Bacitril für Katzen

Spitznamen

Lesen Sie Bewertungen von Antibiotika für Katzen - Baytril. Übersicht, Gebrauchsanweisung, Dosierung, Nutzen und Kontraindikationen.

Als ob die Katze nicht vor äußeren Gefahren durch vier Wände geschützt wäre, braucht sie von Zeit zu Zeit Hilfe bei Antibiotika. Weil im Falle von ernsten Krankheiten nur sie helfen werden.

Wir lernen "Baytril" kennen!

Inhalt

Gebrauchsanweisung für das Medikament Batrilil für Katzen

Ein Antibiotikum hilft, ernsthafte Probleme zu verhindern, aber zur Prophylaxe wird Baytril in keiner Weise eingesetzt.

Aber wann macht die Einführung Sinn?

  • Atemwegserkrankungen bei einer Katze;
  • Magen-Darm-Erkrankungen;
  • Calibacteriose;
  • Salmonellose;
  • Streptokokkose;
  • Krankheiten des Urogenitalsystems.

Dosierung

Injizierbare Lösung Baytril funktionieren, wenn stechend er einmal täglich subkutan oder intramuskulär mit einer Rate von 0,2 mg pro Kilogramm Körpergewicht Katzen 3-5 Tage.

Wichtig!

An ein und demselben Ort ist es besser, kein Antibiotikum zu stechen.

Vor- und Nachteile

  • Wirksam gegen grampositive und gramnegative Erreger;
  • Gut absorbiert im Blut;
  • Die maximale Ansammlung von Antibiotika im Blut - 45 Minuten nach der Injektion;
  • Therapeutische Wirkung - ein Tag;
  • Es wird in Urin und Kot ausgeschieden.

Kontraindikationen für den Einsatz

  • Den Kätzchen wird dieses Antibiotikum nicht ernannt;
  • Geben Sie es auch nicht an trächtige Katzen;
  • Laktierende Katzen;
  • Katzen, die Probleme mit Knorpel haben;
  • Mit Krämpfen;
  • Mit Resistenz gegenüber Fluorchinolonen;
  • Gleichzeitig mit nichtsteroidalen Entzündungshemmern.

Nebenwirkungen

  • Mögliche Stuhlstörungen;
  • Appetitlosigkeit.

Siehe auch: Gras für Katzen

Bewertungen über das Medikament Baotril für Katzen

Ivan: "Ich empfehle dieses Antibiotikum niemandem! Nach dem Verlauf der Behandlung an der Stelle der Injektionen (und das ist der Widerrist) wuchs der Kegel, und dann schien es zu explodieren und das Fleisch stellte sich heraus. Uns wurde generell geraten zu schlafen! Aber ich verließ mein Mädchen, die Wahrheit, sie hatte eine Narbe zwischen ihren Schulterblättern für das Leben! ".

Maria: "Unsere Katze hat eine Lungenentzündung und wir als gehorsame Patienten haben alles getan, was der Arzt gesagt hat. Einschließlich, und gestochen Baytril intramuskulär. Lungenentzündung haben wir geheilt, nur die Katze hat gleichzeitig ihre Beine geleugnet und kahle Stellen in der Wolle hinterlassen. Sehr, sehr zweifelhafte Droge! "

Nina: "Wir haben ihn nach der Operation mit einer Urolithiasis beauftragt. Was kann ich dir sagen? All die schlechten Dinge an Baytril sind wahr. In 10 Tagen nach der Operation begann die Katze, Geschwüre auf der Haut zu entwickeln, sie nahmen zu und schlugen ein großes Gebiet. Ich musste eine neue Operation durchführen und das nekrotische Gewebe entfernen. Jetzt ist alles in Ordnung, aber ich denke, dass es am Anfang ein anderes Antibiotikum geben würde und wir hätten diesen Horror nicht überlebt. "

Lesen Sie auch über die Vorbereitungen:

Preis für Batitral für Katzen

Dieses Medikament hat mehrere Hersteller, aber die Kosten sind im Durchschnitt die gleichen in der Ukraine und in Russland.

Der Preis von 50 Ampullen von Baytril in Kiew ist 52 Griwna.

100 ml Flasche in Moskau kostet 348 Rubel.

Das Medikament Baotril für Katzen

Baytril für Katzen wird bei schweren Infektionskrankheiten der Atemwege eingesetzt. Bezieht sich auf eine Gruppe starker Breitbandantibiotika. Kategorisch ist es verboten, die Behandlung unabhängig von der Empfehlung des Arztes durchzuführen. Die Originalpräparation von Baytril wird in Deutschland von Bayer produziert. In Russland wird eine Medizin unter der Lizenz der Firma Baytril hergestellt.

Form der Ausgabe

Das Medikament ist eine Lösung für die Injektion verschiedener Konzentrationen - 2,5%, 5%, 10%. Fasuyut in Glasampullen aus braunem Glas. Verkauft in einer Pappschachtel, können Sie nach dem Stück kaufen.

Struktur der Zubereitung

Wirkstoff ist Enrofloxacin. Unter den Hilfs - Wasser, n-Butanol, Kalium-Oxyhydrat. Enrofloxacin beeinflusst viele grampositive, gramnegative Mikroorganismen.

Die Substanz wird so schnell wie möglich von der Injektionsstelle in alle Gewebe des Körpers absorbiert. 40 Minuten nach der Injektion reichert sich der Wirkstoff in den von Bakterien befallenen Geweben an. Die Belichtungszeit beträgt 24 Stunden. Dann wird es aus dem Körper ausgeschieden.

Hinweise

Das Medikament wird bei Katzen für verschiedene Krankheiten im Zusammenhang mit dem Atmungssystem, Urogenital-, Magen-, Darm-Trakt eingesetzt.

Bekämpft wirksam die Herstellung von Erregern der Salmonellose, in Anwesenheit von Streptokokken, Septikämie, Kolibakteriose. Eine schwache Lösung mit einer Konzentration von 2,5% wird zur Behandlung von Katzen verwendet.

Kontraindikationen

Baytril verwendet keine Kätzchen unter 1 Jahr, schwangere, stillende Frauen. Alle anderen Kontraindikationen beziehen sich auf die individuellen Eigenschaften des tierischen Organismus:

  1. individuelle Unverträglichkeit von Komponenten;
  2. eine signifikante Störung in der Entwicklung von Knorpelgewebe;
  3. Erkrankungen des Nervensystems, die mit Krämpfen einhergehen;
  4. das Vorhandensein pathologischer Stämme, die gegen diese Gruppe von Antibiotika resistent sind.

Parallelbehandlung mit einigen Drogen ist nicht erlaubt:

  • Makrolide;
  • Levomycitin;
  • Tetracycline;
  • Theophyllin;
  • nichtsteroidale entzündungshemmend.

Gebrauchsanweisung

Eine Lösung mit einer Konzentration von 2,5% wird intramuskulär oder subkutan verabreicht. Die Dosierung wird basierend auf dem Körpergewicht des Tieres bestimmt - 0,2 mg pro kg Körpergewicht. Die Injektion wird einmal täglich durchgeführt.

Die Dauer der Therapie beträgt durchschnittlich 3 bis 5 Tage, bestimmt durch einen Tierarzt. In schweren Fällen bis zu 10 Tagen verlängert. Bei jedem Eingriff wird empfohlen, die Injektionsstelle zu wechseln, um Schmerzen zu vermeiden.

Der therapeutische Effekt tritt 20 Minuten nach der Verabreichung auf. Wenn nach der festgelegten Behandlungsdauer keine Besserung eintritt, wird Baytril durch ein anderes Antibiotikum ersetzt.

Vorteile

Der Hauptvorteil der Droge ist eine schnelle Wirkung auf Krankheitserreger, eine breite Palette von Wirkungen.

