Was eine schwangere schottische Katze füttern? Wie man eine schwangere Katze britisch füttert

Tierarzt

Viele Menschen betrachten eine Katze der britischen oder schottischen Rasse als vollwertiges Mitglied ihrer Familie. Daher ist ihre Schwangerschaft sehr ängstlich und wartet gespannt auf das Auftreten von flauschigen Nachkommen. Zweifellos ist dies eine große Verantwortung, die seinem Meister anvertraut ist. Er ist während der ganzen Zeit verpflichtet, geeignete und günstige Bedingungen für den allgemeinen Liebling zu schaffen, und kümmert sich auch um ihre vollen und portionierten Mahlzeiten. Natürlich ist es sehr wichtig zu verstehen, was einer trächtigen Katze solcher Rassen zu füttern ist, so dass schnell wachsende Bauchabkömmlinge gesund und stark erscheinen.

Allgemeine Informationen zur Schwangerschaft

Diese interessante Zeit des Lebens ist die gleiche für schottische und britische Favoriten. Es dauert ungefähr fünfundsechzig Tage. In den frühen Stadien ist es schwierig zu verstehen, ob die Katze in Position ist, aber es gibt noch eine gewisse Anzahl von Punkten, die auf einen solchen Zustand der Katze hinweisen können. Zu Beginn der Schwangerschaft verringert sich die Aktivität deutlich, der Appetit verschwindet und die Brustwarzen werden rosa. Das Tier wird zärtlicher und erhöht das Gewicht signifikant.

Während dieser Zeit braucht das Haustier übermäßige Liebe, Schutz, Aufmerksamkeit und Hilfe. Während der gesamten Schwangerschaft müssen Sie auf zahlreiche Punkte achten. Zum Beispiel müssen Sie sicherstellen, dass die Katze nicht aus der Höhe springt. Außerdem ist es am besten, das Tier während dieser ganzen Zeit davor zu bewahren, mit Kindern zu kommunizieren.

Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass der pelzige Liebling Unterkühlung, Zugluft und alle möglichen Stresssituationen vermeidet, da sie ihm in dieser Zeit nur schaden können. Wenn Sie irgendwelche besorgniserregenden Symptome oder Beschwerden haben, sollten Sie sofort einen Tierarzt aufsuchen, der in der Lage ist zu empfehlen, was Sie einer schwangeren schottischen Katze oder Briten geben sollten, um in Zukunft solche Situationen zu vermeiden.

Batch-Diät-Regeln

Der wichtigste Grundsatz, der von den Besitzern der Favoriten dieser Rassen während ihrer Schwangerschaft befolgt werden sollte, ist ihnen eine außergewöhnlich ausgeglichene und kalorienreiche Nahrung zu geben. Daher ist es wichtig, nicht nur zu wissen, was eine schwangere Katze füttern soll, sondern auch, wie man es richtig macht.

In jedem Stadium, in dem die Nachkommen einer zukünftigen Mutter geboren werden, besteht ein völlig anderes Bedürfnis nach der Menge an Nahrung und der Vielfalt an Nahrungsmitteln. Eine Regel sollte nur während der gesamten Trächtigkeit unverändert bleiben. Es besteht in der Tatsache, dass alle Lebensmittel von hoher Qualität und nützlich sein müssen. Es sollte Proteine, Mineralien, verschiedene Vitamine und alle Arten von nützlichen Substanzen enthalten.

Außerdem können Sie Ihren Liebling nicht überfüttern, da die Überlastung des Körpers zu schweren Geburten führen kann.

Häufigkeit der Nahrungsaufnahme

Es ist bereits bekannt, dass Tiere dieser Rassen ihre Nachkommen etwa neun Wochen lang züchten. Daher wird jeder Spezialist, der die Frage beantwortet, was eine trächtige Katze zu füttern hat, ihre gesamte Ernährung in dieser Zeit in drei Phasen unterteilen:

Bis zu drei Wochen, wie in der Regel zu diesem Zeitpunkt, deutlich erhöht Appetit, eine Portion Lebensmittel jeden Tag sollte um zehn Prozent der Norm zu erhöhen. Aber das bedeutet nicht, dass die Muschi überfüttert werden muss. Besonders ist es wichtig sich daran zu erinnern, ob noch nicht genau festgelegt ist, was eine trächtige Katze (Brite oder Schotte) füttern soll. Weil diese Tiere anfällig für Fett sind.

Ab der vierten Woche wird es notwendig sein, die Menge der konsumierten Lebensmittel etwa zwei Mal zu erhöhen, dies jedoch durch Zugabe von Fütterungen zu tun, anstatt die Portionen zu erhöhen.

Ungefähr ab dem zweiten Schwangerschaftsmonat können Sie eine Appetitlosigkeit bei einer zukünftigen flauschigen Mutter feststellen. In diesem Stadium sind die Babys bereits voll ausgebildet und üben einen starken Druck auf alle Organe des Verdauungstraktes aus. Daher ist es in diesem Stadium der Schwangerschaft am besten, die Portionen des Geschirrs leicht zu reduzieren.

Die Diät sollte während des gesamten Semesters in fünf Mahlzeiten aufgeteilt werden.

Benötigte Produkte

Jetzt können Sie darüber sprechen, was eine schwangere Katze füttern soll, und das ist im Allgemeinen kontraindiziert. Zuallererst sollte ihre Diät die folgenden Delikatessen loswerden: Würste, Süßigkeiten, Eier und Essen mit dem Inhalt von Nüssen. Diese Nahrungsmittel verursachen gewöhnlich unangenehme Katzenleiden, beginnend mit Herzkrankheiten und enden mit einer Darmerkrankung.

Am nützlichsten für den Liebling der ganzen Familie in dieser interessanten Periode ihres Lebens werden die folgenden Produkte sein: jedes fettarme und gekochte Fleisch, Quark, fermentierte gebackene Milch, Kefir, verschiedenes Gemüse und warme Milch.

Zu Beginn der Periode ist es sehr wichtig, allmählich in die Ernährung der Katze spezialisierte Trockenfutter für schwangere Frauen einzuführen.

Köder

Diese Art von Essen während der interessanten Position des Kätzchens sollte nur von Premium-Klasse sein. Aber nicht alle Hersteller haben eine solche Serie, daher ist es wichtig zu wissen, welche Art von Futter eine trächtige Katze zu ernähren hat, um negative Folgen zu vermeiden.

Es sollte von hoher Qualität sein, weil preisgünstig eine schlechte Wirkung auf die allgemeine Gesundheit des Kätzchens haben kann. Diese Produkte enthalten in der Regel alle notwendigen Inhaltsstoffe, die ein Tier während der gesamten Tragezeit benötigt.

Wir sollten auch nicht vergessen, dass das Kätzchen wegen des Mangels an notwendigen Mikronährstoffen vor der verabredeten Zeit geboren werden kann, oder dass es die Kätzchen geschwächt haben könnte.

Vitamin-Komplex

Daher müssen Sie nicht nur wissen, was eine trächtige Katze (Scottish Fold oder British) füttern soll, sondern auch, was sie für stärkende Komponenten gibt. Dieser Komplex besteht normalerweise aus Kalzium, Magnesium, Jod, Kalium, Zink, Natrium und Eisen. Außerdem muss es unbedingt solche Vitamine enthalten: A, D, C, B und E.

Eine weitere wichtige Nahrungsergänzung während einer Katzenschwangerschaft ist Taurin, da es die Entwicklung verschiedener Laster bei Kätzchen im Mutterleib verhindern kann. Um die Herzmuskulatur zu stärken, können Sie die Aminosäure kisse geben, die auch hilft, alle Arten von Problemen zu verhindern, die mit der Verdauung verbunden sind.

Medikamente

Damit das Tier jedoch gesunde Nachkommen zur Welt bringt, muss man nicht nur wissen, was eine trächtige Katze zu füttern hat, sondern auch, dass es auf keinen Fall gegeben wird. Da verschiedene Pillen und Anthelminthika in dieser Zeit kontraindiziert sind.

Wenn es irgendwelche Krankheiten gibt, sollte ein qualifizierter Spezialist daher eine angemessene Behandlung verschreiben, ausgenommen Impfungen, Antibiotika, Hormone und auch Mittel gegen Flöhe und andere Parasiten.

