Wie alt ist deine Katze nach menschlichen Maßstäben?

Zucht

Beobachten Sie die Entwicklung und das Wachstum eines flauschigen Haustiers, bemerkte man einen schnellen Übergang von einem Baby-Nesmyshlyshysha zu einem ruhigeren Erwachsenen. Bereits in 1 Monat kann das Kätzchen nicht nur Muttermilch, sondern auch anderes Essen, Lack aus einer Schüssel, selbstbewusst essen, reinigt sein Fell, kennt oft das Tablett. Das von der Mutter genommene Kätzchen kann in einem neuen Haus mit dem Eigentümer leben. Genau wie beim Menschen sind die ersten Monate des Lebens des Tieres eine Zeit des schnellen Wachstums. In den ersten Monaten wachsen Katzen mehrere Jahre lang auf. Wie man das Alter einer Katze zählt?

Fachleute neigen dazu zu glauben, dass der erste Monat des Lebens der Katze 6 menschlichen Monaten entspricht. Die drei Monate der Katze entsprechen zwei menschlichen Jahren, und das Alter von 1 Jahr entspricht 18 Jahren!

Ein etwas langsameres Wachstum ist im zweiten Jahr des Lebens der Katze. Es entwickelt sich intellektuell, der Charakter wird schließlich geformt. Zwei Jahre Katzen sind gleich 25 Menschenjahren. Weiter sind die Prozesse im Körper nicht so heftig, jedes Jahr, das von der Katze gelebt wird, ist gleich 5 Menschen. Das Alter der Katze beträgt 5 Jahre entsprechend 40 Menschenjahren. Eine Katze, die 10 Jahre alt ist, gilt als älter, immerhin ist sie im Alter von 60 Jahren alt. In diesem Alter schlafen Haustiere oft als spielen, aber es gibt auch kräftige alte Männer!

Wie viele Jahre leben Katzen?

Ihre Lebenserwartung beträgt im Durchschnitt 12-15 Jahre. Die Lebensdauer eines Katzenlebens hängt von mehreren Faktoren ab.

1. Obdachlose Tiere leben 5-6 Jahre weniger als Haustiere, weil ihr Leben voller Gefahren und Entbehrungen ist. Es ist bekannt, dass die Liebe des Eigentümers die Gesundheit der Katze unterstützt, niemandem zu helfen...

2. Die Rasse auf die Lebenserwartung von Katzen ist relativ betroffen. Siamese, Burmese, Maine schwanzlose Katzen leben oft bis zu 18-20 Jahren.

3. Sex beeinflusst die Lebenserwartung überhaupt nicht. Katzen und Katzen leben im Gegensatz zu Menschen gleich lang.

4. Der Zustand des Fortpflanzungssystems. Es ist bekannt, dass kastrierte und sterilisierte Tiere mehrere Jahre länger leben. Es ist nur so, dass diese Katzen weniger Chancen haben, sich von einem Partner zu gefährlichen Krankheiten anstecken zu lassen.

5. Ausgewogene Ernährung und ein flexibler Lebensstil erlauben der Katze, eine lange Zeit zu leben. Zu sagen, dass wir das sind, was wir essen, gilt auch für unsere vierbeinigen Haustiere. In ihrer Ernährung müssen immer genügend Vitamine und Spurenelemente, Eiweiß und Ballaststoffe enthalten sein. Ein trainierter Körper und ständige Aktivität sind die Garantie für eine gute Durchblutung und hervorragende Arbeit aller Organe.

6. Regelmäßige Untersuchung des Tierarztes wird helfen, den frühen Tod durch Krankheiten zu vermeiden. Unzustellbare Flöhe, Läuse, Helminthen, Impfungen, die nicht rechtzeitig hergestellt wurden, können das Immunsystem des Tieres schwer schädigen und so das Tor zu verschiedenen Krankheiten öffnen.

Statistiken über die Langlebigkeit von Katzen verschiedener Rassen

Es ist bekannt, dass reinrassige Katzen im Durchschnitt weniger Mischlinge für 3-5 Jahre leben.

LESEN SIE WEITER, gehen Sie auf die nächste Seite unten.

Was ist ein Jahr Leben einer Katze oder einer Katze im Vergleich zu einem Menschen

Das sind nur Leute in diesem Alter, die in den Kindergarten gehen, und Katzen werden schon ein Jahr, wenn nicht Eltern, dann zumindest geschlechtsreife Individuen. In diesem Fall wird die Katze eines zwanzig 70-80 Jahre alt nach menschlichen Maßstäben betrachtet werden (das ist völlig ausreichend), während die zehnjährige Katze in den 30 bis 40-jährigen Menschen gewählt werden, was denn in diesem Alter kaum wahr, ist die Zeichen der bereits bei Katzen Alterung sind ausgedrückt.

Betrachte ein zwei Monate altes Kätzchen nicht als Kleinkind, denn ein Jahr im Leben einer Katze enthält viele menschliche Jahre.

Erschwerend kommt hinzu, dass wenn die Lebenserwartung der Menschen ungefähr gleich ist und sich nicht zu sehr nach Rasse oder Lebensraum unterscheidet, der Unterschied bei den Katzen enorm sein kann. Wenn die Lebenserwartung der meisten Katzen etwa 10-12 Jahre beträgt, leben einige Rassen friedlich (natürlich, wenn Sie eine gute Pflege und Pflege anbieten) bis 20 Jahre - ein Unterschied für menschliche Verhältnisse ist undenkbar. Daher ist es grundsätzlich falsch zu sagen, dass 1 Jahr einer Katze einer bestimmten "menschlichen" Figur entspricht.

Eine erwachsene Katze und eine kleine Person können genau dieselben Interessen haben, obwohl die Katze in drei Jahren dreißig menschliche Jahre leben kann.

Ausgehend davon wird klar, dass die Suche nach einer Korrelation nicht einfach durch die Nachzählung der Jahre der Katze in "Mensch" gemacht werden sollte, wobei man feststellt, dass 1 Jahr der Katze dieser und jener Zahl gleich ist, aber durch Vergleich verschiedener Lebensstadien.

Über intellektuelle Entwicklung, Reifung und Aussterben zu sprechen, ist es kaum wert, da selbst die klügste Katze einerseits nicht schlauer ist und andererseits solche Gehirnfähigkeiten zeigen kann, die selbst für Erwachsene unzugänglich sind. Körperliche Form kann auch kein Kriterium sein, denn selbst eine ältere Katze zeigt viel mehr Geschwindigkeit als Jungen und Mädchen. Es gibt Kriterien wie die Beherrschung der grundlegenden physiologischen Fähigkeiten (Gehen, Laufen usw.), Pubertät, Beginn und Verlauf des Alterns.

Mit diesem Ansatz wird deutlich, dass ein Lebensjahr der Katze in verschiedenen Lebensphasen 5 oder 25 Jahre des menschlichen Lebens entspricht.

Sie können versuchen, solche Verhältnisse von Katzen- und Menschenalter zu erreichen:

  • Ein Kätzchen im Alter von ein oder zwei Monaten entspricht einem 6-10 Monate alten Kind.
  • Nach drei Monaten ist es gleichzusetzen mit einem Zweijährigen.
  • Vier bis fünf Monate entsprechen 5-8 Lebensjahren.
  • Die sexuelle Reifung der meisten Katzen erreicht 6-8 Monate, während beim Menschen dieses Stadium auf 14-16 Jahre fällt (in diesem Alter erreicht der Unterschied zwischen dem menschlichen Jahr und der Katze sein Maximum).
  • 1 Lebensjahr der Katze ist 18 Jahre alt, nur unter der Bedingung, dass es das erste Lebensjahr ist.
  • Eine dreijährige Katze ist eine dreißigjährige Frau.
  • In fünf Jahren kannst du dein Haustier als 40-Jährigen betrachten und von ihm eine Krise mittleren Alters mit allen Konsequenzen erwarten.
  • Und in zehn Jahren konnte die Katze sicher in Rente gehen, weil sie ungefähr dem Alter von sechzig Menschen entspricht.
  • Dann wird das Verhältnis wieder minimal, wie am Anfang des Lebens der Katze, und jene Katzen, die bis zum Alter von zwanzig leben, können Hundertjährigen entsprechen.