  1. eine Zubereitung von hoher Qualität;
  2. die Behandlung dauert nicht länger als 5 Tage;
  3. praktisch verursacht keine Nebenwirkungen;
  4. keine allergische Reaktion hervorrufen;
  5. Das Medikament wird einmal täglich benötigt;
  6. wenn die Dosierung von den Tieren gut vertragen wird.

Nachteile der Droge

Baytril gehört zu einigen Drogen, die praktisch keine Nebenwirkungen verursachen. Der Hauptnachteil ist die Schmerzhaftigkeit der Injektion. Um diese Nebenwirkung zu reduzieren, wird empfohlen, an verschiedenen Stellen zu injizieren.

Bei richtig berechneter Dosis beobachtet das Tier keine Störungen in der Leistung der inneren Organe. Eine allergische Reaktion tritt bei individueller Intoleranz auf. Nach ihrer Entdeckung stoppt Beitril sofort die Behandlung.

Andere Fälle von Überdosierung sind möglich, wenn die Lösung in den Magen des Haustiers eintritt. Zum Beispiel mit versehentlichem Verschütten der Droge. In diesem Fall gibt es eine Störung der Verdauung, Schwellung der Gewebe, Rhinitis, Schock und anschließend - Probleme mit Nieren, Leber.

Am wichtigsten ist es, den Empfehlungen des Tierarztes zu folgen, um den Zustand des Tieres während der Behandlungsperiode zu überwachen.

Das Medikament wird in einer Tierapotheke verkauft. Wenn Sie es nicht haben, können Sie online bestellen. Die Kosten für die Verpackung mit Ampullen von 100 ml kostet durchschnittlich 350 Rubel.

Analoga

Wenn der Tierarzt Apotheke nicht Baytril war, können Sie zu einem regelmäßigen gehen, kaufen Tsiprolet ein anderes Antibiotikum Ciprofloxacin Inhalt. Sie sollten jedoch einen Tierarzt konsultieren.

Vorbereitungen für eine ähnliche Aktion:

Die aktive Komponente all dieser Medikamente ist Enrofloxacin, daher beeinflussen sie den Organismus des Tieres in ähnlicher Weise.

Die Meinung eines Tierarztes

Oft reicht es nicht aus, die Gebrauchsanweisung zu lesen, um die Wirksamkeit und Sicherheit des Medikaments zu bestimmen. Gewöhnlich geleitet von der Meinung von Spezialisten:

Andrey Vasilyev, Tierarzt, Erfahrung von 8 Jahren:

"Bayer ist eines der wenigen Antibiotika, das fast keine Nebenwirkungen verursacht. Ich musste eine leichte Störung des Verdauungstraktes beobachten. Die Arbeit der inneren Organe wurde unmittelbar nach Beendigung der Therapie ohne zusätzliche Anstrengungen angepasst.

In den meisten Fällen treten diese Nebenwirkungen bei längerer Therapie über 10 Tage auf. Die Behandlung in 3-5 Tagen ist genug, um schädliche Mikroorganismen zu zerstören, schädigen Sie innere Organe nicht. Ich halte die Droge für eine der besten. "

Bewertungen von Katzenbesitzern

Du kannst deine Kommentare über das Medikament "Baytril" beifügen, deine Meinung ist für andere Benutzer interessant!

Marina:

"Sie haben die Katze sterilisiert. Nach dem Eingriff gab es eine Entzündung mit einer hohen Temperatur. Wir haben einen Kurs von 5 Tagen für uns bestellt oder nominiert. Die Temperatur stieg nach der ersten Injektion nicht an, mit jedem Tag wurde der Zustand der Katze besser, aber der Appetit war völlig abwesend. Ich denke, es hat mich krank gemacht. Nach 3 Tagen Therapie fielen die Haare auf die Injektionsstelle, Rötung und Schwellung traten auf. Dann ging für einen Monat alles alleine. "

Anna:

"Die Katze wurde krank, bemerkte Schnupfen, Heiserkeit in der Stimme. Nach der Untersuchung wurde Mycoplasma gefunden. Die Therapie wurde für 5 Tage verordnet. Der Zustand verbesserte sich nach 3 Tagen, es traten keine Nebenwirkungen aus dem Verdauungstrakt auf. Ich bemerkte, dass die Injektionsstelle schmerzte. Katze in der Hand gab nicht, kuschelte an den Boden, wenn ich streicheln wollte. Im Allgemeinen litt die Behandlung gut. "

Lilie:

"Wir haben die Katze mit Entzündungen behandelt. Nach der Therapie stieg die Temperatur nicht an, was bedeutet, dass im Körper meines Haustieres alles gut wurde. Aber eine Woche später bemerkte der Verlust von Haaren und roter Haut anstelle von Injektionen. Es dauerte zusätzliche Hautbehandlung. Aus eigener Erfahrung - Injektionen für Tiere sind sehr schmerzhaft, helfen schnell, das Hauptproblem - Haarausfall und Hautschäden nach der Therapie.

Gebrauchsanweisung Baytril für Katzen

Zur wirksamen Behandlung von Infektionskrankheiten werden Antibiotika mit einem breiten Wirkungsspektrum eingesetzt. Eines dieser bewährten Medikamente ist Baytril für Katzen. Ein positiver Effekt wird durch die Unterdrückung der Entwicklung von Gram-positiven Bakterien (Cocci) und Gram-negativen Bakterien (Escherichia coli, Salmonella, Pseudomonas, Shigella) erreicht.

Struktur der Zubereitung

Der Hauptwirkstoff von Baytril ist Enrofloxacin. Es gehört zur Gruppe der Fluorchinolone der 3. Generation. Es unterbricht den Prozess der Teilung und Entwicklung von Bakterien. Eine 2,5% ige, 5% ige und 10% ige Lösung wird hergestellt. Die ersten beiden Optionen sind für die Injektion und 10% für die orale Anwendung. Im Aussehen ist die Lösung eine transparente Flüssigkeit von gelber Farbe. Baytril ist auch in Form von Tabletten erhältlich. Produziert in Deutschland und der Russischen Föderation. Haltbarkeit beträgt nicht mehr als 3 Jahre und nach der Autopsie - nicht mehr als einen Monat. Das Medikament wird in Zoohandlungen verkauft.

Anwendung von Baytril

Die Droge wird verwendet, um Katzen, Hunde, Vögel zu behandeln. Die Dosis für die Anwendung wird nur von einem Tierarzt auf der Grundlage der pharmakokinetischen Daten des Arzneimittels sowie für jedes spezifische Tier verordnet: die Ergebnisse der Untersuchung, das Alter, die Rasse und die Werte der erforderlichen Analysen. Wenn die Empfehlungen nicht befolgt werden, haben die meisten Antibiotika eine Nebenwirkung bei Katzen.

Baytril, wenn es in Form von Injektionen injiziert wird, absorbiert schnell und durchdringt die Organe des Körpers von Katzen. Etwa 30 Minuten nach Erreichen der höchsten Konzentration. Die optimale therapeutische Wirkung des Medikaments während des Tages. Es wird in unveränderter Form aus dem Körper ausgeschieden und der Rest durch den Magen-Darm-Trakt.

Hinweise für die Verwendung und Vorteile

Baytril wird Katzen in einer Dosierung von 0,2 ml pro 1 kg des Gesamtgewichts des Tieres verschrieben. Für Katzen ist eine Lösung mit einer Mindestkonzentration von 2,5% vorgeschrieben. Vor dem Beginn der Behandlung Bytrilom ist es notwendig, das genaue Gewicht zu messen. Es genügt, wenn sich der Besitzer selbst auf der Waage wiegt und dann mit der Katze. Der resultierende Unterschied wird das genaue Gewicht des Haustiers angeben. Die Injektion erfolgt im Bereich unter der Haut.

Die Standardbehandlung mit Baytril dauert 5 Tage. Im Falle einer schweren Erkrankung kann der Tierarzt Injektionen für bis zu 10 Tage verlängern. In Einzelfällen können allergische Reaktionen auftreten. Die Anwendung wird gestoppt und die Katze erhält Antihistaminika und symptomatische Medikamente.