Fütterung nach der Geburt

Um Ihrem Haustier dabei zu helfen, von diesem Stress für den Körper abzuweichen, müssen Sie auch wissen, wie Sie sich in den allerersten Tagen nach dem Auftreten von Kätzchen verhalten müssen. In diesem Stadium wird das Tier viel trinken müssen und grundsätzlich jegliche Nahrung ablehnen. Aus diesem Grund können Sie ihm etwas warme Milch und kleine Portionen fettarmer Fleischbrühe geben.

Eine Katze kann während der Fütterung ihrer Nachkommen einen Mangel an Kalzium haben. Daher sollte das Menü der Schmusekatzen im ersten Monat nach der Entbindung nicht von der Nahrung eines schwangeren Tieres abweichen.

Wenn Sie alle oben genannten Empfehlungen befolgen, wird die Gesundheit der zukünftigen Kätzchen von Anfang an ohne Zweifel ausgezeichnet und stark sein.

Wie und was soll ich einer trächtigen Katze füttern?

Wenn ein Haustier auf den Nachwuchs wartet, hat jeder fürsorgliche Besitzer eine natürliche Frage und wie kann man eine schwangere Katze füttern? Schließlich müssen Sie auf alles aufpassen, was eine angenehme und friedliche Bedingung für die gesamte Schwangerschaft zur Verfügung stellt. Um sicherzustellen, dass die Jungtiere gesund und stark geboren werden, ist es äußerst wichtig, ihre Mutter mit der richtigen Ernährung zu versorgen.

Prinzipien der Fütterung von Schwangeren

Bei der Gestaltung der Ernährung der zukünftigen Mutter sollte die Regel gelenkt werden: Das Futter muss ausgewogen und abwechslungsreich sein. Das gleiche Menü für die gesamte Periode einer interessanten Position eines Tieres zu machen, ist keine gute Idee, weil jede Periode eine Revision der Quantität und der Vielfalt des angebotenen Essens erfordert. Aber während der gesamten Trächtigkeitszeit sollte das Futter für trächtige Katzen von ausgezeichneter Qualität sein, es sollte sein:

  • Vitamine;
  • Proteine;
  • Mineralische Substanzen;
  • Mikroelemente.

Meistens, schon von den ersten Tagen seiner Position, wächst der Appetit im Tier, es wird notwendig, zwischen den grundlegenden Methoden zu essen. Hetzen Sie nicht, um die Menge des angebotenen Essens zu erhöhen. Es ist besser, dies schrittweise zu tun und Überfütterung zu vermeiden.

Merkmale der Diät in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft

Während der ersten zwei Wochen wird die trächtige Katze mehr als üblich nur zu 10 Prozent richtig gefüttert. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass sie nicht die Futtermenge, sondern die Futterhäufigkeit erhöhen. Dies wird eine Möglichkeit bieten, das Risiko einer Fettleibigkeit des Tieres zu reduzieren, was zu einer schweren Geburt führen kann. Vergessen Sie nicht, dass sich das Haustier viel weniger bewegt und mehr und mehr schläft.

Am Ende des ersten Trimesters wird trächtigen Katzen empfohlen, die Nahrung um weitere 50 Prozent zu erhöhen. Angesichts der Individualität jedes Organismus ist es wert, auf die Bedürfnisse der Katze zu hören, sie wird Ihnen sagen, wie viel und wann sie essen muss.

Zu Beginn des letzten Trimesters fangen Katzen oft an, etwas zu essen. Dies liegt an der Tatsache, dass für die übliche Menge an Nahrung in der Bauchhöhle weniger Platz ist, weil die Kätzchen aktiv wachsen.

Ein paar Tage vor der Geburt sorgen sich sorgende Besitzer um die Tatsache, dass die Katze überhaupt nicht essen wollte. Keine Sorge, ihr Körper reagiert auf das bevorstehende Ereignis.

Wie man die richtige Diät macht

Das tägliche Lieblingsmenü in der Position sollte aus verschiedenen Gerichten und Zutaten bestehen:

  • Rindfleisch;
  • Quark, Joghurt, Joghurt (natürlich);
  • Eigelb;
  • Gekochtes Fleisch von Truthahn und Huhn;
  • Karotten, Kohl, Zucchini, Blumenkohl,
  • Reis, Buchweizen,
  • Nebenprodukte in kleinen Mengen.

Nützliches Gemüse wird wahrscheinlich keine Katze essen wollen. Und hier können Sie für den Trick gehen, schneiden Sie das Gemüse zusammen mit dem Fleisch in einem Mixer. Also wird sie das Fleisch riechen und schmecken, aber es wird nicht in der Lage sein, es vom Gemüse zu trennen.

Wenn das Tier vor der Schwangerschaft mit Fertigfutter gefüttert wurde, ist es nicht die beste Option, die Katze in natürliche Nahrung zu überführen. Aber das gewöhnliche Trockenfutter wird richtiger durch Spezielles ersetzt, für Schwangere, und manche Besitzer kaufen eine zukünftige Mutter für Kätzchen, die alles enthält, was für gesunde Nachkommen notwendig ist.

Vitamine und Vitaminergänzungen

Wenn das Tier in der Lage ist, Fertigfutter zu sich zu nehmen, besteht keine Notwendigkeit für zusätzliche Einnahme von Vitaminen, da diese in ausreichender Menge vorhanden sind, um in dem Futter enthalten zu sein. Aber wenn die Python sich von natürlichen Nahrungsmitteln ernährt, braucht sie Vitamine für trächtige Katzen und Mineralien.

In Bezug auf zusätzliche ergänzende Fütterung mit nützlichen Substanzen, ist die richtige Beratung von einem erfahrenen Tierarzt zu bekommen.

Er wird Sie bitten, zu sagen, was Sie jetzt Ihrem Haustier füttern, untersuchen Sie den Zustand ihres Körpers und nur dann können Sie beraten, ob Sie zusätzliche Vitamine geben müssen, oder es gibt keine Notwendigkeit.

Mangel an, wie ein Überfluss an Vitaminen kann nicht gut auf den Zustand des Tieres angezeigt werden. Daher ist es nicht empfehlenswert, Vitamine und verschiedene Nahrungsergänzungsmittel auf eigene Faust zu kaufen.

Folk Heilmittel für die Gesundheit der zukünftigen Mutter und Kinder

Um das Tier hatte viel Milch für Babys, im zweiten Trimester, ist es möglich, die Lebensmittel mit kochendem Wasser und zerkleinerten Brennnesselblättern verarbeitet hinzuzufügen. Und um die Gefahr einer vorzeitigen Fehlgeburt zu vermeiden, und die Lieferung zu erleichtern, ist ein gutes Mittel, aus Himbeerblättern zu trinken. Die Brühe wird wie folgt hergestellt: 200 ml Wasser werden 1 Löffel zerstoßener Blätter entnommen, die gebraut, gefiltert und gekühlt werden. Während der gesamten Dauer der Schwangerschaft erhält die Katze in der Position einen Teelöffel vor dem Frühstück und Abendessen.

Bei Verstopfung kann das Öl durch Konservierungsöl sowie pflanzliche Pürees unter Zugabe von Rübensaft, gewürzt mit Pflanzenöl, gelindert werden.

Wahrscheinlich weiß jeder, dass es besser ist, eine trächtige Katze mit natürlichen Produkten zu versorgen, die keine "Chemie" haben. Sie können Ihre Lieblings unrentablen Köstlichkeiten nicht vom Meistertisch füttern: Würstchen, Würstchen.

Merkmale der postpartalen Fütterung

Geburt ist eine ziemlich ernste Belastung für den Körper des Tieres. Am ersten Tag nach ihnen kann sich eine junge Mutter überhaupt weigern zu essen, sie sollte nicht gezwungen werden. Aber es muss reichlich getrunken werden, und die konsumierte Flüssigkeit muss nahrhaft sein.

Füttert Kätzchen mit Milch, fühlt die Mutter einen Mangel an Kalzium, was zu einer Verschlechterung der Qualität der Wolle führen kann, zucken die Hinterbeine. Manchmal kann in besonders schweren Fällen ein akutes Defizit zum Tod des Tieres führen. Um solche Situationen zu vermeiden, lohnt es sich, den Tierarzt zu sehen und gegebenenfalls geeignete Injektionen vorzunehmen. Ansonsten hat die laktierende Katze das gleiche Futter wie die Schwangere.

