Rassen einer weißen Katze mit blauen Augen

Füttern

Schneeweißer Pelz und aquamarinfarbene Augen - diese Kombination ist bei Vierbeinern selten. Unter den Katzen gibt es kaum ein Dutzend Rassen mit solchen aristokratischen Daten.

Warum funktioniert die weiß-blauäugige Kombination?

Schuld, wenn Sie es eine ungewöhnliche schöne Kombination von Augen- und Haarfarben nennen können, ist das Pigment von Melanozyten. Ein hoher Anteil dieser Substanz verleiht den Augen eine grüne oder braune Farbe. In diesem Fall ist der Prozentsatz des Melanozyteninhalts niedrig, da sein gepaartes Gen über die schneeweiße Fellfarbe "hart gearbeitet" hat. Infolgedessen ist dieses Pigment nicht genug, um die Augen zu färben.

Interessant! Verwechseln Sie Katzen-Albino nicht mit Vertretern schneeweißer Gesteine. Bei Albinotieren gibt es keine Farbgene. Albino Katzen sind extrem selten: ein Tier pro 10.000 Cousins.

Gemeinsame Rassen von weißen Katzen mit blauen Augen

Orientalischer Stein

Unter dieser Rasse gibt es Individuen mit vollkommen weißer Wolle. Augen können blau oder grün sein. Es kann Heterochromie beobachtet werden - ein Auge - grün, das zweite - blau (siehe ein Foto von weißen Katzen mit verschiedenen Augen verschiedener Rassen). Weiße Vertreter der Orientalischen Rasse sind ebenfalls langhaarig und kurzhaarig. Unterwolle fehlt.

Die Nasenspitze und die Pfoten sind pink gefärbt. Manchmal wird ein weißes Kätzchen mit einer "Kappe" - einem kleinen farbigen Fleck auf dem Kopf - geboren. Im Laufe des Jahres verschwindet dieser Fleck. Weiße orientalische Katzen sind philanthropisch und leiden ohne die Aufmerksamkeit der Besitzer.

Javanische Rasse

Offiziell wurde diese Rasse 1984 anerkannt. Belokhurstnye, sowie der Farbpunkt, die Vertreter dieser Katzenfamilie zeichnen sich durch blaue Augen in mandelförmiger Form aus. Wolle ist seidig, ohne Unterwolle. Der Hals ist mit einem "Kragen" verziert. Javanische Katzen brauchen konstante Spiele.

Persischer Stein

Gemäß den Standards sollte eine weiße Perserkatze große dunkelblaue Augen haben. Das Formular ist rund. Die Heterochromie ist zugelassen. In diesem Fall ist die Farbe des zweiten Auges dunkelorange. Der Mantel ist lang, mit einer weichen Unterwolle. Eine Verdunkelung des Fells ist ein Nachteil. Von Natur aus kann eine weiße Perserkatze als "ruhig" bezeichnet werden.

Türkische Angora

Das schneeweiße Fell der türkischen Angorka ist dünn, halb lang, ohne Unterwolle. Augen - mandelförmig, leicht schräg gelegen. Die Natur der Katze ist gefällig und unglaublich gesellig.

Khao Mani Rasse

Die Tiere dieser Rasse haben kurze, glänzende Haare. Unterwolle ist schwach oder nicht vorhanden. Kao Mani gilt nicht als stabile Rasse. Bislang wird daran gearbeitet, es zu stärken. Diese Tiere sind selbst Fremden gegenüber sehr vertrauenswürdig.

Schottische Rasse

Blaue Augen können sich rühmen und die schottische Farbe weiß. Die Standards erlauben eine Vielzahl von Augen. Paw Pads - und Nase - rosa Farbe. Charakter - nordisch.

Britische Rasse

Weiße blauäugige Briten sind extrem selten. Auf ihrer Wolle dürfen keine gedünsteten Enden sein. Der Charakter der Briten ist freundlich.

Sphinxe

Sphynx kann auch blauäugige oder unangenehme Blondinen sein. Die Standards erlaubten einen rosa Farbton. Sphynx sind sehr künstlerisch und einfach zu trainieren.

Interessant! In der Ahnentafel ist die Farbe der Augen des Tieres nur für weiße Farbe angegeben. So ist die Kodierung der blauen Augen 61, die Heterochromie ist 63. Es ist erwähnenswert, dass weiße Tiere mit aquamarinösen Augen bei birmanischen Katzen oder jagenden Azules als unangemessen für die Standards dieser Rassen angesehen werden.

Taubheit - als eine Zahlung für die Schönheit der Wolle

Experten zufolge sind 50% der weißen und blauäugigen Vertreter der Katzenwelt sklavisch hörend. Von diesen sind 5% absolut taub. Die für die weiß-blaue Beziehung verantwortlichen Gene behindern die ordnungsgemäße Entwicklung der Hörorgane.

Wenn Sie eine weiße Katze von einem Züchter kaufen, fragen Sie nach einem Testdokument. Ein Kätzchen kann für ein oder zwei Ohren taub sein. Wenn die Katze nicht einverstanden ist, wird das Ohr von der Seite des blauen Auges nicht hören. Eine taube, weiße Katzenmutter sollte mit den Kindern auf einer harten Oberfläche sein, damit sie ihnen durch Vibration folgen kann.

Das Fehlen von Gehör wird durch die hohe Empfindlichkeit anderer Sinne kompensiert. Dank des Schnurrbarts (Vibrissam) erkennt die Katze die Stimme des Gastgebers, oder vielmehr die Schwingung von ihm. Es gibt einige, die die Taubheit ihres Haustieres nicht kennen.

Interessant! Weiße Katzen sollten nicht lange Sonnenbaden. Sie haben ein seltenes Fell an den Ohren und sonnen sich schnell. Also gibt es eine Prädisposition für Krebs.

Wie pflegt man schneeweiße Wolle?

In der Pflege eines schneeweißen Tieres gibt es mehrere Nuancen, denn selbst ein kleiner Fleck Schmutz verdirbt ein aristokratisches Aussehen:

  • Eine weiße Katze wird häufiger baden müssen als ihre anders gefärbten Gegenstücke. Wählen Sie ein Shampoo Tier. Er sollte auf keinen Fall einen tönenden Effekt haben. Es ist besser, ein hypoallergenes Mittel zu wählen. Ein therapeutisches Shampoo sollte ausgewählt werden, wenn das Tier Probleme mit Haaren oder Haut hat. Für weiße Wolle ist es notwendig, Balsam und Conditioner zu verwenden, denn ohne das Pigment ist es sehr empfindlich.
  • Nach dem Wasserablauf muss "schneeweiß" mit einem Fön bis auf die Fersen getrocknet werden. Um Wolle zu trocknen, bleibt der Schmutz nicht haften.
  • Wenn das Tier die Augen "leckt", spülen Sie es nicht mit Tee oder Kamille aus. Das Tier wird nicht helfen, und der Mantel um das Auge wird bemalt. Der Tierarzt wird helfen, die richtige Behandlung zu wählen.
  • Eine taube weiße Katze sollte nicht auf Freilandhaltung sein. Ein Tier kann nicht auf äußere Reize reagieren, so dass es zum Opfer einer Auto-Kollision oder eines Hunde-Pack-Angriffs werden kann.
  • Langhaarige weiße Haustiere sollten täglich gekämmt werden. Dies wird das Auftreten von Spulen vermeiden.
  • Ein weißes Tablett mit einem niedrigen Mesh oder Grill ist nicht für ein weißes Tier geeignet. Seine Pfoten und sein Schwanz werden durch flüssige Exkremente verschmutzt.
  • Die Ernährung der Katze spiegelt sich im Schatten des Fells wider. Um Gelbfärbung zu vermeiden, die eine nicht repräsentative Schlampe aus einem Königstier macht, vermeiden Sie in der Diät der Katze die Leber-, Herz-, Kohl- oder Karottenzusätze.
  • Zwei weiße Katzen stricken nicht!
  • Erkrankungen der Nebenniere oder der Schilddrüse können das Auftreten eines gelben Schattens auf dem Fell auslösen.

Eine weiße Katze ist eine Katze nicht für faule Leute. Problematisch, d.h. oft schmutzige Stellen - Absätze, die Basis von Ohren und Schwanz, Maulkorb und Brust. Kosmetik für eine schneeweiße Katze sollte professionell sein. Ein billiges "Whitening" -Shampoo kann Wolle zum Beispiel einen smaragdgrünen Farbton verleihen.