In nur wenigen Monaten wird dieses Kätzchen eine erwachsene Persönlichkeit und passt dem 18-jährigen Jungen.

Es stimmt, einige Verwirrung in diesem ziemlich genauen Bild wird von jenen Katzen gemacht, die zu 30-35 Jahren überlebten. Um ihr Leben an den Menschen anzupassen, ist es notwendig, das Verhältnis zu reduzieren. In diesem Alter ist 1 Jahr der Katze ungefähr ein Jahr für eine Person und 35 Jahre alte Katzen und Katzen können als 130-135 Jahre alt betrachtet werden.

Was ist ein Jahr Leben einer Katze oder einer Katze im Vergleich zu einem Menschen

Von Katzenliebhabern kann man oft die Frage nach dem Verhältnis von Alter bei Katzen und Menschen hören. Verschiedene Menschen sagen, dass ein Jahr Leben einer Katze drei, fünf oder sogar zehn Jahre des menschlichen Lebens entspricht. Dies schafft Verwirrung und neue Fragen. Für einige mag diese Frage untätig erscheinen, aber bei näherer Betrachtung ist sie von großer Bedeutung.

Weißt du, dass 1 Jahr einer Katze 7 Menschenjahre entspricht?

"1 Jahr einer Katze entspricht sieben Jahren für Menschen." Das ist die Antwort, die neugierige koshatniki am häufigsten zu ihren Fragen bekommen. Dieser Ansatz, Parallelen zwischen menschlichem und katzenartigem Leben zu ziehen, ist jedoch seit langem als nahezu bedeutungslos anerkannt, da er eine übermäßige Anzahl von Fehlern und Belastungen aufweist. Das Internetmagazin "Cotello" wird die Antwort auf diese Frage finden.

Was einem Katzenjahr oder einer Katze im Vergleich zu einem Menschen entspricht, wissen wahrscheinlich nur die Katzen selbst.

In der Tat, wenn dieses Verhältnis genau ist, dann das Alter des Kätzchen-jährigen an Grundschüler entsprechen würde, zwei Jahre unter den Teenagern gezählt werden können und zwanzig Katze auf die 140 Jahre Langlebigkeit in Verbindung stehen könnte, von denen ihm noch nicht fest (im Gegensatz von zwanzigjährigen Katzen). Folglich ist 1 Jahr des Lebens der Katze sicherlich nicht genau sieben Jahre.

Ein Jahr des Lebens der Katze ist 5-25 nach menschlichen Maßstäben

Vielleicht ist dann die Zahl in sieben Jahren übertrieben und sollte um etwa die Hälfte reduziert werden. Sie können es versuchen, aber dann stellt sich heraus, dass 1 Jahr der Katze drei bis vier Jahre des menschlichen Lebens entspricht und dementsprechend entspricht eine einjährige Katze einem drei-vierjährigen Kind.

Es ist fast unmöglich, das genaue Verhältnis von einem Jahr des Lebens von Katzen und Menschen zu finden.

Das sind nur Leute in diesem Alter, die in den Kindergarten gehen, und Katzen werden schon ein Jahr, wenn nicht Eltern, dann zumindest geschlechtsreife Individuen. In diesem Fall wird die Katze eines zwanzig 70-80 Jahre alt nach menschlichen Maßstäben betrachtet werden (das ist völlig ausreichend), während die zehnjährige Katze in den 30 bis 40-jährigen Menschen gewählt werden, was denn in diesem Alter kaum wahr, ist die Zeichen der bereits bei Katzen Alterung sind ausgedrückt.

Betrachte ein zwei Monate altes Kätzchen nicht als Kleinkind, denn ein Jahr im Leben einer Katze enthält viele menschliche Jahre.

Erschwerend kommt hinzu, dass wenn die Lebenserwartung der Menschen ungefähr gleich ist und sich nicht zu sehr nach Rasse oder Lebensraum unterscheidet, der Unterschied bei den Katzen enorm sein kann. Wenn die Lebenserwartung der meisten Katzen etwa 10-12 Jahre beträgt, leben einige Rassen friedlich (natürlich, wenn Sie eine gute Pflege und Pflege anbieten) bis 20 Jahre - ein Unterschied für menschliche Verhältnisse ist undenkbar. Daher ist es grundsätzlich falsch zu sagen, dass 1 Jahr einer Katze einer bestimmten "menschlichen" Figur entspricht.

Eine erwachsene Katze und eine kleine Person können genau dieselben Interessen haben, obwohl die Katze in drei Jahren dreißig menschliche Jahre leben kann.

Ausgehend davon wird klar, dass die Suche nach einer Korrelation nicht einfach durch die Nachzählung der Jahre der Katze in "Mensch" gemacht werden sollte, wobei man feststellt, dass 1 Jahr der Katze dieser und jener Zahl gleich ist, aber durch Vergleich verschiedener Lebensstadien.

Über intellektuelle Entwicklung, Reifung und Aussterben zu sprechen, ist es kaum wert, da selbst die klügste Katze einerseits nicht schlauer ist und andererseits solche Gehirnfähigkeiten zeigen kann, die selbst für Erwachsene unzugänglich sind. Körperliche Form kann auch kein Kriterium sein, denn selbst eine ältere Katze zeigt viel mehr Geschwindigkeit als Jungen und Mädchen. Es gibt Kriterien wie die Beherrschung der grundlegenden physiologischen Fähigkeiten (Gehen, Laufen usw.), Pubertät, Beginn und Verlauf des Alterns.

Mit diesem Ansatz wird deutlich, dass ein Lebensjahr der Katze in verschiedenen Lebensphasen 5 oder 25 Jahre des menschlichen Lebens entspricht.

Sie können versuchen, solche Verhältnisse von Katzen- und Menschenalter zu erreichen:

  • Ein Kätzchen im Alter von ein oder zwei Monaten entspricht einem 6-10 Monate alten Kind.
  • Nach drei Monaten ist es gleichzusetzen mit einem Zweijährigen.
  • Vier bis fünf Monate entsprechen 5-8 Lebensjahren.
  • Die sexuelle Reifung der meisten Katzen erreicht 6-8 Monate, während beim Menschen dieses Stadium auf 14-16 Jahre fällt (in diesem Alter erreicht der Unterschied zwischen dem menschlichen Jahr und der Katze sein Maximum).
  • 1 Lebensjahr der Katze ist 18 Jahre alt, nur unter der Bedingung, dass es das erste Lebensjahr ist.
  • Eine dreijährige Katze ist eine dreißigjährige Frau.
  • In fünf Jahren kannst du dein Haustier als 40-Jährigen betrachten und von ihm eine Krise mittleren Alters mit allen Konsequenzen erwarten.
  • Und in zehn Jahren konnte die Katze sicher in Rente gehen, weil sie ungefähr dem Alter von sechzig Menschen entspricht.
  • Dann wird das Verhältnis wieder minimal, wie am Anfang des Lebens der Katze, und jene Katzen, die bis zum Alter von zwanzig leben, können Hundertjährigen entsprechen.
In nur wenigen Monaten wird dieses Kätzchen eine erwachsene Persönlichkeit und passt dem 18-jährigen Jungen.

Es stimmt, einige Verwirrung in diesem ziemlich genauen Bild wird von jenen Katzen gemacht, die zu 30-35 Jahren überlebten. Um ihr Leben an den Menschen anzupassen, ist es notwendig, das Verhältnis zu reduzieren. In diesem Alter ist 1 Jahr der Katze ungefähr ein Jahr für eine Person und 35 Jahre alte Katzen und Katzen können als 130-135 Jahre alt betrachtet werden.

