Alter der Katze nach menschlichen Maßstäben

Zucht

Für ihre Größe leben Katzen ziemlich lange. Normalerweise ist die Lebensdauer eines Tieres proportional zu seiner Größe (außer für Menschen, Schildkröten, Wale und einige andere Tiere).

Die kleine Maus hat eine kurze Lebensdauer, die Hasen leben etwas länger. Hunde leben je nach Größe und Rasse seit 7 bis 20 Jahren wesentlich länger. Katzen sind nicht viel mehr Kaninchen, aber während die in der Regel Kaninchen nicht mehr als 7 Jahre leben, die Lebenserwartung von Katzen ist ein Durchschnitt von 12 bis 14 Jahren, und es ist nicht selten, dass Katzen zu Hause bis 20 leben und sogar bis zu 25 Jahre.

Bei Katzen bedingt 6 Lebensphasen unterscheiden:

1. Kätzchen: 0-6 Monate
Die Zeit, in der eine junge Katze schnell wächst, entwickelt sich und erreicht kaum ihre Geschlechtsreife.

2. Junge Katze: 6 Monate - 2 Jahre
Die Katze erreicht ihre volle Erwachsenengröße, lernt Leben und Überleben.

3. Eine Katze in der Blüte des Lebens: 2 Jahre - 6 Jahre
Die Katze ist körperlich und geistig voll entwickelt, sie ist gesund und sehr aktiv, ihr Fell sieht glatt und glänzend aus.

4. Reife Katze: 7-10 Jahre alt
Eine Katze heißt ausgereift, wenn sie nach menschlichen Maßstäben von 40 bis 50 Jahren gegeben werden kann.

5. Reife Katze: 11-14 Jahre alt
Das Alter der Katze beträgt etwa 70 Menschenjahre.

6. Alte Katze: 15 Jahre und älter
Viele Katzen erreichen dieses Stadium und zeigen keine Anzeichen von senilen Krankheiten! Obwohl das Alter dieser Katzen nach menschlichen Maßstäben mehr als 70 Jahre beträgt.

Wie viele Jahre einer Katze nach menschlichen Maßstäben: Bestimmen Sie das Alter Ihres Haustieres

Hast du jemals darüber nachgedacht, dein Tier zu betrachten, wie alt ist eine Katze für menschliche Verhältnisse? Ich denke schon, und mehr als einmal. Um beispielsweise das Hundealter zu berechnen, wird die Formel für die Multiplikation der Anzahl der Jahre mit 7 verwendet, dh 1 Jahr des Lebens des Hundes entspricht 7 unseres Alters. Aber ist es relevant für Katzen? Viele glauben, dass ja, aber es ist falsch. Katzen haben ein Merkmal, auf das diese Formel nicht anwendbar ist: sie altern nicht mit der gleichen Geschwindigkeit während ihres gesamten Lebens. Wenn wir Katzen für einen Monat mit Freunden verlassen und uns selbst irgendwo verlassen, wissen wir, wie viel Zeit für unsere Katze vergangen ist? Wie viel älter ist sie und was haben wir vermisst? Lasst uns lernen, das menschliche Äquivalent des Katzenalters zu bestimmen. Und vielleicht werden wir die Zeit mit unseren geliebten Haustieren noch mehr schätzen.

Katzen altern nicht mit der gleichen Geschwindigkeit während ihres gesamten Lebens. In den ersten zwei Lebensjahren wächst die Katze schneller als die anderen

Merkmale des Lebenszyklus der Katze

Ein Jahr im Leben einer Katze ist eine lange und bedeutende Zeit. Es entspricht etwa vier bis fünf menschlichen Jahren. Wenn man das weiß, ist es leicht zu verstehen, warum Katzen plötzlich an Arthritis erkranken, die Augen verlieren oder für eine ziemlich kurze Zeit aufhören, gut zu hören. Populär und falsch, wie wir oben beschrieben haben, ist die "siebenjährige" Art, Katzenjahre in Menschen zu übersetzen: Ein Katzenjahr entspricht nicht unseren Siebenen. Dies liegt daran, dass die Katze in den ersten zwei Jahren schneller wächst als der Rest. So wird die Katze im ersten Jahr 15 Jahre alt, im zweiten Jahr ist sie schon 24 Jahre alt. Jedes weitere Jahr ist ungefähr 4 von uns mit Ihnen. Nach einfachen Berechnungen erhalten wir: Das Alter einer fünfjährigen Katze beträgt 36 Menschenjahre (siehe Tabelle unten). Es sollte auch berücksichtigt werden, dass eine Katze, die auf der Straße lebt, viel schneller altern wird, vielleicht sogar doppelt so schnell wie eine selbst gemachte, gut gepflegte Katze.

Im ersten Lebensjahr erreicht die Katze das Alter von 15 Menschenjahren

Lebenserwartung einer Katze

Wie lange deine Katze leben wird, ist eine Frage, auf die es keine genaue Antwort gibt. Die Lebensdauer hängt von den Haftbedingungen, Gesundheitsproblemen, Genetik und sogar Rasse ab. In der Regel leben Hauskatzen im Durchschnitt von 13 bis 18 Jahren, viele von ihnen überschreiten die Linie in 20 Jahren. Straßen Obdachlose Katzen sind eher Bedrohungen ihres Lebens ausgesetzt: Krankheiten und Unfälle und leben weniger - im Durchschnitt etwa 10-12 Jahre.

Wie viele Jahre die Katze nach menschlichen Maßstäben

Jeder Katzenliebhaber weiß, dass murchanie geliebte Katze viele Krankheiten verhindern kann, er weiß auch, dass seine Ranken helfen, sie zu identifizieren, wenn sie in ein Loch kriechen können. Es ist kein Geheimnis, zu viele, und dass für die Favoriten Kitty Lebens kann etwa hundert Katzen. Bekannt für viele von uns, und dass niemand Katze ist keine Katze schnurren, und umgekehrt, weil der Ton nur für seinen Besitzer ist.

Hast du jemals darüber nachgedacht, wie alt deine Katze für menschliche Verhältnisse ist? Tatsächlich ziemlich oft geschieht es, dass unsere Haustiere eher hochmütig Alter beginnen zu verhalten und auf die Tatsache einig, dass sie mit großer Herablassung gestreichelt, wenn Sie dachten, dass dies auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass, wenn Sie zu einem Jahr aufwachsen, Ihre Katze fast gewinnt ein zusätzliches Dutzend und mit dem Alter behandelt sie dich wie einen Bruder oder einen jungen Wildfang.