Bevor Sie eine "weiße Katze" beginnen, wiegen Sie alle Plus- und Minuspunkte der Erscheinung im Haus eines so anspruchsvollen Tieres. Wenn es mehr Pluspunkte gibt, dann wird die weiße blauäugige Katze ein würdiger Schmuck für jedes Haus!

Eigenschaften von Rassen von weißen Katzen mit blauen Augen

Wenn es um schneeweiße Katzen geht, entsteht beim Menschen meistens eine Assoziation von etwas Schönem, Reinem, Freundlichem und Ungewöhnlichem. Und wenn der Schnee auch blaue Augen hat - nur wenige Menschen können einem solchen Naturwunder gleichgültig sein. Unsere Vorfahren sagten auch, dass eine weiße Katze in einem Traum Erfolg und gute Nachrichten zu sehen ist. Nun, wie sonst? Schließlich darf nicht jeder im Traum eine Katze mit solchen aristokratischen Daten bewundern. Solche Haustiere wurden früher aufgewickelt, um ihr Haus vor bösen Mächten zu schützen.

Weiße Katzen

Viele verwechseln weiß-blauäugige Katzen mit Albinos. Es gibt jedoch einen signifikanten Unterschied: Bei Albinos fehlen Farbgene gänzlich, während eine schneeweiße Katze mit blauen Augen einen Pigmentmelanozyten aufweist, der einen geringen Anteil an Inhalt aufweist.

Immer häufiger gibt es Informationen, dass weiße Katzen mit blauen Augen taub sind. Allerdings haben Genetiker ihre Statistiken dazu, die besagt, dass mehr als die Hälfte aller weißen Katzen ein ausgezeichnetes Gehör haben. Dies wird von den Besitzern dieser Tiere bestätigt.

Beliebte weiße Katzenrassen

Türkische Angora

Wahrscheinlich ist dies eine der bekanntesten Rassen von schneeweißen Katzen. Es heißt Türkisch, weil es ursprünglich in der Türkei gegründet wurde. Es ist notwendig zu erkennen, dass diese Rasse in diesen Orten immer noch sehr geschätzt wird.

Es gibt Angora mit mehrfarbigen Augen. Es stimmt, solche Katzen sind in der Regel taub in diesem Ohr, aus dem es ein blaues Auge gibt.

Die türkische Angora ist eine elegante Katze mit weit geöffneten Pupillen, die einen langen Schwanz hat. Weiße Kätzchen Angora, wie erwachsene Katzen, haben einen sehr liebevollen und friedliebenden Charakter. Angora ist eine der teuersten Katzenrassen.

Scottish Fold

Belenky blauäugiges schottisches Kätzchen, wahrscheinlich der Traum jedes Kindes. Die Scottish Fold Katze ist wertvoll genug, weil sie einzigartig ist. Ihr schneeweißes Haar ist die Verkörperung von Unschuld und Schönheit.

Die Katze kann dunkle Flecken am Scheitel haben, was bedeuten kann, dass das Kätzchen blaue oder schwarze Vorfahren hatte. Wenn die Katze älter wird, werden diese Flecken leicht.

Die Augen der Katze dieser Rasse können blau, orange oder mehrfarbig sein. Die Katze dieser Rasse ist von mildem Temperament, sie ist konfliktfrei und kann mit Kindern und älteren Menschen zurechtkommen.

Orientalischer Stein

Weiße Kätzchen dieser Rasse können mit einem kleinen Fleck auf dem Kopf geboren werden, aber bis zum Jahr verschwindet es. Sie sind langhaarig und kurzhaarig. Ihre Wolle ist sehr weiß. Es gibt Kätzchen dieser Rasse mit mehrfarbigen Augen. Katzen orientalischer Rasse sind ihrem Herrn sehr verbunden und leiden in seiner Abwesenheit unter Leiden.

Persischer Stein

Welpen dieser Rasse sind groß genug und flauschig. Sie haben einen ruhigen Charakter, sie lieben den Besitzer. In der Regel sind ihre Augen dunkelblau, aber es gibt Katzen und mit bunten Augen. Das zweite Auge ist orange. Freundliche und liebevolle schneeweiße Schönheit ist sehr ruhig, liebt ihr Haus und Besitzer.

Züchte Kao Mani

Kao Mani übersetzt als ein Diamantauge. Und tatsächlich, in den Vertretern dieser Rasse, sind die Augen hell geflasht und funkelten wie Diamanten. Diese Rasse wird in Thailand gezüchtet. Kätzchen dieser Rasse haben einen kurzen Pelz, hinter dem sich sehr gut zu pflegen ist. Früher hatte die Farbe der Augen nur eine blaue Farbe, jetzt gibt es Individuen mit grünen und orange Augen, sowie mit mehrfarbigen Augen.

Dies ist eine sehr seltene und teure Rasse, die sich nicht jeder leisten kann. Khao Mani Katzen sind ähnlich wie die Siamesen. Pussies lieben das Haus und seinen Besitzer, leiden sehr unter der Einsamkeit.

Russische weiße Katze

Kätzchen dieser Rasse wurden in Australien durch Hybridisierung einer schneeweißen sibirischen Katze mit einer blauen Katze gezüchtet. Tiere dieser Rasse haben blaue Augen, dichtes und kurzes Haar, haben eine gute Gesundheit. Sie sind sehr ruhig und friedlich, sie können für lange Zeit ohne einen Meister bleiben.

Sphinxe

Katzen dieser Rasse sind leicht dressiert, sie sind sehr künstlerisch. Sie haben blaue und vielfarbige Augen, und es gibt einen rosa Tönung. Sphinxe haben eine erstaunliche und widersprüchliche Erscheinung. Sie sind schlau, schlau, liebevoll, lustig, lustig, verspielt und freundlich.

Pflege für schneeweiße Wolle

Um das aristokratische Aussehen einer weißen Katze nicht zu stören, müssen einige Regeln beachtet werden, um sie zu pflegen:

  • Da weiße Wolle sehr empfindlich ist, müssen Balsame und Conditioner verwendet werden.
  • Wenn die Katze Probleme mit dem Haar hat, ist es besser, ein medizinisches Shampoo zu verwenden.
  • Weißen Katzen wird empfohlen, häufiger zu baden als ihre Gegenstücke in einer anderen Farbe.
  • Es ist besser, ein hypoallergenes Shampoo zu wählen.
  • Nach dem Baden müssen die Haare gründlich getrocknet werden.
  • Weiße Haustiere mit langen Haaren sollten täglich gekämmt werden.
  • Damit das Fell der weißen Katze weiß ist, müssen Leber, Herz, Grünkohl und Karotten von der Nahrung ausgeschlossen werden.
  • Hat sich die Fellfarbe verändert, muss die Tierklinik aufgesucht werden, da dies auf eine Erkrankung der Nebennieren und der Schilddrüse hindeuten kann.
  • Es sollte daran erinnert werden, dass am häufigsten in weißen Kätzchen die Basen der Ohren, Schwanz, Schnauze, Brust schmutzig sind.

Für faule Menschen ist es nicht empfehlenswert, eine weiße Katze zu haben, da besondere Vorsicht geboten ist. 70% der weißen Katzen haben eine partielle oder totale Taubheit. Für solche Katzen muss man gut aufpassen und auf der Straße nicht alleine lassen. Solche Katzen fühlen sich nicht sehr selbstsicher und brauchen einen Meister. Sie haben eine sehr sanfte und liebevolle Natur.

Schneeweiße Katzen bevorzugen Menschen pragmatisch und genau. Für eine gute Beziehung wird eine weiße Katze seinem Meister mit grenzenloser Liebe zurückzahlen. Wenn Sie weiße Kätzchen pflanzen, ist es notwendig, das Haus sauber zu halten, denn das Kätzchen findet sofort Schmutz und fleckt seine schneeweiße Wolle.

Weiße Katzen sollten von Staub, Lufterfrischer und Reinigungsmitteln ferngehalten werden. All dies verursacht Allergien. Eine allergische Reaktion kann auch durch Essen verursacht werden. Vor dem Kauf müssen Sie vom Verkäufer die Nuancen der Fütterung eines solchen Haustieres herausfinden.

Rassen von weißen Katzen mit blauen Augen: charakteristische äußere Zeichen und Charaktereigenschaften

Die meisten Kätzchen haben ein blau-graues Auge für bis zu sechs Monaten und im Alter von 6 Monaten nimmt die Iris ihre endgültige Farbe an, am häufigsten gelb oder grün. Es gibt jedoch Rassen von weißen Katzen mit blauen Augen, die unter den Züchtern sehr geschätzt werden, und um solch ein schönes Haustier zu erwerben, muss eine runde Summe ausgegeben werden.