Besonderheiten der Fütterung von reinrassigen Vollblüter Katzen

Die Dauer der Schwangerschaft für die Scottish Fold und British Pitomies dauert etwa 65 Tage. Während dieser Zeit muss das Tier alles Notwendige mit Nahrung erhalten, also muss die Nahrung von hoher Qualität, kalorienreich und nahrhaft sein. Es ist optimal, die Tagesration für fünf oder sechs Mahlzeiten zu brechen. So wird es möglich, Überfütterung zu vermeiden und dadurch den schwierigen Moment der Geburt zu erleichtern.

Um den Körper in gutem Zustand zu unterstützen, wird ein Komplex von verstärkenden Komponenten helfen, einschließlich:

Ein wichtiger Platz in der rationalen Ernährung von Vollblutpython ist Taurin. Die Substanz hilft, das Auftreten von Laster bei Babys im Mutterleib zu verhindern. Aminosäuren helfen, das Herz zu stärken, und doch ist es eine gute Vorbeugung gegen Verdauungsstörungen.

Was zu geben ist verboten

Unabhängig von der Rasse muss daran erinnert werden, dass es für die Geburt von gesunden Nachkommen eine Reihe von Medikamenten gibt, die während der Tragzeit nicht verabreicht werden können. Diese Substanzen umfassen verschiedene Drogen und Antihelminthika. Darüber hinaus sind Impfungen, Antibiotika, Hormone, aggressive Präparate gegen Flöhe oder andere Parasiten ausgeschlossen.

Im Falle einer akuten Notwendigkeit, eine Krankheit zu behandeln, wird ein erfahrener Tierarzt die am wenigsten verschwenderische Behandlung verschreiben.

Was ist die Gefahr einer unsachgemäßen Fütterung?

Eine falsch zusammengestellte tägliche Diät des Tieres in Position kann zu einem starken Gewichtsverlust und manchmal zu Erschöpfung des Körpers führen. Der Mangel an nützlichen Nährstoffen ist nicht der beste Weg, die zukünftigen Nachkommen zu beeinflussen:

  • Unzureichende Mengen an Mineralien führen dazu, dass Knochengewebe im Fötus nicht die notwendige Substanz für eine normale Struktur erhält, dies kann zu einer Erkrankung mit Rachitis führen.
  • Starke und gesunde Zähne in der Zukunft hängen vom richtigen Salzstoffwechsel ab.
  • Der Mangel an Vitaminen wirkt sich negativ auf das Nervensystem von Babys sowie auf die Fehlbildung der inneren Organe aus. In besonders schweren Fällen führt die Entwicklung von Lastern.
  • Der Mangel an elementarem Baumaterial - Proteine ​​und Aminosäuren - führt oft zu vorzeitigen Fehlgeburten.

Von diesem Artikel lernten Sie alle wichtigen Dinge über das Füttern einer trächtigen Katze. Wenn Sie versuchen, alle oben genannten Empfehlungen zu befolgen, wird Ihr Haustier nach neun Wochen zu einem gesunden und starken Nachwuchs führen.

Füttern von britischen Katzen während der Schwangerschaft und nach der Geburt

In den ersten vier Wochen der Schwangerschaft ist notwendig pitomitsy Ladendieb Nahrung für Kätzchen zu geben. Er brauchte eine Katze während der Schwangerschaft und Nachkommen während der Laktation, weil Es verfügt über eine große Anzahl von Proteinen und anderen wichtigen Nährstoffen. Versuchen Sie nicht, der Brite bleibt nichts von den menschlichen Mahlzeiten und Katze Leckereien zu geben, weil sie nach, sie „auf der Strecke“ „verschieben“ Essen und deshalb nicht bekommen, die Nährstoffe in der richtigen Menge.

Das Vitamin benötigt keine Vitamin-Mineral-Ergänzungen während der Schwangerschaft, weil Sie sind in dem verwendeten Futter enthalten. Wenn Sie sie geben, riskieren Sie einen irreparablen Schaden für die Katze. Dies ist jedoch nur in Fällen erlaubt, in denen sich die Briten nach früheren Geburten noch schlecht fühlen oder aufgrund der übertragenen Krankheit in einem erschöpften Zustand sind. Aber dann ist eine Konsultation eines Tierarztes notwendig.

Ab der 4. Woche gib ihr ein Essen, das viel Protein enthält. Die Notwendigkeit für diese Substanz ist seit Beginn der zweiten Hälfte der Schwangerschaft verschlimmert, so dass es sich lohnt, die Menge an Nahrung in der Ernährung um 50% zu erhöhen. Aber achten Sie darauf, dass die britische Katze keine Fettleibigkeit zeigt, denn in diesem Fall werden die Kätzchen groß und dies ist mit schweren Geburten behaftet.

1-2 Wochen vor dem "entscheidenden Moment" kann Ihr Haustier seinen Appetit verlieren. Dieses Phänomen ist ziemlich natürlich, weil In der Bauchhöhle der Katze ist wegen der Kätzchen sehr wenig Platz. Sie müssen die Häufigkeit der Mahlzeiten erhöhen und die Menge an Nahrung in einer Portion reduzieren.

Während der Geburt hat das Tier keine Zeit für Nahrung, also gehen wir direkt zur postnatalen Ernährung.

Laktation ist die Zeit, in der eine britische Katze die meisten Kalorien benötigt. Die Schärfe dieses Bedürfnisses hängt von der Anzahl der Kätzchen ab, die das Haustier produziert hat. Dann sollten die Briten eine ausgewogene, hochwertige Nahrung essen, die viel Protein enthält. Sonst nimmt sein Gewicht ab und die Milch erscheint in der Menge, die für die Fütterung der Nachkommen nicht ausreicht, was zum Tod der Babys führt.

Es ist ratsam, vorgefertigte Futtermittel zu verwenden, die normalerweise wachsenden Kätzchen gegeben werden. Sie sind in Bezug auf die Menge an Eiweiß, Kohlenhydraten, Mineralstoffen und anderen Substanzen ausgewogen und eignen sich daher für Katzen, die Milch produzieren.

Zum Zeitpunkt der Laktation ist es nicht notwendig, die Nahrung auf die Futtermenge zu beschränken. Wenn sie eine Mutter von 4+ Kätzchen geworden ist, dann mach dir keine Sorgen über Fettleibigkeit. Achte darauf, dass das Trockenfutter (nebst dem Wasser natürlich) immer neben der Pantomime steht. Nassfutter für eine britische Katze sollte 3-4 mal am Tag verabreicht werden. 2-3 Wochen nach der Geburt der Kätzchen sollte ihre Mutter zu 3 Mahlzeiten am Tag wechseln. Und die Menge an Nahrung in der Nahrung erhöht sich im Vergleich zu dem, was vor der Schwangerschaft war, dreifach. Vitamin-Mineral-Ergänzungen müssen nicht angeboten werden, sie sind in industriellen Futtermitteln ausreichend. Sie dürfen in die Diät eintreten, wenn die Katze-Mutter sich weigert, Nahrung zu lagern, wegen einer chronischen Krankheit erschöpft ist oder an einer Hypovitaminose leidet. In jedem Fall ist jedoch eine Konsultation eines Tierarztes erforderlich.

Wie und was man einer schwangeren Katze füttert, um ihre Gesundheit zu retten

Neun Wochen Erfahrung, Sorgen und Sorgen werden mit einem lang erwarteten Quietschen eines flauschigen Klumpens und einem zufriedenen Murmeln der Mutter belohnt. Bei der Planung von Nachwuchs müssen Sie sich über viele Nuancen Gedanken machen, einen Ort vereinbaren und einen Tierarzt aufsuchen, der Zeit hat, und um eine schwangere Katze besser ernähren zu können, müssen Sie dies im Voraus wissen.

"Iss für zwei, drei..." oder wie man die Futtermenge berechnet

Natürlich gibt es keine eindeutigen Empfehlungen, die Größe der Portion hängt von der Rasse und dem Gewicht des Tieres ab, vom Riesenmaine Coon und der raffinierten Sphinx - jedes Tier braucht eine individuelle Herangehensweise. Die Größe des Magens der Katze ist ungefähr gleich ihrer Bürste (das Ende der Pfote), nach dem Essen verdoppelt sich der Magen - zählen Sie die Portionen basierend auf diesen Parametern. Die Katze braucht jedoch mehr Nahrung, sie "holt" mit der Häufigkeit der Fütterung auf.