Die richtigen Methoden, um das Alter einer Katze am Menschen zu berechnen

Wenn ein flauschiges Geschöpf im Haus lebt, wird es für Haushalte interessant, das Alter einer Katze für einen Menschen zu berechnen. Auf den ersten Blick scheint die Frage müßig zu sein. Die Analogie des Alters des Haustieres mit den Jahren des menschlichen Lebens ist jedoch von praktischer Bedeutung. Da die Besitzer wissen, wie alt das Tier in Bezug auf die menschlichen Standards ist, werden sie in der Lage sein, die Erziehung des Tieres entsprechend anzupassen, um Gesundheits- und Inhaltsfragen zu behandeln.

Lesen Sie in diesem Artikel

Wir zeichnen eine Analogie

Das Alter einer Hauskatze ist nicht so schwer herauszufinden. Dazu können Sie einfach in den Veterinärpass eines Zuchthaustiers schauen. Wird die Katze auf der Straße abgeholt oder gibt es keine Angaben zum Geburtsdatum, kann der Tierarzt helfen, das Alter zu bestimmen. Dies geschieht in den Zähnen und beurteilt ihren Zustand. Die angekündigte Zahl ist jedoch wenig aussagekräftig und liefert ein vollständiges Bild der Jugend oder des Alters des Tieres. Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Alter der Katze zu berechnen.

Die meisten Koshkovodov wissen, dass, wenn das Jahr des Haustieres mit einem Faktor gleich 7 multipliziert wird, dies dem Alter der Person entsprechen wird. Ausgehend von dieser Methode stellt sich heraus, dass ein Kätzchen in seiner geistigen Entwicklung bis zu einem Jahr einem 7-jährigen Kind ähnelt. Eine solche vereinfachte Methode ist jedoch falsch. In der Tat, die Katze, die ein Jahr überschritten hat, in der Entwicklung entspricht einem 18-jährigen Erwachsenen.

Erfahrene Züchter und Experten auf dem Gebiet der Zoopsychologie bieten eine komplexere, aber korrekte Methode zur Berechnung des Alters einer Katze. Nach dieser Methode des Erzählens entwickelt sich im ersten Lebensjahr, wenn sich das Tier physisch entwickelt, die Psyche des Tieres, gleich dem Alter des Kindes im Alter von 15 Jahren. Die Jugend einer Katze zeichnet sich durch eine blühende körperliche Form, sexuelle Reifung aus.

Junge Tiere in dieser Zeit sind bereits Erwachsenen ähnlich, aber sie spielen und toben weiter mit Vergnügen. Tierärzte empfehlen, dass Besitzer in diesem Alter nicht züchten, und warten Sie 1,5 bis 2 Jahre.

Als die Katze 2 Jahre alt wurde, nähert sich ihr Alter 24 Jahren menschlichen Lebens. Dies ist die optimale Zeit für die erste Geburt bei Weibchen und Paarung bei Katzen. Die aktivste und fröhlichste Zeit setzt sich bei Haustieren bis zu 3 Jahren fort, wenn sie nach menschlichen Maßstäben 28 Jahre alt sind.

Nach 2 Jahren zu jedem Vorjahr sollte hinzugefügt werden 4. So wird eine erwachsene Katze, die 6 Jahre alt geworden ist, dem 40-jährigen Alter einer Person entsprechen. Die Lebensdauer von Haustieren von 2 bis 6 - 7 Jahren ist durch die aktivsten sexuellen Funktionen gekennzeichnet. Nach einer Grenze von sieben Jahren empfehlen Tierärzte und Züchter, die Fortpflanzungsfunktion zu stoppen, um Gesundheitsproblemen und dem Risiko, unfruchtbare Nachkommen zu zeugen, vorzubeugen.

Diese Technik hilft am besten zu verstehen, wie das Alter bei Katzen berücksichtigt wird. Nachdem das Haustier 16 Jahre alt ist, was einem tiefen menschlichen Alter entspricht (eine Person wäre 83 Jahre alt), sollte jedes Jahr 3 hinzugefügt werden.

Wie alt die Katze für menschliche Verhältnisse ist, schaue in diesem Video:

Zur Bedeutung von Berechnungen

Eine Analogie zwischen dem Alter eines Tieres und den menschlichen Jahren ist von praktischer Bedeutung für die richtige Erziehung und Pflege. So glauben viele Besitzer fälschlicherweise, dass ein halbjähriges Kätzchen nur ein kleines Kind von 3 bis 5 Jahren ist. In der Tat entsprach das Alter dieses Kindes dem Kind in 3 - 4 Monaten. Wissen, dass diese Funktion wichtig ist, um den Moment der Erziehung und Sozialisation eines jungen Tieres nicht zu verpassen.

Wenn Sie ein 6 Monate altes Kätzchen als Kind im Alter von 10 bis 12 Jahren behandeln, können Sie verstehen, was im Verhalten des Haustieres akzeptabel ist und was in der Erziehung fehlt. Durch Spiele, Unterhaltung sollte das junge Tier Verhaltensweisen in der Gesellschaft, die Vorstellung von Verboten entwickeln. Im Alter von einem Jahr sollte die Beziehung von Haushaltsmitgliedern zu einer erwachsenen Katze oder Katze ihrer Meinung nach wie ein 15- bis 16-jähriger Teenager sein. Unter keinen Umständen kann eine Paarung für ein Jahr vor dem Jahr gemacht werden, es ist zu früh für die zerbrechliche Psyche des Tieres.

Bis zu 6 Jahren ist das Tier voller Kraft und Energie, kann den Nachwuchs aktiv reproduzieren. Probleme mit der Gesundheit in diesem Zeitraum werden praktisch nicht beobachtet. Es zeichnet sich durch die größte Aktivität des Tieres aus, das Tier ist gesund und voller Energie.

Nach 7 bis 8 Jahren Katzenalter mit den entsprechenden Einschränkungen und Problemen. Zu diesem Zeitpunkt führen die verantwortlichen Besitzer eine Sterilisation oder Kastration des Tieres durch oder stoppen die Fortpflanzung der Nachkommen auf andere Art und Weise. In der Regel beginnt das Tier in diesem Alter, das dem Alter von 44 - 48 Jahren entspricht, gesundheitliche Probleme zu haben.

Der Inhalt des älteren Tieres erfordert vom Besitzer Aufmerksamkeit für die Gesundheit, angemessene Ernährung, ordnungsgemäße Wartung. Nach 9 - 10 Jahren muss mindestens 2 Mal pro Jahr von einem Tierarzt durchgeführt werden.

Wenn man weiß, wie viel eine Katze nach menschlichen Maßstäben zählt, kann der Besitzer leicht verstehen, dass ein Haustier im Alter von 10 - 11 Jahren bereits das "Rentenalter" erreicht hat. Die Katze schläft mehr, nimmt nicht an Spielen teil, kann senile Wunden haben. Der Besitzer und der Haushalt sollten den physiologischen Zustand seines älteren Favoriten berücksichtigen.

Katzenaugen

Ein kuscheliger Freund, der Besitzer und der Haushalt sollten verstehen, dass die Katzen nicht so alt sind wie der Mensch. Bei Katzen im Jahr nach Jahren herauszufinden, ist der Besitzer öfter an der Lebensdauer des Tieres interessiert. Ein solcher Indikator wie die durchschnittliche Lebenserwartung von pelzigen Heimkehrern hängt von einer Reihe von Faktoren ab:

Katzen leben ein wenig wegen der endlosen Geburt und der damit verbundenen Komplikationen. Heimtiere leben viel länger im Vergleich zu ihren Straßenkindern. Die durchschnittliche Lebenserwartung von flauschigen Stubenhockern beträgt 14 - 15 Jahre

Natürlich ist die Lebensdauer der Katze ein sehr durchschnittlicher Indikator. Es sind Haustiere bekannt, die seit 30 Jahren oder länger gelebt haben. Solche Langleber sind in der Welt der flauschigen Stubenhocker eher eine Ausnahme.