Was bestimmt die Farbe der Augen bei Katzen

Die Farbe weiß und blaue Augen - eine seltene Kombination, und sind bei Katzen, bei denen der Körper produziert eine kleine Menge an Pigment, die Melanozyten, die für die „Farbe“ des Individuums gefunden. In Fällen, in denen das Niveau dieses Enzyms hoch ist, ist die Iris der Augen des Tieres in dunkleren Schattierungen gefärbt.

Zusätzlich kann bei der intrauterinen Entwicklung die Migration spezifischer Substanzen auf die Haut und die Augen des Tieres inhibiert werden. In einer solchen Situation haben die färbenden Enzyme einfach keine Zeit, um das Haar und die Iris zu erreichen, und die Robbe bleibt unbemalt und die Augen werden blau.

Für Informationen. Viele Züchter sind an der Frage interessiert, welche Nachkommen so ungewöhnliche Siegel haben werden. Wie durch die Existenz eines Paares erwies sich als „blauäugig und belosherstnogo“ Gen, ist die Wahrscheinlichkeit für die Geburt solcher Individuen Kinder mit der gleichen Farbe der Haare und der Iris sehr hoch.

Liste der gängigen Rassen von weißen Katzen mit blauen Augen mit Fotos und Namen

Es gibt viele Katzenrassen mit weißen Haaren und blauen Augen. Die häufigsten sind die folgenden Sorten.

Züchte Kao Mani

Cat Kao Mani mit blauen Augen ist kurzhaarig, sie hat einen anmutig schlanken Körper mit einer entwickelten Muskulatur. Die Ohren solcher Tiere sind scharf, und die Augen sehen wegen der ungewöhnlichen Einfassung leuchtend aus. Die Farbe der Iris ist nicht nur blau, sondern auch gelb-grün. Gelegentlich kann man eine Muschi Kao Mani mit bunten Augen treffen.

Solche Individuen sind sehr robust und körperlich stark, aber gleichzeitig haben sie eine ruhige Laune und freundlichen Charakter. Sie spielen gerne mit Kindern, sie sind sehr freundlich zu anderen Tieren und streiten nicht mit ihren Mitzüchtern.

In Thailand, dem Geburtsort dieser ungewöhnlichen Muschis, gelten sie als Symbol für Glück und Wohlstand.

Schottische Rasse

Die Wolle dieser hübschen blauäugigen Katzen mit einem kompakten runden Körper hat eine schneeweiße Farbe und einen strahlenden gesunden Glanz. Die Iris ihrer Augen kann nicht nur blau, sondern auch bernsteingelb sein.

Um diese Individuen zu lernen, ist es möglich, auf kleine Ohren, die auf einen runden Kopf gepinnt sind, und auch auf eine ungewöhnliche Stimme. Diese Tiere werden es nicht vermögen, den Besitzer an sich selbst zu erinnern, sondern werden mit einer Stimme knarrende Geräusche machen.

Der Charakter der schottischen Fotzen ist gefällig, sie sind sehr an die Besitzer gebunden, sie verstehen sich gut mit den Kindern und älteren Familienmitgliedern. In Bezug auf andere Tiere zeigen diese Individuen niemals Aggression, sondern bevorzugen es gleichgültig neutral zu behandeln.

Persischer Stein

Diese weiße flauschige Katze mit blau-blauen Augen hat solche markanten äußeren Merkmale:

  • großer runder Körper;
  • breite Brust und kräftiger Rücken;
  • Kurze und massive Beine, bedeckt mit einem weißen, sanften "Flaum";
  • kleiner Schwanz.

Bei der Berührung ist das Fell der persischen Muschi sehr weich und seidig, und dadurch ähnelt das Tier einer weißen Wolke. Individuen dieser Rasse zeichnen sich nicht durch hohe motorische Aktivität und Verspieltheit aus, wahrscheinlich ist dies eine der faulsten Katzenarten. Vor allem verbringen sie gerne Zeit mit Familienmitgliedern auf den Knien oder dösen an einem warmen Ort, zusammengerollt in einem Ball.

Persische Siegel zeichnen sich durch eine phlegmatische und anpassungsfähige Stimmung aus, sie sind nicht aggressiv, aber sie sind durchaus in der Lage, für sich einzustehen.

Erfahren Sie mehr über die schönen und pelzigen Perserkatzen.

Javanische Rasse

Weiße Robben der javanischen Rasse können eine blaue und grüne Farbe der Iris der Augen haben.

Erkenne diese Vielzahl von Haustieren kann aus folgenden Gründen sein:

  • glattes, aber nicht zu kurzes Fell;
  • schlanker Körper auf langen dünnen Beinen;
  • verlängerter starker Hals;
  • mandelförmige Schnittführung der Augen;
  • große dreieckige Ohren.

Ein solches Haustier wird dem Besitzer verraten, erfordert aber ständige Aufmerksamkeit, Liebe und Fürsorge. Sie lieben es, viel zu spielen und sich zu bewegen, aber Familien, in denen kleine Kinder leben, ist es besser, keine javanischen Rassen zu bekommen. Tatsache ist, dass diese abtrünnigen Tiere nicht zu viel mögen, wenn sie als Spielzeug wahrgenommen werden und dem ungezogenen Baby die entschiedenste Abfuhr erteilen können.

Türkische Angora

Die häufigste Rasse von blauäugigen Katzen mit weißen Haaren ist die türkische Angora. Iris kann auch grün oder gelb sein, was viel häufiger ist.

Sie können diese Tiere durch die folgenden charakteristischen Merkmale lernen:

  • ein schlanker Körper mit feiner Muskulatur;
  • lange Ohren dreieckiger Form;
  • eine längliche Schnauze;
  • Schwanz von ungewöhnlicher Form, entfernt wie eine Feder.

Solche Robben zeichnen sich durch Beweglichkeit und ausgeprägten Jagdtrieb aus. Sie spielen gerne und tolerieren keine Einsamkeit, sondern unterscheiden gleichzeitig nur ein Mitglied der Familie, das sie als ihren Meister erkennen.

Um alle andere Mitglieder der Haushalt Katze recht freundlich behandelt wird, lassen Sie sich in den Armen streicheln und zu halten, aber die Kommunikation zu verhängen sollte ein Tier nicht sein, wenn er will, um ihr Geschäft schlafen oder zu gehen, weil es das unberechenbare Tier verärgern könnte.

Lesen Sie den vollständigen Bericht der Angora Katzenrasse oder der türkischen Angora.

Orientalischer Stein

Solche Katzen haben verschiedene Farben, einschließlich Weiß. Ihr Aussehen ist ziemlich ungewöhnlich, und daher wird es schwierig, sie mit anderen Rassen zu verwechseln.

Die charakteristischen Merkmale von orientalischen Katzen sind:

  • ein schlanker und eleganter Körper;
  • eine längliche Schnauze;
  • große dreieckige Ohren;
  • mandelförmige Schnittführung der Augen;
  • lange dünne Beine.

Muschi dieser Sorte kann langhaarig und kurzhaarig sein. Sie sind aktiv, verspielt und neugierig und möchten nicht alleine sein. Genau wie die türkischen Angora wählen sie ihren eigenen Meister und behandeln ihn mit besonderer Wärme, obwohl sie die Liebkosungen und Aufmerksamkeit anderer Familienmitglieder nicht ignorieren. Und auch diese Muschis werden die Gelegenheit nicht verpassen, vor den Gästen zu zeigen.

Wir bieten an, den ganzen Artikel zu lesen, der der orientalischen Katzenrasse gewidmet ist.

Britische Rasse

Weiße Exemplare unter den Vertretern der britischen Sorte sind ziemlich selten.

Identifizieren Sie die Zugehörigkeit des Tieres zu dieser Rasse anhand der folgenden externen Unterschiede:

  • ein dichter gedrungener Körper;
  • entwickelte Muskelsystem;
  • Abgerundete Schnauze;
  • kleine Ohren;
  • eher kurzer Schwanz.

Da dieses Tier eine dicke Unterwolle hat, fühlt sich die britische Katze sehr weich und sanft an.

Die Natur dieses Tieres ist ausgewogen und geduldig, sie sind ihren Meistern sehr ergeben, aber sie erlauben sich nicht, beleidigt zu sein. Ein spielzeugartiges Kätzchen ist durchaus in der Lage, aggressiv auf Belästigungen zu reagieren, also ist es besser, ein solches Tier nicht für diejenigen zu haben, die kleine Kinder haben. Ein Kind kann eine Muschi verletzen, für die er sofort bestraft wird.