Tabelle: Alter einer Katze und einer Katze nach menschlichen Lebensstandards.

* Alle numerischen Daten sind hier angegeben, werden gemittelt. Bei Vertretern verschiedener Rassen kann die Altersschwelle signifikant abweichen. Ihre Lebenserwartung wird auch beeinflusst durch: Krankheiten, Ernährungsqualität, Vererbung...

Ich erkenne so, reife kotyary will nicht spielen.

Das Prinzip ist einfach, eins bis sieben. 1 von ihnen sind gleich 7 von uns.

Bei dir wie in der Schule mit der Arithmetik. Wahrscheinlich bekommen Sie regelmäßig die Zwei.
Dann nach deiner Übersetzungsmethode.
20 Jahre alte Katze * 7 = 140 alter Mann, Menschen existieren nicht so lange wie sie sind.
Die älteste der Menschen, offiziell dokumentiert, Jeanne Louise Kalman, sie starb in Frankreich, als sie 122,164 Tage alt war.
Für ein junges Kätzchen und eine ältere Periode ist es notwendig, keine großen Anpassungen vorzunehmen, den Koeffizienten in die richtige Richtung zu reduzieren, dann wird unsere mathematische Beziehung die Zeichen einer normalen Gleichung erhalten.

Zeigen Sie ihnen Baldrian und alle Unterschiede werden verschwinden, der Grundinstinkt wird sich auf einmal verjüngen.

Googles haben den gleichen Japaner - einhundertvierzig

Zu diesem Zeitpunkt wurde die Dokumentation unter Vorbehalt ohne Doppelarbeit durchgeführt. Es geschah im Archiv eines Feuers und wie man sein sollte, vertraute seinen Erinnerungen an Dinosaurier und Mammuts. Marasmus wird stärker.
Nach diesem Schema behauptete der große Schwindler Graf Kalliostro, dass er: "Ich wurde vor zweitausendeinhundertfünfundzwanzig Jahren in Mesopotamien geboren." Wie kann ich nicht glauben, dass so ein charmanter und ehrlicher...

Hier war ein Kätzchen.

Erwähne dieses Wunder nicht. Es bringt Erinnerungen an unseren Nachbarn zurück, der Geruch in der Wohnung ist so, dass man es nicht beschreiben kann. Das ist zu viel.

Syndrom von Kuklachev. Yuri Dmitrievich wurde ganz normal, aber sie nahmen Besitz von seinem Verstand und seinem Gehalt, und sie ist nicht klein bei den Künstlern des Volkes. Zuhause dort Miezekatze Manya.

Die Leute sagen, wenn sie viel Müll geben (gebären), dann wird es nicht lange dauern. Der Körper wird buchstäblich vor den Augen ausgegeben.

Beste Freunde der Katzen Oma. Und die Mädchen sind Diamanten...

Umstrittener individueller Indikator.

Obdachlose Tiere leben für ein paar Jahre weniger für inländische Glückspilze.
Die Straße ist ein gefährlicher Ort. Zum Essen muss man täglich kämpfen.

Ich habe gelesen, dass kastrierte und sterilisierte Tiere ein wenig länger leben als ihre Gegenstücke. Es scheint, als Entschädigung von der Natur für die Unannehmlichkeiten.

Das ganze Geheimnis der Langlebigkeit, es ist Zeit, zum Tierarzt zu fahren

Ich füge hinzu, kaufe deinem Haustier ein Halsband aus Flöhen und Läusen. Geben Sie gleichzeitig die Absenderadresse an, falls diese verloren geht. Für ein paar Rubel werden Sie eine wirklich nützliche Sache machen.

Der Autor von Uvazhuha für die Abwesenheit von Post-Fotos. Zögerte bereits.

Starikovskie Symptome: Graue Haare auf der Wolle. Sie schläft den ganzen Tag. Die Reaktion ist inhibiert.

Ein Mischling gewinnt ein weiteres Jahr von einem Vollblutkumpel.

Die Wahrheit des Seins:
1) Milchzähne in der Nähe des Kätzchens sind in ungefähr einem Monat durchgebrochen.
2) Konstante Zähne vylazyat in 6-7 Monaten.
3) Sexuelle Reifung in 7-9 m.
Einige Experten bestimmen das Alter durch den Grad der Steifigkeit der Schneidezähne und Klicks. Wir müssen es lesen.

Ich habe der besten Sache geholfen

Mein trizatnik hat geklopft, er ist älter für mich.

Wer kakuli im Sand und wer das Netz kommentiert, beide Fälle sind ein Zeichen der Intelligenz, ist kaum ein Zufall..

Wie alt ist deine Katze nach menschlichen Maßstäben?

Beobachten Sie die Entwicklung und das Wachstum eines flauschigen Haustiers, bemerkte man einen schnellen Übergang von einem Baby-Nesmyshlyshysha zu einem ruhigeren Erwachsenen. Bereits in 1 Monat kann das Kätzchen nicht nur Muttermilch, sondern auch anderes Essen, Lack aus einer Schüssel, selbstbewusst essen, reinigt sein Fell, kennt oft das Tablett. Das von der Mutter genommene Kätzchen kann in einem neuen Haus mit dem Eigentümer leben. Genau wie beim Menschen sind die ersten Monate des Lebens des Tieres eine Zeit des schnellen Wachstums. In den ersten Monaten wachsen Katzen mehrere Jahre lang auf. Wie man das Alter einer Katze zählt?

Fachleute neigen dazu zu glauben, dass der erste Monat des Lebens der Katze 6 menschlichen Monaten entspricht. Die drei Monate der Katze entsprechen zwei menschlichen Jahren, und das Alter von 1 Jahr entspricht 18 Jahren!

Ein etwas langsameres Wachstum ist im zweiten Jahr des Lebens der Katze. Es entwickelt sich intellektuell, der Charakter wird schließlich geformt. Zwei Jahre Katzen sind gleich 25 Menschenjahren. Weiter sind die Prozesse im Körper nicht so heftig, jedes Jahr, das von der Katze gelebt wird, ist gleich 5 Menschen. Das Alter der Katze beträgt 5 Jahre entsprechend 40 Menschenjahren. Eine Katze, die 10 Jahre alt ist, gilt als älter, immerhin ist sie im Alter von 60 Jahren alt. In diesem Alter schlafen Haustiere oft als spielen, aber es gibt auch kräftige alte Männer!