Messen Sie das Gewicht der Nahrung, die die Katze während der frühen Schwangerschaft während des Tages aufnimmt, und erhöhen Sie auf Basis dieser Indikatoren die Futtermenge:

  • 7-14 Tage - 10%, auf Wunsch einer Katze.
  • Von 21 Tagen - um 50%.
  • Ab 28 Tagen - die Menge an Essen bleibt gleich, wird aber in kleinere Portionen aufgeteilt.

Denk dran! Erhöhen Sie die Anzahl der Mahlzeiten, nicht die Portionsgröße!

Jetzt dachtest du: "Naja, ich nehme jetzt Urlaub, um mein Haustier alle 15 Minuten zu füttern" - nein, du wirst nicht gehen müssen. Wie oft am Tag wird die "Mama" essen, der Fall ist individuell, 3-4 mal am Tag ist die durchschnittliche Rate. Sie brauchen eine Auszeit, wenn die Zeit zu Ende geht und die Katze das Essen komplett ablehnt - eine der ersten Vorboten der Geburt.

Trockenfutter - ein Tabu oder eine komplette Mahlzeit für eine schwangere Katze?

Das umstrittene Thema - wie man eine trächtige Katze richtig füttert - ist trockenes oder natürliches Futter. Wenn das Tier vor der Geburt ausschließlich mit industriellem Futter gefüttert wird, sollte die Diät nicht geändert werden. Um natürliche Produkte für eine Vielzahl hinzuzufügen, ist es möglich, sogar es ist notwendig, aber der grundlegende Teil einer Diät sollte ehemalig sein.

Es ist wichtig, die Katze in ein hochwertiges Trockenfutter für trächtige und säugende Katzen zu überführen und sich eindeutig an das zulässige Gewicht der Portion zu halten. Futter, das in den Magen gelangt, nimmt an Größe zu, mit Überernährung kann es zu Unwohlsein oder Verdauungsproblemen kommen. Lassen Sie immer sauberes Wasser im Zugang der Katze in ausreichender Menge. Viele Züchter empfehlen der Katze besondere Nahrung für Kätzchen.

Wichtig! Bei der Ernährung mit Trockenfutter sind Nahrungsergänzungsmittel von der Ernährung ausgeschlossen. Der Überschuss an Vitaminen und Spurenelementen ist nicht weniger schädlich als ihr Mangel.

„Problematische“ in der Zucht - Britische, Scottish Fold, Persisch und andere benötigen oft eine spezielle Ernährung, die reich an Kalzium und Vitamin D. Die meisten zu entwickeln, die bei der Herstellung einer Diät auf der Erfahrung der Züchter basieren, die ein Kätzchen oder vorbereitet zu „beobachten“ den Tierarzt erworben hatten.

Bunte Werbespots und Empfehlungen von Züchtern "schwingen" mit der Natur mit, denn eine Wildkatze ernährt sich nicht von Trockenfutter, sondern bringt einen gesunden und vollwertigen Nachwuchs mit. Welche Art von Futter eine trächtige Katze ernähren soll, hängt in erster Linie von den finanziellen Möglichkeiten des Besitzers ab.

Wichtig! Es ist besser, das Tier auf Naturprodukte zu übertragen, als ein Fertigprodukt von geringer Qualität zu füttern.

Naturkost - Auswahl von Lebensmitteln und Zusatzstoffen

Natürliche Produkte zu füttern ist natürlicher und gleichzeitig lästig. Begrenzen oder schließen Sie Fische von der Diät aus. Wenn das Tier dringend "Meeresfrüchte" benötigt, ist es möglich, selten und nur in verschweißter Form. Der Wunsch, Fisch zu essen, kann mit einer Ernährungsgewohnheit oder einem Mangel an Phosphor verbunden sein.

Die Tagesration wird auf der Grundlage des folgenden Schemas festgelegt:

  • Gekochtes diätetisches Fleisch (Kalbfleisch, Rindfleisch).
  • Selten, aber Sie können - gekochtes Schweinefleisch, Fisch, Brühe.
  • Hühnereier gekocht - 2 mal pro Woche.
  • Milchprodukte mit bis zu 15% Fettgehalt - Hüttenkäse, Milch, Sauerrahm, Sahne, Joghurt (ohne Zusatzstoffe), Joghurt.
  • Getreide - Reis, Buchweizen, Haferflocken.
  • Gemüse und Früchte, gekocht oder roh, als Zusatz - alles, was die Katze essen möchte.
  • Knorpel und Gelee.
  • Rüben, Öle, fetthaltige Lebensmittel - sind nur bei Verstopfung erlaubt. Nach dem Lösen des "Problems" - ausschließen.

Eine vollwertige Ernährung ist weit davon entfernt, alle Vitamine und Spurenelemente zu erhalten, da die meisten Produkte verdaut werden, so dass trächtigen Katzen empfohlen wird, Nahrungsergänzungsmittel einzuführen. In jedem Tierladen gibt es Zusätze verschiedener Hersteller und natürlich verschiedener Preiskategorien. Bei der Wahl ist es nicht notwendig, sich auf die Autorität der Marke oder des Preises zu verlassen, teurer ist nicht immer besser. Sehen Sie sich die Zusammensetzung an, Sie benötigen Ergänzungen mit:

  • Proteine ​​- an der Bildung von Geweben teilnehmen, sind für die volle Entwicklung von Nachkommen und eine ausreichende Menge an Milch notwendig. Mit einem Mangel an Protein verliert die Katze Gewicht - Muskelmasse.
  • Taurin - ist notwendig, wenn es nicht in der Diät enthalten ist. Ein Mangel an Taurin führt zu jeder Zeit zu einer Störung der Schwangerschaft, intrauterinem Tod am 25. bis 30. Tag der Schwangerschaft, der Entwicklung von Pathologien und körperlichen Defekten bei Kätzchen.
  • Fettsäuren (Linolsäure und Arachidonsäure) - Mangel führt zu erhöhter intrauterine Mortalität, nachfolgende Unfruchtbarkeit.
  • Calcium, Phosphor - sind lebenswichtig für die normale Entwicklung von Knochen, Zähnen und Gelenken. Es gibt jedoch eine Nuance - Calcium und Phosphor werden nur im Verhältnis von 1,5 zu 1 absorbiert, der Rest wird als Abfall abgeleitet. Den genauen Betrag zu schätzen oder zu messen ist unrealistisch, so dass der Erwerb von mindestens einem Zusatzstoff notwendig ist. Mangel an Kalzium - die Ursache von Eklampsie, nach der Geburt "Milchfieber", oft mit tödlichem Ausgang.
  • Vitamine A, B und Vitamin D.
  • Kupfer oder Eisen - notwendig, um Anämie zu verhindern, mit Übermaß, kann Verstopfung provozieren. Seien Sie sehr vorsichtig mit den Dosen, optimal - bevor Sie einen Bluttest machen und die wirklichen Bedürfnisse des Körpers herausfinden.

All das ist keine strenge Empfehlung und ist eine einleitende. Die Hauptsache ist, das Haustier zu beobachten, das Tier frisch zu füttern, Qualitätsprodukte, konstanten Zugang zu Wasser zu gewährleisten und ausschließlich dem Gewicht zu folgen.

Wichtig! Gesunde Katzen, die keine Probleme mit der sexuellen Entwicklung und dem Stoffwechsel haben, Nahrungsergänzungsmittel werden von einem Tierarzt verschrieben, der sich auf Bluttests stützt.

Wie man eine schwangere Katze britisch füttert

Die Schwangerschaft für eine Katze dauert 9 Wochen oder 65 Tage. Während dieser Zeit ist es notwendig, nicht nur darauf zu achten, wie günstige Bedingungen dafür geschaffen werden, sondern auch, was die trächtige Katze zu füttern hat.

Das Wichtigste bei der Zubereitung eines Menüs für eine schwangere Katze ist, dass das Essen abwechslungsreich und ausgewogen sein sollte. Es sollte bedacht werden, dass sich in jedem Stadium der Schwangerschaft die Bedürfnisse der Katze in Nahrungsmitteln ändern. Die einzige Sache, die unverändert bleibt, ist die Notwendigkeit für das Vorhandensein von notwendigen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen in der Nahrung, nützlich für eine schwangere Katze.

Seit Beginn der Schwangerschaft hat die Katze Appetit erhöht. Aber beeilen Sie sich nicht, die Anzahl der Fütterungen sofort zu erhöhen: Dies sollte schrittweise und abhängig von den Bedürfnissen der zukünftigen Mutter erfolgen.