Sphinxe

Seit kurzem haben Robben dieser Rasse weltweit an Popularität gewonnen. Sie wirken arrogant und uneinnehmbar, dies ist jedoch nur eine Erscheinung. Sphynxes sind liebevoll und ihren Meistern ergeben, und sie sind besonders leidenschaftlich über kleine Kinder.

Der Körper eines Tieres dieser Rasse kann unterschiedlich gefärbt sein, einschließlich eines weißen und rosa Farbtons.

Die Sphinx hat solche markanten äußeren Merkmale:

  • ein magerer muskulöser Körper mit rundem Bauch;
  • lange dünne Beine;
  • kleiner Kopf;
  • die Schnauze ist verlängert;
  • riesige, fast runde Augen;
  • große dreieckige Ohren;
  • Mangel an Haaren am Körper.

Solch eine Katze wird ein loyaler und freundlicher Freund eines Kindes oder einer älteren Person, erfordert aber besondere Sorgfalt und Aufmerksamkeit.

Warum haben Katzen mit weißer Farbe und blauen Augen oft Taubheit?

Es ist bewiesen, dass fast 50% der blonden und blauäugigen Individuen sehr schlecht Töne unterscheiden, und ungefähr 5% von ihnen sind völlig ohne Gehör. In diesem Fall haben diese Katzen andere Sinnesorgane, und sie sind in der Lage, die Schritte oder Stimmen aufgrund der Tatsache zu erkennen, dass sie die Schwingung der Luft perfekt erfassen.

Warum sind Hörprobleme bei weißen "blauen Augen" so verbreitet? Tatsache ist, dass die für diese Farbe verantwortlichen Gene Hindernisse für die normale Entwicklung der Hörorgane schaffen. Es ist bemerkenswert, dass solche Individuen nicht nur auf beiden Ohren gleichzeitig taub sein können, sondern auch auf einer.

Weiße Katzen mit blauen Augen können Hörprobleme haben.

Wenn ein Auge blau und das andere gelb oder grün ist, wird das Ohr, das auf der einen Seite mit dem Auge der himmlischen Farbe ist, schlechter sein.

Für Informationen! Weiße Whiskers sollten lange Zeit nicht in der Sonne liegen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass das Fell auf ihren Ohren ist selten und schlecht schützt die Haut, die es schnell bräunen kann, bis ein Sonnenbrand erreicht wird. Dies ist gefährlich, weil die Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen bei weißen Katzen Krebs auslösen kann.

Wie pflegt man das Fell von weißen Katzen?

Diejenigen, die ein schneeweißes Haustier erworben haben, sollten wissen, dass es viel schwieriger sein wird, das gepflegte Aussehen dieser Katze aufrechtzuerhalten, als sich um das Fell eines Tieres mit einer anderen Farbe zu kümmern. Jede Verschmutzung oder jeder Fleck auf der pelzigen Decke lässt die Muschi schmutzig und unordentlich aussehen.

Um die Schönheit des Tieres zu bewahren, aber nicht seine Gesundheit zu schädigen, ist es notwendig, folgende Maßnahmen zu beachten:

  1. Kämmen Sie die Dichtung täglich aus, um Staub zu entfernen und die Bildung von Spiralen zu verhindern.
  2. Baden Sie das Tier mit hypoallergenen Shampoos, Balsam und Conditioner. In keinem Fall können Sie ein Mittel mit einem Tönungseffekt wählen, dies kann beim Haustier zu schweren Allergien führen.
  3. Trocknen Sie nach dem Baden den "Pelz" der Katze mit einem Fön, sonst haftet der Staub schnell an der nassen Wolle und das Tier sieht noch dreckiger aus als vor dem "Bad".
  4. Befolgen Sie die Diät der Katze und versuchen Sie nicht, die Leber, Herz und Nahrungsergänzungsmittel mit dem Inhalt von Extrakten aus Karotten oder Meerkohl zu geben. Dies kann zu einem gelblichen Farbton der Haare führen.
  5. Kaufen Sie nicht für das Haustier-Fach mit Gittern oder niedrigen Gittern. In solch einer Toilette wird die Katze notwendigerweise die Pfoten und den Schwanz beflecken und wird unordentlich aussehen.

Das Fell einer weißen Katze, besonders flaumig, erfordert regelmäßige Pflege.

Wenn trotz aller Bemühungen und Einhaltung dieser Empfehlungen die Haare des Tieres immer noch gelb werden, ist es notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren. Dieses Zeichen kann auf eine Fehlfunktion der Nebennieren- oder Schilddrüse hindeuten.

Weiße Katze mit blauen Augen: eine Beschreibung der Rasse, der Natur, der Merkmale der Pflege

Die Kombination aus schneeweißer Wolle und aquamarinfarbenen Augen ist für Haustiere aus der Katzenfamilie sehr selten. Die endgültige Farbe der Iris wird erst nach 6 Monaten gebildet. Zuvor gibt es keine Gewissheit, ein exklusives Tier zu erwerben. Es ist schwer, bis zu zehn Rassen zu zählen, deren Vertreter solche aristokratischen Daten erhalten haben. Unabhängig von der Rasse erfordern solche Tiere besondere Sorgfalt.

Dieses Phänomen ist auf das Pigment Melanozyte zurückzuführen. Bei einem hohen Prozentsatz dieser Substanz haben die Augen eine grüne oder braune Farbe. Das Vorhandensein eines Gens in dem gepaarten Melanozytengen verleiht dem Fell eine schneeweiße Farbe. Und bei gleichzeitig geringem Pigmentgehalt reicht es nicht aus, die Iris der Augen zu färben.

Katzen-Albinos unterscheiden sich kardinal von Vertretern schneeweißer Gesteine, da im ersten keine Farbgene fehlen. Albinismus ist extrem selten: Einer von 10.000 Tieren.

Seltene Haustiere mit blauen Augen und weißen Haaren sind nicht billig. Alle Vertreter jeder Rasse haben ihren eigenen Charakter und besondere Anforderungen an die Pflege. Kätzchen werden blauäugig geboren, die Farbe ändert sich allmählich. Um das konstante Blau der Augen zu bestätigen, müssen Sie 4 bis 12 Wochen warten.

Die Farbe der Augen ist in den Stammbäumen nur für Katzen mit weißer Farbe angegeben. Die blaue Farbe wird normalerweise mit der Zahl 61 bezeichnet, und die heterochromen Augen sind 63.

Für die burmesische Katzenrasse und die Azules gilt die aquamarine Augenfarbe als nicht mit den Rassestandards übereinstimmend.

Unter den Individuen dieser Rasse gibt es einen ideal weißen Farbton von Wolle. Augen mit einer blauen oder grünen Farbe können heterochrom sein - eine Iris ist grün, die zweite - blau. Unter den weißen Vertretern der Orientalischen Rasse gibt es Individuen mit langen oder kurzen Haaren. Ein Unterscheidungsmerkmal ist die fehlende Unterwolle. Die Nase der Nase und die Pfoten auf den Pfoten sind rosa. Gelegentlich werden weiße Kätzchen mit "Kappen" und mit Pfeilen auf ihren Augen - kleine Farbflecken auf ihren Köpfen geboren. Ein Jahr später verschwindet der Blackout. Weiße Orientalen lieben ihre Herren sehr und vermissen ihren Mangel an Aufmerksamkeit.

Die offizielle Anerkennung dieser Rasse erfolgte 1984. Die Vertreter der weißen Wolle und des Farbpunktes dieser Katzenfamilie haben schöne mandelförmige blaue Augen.

Sie haben ein sehr seidiges Fell, die Unterwolle fehlt. Auf seinem Hals glänzt ein flauschiger Kragen. Javanische Katzen sind außergewöhnlich verspielt und energiegeladen.

Gemäß dem Rassestandard sollten weiße Perserkatzen große dunkelblaue Augen von gerundeter Form haben, die auch heterochrom sein können. Dann ist die Iris des zweiten Auges dunkelorange gefärbt.

Sie haben eine lange Wolle mit einer dicken weichen Unterwolle. Das Vorhandensein von Blackout auf dem Körper wird als ein schwerwiegender Fehler angesehen. Weiße Perser haben einen sehr ruhigen, gefälligen Charakter.

Der weiße Pelz dieser verfeinerten Tiere ist weich, halb lang, mit dünnen Wollfäden, Unterwolle fehlt. Große mandelförmige Augen befinden sich an der Schnauze.

Vertreter dieser Rasse sind aristokratisch und ungewöhnlich gesellig. Sie zeichnen sich durch eine flexible Natur aus.