Wie viele Jahre leben Katzen?

Ihre Lebenserwartung beträgt im Durchschnitt 12-15 Jahre. Die Lebensdauer eines Katzenlebens hängt von mehreren Faktoren ab.

1. Obdachlose Tiere leben 5-6 Jahre weniger als Haustiere, weil ihr Leben voller Gefahren und Entbehrungen ist. Es ist bekannt, dass die Liebe des Eigentümers die Gesundheit der Katze unterstützt, niemandem zu helfen...

2. Die Rasse auf die Lebenserwartung von Katzen ist relativ betroffen. Siamese, Burmese, Maine schwanzlose Katzen leben oft bis zu 18-20 Jahren.

3. Sex beeinflusst die Lebenserwartung überhaupt nicht. Katzen und Katzen leben im Gegensatz zu Menschen gleich lang.

4. Der Zustand des Fortpflanzungssystems. Es ist bekannt, dass kastrierte und sterilisierte Tiere mehrere Jahre länger leben. Es ist nur so, dass diese Katzen weniger Chancen haben, sich von einem Partner zu gefährlichen Krankheiten anstecken zu lassen.

5. Ausgewogene Ernährung und ein flexibler Lebensstil erlauben der Katze, eine lange Zeit zu leben. Zu sagen, dass wir das sind, was wir essen, gilt auch für unsere vierbeinigen Haustiere. In ihrer Ernährung müssen immer genügend Vitamine und Spurenelemente, Eiweiß und Ballaststoffe enthalten sein. Ein trainierter Körper und ständige Aktivität sind die Garantie für eine gute Durchblutung und hervorragende Arbeit aller Organe.

6. Regelmäßige Untersuchung des Tierarztes wird helfen, den frühen Tod durch Krankheiten zu vermeiden. Unzustellbare Flöhe, Läuse, Helminthen, Impfungen, die nicht rechtzeitig hergestellt wurden, können das Immunsystem des Tieres schwer schädigen und so das Tor zu verschiedenen Krankheiten öffnen.

Wir empfehlen zu lesen:

Schreibe in die Kommentare wie viel deine Katzenjahre :)

Statistiken über die Langlebigkeit von Katzen verschiedener Rassen

Es ist bekannt, dass reinrassige Katzen im Durchschnitt weniger Mischlinge für 3-5 Jahre leben.

  • Bis zu 12 Jahre leben: Bombay (Bombay), Russisch Blau;
  • bis 13 Jahre alt leben: American Bobtail, exotisches Shorthair;
  • bis zu 14 Jahre alt leben: York (York Schokolade), Scottish Straight, Ural Rex;
  • bis zu 15 Jahre alt: Abessinier, Asiatisch Kurzhaar, Arabische Mau, Bohemian Rex, Britisch Kurzhaar, Persisch, Selkirk Rex;
  • bis zu 16 Jahren leben: Maine Coon;
  • bis zu 17 Jahre leben: Australian smoky, Neva Masquerade;
  • bis 18 Jahre alt: Langhaarige Asiatin, Devon Rex, Japanischer Bobtail;
  • bis zu 19 Jahre alt leben: Asian Tabby;
  • bis zu 20 Jahre alt leben: American Shorthair, Mans, Siam, Thai.

Unter den Katzen gibt es auch Rekordhalter für die Lebenserwartung. In Großbritannien war der 25-jährige Blackie das älteste Kätzchen der Welt. Indem sie dem menschlichen Alter erzählt, ist sie 100 Jahre alt! Natürlich hat sie an manchen Stellen einen seltenen Mantel, sie ist nicht so schnell wie in ihrer Jugend, kann keine Maus mehr fangen, ihre Augen und ihr Gehör sind gefallen, aber ihr Intellekt hat nicht gelitten. Sie blieb immer noch liebevoll und gesellig. Der Besitzer glaubt, dass dies dank der Liebe der Schwarzen für alle Haushaltsmitglieder möglich wurde.

Ein weiterer Rekordhalter ist die Katze Krim Puff aus Texas, USA. Sie wurde 1967 geboren und starb 2005. Die Katze lebte 38 Jahre und 3 Tage. Der Besitzer Krim Puff war der Besitzer eines anderen Langlöwen, der Katze von Grange. Grupp wurde 1964 geboren und starb 1998 nach 34 Jahren und 2 Monaten.

Eine andere langlebige Frau lebt mit Bill Thomas in Großbritannien. Sie kam 1999 nach dem Tod ihrer Geliebten Maria Lewis zu ihm. Ältere Verwandte erinnerten sich daran, dass die Katze Lucy vor 40 Jahren in Marias Laden herumgelaufen war! Der Tierarzt nach der Untersuchung bestätigte die Langlebigkeit der Katze. Sie ist aktiv, jagt immer noch im Garten an Mäusen und spielt mit dem Enkel des Meisters. 2011 wurde ihr Name in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen.

In einem Dorf in England lebte eine 30 Jahre alte Katze namens Spike. Im Alter von 19 Jahren wurde er in einem Kampf mit einem Hund verwundet. Die Wunde war ernst, ich musste mich am Hals operieren lassen. Pessimistische Prognosen haben sich nicht bewahrheitet, Spike überlebte und lebte weitere 11 Jahre! Vielleicht war der Grund für ein so langes Leben ein rustikales Klima und gutes Essen.

In Australien lebt eine birmanische Katze Lady Catalina, sie ist 37 Jahre alt.

Cat Puss lebte etwas über 37 Jahre.

Die älteste Katze in Russland ist Prokhor. Er ist 28 Jahre alt. Aber das ist keine absolut zuverlässige Information. In Russland hat sich das Wettrennen um Rekorde nicht durchgesetzt, also gibt es vielleicht mehr langlebige Katzen, von denen wir nichts wissen.

Wie ermittelt man das Alter einer Katze, wenn man sie auf der Straße abholt? Ein gutes zuverlässiges Kriterium ist der Zustand der Zähne des Tieres.

