Baytril (Bayer)

Spitznamen

Bailitril für Katzen und Hunde ist ein Antibiotikum für Infektionskrankheiten.

Praktisch in jedem Haus können Sie jetzt Haustiere treffen - Hunde, Katzen, Vögel. Leider sind Haustiere auch unter guten Bedingungen nicht immun gegen Krankheiten. Wir werden verstehen, bei welchen Krankheiten es angewendet wird und in der Regel die Dosierung zu berechnen.

Baytril: Zusammensetzung und ähnliche Zubereitungen

Vor allem wird dieses Medikament in der Veterinärmedizin verwendet. Der Hauptwirkstoff darin Enrofloxacin ist 50 Milligramm pro Milliliter einer 5% Lösung. Die übrigen darin enthaltenen Substanzen sind Hilfsstoffe.

Die Medizin Bailtil wird in Russland und Deutschland produziert. Es gibt mehrere Formen dieses Medikaments: zur Injektion, Trinklösung und Tabletten.

Unter dem Namen Baytril für Hunde und Katzen wird Ihnen meistens angeboten, eine Lösung für den Empfang zusammen mit einem Getränk oder Injektionen zu kaufen. Wenn Sie Antibiotika für Katzen in Tabletten benötigen, sollten Sie ein Analogon kaufen - Ciprofloxacin oder Ciprolet. Diese Medikamente werden in regulären Apotheken verkauft. Analoga von Baytril sind Enromag, Quinocol, Enrocept und Enrofolks.

Breitspektrum-Antibiotika für Katzen

Tierärzte verschreiben für verschiedene Haustiere verschiedene Medikamente. Antibiotika für Katzen sind in Gruppen unterteilt:

  • Penicilline - werden für Schnitte, Verbrennungen, Geschwüre, Infektionen der Atemwege und der Harnwege verwendet.
  • Streptomycine - helfen bei Konjunktivitis, Erkrankungen der Atemwege und des Urogenitalsystems.
  • Tetracyclin und seine Derivate für Tiere werden in Form von Salben verwendet und in Tabletten verschrieben. Salben werden zur Behandlung von Konjunktivitis und Hautkrankheiten verschrieben. Tabletten sind meist für Entzündungen und Erkrankungen des Verdauungssystems vorgeschrieben.
  • Aus der Gruppe der Cephalosporine und Sulfonamide wählen Medikamente mit einer großen Anzahl von Krankheiten, zum Beispiel bei der Niederlage des Atmungs- und Urogenitalsystems, Sepsis und Enteritis.

Welche Antibiotika für die Katze ernennen, kann nur der behandelnde Arzt aufgrund der Daten über die Gesundheit des Tieres und die Besonderheiten des Ablaufes seiner Erkrankung entscheiden. Die meisten Antibiotika haben Nebenwirkungen, daher müssen sie streng unter Aufsicht angewendet werden.

Das Tierfutter gehört zur Gruppe der Fluorchinalone. Es hat eine Vielzahl von Aktionen und kann in einer Vielzahl von Fällen nützlich sein.

Bacitrile: Zeugnis

Meistens wird dieses Medikament verwendet, um Krankheiten zu behandeln, die als infektiös eingestuft werden. Es hat auch antibakterielle Wirkung.

Es ist bemerkenswert, dass entzündliche Prozesse und eitrige Herde die Wirkung des Medikaments nicht stören. Es wird verwendet für:

  • bakterielle Erkrankungen des Atmungssystems;
  • Läsionen des Gastrointestinaltrakts;
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • Salmonellose;
  • Streptokokkose;
  • Sepsis;
  • Kolibazillose.

Dies sind nicht alle Krankheiten, bei denen Sie Baytril anwenden können. Katzen werden mit einer schwachen Lösung in 2,5% behandelt, und Hunde können eine 5% ige Konzentration des Medikaments verwenden.

Wirkmechanismus und Kontraindikationen

Nach der Anwendung von Bacillus sollte von 15 bis 40 Minuten dauern, so erreichte er die maximale Konzentration im Blut. Danach greift er die Bakterien an. Es ist wichtig, dass im Körper Bailitril für Katzen und Hunde nicht zerfällt. Es wird etwa einen Tag später mit Kot und Urin ausgeschieden.

Die Zubereitung Baytril Anweisung besagt, dass die Kontraindikation für seine Verwendung ist die Schwangerschaft des Tieres und der Stillzeit. Beginne die Behandlung mit diesem Antibiotikum nicht, wenn das Tier vom Nervensystem und den Gelenken betroffen ist. Es kann nicht zusammen mit Tetracyclin verwendet werden (auch wenn es in Form einer Salbe ist).

Das Enrofloxacin-Präparat ist vollständiger und schließt eine weitere Kontraindikation ein - Antibiotika können aufgrund dieser Substanz nicht angewendet werden, wenn das Tier noch nicht in die Pubertät gekommen ist. In diesem Fall ernennen Tierärzte ein sanfteres Mittel. In der Regel tritt die Pubertät bei Tieren nach einem Jahr auf.

Wie berechnet man die Lorbeerdosis für eine Katze?

Anders als Hunde ist es schwer zu berechnen. Tatsache ist, dass Katzen klein sind und eine sehr kleine Menge an Medikamenten benötigen. Wenn Sie Antibiotika für eine Katze gekauft haben, sollte die Dosierung minimal sein. Die genaue Konzentration des Wirkstoffes können Sie dem Tierarzt mitteilen. Bei der Erstellung der Baytril-Gebrauchsanweisung sagen Katzen, dass sie eine Injektionslösung 2,5% kaufen müssen.

Zuallererst müssen Sie das genaue Gewicht der Katze bestimmen. Stellen Sie sich dazu zunächst selbst auf die Waage und messen Sie dann das Gewicht mit dem Tier an Ihren Händen. Der Unterschied in den Werten und wird das Gewicht Ihrer Katze sein. Wenn Sie Bailtil 2,5% in Ampullen gekauft haben, dann sollte es unter die Haut in den Hals des Tieres injiziert werden: pro Kilogramm des Gewichts der Katze müssen Sie 0,2 Milliliter der Droge eingeben. Eine Ampulle (1 ml) reicht aus, um eine 5 kg schwere Katze zu behandeln.

Wenn Sie Ampullen mit Ciprofloxacin-Medikamenten gewählt haben, wird die Dosis für die Katze in ähnlicher Weise berechnet. Für diejenigen, die keine Injektionen an Tiere machen können, ist es möglich, ein Analogon in Tabletten zu geben, aber in diesem Fall kann nur der behandelnde Tierarzt die Dosierung berechnen.

Dosierung für andere Tiere

Abhängig von der Größe des Tieres kann der Tierarzt eine andere Konzentration des Arzneimittels verschreiben. Wenn Sie sich für Baytril oder Ciprofloxacin entscheiden, wird die Dosierung für Hunde in der üblichen Weise berechnet, bezogen auf das Gewicht (pro Kilogramm 0,2 ml), und die Konzentration hängt von der Größe des Tieres ab.