Diese exotischen Tiere sind mit kurzen glänzenden Haaren bedeckt. Unterwolle kann schwach ausgeprägt sein und manchmal völlig fehlen. Dies ist eine sehr junge Rasse, also ist sie noch nicht stabil.

Jetzt arbeiten Genetiker daran, die Zuchtdaten zu stärken. Diese Katzen lieben Menschen und neigen dazu, auch Fremden zu vertrauen.

Schotten mit weißem Fell werden offiziell als weißer Körper bezeichnet, was auf das Vorhandensein von blauen Augen hindeutet. Die Rassestandards schließen die Buntheit der Iris nicht aus.

Die Kissen der Pfoten und die Nasenspitze bei diesen Katzen sind in einer sanften rosa Farbe gemalt. Diese Tiere haben einen nordischen Charakter.

Die blaue Farbe der Augen bei diesen kurzhaarigen starken und starken Tieren ist sehr selten. Weiße weiche und flauschige Wolle sollte keine getufteten Spitzen haben.

Ihre Laune ist ruhig und sehr freundlich, und außerdem ist er freundlich und ungewöhnlich klug. Sie sind unabhängig und tolerieren Einsamkeit.

Unter einer Gruppe von haarlosen Sphinxrassen gibt es auch blauäugige Blondinen und Blondinen. Standards erlauben das Vorhandensein eines hellrosa Farbtons.

Diese Rasse ist der angeborenen Kunst innewohnend, sie sind dem Training sehr zugänglich. Zärtlich und intelligent, habe eine gute Erinnerung.

Laut Statistik hat die Hälfte der Katzen mit weißen Haaren und blauen Augen ein schwaches Gehör und 5% von ihnen leiden unter absoluter Taubheit. Gene, die für das Vorhandensein eines solchen Phänotyps verantwortlich sind, stören die Entwicklung von Hörorganen.

Wenn Sie ein Haustier mit einem weißen Pelz kaufen, fragen Sie die Züchter nach den Testergebnissen. Kätzchen können für ein oder beide Ohren taub sein. Bei unangenehmen Katzen wird Taubheit immer von der Seite der blauen Iris beobachtet.

Zu tauben Katzen können Mütter ihre Kätzchen verfolgen, sie liegen auf harten Oberflächen, so dass das Tier eine Vibration spürt.

Wegen des fehlenden Gehörs entwickeln sich andere Sinne stärker. Um die Stimmen der Besitzer, genauer gesagt die erzeugten Vibrationen, zu erkennen, werden die Tiere von den Schnurrhaaren am Schnurrbart unterstützt. Die meisten Besitzer können nicht einmal über das Vorhandensein eines solchen Fehlers im Haustier erraten.

Tiere mit weißem Haar sind lange Zeit kontraindiziert, um in der Sonne zu sein. Wegen der seltenen Haare an ihren Ohren neigen sie dazu, schnell zu bräunen. Dies kann zu einer Prädisposition für maligne Tumoren führen.

Das aristokratische Aussehen verliert selbst durch einen kleinen Schmutzfleck sein Aussehen. Daher gibt es bei der Pflege von schneeweißen Haustieren einige Nuancen:

  • Weiße Katzen erfordern häufigeres Baden mit speziellen, richtig ausgewählten Shampoos. In den Pflegemitteln sollte keine tönende Wirkung sein, sie müssen hypoallergen sein. Wenn Probleme mit Haaren und Haut therapeutische Shampoos helfen. Achten Sie darauf, Balsam und Conditioner zu verwenden. Wolle, in der es kein Farbpigment gibt, ist hochempfindlich.
  • Absätze, Schnauze und Brust, die Basis des Schwanzes und Ohren - die schmutzigsten Bereiche. Für profunde Reinigung, nur professionelle Werkzeuge tun. Einige Whitening-Shampoos sind in der Lage, Wolle in unerwarteten Farbtönen zu färben, häufiger mit einem Grün.
  • Wenn die Wasserbehandlung beendet ist, sollte das Tier gründlich mit einem Haartrockner getrocknet werden. Trockene Wolle zieht nicht so viel Schmutz an wie nass.
  • Wenn die Katze begann, tränende Augen zu bekommen, greifen Sie nicht auf die Volksheilmittel zurück, sie sind wirkungslos. Wolle um die Augen wird hässliche Farbe. Es ist besser, sich mit einem Tierarzt über die richtige Behandlung zu beraten.
  • Taube Haustiere sind verboten, auf der Straße alleine loszulassen. Sie können nicht vollständig auf äußere Reize reagieren und sich selbst schützen.
  • Für lange weiße Wolle ist tägliches Kämmen Pflicht. Ansonsten besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Spulen.
  • Für ein weißes Tier ist es besser, das Tablett mit einem schnell absorbierenden Füller zu füllen und es häufig zu wechseln. Ansonsten wird die Wolle an Pfoten und Schwanz schmutzig.
  • Die Ernährung beeinflusst den Farbton des Fells. Die Leber, das Herz und die Zusätze von Meerkohl und Karotten provozieren eine Gelbfärbung der Wolle.
  • Streng verboten, zwei weiße Tiere zu paaren.

Das Auftreten eines gelben Farbtons auf dem Fell ohne ersichtlichen Grund kann ein Zeichen von Nebennieren- und Schilddrüsenerkrankungen sein.

Er ist ein Anziehungspunkt für Ruhe und Frieden. Beziehungen werden harmonisch, Stress verschwindet, Gemütlichkeit und Wärme kommen ins Haus. Wie die Zeichen sagen, weiße flauschige Haustiere beseitigen ausgezeichnet das Negative, werden ein Neutralisierer der Krankheit und des Misserfolgs. Sie hüten sich vor dem bösen Blick. Solche Tiere werden vorzugsweise gepflanzt, wenn die Arbeit mit vielen Menschen verbunden ist. Am Ende des Arbeitstages wird ein schneeweißes Haustier alles Negative sammeln und zerstören, das sich an den Besitzer gehalten hat.

Weiße Haustiere passen nicht zu faulen Menschen. Zu Beginn müssen alle Vorteile und Schwierigkeiten eines anspruchsvollen Tieres abgewogen werden. Für fleißige Besitzer wird die schneeweiße Katze eine Freude für die Seele und Dekoration ihres Hauses sein.

Charmante weiße Katzen mit blauen Augen: Wählen Sie eine Rasse

Wenn ein Kind eine Mutter mit einer weißen Katze mit blauen Augen braucht, sucht seine Seele ein schönes, erhabenes und voll von guten Motiven. Es ist dieser Eindruck von Reinheit und Vollkommenheit, den ein engelhaftes Kätzchen beim ersten Treffen anruft. Alte Traumbücher beschreiben einen Traum mit einer weißen Katze als Vorbote des Geschäftserfolges, der Verabredung mit einem guten Mann, der Versöhnung nach einem Streit und dem Empfang guter Nachrichten. Schöne weiße Katzen sind schon lange zu Hause, um den bösen Geist zu vertreiben und das Haus vor dem Verderben zu schützen.

Wenn ein Kind eine Mutter mit einer weißen Katze mit blauen Augen braucht, sucht seine Seele ein schönes

Wenn Sie vorhaben, auf den Ausstellungen Katzen zu züchten oder Ihr Zuchthaus zu zeigen, sollte beachtet werden, dass die Augenfarbe bei allen Rassen der Farbe der Wolle entsprechen muss, außer denjenigen, die an Ausstellungen mit beliebigen Augenfarben teilnehmen dürfen. Dazu gehören solche anerkannten Rassen wie Herren, Scottish Fold, Rex und einige andere.

Gerüchte, dass alle weißen Katzen völlig taub sind, sind längst nicht nur von Züchtern und Besitzern, sondern auch von Genetikern ausgeräumt worden, die bewiesen haben, dass mehr als 50% der weißen Katzen ein ausgezeichnetes Gehör haben. Von diesen hatten 31% der blauäugigen und 25% der weißen Katzen mit gelben Augen keine Hörprobleme. Der Rest ist immer noch perfekt ausgerichtet, weil er sehr anfällig für Schallschwingungen ist, die das Gehör ersetzen. Das dominante weiße Gen (bezeichnet mit dem Buchstaben W) bestimmt das Aussehen der blauen Farbe der Iris, und die Farbe kann von hellblau bis dunkelblau sein, was auch als königlich bezeichnet wird.

Rassen von Katzen mit blauen Augen: Foto mit Namen, roten, weißen und schwarzen Katzen

Blauäugig - ein ziemlich seltenes Phänomen in der Familie der Katzen, das auf die begrenzte Anzahl spezieller Pigmentzellen der Melanozyten zurückzuführen ist.