Wie man das Leben eines Haustieres verlängert

In dem Wunsch, die Antwort auf die Frage zu kennen, in der das Jahr für wie viel betrachtet wird, zeigt der Besitzer nicht nur Neugier. Vor allem werden solche Daten helfen, das Leben Ihres geliebten Menschen zu verlängern. Um die Katze für eine lange Zeit zufriedene Familienmitglieder mit ihrer Anwesenheit zu wissen, sollte der Besitzer wissen, wie man das Leben eines flauschigen Haustieres verlängert:

  • Für jede Rasse sollten die Ratschläge und Empfehlungen der Züchter zu den Bedingungen der Haltung und Fütterung folgen.
  • Routineimpfung gegen Infektionskrankheiten durchführen.
  • Wenn das Tier keinen Stammbaumwert darstellt, sollte es zur Erhöhung der Lebensdauer in einem frühen Alter kastriert oder sterilisiert werden.
  • Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen bei einem Tierarzt können Krankheiten frühzeitig erkennen sowie die Haftbedingungen und die Ernährung anpassen. Nach 6 - 7 Jahren sollte die Katze alle sechs Monate in die Klinik gebracht werden, einschließlich Ultraschalldiagnostik der inneren Organe.
  • Durch die Fütterung der Futter- und Superprämien-Klasse wird die Entwicklung vieler Krankheiten verhindert und das Leben eines flauschigen Hauskörpers verlängert.

Der Besitzer, der das Alter der Katze zu zählen weiß, kann viele Fehler im Inhalt des Tieres vermeiden. Bildung, Pflege, Fütterung, Pflege der Gesundheit des Tieres müssen seinem Alter, seinem körperlichen und geistigen Zustand entsprechen.

Das reife Alter der Katze ist mit ihrer Aktivität verbunden.. Viele Menschen sind daran interessiert, das Alter einer Katze nach menschlichen Maßstäben zu bestimmen.

Optimales Alter für die Sterilisation des Haustieres. Die Sterilisation der Katze ist ein verantwortungsvoller und humaner Schritt in der Pflege des Tieres.

Das Alter des neuen Familienmitglieds muss mindestens 12 Wochen betragen. Der zukünftige Besitzer sollte das Geschlecht des Haustiers bestimmen. Es wird angenommen, dass Katzen mehr sind.

Wie viele Jahre einer Katze nach menschlichen Maßstäben: Bestimmen Sie das Alter Ihres Haustieres

Hast du jemals darüber nachgedacht, dein Tier zu betrachten, wie alt ist eine Katze für menschliche Verhältnisse? Ich denke schon, und mehr als einmal. Um beispielsweise das Hundealter zu berechnen, wird die Formel für die Multiplikation der Anzahl der Jahre mit 7 verwendet, dh 1 Jahr des Lebens des Hundes entspricht 7 unseres Alters. Aber ist es relevant für Katzen? Viele glauben, dass ja, aber es ist falsch. Katzen haben ein Merkmal, auf das diese Formel nicht anwendbar ist: sie altern nicht mit der gleichen Geschwindigkeit während ihres gesamten Lebens. Wenn wir Katzen für einen Monat mit Freunden verlassen und uns selbst irgendwo verlassen, wissen wir, wie viel Zeit für unsere Katze vergangen ist? Wie viel älter ist sie und was haben wir vermisst? Lasst uns lernen, das menschliche Äquivalent des Katzenalters zu bestimmen. Und vielleicht werden wir die Zeit mit unseren geliebten Haustieren noch mehr schätzen.

Katzen altern nicht mit der gleichen Geschwindigkeit während ihres gesamten Lebens. In den ersten zwei Lebensjahren wächst die Katze schneller als die anderen

Merkmale des Lebenszyklus der Katze

Ein Jahr im Leben einer Katze ist eine lange und bedeutende Zeit. Es entspricht etwa vier bis fünf menschlichen Jahren. Wenn man das weiß, ist es leicht zu verstehen, warum Katzen plötzlich an Arthritis erkranken, die Augen verlieren oder für eine ziemlich kurze Zeit aufhören, gut zu hören. Populär und falsch, wie wir oben beschrieben haben, ist die "siebenjährige" Art, Katzenjahre in Menschen zu übersetzen: Ein Katzenjahr entspricht nicht unseren Siebenen. Dies liegt daran, dass die Katze in den ersten zwei Jahren schneller wächst als der Rest. So wird die Katze im ersten Jahr 15 Jahre alt, im zweiten Jahr ist sie schon 24 Jahre alt. Jedes weitere Jahr ist ungefähr 4 von uns mit Ihnen. Nach einfachen Berechnungen erhalten wir: Das Alter einer fünfjährigen Katze beträgt 36 Menschenjahre (siehe Tabelle unten). Es sollte auch berücksichtigt werden, dass eine Katze, die auf der Straße lebt, viel schneller altern wird, vielleicht sogar doppelt so schnell wie eine selbst gemachte, gut gepflegte Katze.

Im ersten Lebensjahr erreicht die Katze das Alter von 15 Menschenjahren

Lebenserwartung einer Katze

Wie lange deine Katze leben wird, ist eine Frage, auf die es keine genaue Antwort gibt. Die Lebensdauer hängt von den Haftbedingungen, Gesundheitsproblemen, Genetik und sogar Rasse ab. In der Regel leben Hauskatzen im Durchschnitt von 13 bis 18 Jahren, viele von ihnen überschreiten die Linie in 20 Jahren. Straßen Obdachlose Katzen sind eher Bedrohungen ihres Lebens ausgesetzt: Krankheiten und Unfälle und leben weniger - im Durchschnitt etwa 10-12 Jahre.

Tabelle: Alter einer Katze und einer Katze nach menschlichen Lebensstandards.

* Alle numerischen Daten sind hier angegeben, werden gemittelt. Bei Vertretern verschiedener Rassen kann die Altersschwelle signifikant abweichen. Ihre Lebenserwartung wird auch beeinflusst durch: Krankheiten, Ernährungsqualität, Vererbung...

Ich erkenne so, reife kotyary will nicht spielen.

Das Prinzip ist einfach, eins bis sieben. 1 von ihnen sind gleich 7 von uns.

Bei dir wie in der Schule mit der Arithmetik. Wahrscheinlich bekommen Sie regelmäßig die Zwei.
Dann nach deiner Übersetzungsmethode.
20 Jahre alte Katze * 7 = 140 alter Mann, Menschen existieren nicht so lange wie sie sind.
Die älteste der Menschen, offiziell dokumentiert, Jeanne Louise Kalman, sie starb in Frankreich, als sie 122,164 Tage alt war.
Für ein junges Kätzchen und eine ältere Periode ist es notwendig, keine großen Anpassungen vorzunehmen, den Koeffizienten in die richtige Richtung zu reduzieren, dann wird unsere mathematische Beziehung die Zeichen einer normalen Gleichung erhalten.

Zeigen Sie ihnen Baldrian und alle Unterschiede werden verschwinden, der Grundinstinkt wird sich auf einmal verjüngen.

Googles haben den gleichen Japaner - einhundertvierzig

Zu diesem Zeitpunkt wurde die Dokumentation unter Vorbehalt ohne Doppelarbeit durchgeführt. Es geschah im Archiv eines Feuers und wie man sein sollte, vertraute seinen Erinnerungen an Dinosaurier und Mammuts. Marasmus wird stärker.
Nach diesem Schema behauptete der große Schwindler Graf Kalliostro, dass er: "Ich wurde vor zweitausendeinhundertfünfundzwanzig Jahren in Mesopotamien geboren." Wie kann ich nicht glauben, dass so ein charmanter und ehrlicher...

Hier war ein Kätzchen.

Erwähne dieses Wunder nicht. Es bringt Erinnerungen an unseren Nachbarn zurück, der Geruch in der Wohnung ist so, dass man es nicht beschreiben kann. Das ist zu viel.

Syndrom von Kuklachev. Yuri Dmitrievich wurde ganz normal, aber sie nahmen Besitz von seinem Verstand und seinem Gehalt, und sie ist nicht klein bei den Künstlern des Volkes. Zuhause dort Miezekatze Manya.