  • Milchzähne des Kätzchens brechen in einem Monat aus, bei 6-7 Monaten wechseln sie zu bleibenden.
  • Wenn Sie die gelöschten mittleren Schneidezähne des Unterkiefers sehen, dann beträgt das Alter der Katze 1,5 Jahre;
  • Die gelöschten mittleren Schneidezähne sprechen über das Alter von 2,5 Jahren;
  • Die gelöschten mittleren Schneidezähne des Oberkiefers zeigen, dass das Tier 3,5 Jahre alt ist;
  • gelöschte mittlere Schneidezähne des Oberkiefers zeigen Alter 4,5 Jahre;
  • wenn die Reißzähne Spuren von Löschung hatten, dann ist das Tier 5 Jahre alt;
  • wenn die Reibflächen der mittleren und mittleren Schneidezähne am Unter- und Oberkiefer ausgelöscht sind, ist das Tier 7 bzw. 9 Jahre alt;
  • die abgeworfenen Schneidezähne weisen auf das Alter von 10-12 Jahren hin;
  • Die gefallenen Zähne weisen auf das fortgeschrittene Alter von 17-18 Jahren hin.

Die Erosion der Zähne wird durch die Qualität des Futters beeinflusst. Auch die Zähne der Straßenkatze können durch ein Trauma verloren gehen. Dann können Sie das Alter der Katze nach der Pubertät bestimmen. Es kommt von 7-9 Monaten, und von dieser Zeit ist das Erscheinen von Nachkommen möglich.

Katzenleben ist kürzer als menschlich, das ist eine Tatsache. Aber in unserer Macht, alles zu tun, um sicherzustellen, dass unsere Haustiere länger leben.

Klicken Sie auf "Gefällt mir" und erhalten Sie nur die besten Posts auf Facebook ↓

4 Wege, um herauszufinden, wie alt die Katze ist

4 Tipps zur Altersbestimmung einer Katze oder eines Kätzchens. Wie ist das Verhältnis zwischen dem Alter einer Katze und einer Person?

Wie viele Jahre zählt eine Katze oder Katze? Diese Frage kann viele beunruhigen, die heimatlose Tiere abholen oder aus irgendeinem Grund das Geburtsdatum ihres Haustiers nicht kennen.


Heute steigt die Lebenserwartung von Katzen und beträgt etwa 12-17 Jahre. Normalerweise leben Katzen, die im Haus leben, bis zu 18 Jahren, manchmal mehr. Aber die Katzen mit Zugang zur Straße haben eine kürzere Lebenserwartung aufgrund der Gefahren, die auf der Straße gefangen werden können: Autos, die Verwendung gefährlicher Produkte für Lebensmittel, der Faktor Mensch usw.

Die Lebenserwartung Ihres Haustiers wird von vielen Faktoren beeinflusst: Vererbung, Lebensqualität, einschließlich der Qualität der Ernährung (Lesen, als das Kätzchen nach 3 Monaten zu füttern) und Pflege des Kätzchens im Allgemeinen.

Katzen neigen dazu, schnell erwachsen zu werden. Ein Jahr nach ihrer Geburt sind sie bereits voll entwickelt und erreichen die Pubertät. Daher ist die Kindheit bei Katzen im Vergleich zum Menschen extrem kurz.

Verstehen Sie, wie Sie das Alter des Kätzchens anhand der folgenden Kriterien bestimmen:

1. Zähne. Wie man das Alter einer Katze in den Zähnen bestimmt

Zähne - das ist ein guter Indikator für das Alter des Kätzchens. Milchzähne erscheinen im Alter von zwei bis vier Wochen. Später verdrängen die Zähne der Zähne die bleibenden, und der Ersatz der Zähne tritt im Alter von etwa 3-4 Monaten auf.

Öffnen Sie Ihren Mund und finden Sie dort bleibende Zähne von weiß, können Sie sagen, dass Sie eine Katze im Alter von etwa einem Jahr haben, maximal eineinhalb. Eine leichte Gelbfärbung der Zähne oder das Vorhandensein von Zahnstein weisen auf ein Alter von etwa 1,5 - 2 Jahren hin.

Das Vorhandensein von Zahnstein an allen Zähnen beträgt etwa 3-5 Jahre. Das Fehlen von Zähnen im Mund einer Katze kann von einem sehr großen Alter sprechen.

Es sollte jedoch bedacht werden, dass Zähne kein absolut genauer Indikator für das Alter des Tieres sind. Sie können durch unsachgemäße Pflege des Tieres in schlechtem Zustand sein oder im Gegenteil, weiße Zähne können Sie bei der Berechnung des Alters täuschen und nur für die perfekte Pflege des Tieres zeugen.

Hier ist eine ungefähre Liste, durch die Sie, indem Sie in die Mundhöhle Ihres Haustiers schauen, grob feststellen können, wie alt er ist:

  • 2-4 Wochen - Milchzähne ausbrechen;
  • 3-4 Monate - der Ersatz der Milchzähne beginnt;
  • 5-6 Monate - vollständiger Ersatz der Milchzähne mit Permanent;
  • 1 Jahr - bei gesunden Katzen sind die Zähne weiß und ohne besonderen Zahnstein;
  • 2 Jahre - die mittleren Schneidezähne am Unterkiefer werden entfernt, Gelbfärbung des Zahnschmelzes tritt auf, Zahnstein sammelt sich an;
  • 3-5 Jahre - die mittleren Schneidezähne des Oberkiefers, extrem tief und Zähne sind ausgelöscht;
  • 6-7 Jahre - die Pigmentierung des Zahnschmelzes ist gebrochen, die extremen Schneidezähne des Oberkiefers sind ausgelöscht;
  • ab dem Alter von 10 beginnt der Fall der mittleren Schneidezähne, dann der mittlere und extreme;
  • Im Alter von 15-18 fallen die Zähne aus.

2. Sexuelle Reifung

Wenn Ihre Katze versucht, ihr Territorium zu markieren, hat der Urin einen spezifischen starken Geruch - dies zeigt an, dass das Tier das Alter der Geschlechtsreife erreicht (dies tritt normalerweise im Alter von 5-6 Monaten auf). Geschlechtsreife Katzen werden sehr anhänglich, sie machen ein lautes Miauen. Bei ihnen wird der Östrus gelesen, drängt potentielle Bewerber, seit Alter von 5 - 12 Monaten.