Welche Katzen werden blauäugig?

Die Farbe der Augen hängt direkt von der Fellfarbe ab, also sind blauäugige Katzen meist Katzen, die von einem weißen Gen dominiert werden. Dazu gehören weiße Katzen, Albino, gefleckte Katzen, wenn ihre Farbe weiß ist, und eine besondere Rasse von Ochos Azules.

Meistens haben Katzen mit weißem Haar blaue Augen.

Manchmal haben mehrfarbige Katzen blaue Augen, in solchen Fällen wird angenommen, dass die weiße Farbe verborgen ist.

Wie jede Rarität treffen sich Katzen mit blauen Augen auf den Straßen nicht und sind ziemlich teuer. Jede blauäugige Rasse hat ihre eigenen Anforderungen für Rückzug und ihren Charakter. Alle Kätzchen werden mit blauen Augen geboren, die irgendwann die Farbe wechseln. Nur in 4-12 Wochen gibt es eine Gelegenheit herauszufinden, ob dieses Wunder wirklich mit himmlischen Augen ist.

Züchte Ojos Azules

Das Hauptmerkmal der Rasse sind blaue Augen. Auf dieser Grundlage werden diese Katzen blauäugig genannt.

Im übrigen - es sind gewöhnliche Katzen, keine Exoten. Sie sind mittelgroß, robust, die Form des Kopfes ist dreieckig, die Augen sind mandelförmig und in verschiedenen Blautönen gehalten. Je heller die Farbe der Augen, desto besser.

Charakter

Der Charakter von Katzen ist ruhig und geduldig. Im Gegensatz zu anderen blauäugigen Katzen hat Azules ein wunderbares Ohr, daher mögen sie den Lärm von Firmen und zu aktiven Kindern nicht, obwohl sie für Gäste immer willkommen sind. Leicht in jeder Umgebung angeordnet.

Der Charakter von Katzen ist ruhig und geduldig.

Wie der Mischling sind sie absolut unscheinbar und ihr Inhalt macht keinen Ärger. Sie sind unprätentiös in der Nahrung, aber für ein gutes Aussehen benötigen sie eine ausgewogene Ernährung und Pflege für die Haare. Das einzige, an das man sich erinnern sollte ist, dass man die Ojos Azules Rasse nicht mit anderen blauäugigen Rassen züchten kann. In diesem Fall werden die Kätzchen tot geboren. Bei der Paarung mit Rassen, die keine blauen Augen haben, werden Kätzchen mit blauen Augen geboren und werden ausoles.

Balinesische (Balinese) Zucht

Eine kleine halblanghaarige Katze mit großen Ohren und durchdringenden blauen Augen. Farbe siamesisch. Trotz der schlanken und dünnen langen Pfoten ist es stark, haltbar und sehr aktiv.

Rassen von Katzen mit blauen Augen

Der magische Anblick der blauen Augen von Siamkatzen faszinierte die Menschen seit Hunderten von Jahren. Mysteriös und schön, diese Katzen gewannen nicht nur eine ungewöhnliche Erscheinung, sondern auch eine an wilde Vorfahren erinnernde Figur. Alle Vertreter dieser Rasse haben Augen von einer gesättigten blauen Farbe, dies ist eines der Unterscheidungsmerkmale siamesischer gutaussehender Männer.

Es gibt jedoch einige weitere Haustierrassen, die blauäugig erscheinen und sich mit dem Alter nicht verändern. Balinesen, die eine langhaarige Art von Siamesen sind und eine ähnliche Fellfarbe haben, besitzen auch eine blaue Iris. Unter den "blauen Augen" sind einige Vertreter der Ragdolls, Burmesische Katzen, Bobtails, Neva Masquerade und andere.

Blaue Augen bei Katzen - eine Seltenheit oder ein Muster

Die überwiegende Mehrheit der Katzen hat gelbe Iris, aber niemand wird von Katzen und Bernstein oder grünen Augen einer Vielzahl von Schattierungen überrascht. Blau ist gleich oder sogar gesättigt - Blau - ein seltenes Phänomen. Aber es ist keineswegs außergewöhnlich.

Blaue Augenfarbe wird als notwendiges Unterscheidungsmerkmal einiger Rassen angesehen. In der Beschreibung anderer Felinologen ist zu beachten, dass Blau bevorzugt ist, aber andere sind erlaubt. Manchmal erzeugt die Natur etwas Erstaunliches, zum Beispiel flauschige gutaussehende Männer mit verschiedenen Augen - ein Bernstein, und das zweite Blau oder eine der Iris hat zwei Farben, die sich nicht miteinander vermischen.

Fast immer bestimmt die Farbe der Augen die Genetik. Die Kätzchen erscheinen im Licht mit einer Farbe - die Augen, die sie nach 2 Wochen nach der Geburt öffnen, sind immer blau. Dies liegt an dem Mangel an Melanin, einer speziellen Substanz, die für das Farbpigment verantwortlich ist. Bei der Geburt, ihre eigenen Zellen, die Melanin produzieren, ein wenig, weil er aufwuchs und einen auf Kosten seiner Mutter ernährte.

Das Kind gewinnt an Gewicht, gewinnt an Kraft, der Körper beginnt intensiv seine eigenen Zellen zu produzieren, wodurch die Farbe der Augen nach und nach einen Schatten bekommt, der den Eltern eigen ist. Die Natur gibt natürlich keine hundertprozentige Kopiergarantie, das macht unsere Welt so vielfältig.

Einige Kätzchen schaffen es, durch mehr Farbpigmente schöner zu werden, die Augenfarbe solcher Repräsentanten wird sehr dunkel, gesättigt sein. Jemand wird genug Zellen für gewöhnliches Gelb haben, oder mit einem grünlichen Farbton.

Ein Kätzchen mit weißen Flecken, eine Dominanz von weißer Farbe, die Albino-Genträger werden oder raznoglazymi oder bleibt blauäugig, überraschende Menschen, die nicht einmal über diese außergewöhnliche Schönheit denken - es ist nur ein Mangel des Pigments selbst, die auf dem Melanin abhängt.

Viele glauben, dass die blaue Farbe der Augen, die für die Rasse ungewöhnlich ist, von Krankheit, Lastern oder Pathologien spricht. Ein angeborenes Symptom hat jedoch keine negativen Folgen. Diese Tiere sind nicht weniger gesund als ihre dunkleren Gegenstücke, sie haben das gleiche scharfe Hören und Sehen.

Das ist interessant! Es gibt einen Mythos, den völlig weiße Katzen mit blauen Augen praktisch nicht hören. Aber das ist nur ein Mythos - die Schärfe des Gehörs hängt nicht von der Farbe der Augen oder der Farbe ab, nur 4-5 Prozent der Schneewittchen sind taub.

Der Erwerb eines weißen Haustiers, Hör- und Sehvermögen sollte unbedingt überprüft werden, um das Maß der Verantwortung zu erkennen. Schließlich, wenn ein Kind ein Problem hat, wird er einfach nicht ohne eine Person überleben, er kann nicht in Ruhe gelassen werden, einen Spaziergang ohne Aufsicht gehen lassen.

Die Gefahr kann nur dann auf das Haustier der Familie warten, wenn sich die Farbe der Augen im Erwachsenenalter plötzlich zu verändern beginnt. Dieses Phänomen kann ein Symptom von Glaukom, Krebs, einigen anderen, nicht weniger tödlichen Krankheiten sein.

Kenne Katzen mit blauen oder mehrfarbigen Augen nicht wie in der Antike magischen Eigenschaften, um Angst vor ihnen zu haben oder auf Wunder zu warten. Die Genetik und die Chemie des Körpers entscheiden über die Frage, wie das Kätzchen sein wird, wir können nur lieben, dieses Wunder bewachen und uns darum kümmern.

Luxuriöse Schönheit oder bewusst sein unwiderstehlich imposant gut aussehend, die bewundernde Seufzer verursachen, wachsen nur unter jenen Eigentümern, die aufrichtig ihre Haustiere lieben und versuchen, ihnen das Beste zu geben.

Top 10 Katzenrassen mit blauen Augen

Unter den populären Katzenrassen mit blauen Augen gibt es 10 der bekanntesten sowohl unter professionellen Züchtern als auch unter Liebhabern, die ohne flaumigen Schnurrbart keinen häuslichen Komfort darstellen.