Gebrauchsanweisung Baytril für Katzen beschreibt die Indikationen für die Behandlung:

  • Erkrankungen des Atmungssystems;
  • Organe des Urogenitalsystems;
  • Streptokokkeninfektionen;
  • akute Darminfektionen durch Salmonellen;
  • bei Infektionen, die durch verschiedene Arten von Mikroorganismen verursacht werden;
  • Sekundärinfektionen;
  • bei der Infektion des Blutes.

Wenn das Arzneimittel an Katzen verabreicht wird, können schmerzhafte Reaktionen auftreten. Es wird an einer Stelle empfohlen, Bailtil nicht mehr als 2,5 ml zu färben. Der Besitzer kann die Injektionen selbst durchführen oder Hilfe von Spezialisten in der Tierklinik suchen. Es ist wichtig, den Behandlungsplan zu befolgen und keinen einzigen Tag zu verpassen. Bakterien haben eine natürliche Resistenz gegen eine Reihe von Drogen. Die Verwendung von Baytril ist nach dem Nachweis des verursachenden Erregers der Krankheit und der antibiotikaresistenten Stämme erlaubt, d.h. Definition des Antibiotikums.

Wenn nach der Behandlung keine Verbesserung der Gesundheit der Katze eingetreten ist, kann der Arzt ein anderes Antibiotikum verschreiben. Es ist nicht erlaubt, das wirksame Medikament zu ersetzen, da dies die Wahrscheinlichkeit der Bildung einer bakteriellen Resistenz gegen Antibiotika erhöht.

Die Vorteile von Baytril sind:

  • eine breite Palette von Aktivitäten;
  • kurzer Behandlungsverlauf;
  • Injektionen werden einmal am Tag verabreicht;
  • minimale Nebenwirkungen.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Im Internet können Sie Informationen sehen, dass Baytrils Lösung in die Kätzchen injiziert wird. Dies ist strengstens untersagt. Die Droge führt zur Hemmung der Entwicklung. Kann die Entwicklung von Knorpelgewebe beeinträchtigen. Baytril darf nicht zur Behandlung von trächtigen und säugenden Katzen angewendet werden.

Der Tierarzt verschreibt dieses Arzneimittel nicht Katzen mit individueller Intoleranz, mit Krämpfen, Läsionen des Nervensystems, bei der Verwendung von nicht-steroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln.

Betrachten Sie die Nebenwirkungen von Baytril:

  • Wundsein in der Injektionsstelle;
  • Stuhlstörungen;
  • Erbrechen, Durchfall;
  • verringerter Appetit;
  • Hautreaktionen;
  • die Allergie, der Schockzustand bei der Überschreitung der Dosis mehr als in 10 Male.

Bei richtiger Dosierung verursacht die Anwendung von Baytril bei Katzen keine Störungen in der Arbeit der Organe. Das Antibiotikum wurde seit vielen Jahren einer wirksamen Behandlung getestet. Es zeigt hervorragende Ergebnisse bei der Behandlung von Krankheiten, mit denen lokale Mittel nicht zurechtkommen. Für die schnelle Erholung des Tieres ist es wichtig, den Empfehlungen des Tierarztes zu folgen.

Natriumsulfat 2,5%

(Produktionsorganisation FGI "VNIIZH"

Vladimir, md. Yuryevets, Vladimir Region)

I. ALLGEMEINE INFORMATIONEN

1. Baytril 2,5% (Baytril 2,5%) Injektionslösung.

Synonyme: Enroxil, Enroflon.

2. Das Medikament als Wirkstoff in 1 ml enthält 25 mg Enrofloxacin und Hilfskomponenten: Kaliumhydroxid, n-Butanol, Wasser für Injektionszwecke.

3. Die Zubereitung ist eine sterile klare Lösung von hellgelber Farbe.

4. Das Produkt wird mit einer 2,5% igen Injektionslösung hergestellt, die in 100 ml in braunen Glasflaschen verpackt in Pappschachteln verpackt ist.

Jede Flasche und ein Karton mit der Angabe des Herstellers markiert, seine Adresse und der Marke, Name und Ziel der Droge, der Name und Gehalt an Wirkstoff, die Menge des Medikaments in der Phiole, die Verwendung des Verfahrens, Chargennummer, Herstellungsdatum, Haltbarkeit, Lagerbedingungen, siehe TU, Aufschriften "Für Tiere", "Steril" und Gebrauchsanweisung.

Lagern Sie Baytril 2,5% ige Injektionslösung vorsichtig (Liste B) an einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von 5 bis 25 ° C.

Haltbarkeit des Arzneimittels unter den Bedingungen der Lagerung - 3 Jahre ab dem Herstellungsdatum, nach dem Öffnen der Flasche - 28 Tage.

II. PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

5. Enrofloxacin, einen Teil des Arzneimittels, bezeichnet die Gruppe Chinolone, hat ein breites Spektrum von antibakterieller und antimikoplazmennogo Wirkung hemmt das Wachstum und die Entwicklung von Gram-positiven und Gram-negativen Bakterien, t. H. Escherichia coli, Haemophilus, Pasteurella, Salmonella, Staphylococcus, Streptococcus, Clostridium, Bordetella, Campylobacter, Cor bei nebacterium, Pseudomonas, Proteus, und Mycoplasma spp.

Der Wirkmechanismus von Enrofloxacin besteht darin, die Aktivität des Enzyms Gyrase zu inhibieren, die die Replikation der DNA-Helix im Zellkern der Bakterienzelle beeinflusst.

Bei der parenteralen Verabreichung des Wirkstoffs enrofloksatsin gut und schnell von der Injektionsstelle absorbiert und dringt in alle Organe und Gewebe des Körpers. Die maximale Konzentration von Enrofloxacin im Blut ist nach 20-40 Minuten erreicht, die therapeutische Konzentration bleibt für 24 Stunden nach der Verabreichung des Arzneimittels bestehen; Enrofloxacin wird hauptsächlich unverändert aus dem Körper ausgeschieden und teilweise zu Ciprofloxacin metabolisiert und in Urin und Stuhl ausgeschieden.

6. Baytril 2.5% Injektionslösung nach dem Grad der Exposition sind mäßig gefährliche Stoffe (Gefahrklasse 3 GOST 12.1.007-76), die empfohlenen Dosen von den Tieren gut vertragen wird, hat keine embryotoxische, teratogene und lebertoxische Wirkung.

III. ANWENDUNGSVERFAHREN

7. Baytril 2,5% ige Lösung für Injektionszwecke bezeichnen Hunde und Katzen zu therapeutischen Zwecken bei Erkrankungen der Atemwege, des Magen-Darm-Trakt, Urogenitalsystem, Septikämie, Colibazillose, Salmonellose, streptococcosis und andere durch Mikroorganismen empfindlich gegen Fluorchinolone verursachten Krankheiten und bei Mischinfektionen und sekundäre Infektionen bei viralen Erkrankungen.

8. Das Arzneimittel wird Hunden und Katzen einmal pro Tag subkutan in einer Dosis von 0,2 ml (5 mg Enrofloxacin) pro 1 kg Tiergewicht für 3-10 Tage verabreicht.

Im Zusammenhang mit der möglichen Schmerzreaktion sollte das Arzneimittel nicht an einem Ort in einem Volumen von mehr als 2,5 ml verabreicht werden.

In Ermangelung einer klinischen Besserung nach der Behandlung für 3-5 Tage wird empfohlen, die Empfindlichkeit der aus tierischem mikrobiellen Fluorchinolon ausgewählten Patienten erneut zu testen oder Baytril eines anderes antibakterielle Mittel ersetzen.