Hunden mittlerer und großer Rassen wird ein Medikament mit einer Wirkstoffkonzentration von 5% verschrieben. Die Dosierung von Antibiotika für Hunde kann je nach Situation variieren. So wird großen Tieren ein Milliliter für 20 Kilogramm Gewicht verschrieben. Es ist notwendig, es, ebenso wie Katzen, durch subkutane Injektion in den Nackenbereich zu treiben.

Wenn Sie Ciprolet gekauft haben, wird die Dosierung für Hunde in ähnlicher Weise berechnet, mit Ausnahme von Fällen des Mastitis-Metritis-Agalaktissyndroms bei stillenden Hündinnen. In diesem Fall wird die Behandlung für 5 Tage durchgeführt und die Dosierung ist Milliliter für 10 kg Gewicht.

Schweine Ciprofloxacin intramuskuläre Injektionen bei verschiedenen Krankheiten. Die Konzentration richtet sich nach dem Alter des Tieres, so große Schweine injizierbare Lösung mit 10% Wirkstoffen verabreicht werden, und ein einjähriges Personen Enrofloxacin 5% (oder Analoga davon), die in gleicher Weise wie die Hunde berechnet wird. Bei einer Dosierung der aktiven Substanz von 10%, nimmt die Dosis-Berechnung erfolgt, anders als bei Hunden - 2,5 ml pro 100 kg Körpergewicht.

Das Trinken von Baytril (5) für Vögel wird nicht injiziert, stattdessen wird eine kleine Menge Material in das Wasser in der Nähe des Futterers eingeführt. Die Dosierung kann in diesem Fall nur von einem Tierarzt berechnet werden, da dies von der Menge des Geflügels und seiner Rasse abhängt.

Bacitril: Nebenwirkungen

Im Vergleich zu anderen Antibiotika in der Tiermedizin hat Baytril praktisch keine Nebenwirkungen. Es verursacht keine Allergien und Begleiterkrankungen. Die einzige Reaktion auf Injektionen kann ein erheblicher Wundschmerz an der Injektionsstelle sein, so dass es nicht empfohlen wird, mehr als 2,5 Milliliter des Medikaments an einer Stelle zu injizieren.

Eine Nebenwirkung kann Ciprofloxacin zeigen, dessen Dosis überschritten wird. Eine leichte Überdosierung verursacht Verdauungsstörungen im Tier, und eine ernste kann Nierenversagen, Leberschäden, Schock, Hautausschläge, Schwellungen und Schnupfen verursachen. In der Regel tritt eine große Überdosis (10-mal) nur in Fällen mit einer Trinklösung auf, die versehentlich verschüttet oder falsch in Wasser verdünnt wurde. Überprüfen Sie sorgfältig die Dosis des Arzneimittels.

Denken Sie daran, dass die Behandlung nach dem Schema durchgeführt werden sollte - von 2 bis 10 Tagen, abhängig von der Schwere der Krankheit. Die meisten Krankheiten treten drei Tage nach Beginn der Therapie mit diesem Antibiotikum zurück.

Es ist am besten, Tests vor und nach der Behandlung zu machen. Das gegebene Blut beim ersten Hinweis auf den Tierarzt wird zulassen, die Gruppe der Bakterien zu bestimmen, die die Erkrankung bei Ihrer Schülerin verursacht hat. Am Ende des Kurses wird die Empfindlichkeit von Pathogenen für das Medikament bestimmt. Wenn die vorgeschriebene Behandlung unwirksam war, wird sie korrigiert.

Wo kaufen?

Vor allem können Sie Bailtril in Tierapotheken kaufen. Dort trifft er sich unter dem ursprünglichen Namen. Es kann in Ampullen und Fläschchen mit Injektionslösungen gefunden werden. Darüber hinaus gibt es eine orale Zubereitung, die sich mit Wasser für Tiere vermischt und am häufigsten bei Hausvögeln (Gänsen, Hühnern, Enten und anderen) verwendet wird.

Wenn es in Ihrer Nähe nicht in der Veterinär-Apotheke war, können Sie zum üblichen gehen. Dort können Sie ein Antibiotikum namens Ziprolet oder ein anderes Medikament auf der Basis von Ciprofloxacin kaufen. Es wird in Ampullen und Tabletten verkauft.

In letzterem Fall lohnt es sich, sich von einem Tierarzt beraten zu lassen, um die Dosis nicht zu überschreiten. Die Tabletten werden auf den Zungengrund gelegt, und damit das Tier sie schlucken kann, müssen Sie den Hals leicht vom Mund abwärts tupfen.

Anweisungen für die Verwendung von Bailitril für Tiere

Sehr oft wird die Notwendigkeit, antibakterielle Medikamente zu verwenden, durch Infektionskrankheiten bei Haustieren verursacht. Baytril ist eine neue Generation von Arzneimitteln, die in der Veterinärmedizin zur Bekämpfung von Infektionen bei Haustieren und Geflügel eingesetzt wird.

Funktionsprinzip

Das Präparat kommt schnell mit Mykosen und pathogenen Mikroorganismen zurecht und ist aufgrund der Zusammensetzung von Enrofloxacin gegen Gram-positive und Gram-negative Bakterien aktiv.

Baytril wird als Fluorchinolon-Präparation bezeichnet, die durch ihre Eigenschaften Antibiotika sehr ähnlich ist. Der Hauptunterschied ist jedoch die Herkunft des Medikaments. Wenn Antibiotika ein außergewöhnlicher natürlicher Ursprung sind, dann haben Fluorchinolone eine synthetische Zusammensetzung.

Die Droge gewann schnell Popularität unter Fachleuten, weil es in einer kurzen Zeit hilft, mit primären bakteriellen Infektionen fertig zu werden, und sich auch in der Behandlung von Folgeschäden durch Bakterien bewährt hat.

Baytril wird erfolgreich zur Behandlung von Katzen und Hunden, Meerschweinchen, Kaninchen, Geflügel und Nutztieren eingesetzt. Bei richtiger Anwendung wird es sowohl von erwachsenen Tieren als auch von Jungtieren gut vertragen.

Die Hauptvorteile von Baytril:

  • stärkt das Immunsystem von Tieren;
  • verursacht keine allergischen Reaktionen;
  • beeinflusst das Fortpflanzungssystem nicht;
  • schnell in die Gewebe der Organe von Tieren absorbiert;
  • Die maximale Konzentration wird in kurzer Zeit erreicht und für einen Tag beibehalten.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Die veterinärmedizinische Zubereitung enthält den Wirkstoff Enrofloxacin und Hilfskomponenten: Kaliumhydroxid, Butanol, gereinigtes Wasser zur Injektion.

Das Mittel wird in zwei Formen hergestellt: eine sterile gelbe Lösung zur oralen Verabreichung und eine Injektionslösung.

Enrofloxacin in der Droge hat eine breite antibakterielle und antimycoplasmatische Wirkung. Der Wirkstoff ist aktiv gegen Gram-positive und Gram-negative Bakterien. Nach dem Auftragen des Mittels dringt der Wirkstoff schnell in die Zellmembran von pathogenen Bakterien ein und hemmt die Produktion von Enzymen, die für ihr Wachstum und ihre Reproduktion notwendig sind.