In den ersten zwei Wochen sollte die Futtermenge um ca. 10% erhöht werden, jedoch nicht mehr. Denken Sie daran, dass der Anstieg die Anzahl der Katzenfutter sein sollte, nicht die Menge der Nahrung in der Schüssel, da dies zu Übergewicht Ihres Haustieres führen kann. Ab der dritten Woche kannst du die Futtermenge um 50% erhöhen, aber fürchte dich nicht vor den Prozentsätzen: Die Katze selbst sagt dir, wie viel Futter sie braucht.

In der siebten Schwangerschaftswoche beginnt die Katze, die Menge der aufgenommenen Nahrung zu reduzieren, da noch nicht viel Nahrung in der Bauchhöhle ist. Es ist notwendig, die Anzahl der Fütterungen zu erhöhen und die Portionen der konsumierten Nahrung zu reduzieren. Bereits vor der Geburt wird die Katze das Futter vollständig abgeben. Sie sollten die Katze während dieser Zeit sorgfältig betrachten, ihr helfen, einen ruhigen, gemütlichen Geburtsort zu finden und sich zu beruhigen.

Also zurück zur Frage: Wie füttere ich eine britische schwangere Katze? Es ist unmöglich, eine bestimmte Diät für alle trächtigen Katzen zu machen. Die Hauptsache ist, dass das Futter für die Katze alle notwendigen Vitamine und Spurenelemente enthielt.

Es gibt jedoch Produkte, die für alle trächtigen Katzen unabhängig von ihrer Rasse notwendig sind. Eines dieser Produkte ist rohes Rindfleisch. Es wird auch empfohlen, die Katze mit gekochtem Hühner- oder Putenfleisch zu füttern. Achten Sie darauf, rohes Gemüse, das zu Fleisch hinzugefügt werden kann, sowie Getreide und Milchprodukte in die Ernährung aufzunehmen.

Es gibt viele Vitaminkomplexe für trächtige Katzen, die in die Nahrung eines schwangeren Tieres aufgenommen werden sollten. Wenn Sie Ihre Katze mit einem speziellen Futter füttern, ist der Verzehr von Vitaminen nicht erforderlich, da diese bereits im Heck enthalten sind.

Vergessen Sie nicht, dass die Gesundheit der Kätzchen von der Ernährung der Katze abhängt, also versuchen Sie so nah wie möglich an das Thema der Fütterung Ihrer Schwangeren heranzukommen.

Was zu füttern eine schwangere Scottish Fold Katze?

Im Moment ist die britische und schottische Katzenrasse sehr verbreitet in der Welt. Viele Besitzer kaufen solche Rassen für die Zucht von Nachkommen und anderen Besitzern, als Teil für ihre Seele.

Aber das in einem anderen Fall, wenn ihr Kätzchen schwanger wird - das ist ein sehr wichtiger und wichtiger Moment. Während der gesamten Trächtigkeitsdauer einer Vollblüterin müssen alle Besitzer sorgfältig geeignete Bedingungen sowie ausgewogene und qualitativ hochwertige Lebensmittel vorbereiten. Sehen Sie auch, wie viele Scottish Fold Katzen schwanger werden.

Natürlich würde jeder gerne die Nachkommen von solchen vollblütigen Frauen sehen, die sich vollkommen gesund entwickeln und geboren werden. Um dies zu tun, muss der Besitzer wissen, was die trächtige Katze essen sollte (siehe auch die Schwangerschaft der schottischen Fold Katze).

Was müssen Sie über Schwangerschaft wissen?

Dies ist ein sehr interessanter Moment im Leben jedes Lebewesens. In den Briten und Schotten fließt es fast gleich. Die Dauer der Schwangerschaft beträgt 65 Tage (natürlich hat jeder eine Einzelperson, jemand geht etwas länger, jemand ein bisschen weniger).

In den frühen Phasen ist es schwer zu verstehen, dass das Weibchen bereits in Position ist, obwohl es einige Faktoren gibt, die Ihnen helfen können, dies zu verstehen. Was kann auf die Schwangerschaft einer Katze hinweisen?

Hier sind einige Faktoren:

  • schlechter Appetit;
  • Schläfrigkeit;
  • verminderte Aktivität;
  • rosa Brustwarzen;
  • wird zärtlich und sanft;
  • Gewicht einlegen.

Als Antwort beginnt eine schwangere Katze die Besitzer um Zuneigung und Schutz zu bitten. Sie braucht deine Zärtlichkeit und Fürsorge. Schütze es vor hohen Sofas und anderen Möbeln, erkläre den Kindern auch, wie man mit der zukünftigen Mutter umgeht.

Außerdem braucht jede schwangere Frau sorgfältige Pflege von ihr. Schützen Sie es vor allen Arten von Zugluft und Unterkühlung, stellen Sie sicher, dass es keine stressigen Situationen gibt (keine lauten Schreie, wenn das Weibchen Angst vor dem Staubsauger hat, dann schließen Sie es im Badezimmer, bis Sie das Stressgerät entfernen).

Wenn Sie bei Ihrer reinrassigen Katze noch eine Krankheit oder etwas Verdächtiges feststellen, wenden Sie sich bitte an den Tierarzt. Auch ein erfahrener Spezialist wird Sie beraten, was einen Briten oder einen Scotch füttern soll.

Richtige Ernährung

Viele Besitzer kaufen Qualitätsfutter für ihre reinrassigen Kätzchen, aber das Essen von trächtigen Katzen ist etwas anders. Natürlich müssen sie sich in erster Linie ausgewogen und qualitativ ernähren.

Es sollte jedoch darauf hingewiesen werden, dass solche Lebensmittel einen hohen Anteil an Kalorien enthalten sollten, die für Mutter und ihre Babys so wichtig sind. Das heißt, wie wir dieses Wissen sehen, als die Katze zu füttern und wie leicht anders. Daher sollte in dieser Ausgabe verstanden werden.

Es ist interessant, dass in jeder Phase der Schwangerschaft eine Katze unterschiedliche Bedürfnisse nach Nahrung und Menge hat. Aber die wichtigste Regel: Essen sollte hochwertig, frisch und kalorienreich sein. Die Nahrung sollte mit verschiedenen nützlichen Substanzen, Mineralien, Proteinen und Vitaminen gesättigt sein.

Einige Besitzer glauben, dass, wenn schwangere schottische Hündinnen gut essen sollten, sollten sie den ganzen Tag und die ganze Nacht essen. Diese Meinung ist falsch.

Wenn Sie eine Katze überfüttern, kann dies nicht nur ihre Gesundheit beeinträchtigen, sondern auch Komplikationen bei der Geburt verursachen. Deshalb ist es notwendig, die Frage zu verstehen, wie oft ein Haustier gefüttert wird?

Fütterungsfrequenz

Die meisten Vertreter der Katzenzucht züchteten ihre Nachkommen für 9 Wochen. Erfahrene Fachärzte können daher die gesamte Ernährung einer Katze über einen gewissen Zeitraum problemlos abbauen. Also, wir haben 3 Perioden mit Kätzchen.

In den ersten drei Wochen sollte die Futtermenge immer steigen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass der Appetit des Haustiers steigt. Also, nimm die Rate und addiere dazu jeden Tag 10%. Aber sei vorsichtig, wenn eine Katze nicht alles essen kann, dann zwinge sie nicht dazu, oder, wenn sie alles mit Vergnügen isst, bedeutet das nicht, dass du sie mehr und mehr füttern musst. Denken Sie daran, dass britische und schottische Rassen anfällig für Fettleibigkeit sind.

Nach 4 Wochen müssen Sie die Menge Ihrer Nahrung erhöhen. Erhöhe es 2 mal. Es ist jedoch viel effektiver, wenn Sie beginnen, das Weibchen öfter zu füttern als 2 Schalen pro Mahlzeit zu gießen.

Und so! Auf Annäherung 2 Monate, wenn flaumige Dame in Position. Von diesem Moment an sind die Kätzchen im Mutterleib bereits voll ausgebildet. Normalerweise, wenn ihre Anzahl klein ist, dann ist ihr Gewicht größer, aber wenn es viele Krümel in einer Kreuzung gibt, dann wiegt natürlich jeder von ihnen weniger.

In anderen Fällen drücken die Kinder jedoch auf alle Organe ihrer Mutter, so dass in dieser Zeit der Appetit der Katze abnimmt. Dies ist, wo Sie die Menge an Lebensmitteln reduzieren müssen, die es verwendet.