9. Bei Anwendung von Baytril 2,5% Injektionslösung gemäß dieser Anweisung, Nebenwirkungen und Komplikationen in der Regel nicht beobachtet wird. Bei einigen Tieren ist nach Applikation des Medikaments eine kurzfristige Störung der Funktion des Gastrointestinaltraktes möglich.

10. Das Arzneimittel sollte nicht bei Tieren mit signifikanten Störungen in der Entwicklung von Knorpelgewebe sowie in Läsionen des Nervensystems mit Krampfanfällen verwendet werden; Welpen und Kätzchen bis zum Ende ihrer Wachstumsperiode, Weibchen während der Trächtigkeit und Laktation sowie bei der Isolierung von gegen Fluorchinolone resistenten Mikroorganismen bei einem kranken Tier.

11. Es ist nicht zulässig, Baytril gleichzeitig mit Levomitetinom, Makroliden, Tetracyclinen, Theophyllin und nicht-steroidalen Entzündungshemmern anzuwenden.

IV. VORSICHTSMASSNAHMEN

13. Wenn Sie mit der Droge arbeiten, sollten Sie die allgemeinen Regeln der persönlichen Hygiene und Sicherheit beachten, wenn Sie mit Arzneimitteln für Tiere arbeiten.

14. Baytril 2,5% ige Injektionslösung nach dem Verfallsdatum sollte nicht verwendet werden.

15. Baytril 2,5% Injektionslösung sollte an Orten gelagert werden, die für Kinder unzugänglich sind.

Produktionsorganisation: FGU "Allrussisches Forschungszentrum für den Schutz der Tiergesundheit"; 600901, die Stadt von. Vladimir, md. Yurievets.

Empfohlen für die Registrierung in der Russischen Föderation FGU "VGNKI"

Bailil für Katzen: ein starkes Heilmittel für viele Infektionskrankheiten

Besitzer von Hauskatzen versuchen im Fall von Haustierkrankheiten die Verwendung von so starken Medikamenten wie Antibiotika zu vermeiden. Bei ernsthaften Infektionskrankheiten stellt sich jedoch die Frage nach der Verwendung eines schnell wirksamen Arzneimittels. Zu solchen Produkten gehört das von Baytril beliebte und getestete.

Allgemeine Informationen und Hersteller

Baytril ist ein antibakterielles Mittel

Baytril ist ein Breitbandantibiotikum zur Behandlung von infektiösen Tierkrankheiten, einschließlich Katzen. Produziert von der pharmakologischen Abteilung des deutschen Konzerns Bayer - ein innovatives Unternehmen, das sich aktiv an Forschungsprojekten beteiligt, die erfolgreich umgesetzt werden, um den tatsächlichen Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden.

Zusammensetzung

In 1 ml. Lösung enthält 25 mg. Endofloxacin. Hilfsstoffe sind: Wasser für die Injektion, Kalium-Oxyhydrat, n-Butanol. Die Lösung (2,5%) wurde in 100 ml abgefüllt. braune Glasfläschchen in einer Pappschachtel verpackt.

Gebrauchsanweisung

Die Wirkung des Medikaments basiert auf der Blockierung der Gyrase, die an der DNA-Replikation des Bakteriums beteiligt ist. Nach der Injektion löst es sich schnell in Gewebe und Organe auf. Der maximale Gehalt des Arzneimittels im Blut wird nach 20 bis 40 Minuten beobachtet, und der therapeutische Effekt bleibt für 24 Stunden bestehen. nach der Verabreichung.

Baytril wird in der empfohlenen Dosierung gut vertragen, hat keine embryotoxischen, tetragenen, hepatotoxischen Effekte und Komplikationen. Die experimentelle Methode hat bewiesen, dass die Konzentration der Droge in den kranken Organen höher ist als in den gesunden. Die Ausscheidung erfolgt in einer unveränderten und teilweise metabolisierten Form mit Kot und Urin.

Ernennung

Baytril verabreicht Katzen bei der Behandlung von Atmungssystems, des Verdauungssystems, Erkrankungen der Haut, mechepolovoy System Bakteriose von Escherichia coli, streptococcosis, Septikämie verursacht - Erkrankungen, die durch Bakterien verursacht werden, die gegenüber Fluorchinolonen und als prophylaktisches Mittel während der Operation und Rehabilitationsphase empfindlich sind.

Nebenwirkungen des Medikaments

Nach dem Auftragen des Arzneimittels ist eine Rötung des Verabreichungsortes möglich, der nach einiger Zeit verschwindet. Manchmal kommt es zu einer kurzen Störung der Funktionen des Verdauungssystems.

Kontraindikationen

Baytril wird zur Behandlung der Atemwege, der Haut, des Urogenitaltraktes und anderer Krankheiten verschrieben.

Baytril ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Mit hoher Empfindlichkeit gegenüber der Chinolon-Gruppe;
  • Weibchen in der Zeit der Schwangerschaft und Fütterung;
  • Mit auffälligen Verletzungen in der Entwicklung von Knorpelgewebe;
  • Mit Läsionen des Nervensystems mit Krämpfen;
  • Mit der Entwicklung von pathologischen Belastungen gegen Fluorchinolone im Körper;
  • Es ist nicht zulässig, gleichzeitig mit Makroliden, Tetracyclin, Levomycetin, Theophyllin und nichtsteroidalen entzündungshemmenden Mitteln zu verwenden. Vorbereitungen.

Dosierung

2,5% ige Biaminlösung wird den Katzen subkutan und intramuskulär in einer Menge von 0,2 ml verabreicht. für jedes Kilogramm Gewicht einmal täglich für eine Kursdauer von 3 bis 10 Tagen. Nach der Verabreichung tritt oft eine schmerzhafte Reaktion auf, daher werden mehr als 2,5 ml nicht an einer Stelle injiziert. Lösung. Wenn nach 5 Tagen der Aufnahme keine Verbesserung des Allgemeinzustands auftritt, werden die pathogenen Bakterien, die aus dem Körper isoliert wurden, auf die Empfindlichkeit gegenüber Fluorchinolonen getestet oder das Arzneimittel wird verändert.

Analoga

Verschiedene Hersteller von Arzneimitteln hergestellt Analoga Baytril - Kvinokol, Enrosept, Enroflox, Enromag, sowie andere Medikamente, die von Enrofloxacin zusammengesetzt sind.

Bewertungen von Katzenbesitzern

In den Veterinärforen zur Diskussion von Arzneimitteln, die zur Behandlung von Infektionskrankheiten von Katzen verwendet werden, finden sich folgende Übersichten über das Bacillus-Präparat:

  • Elena: "Nach der Sterilisation hat meine Katze eine Perle. Nach der Sterilisation entwickelte sie eine schwere Entzündung mit hoher Temperatur und sehr schlechtem Zustand. Es half fast nach der ersten Injektion, aber nach einem Laufe von 5 Tagen bei der Stelle der Injektionen gibt es einen spürbaren Haarausfall, die innerhalb von 2 Monaten nach der Verabreichung des Medikaments zur Normalität zurückgekehrt. "
  • Victoria: "Die Katze begann Keuchen und laufende Nase. Haben Tupfer einer Nase und eines Mundes gemacht, infolge dessen die Mycoplasmose diagnostiziert worden ist, und Behandlung Byitril wird auf einem nyxis am Tag der ganzen Woche ernannt oder ernannt. Bei den ersten beiden Injektionen begann der Effekt zu spüren, aber die Katze hörte auf, in die Hände gegeben zu werden, und nachdem sie den Widerrist berührt hatte, zog sie sich zusammen - es schmerzte die Injektionsstelle.

Gebrauchsanweisung für das Medikament Batrilil für Katzen

Baytril ist ein antibakterielles Arzneimittel, das ein breites Wirkungsspektrum aufweist. Der Zweck des Arzneimittels ist die Behandlung von Infektionskrankheiten bei Tieren, einschließlich Katzen. Der Hersteller des Medikaments ist die pharmakologische Einheit des deutschen Konzerns Bayer. Baytrile ist ein Antibiotikum, das keineswegs auf vorbeugende Maßnahmen angewendet wird.