3. Aussehen von Wolle

Die Wolle jüngerer Katzen ist weich und dünn. Mit zunehmendem Alter wird das Fell rauer, die Farbe kann heller werden oder umgekehrt. Bei älteren Tieren, wie beim Menschen, können graue Haare, einzelne weiße oder graue Haare sowie ganze Flecken auftreten.

4. Augen

Bei jungen Menschen sind die Augen gewöhnlich klar, klar und hell. Mit dem Alter können Sie eine Verfärbung der Augen oder das Vorhandensein von Trübungen, Verletzungen der Pigmentierung der Iris bemerken. Augenkrankheiten entwickeln sich.

Alter der Katze nach menschlichen Maßstäben

"Und wie viele Jahre Barsiku?" - "Drei". "Also ist er jünger als ich?" Und du hast gesagt, dass er erwachsen ist. "
Wie erklärt man dem Kind, warum die Katze früher gereift ist, als es? Und wir selbst sind nicht immer klar, was die Katze eines junge und ein alten betrachtet wurde, ist es möglich, das schlechte Verhalten eines Kätzchens in einem jungen Alter oder die Zeit gekommen, ihn als Erwachsener Anspruch hat zu abschreiben. Daher versuchen die Menschen, die Jahre der Katze in ein menschliches Analog zu übersetzen.

Wie funktionieren Analogien?

Aber wie ermittelt man diese altersgleiche Korrespondenz? Es ist klar, dass es nicht richtig ist, den Intellekt selbst der klügsten Katze mit dem Menschen zu vergleichen - außer mit einem kleinen Kind, das kaum aus der Kindheit kam.

Berücksichtigen Sie körperliche Entwicklung? Aber Menschen und Katzen sind anders angeordnet, und in Bezug auf motorische Aktivität - Laufen, Springen, Klettern - jede Katze wird Chancen für jede Person geben, unabhängig vom Alter.

Beim Vergleich des Alters eines Tieres und eines Menschen werden daher hauptsächlich ihre emotionalen und sozialen Merkmale berücksichtigt, die wiederum weitgehend auf die physiologischen Eigenschaften des Organismus zurückzuführen sind.

Das heißt, der Säugling - sowohl der Kater als auch der Mensch - ist ein hilfloses Wesen, das völlig von der Mutter abhängig ist. Ein Teenager ist ein starker, fast vollständig geformter Körper, ein Minimum an Lebenserfahrung und Folter der Pubertät.

Der alte Mann ist gekennzeichnet durch einen allmählichen Verlust des Interesses am Leben, das Erlöschen der motorischen Aktivität, den Verlust der Schärfe der Gefühle. Annähernd zu diesem Prinzip, und versucht, vergleichende Tabellen über das Alter der Katze und des Menschen zu entwickeln.

Verschiedene Systeme der "Übersetzung"

Diese Systeme sind ziemlich zahlreich.

Die einfachste und praktisch nutzlos - Multiplikation Katzen Alter bei der 7. Es ist einfach, um sicherzustellen, dass es nicht funktioniert: Vergleichen nur die fast erwachsenen, stark, Laufzeit von sieben Jahre alte Katze und ein Kind.

Daher begannen Übersetzungssysteme zu komplizieren und zu verbessern.

Einer von ihnen sagt, dass das erste Jahr des Lebens einer Katze 15 Menschen ist, das zweite Jahr - weitere 9 (das heißt, eine zweijährige Katze entspricht einer Person von 24 Jahren alt). Dann jedes Jahr für 4.

In einem anderen System, vor dem Alter von fünf Jahren, werden Katzen jedes Jahr für 7 Menschen gezählt, dann für 4 Menschen, nach 12 Jahren - für 3 menschliche Jahre.
Aber das ist zu einfach.

Ich denke, dass mehr wie die Wahrheit zu einem komplexen System der Konformitäts Katzen- und Menschenalter ist, wenn für jedes Jahr im Alter von Katzen (und im ersten Jahr und für jeden Monat) als Faktor berechnet, wie viel die Alter der Katze in einem in diesem Jahr bestimmt.

Auf diesem System:

  • ein monatliches oder zweimonatiges Kätzchen entspricht einem Kind von 6-10 Monaten (Koeffizienten 6 und 5);
  • Dreimonatiges Kätzchen - zwei Jahre alt (Koeffizient 8);
  • bei einem vier bis fünf Monate alten Tier, dessen kognitive Aktivität gerade außerhalb der Skala liegt, steigt der Koeffizient drastisch an und erreicht 15 und 19, dh Kätzchen dieses Alters entsprechen Kindern im Alter von 5-8 Jahren;
  • im Alter von 6-8 Monaten, wenn die Kätzchen der Pubertät kommt - ein sehr wichtiger Schritt in der Entwicklung von jedem Säugetier - Compliance-Rate erhöht noch stärker und erreichen 24-28 und Kätzchen in den Jugendlichen von 14 bis 16 Jahren zu machen;
  • Weitere Rate zu verringern beginnt, und jede Katze wurde immer weniger menschlich: Jährling entspricht in etwa 18-jährigen Mann (Faktor 18), ein auf drei Jahre - 30 Jahre (K = 10), fünf Jahre - von vierzig (K = 8), ist die Katze 10 Jahre alt - eine 60-jährige pensionierte (K = 6) und zwanzig dolgozhitelnitsa nach menschlichen Maßstäben übertragen jede Jahrhundertwende (K = 5).

Wie viele Katzen leben und wovon hängt die Dauer ihres Lebens ab?

Das durchschnittliche Leben einer Katze beträgt etwa 14 Jahre. Zwar gibt es Hundertjährigen, die bis 24 (Katze Poppy aus England) lebten, 38 (Creme Puff von Texas) und sogar mehr als 40 Jahren (das ist die berühmte Lucy aus South Wales, aber ihr Alter genau nicht eingerichtet ist, weil niemand wirklich erinnert Datum ihrer Geburt).

Welche Faktoren beeinflussen die Lebenserwartung von Katzen?

Rasse. Die größten Langleber sind Mischlingstiere und Tiere "alter" Rassen, die von der modernen Zucht nicht zu sehr berührt werden.

Aber Katzen mit exotischem Aussehen (mit gepressten Ohren, abgeflachte oder stark verlängerte Schnauze, kurze Beine usw.) leben meist weniger.

Dies geschieht erstens, weil die Gene in den Chromosomen miteinander verbunden sind und eine nette externe Mutation zu ernsthaften Problemen im Körper führen kann. Fragen Sie zum Beispiel die schlauen Züchter Scottish, was passiert, wenn Sie die Katze und die Katze mit dem Hängeohr binden.

