ° C liegen. Die Medizin sollte an einem für die Sonne unzugänglichen Ort sein. Wenn das Medikament nicht innerhalb von 30 Tagen verwendet wurde, sollte es in Übereinstimmung mit dem Gesetz entsorgt werden.

Die Kosten von Fungin Forte für Katzen hängen von mehreren Faktoren ab - dem Volumen der Ampulle, der Darreichungsform (Spray oder Flüssigkeit):

  • Lösung in einer Polymerflasche (10 ml) - 160-180 Rubel;
  • Lösung in einem Glasbehälter (10 ml) - 180-210 Rubel;
  • Spray (30 ml) - 280-320 reiben.

Eigentümer-Feedback

Olesya, die Herrin der Perserkatze:

"Unser hübscher Mann hat das Shampoo irgendwo aufgehoben. Zur Behandlung ernannte der Tierarzt Fungin. Hat in einer Drogerie ein Spray gekauft oder gekauft. Am fünften Tag der Nutzung begann Wolle in den betroffenen Gebieten zu wachsen. Das Medikament ist wirksam, jedoch trat später ein Rückfall auf. Auf Anraten eines Bekannten verwendete Salbe Clotrimazol. Die Wirksamkeit ist dem Spray nicht unterlegen, aber der Preis ist viel niedriger. "

Oksana, Herrin der 2-jährigen Katze:

"Auf Empfehlung des Arztes wurde ein Medikament zur Behandlung der Katze angewendet. Das Tier wurde unruhig, weshalb es notwendig war, die weitere Anwendung abzulehnen. Nachdem ich Schwefelsalbe verwendet habe. Ich habe den Unterschied in der Effizienz nicht bemerkt, aber Miki hat die Behandlung ruhig übertragen. "

Elena, die Besitzerin des 2 Monate alten Kätzchens:

"Eine gute Droge. Verwendet, um Ringelflechte in einem Kätzchen zu behandeln. Angewandt für 10 Tage. Ab dem 7. Tag begann sich die Wolle zu erholen. Keine Nebenwirkungen wurden gefunden. Das Kätzchen war gleichgültig gegenüber den Verfahren. "

Bewertungen von Tierärzten

Marina, Tierärztin mit 14 Jahren Erfahrung:

"Ich glaube, dass Fungin Forte eine ziemlich giftige Droge ist. Ich empfehle es nicht, besonders für Kätzchen. Ich kenne Fälle von Vergiftungen mit diesem Medikament. Jetzt gibt es viel mehr sichere und wirksame Mittel zur Behandlung von Pilzkrankheiten, und einige von ihnen haben einen niedrigeren Preis. "

Sergei, Tierarzt:

"Eines Tages musste ich ein kleines Kätzchen vor der Vergiftung von Fungin retten. Der Junge leckte die Droge. Es ist gut, dass sich die Besitzer rechtzeitig um medizinische Hilfe gewandt haben, und das Tier konnte gerettet werden. Zur Behandlung von Pilzkrankheiten verabreiche ich gewöhnlich Itraconazol. Für Kätzchen empfehle ich spezielle Shampoos. Sie sind sicher und effektiv. "

Lesen Sie Mehr Über Katzen