Es wird in Form einer 2,5% igen Lösung hergestellt, die mit 100 ml Blasen aus braunem Glas gefüllt ist. Blasen sind in einer Pappschachtel.

Die Wirkung von Baytril zielt darauf ab, die Gyrren, die an der Replikation bakterieller DNA beteiligt sind, zu blockieren. Das Medikament kann in kurzer Zeit in alle Gewebe und Organe des Tierkörpers eindringen. Nach 20-30 Minuten wird der maximale Gehalt des Arzneimittels im Blut beobachtet. Die therapeutische Wirkung kann 24 Stunden nach der oralen Verabreichung des Medikaments anhalten.

Bei richtiger Dosierung hat das Arzneimittel keine embryotoxischen, teratogenen, hepatotoxischen Wirkungen und verursacht auch keine Komplikationen.

In zahlreichen Studien wurde nachgewiesen, dass eine größere Menge des Arzneimittels in den erkrankten Organen enthalten ist als in den gesunden. Das Präparat wird zusammen mit Kot und Urin entnommen.

Die Hauptwirkkomponente des Arzneimittels ist Enrofloxacin. In der Rolle der Hilfskomponenten sind:

  • gereinigtes Wasser;
  • Kaliumoxyhydrat;
  • n-Butanol.

Katzen werden in folgenden Fällen mit Bacillus verschrieben:

  • bei Erkrankungen, die mit dem Atmungssystem des Tieres verbunden sind;
  • in Gegenwart von Erkrankungen des Verdauungssystems;
  • bei den Erkrankungen der Hautdecken;
  • mit Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • in Gegenwart von Bakteriose, die durch ein E. coli verursacht wird.

Darüber hinaus wird das Medikament als unterstützendes Mittel während Operationen und während der Rehabilitation verwendet.

Zu Nebenwirkungen, die durch das Medikament verursacht werden, können Sie auf die Rötung von Orten verweisen, an denen das Medikament verabreicht wurde, aber nach einer Weile verschwindet die Rötung. Als Ergebnis der Anwendung der Lösung können auch Störungen in den Funktionen des Verdauungssystems auftreten.

Kontraindikationen für den Einsatz von Baytril sind folgende:

  1. 1. Überempfindlichkeit gegen das Medikament.
  2. 2. Schwangerschaftszeit der Weibchen und Fütterung.
  3. 3. Spürbare Verletzungen der Entwicklung von Knorpelgewebe.
  4. 4. Probleme mit dem Nervensystem des Tieres.
  5. 5. Krämpfe.
  6. 6. Entwicklung im Körper einer Katze, die gegen Fluorochinolone-pathologische Stämme resistent ist.

In keinem Fall sollte das Arzneimittel gleichzeitig mit Arzneimitteln wie Tetracyclin, Levomycetin, Theophyllin und auch mit entzündungshemmenden Arzneimitteln angewendet werden.

Das Antibiotikum wird den Katzen durch intramuskuläre oder subkutane Injektion injiziert. Die tägliche Dosierung des Arzneimittels beträgt 0,2 ml pro Kilogramm Körpergewicht des Tieres. Die Dauer der Behandlung wird vom Tierarzt festgelegt, abhängig vom Gesundheitszustand des Tieres und der Art der Erkrankung, aber die Dauer des Kurses sollte 10 Tage nicht überschreiten.

Nach der Einführung des Medikaments in den Körper der Medizin, Schmerzen werden oft gefühlt, daher ist es empfehlenswert, das Medikament nicht mehr als 2,5 ml an einer Stelle zu injizieren. Wenn nach 5 Behandlungstagen keine Verbesserung des Zustands des erkrankten Tieres beobachtet wird, ist es notwendig, eine Analyse auf Empfindlichkeit gegenüber Fluorchinolonen durchzuführen oder die Behandlung mit einem anderen Arzneimittel fortzusetzen.

Analoge des Antibiotikums Baotril sind solche Arzneimittel wie:

  1. 1. Quinocol. Es ist eine Injektionslösung, die den Wirkstoff, wie beispielsweise eine 5% ige Lösung von Enrofloxacin enthält. Die Lösung hat einen leichten Geruch und eine transparente gelbe Farbe. Ausgegeben Quinocol in Behältern aus dunklem Glas von 50 ml, die in Kartons sind. Der maximale therapeutische Effekt wird 2 Stunden nachdem das Medikament in den Körper des Tieres gelangt ist, erreicht. Die Droge zeigt ihre Wirkung für 24 Stunden. Indikationen für die Verwendung sind Kvinokola Krankheit die Verdauungs-, Atmungs- und Urogenitalsystem Katzen, Salmonellen Enteritis, Mycoplasmosis, Pneumonie, Gastroenteritis. Das Arzneimittel sollte intramuskulär oder subkutan verabreicht werden. Die tägliche Dosierung beträgt 0,1 ml pro 1 kg Körpergewicht des Tieres. Der Behandlungsverlauf beträgt 5 Tage. Die Dauer der Behandlung kann von einem Tierarzt angepasst werden. Verwenden Sie dieses Medikament nicht für Katzen und Katzen, die Probleme mit den Nieren und der Leber haben. verwenden Kvinokol relativ neugeborene Tiere und Katzen nicht die Empfindlichkeit auf das Medikament erhöht haben.
  2. 2. Enrosept. Es handelt sich um ein antimikrobielles Arzneimittel, das in Form einer Lösung zur oralen Verabreichung erhältlich ist. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Enrofloxacin, und es gibt auch Hilfsstoffe. Die Lösung hat eine hellgelbe Farbe und fast keinen Geruch. Enrocept wird Tieren zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege, des Verdauungstrakts und des Urogenitaltrakts verabreicht. Die Lösung ist in der Lage, das Haustier von Krankheiten wie Pasteurellose, Staphylokokkose, Lungenentzündung, Campylobacteriose zu befreien. Gemäß der Gebrauchsanweisung muss das Produkt mit Milch oder anderen milchhaltigen Produkten gemischt und Katzen verabreicht werden. Die Dosierung des Arzneimittels beträgt 0,25 ml des Arzneimittels pro 10 kg Tiergewicht. In schweren Fällen sollten Katzen 0,3 ml Enrocept für 10 kg Körpergewicht erhalten. Nehmen Sie das Medikament Tier sollte 1 Mal pro Tag für 5 Tage sein. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass aufgrund der Verwendung des Enrosept-Präparats keine Nebenwirkungen und Komplikationen beobachtet werden.
  3. 3. Enroflox. Es ist ein antibakterielles Medikament, das auf der Substanz Enrofloxacin basiert. Das Medikament wird in Form einer Injektionslösung in einer Flasche aus dunklem Glas hergestellt. Gemäß den Anweisungen sollte Enroflox in Bezug auf Tiere wie kleine und große Rinder, Geflügel, Katzen, Hunde mit Infektionskrankheiten verwendet werden. In der Veterinärmedizin wird sie häufig Katzen zugeordnet, wenn sie Probleme mit Atemwegs-, Verdauungs- und Urogenitalsystemen haben. Das Arzneimittel wird subkutan oder intramuskulär mit 0,5 ml pro zehn Kilogramm Körpergewicht der Katze verabreicht. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Tage. Es ist kontraindiziert, das Medikament bei trächtigen Katzen und während der Stillzeit anzuwenden.

Haltbarkeit beträgt 3 Jahre ab dem Herstellungsdatum. Bewahren Sie die Medizin an einem dunklen, trockenen Ort auf.