Die maximale Konzentration im Körper ist in 20-30 Minuten nach der Anwendung erreicht und bleibt in den betroffenen Geweben innerhalb von 24 Stunden, nach denen es aus dem Körper in teilweise veränderter Form mit dem Urin ausgeschieden wird.

Hinweise für den Einsatz

Baytril wird zur Behandlung von Haus- und Nutztieren, Geflügel bei bakterieller Schädigung der Organe der Atemwege, des Gastrointestinaltraktes und der Harnwege eingesetzt.

Das Medikament ist zur Behandlung folgender Krankheiten indiziert:

  • Salmonellose, Colibazillose, Septikämie;
  • Rhinitis, Laryngitis, Tracheitis;
  • Bronchitis, Lungenentzündung;
  • Balanoposthitis;
  • Glomerulonephritis;
  • Blasenentzündung, Nierensteinentzündung;
  • ansteckende Hepatitis;
  • Ruhr;
  • Sekundärinfektionen.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Behandlung von Baytril-Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts geschenkt werden, da viele von ihnen Symptome ähnlich Gastritis haben. Wenn ein Hund oder eine Katze Anzeichen einer Magenerkrankung aufweist, sollten Sie sich an einen Tierarzt wenden, der die Diagnose klären und eine angemessene Behandlung verschreiben wird.

Anleitung und Dosierung

Das Medikament wird nicht ohne die Notwendigkeit verwendet, Infektionskrankheiten zu verhindern. Seine Verwendung sollte nur durch die Ernennung eines Spezialisten durchgeführt werden.

Das Medikament ist für den oralen Gebrauch bestimmt. Dosierung wird unter Berücksichtigung des Gewichts des Tieres gegeben. Bytril 5% wird einmal täglich subkutan oder intramuskulär verabreicht.

Um Hunde zu behandeln, verwenden Sie 5 mg Mittel pro Kilogramm Gewicht. Die Behandlungsdauer beträgt 5 Tage. Bei schweren Infektionen kann der Behandlungsverlauf auf bis zu 10 Tage verlängert werden. Das Anwendungsschema wird von einem Tierarzt unter Berücksichtigung der Schwere des Zustandes des Hundes und seines Allgemeinzustands festgelegt.

Wenn sich am Ende der Behandlung der Zustand des Tieres nicht bessert, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der ein anderes wirksameres Medikament verschreibt.

In einigen Fällen können starke Schmerzen an der Injektionsstelle auftreten. Sie sollten daher nicht mehr als 5 ml Lösung an einer Stelle injizieren, bei kleinen Tieren sollte diese Dosis um die Hälfte reduziert werden.

Baytril 10% wird zur Behandlung von bakteriellen Infektionen bei Nutztieren verwendet. Das Arzneimittel wird intramuskulär verabreicht. Für 100 kg Tiergewicht werden 2,5 ml der Lösung verwendet. Nutzungsdauer beträgt 2 Tage. Wenn sich das klinische Bild am Ende des Behandlungszeitraums nicht verbessert, ersetzt der Tierarzt das Arzneimittel.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Gemäß den Anweisungen von Baytril für Hunde ist die Anwendung bei der Behandlung von Tieren bei folgenden Krankheiten und pathologischen Zuständen verboten:

  • Schädigung der Gelenke und des Knorpelgewebes;
  • Erkrankungen des Nervensystems;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Das Arzneimittel wird nicht angewendet, wenn dem Tier eine Therapie mit Tetracyclin, Theophyllin, entzündungshemmenden, nichtsteroidalen Arzneimitteln verschrieben wird.

In den meisten Fällen tolerieren Tiere Baytril gut. In seltenen Fällen können Katzen und Hunde eine Nebenwirkung der Droge aufweisen:

  • Störung des Verdauungstraktes;
  • eine allergische Reaktion;
  • Durchfall;
  • reichlicher Speichelfluss.

An der Injektionsstelle kann ein kleines Siegel erscheinen. Dies kann vermieden werden, wenn Sie nicht an einem Ort schießen. Um das Medikament aufzulösen, sollten Salben und Gele verwendet werden, um eine leichte Massage durchzuführen.

Drogenanaloga

Wenn die Anwendung von Baytril aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, sollten Sie Arzneimittel mit ähnlicher Wirkung anwenden. Ähnliche Mittel umfassen Enroflon, Kobaktan, Enroflox, Enrocept, Enrofloxacin, Enromag. Diese Medikamente haben Enrofloxacin als Wirkstoff.

Bewertungen

Bei dem Hund wurde eine Entzündung des Nierenbeckens diagnostiziert. Der Behandlungsverlauf betrug 10 Tage. Krankheit oder Krankheit haben geheilt. Aber die Injektionen waren sehr schmerzhaft. Der Hund reagierte heftig, wimmerte und versteckte sich.

Baytril wurde im Widerrist mit Blasenentzündung gestochen. Gemeinsam verwendetes No-Shpu. Es gab einen kleinen Knoten an der Injektionsstelle. Wurde nach Injektionen leicht massiert, half es. Die Injektionen sollten sehr vorsichtig platziert werden, da sich eitrige Entzündungen entwickeln können. Es ist besser, wenn der Arzt das macht.

Mit einer eitrigen Entzündung der Wunde wurden Injektionen um die Stelle der Läsion gemacht. Das Arzneimittel wurde in kleinen Dosen verabreicht. An der Injektionsstelle gab es kleine Spuren.

Tierarzneimittel Baytril, Gebrauchsanweisung

Infektionen bei Haustieren können plötzlich auftreten und sich sehr schnell ausbreiten. Tiere und Vögel reagieren sehr empfindlich auf pathogene Erscheinungen und können innerhalb weniger Tage sterben. Enrofloxacin oder Baytril ist ein starkes Antibiotikum mit einer breiten Palette von Wirkungen, die antibakterielle und antimycoplasmatische Wirkungen haben. Es unterdrückt die Entwicklung und Wirkung von Bakterien.

Kompatibilität und Zusammensetzung

Jedes Haustier ist gefährdet, Infektionskrankheiten zu bekommen. Bei einer Infektion des Atmungs- oder Verdauungssystems wird die Verwendung des Antibiotikums Bailitril empfohlen. Er stoppt die Vermehrung von Bakterien aufgrund der Wirkstoffe, aus denen das Medikament besteht.

Die Hauptkomponenten des Produkts sind:

  • Butylalkohol - 30 mg;
  • Hydrat von Kaliumoxid - 7,88 mg;
  • destilliertes Wasser - 1 ml.

Baytril ist eine gelbe transparente Lösung mit einem neutralen Geruch. Verpackt in einem Behälter aus dunklem Glas, ein Volumen von 100 ml. Alle notwendigen Markierungen werden auf die Schachtel aus Pappe aufgebracht, in die die Durchstechflasche eingepackt ist:

  • der Name der Einrichtung;
  • Seriennummer;
  • Zusammensetzung Formulierung;
  • Verfallsdatum;
  • Dosierung und Anzahl der Ampullen.

Hersteller: die Russische Föderation und die deutsche Firma Bayer.