Die Leute sagen, wenn sie viel Müll geben (gebären), dann wird es nicht lange dauern. Der Körper wird buchstäblich vor den Augen ausgegeben.

Beste Freunde der Katzen Oma. Und die Mädchen sind Diamanten...

Umstrittener individueller Indikator.

Obdachlose Tiere leben für ein paar Jahre weniger für inländische Glückspilze.
Die Straße ist ein gefährlicher Ort. Zum Essen muss man täglich kämpfen.

Ich habe gelesen, dass kastrierte und sterilisierte Tiere ein wenig länger leben als ihre Gegenstücke. Es scheint, als Entschädigung von der Natur für die Unannehmlichkeiten.

Das ganze Geheimnis der Langlebigkeit, es ist Zeit, zum Tierarzt zu fahren

Ich füge hinzu, kaufe deinem Haustier ein Halsband aus Flöhen und Läusen. Geben Sie gleichzeitig die Absenderadresse an, falls diese verloren geht. Für ein paar Rubel werden Sie eine wirklich nützliche Sache machen.

Der Autor von Uvazhuha für die Abwesenheit von Post-Fotos. Zögerte bereits.

Starikovskie Symptome: Graue Haare auf der Wolle. Sie schläft den ganzen Tag. Die Reaktion ist inhibiert.

Ein Mischling gewinnt ein weiteres Jahr von einem Vollblutkumpel.

Die Wahrheit des Seins:
1) Milchzähne in der Nähe des Kätzchens sind in ungefähr einem Monat durchgebrochen.
2) Konstante Zähne vylazyat in 6-7 Monaten.
3) Sexuelle Reifung in 7-9 m.
Einige Experten bestimmen das Alter durch den Grad der Steifigkeit der Schneidezähne und Klicks. Wir müssen es lesen.

Ich habe der besten Sache geholfen

Mein trizatnik hat geklopft, er ist älter für mich.

Wer kakuli im Sand und wer das Netz kommentiert, beide Fälle sind ein Zeichen der Intelligenz, ist kaum ein Zufall..

Alter der Katze nach menschlichen Maßstäben

Katzenbesitzer denken oft daran, das Alter einer Katze nach menschlichen Maßstäben zu bestimmen. Zählen pet Alte Korrelation mit dem menschlichen Willen dem Eigentümer, in welchem ​​Stadium der Entwicklung bestimmen lassen ist das Tier zu seinen Gewohnheiten und Verhalten sind nicht unvorbereitet.

Der menschliche Geist unterscheidet sich von dem Verhalten und den Gewohnheiten von Tieren, die nach Instinkten leben. Daher ist es schwierig, das Alter einer Katze nach menschlichen Maßstäben zu berechnen, man kann sie nur ungefähr bestimmen (siehe Tabelle).

Wir übersetzen Katzenalter in Menschen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Alter einer Katze in einen Menschen zu übersetzen, aber jeder von ihnen ist nicht genau:

1 Methode

Das erste Lebensjahr gilt als Pubertätszeit und entspricht ungefähr 14-15 Menschenjahren. Sie kümmert sich um sich selbst, extrahiert Nahrung, orientiert sich im Raum.

Im Alter von 2 Jahren haben sich bereits Charakter und Gewohnheiten der Katze herausgebildet. Die Katze reift vollständig physisch und ist bereit, den Raum zu erobern, indem sie nach Weibchen verlangt. Dieses Alter entspricht 24 Menschen.

Jedes nächste Jahr entspricht 4 Menschen und berechnet sich nach der Formel:

wo ist das Alter der Katze, ab 3 Jahren.

2 Methode

Berechnungstabelle mit dem Koeffizienten (zum Vergrößern klicken).

Ein anderer Weg:

  • Von 1-5 Jahren entspricht jedes Katzenjahr 7 Menschen
  • Von 6 bis 12 jedes Jahr sind 4 Menschen.
  • Von 12 bis 20 sind jedes Jahr 3 Menschen.

3 Methode

Sie können das Alter der Katze anhand des Koeffizienten berechnen. Bei seiner Berechnung wurden die körperliche Entwicklung, die soziale Intelligenz, die emotionale Sphäre der Katze und die Person berücksichtigt.

Die beliebteste Methode, aber auch nicht so genau wie möglich, da die Intelligenz einer Katze fast unmöglich zu messen ist.

Im gleichen Alter kann eine Katze ein Zuhause finden, Tausende von Kilometern entfernt, ein anderes kann in einer Wohnung verloren gehen.

Siehe die Tabelle zur Berechnung des Alters von Katzen durch menschliche Maßnahmen unter Verwendung des Koeffizienten.

Bestimmen Sie das Alter der Katze

Manchmal wissen die Besitzer nicht, wie alt die Katze ist, was oft passiert, wenn ein erwachsenes Tier das Haus bereits betreten hat. Bestimmen Sie das Alter kann der Zustand der Zähne, Augen und Aussehen sein, mit denen Tierärzte einfach und schnell fertig werden. Aber wenn es nicht möglich ist, einen Tierarzt zu besuchen, dann müssen Sie Folgendes wissen.

Diese Methode kann nicht als absolut zuverlässig angesehen werden, da sie bei einer erwachsenen Katze aufgrund von Krankheiten und unvorhergesehenen Einflüssen ausfallen und sich verschlechtern kann.

Wenn zusätzlich zu betracht Löschen, Vergilben und Verlust der Zähne, weist auch auf den Biss, den allgemeinen Zustand der Mundhöhle, die zu einem vorzeitigen Ausfall gesagt werden können.

Die in der Tabelle angegebenen Altersmerkmale können je nach Ernährung, Lebensraumbedingungen, Tierart variieren.

Augen einer alten Katze

Beim Kauf von Futtermitteln müssen Sie auf die Zusammensetzung achten. Sie sollten reich an Mineralien und Vitaminen sein, die helfen, die Zähne des Haustiers zu erhalten.

Augen

Junge Katzen haben Augen von satten Farben mit einer hellen Iris und einem klaren Muster. Bei alternden Individuen werden die Augen mit einer trüben Linse stumpf, nicht mit einer hellen Iris, einem gestörten Muster.

Aussehen

  • Junge Katzen sind reich an glänzend schönen Haaren, die mit zunehmendem Alter abnimmt, matt, grau wird.
  • Junge Menschen sind unbeholfener. Sie haben Entlastungsmuskulatur.
  • Erwachsene haben einen runden Körper. Bewegt sich ruhiger und träger.
  • Ältere Menschen sind dünner mit vorstehenden Knochen des Schultergürtels und schlaffe Haut.

Phasen des Heranwachsens einer Katze

Kindheit

Augen einer jungen Katze

Die Reifung des Kätzchens erfolgt viel schneller als beim Menschen (in ein paar Wochen). Völlig hilflos, blind und taub geboren, lernt er in dieser Zeit die Welt kennen, lernt laufen.

Eine Woche nach der Geburt erscheint ein Gerücht (der Schutzfilm fällt ab), die Augen offen. Die Vision entsteht allmählich über mehrere Wochen. In der zweiten Woche beginnen Zähne zu brechen. Bei einem menschlichen Kind tritt dies in 5-9 Monaten auf.

In einem Monat rennen die Kätzchen bereits aktiv herum, was menschliche Kinder in 1-1,5 Jahren tun. Ein Kätzchen im Alter von 3 Monaten ist in sozialer Intelligenz vergleichbar mit einem 2 Jahre alten Kind.

Kindheit

Dieser Zeitraum ist aufgrund des schnellen Wachstums der Kätzchen am schwierigsten zu vergleichen.

In 4 Monate Kätzchen sind bereits aktiv spielen mit seinen Brüdern und Schwestern zu definieren, wer ein Fremder und der seine eigene ist, mit den Eigentümern Beziehungen aufzubauen, ohne eine Mutter zu bewältigen, sich von Lecken, Waschen, Eindrehkrallen Mahlzeit.