Bacitril für Katzen

Wie viele Leute versuchen nicht, den Gebrauch von Antibiotika zu vermeiden, und im Falle einer ernsten Krankheit gibt es kein Entkommen, und Sie müssen zur Apotheke für einige schnelle und wirksame Mittel laufen. Das Antibiotikum Baytril gehört zu den Medikamenten, die bereits seit Jahren getestet werden. Es hat die gleiche Zusammensetzung, wie für Hunde oder Katzen und für Vögel. Seine Popularität ist ziemlich hoch, viele Leute versuchen zu lernen, wie man diese Substanz im Falle der Krankheit ihres Haustieres benutzt. Deshalb sind wir hier, ein wenig über dieses Thema, erzählen Ihnen von Analoga Baytril, dessen Eigenschaften und Zeugnis.

Zutaten Batitral für Katzen

Die wichtigste Substanz, die in diesem Medikament enthalten ist, ist Enrofloxacin. Zum Verkauf können Sie 2,5%, 5% und 10% Lösung finden. Apotheker produzieren die folgenden Analoga des Medikaments Baytril - Enroflox, Quinocol, Enromage, Enrocept und andere. Wenn Sie Enrofloxacin als Teil einer Zubereitung sehen, dann ist dies ein Analogon von Baytril. In den Werken des Bayer-Konzerns werden Originalprodukte in Deutschland hergestellt. Es wird nicht empfohlen, Arzneimittel jener Unternehmen zu kaufen, die nicht wissen, wie man Lizenzen vergibt.

Baotril für Katzenunterricht

Enrofloxacin hat eine starke Wirkung auf viele gram-negative und gram-positive Bakterien und unterdrückt deren schädliche Wirkungen. Es gehört zu den Fluorochinolonen, die perfekt in das Blut aufgenommen werden und bereits innerhalb von 40-45 fast alle Gewebe des Körpers durchdringen. Die Zeit der positiven Exposition beträgt einen Tag ab dem Zeitpunkt der Injektion. Es wurde experimentell gezeigt, dass diese Substanz in erkrankten Organen stärker akkumuliert als in gesunden Organen.

Baytril - Nebenwirkungen

Wie jedes Antibiotikum ist Bailil für Katzen eine mäßig gefährliche Droge. Aber wenn die Dosis nicht überschreitet, dann wird es gut übertragen, und keine ernsthaften Folgen oder Allergien werden auftreten. Saure Flüssigkeiten oder Eiter stören nicht die Wirkung dieses Medikaments. Nach außen wird es im Urin oder im Stuhl ausgeschieden. Eine leichte Überdosierung von Bytryl führt meist zu Störungen des Magen-Darm-Traktes. Aber wenn die Dosis einmal in 10 oder mehr überschritten wird, können Sie Allergien (Rhinitis, Hautausschlag, Schwellung), Nierenschäden, Leberschäden oder Schock bekommen.

Kontraindikationen für den Einsatz von Baytril

Es ist nicht wünschenswert, es für Katzen zu verwenden, die ein Jahr nicht erreicht haben und deren Wachstum noch nicht vorbei ist. Außerdem wird dieses Arzneimittel nicht für schwangere und stillende Frauen, Tiere mit Schädigung des Nervensystems und Knorpelgelenke empfohlen. Nebenwirkungen wurden beobachtet, wenn Baytril gleichzeitig mit Tetracyclin und anderen auf Enrofloxacin basierenden Präparaten angewendet wurde. Beitryl-Injektionen sollten parallel zur Behandlung mit Levomycetin, Theophyllin und nicht-steroidalen Entzündungshemmern vermieden werden.

Zuweisungen Bailil für Katzen

Dieses Medikament behandelt Katzen, die eine Erkrankung des Atmungssystems, Läsionen des Urogenitalsystems, Magen-und Darmtrakt haben. Diese Substanz ist sehr wirksam bei der Bekämpfung von Salmonellen, Streptokokken, Enrofloxacin-sensitiven Infektionen und verschiedenen Viren.

Baotril Dosierung für Katzen

Eine 2,5% ige Lösung wird dem Patienten einmal pro Tag subkutan oder intramuskulär mit einer Rate von 0,2 mg pro Kilogramm Katzengewicht verabreicht. Behandlungsdauer - von 3 bis 5 Tagen. Wenn die Verbesserung nicht sichtbar ist, so ist nötig es die Sensibilitätsprüfungen durchzuführen und das Präparat zu ersetzen. An derselben Stelle ist es unerwünscht, nicht mehr als 2,5 mg Bailil zu stechen, so dass keine Schmerzreaktion erfolgt. Nur um die Verschreibung solcher potenter Antibiotika zu verhindern, kann das nicht. Es ist besser, wenn ein erfahrener Tierarzt die Injektion durchführt.

Anwendung Baytril in der Therapie für Katzen

Im Fall einer Katzenerkrankung verwenden Tierärzte Antibiotika zur Behandlung. Leider wird mit Antibiotika-Geschwindigkeit effektom.Odnako genau eine solche Wirkung so wichtig für schwere Infektionskrankheiten nicht jeder begabt, wenn jede Minute zählt und das Leben pelzigen Freund in Gefahr. Die beliebtesten High-Speed-Antibiotika ist Bacitrile.

Die Zusammensetzung von Bailitril und seinen Analoga

Baytril wird aktiv in der Veterinärmedizin eingesetzt. Die Hauptwirkkomponente des Arzneimittels ist Enrofloxacin (50 mg). Hilfssubstanzen sollte zugeschrieben werden:

  • Kaliumhydroxid;
  • n-Butanol und Wasser zur Injektion.

Das Medikament ist in Deutschland und der Russischen Föderation erhältlich.

Formen der Freisetzung des Arzneimittels:

  • Trinklösung;
  • Tabletten;
  • Injektionslösung.

Trink- und Injektionslösungen werden in der Regel zur Behandlung von Katzen eingesetzt.

Baitrille-Analoga sind:

Gebrauchsanweisung

Die Wirkung des Medikaments beruht auf der Blockierung der Gyrase, die an der Replikation bakterieller DNA beteiligt ist. Die aktive Komponente des Arzneimittels verbreitet sich nach der Injektion schnell durch die Organe und das Gewebesystem.

Das Medikament ist im Körper in der maximalen Menge von nur 30-40 Minuten enthalten. Die therapeutische Wirkung kann bis zu 22-24 Stunden nach der Injektion gespeichert werden.

Wenn die empfohlene Dosierung eingehalten wurde, ist das Medikament gut verträglich. Der Körper hat keine embryotoxische, tetragonale Wirkung und Komplikationen treten nicht auf. Es wurde experimentell festgestellt, dass sich der maximale Gehalt der aktiven Komponente in den erkrankten Organen niederschlägt. Baitryl ist für Katzen mit Kot und Urin gezeigt.

Dosierung

Die Bacillolösung (2,5%) kann Katzen auf dem subkutanen oder intramuskulären Weg verabreicht werden. Für jedes kg der Schnurmasse werden 0,2 ml benötigt. Die Injektion wird einmal täglich für 3-10 Tage verabreicht, abhängig von der Schwere der Erkrankung und dem Zustand des Tieres.

Nach der Verabreichung der Lösung kann ein Schmerzsyndrom auftreten. Auf keinen Fall darf man mehr als 2,5 ml stechen. In Situationen, in denen sich der Zustand der Katze nach 5 Behandlungstagen nicht verbessert, sollte es sein:

  • die Zuordnung pathogener Mikroben zum Grad der Empfindlichkeit gegenüber Fluorchinolonen zu überprüfen;
  • Ändern Sie die Droge.

Hinweise

Die wichtigsten Anwendungsgebiete für Baytril sind:

  • Vorhandensein von Erkrankungen der Atmungsorgane;
  • Probleme mit dem Urogenitalsystem;
  • Verletzung der Aktivitäten der Wohnanlage;
  • das Auftreten von Salmonellose, Streptokokkose, Colibazillose.