Eigenschaften von Antibiotika

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Enrofloxacin. Die Anwendung ist sowohl in Form von Injektionen als auch oral durch den Mund möglich. sehr schnell in den systemischen Kreislauf eines Tieres absorbiert Enrofloxacin, dringt in alle Gewebe des Körpers und in die DNA von Bakterien, einschließlich durch die Blut-Hirn-Schranke, bricht die Replikation und unterbricht die Vermehrung von Bakterien und Keimen.

Das Präparat wird durch Injektion in den Körper des Tieres injiziert. Die maximale therapeutische Konzentration tritt nach einigen Stunden nach der Injektion auf und besteht für 24 Stunden. Die größte Konzentration wird in den betroffenen Bereichen des Gewebes erreicht.

Das Fehlen teratogener, embryotoxischer und hepatotoxischer Wirkungen bei Baytril macht es möglich, die Gefahr einer Beeinträchtigung der Fortpflanzungsfunktion von Tieren und Vögeln zu eliminieren. Das Arzneimittel verursacht keine allergischen Reaktionen. Im Körper von Hunden und Katzen löst es sich nicht auf und wird nach einem Tag natürlich aus dem Körper des Tieres ausgeschieden.

Lagern Sie die Medizin an einem dunklen und kühlen Ort, und es sollte für Kinder nicht zugänglich sein. Die Haltbarkeit der Droge vor dem Öffnen der Verpackung beträgt eineinhalb Jahre. Die offene Verpackung sollte innerhalb von zwei Wochen verwendet werden.

Hinweise für den Einsatz

Antibiotikum Baytril wird für verschiedene Infektionen bei Haus- und Nutztieren verschrieben.

Das Medikament ist angezeigt für:

  • Salmonellose;
  • Colibazillose;
  • nekrotische Enteritis;
  • Hämophilie;
  • Mykoplasmose;
  • Escherichia;
  • Pasteurella;
  • Clostridien;
  • Protease;
  • Bordetellen;
  • gemischte Infektionen.

Bei wiederholten Erkrankungen wiederholt sich der Behandlungsverlauf. Wie bei jedem Medikament, schlägt die Anleitung zur Anwendung von Baytril einige Kontraindikationen und Nebenwirkungen vor.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Das Medikament kann eine Nebenwirkung in Form einer Darmerkrankung verursachen. Vor Gebrauch ist es notwendig, die Gebrauchsanweisung von Baytril in der Veterinärmedizin zu studieren. Kontraindikationen sollten besonders beachtet werden.

Die Medizin kann nicht eingenommen werden:

  • Schwangere und stillende Frauen;
  • zur Behandlung von Jungtieren und Vögeln - mit äußerster Vorsicht;
  • wenn Mareks Impfung durchgeführt wird, ist die Anwendung von Baytril verboten;
  • Vorhandensein von Entwicklungsstörungen des Knorpelgewebes;
  • mit Krämpfen und Störungen des Nervensystems bei Tieren;
  • Bewerben Sie sich nicht für die Behandlung von Welpen für bis zu einem Jahr;
  • Ausschließen der Verwendung von Arzneimitteln gegen Fluorchinolon-resistente Mikroorganismen.

Wenn Schlachttiere für Fleisch geschlachtet werden, sollte mindestens 14 Tage das Medikament gestoppt werden. Das Fleisch des gewaltsam getöteten Tieres ist nur für die Zubereitung von Knochenmehl geeignet.

Wenn mit der Droge gearbeitet wird, erfordert das sorgfältige Vorsichtsmaßnahmen, da es sich um Medikamente handelt, die mittelgiftig sind. Wenn das Produkt auf die Haut gelangt ist, muss es mit Seife und Wasser abgewaschen werden.

Dosierung für verschiedene Tiere

Für jede Tierart können die Anweisungen zur Verwendung von Baytril erheblich abweichen. Daher kann nur der Arzt die Dosierung und die Art der Anwendung verschreiben.

Wenn der Vogel mit Salmonellen infiziert ist, wird Baytril - 10 für Jungvögel bis zu drei Wochen in einem Verhältnis von 0,5 ml pro 1 Liter Alkohol zubereitet.

Küken von Broilern und drei Wochen alten Truthähnen verwenden eine Lösung von 0,5-1 ml / 1 Liter Wasser.

Die erkrankten Kaninchen werden mit einer Lösung aussortiert, die durch Berechnung von 1 ml Batril je 10 kg Gewicht in einem Liter Wasser hergestellt wird. Dauer der Behandlung - nicht mehr als sieben Tage.

Bei Kälbern und Schweinen wird eine 5% ige Lösung zur Behandlung bakterieller Infektionen (Pasteurellose, Eisherichiose und Mykoplasmose) eingesetzt. Die Dauer der Behandlung sollte drei bis fünf Tage nicht überschreiten. Um Schmerzen an der gleichen Stelle zu reduzieren, injizieren Sie nicht mehr als 10 ml.

Prävention und Therapie von Mastitis und Metritis-Agalaktikien bei Schweinen dauert 1-2 Tage.

Die Therapie chronischer Erkrankungen bei Hunden wird fünf Tage lang mit einer Lösung von 1 ml pro 10 kg Lebendgewicht durchgeführt. In schwierigen Fällen wird der Begriff auf 10 Tage erhöht. Wenn nach drei Tagen der Zustand des Tieres nicht verbessert wird, wird ein Test durchgeführt, der die Empfindlichkeit der Mikroorganismen gegenüber Fluorchinolen oder anderen Antibiotika vorschreibt.

Baytril wird erfolgreich zur Behandlung von Katzen mit Mykoplasmose und bakteriellen Infektionen eingesetzt. Es sollte beachtet werden, dass Katzen klein sind und die Dosierung des Medikaments minimal sein sollte. Gemäß den Anweisungen ist 2,5% ige Injektionslösung zur Behandlung von Katzen geeignet. Es ist verboten, Katzen zu behandeln, die noch nicht ein Jahr alt sind.

Tierärzte tolerieren Tiere in Ruhe. Abweichungen und Fehlfunktionen in der Arbeit des Gastrointestinaltraktes und Rötungen in den Injektionsbereichen sind selten und bald vorüber.

Bailtil 10% in der Behandlung von Katzen, Hunden, Kaninchen und Broilern kann in Form von Tabletten verwendet werden, die die Tiere zusammen mit dem Getränk geben.

Verbotene Medikamente zur Mitbenutzung:

  • Levomycetin;
  • Tetracyclin;
  • Theophyllin;
  • Chloramphenicol.

Kategorischerweise ist es nicht möglich, gleichzeitig mit solchen Arzneimitteln ein Tierarzneimittel einzunehmen. Andernfalls kann es die Gesundheit des Tieres beeinträchtigen. Der Wirkstoff in Baytril ist mit diesen Präparaten nicht kompatibel.

Analoge

Analoga einer ähnlichen Wirkung schließen Enrokil, Enromag, Enroent, Enroflox, Enroflon, Ciprofloxacin, Ciprolet ein. Die letzten beiden Medikamente können in regulären Apotheken verkauft werden. Zusammen mit Baytril werden andere Antibiotika vorgeschrieben.

Streptomycin wird für Bindehautentzündung des Auges und Erkrankungen des Atmungssystems und des Urogenitalsystems verschrieben. Es wird verwendet, um Geschwüre, Schnitte, Verbrennungen und Infektionen zu behandeln.