Die optimalste Option, wenn die Ernährung Ihres Tieres aus 5 Techniken pro Tag besteht.

Welche Produkte werden benötigt?

Aber jetzt wollen wir mit Ihnen darüber reden, was Sie eine schwangere Vollblutfrau essen können und was von ihrer Diät ausgeschlossen werden sollte.

Lebensmittel, die bei einer trächtigen schottischen oder britischen Katze kontraindiziert sind:

  • Würstchen;
  • würzig, salzig, gepfeffert, mit Gewürzen;
  • Eier;
  • süß;
  • Gerichte mit Nüssen.

Viele können in der Liste der einige der Gerichte überrascht sein, aber man sollte wissen, dass solche Lebensmittel können nicht nur eine Störung des Darms führen, sondern sich auch negativ auf das Tier das Herz beeinflussen.
Aber was wird dann in diesem entscheidenden Moment nützlich sein?

Hier sind ein paar Produkte:

  • Milch (warm);
  • Hausfrau;
  • Kefir;
  • Hüttenkäse;
  • Fleisch (fettarm und unbedingt gekocht);
  • gekochtes Gemüse.

Vergessen Sie auch nicht den Feed. Fachgeschäfte verkaufen Trockenfutter für trächtige Katzen. Eine solche ausgewogene Ernährung wird in der ersten Schwangerschaftsphase sehr nützlich sein.

Köder

Locken - das ist das Trockenfutter. Aber es ist sehr wichtig zu wissen, welche Art von Nahrung in die Ernährung des Tieres aufgenommen werden sollte. Für schwangere Frauen ist es sehr wichtig, dass diese Lebensmittel von hoher Qualität war, was bedeutet, dass es teuer ist und „Premium-Klasse“ bezeichnet oder „Super-Premium“.

Jedoch haben sie nicht alle solche Inschriften, was bedeutet, dass sie den Körper nicht nur der Mutter, sondern auch der geplanten Babys stark beeinträchtigen können. Also spare nicht auf ihre Gesundheit. Sie können auch Essen für schwangere Frauen kaufen, sie enthalten alle notwendigen nützlichen Elemente, die die zukünftige Mutter so braucht.

Achtung bitte! Wenn die Katze falsch gefüttert wird, kann sie vor dem Begriff gebären und auch schwache oder ungesunde Kätzchen produzieren.

Vitamine

Alle Tiere benötigen restaurative Komplexe. Für trächtige schottische oder britische Katzen ist es jedoch wesentlich nötiger.

Lassen Sie uns aufzählen, was der schwangere Organismus notwendigerweise ernähren muss:

Taurin ist eines der wichtigsten Elemente, er kann verschiedene Fehlbildungen bei Babys, die sich noch im Mutterleib befinden, verhindern.

Aminosäuren können das Verdauungssystem verbessern und auch die Herzmuskulatur stärken.

Medikamente

Denken Sie daran, dass in einer so entscheidenden Zeit, verschiedene Medikamente (zB Antihelminika) für die Gesundheit sehr gefährlich sind, wie Kätzchen und ihre Mütter. Nur ein erfahrener Tierarzt kann Ihrer Katze die notwendige und leicht nachteilige Behandlung verschreiben.

Ernährung nach der Geburt

Alle Besitzer eines neuen Nachwuchses müssen wissen, dass das Weibchen in den ersten Tagen nach der Geburt des Nachwuchses grundsätzlich nicht isst. Sie braucht jedoch einen Drink. Stellen Sie deshalb sicher, dass es in der Nähe von ihr immer sauberes und hochwertiges Wasser gibt (nicht gekocht). Sie können auch versuchen, ihr warme Milch oder gekochte Hühnerbrühe anzubieten.

Etwas später, wenn ein Scotch oder eine Britin nach der Geburt weggeht, füttere sie weiterhin mit qualitativ hochwertigem Essen. Damit sie ihre Kinder großziehen kann, benötigt sie alle oben genannten nützlichen Substanzen. Und auch mit einer flauschigen Frau, die geboren hat, kann es einen Mangel an Kalzium geben, so schließen Sie in ihrer Diät Produkte ein, die dieses Element enthalten.

Wenn Sie diesen Tipps folgen, wird sich Ihre schwangere Katze großartig fühlen, genau wie ihre Kätzchen!

Wie man eine schwangere Katze füttert

Dieser Artikel enthält nur die aktuellsten Informationen über Schwangerschaft und Katzenfutter, sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen und die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen oder die Geschichten Ihrer Katzen in den Kommentaren zu schreiben.

Feed für trächtige Katzen trocken und Super-Premium-Klasse Liste

Während der Schwangerschaft muss die Katze maximale Vorsicht zeigen, daher wird das Futter mit besonderer Sorgfalt ausgewählt. Nicht alle Unternehmen produzieren spezielle Trockenfutter für schwangere Frauen, und sie müssen nur diese ernähren. Preiswerte Nahrung kann nicht einer Katze gegeben werden, nur eine Superprämienstufe, weil schlechtes Nahrungsmittel deinem Haustier schadet.

Von der Liste können Sie ein gutes Essen wählen:
- Royal Canin Queen (Frankreich);
- Royal Canin,
"Hügel,
- Iams für Kätzchen
- Akana,
"Über den Plan, Bosch,
"Nutra Gold,
- Inna evo.

Nahrung für trächtige Katzen Purina, Proplan, Royal Canin, Hills Beschreibung und Wert, wo zu kaufen

Purina Essen, Purina Proplan zielen darauf ab, die Immunität des Haustieres zu erhöhen und preklasno ausgeglichen. Essen ist keine billige Tasche von 10 kg ist innerhalb von 5000 Rubel, 3 kg - 1700 Rubel, 1,5 kg - 1000 Rubel.

Im Heck Royal Canin enthält Prebiotika und Antioxidantien, die das Kätzchen in der Anfangsphase seines Wachstums schützen. Die Kosten von 4 kg im Durchschnitt 2000 Rubel, 2 kg - 1100 Rubel.

Feed Hills ist nützlich für die Stärkung des Immunsystems, es enthält Rosmarin, Vitamin E, Taurin. Es kostet etwa 1300 Rubel - 2 kg.

Alle Feeds können in Zoohandlungen oder im Internet gekauft werden, mit detaillierten Anweisungen zum Verzehr.

Wie man eine schwangere Katze richtig füttert, damit sie nicht fett wird

Während der Schwangerschaft einer Katze sollte die Futtermenge um 10% erhöht werden. In den frühen Stadien der Katze isst nicht viel, und 2 vor der Geburt intensiv isst. Um eine Katze nicht zu überfüttern, um sie nicht stark zu regenerieren, wird mehrmals täglich in kleinen Portionen Nahrung gegeben. Es ist wichtig, das Katzenfutter, das nützliche Mikroelemente enthält, mit Vitaminen zu füttern.

Diät und Ernährung einer schwangeren Katze, wenn es sich um eine natürliche Diät handelt

Die Grundlage der Ernährung einer trächtigen Katze ist rohes Rindfleisch, das vor dem Verzehr mit kochendem Wasser verbrüht wird. Zusätzlich zu Rindfleisch bekommt die Katze ein gekochtes Huhn oder Truthahn. Unbedingt wird die Katze mit Milchprodukten gefüttert: Kefir, Milch, Joghurt, Quark. Vergessen Sie nicht rohes Gemüse: Kohl, Karotten, Zucchini, sie werden mit Fleisch gegeben.

Petomitsa wird gerne gekochten Buchweizengrütze, Reis essen.

Wie füttere ich einen trächtigen Hund oder eine Katze?

Wir haben alle über die Launen von schwangeren Frauen gehören: wie sie in der Mitte der Nacht aufwachen und vernichten erbarmungslos die Bestände von Gurken mit Kondensmilch, die Kreide, Zahnpasta und anderer genießbarer und nicht viel Nahrung

Inhalt:

Wir haben alle über die Launen von schwangeren Frauen gehören: wie sie in der Mitte der Nacht aufwachen und gnadenlos die Bestände von Gurken mit Kondensmilch, die Kreide, Zahnpasta und anderer essbarer und nicht viel Nahrung zerstören. Diese obsessive Wünsche und Launen verursacht, vor allem ein hohes Maß an Hormonen im Blut.