Vor- und Nachteile

Baytril ist mit vielen Vorteilen ausgestattet, nämlich:

  • wirkt effektiv auf die Erreger;
  • dringt schnell in das Kreislaufsystem ein;
  • das Maximum sammelt sich im Blut an (30-40 Minuten nach der Injektion);
  • Erhaltung der therapeutischen Wirkung während des Tages;
  • Die Bestandteile des Medikaments verlassen den Körper zusammen mit Urin und Kot.

Zu den Nachteilen gehört die schmerzhafte Einführung.

Kontraindikationen für den Einsatz

Baytril kann nicht bei der Durchführung Kätzchen verwendet wird Fütterung Nachkomme Neigung zu Krampfanfällen, Probleme mit Knorpeln, pelzigem Tiere im Alter von weniger als 6 Monaten, gibt es ein hohes Maß an Beständigkeit gegen Fluorchinolon.

Auch die gleichzeitige Einnahme von nichtsteroidalen Antirheumatika ist nicht möglich.

Wenn Sie Baytril mit ähnlichen Antibiotika vergleichen, wenn Sie an Nebenwirkungen denken, kann es auf absolut sichere Mittel zurückgeführt werden.

Es trägt nicht zum Auftreten einer allergischen Reaktion und anderer Krankheiten bei. Der einzige Nebeneffekt ist Schmerzen an der Injektionsstelle. Es ist auch sehr wichtig, die Dosis des injizierten Arzneimittels so zu kontrollieren, dass keine Überdosierung erfolgt.

Das Medikament kann in jeder Tierarznei in Ampullen, Ampullen oder Tabletten gekauft werden. Bei der Behandlung von flauschigen Schnurrhaaren ist es am besten, Lösungen für Injektionen zu verwenden.

Eigenschaften

Es ist sehr wichtig, nicht mehr als 2,5 ml Baytril in einen Bereich zu injizieren. Ziemlich oft gibt es ein Schmerzsyndrom, das dem Haustier unangenehme Empfindungen bringt. Wenn die Einführung des Arzneimittels nach 3-4 Tagen keine Verbesserung bewirkte, ist es notwendig, eine Überprüfung auf das Vorhandensein der Resistenz des Körpers der Katze gegenüber Fluorchinolonen durchzuführen. In Fällen, in denen der Zustand des Tieres schwerwiegend ist, ist es notwendig, das antibakterielle Mittel dringend zu wechseln.

Bewertungen von Katzenbesitzern

Veterinärforen tragen viele Informationen über moderne Medikamente für Haustiere. Besonders nützlich sind die Bewertungen, die Benutzer mit der Droge verlassen. Die linken Daten erlauben, wenn nötig, ein Medikament auszuwählen, das maximale Effizienz hat. Laut den Forum-Nutzern und Erfahrungsberichten von Tierärzten ist Baytril wirklich eines der besten Antibiotika, die es gibt.

Angelina

Nach der Sterilisation nach ein paar Tagen hatte meine Katze eine Entzündung. Die Hitze stieg und Murke fühlte sich sehr schlecht. Ich brachte sie in die Tierklinik, wo der Tierarzt Beitril eine Spritze gab. Die Katze fühlte sich nach ein paar Stunden besser. Wir haben mein Schönes schnell wieder zum Leben erweckt. Ich stelle jedoch fest, dass nach der Behandlung mit dem Medikament der Mantel stark ausfiel.

Valeria

Kürzlich hatte meine Katze Keuchen und laufende Nase. Ich habe auf Anraten eines vertrauten Tierarztes die Nasen- und Mundhöhle gewaschen. Nach der Diagnose wurde eine Mykoplasmose festgestellt. Spezialisten verschrieben tägliche Injektionen von Bailitril. Die Wirksamkeit konnte nach der zweiten Injektion festgestellt werden. Das Medikament hat jedoch einen großen Nachteil. Nach dem Stechen geht das Haustier nicht in die Hände. Er hat starke Schmerzen im Widerristbereich (wo Injektionen platziert wurden).

Margarita

Als meine Katze eine Lungenentzündung bekam, verordnete der Tierarzt eine Behandlung mit Baytril. Injektionen wurden intramuskulär verabreicht. Lungenentzündung wurde schnell überwunden, aber nur das Tier erlitt nach jeder Injektion schreckliche Schmerzen. Auch nach der Behandlung erschien eine starke Häutung.

Bacitril für Katzen

Baytril ist ein antibakterielles Arzneimittel, das für Katzen und Katzen verwendet wird. Der Hauptvorteil der Droge ist ein breites Wirkungsspektrum, also wird sie für verschiedene Krankheiten verschrieben, die durch Bakterien und Pilze verursacht werden. Ein berühmter deutscher Konzern mit einer langen Geschichte von Bayer produziert Medizin.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Ein Antibiotikum wird in Form einer Injektionslösung hergestellt. Nach außen ist es eine transparente Flüssigkeit, die keine Farbe hat. Die Flüssigkeit wird in verschlossene Ampullen oder Durchstechflaschen aus transparentem Glas verpackt, die zur Erhaltung der Dichtheit mit Gummistopfen verschlossen werden.

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Enrofloxacin. In Apotheken gibt es eine Lösung mit unterschiedlichen Wirkstoffkonzentrationen - 2,5%, 5% und 10%. Zur Behandlung von Katzen wird üblicherweise die am wenigsten konzentrierte 2,5% ige Lösung verwendet, da es schwierig ist, die richtige Dosis für ein kleines Tier zu berechnen, wenn andere Varianten verwendet werden.

Zusätzliche Bestandteile des Arzneimittels sind:

  • Butylalkohol;
  • Kaliumhydroxid;
  • gereinigtes Wasser.

Eigenschaften und Funktionsweise

Baytril hat eine breite antibakterielle Wirkung. Es ist auch in der Lage, Pilze zu zerstören. Das Medikament ist in Bezug auf diese Arten von Bakterien wirksam:

  • Proteine;
  • Streptokokken;
  • Salmonellen;
  • Staphylokokken;
  • Clostridia und andere.

Die Droge wird erfolgreich verwendet, um hämophile Infektion sowie Mikroorganismen zu töten, die Erkrankungen des Verdauungstraktes, des Urogenitaltraktes und der Atemwege verursachen können.

Das Prinzip des antibakteriellen Mittels ist, dass Enrofloxacin die Produktion des Enzyms in schädlichen Mikroorganismen blockiert, die für die Bildung von DNA verantwortlich sind. Störungen in der DNA verhindern die Vermehrung von Bakterien und tragen zu ihrem schnellen Tod bei.

An der Injektionsstelle wird das Arzneimittel schnell absorbiert und gelangt zusammen mit Blut in praktisch alle Organe und Gewebe. Das Antibiotikum zeichnet sich durch eine schnelle Wirkung aus - in nur einer halben Stunde erreicht seine Konzentration im Blut seinen Maximalwert. Während des Tages behält das Medikament seine Wirkung. Es wird zu großen Teilen unverändert mit Urin und Galle aus dem Körper ausgeschieden.

Antibakterielles Mittel bezieht sich auf mäßig gefährliche Arzneimittel, da es keine hepatotoxischen und embryotoxischen Wirkungen hat, nicht die Fähigkeit besitzt, sich im Körper anzusammeln.

Hinweise für den Einsatz

Gemäß der Gebrauchsanweisung werden Baytril-Katzen zur Behandlung der folgenden Krankheiten verschrieben:

  • mit Atemwegserkrankungen und Atemwegserkrankungen;
  • in Fällen von Magen-Darm-Störungen, die durch Bakterien verursacht werden;
  • mit Salmonellose;
  • mit Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • mit Streptokokkose;
  • mit Colibazillose;
  • mit Sepsis;
  • mit gemischten Infektionen.

Außerdem wird das Medikament für Sekundärinfektionen, Abszesse, eitrige Entzündungen und andere Pathologien verwendet, deren Erreger empfindlich auf den Wirkstoff reagieren.