Alter der Katzen im ersten Lebensjahr in Bezug auf einem Menschen ist 18, die fordert, dass die Besitzer einen genaueren Ansatz zur Bildung für einen vierbeinigen Freund nehmen, bildet nur positive Gewohnheiten (Gang zur Toilette in der Schale und schärfen Klauen an der richtigen Stelle, nicht die Tapete abzustreifen, nicht die Möbel zu verderben, beißen nicht, etc.).

Die Jugendzeit

Ein Kätzchen im Alter von 6 Monaten, als ein echter Teenager, beginnt die Grenzen dessen zu erleben, was erlaubt ist. Daher muss der Besitzer rechtzeitig reagieren und das Unbefugte unterdrücken. Vergib Streiche und Verwöhnung nicht, denke daran, dass das Kätzchen noch ein Kind ist und sein Verhalten korrigiert wird.

Auch um diese Zeit (6-7 Monate) beginnen die Weibchen zu heizen, was bei Männchen eine gewisse Reaktion auslöst. Es ist ratsam, keine Paarung zuzulassen, weil das Weibchen noch nicht physisch zur Geburt und insbesondere zur Mutterschaft bereit ist, aber sie kann schwanger werden.

Jugend

Von Jahr zu Jahr sieht das Tier schon erwachsen aus, verhält sich aber eher wie ein Kind, spielt, versteckt sich, etc. In den Bewegungen verschwindet die Tollpatschigkeit und die Anmut erscheint.

Jugend

Während dieser Zeit zeigt das Haustier maximale Stärke, Beweglichkeit, Unermüdlichkeit. Die Jugend hält bis zu 5 Jahre, was in Menschenjahren 40 Jahre beträgt. Die ideale Zeit für die Etablierung gesunder Nachkommen.

Reife

Von 6 bis 10 Liter. (ca. 40-55 Menschen) Haustier ist ruhig, manchmal kann spielen. Probleme können bei der Arbeit der Nieren, der Leber und des Magen-Darm-Trakts auftreten. Nicht sterilisierte Haustiere können an hormonellen Ausfällen leiden.

Alter

Von 10-12 Litern. Katzen gelten bereits als älter, obwohl es Individuen gibt, die 20 Liter überlebt haben. Es hängt alles von den Bedingungen der Erhaltung des Tieres und seiner Gesundheit ab. Zum Beispiel leben Hauskatzen bis 10, und Haustiere leben oft länger als Haustiere.

Es gibt auch Katzen-Langleber, die bis zu 20 und länger leben. Zum Beispiel lebte die Texas-Katze Pushinka 38 Jahre, und die Katze von Opa Rex Allen lebte 34 Jahre. Beide Tiere lebten von einem Besitzer. Ihr Besitzer bemerkte, dass sie nur dank der Diät so lange lebten: Speck, Eier, Brokkoli, Spargel.

Es gibt auch Informationen über die Katze Lucy aus England, die bis zu 43 Liter lebte. Ihre letzte Besitzerin im Jahr 2015 fand Dokumente, dass sie 1972 geboren wurde.

Die richtigen Methoden, um das Alter einer Katze am Menschen zu berechnen

Wenn ein flauschiges Geschöpf im Haus lebt, wird es für Haushalte interessant, das Alter einer Katze für einen Menschen zu berechnen. Auf den ersten Blick scheint die Frage müßig zu sein. Die Analogie des Alters des Haustieres mit den Jahren des menschlichen Lebens ist jedoch von praktischer Bedeutung. Da die Besitzer wissen, wie alt das Tier in Bezug auf die menschlichen Standards ist, werden sie in der Lage sein, die Erziehung des Tieres entsprechend anzupassen, um Gesundheits- und Inhaltsfragen zu behandeln.

Lesen Sie in diesem Artikel

Wir zeichnen eine Analogie

Das Alter einer Hauskatze ist nicht so schwer herauszufinden. Dazu können Sie einfach in den Veterinärpass eines Zuchthaustiers schauen. Wird die Katze auf der Straße abgeholt oder gibt es keine Angaben zum Geburtsdatum, kann der Tierarzt helfen, das Alter zu bestimmen. Dies geschieht in den Zähnen und beurteilt ihren Zustand. Die angekündigte Zahl ist jedoch wenig aussagekräftig und liefert ein vollständiges Bild der Jugend oder des Alters des Tieres. Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Alter der Katze zu berechnen.

Die meisten Koshkovodov wissen, dass, wenn das Jahr des Haustieres mit einem Faktor gleich 7 multipliziert wird, dies dem Alter der Person entsprechen wird. Ausgehend von dieser Methode stellt sich heraus, dass ein Kätzchen in seiner geistigen Entwicklung bis zu einem Jahr einem 7-jährigen Kind ähnelt. Eine solche vereinfachte Methode ist jedoch falsch. In der Tat, die Katze, die ein Jahr überschritten hat, in der Entwicklung entspricht einem 18-jährigen Erwachsenen.

Erfahrene Züchter und Experten auf dem Gebiet der Zoopsychologie bieten eine komplexere, aber korrekte Methode zur Berechnung des Alters einer Katze. Nach dieser Methode des Erzählens entwickelt sich im ersten Lebensjahr, wenn sich das Tier physisch entwickelt, die Psyche des Tieres, gleich dem Alter des Kindes im Alter von 15 Jahren. Die Jugend einer Katze zeichnet sich durch eine blühende körperliche Form, sexuelle Reifung aus.

Junge Tiere in dieser Zeit sind bereits Erwachsenen ähnlich, aber sie spielen und toben weiter mit Vergnügen. Tierärzte empfehlen, dass Besitzer in diesem Alter nicht züchten, und warten Sie 1,5 bis 2 Jahre.

Als die Katze 2 Jahre alt wurde, nähert sich ihr Alter 24 Jahren menschlichen Lebens. Dies ist die optimale Zeit für die erste Geburt bei Weibchen und Paarung bei Katzen. Die aktivste und fröhlichste Zeit setzt sich bei Haustieren bis zu 3 Jahren fort, wenn sie nach menschlichen Maßstäben 28 Jahre alt sind.

Nach 2 Jahren zu jedem Vorjahr sollte hinzugefügt werden 4. So wird eine erwachsene Katze, die 6 Jahre alt geworden ist, dem 40-jährigen Alter einer Person entsprechen. Die Lebensdauer von Haustieren von 2 bis 6 - 7 Jahren ist durch die aktivsten sexuellen Funktionen gekennzeichnet. Nach einer Grenze von sieben Jahren empfehlen Tierärzte und Züchter, die Fortpflanzungsfunktion zu stoppen, um Gesundheitsproblemen und dem Risiko, unfruchtbare Nachkommen zu zeugen, vorzubeugen.

Diese Technik hilft am besten zu verstehen, wie das Alter bei Katzen berücksichtigt wird. Nachdem das Haustier 16 Jahre alt ist, was einem tiefen menschlichen Alter entspricht (eine Person wäre 83 Jahre alt), sollte jedes Jahr 3 hinzugefügt werden.

Wie alt die Katze für menschliche Verhältnisse ist, schaue in diesem Video:

Zur Bedeutung von Berechnungen

Eine Analogie zwischen dem Alter eines Tieres und den menschlichen Jahren ist von praktischer Bedeutung für die richtige Erziehung und Pflege. So glauben viele Besitzer fälschlicherweise, dass ein halbjähriges Kätzchen nur ein kleines Kind von 3 bis 5 Jahren ist. In der Tat entsprach das Alter dieses Kindes dem Kind in 3 - 4 Monaten. Wissen, dass diese Funktion wichtig ist, um den Moment der Erziehung und Sozialisation eines jungen Tieres nicht zu verpassen.