Foto: Wie füttere ich einen trächtigen Hund oder eine Katze?

Jetzt stell dir vor, was ist dein schwangeren Schwanz? Wenn eine Person immer noch ihr eigenes Essen bekommt, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen, was sollte dann Ihr Haustier tun? Wie in einer so wichtigen Zeit im Leben Ihres Hundes oder Ihrer Katze, um sie mit äußerster Sorgfalt zu versorgen und vor allem eine ausgewogene Ernährung zu schaffen, sind Nährstoffe nicht nur für sie selbst, sondern auch für ihre jungen Jungen notwendig?

Im Gegensatz zu Menschen dauert die Schwangerschaft bei Katzen und Hunden 9 Wochen, aber Sie wissen vielleicht nicht einmal bis zur 4. Woche von der interessanten Situation Ihres Tieres. Alles nur deshalb, weil es erst am 30. Tag Veränderungen im Verhalten, im Appetit, in der Stimmung usw. geben kann. So brauchen zukünftige Mütter leichter verdauliche Proteine, Fette, Vitamine und Mineralstoffe.

Warum? Tatsache ist, dass eine Knappheit beispielsweise von Eiweißen in der Nahrung zu einer Veränderung der Zusammensetzung des Blutes führen kann, was zur Zerstörung vieler physiologischer Prozesse führen wird. Außerdem sinkt die Immunität und es besteht die Gefahr, krank zu werden. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass bei einem schwangeren Hund oder einer Katze mit Eiweißmangel die Größe der Eierstöcke und der Gebärmutter abnimmt und dies zum Abort führen kann.

Damit die Schwangerschaft gut ablief, entwickelten sich die Babys richtig, und die Geburten waren einfach, die Ernährung der Mama sollte ausgewogen sein, und das Essen sollte frisch und qualitativ sein.

Kanadische Experten auf dem Gebiet der Pflege von Haustieren haben proteinreiche, biologisch geeignete Fertigfuttermittel entwickelt, die der natürlichen Ernährung von Fleischfressern nahe kommen. Wenn Ihr Hund oder Ihre Katze vor der Schwangerschaft solche Nahrung zu sich genommen hat, reicht es aus, die Dosierung ab der zweiten Hälfte der Schwangerschaft um 25-50% zu erhöhen, je nach Bedarf, der durch die Anzahl der Früchte bestimmt wird. Röntgen und Ultraschall helfen dir! Sie können die Dosierung korrigieren, indem Sie Ihr Haustier beobachten. Die zukünftige Mumie sollte in guter Verfassung sein, dh ohne Anzeichen von Übergewicht und ausreichend genährt. Wenn der Tag des freudigen Ereignisses - die Geburt der Kinder - kommt, können Sie die gleiche Diät verwenden, um das Bedürfnis einer stillenden Frau zu befriedigen. Vergessen Sie nicht, das Essen leicht zugänglich mit sauberem und frischem Wasser zu verlassen!

Rückkehr zu den Launen von schwangeren Frauen, vielleicht das Beste, was unsere Haustiere nicht in der Lage sind zu handeln, denn, sehen Sie, ein richtig ausgewählt, biologisch angemessenes Essen viel besser sein kann als die gleiche Sprotte mit Schlagsahne in der Nacht.

Wie man eine schwangere Katze füttert und wie man Mahlzeiten organisiert

Was braucht eine Katze?

Während der Schwangerschaft benötigt der Körper mehr Nährstoffe. Dies betrifft nicht nur einen quantitativen Anstieg der Lebensmittelmenge (aufgrund des Portionsvolumens), sondern auch eine qualitative Veränderung der Ernährung.

Merkmale der Ernährung einer schwangeren Katze sind wie folgt:

  1. Mehr Proteinaufnahme. Wenn 20% des Gesamtproteins für ein erwachsenes Haustier ausreichen, wird dies für eine trächtige Katze nicht ausreichen. Die optimale Dosis beträgt 35-40%. Bei einem Mangel an Proteinen kann der Fötus nicht normal wachsen, Muskelmasse aufbauen, wodurch das Baby schwach geboren wird.
  2. Mehr Vitamin D und Phosphor. Diese Komponenten werden benötigt, um die Entwicklung und den normalen Zustand des Knochensystems sicherzustellen.
  3. Erhöhter Kaloriengehalt. Der Zeitraum der Schwangerschaft ist durch einen Anstieg der Energiekosten gekennzeichnet, die durch Kalorien kompensiert werden. Dies wird erreicht, indem das Volumen der Portion erhöht wird oder häufiger gefüttert wird.
  4. Ausreichendes Flüssigkeitsvolumen. Dies gilt besonders, wenn Trockenfutter für trächtige Katzen verwendet wird.
  5. Größere Aufnahme von tierischen Fetten wie Omega-3, Omega-6. Dies wird nicht nur die Gesundheit der zukünftigen Mutter, sondern auch die Entwicklung des zentralen Nervensystems der Kätzchen positiv beeinflussen.

Video "Pflege einer trächtigen und säugenden Katze"

In diesem Video wird der Tierarzt Ihnen sagen, wie Sie sich richtig um eine schwangere Katze kümmern, welche Art von Diät eingehalten werden sollte und wie Sie eine richtige postpartale Pflege gewährleisten können.

Was sollte in der Diät sein

Die Diät sollte alle speziellen Bedürfnisse der Katze während der Schwangerschaft erfüllen. Um sie zu füttern, empfehlen wir folgende Produkte:

  1. Fleisch. Die Fleischkomponente sollte die Grundlage des Menüs sein, das dem Körper genügend Protein liefert. Es kann Huhn, Rindfleisch, Truthahn sein. Manchmal können Sie Innereien geben (Leber, Herz). Fleisch ist besser zu kochen oder vorzufrieren, um das Risiko einer Infektion zu vermeiden. Wurst und Würstchen vollständig aus der Nahrung eliminieren.
  2. Sauermilchprodukte. Lebensmittel für trächtige Katzen müssen eine ausreichende Menge an Calcium und Vitamin D enthalten. In Milch und fermentierten Milchprodukten ist viel Calcium enthalten. Jeden Tag bekommen die Katzen Quark, fettarme Sauerrahm, Joghurt, fermentierte Milch, Joghurt. Um Milch zu geben, ist es nur für den Fall notwendig, dass das Haustier es gut überträgt (es gibt keine Verdauungsstörungen und Durchfall). Seltener bieten Hart- oder Weichkäse an.
  3. Gemüse. Sie werden sowohl in roher als auch in gekochter Form gegeben. Gemüse enthält zudem Ballaststoffe, die sich positiv auf den Verdauungsprozess auswirken. Verwenden Sie für die Fütterung von Kohl, Karotten, Rüben.
  4. Fisch. https://wikicat.ru/pitanie/kak-priuchit-kotenka-k-suhomu-kormu-2050/ Geben Sie der Katze gekochten Fisch ohne Knochen, etwa 1-2 mal pro Woche.
  5. Eier. Eier sind eine Quelle von Protein und Fetten. Sie sind mehrmals pro Woche (1-2 Mal) im Menü enthalten.

Während der Schwangerschaft ist es nicht empfehlenswert, auf eine andere Art von Nahrung umzusteigen oder neue Nahrungsmittel auszuprobieren. Alle Produkte müssen frisch und qualitativ hochwertig sein.

Wenn die Katze Trockenfutter frisst, sollte sie nicht niedriger als die Premiumklasse sein. Auch wenn sie früher das Produkt der Economy Class gegessen hat, ist es für die Zeit der Schwangerschaft besser, sie auf ein besseres Analog zu übertragen.

Achten Sie darauf, dass die Katze eine ausreichende Menge Flüssigkeit trinkt. Eine Schüssel mit sauberem Wasser sollte jederzeit verfügbar sein. Selbst wenn das Haustier kein Wasser trinkt, muss es dennoch durch frisches Wasser ersetzt werden.

Wenn sich das Tier in der "interessanten Position" auf natürliche Weise ernährt, muss es möglicherweise spezielle Nahrungsergänzungsmittel (Vitaminkomplexe und Mineralstoffe) einnehmen. Dies wird individuell mit dem Tierarzt besprochen.

Organisation der Fütterung

Für eine Katze ist es wichtig, nicht nur was sie gefüttert wird, sondern auch, wie die Fütterung durchgeführt wird. Die Organisation der Ernährung während der Schwangerschaft muss geändert werden.