Gebrauchsanweisung

Beirys Injektionen werden von Katzen subkutan vorgenommen. Die Dosis des Arzneimittels wird unter Berücksichtigung des Gewichts berechnet - für jedes Kilogramm Masse werden 0,2 ml einer 2,5% igen Lösung benötigt. Führen Sie die Injektion einmal täglich durch. Die Dauer der Behandlung beträgt in der Regel 3-5 Tage, und mit einem schweren Grad der Krankheit oder Komplikationen kann bis zu 10 Tagen verlängert werden. Wenn sich das Tier 3-4 Tage nach Beginn des Behandlungsverlaufs nicht bessert, werden die Tests wiederholt, wodurch die Empfindlichkeit der Mikroorganismen gegenüber dem Arzneimittel festgestellt wird. Wählen Sie gegebenenfalls ein Antibiotikum mit einem anderen Wirkstoff.

Stören Sie nicht die Verwendung des antibakteriellen Medikaments und lassen Sie die Injektion weg, da dies die therapeutische Wirkung mindert. Wenn der Schuss verpasst wird, sollte die Injektion so früh wie möglich erfolgen und dann zu dem zuvor zugewiesenen Schema zurückkehren. Erhöhen Sie die Dosis und ergreifen Sie keine weiteren Maßnahmen.

Wie jedes andere Antibiotikum kann Baytril nicht nur schädliche, sondern auch nützliche Bakterien zerstören. In diesem Zusammenhang wird nach dem Verlauf der antibakteriellen Therapie empfohlen, Katzen- oder Katzenfutterpräparate oder Arzneimittel, die Probiotika und Laktobazillen enthalten, zur Wiederherstellung der Darmflora zu verabreichen.

Kontraindikationen

Es ist strengstens verboten, während des Wachstums Antibiotika in Kätzchen zu injizieren. Der Wirkstoff kann diesen physiologischen Prozess stören, was zu Problemen der körperlichen Entwicklung führen wird. Kontraindikationen für die Verwendung von antibakteriellen Mitteln sind auch:

  • Erkrankungen des Nervensystems;
  • Krämpfe;
  • Probleme mit Knorpelgewebe;
  • Laktation;
  • Schwangerschaft.

Verwenden Sie das Medikament nicht in Fällen, in denen die Krankheit durch Fluorchinolresistente Bakterien verursacht wird (diese Gruppe von Antibiotika gehört zu Baytril), sowie bei einer Intoleranz der Inhaltsstoffe, die sich bei einigen Tieren individuell manifestiert.

Beachten Sie! Sie können Baytril nicht mit anderen Antibiotika kombinieren, einschließlich Makrolide, Levomycitin, Tetracyclin und anderen sowie nichtsteroidalen Antirheumatika.

Mögliche Nebenwirkungen

Die Anweisungen sagen, dass, wenn die Dosierungen eingehalten werden, Baytril keine Nebenwirkungen bei Katzen verursacht, obwohl in der Praxis die Situation anders ist. Antibiotikum bezieht sich auf stark wirkende Medikamente und verursacht manchmal solche Nebenwirkungen:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Magenverstimmung;
  • Apathie und andere Verhaltensstörungen;
  • Schwäche;
  • Weigerung zu essen.

Um das Medikament zu verabreichen, wird langsam und in kleinen Portionen an einer Stelle empfohlen. Wird diese Empfehlung nicht befolgt, können sich schmerzhafte Verschlüsse an der Injektionsstelle bilden, die dem Tier Unannehmlichkeiten bereiten. Vielleicht die Entwicklung eines Abszesses an diesem Ort.

Wenn die Komponenten intolerant sind, besteht die Gefahr von Allergien. Es kann sich auf verschiedene Arten manifestieren - von Hautausschlägen bis hin zu Atemproblemen. Wenn zuvor Antibiotika mit Enrofloxacin nicht zur Behandlung angewendet wurden, sollte die erste Injektion von einem Tier erfolgen. Im Falle einer allergischen Reaktion wird der antibakterielle Wirkstoff abgesetzt. Dem Tier werden antiallergische Medikamente und Medikamente verschrieben, um die manifesten Symptome zu beseitigen.

Speicherfunktionen und Sicherheitsmaßnahmen

Halten Sie das Medikament einfach, da besondere Bedingungen nicht notwendig sind. Es genügt, einen trockenen und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützten Ort zu wählen. Die Lufttemperatur sollte im Bereich von 5 bis 25 ° C liegen. Kinder und Tiere sollten keinen Zugang zu einer medizinischen Flüssigkeit haben, daher ist es besser, ein Medikament auf das obere Regal des Schließfachs oder an einen ähnlichen Ort zu legen. Bewahren Sie das Antibiotikum nicht in einer geschlossenen Flasche neben Lebensmitteln und Tiernahrung auf.

Beachten Sie! Nach dem Öffnen der Flasche ist das Medikament nur für 28 Tage geeignet. Danach ist es recycelbar.

Wenn Sie Baytril für medizinische Zwecke verwenden, müssen Sie die Regeln für die Arbeit mit Tierarzneimitteln beachten:

  1. Nach dem Kontakt mit dem Arzneimittel waschen Sie Ihre Hände mit Wasser und Seife.
  2. Wenn das Produkt auf die Schleimhäute oder die Epidermis gelangt, spülen Sie es gründlich mit Wasser ab.
  3. Wenn Sie eine Allergie haben, suchen Sie einen Arzt auf.

Wenn Sie eine hohe Empfindlichkeit haben, sollten Sie besonders vorsichtig sein und Gummi oder Latexhandschuhe verwenden. Flaschen aus dem Arzneimittel sollten weggeworfen werden. Sie können nicht für den häuslichen Gebrauch verwendet werden.

Kosten

Bei Katzen wird eine 2,5% ige Batrinsäurelösung üblicherweise in 100-ml-Fläschchen verkauft, während der Preis für eine Flasche etwa 350 Rubel beträgt. Sie können das Medikament ohne ärztliche Verschreibung in einer Tierpharmazie oder einem Online-Shop kaufen.

Eigentümer-Feedback

Olga, die Geliebte der 5-jährigen Katze:

"Wir wurden Baytril für eine Katze mit Zystitis verschrieben. Außerdem akzeptierten sie No-Shpa und Katozal. Die Droge wirkt, die Katze ging schnell zur Besserung. Die Nachteile sind auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Wunde an der Stelle der Verletzungen auftrat, die das Tier ständig kämmte, weil sie anfingen zu eitern. Außerdem musste ich sie mit Levomikol Salbe behandeln. "

Alena, die Herrin der 2-jährigen Katze:

"Als die Katze Fieber bekam und Husten hatte, ging sie zum Tierarzt. Er diagnostizierte "Laryngitis" und ernannte Baytril in Kombination mit anderen Medikamenten. Nur 4 Injektionen und Krankheit, als eine Hand entfernt wurde. Zugegeben, unsere Injektionen wurden von schweren Durchfällen begleitet, die mehrere Tage anhielten. "

Bewertungen von Tierärzten

Alina, Tierärztin mit 7-jähriger Erfahrung:

"Baytril ist ein gutes und wirksames Antibiotikum. Bei subkutanen Injektionen bei Katzen häufig Nekrose von Gewebe am Widerrist. An dieser Stelle fällt Wolle gewöhnlich aus, manchmal ist es ziemlich schwierig, die Wolldecke wieder herzustellen. Wenn es an der Injektionsstelle Wunden gibt, nehme ich normalerweise ein anderes Antibiotikum auf. "

Gennady, Tierarzt mit 10 Jahren Langlebigkeit:

"Baytril ist eines der besten Veterinär-Antibiotika. Obwohl er, wie andere antibakterielle Mittel, Nebenwirkungen hat. Wiederholt gab es verschiedene Probleme mit Injektionen - von Wunden am Widerrist bis zu Problemen mit dem Verdauungssystem. Das Medikament ist wirksam, wenn es richtig ausgewählt wird. "

Lesen Sie Mehr Über Katzen