Tetracyclin und seine Derivate können in Form von Salben oder Tabletten hergestellt werden. Gut geheilt Hauterkrankungen und Konjunktivitis.

Die Frage der Ernennung eines Antibiotikatyps zur Behandlung kann nur von einem Arzt entschieden werden. Es basiert auf dem Zustand des Tieres und den Merkmalen des Krankheitsverlaufs. Alle Antibiotika haben eine Nebenwirkung und sollten unter Aufsicht eines Spezialisten angewendet werden.

Baytril für Hunde - Indikationen, Nebenwirkungen

Bailtil für Hunde ist ein Tierarzneimittel, ein Antibiotikum, das in der Veterinärmedizin zur Behandlung von Krankheiten verwendet wird, die durch verschiedene Bakterien verursacht werden. Sie werden für verschiedene Arten von Tieren verwendet. Wie benutzt man? Anwendung, Dosierung, über diesen Artikel.

Inhalt des Artikels:

Form der Ausgabe und Zusammensetzung

Das Medikament wird injiziert, emittiert in dunklen Behältern von 100 ml, mit Gummikappen und einer Aluminiumkappe. Verpackt in Pappe, jeweils einzeln. Hat eine hellgelbe Farbe.

Der Prozentsatz Konzentrat beträgt 2,5, 5, 10%. Es ist in Ampullen von 1 und 10 ml verpackt. Die Box kann 10,20, 50 Stück sein. Eine hohe Dosis wird nur bei großen Tieren (Schweinen, Kälbern) angewendet.

Der Hauptwirkstoff ist Enrofloxacin. Zusätzlich - Kaliumhydrat, Butylalkohol, Wasser zur Injektion.

Pharmakologie

Das Medikament gehört zur Gruppe der Fluorchinolone. Ihre Wirkung ist, dass sie die DNA von Bakterien beeinflussen und sie zerstören, was zum Tod führt. Nach der Injektion gelangt das Antibiotikum in den Blutkreislauf und breitet sich rasch auf alle Organe aus.

Nach 30 Minuten beginnt seine Aktion, die einen Tag dauert. Es wird unverändert ausgeschieden, teilweise in der Leber in Ciprofloxacin gespalten, in Urin und Kot ausgeschieden. Eine breite Palette von Aktivitäten hilft, solche Arten zu zerstören:

  • Staphylokokken.
  • Streptokokken.
  • Salmonellen.
  • Proteus.
  • Mycoplasma.

Laufende Formen der Krankheit können nicht immer geheilt werden. Zu präventiven Zwecken sollte das Medikament nicht verwendet werden. Es zerstört die Mikroflora des Darms, die die Gesundheit von Tieren und Vögeln beeinträchtigt.

Entwickelt Dysbiose. Bezieht sich auf mäßig gefährliche Substanzen (Klasse 3) in empfohlenen Dosierungen ohne starke Nebenwirkungen.

Wenn ernannt

Gebrauchsanweisung in der Veterinärmedizin empfehlen seinen Einsatz bei Infektionen der Atemwege, des Urogenitalsystems und anderer Pathologien.

  • Tracheitis, Rhinitis, Laryngitis, Bronchitis, Lungenentzündung.
  • Glomerulonephritis, eitrige Zystitis.
  • Dysenterie.

Kolibakteriose Kolibakteriose, Colinfection, Escherichiose - eine Infektion des Gastrointestinaltraktes, die bereits vor der Impfung Welpen der ersten Lebenstage befällt.

Es führt zu Vergiftung und Austrocknung. Von der Mutter übertragen. Die Inkubationszeit beträgt einige Stunden bis fünf Tage.

Ursache der Infektion Gram-negativer Erreger Escherichia paracoli. Die Behandlung ist komplex. Die Basis ist eine antibakterielle Therapie.

Der Einsatz von Antibiotika in der Fluorchinolon-Gruppe wirkt antimikrobiell. Die Charakteristika der Krankheit hängen davon ab, wie viel und wie man das Medikament nimmt.

Salmonella Salmonellose, Paratyphus betrifft junge Tiere. Die Inkubationszeit beträgt ein bis sieben Tage.

Es äußert sich im akuten Verlauf von hohem Fieber, Schüttelfrost, Durchfall. Mit chronischer - Lungenentzündung. Infektionsquelle kranke und kranke Tiere, Futter.

Krankheitserreger sind in Kot, Speichel. Sehr resistent gegen äußere Einflüsse. Mit der Zeit wird die Behandlung mit Antibiotika das Tierleben retten. Pathologie sollte von Leptospirose, Pest, infektiöse Hepatitis unterschieden werden.

Pasteurellose Pasteuruella bezieht sich auf Krankheiten, die für den Menschen gefährlich sind. Es hat viele Varianten, die die Organe beeinflussen. Excite kann auf der Haut jedes Tieres gefunden werden.

Wenn die Immunität abnimmt, erhält der Hund Stress, falsche Ernährung und Pflege - führt zur Entwicklung von Infektionen. Übertragen durch Tröpfchen in der Luft, durch Speichel. Verursacht solche Pathologien wie:

  • Bronchitis und schwere Lungenentzündung.
  • Otitis
  • Infektionen der Augen, Nasennebenhöhlen.
  • Erkrankung der Gelenke.

Die Behandlung mit Antibiotika ist besonders in den frühen Stadien notwendig.

Nekrotisierende (Colitis) Enteritis - schwere Entzündung im Dickdarm wird durch verschiedene Ursachen verursacht, darunter Infektionen, die eine Pathologie hervorrufen. Die Behandlung ist neben der Hauptnahrung eine komplexe Angelegenheit.

Staphylococcus kann in jedem Tier vorkommen. Es ist auf dem Fell von Hunden gefunden, aber manifestiert sich als eine Krankheit unter bestimmten Bedingungen. Oft sind die Infektionskrankheiten Zecken und Flöhe.

Antibiotika

Bei schlechter Immunität dringt die Infektion schnell in den Körper ein. Solche Erkrankungen ohne Antibiotika zu behandeln, kann nicht reichen. Die Medizin ist besser, in den Widerrist subkutan zu stechen. Der Effekt nach der Einführung kommt in 30-40 Minuten.

Mycoplasmose bei Hunden verursacht den pathogenen Mikroorganismus Mycoplasma cynos, es ist schwierig, ihn zu identifizieren. Bei gesunden Tieren ist es auch möglich, zu erkennen. Sie verursachen eine ganze Gruppe von Krankheiten.

  • Mastitis in Pflege Hündinnen.
  • Konjunktivitis.
  • Atemwege.
  • Pathologien der Leber und Nieren.
  • Infektionen des Urogenitalsystems.

Sie ernähren sich von den Zellen des Tieres und verursachen verschiedene Entzündungen. Medikamentöse Lösung von Antibiotika in Form von intravenöser oder intramuskulärer Injektion wird nicht angewendet. Scoring subkutan.

Sepsis ist eine Infektion, die durch Staphylokokken oder Streptokokken verursacht wird. In der medizinischen Sprache - die Infektion von Blut. Sepsis entwickelt sich sehr schnell. Die Behandlung erfolgt in einer Tierklinik.