Siamesische Katzen

Farbe von milchig weiß bis dunkel Kaffee auf den Beinen und Maulkorb, dunkel flexible Schwanz, mandelförmig weit auseinander stehende Augen, anmutige Gestalt, mutig Charakter, die Fähigkeit, für sich selbst, mit großer Geschwindigkeit zu stehen und einem großen Sinn für Selbstwertgefühl - ein Siamese, dass die Zeit für sich selbst gewählt für Spiele mit dem Gastgeber, nicht wie Zuneigung, aber bereit sind, auf der Schulter oder Nacken von „ihrem“ Mann zu schlafen.

Das ist interessant! Thais und Neva Masquerade sind Sorten der siamesischen Rasse, die sich in Größe und Länge der Wolle leicht unterscheiden. Alle sind blauäugig.

Der Siamese quetscht sich nicht aus der Fülle der Liebe, er mag Zärtlichkeit nicht. Aber nicht schlechter als der Hund wird den Besitzer beim Joggen begleiten, die Grenzen seines Territoriums gewaltsam verteidigen und viel mehr in den Kampf mit dem Feind eingreifen.

Heiliges Birma

Überraschend in ihrer Schönheit sind burmesische Katzen. Sanft - weiße Pfoten, heller Wollschatten am ganzen Körper, außer Kopf und Schwanz, ruhiger Charakter - diese Katzen sind befriedet, sie ertragen keine scharfen Geräusche, sie sind ausgezeichnete Begleiter, weil sie wie niemand hören können. Und ihre Besitzer glauben aufrichtig, dass die Burmesen alles verstehen, was sie sagen, sie können auf Emotionen reagieren.

Es ist jedoch kein Zufall, dass der zweite Name der Rasse "Sacred Burma" war - diese Katzen wurden von Tempelwächtern, Mönchen, die an Reinkarnation glaubten, gezüchtet. Katzen waren für sie Gefäße, in denen die Seelen der Menschen bewohnt waren. Cholericam Burma gibt Frieden, Phlegmatik - Fröhlichkeit, sanguinischen Spaß damit, und sie retten Melancholiker vor Depressionen.

Kao Mani

Gesellig, aber unabhängig, diese Katzen kennen ihren Wert gut. Sehr ähnlich wie Siamesen, aber schneeweiße Vertreter dieser Rasse haben den längsten Stammbaum. Züchtete sie seit alten Zeiten in Thailand, jetzt gibt es Züchter in anderen Ländern. Um ein Kätzchen zu kaufen ist Kao Mani schwierig, sie gehören zu den zehn teuersten Rassen.

Die grau-blau leuchtenden Augen dieser Katzen faszinieren mit Schönheit, nicht umsonst wird der Name der Rasse mit "Diamond Eye" übersetzt. In den besten Blauäugigen fällt diese Rasse oft nicht aus einem einzigen Grund: Wertvoller sind Exemplare mit anderen Augen, es ist für sie, große Summen zu zahlen, weil sie glauben, dass sie Glück bringen.

Ojos Azules

Erstaunlich rock - Ojos Azules, eine Katze, die so gut wie nichts nicht von den herkömmlichen unterscheiden, kann mit roten Flecken, dreifarbige, grauweiß sein. Klein, mit einem Körper kräftig gebaut, muskulös, ausgezeichnete Jäger, sie haben nur eine Funktion, durch die deren Wert nicht weniger als $ 500 für jeden reinrassigen Kätzchen blauen Augen mandelförmig die gleiche wie die der Siamesen.

Diese Eigenschaft wird tödlich - bei der Paarung mit Katzen jeder anderen Rasse bringt die Katze nicht lebensfähige Nachkommen. Ruhig und freundlich, Azulets mögen keinen Lärm und verstecken sich häufig vor Kindern, obwohl Erwachsene toleriert werden.

Himalaya-Katzen

Wolle der persischen Katze, flexibler Körper der siamesischen, blauen Augen und unabhängig von Aggressivität. Diese Rasse ist nicht jedermanns Sache, wenn der Himalaya keine gemeinsame Sprache findet, wird er das Leben zur Hölle machen können.

Und da es für sein dickes langes Haar von sehr hellen Schattierungen von milchig bis Kaffee auf den Ohren und der Schnauze in der Nähe der Nase ständige Pflege braucht, muss der Besitzer es versuchen. Nicht nur das ständige Waschen und Kämmen, sondern auch die Pflege der Augen, Ohren und Krallen erfordern Anstrengung. Aber die ungewöhnliche Schönheit des Haustieres ist es wert.

Weißer orientalischer Forewight

Forinvight ist eine blauäugige Katze mit einem weißen Fleck ohne einen einzigen Fleck mit einem kurzen seidigen Fell. Ein langer graziöser Körper, ein keilförmiger Kopf, große Ohren - diese Katze ist schon von weitem zu sehen. Sie hat eine fröhliche Veranlagung und den Wunsch, ständig mit Menschen zusammen zu sein, sie ist verspielt, oft ungezogen und allein kann Übelkeit verursachen.

Das ist interessant! In diesen Orientalen wird Uneinigkeit als ein Brutfehler betrachtet, Kätzchen mit Augen verschiedener Farben werden zurückgewiesen.

Türkische Angora

Die türkische Angorakatze gilt als nationaler Schatz. Weiche lange flauschige Wolle sollte rein weiß sein, außer blauen Augen, diese Katzen haben auch einen sehr flauschigen Schwanz. Ruhig, zärtlich, intelligent, aber stur.

Blaue britische Katzen

Blauäugige Britisch Kurzhaar Katzen - auffällige gutaussehende Männer mit Plüschfell. Sie tolerieren keine Konkurrenten neben sich selbst, zeichnen sich durch Loyalität gegenüber den Eigentümern aus, sind phlegmatisch und ruhig. Sie lieben Gemütlichkeit, Komfort und Ruhe.

Scottish Fold

Scottish Folds - Scottish Folded Pussies sind sehr charmant, sanft und anmutig. Sie sind wie kleine Kinder, ihre Hilflosigkeit ruft immer Zärtlichkeit und den Wunsch hervor, sich darum zu kümmern.

Und als schneeweißes Kätzchen mit blauen Augen, wie ein Engel - der Traum eines jeden Liebhabers dieser Kreaturen und ein professioneller Züchter. Solche Schotten sind eine Seltenheit, deshalb sind sie sehr teuer.

Weiße persische Katze

Weiße Perser sind selten. Hinter den Kätzchen, die Schlange stehen. Es ist bemerkenswert, dass selbst die Farbe der Wolle nicht die blaue Farbe der Augen garantiert, die Kinder erben sie nur, wenn dieses Zeichen in beiden Elternteilen vorhanden ist.

Sehr ruhig, ohne Aggressivität, sind diese Katzen wie Stofftiere. Sie zeichnen sich durch Hingabe an die Besitzer aus.

Nicht in den Top Ten enthalten

Unter den Rassen der blauäugigen Katzen gibt es einige mehr, in denen dieses Zeichen nur von Zeit zu Zeit manifestiert wird.

Ragdolls

Zärtlich blauäugige gutaussehende Männer, die die Züchter vor allem für große Familien mit kleinen Kindern herausbrachten. Ziemlich phlegmatisch, aber sie erlauben sich, an Spielen beteiligt zu sein, groß, proportional kombiniert mit mittellanger Wolle, dicker Unterwolle. Trotz der Tatsache, dass das Gewicht dieser wundervollen Kreatur 10 Kilogramm erreichen kann, scheint es Kindern ein Plüschtier zu sein und wird sie niemals beleidigen, selbst wenn sie unvorsichtig sind.

Das ist interessant! Ragdoll würde es vorziehen, dahin zu gehen, wo er nicht erreichbar wäre, sich zu verstecken, aber er würde keine Aggression zeigen. Diese Rasse zeichnet sich durch ein leises Schnurren aus, sie emittieren fast keine anderen Geräusche.

Russisches Weiß

Anmutige Schönheit mit einem seidigen, dichten Mantel von mittlerer Länge, einem zerbrechlichen Körper, ruhigem, ausgeglichenem Charakter. Zusammen mit den blauen, Bernstein und grünen Augen sind erlaubt.

Aber blauäugige Kätzchen sind sehr gefragt.

Javanisch

Das Ergebnis der Arbeit der Züchter, die abessinische Katzen mit Siamesen gekreuzt haben. Das Ergebnis ist bemerkenswert: die Gnade der Abessinier mit der Unabhängigkeit der Siamesen und einer großen Vielfalt an Farben.

Blaue Augen kommen nur von rein weißen javanischen und hellen Vertretern, die die Farbe der Siamesen geerbt haben.