Wenn Sie ein 6 Monate altes Kätzchen als Kind im Alter von 10 bis 12 Jahren behandeln, können Sie verstehen, was im Verhalten des Haustieres akzeptabel ist und was in der Erziehung fehlt. Durch Spiele, Unterhaltung sollte das junge Tier Verhaltensweisen in der Gesellschaft, die Vorstellung von Verboten entwickeln. Im Alter von einem Jahr sollte die Beziehung von Haushaltsmitgliedern zu einer erwachsenen Katze oder Katze ihrer Meinung nach wie ein 15- bis 16-jähriger Teenager sein. Unter keinen Umständen kann eine Paarung für ein Jahr vor dem Jahr gemacht werden, es ist zu früh für die zerbrechliche Psyche des Tieres.

Bis zu 6 Jahren ist das Tier voller Kraft und Energie, kann den Nachwuchs aktiv reproduzieren. Probleme mit der Gesundheit in diesem Zeitraum werden praktisch nicht beobachtet. Es zeichnet sich durch die größte Aktivität des Tieres aus, das Tier ist gesund und voller Energie.

Nach 7 bis 8 Jahren Katzenalter mit den entsprechenden Einschränkungen und Problemen. Zu diesem Zeitpunkt führen die verantwortlichen Besitzer eine Sterilisation oder Kastration des Tieres durch oder stoppen die Fortpflanzung der Nachkommen auf andere Art und Weise. In der Regel beginnt das Tier in diesem Alter, das dem Alter von 44 - 48 Jahren entspricht, gesundheitliche Probleme zu haben.

Der Inhalt des älteren Tieres erfordert vom Besitzer Aufmerksamkeit für die Gesundheit, angemessene Ernährung, ordnungsgemäße Wartung. Nach 9 - 10 Jahren muss mindestens 2 Mal pro Jahr von einem Tierarzt durchgeführt werden.

Wenn man weiß, wie viel eine Katze nach menschlichen Maßstäben zählt, kann der Besitzer leicht verstehen, dass ein Haustier im Alter von 10 - 11 Jahren bereits das "Rentenalter" erreicht hat. Die Katze schläft mehr, nimmt nicht an Spielen teil, kann senile Wunden haben. Der Besitzer und der Haushalt sollten den physiologischen Zustand seines älteren Favoriten berücksichtigen.

Katzenaugen

Ein kuscheliger Freund, der Besitzer und der Haushalt sollten verstehen, dass die Katzen nicht so alt sind wie der Mensch. Bei Katzen im Jahr nach Jahren herauszufinden, ist der Besitzer öfter an der Lebensdauer des Tieres interessiert. Ein solcher Indikator wie die durchschnittliche Lebenserwartung von pelzigen Heimkehrern hängt von einer Reihe von Faktoren ab:

Katzen leben ein wenig wegen der endlosen Geburt und der damit verbundenen Komplikationen. Heimtiere leben viel länger im Vergleich zu ihren Straßenkindern. Die durchschnittliche Lebenserwartung von flauschigen Stubenhockern beträgt 14 - 15 Jahre

Natürlich ist die Lebensdauer der Katze ein sehr durchschnittlicher Indikator. Es sind Haustiere bekannt, die seit 30 Jahren oder länger gelebt haben. Solche Langleber sind in der Welt der flauschigen Stubenhocker eher eine Ausnahme.

Wie man das Leben eines Haustieres verlängert

In dem Wunsch, die Antwort auf die Frage zu kennen, in der das Jahr für wie viel betrachtet wird, zeigt der Besitzer nicht nur Neugier. Vor allem werden solche Daten helfen, das Leben Ihres geliebten Menschen zu verlängern. Um die Katze für eine lange Zeit zufriedene Familienmitglieder mit ihrer Anwesenheit zu wissen, sollte der Besitzer wissen, wie man das Leben eines flauschigen Haustieres verlängert:

  • Für jede Rasse sollten die Ratschläge und Empfehlungen der Züchter zu den Bedingungen der Haltung und Fütterung folgen.
  • Routineimpfung gegen Infektionskrankheiten durchführen.
  • Wenn das Tier keinen Stammbaumwert darstellt, sollte es zur Erhöhung der Lebensdauer in einem frühen Alter kastriert oder sterilisiert werden.
  • Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen bei einem Tierarzt können Krankheiten frühzeitig erkennen sowie die Haftbedingungen und die Ernährung anpassen. Nach 6 - 7 Jahren sollte die Katze alle sechs Monate in die Klinik gebracht werden, einschließlich Ultraschalldiagnostik der inneren Organe.
  • Durch die Fütterung der Futter- und Superprämien-Klasse wird die Entwicklung vieler Krankheiten verhindert und das Leben eines flauschigen Hauskörpers verlängert.

Der Besitzer, der das Alter der Katze zu zählen weiß, kann viele Fehler im Inhalt des Tieres vermeiden. Bildung, Pflege, Fütterung, Pflege der Gesundheit des Tieres müssen seinem Alter, seinem körperlichen und geistigen Zustand entsprechen.

Das reife Alter der Katze ist mit ihrer Aktivität verbunden.. Viele Menschen sind daran interessiert, das Alter einer Katze nach menschlichen Maßstäben zu bestimmen.

Optimales Alter für die Sterilisation des Haustieres. Die Sterilisation der Katze ist ein verantwortungsvoller und humaner Schritt in der Pflege des Tieres.

Das Alter des neuen Familienmitglieds muss mindestens 12 Wochen betragen. Der zukünftige Besitzer sollte das Geschlecht des Haustiers bestimmen. Es wird angenommen, dass Katzen mehr sind.

Wie viele Jahre alt Katze für menschliche Verhältnisse

Die durchschnittliche Lebenserwartung einer Katze hängt direkt von einer ausreichend großen Anzahl wichtiger Faktoren ab, einschließlich Genetik, Stammbaumeigenschaften, allgemeiner Gesundheit, Ernährung und Einhaltung der Tierpflegevorschriften.

Wie alt leben Katzen durchschnittlich?

Durch die Bereitstellung der Haustierpflege und die richtige ausgewogene Ernährung, ist die Katze der Lage, 15 Jahre zu leben, und manchmal mehr. Deutlich reduziert die Lebensdauer des Tieres sein kann viele Faktoren schlechte Lebensbedingungen, schlechte oder unregelmäßige Mahlzeiten, ständig in Bewegung, Stresssituationen, sowie sehr häufig Hypothermie und Kampf mit konkurrierenden Individuen vorgestellt.

Das ist interessant! Die amtlich registrierte älteste Katze der Welt überlebte bis zum Alter von 38 Jahren, was nach menschlichen Maßstäben etwa 143-145 Jahren entspricht.

Vor allem wird die Lebenserwartung eines Haustiers beeinflusst von:

  • Stammbaum-Zeichen. Es ist bekannt, dass ein Zuchttier, das aus einem starken und gesunden Elternpaar gewonnen wird, eine schöne Erbschaft besitzt, die es ihm ermöglicht, so lange und so vollständig wie möglich zu leben;
  • Indikatoren der sexuellen Aktivität. Nicht in der Lage, regelmäßig Tiere zu züchten, sind unter dem negativen Einfluss von übermäßigen Mengen von Hormonen, so ist es sehr wichtig, Kastration oder Sterilisation eines Haustieres rechtzeitig durchzuführen;
  • Merkmale einer Lebensweise. Der eingeschränkte motorische Modus des Tieres wirkt sich sehr negativ auf die Dauer seines Lebens aus. Ein Haustier, das sein ganzes Leben lang aktiv ist, kann viel länger leben als seine Stammesgenossen.
  • Merkmale des psychologischen Zustandes, einschließlich der Abwesenheit von Strafen und stressigen Situationen. Bei groben Verstößen im Unterhaltungs- und Erziehungsprozess kann ein Haustier die stärkste Neurose bekommen;
  • Merkmale der Diät, die unbedingt vollständig ausgewogen sein müssen, mit hohem Nährwert. Überfluss oder Mangel an Nährstoffkomponenten beeinträchtigt die Gesundheit und die allgemeine Lebenserwartung einer Katze oder Katze.