Fotos

Wie man sich bewirbt

Antibiotikum wird subkutan verabreicht. Am besten im Widerrist. Es verursacht schmerzhafte Empfindungen, so dass es langsam produziert werden muss. Das Medikament wird in die Spritze gezogen und die Haut wird zurückgezogen, langsam eingeführt. Legen Sie die Massage leicht an, damit sich kein Siegel bildet.

Die Dosierung errechnet sich aus dem Gewicht des Hundes 5 mg / kg. Wenn 2,5% ige Lösung genommen wird, dann 2 ml / 1 kg. Bei 5% - 1 ml / 10 kg. Wenn eine große Dosis verschrieben wird, ist es notwendig, an verschiedenen Stellen zu stechen, so dass sich kein Konus bildet. Was besser vom Arzt entschieden wird.

Die Behandlung wird für 3-7 Tage nach der Verordnung des Tierarztes durchgeführt. Wenn Sie nach drei Tagen der Verbesserung nicht durch eine andere ersetzen sollten. Arzneimittel sollten aus einer anderen Gruppe stammen (oral oder in Stichen).

Für Geflügel wird das Arzneimittel zur Verdampfung mit einer Rate von 10 mg / kg verwendet. Das Produkt wird berechnet und mit Wasser verdünnt. Die maximale Dauer beträgt 5-7 Tage. Auf dem Schema von 3 bis 24 Stunden zu wässern. Für Vögel ist nur die orale Einnahme möglich.

Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen

  • Antibiotikum kann nicht für ein Jahr verwendet werden.
  • Frauen während der Schwangerschaft und der Fütterung.
  • Nervenkrankheiten mit Krämpfen.
  • Allergische Reaktion auf Komponenten.
  • Schwere Pathologien des Knorpelgewebes.

Fluorchinolone sind bei gleichzeitiger Aufnahme mit solchen Gruppen wie - Tetracycline, Makrolide - unverträglich. Geben Sie keine Tabletten von Levomycetin und nichtsteroidalen Antirheumatika.

Folgen der Aufnahme

Nach der Einführung können Nebenwirkungen auftreten.

  • Am häufigsten - eine Störung des Verdauungstraktes (Übelkeit, Durchfall, Appetitlosigkeit, Erbrechen).
  • Allergische Hautausschläge, Juckreiz, Rötung.
  • Probleme mit dem Atmen.

An der Injektionsstelle (Rücken, Pfote) kann eine Verhärtung auftreten, die zu Sepsis, Haarausfall führt.

Analoga

Zubereitungen, die Enrofloxacin in ihrer Zusammensetzung enthalten, haben andere Handelsnamen - Enroflox, Enroflon, Enroxil, Enrocept.

Unter anderen Drogen, in denen die gleichen Indikationen Kobaktan mit dem Wirkstoff Cefkin bemerkt werden kann. Personalressourcen werden nicht angewendet.

Verwenden Sie Medikamente auf Indikationen, werden ohne Rezept veröffentlicht. Sie können in Vetlek, einem Netzwerk von Tierapotheken, gekauft werden.

Lagerbedingungen, Preis

Nach dem Öffnen ist das Medikament 4 Wochen. Die verschlossene Durchstechflasche wird ab Herstellungsdatum drei Jahre lang vor Sonnenlicht geschützt bei einer Temperatur von 5 bis 25 Grad gelagert.

Wenn die Flasche trüb wird, kann sie nicht verwendet werden. Die Kosten hängen von der Konzentration ab. Der Preis beträgt 100ml 2,5% - 370, 5% bis 450 Rubel.

Bewertungen

Mein Hund nach der Kastration wurde träge, die Temperatur stieg an. Der Tierarzt verschrieb ein Antibiotikum, kaufte einen Ersatz Enroflon, nach der Beschreibung der gleiche Wirkstoff. Drei Schüsse wurden gemacht, er war sehr verletzt.

Auf dem Widerrist hinter dem Ohr bildete sich ein Kegel, der geöffnet werden musste. An diesem Ort fielen später Haare. Der Staat wurde besser, sehr besorgt. Nach allem anderen wurden Vitamine für eine lange Zeit gegeben, um die Immunität zu erhöhen.

Warum kann sich die Medizin nicht etwas Leckeres für die Behandlung von Tieren einfallen lassen? Als er seinem Hund seine Spritze gab und sah, wie sehr sie sich selbst weinen wollte.

Antibiotika sind sehr schmerzhaft, aber effektiv. Nach der dritten Injektion wurde es viel besser, aber der Hund sieht mich jetzt wie einen Feind an. Das Wachstum ist klein, aber es tötet.

Bacitril für Katzen

Lesen Sie Bewertungen von Antibiotika für Katzen - Baytril. Übersicht, Gebrauchsanweisung, Dosierung, Nutzen und Kontraindikationen.

Als ob die Katze nicht vor äußeren Gefahren durch vier Wände geschützt wäre, braucht sie von Zeit zu Zeit Hilfe bei Antibiotika. Weil im Falle von ernsten Krankheiten nur sie helfen werden.

Wir lernen "Baytril" kennen!

Inhalt

Gebrauchsanweisung für das Medikament Batrilil für Katzen

Ein Antibiotikum hilft, ernsthafte Probleme zu verhindern, aber zur Prophylaxe wird Baytril in keiner Weise eingesetzt.

Aber wann macht die Einführung Sinn?

  • Atemwegserkrankungen bei einer Katze;
  • Magen-Darm-Erkrankungen;
  • Calibacteriose;
  • Salmonellose;
  • Streptokokkose;
  • Krankheiten des Urogenitalsystems.

Dosierung

Injizierbare Lösung Baytril funktionieren, wenn stechend er einmal täglich subkutan oder intramuskulär mit einer Rate von 0,2 mg pro Kilogramm Körpergewicht Katzen 3-5 Tage.

Wichtig!

An ein und demselben Ort ist es besser, kein Antibiotikum zu stechen.

Vor- und Nachteile

  • Wirksam gegen grampositive und gramnegative Erreger;
  • Gut absorbiert im Blut;
  • Die maximale Ansammlung von Antibiotika im Blut - 45 Minuten nach der Injektion;
  • Therapeutische Wirkung - ein Tag;
  • Es wird in Urin und Kot ausgeschieden.

Kontraindikationen für den Einsatz

  • Den Kätzchen wird dieses Antibiotikum nicht ernannt;
  • Geben Sie es auch nicht an trächtige Katzen;
  • Laktierende Katzen;
  • Katzen, die Probleme mit Knorpel haben;
  • Mit Krämpfen;
  • Mit Resistenz gegenüber Fluorchinolonen;
  • Gleichzeitig mit nichtsteroidalen Entzündungshemmern.

Nebenwirkungen

  • Mögliche Stuhlstörungen;
  • Appetitlosigkeit.

Siehe auch: Gras für Katzen

Bewertungen über das Medikament Baotril für Katzen

Ivan: "Ich empfehle dieses Antibiotikum niemandem! Nach dem Verlauf der Behandlung an der Stelle der Injektionen (und das ist der Widerrist) wuchs der Kegel, und dann schien es zu explodieren und das Fleisch stellte sich heraus. Uns wurde generell geraten zu schlafen! Aber ich verließ mein Mädchen, die Wahrheit, sie hatte eine Narbe zwischen ihren Schulterblättern für das Leben! ".