Weiße Sphinx

Sphinxe erobern immer mehr Herzen. In weißen Sphinxen mit rosa Haut sind blaue Augen eines der Zeichen von Reinblütern.

Diese Katzen erfordern besondere Sorgfalt und Sorgfalt, sie sind liebevoll und ruhig nur in ihrem eigenen Haus, wenn nächste - der Besitzer.

Katzen mit blauen Augen: Rassen

Blauäugige sind seltene Vertreter der Katzenfamilie. Engelskatzen mit blauen Augen werden wegen ihrer außergewöhnlichen dekorativen Eigenschaften geschätzt. Ihre einzigartige Augenfarbe ist auf das Vorhandensein von Melanozyten zurückzuführen - dem Pigment, dessen Konzentration eine Palette von Himmelblau bis zu Königsdunkelblau bildet.

Die stets blaue Farbe der Iris der Augen kann nur bei mehreren Katzenrassen beobachtet werden. Alle von ihnen sind in der Auswahl der Top 10 dargestellt.

Orientalisch Kurzhaar

Vertreter dieser Rasse sind berühmt für ihre Eleganz und Harmonie. Anmutige und plastische Bewegungen ähneln ihren wilden Stammesangehörigen. Orientalen, wie Siamesen, gehören zu der Gruppe der orientalischen Katzen. Für sie gilt der gleiche Standard: ein langer Körper mit raffinierten Knochen, einem keilförmigen Kopf, anmutigen Pfoten, einem langen, sich verjüngenden Schwanz bis zur Spitze. Der Unterschied liegt nur in der Farbe der dünnen Hautschicht und in der Farbe der leicht schräg gestellten mandelförmigen Augen.

Ojos Azules

"Visitenkarte" der Vertreter dieser Katzenrasse sind nicht einmal blaue Augen sondern kornblumenblaue Augen. Solch ein reicher, edler Schatten kann sich keiner anderen Katzenfamilie rühmen.

Der Vorfahr der blauäugigen Schönheiten ist eine Katze mit Schildpatt-Farbe - ein Träger eines einzigartigen Gens. Ihre Nachkommen zeichnen sich durch einen dichten, muskulösen Körper, einen dreieckigen Kopf, eher kurze runde Beine und eine mittlere Länge mit einem spitzen Schwanz aus. Die quadratische Schnauze ist mit ausdrucksstarken mandelförmigen Augen verziert. Fellfarbe wird sowohl monophon als auch dreifarbig gefunden.

Siamesische Katzen

Siamkatzen mit blauen Augen können nicht mit anderen Mitgliedern der Familie verwechselt werden. Sie heben sich vor dem Hintergrund anderer spektakulärer Endfärbung ab, deren Palette milchig-weiße und dunkle Kaffeesorten abdeckt. Die ursprüngliche Farbe wird durch die einzigartige Farbe des Auges erfolgreich ergänzt.

Verdunkelung der Wolle und der himmlische Schatten der Augen ist auf eine spezielle Form von Albinismus zurückzuführen. In Bereichen des Körpers, wo die Temperatur höher ist als die Wolle hat einen helleren Farbton, an den Spitzen der Beine ist dunkel. Die Augenfarbe kann von hellblau bis zu sattem Blau variieren. Da die Iris der Augen der Siamesen frei von Pigmenten sind, hängt dieser Parameter weitgehend von der Transparenz der Atmosphäre ab: Je weniger Dunst am Himmel, desto blauer die Augen. Es stellt sich heraus, dass die Augen der Siamesen der Spiegel des Himmels sind.

Türkische Angora

Vertreter dieser Rasse - erstaunliche Schönheit weiße Katzen mit blauen Augen, wenn man unwillkürlich betrachtet, es gibt Assoziationen mit orientalischen Schönheiten. Ihre flauschige schneeweiße Wolle kombiniert mit himmelblauen Augen erzeugt eine erstaunliche Wirkung. Seidige Wolle ergoss sich bei jeder Bewegung, und große schräge Augen leuchteten in tiefem Blau.

Angora hat einen mittleren schlanken Körper, lange Gliedmaßen, kleine runde Beine, erinnert an einer Pfauenfeder flauschigen Schwanzes und einen keilförmigen Kopf mit einer schmalen Mündung glatt konturiert.

Javanisch

Die Rasse der orientalischen langhaarigen Katzen hat alle Eigenschaften eines gemeinsamen Standards: einen länglichen Körper, schlanke Gliedmaßen, einen keilförmigen Kopf und riesige spitze Ohren. Nicht tiefliegende blaue Augen dieser schönen Katzen sind näher an der Nase platziert, harmonisieren erfolgreich die Linie des Keils von Ohren und Kopf.

Die Farbe der Vertreter dieser Rasse kann verschiedene Punktkombinationen umfassen. Für die Javaner gibt es eine lange, seidige Fahne auf einem leicht gefärbten Schwanz, der einer flauschigen Straußenfeder ähnelt.

Burmesisch

Birmanische Katzen sind die glücklichen Besitzer der schicke Wolle, die mit einem charakteristischen Muster in Form einer rautenförmigen "Maske" und "Handschuhe" verziert sind. Zarte Notizen im Bild bringen weiße Pfoten, und leuchtend blaue Augen sind eine spektakuläre Ergänzung.

Katzen dieser Rasse haben einen mittelgroßen Körper, lange Gliedmaßen, einen breiten runden Kopf. Die Gesichter der Burmesen haben eine Herzform. Dies verleiht ihnen einen besonderen Charme. Die Länge des Fells, das den Körper bedeckt, ist ungleichmäßig. Am dichtesten ist es im Nacken und bildet eine Art "Mähne eines Löwen".

Die Briten

Kurzhaarige britische Katzen - auffällige gutaussehende Männer mit Plüschpelz. Sie können 6 Farbvarianten haben, angefangen bei Schwarz und Schokolade bis hin zu Lila, Creme und Blau. Runde Mündungen mit vollen Wangen zieren große runde Augen in hellblauem Farbton. Eine echte Verkörperung der Zärtlichkeit wird zu Recht als britische weiße Katze mit blauen Augen angesehen.

Neben den unvergleichlichen dekorativen Qualitäten sind die Briten stark und muskulös. Aber wegen der ziemlich großen Größen ziehen sie es vor, sich auf horizontalen Ebenen zu bewegen, anstatt vertikale Oberflächen zu erobern.

Scottish Falte

Schottische Hängeohren sind extrem sanft und charmant. Ihre Wehrlosigkeit und ein paar Kindergewohnheiten provozieren Zärtlichkeit.

Die Sättigung der Iris dieser schönen Katzen mit blauen Augen wird nicht nur durch die Menge der Pigmentkörnchen in der Netzhaut bestimmt. Es hängt weitgehend von der Beleuchtung, Fellfarbe ab. Zum Vergleich: Auf dunklem Hintergrund sehen die Augen immer heller aus als auf dem Licht. Die Palette der Farbpalette ist recht breit, beginnend mit einem Himmelsblau und endend mit einem blauen Saphir. Die endgültige Farbe ist dem Jahr näher und der intensivste Farbton ist auf zwei Jahre festgelegt.

Weiße Perser

Weiße Perserkatzen - eine Seltenheit, aber gleichzeitig die größte Schönheit. Sie sind wie Engel, die vom Himmel herabkommen. Blauäugig unter den Persern - eine wahre Exklusivität. Der Grund ist, dass die Farbe der Wolle von Vertretern dieser Katzenrasse nicht den gewünschten blauen Farbton der Augen garantiert. Kätzchen erben nur dann eine edle Farbe, wenn beide Eltern diese Eigenschaft haben. Deshalb wird blauäugiges Schneewittchen sehr geschätzt und ist fabelhaftes Geld wert.

Mit all den Tugenden haben die weißen Perser einen erheblichen Nachteil. Das Genom, das die weiße Farbe bestimmt, provoziert oft die Entwicklung von Taubheit. Aber dank der Bemühungen der Züchter hören die meisten weißen Perser immer noch.

Devon Rex

Vertreter dieser Rasse zeichnen sie sehr ungewöhnliche Erscheinung: elegant Körper eingebettet unglaublich weich lockiges Haar, längliche Schnauze mit hohen Wangenknochen und großen Ohren. Ein wunderschöner Weitwinkel vervollständigt das Bild. Dafür wird Devon Rex oft mit Märchenfiguren verglichen.

Neben einer eigentümlichen Erscheinung sind die Vertreter dieser Rasse bestochen durch den Stimmungswandel, der sich im vergeistigten Blick des Romantikers, dann in Verspieltheit und Unfug manifestiert.

Lesen Sie Mehr Über Katzen