Sehr wichtig ist die Häufigkeit der Besuche beim Tierarzt und die Aktualität der Vorsorgeuntersuchungen. Nur eine gut organisierte vorbeugende Arbeit ermöglicht es, Probleme im Zusammenhang mit der Gesundheit eines Haustieres so früh wie möglich zu erkennen.

Wie berechnet man, wie alt die Katze ist?

Katzen und Katzen wachsen und entwickeln sich nicht nur schnell, sondern altern auch in relativ kurzer Zeit. Es ist nicht schwierig, das Alter Ihres Haustieres selbst zu bestimmen:

  • Definition in den Zähnen. Der Ersatz der Milchzähne durch die Konstante erfolgt etwa drei oder vier Monate. Die weiße Farbe der Zähne der Katze bleibt bis zu anderthalb Jahre erhalten, und dann erscheint etwas Gelbfärbung auf dem Zahnschmelz. Ab dem Alter von drei Jahren kann auch Zahnstein auftreten. Im Alter von zehn Jahren fallen zentrale und dann mittlere und extreme Schneidezähne heraus. Fünfzehn Jahre später fallen Fangzähne aus;
  • Definition der Pubertät. Katzen erwerben bis zum halben Jahr Geschlechtsreife. Es ist in diesem Alter, dass ein Haustier beginnt, das gesamte Gebiet aktiv mit Urin zu markieren, der einen sehr spezifischen und starken Geruch hat. Katzen werden im gleichen Alter geschlechtsreif;
  • Definition des Aussehens von Wolle. Die jüngeren Katzen und Katzen haben einen sehr charakteristischen, weichen und zarten Mantel. Im Laufe des Heranwachsens wird das Fell des Tieres unhöflich, heller oder umgekehrt dunkler. Ältere Menschen haben oft ein sogenanntes "graues Haar", das durch getrennte weiße oder gräuliche Haare repräsentiert wird, und auch ganze helle Flecken;
  • Definition durch Augen. Junge Haustiere haben in der Regel saubere, klare und helle Augen. Bei älteren Tieren kann eine Trübung festgestellt werden, ebenso wie eine merkliche Beeinträchtigung der Pigmentierung der Iris.

Außerdem gibt es mehrere einfache Formeln und Tabellen, mit denen Sie das genaue Alter Ihres Haustieres so genau wie möglich bestimmen können.

Jahr nach sieben

Es ist allgemein anerkannt, dass das Leben einer Katze jedes Jahr sieben Lebensjahren entspricht. Eine solche Formel kann jedoch nur in den ersten fünf Lebensjahren eines Haustiers angewendet werden. Die allgemeine Entwicklung eines Kätzchens im Alter von sechs Monaten kann mit der Entwicklung eines dreijährigen Kindes gleichgesetzt werden. Es ist in den allerersten Jahren, dass ein Haushund alle notwendigen Fähigkeiten und Gewohnheiten beherrscht, so dass der Bildungsprozess im Alter von zwei Jahren abgeschlossen sein sollte.

Tabelle des Alters der Katze in Übereinstimmung mit menschlichen Standards

Welche Daten sind genauer?

Die genauesten Experten betrachten die folgenden Daten über das Verhältnis von Katzenalter zu menschlichem Alter:

Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Haustieres hängt auch von den Merkmalen der Rasse ab:

  • Die Snow-Shu-Rasse ist nicht älter als elf Jahre.
  • Bombay Katze - bis zu zwölf Jahren;
  • Russische blaue Katze, und auch amerikanische Bobtail - bis dreizehn Jahre;
  • Die York Chocolate Cat, sowie Rex und Scottish Straight - bis 14 Jahre alt;
  • Abessinierkatze, Perser, Sphinx und Britisch Kurzhaar - bis zu fünfzehn Jahren;
  • Maine Coon - bis zu sechzehn Jahren;
  • Die Australian Smoky Cat und die Neva Masquerade sind bis zu siebzehn;
  • Tiffany und japanischer Bobtail - bis zu achtzehn Jahren;
  • Asian Tabby - zu neunzehn Jahren;
  • Die American Shorthair Katze und Manx sind bis zu 20 Jahre alt.

Unter den Langlebern sind auch sehr beliebte siamesische und thailändische Katzenrassen.

Wie man das Leben eines Haustieres verlängert

Im Laufe des Erwachsenwerdens beginnen fast alle Katzen und Katzen, einige Krankheiten zu zeigen. Die häufigsten Ursachen für Krankheiten und eine Verringerung der Gesamtlebenserwartung eines Haustiers sind schlechte Ernährung, Bewegungsmangel und ein Mangel an Vitamin- und Mineralstoffen.

Das ist interessant! Untersuchungen zufolge beginnt der natürliche Alterungsprozess im Körper eines Haustiers um die fünfte Lebensjahr, aufgrund der Verringerung der Zahl der Antioxidantien und die Schwächung des Immunsystems.

Um den Alterungsprozess einer Katze oder Katze zu verlangsamen, müssen Sie die folgenden, ziemlich einfachen Empfehlungen befolgen:

  • nur nützliche und außergewöhnlich volle Rationen, die durch hochwertige Naturprodukte oder fertige Premium-Lebensmittel repräsentiert werden, zu erhalten und zu verwenden;
  • von Tierärzten empfohlene Impfungen durchzuführen und vorbeugende Besuche eines Arztes nicht zu vergessen;
  • das Haustier mit einem aktiven, mobilen Lebensstil sowie mindestens periodischen Spaziergängen an der frischen Luft versorgen;
  • systematisch die Verhinderung von Tierschäden durch Ektoparasiten sowie Helminthen durchführen;
  • Wöchentlich Hygienemaßnahmen durchführen, Zustand und Aussehen des Mantels, der Ohren, Augen und Zähne des Tieres genau überwachen;
  • rechtzeitig das Tier sterilisieren oder kastrieren, das nicht für die Zucht vorgesehen ist;
  • aus der Ernährung eines Haustiers über sechs Monate eine große Menge Frischmilch auszuschließen, die gesundheitsschädlich sein kann, was auf die natürliche Beendigung der Sekretion des Enzyms Laktase zurückzuführen ist;
  • in der Ernährung eine ausreichende Menge an rohem und nur Qualitätsfleisch, das durch gekühltes Geflügel und mageres Rindfleisch repräsentiert wird, verwenden;
  • Schalte das Tier nicht scharf von der Nahrung natürlicher Produkte in fertige Trocken- oder Nassrationen um;
  • nicht zu starke Überfütterung zuzulassen, provozierende Adipositas eines Haustieres, da in diesem Fall das Risiko von Herzproblemen, Verstopfung und Diabetes immer wieder erhöht wird.

Größere Aufmerksamkeit braucht gute Qualität der Nahrungsaufnahme zu erzeugen, die in Abwesenheit von Stress, Verletzungen und Krankheiten, ist ein wichtiger Faktor, der einen direkten Einfluss auf der Länge und die Lebensqualität einer Katze oder Katzen hat, unabhängig vom Alter.

Derzeit ist die beste sich bewährt bereits vollständig fertig Rationen unter den Marken RroRlan, VRIT Rremium und VRIT Sare Royal Sanin, Nills, Arden Grange, 1. Shoise, Vosch SANAVELLE und JETZT Natur und Asana und Orijen verkauft verwenden.

Wenn ein Haustier mit natürlichen Produkten füttern, ist es notwendig, sich daran zu erinnern, dass Katzen und Katzen, sollten Sie nicht geröstet, gesalzen und eingelegtem, süß und gebackenem Mehl oder Grieß zugeführt werden.

Fügen Sie dem Essen keine Gewürze, Geschmacksverstärker, Aromen sowie alle Arten würziger aromatischer Gewürze bei. Eine besondere Aufmerksamkeit in Bezug auf die Ernährung erfordert kastrierte und sterilisierte Tiere sowie Haustiere, die irgendwelche Pathologien oder chronischen Krankheiten aufweisen.

Lesen Sie Mehr Über Katzen