Und zweitens werden für die Herleitung solcher Rassenlinien oft eng verwandte Kreuzungen verwendet, die auch die Bevölkerung schwächen.

Das Geschlecht des Tieres und seine Fruchtbarkeit (die Fähigkeit, Nachkommen zu haben). Katzen ceteris paribus länger leben als Männer und sterile Tiere - länger als ihre Verwandten Trägern, da sie keine lebenswichtige Energie verschwenden müssen, um einen Sexualpartner, Paarung, Schwangerschaft, Geburt und die Verfütterung von Nachkommen zu finden.

Katzen, die sich unkontrolliert paaren und im Allgemeinen mehrere Würfe pro Jahr bekommen, verlieren sehr schnell ihre Gesundheit und leben selten bis zu 8-10 Jahre.

Haftbedingungen. Alles ist einfach und klar: Tiere, die in bequemen Bedingungen leben, lieben und pflegen, richtig essen, die Fähigkeit haben, sich zu bewegen, ein Minimum an Stress zu erfahren, länger leben als andere.

Von diesen Bedingungen hängt nicht nur das Leben einer Katze ab. Abhängig von ihrer Leistung können Katzen gleichen Alters sich sehr unterschiedlich fühlen und verhalten.

Ich schreibe und bin glücklich: mein elfjähriger kastrierter Katzenmestiz - übersetzt in einen "menschlichen" jungen, gesunden und aktiven Rentner - bei allen Zeichen muss man lange leben. Und auch deine Tiere wünschen dir ein langes und glückliches Leben. Und die Anzahl ihrer Jahre nach menschlichen Maßstäben kann man nicht zählen - denn Katzen sind in jedem Alter toll.

Vielen Dank für Ihr Abonnement, überprüfen Sie die Mailbox: Sie müssen einen Brief mit einer Anfrage erhalten, um das Abonnement zu bestätigen

Alter der Katze nach menschlichen Maßstäben: Tabelle

Früher oder später denkt jeder Besitzer eines Tieres darüber nach, wie viele Katzen leben und viele oder wenige nach menschlichen Maßstäben. Um das Alter einer Katze nach menschlichen Maßstäben korrekt zu bestimmen, ist es notwendig, die individuellen Eigenschaften ihres Körpers und Lebensraums zu untersuchen. Es ist sehr wichtig, das Alter der Katze richtig zu bestimmen, um anschließend wichtige Veränderungen zu überwachen: Pubertät, Entwicklung von Pathologien und senile Abweichungen. Dieses Wissen wird helfen, dem Haustier rechtzeitig Hilfe zu leisten.

Wie berechnet man das Alter einer Katze nach menschlichen Maßstäben?

Bestimmen Sie das Alter der Katzen auf verschiedene Arten: Sehen Sie sich den Reisepass des Tieres an oder sehen Sie sich den Status der Zähne an. Ohne medizinisches Wissen sagt die Anzahl der Lebensjahre eines vierbeinigen Freundes nichts aus. Selbst wenn der Tierarzt Ihnen mitteilt, dass Ihre Katze 12 Jahre alt ist, wie viel ist das für menschliche Verhältnisse? Tatsache ist, dass die Lebenserwartung von Vertretern der Katzenfamilie viel kürzer ist als die der Menschen.

Wissenschaftler machen mehrere Annahmen über diesen Aspekt. Die erste Option - bei Katzen schlägt das Herz öfter, und daher ist die Dauer einer einzelnen biochemischen Reaktion viel höher. Dies bedeutet, dass Gewebe und Körperzellen schneller abnutzen. Der zweite Vorschlag ist die hohe Rate der physiologischen Regulation, die eine schnelle "Zementierung" oder Osteogenese der Verbindungsteile der Knochen, Löcher für die Nervenausgänge und andere Systeme hervorruft.

Solche physiologischen Prozesse führen dazu, dass das Tier seine Fähigkeit verliert, die Blutzirkulation, Nervenzentren, die Arbeit des Bewegungsapparates und die Lebensprozesse insgesamt um ein Vielfaches schneller zu regulieren.

Die Ansichten von Wissenschaftlern und Tierärzten über das relative Alter von Katzen unterscheiden sich nach menschlichen Maßstäben. Einige Forscher vermuten, dass das Lebensjahr einer Katze 7 Jahre alt ist, die zweite Zahl 15, die dritte 18 und die dritte 24.

Wie berechnet man, wie alt eine Katze für menschliche Verhältnisse ist?

Wenn Sie dem logischen Denken folgen und auf das Verhalten von Haustieren achten, kann die der Realität am nächsten kommende Einschätzung sein, dass das erste Lebensjahr der Katze 15 Jahre alt ist. Da das Hauptwachstum des Körpers in den ersten 3 Jahren stattfindet, treten alle metabolischen Prozesse schneller als im folgenden auf: 2 Jahre sind ungefähr 24 Jahre, und dann fügen wir jedem vorherigen Jahr 4 hinzu.Mit dem Alter von 17 verlangsamen sich die metabolischen Prozesse, so dass es weiter ratsam ist addiere 3 Jahre. Zur besseren Übersicht erstellen wir eine Tabelle zum Alter der Katzen.

Das ist interessant! Die älteste Katze starb im Alter von 38 Jahren, also nach menschlichen Maßstäben etwa 146 Jahre alt.

Alter der Katze nach menschlichen Maßstäben: Tabelle

Früher wurde festgelegt, dass einige Tierärzte und Wissenschaftler die Informationen aus der Tabelle als nicht ganz zutreffend betrachten können, da es in dieser Frage keinen Konsens gab.

Wie alt ist deine Katze nach menschlichen Maßstäben und was beeinflusst die Dauer ihres Lebens?

Was denken Sie, warum so viele Katzen und Katzen nach einigen Jahren des Starts mehr hochmütig verhalten? Schließlich haben viele von Ihnen wahrscheinlich bemerkt, dass Schnurren und Güte Kätzchen plötzlich eine sehr unabhängige Katze verwandelt sich in, die schon viel weniger Sie selbst in die Hand nehmen kann und streicheln nachsichtiger als ein Gruß bezieht. Die Sache ist die, dass das Alter der Katze in menschlicher Hinsicht kann sich durchaus sehen lassen.