Maria: "Unsere Katze hat eine Lungenentzündung und wir als gehorsame Patienten haben alles getan, was der Arzt gesagt hat. Einschließlich, und gestochen Baytril intramuskulär. Lungenentzündung haben wir geheilt, nur die Katze hat gleichzeitig ihre Beine geleugnet und kahle Stellen in der Wolle hinterlassen. Sehr, sehr zweifelhafte Droge! "

Nina: "Wir haben ihn nach der Operation mit einer Urolithiasis beauftragt. Was kann ich dir sagen? All die schlechten Dinge an Baytril sind wahr. In 10 Tagen nach der Operation begann die Katze, Geschwüre auf der Haut zu entwickeln, sie nahmen zu und schlugen ein großes Gebiet. Ich musste eine neue Operation durchführen und das nekrotische Gewebe entfernen. Jetzt ist alles in Ordnung, aber ich denke, dass es am Anfang ein anderes Antibiotikum geben würde und wir hätten diesen Horror nicht überlebt. "

Lesen Sie auch über die Vorbereitungen:

Preis für Batitral für Katzen

Dieses Medikament hat mehrere Hersteller, aber die Kosten sind im Durchschnitt die gleichen in der Ukraine und in Russland.

Der Preis von 50 Ampullen von Baytril in Kiew ist 52 Griwna.

100 ml Flasche in Moskau kostet 348 Rubel.

Bacitril für Katzen

Wie viele Leute versuchen nicht, den Gebrauch von Antibiotika zu vermeiden, und im Falle einer ernsten Krankheit gibt es kein Entkommen, und Sie müssen zur Apotheke für einige schnelle und wirksame Mittel laufen. Das Antibiotikum Baytril gehört zu den Medikamenten, die bereits seit Jahren getestet werden. Es hat die gleiche Zusammensetzung, wie für Hunde oder Katzen und für Vögel. Seine Popularität ist ziemlich hoch, viele Leute versuchen zu lernen, wie man diese Substanz im Falle der Krankheit ihres Haustieres benutzt. Deshalb sind wir hier, ein wenig über dieses Thema, erzählen Ihnen von Analoga Baytril, dessen Eigenschaften und Zeugnis.

Zutaten Batitral für Katzen

Die wichtigste Substanz, die in diesem Medikament enthalten ist, ist Enrofloxacin. Zum Verkauf können Sie 2,5%, 5% und 10% Lösung finden. Apotheker produzieren die folgenden Analoga des Medikaments Baytril - Enroflox, Quinocol, Enromage, Enrocept und andere. Wenn Sie Enrofloxacin als Teil einer Zubereitung sehen, dann ist dies ein Analogon von Baytril. In den Werken des Bayer-Konzerns werden Originalprodukte in Deutschland hergestellt. Es wird nicht empfohlen, Arzneimittel jener Unternehmen zu kaufen, die nicht wissen, wie man Lizenzen vergibt.

Baotril für Katzenunterricht

Enrofloxacin hat eine starke Wirkung auf viele gram-negative und gram-positive Bakterien und unterdrückt deren schädliche Wirkungen. Es gehört zu den Fluorochinolonen, die perfekt in das Blut aufgenommen werden und bereits innerhalb von 40-45 fast alle Gewebe des Körpers durchdringen. Die Zeit der positiven Exposition beträgt einen Tag ab dem Zeitpunkt der Injektion. Es wurde experimentell gezeigt, dass diese Substanz in erkrankten Organen stärker akkumuliert als in gesunden Organen.

Baytril - Nebenwirkungen

Wie jedes Antibiotikum ist Bailil für Katzen eine mäßig gefährliche Droge. Aber wenn die Dosis nicht überschreitet, dann wird es gut übertragen, und keine ernsthaften Folgen oder Allergien werden auftreten. Saure Flüssigkeiten oder Eiter stören nicht die Wirkung dieses Medikaments. Nach außen wird es im Urin oder im Stuhl ausgeschieden. Eine leichte Überdosierung von Bytryl führt meist zu Störungen des Magen-Darm-Traktes. Aber wenn die Dosis einmal in 10 oder mehr überschritten wird, können Sie Allergien (Rhinitis, Hautausschlag, Schwellung), Nierenschäden, Leberschäden oder Schock bekommen.

Kontraindikationen für den Einsatz von Baytril

Es ist nicht wünschenswert, es für Katzen zu verwenden, die ein Jahr nicht erreicht haben und deren Wachstum noch nicht vorbei ist. Außerdem wird dieses Arzneimittel nicht für schwangere und stillende Frauen, Tiere mit Schädigung des Nervensystems und Knorpelgelenke empfohlen. Nebenwirkungen wurden beobachtet, wenn Baytril gleichzeitig mit Tetracyclin und anderen auf Enrofloxacin basierenden Präparaten angewendet wurde. Beitryl-Injektionen sollten parallel zur Behandlung mit Levomycetin, Theophyllin und nicht-steroidalen Entzündungshemmern vermieden werden.

Zuweisungen Bailil für Katzen

Dieses Medikament behandelt Katzen, die eine Erkrankung des Atmungssystems, Läsionen des Urogenitalsystems, Magen-und Darmtrakt haben. Diese Substanz ist sehr wirksam bei der Bekämpfung von Salmonellen, Streptokokken, Enrofloxacin-sensitiven Infektionen und verschiedenen Viren.

Baotril Dosierung für Katzen

Eine 2,5% ige Lösung wird dem Patienten einmal pro Tag subkutan oder intramuskulär mit einer Rate von 0,2 mg pro Kilogramm Katzengewicht verabreicht. Behandlungsdauer - von 3 bis 5 Tagen. Wenn die Verbesserung nicht sichtbar ist, so ist nötig es die Sensibilitätsprüfungen durchzuführen und das Präparat zu ersetzen. An derselben Stelle ist es unerwünscht, nicht mehr als 2,5 mg Bailil zu stechen, so dass keine Schmerzreaktion erfolgt. Nur um die Verschreibung solcher potenter Antibiotika zu verhindern, kann das nicht. Es ist besser, wenn ein erfahrener Tierarzt die Injektion durchführt.

Gebrauchsanweisung für das Medikament Batrilil für Katzen

Baytril ist ein antibakterielles Arzneimittel, das ein breites Wirkungsspektrum aufweist. Der Zweck des Arzneimittels ist die Behandlung von Infektionskrankheiten bei Tieren, einschließlich Katzen. Der Hersteller des Medikaments ist die pharmakologische Einheit des deutschen Konzerns Bayer. Baytrile ist ein Antibiotikum, das keineswegs auf vorbeugende Maßnahmen angewendet wird.

Es wird in Form einer 2,5% igen Lösung hergestellt, die mit 100 ml Blasen aus braunem Glas gefüllt ist. Blasen sind in einer Pappschachtel.