Wenn es früher genug war, um das Haustier 2-3 Mal am Tag zu füttern, sollte das Essen nun öfter gemacht werden:

  • bis zu 3 Wochen - 4-5 mal;
  • 4-7 Wochen - 6-7 Mal;
  • von 7 Wochen bis zur Lieferung - ca. 5-6 mal.

Die Portionsgröße sollte nicht erhöht werden. Umgekehrt gilt, je länger die Trächtigkeitsdauer, desto kleiner sollte die Größe eines einzelnen (nicht täglichen) Teils sein. Dies liegt an der Tatsache, dass das Volumen des Magens aufgrund des Drucks der Gebärmutter abnimmt.

Auch bei der Organisation einer Diät müssen Sie den Zustand des Tieres sorgfältig überwachen. Bei einigen Änderungen sollte die Leistung angepasst werden. Zum Beispiel, wenn die Katze Verstopfung hat - fügen Sie mehr Faser und fermentierte Milchprodukte zur Diät hinzu. Wenn die zukünftige Mutter wegen Verdauungsstörungen oder Durchfall besorgt ist, erhöhen Sie den Verzehr von Reis. Dies wird nicht nur Durchfall retten, sondern auch helfen, Giftstoffe zu entfernen.

Fütterung von schwangeren Katzen

Lernen Sie, wie man trächtige Katzen füttert. Welche Diät ist geeignet für die Fütterung mit natürlichen Produkten. Was, um rohes und gekochtes Essen zu wählen? Spezialfutter für schwangere Katzen empfohlen

Die Diät hat besondere Eigenschaften - sie basiert auf einer erhöhten Aufnahme von Nährstoffen, Proteinen, Kalorien, Vitaminen in den Körper.

Bei solcher Fütterung wird empfohlen:

1. Aus einer Ration von geräucherten Produkten scharfe, eingelegte, gesalzene und fettige Speisen auszuschließen.
2. Ablehnen von süßem, gebackenem Gebäck.
3. Begrenzen Sie die Verwendung von Fisch.
4. Geben Sie der Katze kein rohes Fleisch, um eine Infektion durch Parasiten auszuschließen.

Natürliche Produkte zum Füttern

Produkte wählen frisch, reich an Proteinen, Kalzium, Kohlenhydraten und nützlichen Elementen.

Unter ihnen:

  • Fleisch von fettarmen Sorten in gekochter Form: Huhn, Rind, Kaninchen, Truthahn, Kalbfleisch;
  • Gemüse: Rüben, Kürbis, Blumenkohl, Karotten, Zucchini;
  • Quark, Joghurt, Naturjoghurt, Biochefir;
  • Getreide: Buchweizen, Haferflocken, gekeimte Weizensamen.

Um das Risiko der Entwicklung von Verstopfung aufgrund von Problemen mit dem Darm zu reduzieren, wird das Hauptfutter hinzugefügt:

  • Fettarme Brühen, auf denen Fleisch gekocht wurde;
  • warme Milch (in kleinen Mengen);
  • 3 - 4 Tropfen Leinsamen, Oliven, Sesamöl (hinzugefügt zu Essen);
  • gekochte Rüben oder Kartoffelbrei daraus;
  • junge Triebe von Hafer, Weizen, Gerste.

Ungefähre Diät

In der zweiten Schwangerschaftswoche steigt der Appetit der Katze, so dass die Futtermenge um 10% gegenüber dem vorherigen, ab dem zweiten Monat um 50% erhöht wird. In den letzten Wochen vor der Geburt sinkt der Appetit, Portionen werden reduziert, die Anzahl der Fütterungen wird aus den Bedürfnissen der zukünftigen Mutter berechnet. Ein ausgewachsenes Tier reicht für die Sättigung 180-200 Gramm pro Tag.

Menü für 1 Tag:

  1. Morgen: 30 Gr. Hüttenkäse gemischt mit gemahlenen Weizenkeimen oder Buchweizengrütze. Eine andere Möglichkeit ist 40 g. Milchbrei-Kartoffelbrei aus Haferflocken.
  2. Das zweite Frühstück besteht aus 3 Esslöffeln Joghurt oder Joghurt.
  3. Mittagessen: 90 - 120 gr. Fleisch fettarme Sorten, 30 gr. Gemüse. Kochen Sie alles, mahlen Sie, fügen Sie ½ TL Pflanzenöl hinzu.
  4. Abendessen: Gemüse Kartoffelbrei - 40 Gramm, gekochtes Eigelb.

Arten von Fleisch und Gemüse wechseln sich ab für eine Vielzahl von Diäten, Salz und Gewürze werden nicht verwendet. Das Essen wird auf Zimmertemperatur erwärmt, angenehm für den Magen. Nach der Fütterung wird der Rest des Essens aus dem Geschirr entfernt, um nicht zu verderben.

Rohe oder gekochte Speisen

Fleisch und Fisch zum Füttern nur gekocht verwenden. Rohkost erhöht das Risiko einer Infektion mit Helminthen und anderen gefährlichen Krankheiten.

Frisches Gemüse ist reich an Ballaststoffen, die zur normalen Funktion des Verdauungssystems beitragen. Unter den Katzen ist solches Essen nicht populär, seltene Individuen betrachten es als Delikatesse.

Gemüse kochen, bereiten Kartoffelpüree vor, die mit gehacktem Fleisch gemischt werden und dem Tier geben.

Füttern von trächtigen Katzen mit speziellen Futtermitteln

Für die Zeit, in der die Kätzchen gehalten werden, ist es notwendig, auf Futter umzustellen, das speziell für diesen Zeitraum entwickelt wurde. Nicht alle Produktionsmarken produzieren eine solche Serie, da ihre Zusammensetzung von hoher Qualität sein muss, enthalten die notwendigen Inhaltsstoffe, um das Tier und künftige Nachkommen nicht zu schädigen.

Futtermittel dieser Art befriedigen vollständig den Bedarf des Organismus einer trächtigen Katze während der Tragzeit und der Laktation. Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, können Sie nach Rücksprache mit einem Tierarzt weitere Vitamine verschreiben.

Specialized Feed Premium- und Super Premium-Klassen zeichnen sich durch hohen Kaloriengehalt und leichte Verdaulichkeit aus. Sie tragen zur Erhöhung des natürlichen Schutzes bei, verbessern den Verdauungsprozess, haben eine ideal ausgewogene Zusammensetzung an Vitaminen und Aminosäuren.

Feed für schwangere Premium-Katzen

Erfahrene Züchter empfehlen:

  • "Royal Canin Queen 34" - normalisiert den hormonellen Hintergrund, stimuliert die Funktion der Gebärmutter;
  • "Pro Plan Junior" ist eine ausgewogene Zusammensetzung für die Milchproduktion während der Laktation, die richtige Entwicklung der Kätzchen;
  • "Cat Chow Kitten" - enthält eine große Anzahl an Proteinen, Mineralien und Vitaminen um einen gesunden Organismus im Mutterleib zu bilden.

Futter für trächtige Katzen der Super-Premium-Klasse


Die Zusammensetzung des Futters dieser Kategorie versorgt den Körper der Katze mit allen notwendigen Komponenten für die normale Entwicklung der Kätzchen, wirkt sich positiv auf die Verdauung aus und schützt vor unerwünschten Exazerbationen oder Krankheiten.

Beliebt sind:

  • "Arden Grange Ritten" - für Kätzchen ab 2 Monaten, empfohlen für stillende und werdende Katzen;
  • "Franks Pro Gold Kitten" - Holländisches Essen aus Hühnerfleisch der höchsten Kategorie, hat einen hohen Energiewert, verursacht keine Probleme mit dem Darm und allergische Reaktionen;
  • "Cimiao" - ein Lebensmittel mit hohem Proteingehalt - bis zu 34%.

Holistik

Korma-Holistik ist eine Nahrung für Tiere aus natürlichen Zutaten, die in der menschlichen Ernährung verwendet werden. Die Grundlage ist Fleisch oder Fisch - 60-80%, der Rest - Gemüse, Beeren, Getreide, Früchte. Die Besonderheit solcher Lebensmittelprodukte liegt in ihrer ausgewogenen Zusammensetzung und ihrer hohen Qualität, die auf der Verwendung spezieller Technologien bei der Herstellung beruht und es ermöglicht, die nützlichen Eigenschaften der Zutaten zu bewahren.

Lesen Sie Mehr Über Katzen