Das Tier wird, wie der Mensch, im Laufe der Jahre ruhiger, ausgeglichener und zurückhaltender. Und der Besitzer selbst "aus der Höhe seiner gelebten Jahre" sieht aus wie ein junger Mann. Und heute werden wir Ihnen helfen, das "menschliche" Alter Ihres Haustieres zu bestimmen.

Varianten der Katzenzählung

Das Alter von Katzen in der Übersetzung in den Menschen kann auf zwei Arten berechnet werden.

Optionsnummer 1

Es gibt eine Meinung, dass es ziemlich einfach ist, Katzenjahre zu zählen. Es genügt, ein Jahr des Tieres mit sieben Lebensjahren gleichzusetzen. Solche Arithmetik ist eher unprätentiös, aber ist es richtig? Wenn Sie diesem Schema folgen, können Sie das folgende Ergebnis erhalten:

  • Im Alter von 1 Jahr wird die Katze einem siebenjährigen Kind gleichgestellt;
  • in 2 Jahren wird sie bereits 14 Jahre alt;
  • und dementsprechend ist das Haustier, mit dem Sie seit 12 Jahren Quadratmeter geteilt haben, eine echte Langleber, da er in diesem Fall bereits 96 Jahre alt ist.

Zur Notiz! Aber es gibt Beweise, dass einige Katzen bis 20 Jahre überlebt haben. Das heißt, für menschliche Verhältnisse entspricht dies 140 Lebensjahren! Aber ist es möglich?

Tatsächlich ist diese Zählmethode nicht ganz korrekt und erlaubt uns nicht, die Phasen des menschlichen und tierischen Lebens korrekt zu vergleichen. Daher sollten wir auf eine andere Technik achten.

Optionsnummer 2

Am beliebtesten und wahr ist die Berechnung des Alters von Katzen im menschlichen Äquivalent unter Verwendung des Korrespondenzkoeffizienten. Was ist das? Der Übereinstimmungskoeffizient ist die Anzahl der Jahre, die eine Person lebt, die einem Jahr der Katze entspricht. Und nicht nur der logische, sondern auch der soziale Intellekt und die emotionale Sphäre eines Menschen, der ein bestimmtes Alter erreicht hat, werden berücksichtigt.

Die folgende Tabelle hilft, das Alter der Katze nach menschlichen Maßstäben zu bestimmen

Die richtigen Methoden, um das Alter einer Katze am Menschen zu berechnen

Wenn ein flauschiges Geschöpf im Haus lebt, wird es für Haushalte interessant, das Alter einer Katze für einen Menschen zu berechnen. Auf den ersten Blick scheint die Frage müßig zu sein. Die Analogie des Alters des Haustieres mit den Jahren des menschlichen Lebens ist jedoch von praktischer Bedeutung. Da die Besitzer wissen, wie alt das Tier in Bezug auf die menschlichen Standards ist, werden sie in der Lage sein, die Erziehung des Tieres entsprechend anzupassen, um Gesundheits- und Inhaltsfragen zu behandeln.

Lesen Sie in diesem Artikel

Wir zeichnen eine Analogie

Das Alter einer Hauskatze ist nicht so schwer herauszufinden. Dazu können Sie einfach in den Veterinärpass eines Zuchthaustiers schauen. Wird die Katze auf der Straße abgeholt oder gibt es keine Angaben zum Geburtsdatum, kann der Tierarzt helfen, das Alter zu bestimmen. Dies geschieht in den Zähnen und beurteilt ihren Zustand. Die angekündigte Zahl ist jedoch wenig aussagekräftig und liefert ein vollständiges Bild der Jugend oder des Alters des Tieres. Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Alter der Katze zu berechnen.

Die meisten Koshkovodov wissen, dass, wenn das Jahr des Haustieres mit einem Faktor gleich 7 multipliziert wird, dies dem Alter der Person entsprechen wird. Ausgehend von dieser Methode stellt sich heraus, dass ein Kätzchen in seiner geistigen Entwicklung bis zu einem Jahr einem 7-jährigen Kind ähnelt. Eine solche vereinfachte Methode ist jedoch falsch. In der Tat, die Katze, die ein Jahr überschritten hat, in der Entwicklung entspricht einem 18-jährigen Erwachsenen.

Erfahrene Züchter und Experten auf dem Gebiet der Zoopsychologie bieten eine komplexere, aber korrekte Methode zur Berechnung des Alters einer Katze. Nach dieser Methode des Erzählens entwickelt sich im ersten Lebensjahr, wenn sich das Tier physisch entwickelt, die Psyche des Tieres, gleich dem Alter des Kindes im Alter von 15 Jahren. Die Jugend einer Katze zeichnet sich durch eine blühende körperliche Form, sexuelle Reifung aus.

Junge Tiere in dieser Zeit sind bereits Erwachsenen ähnlich, aber sie spielen und toben weiter mit Vergnügen. Tierärzte empfehlen, dass Besitzer in diesem Alter nicht züchten, und warten Sie 1,5 bis 2 Jahre.

Als die Katze 2 Jahre alt wurde, nähert sich ihr Alter 24 Jahren menschlichen Lebens. Dies ist die optimale Zeit für die erste Geburt bei Weibchen und Paarung bei Katzen. Die aktivste und fröhlichste Zeit setzt sich bei Haustieren bis zu 3 Jahren fort, wenn sie nach menschlichen Maßstäben 28 Jahre alt sind.

Nach 2 Jahren zu jedem Vorjahr sollte hinzugefügt werden 4. So wird eine erwachsene Katze, die 6 Jahre alt geworden ist, dem 40-jährigen Alter einer Person entsprechen. Die Lebensdauer von Haustieren von 2 bis 6 - 7 Jahren ist durch die aktivsten sexuellen Funktionen gekennzeichnet. Nach einer Grenze von sieben Jahren empfehlen Tierärzte und Züchter, die Fortpflanzungsfunktion zu stoppen, um Gesundheitsproblemen und dem Risiko, unfruchtbare Nachkommen zu zeugen, vorzubeugen.

Diese Technik hilft am besten zu verstehen, wie das Alter bei Katzen berücksichtigt wird. Nachdem das Haustier 16 Jahre alt ist, was einem tiefen menschlichen Alter entspricht (eine Person wäre 83 Jahre alt), sollte jedes Jahr 3 hinzugefügt werden.