Die Wirkung von Baytril zielt darauf ab, die Gyrren, die an der Replikation bakterieller DNA beteiligt sind, zu blockieren. Das Medikament kann in kurzer Zeit in alle Gewebe und Organe des Tierkörpers eindringen. Nach 20-30 Minuten wird der maximale Gehalt des Arzneimittels im Blut beobachtet. Die therapeutische Wirkung kann 24 Stunden nach der oralen Verabreichung des Medikaments anhalten.

Bei richtiger Dosierung hat das Arzneimittel keine embryotoxischen, teratogenen, hepatotoxischen Wirkungen und verursacht auch keine Komplikationen.

In zahlreichen Studien wurde nachgewiesen, dass eine größere Menge des Arzneimittels in den erkrankten Organen enthalten ist als in den gesunden. Das Präparat wird zusammen mit Kot und Urin entnommen.

Die Hauptwirkkomponente des Arzneimittels ist Enrofloxacin. In der Rolle der Hilfskomponenten sind:

  • gereinigtes Wasser;
  • Kaliumoxyhydrat;
  • n-Butanol.

Katzen werden in folgenden Fällen mit Bacillus verschrieben:

  • bei Erkrankungen, die mit dem Atmungssystem des Tieres verbunden sind;
  • in Gegenwart von Erkrankungen des Verdauungssystems;
  • bei den Erkrankungen der Hautdecken;
  • mit Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • in Gegenwart von Bakteriose, die durch ein E. coli verursacht wird.

Darüber hinaus wird das Medikament als unterstützendes Mittel während Operationen und während der Rehabilitation verwendet.

Zu Nebenwirkungen, die durch das Medikament verursacht werden, können Sie auf die Rötung von Orten verweisen, an denen das Medikament verabreicht wurde, aber nach einer Weile verschwindet die Rötung. Als Ergebnis der Anwendung der Lösung können auch Störungen in den Funktionen des Verdauungssystems auftreten.

Kontraindikationen für den Einsatz von Baytril sind folgende:

  1. 1. Überempfindlichkeit gegen das Medikament.
  2. 2. Schwangerschaftszeit der Weibchen und Fütterung.
  3. 3. Spürbare Verletzungen der Entwicklung von Knorpelgewebe.
  4. 4. Probleme mit dem Nervensystem des Tieres.
  5. 5. Krämpfe.
  6. 6. Entwicklung im Körper einer Katze, die gegen Fluorochinolone-pathologische Stämme resistent ist.

In keinem Fall sollte das Arzneimittel gleichzeitig mit Arzneimitteln wie Tetracyclin, Levomycetin, Theophyllin und auch mit entzündungshemmenden Arzneimitteln angewendet werden.

Das Antibiotikum wird den Katzen durch intramuskuläre oder subkutane Injektion injiziert. Die tägliche Dosierung des Arzneimittels beträgt 0,2 ml pro Kilogramm Körpergewicht des Tieres. Die Dauer der Behandlung wird vom Tierarzt festgelegt, abhängig vom Gesundheitszustand des Tieres und der Art der Erkrankung, aber die Dauer des Kurses sollte 10 Tage nicht überschreiten.

Nach der Einführung des Medikaments in den Körper der Medizin, Schmerzen werden oft gefühlt, daher ist es empfehlenswert, das Medikament nicht mehr als 2,5 ml an einer Stelle zu injizieren. Wenn nach 5 Behandlungstagen keine Verbesserung des Zustands des erkrankten Tieres beobachtet wird, ist es notwendig, eine Analyse auf Empfindlichkeit gegenüber Fluorchinolonen durchzuführen oder die Behandlung mit einem anderen Arzneimittel fortzusetzen.

Analoge des Antibiotikums Baotril sind solche Arzneimittel wie:

  1. 1. Quinocol. Es ist eine Injektionslösung, die den Wirkstoff, wie beispielsweise eine 5% ige Lösung von Enrofloxacin enthält. Die Lösung hat einen leichten Geruch und eine transparente gelbe Farbe. Ausgegeben Quinocol in Behältern aus dunklem Glas von 50 ml, die in Kartons sind. Der maximale therapeutische Effekt wird 2 Stunden nachdem das Medikament in den Körper des Tieres gelangt ist, erreicht. Die Droge zeigt ihre Wirkung für 24 Stunden. Indikationen für die Verwendung sind Kvinokola Krankheit die Verdauungs-, Atmungs- und Urogenitalsystem Katzen, Salmonellen Enteritis, Mycoplasmosis, Pneumonie, Gastroenteritis. Das Arzneimittel sollte intramuskulär oder subkutan verabreicht werden. Die tägliche Dosierung beträgt 0,1 ml pro 1 kg Körpergewicht des Tieres. Der Behandlungsverlauf beträgt 5 Tage. Die Dauer der Behandlung kann von einem Tierarzt angepasst werden. Verwenden Sie dieses Medikament nicht für Katzen und Katzen, die Probleme mit den Nieren und der Leber haben. verwenden Kvinokol relativ neugeborene Tiere und Katzen nicht die Empfindlichkeit auf das Medikament erhöht haben.
  2. 2. Enrosept. Es handelt sich um ein antimikrobielles Arzneimittel, das in Form einer Lösung zur oralen Verabreichung erhältlich ist. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Enrofloxacin, und es gibt auch Hilfsstoffe. Die Lösung hat eine hellgelbe Farbe und fast keinen Geruch. Enrocept wird Tieren zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege, des Verdauungstrakts und des Urogenitaltrakts verabreicht. Die Lösung ist in der Lage, das Haustier von Krankheiten wie Pasteurellose, Staphylokokkose, Lungenentzündung, Campylobacteriose zu befreien. Gemäß der Gebrauchsanweisung muss das Produkt mit Milch oder anderen milchhaltigen Produkten gemischt und Katzen verabreicht werden. Die Dosierung des Arzneimittels beträgt 0,25 ml des Arzneimittels pro 10 kg Tiergewicht. In schweren Fällen sollten Katzen 0,3 ml Enrocept für 10 kg Körpergewicht erhalten. Nehmen Sie das Medikament Tier sollte 1 Mal pro Tag für 5 Tage sein. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass aufgrund der Verwendung des Enrosept-Präparats keine Nebenwirkungen und Komplikationen beobachtet werden.
  3. 3. Enroflox. Es ist ein antibakterielles Medikament, das auf der Substanz Enrofloxacin basiert. Das Medikament wird in Form einer Injektionslösung in einer Flasche aus dunklem Glas hergestellt. Gemäß den Anweisungen sollte Enroflox in Bezug auf Tiere wie kleine und große Rinder, Geflügel, Katzen, Hunde mit Infektionskrankheiten verwendet werden. In der Veterinärmedizin wird sie häufig Katzen zugeordnet, wenn sie Probleme mit Atemwegs-, Verdauungs- und Urogenitalsystemen haben. Das Arzneimittel wird subkutan oder intramuskulär mit 0,5 ml pro zehn Kilogramm Körpergewicht der Katze verabreicht. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Tage. Es ist kontraindiziert, das Medikament bei trächtigen Katzen und während der Stillzeit anzuwenden.

Haltbarkeit beträgt 3 Jahre ab dem Herstellungsdatum. Bewahren Sie die Medizin an einem dunklen, trockenen Ort auf.

Lesen Sie Mehr Über Katzen