Wie alt die Katze für menschliche Verhältnisse ist, schaue in diesem Video:

Zur Bedeutung von Berechnungen

Eine Analogie zwischen dem Alter eines Tieres und den menschlichen Jahren ist von praktischer Bedeutung für die richtige Erziehung und Pflege. So glauben viele Besitzer fälschlicherweise, dass ein halbjähriges Kätzchen nur ein kleines Kind von 3 bis 5 Jahren ist. In der Tat entsprach das Alter dieses Kindes dem Kind in 3 - 4 Monaten. Wissen, dass diese Funktion wichtig ist, um den Moment der Erziehung und Sozialisation eines jungen Tieres nicht zu verpassen.

Wenn Sie ein 6 Monate altes Kätzchen als Kind im Alter von 10 bis 12 Jahren behandeln, können Sie verstehen, was im Verhalten des Haustieres akzeptabel ist und was in der Erziehung fehlt. Durch Spiele, Unterhaltung sollte das junge Tier Verhaltensweisen in der Gesellschaft, die Vorstellung von Verboten entwickeln. Im Alter von einem Jahr sollte die Beziehung von Haushaltsmitgliedern zu einer erwachsenen Katze oder Katze ihrer Meinung nach wie ein 15- bis 16-jähriger Teenager sein. Unter keinen Umständen kann eine Paarung für ein Jahr vor dem Jahr gemacht werden, es ist zu früh für die zerbrechliche Psyche des Tieres.

Bis zu 6 Jahren ist das Tier voller Kraft und Energie, kann den Nachwuchs aktiv reproduzieren. Probleme mit der Gesundheit in diesem Zeitraum werden praktisch nicht beobachtet. Es zeichnet sich durch die größte Aktivität des Tieres aus, das Tier ist gesund und voller Energie.

Nach 7 bis 8 Jahren Katzenalter mit den entsprechenden Einschränkungen und Problemen. Zu diesem Zeitpunkt führen die verantwortlichen Besitzer eine Sterilisation oder Kastration des Tieres durch oder stoppen die Fortpflanzung der Nachkommen auf andere Art und Weise. In der Regel beginnt das Tier in diesem Alter, das dem Alter von 44 - 48 Jahren entspricht, gesundheitliche Probleme zu haben.

Der Inhalt des älteren Tieres erfordert vom Besitzer Aufmerksamkeit für die Gesundheit, angemessene Ernährung, ordnungsgemäße Wartung. Nach 9 - 10 Jahren muss mindestens 2 Mal pro Jahr von einem Tierarzt durchgeführt werden.

Wenn man weiß, wie viel eine Katze nach menschlichen Maßstäben zählt, kann der Besitzer leicht verstehen, dass ein Haustier im Alter von 10 - 11 Jahren bereits das "Rentenalter" erreicht hat. Die Katze schläft mehr, nimmt nicht an Spielen teil, kann senile Wunden haben. Der Besitzer und der Haushalt sollten den physiologischen Zustand seines älteren Favoriten berücksichtigen.

Katzenaugen

Ein kuscheliger Freund, der Besitzer und der Haushalt sollten verstehen, dass die Katzen nicht so alt sind wie der Mensch. Bei Katzen im Jahr nach Jahren herauszufinden, ist der Besitzer öfter an der Lebensdauer des Tieres interessiert. Ein solcher Indikator wie die durchschnittliche Lebenserwartung von pelzigen Heimkehrern hängt von einer Reihe von Faktoren ab:

Katzen leben ein wenig wegen der endlosen Geburt und der damit verbundenen Komplikationen. Heimtiere leben viel länger im Vergleich zu ihren Straßenkindern. Die durchschnittliche Lebenserwartung von flauschigen Stubenhockern beträgt 14 - 15 Jahre

Natürlich ist die Lebensdauer der Katze ein sehr durchschnittlicher Indikator. Es sind Haustiere bekannt, die seit 30 Jahren oder länger gelebt haben. Solche Langleber sind in der Welt der flauschigen Stubenhocker eher eine Ausnahme.

Wie man das Leben eines Haustieres verlängert

In dem Wunsch, die Antwort auf die Frage zu kennen, in der das Jahr für wie viel betrachtet wird, zeigt der Besitzer nicht nur Neugier. Vor allem werden solche Daten helfen, das Leben Ihres geliebten Menschen zu verlängern. Um die Katze für eine lange Zeit zufriedene Familienmitglieder mit ihrer Anwesenheit zu wissen, sollte der Besitzer wissen, wie man das Leben eines flauschigen Haustieres verlängert:

  • Für jede Rasse sollten die Ratschläge und Empfehlungen der Züchter zu den Bedingungen der Haltung und Fütterung folgen.
  • Routineimpfung gegen Infektionskrankheiten durchführen.
  • Wenn das Tier keinen Stammbaumwert darstellt, sollte es zur Erhöhung der Lebensdauer in einem frühen Alter kastriert oder sterilisiert werden.
  • Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen bei einem Tierarzt können Krankheiten frühzeitig erkennen sowie die Haftbedingungen und die Ernährung anpassen. Nach 6 - 7 Jahren sollte die Katze alle sechs Monate in die Klinik gebracht werden, einschließlich Ultraschalldiagnostik der inneren Organe.
  • Durch die Fütterung der Futter- und Superprämien-Klasse wird die Entwicklung vieler Krankheiten verhindert und das Leben eines flauschigen Hauskörpers verlängert.

Der Besitzer, der das Alter der Katze zu zählen weiß, kann viele Fehler im Inhalt des Tieres vermeiden. Bildung, Pflege, Fütterung, Pflege der Gesundheit des Tieres müssen seinem Alter, seinem körperlichen und geistigen Zustand entsprechen.

Das reife Alter der Katze ist mit ihrer Aktivität verbunden.. Viele Menschen sind daran interessiert, das Alter einer Katze nach menschlichen Maßstäben zu bestimmen.

Optimales Alter für die Sterilisation des Haustieres. Die Sterilisation der Katze ist ein verantwortungsvoller und humaner Schritt in der Pflege des Tieres.

Das Alter des neuen Familienmitglieds muss mindestens 12 Wochen betragen. Der zukünftige Besitzer sollte das Geschlecht des Haustiers bestimmen. Es wird angenommen, dass Katzen mehr sind.

Lesen Sie Mehr Über Katzen